Themenspezial:
Automarkt Europa
Artikel 21-40 von 1036 Stück
"'Weiter so' können wir uns nicht mehr leisten":
Unternehmensführer wie Daimler-Chef Ola Källenius und ThyssenKrupp-CEO Martina Merz setzen sich gemeinsam mit Abgeordneten für eine offensivere Klimapolitik in der EU ein. » mehr

Wer steigt wann aus? Und wo und wie?:
Was noch vor Kurzem undenkbar war, wird Realität: Immer mehr Autohersteller nennen konkrete Daten für den Abschied vom Verbrenner. Wann will wer genau aussteigen? » mehr

Vor allem wegen Chipmangel in Autobranche:
Die französische Industrie hat im Mai überraschend weniger produziert. Dies lag vor allem am Mangel an Halbleitern in der Automobilbranche. » mehr

Für Lastwagen und Busse:
Die Nutzfahrzeugbauer Daimler Truck, Traton und Volvo starten gemeinsam eine Offensive beim Aufbau der Ladeinfrastruktur für Lastwagen und Busse in Europa. » mehr

Mitsubishi Motors Europe:
Frank Krol folgt bei Mitsubishi Motors Europe als neuer Präsident und CEO auf Eric Wepierre. » mehr

Werk in Sunderland:
Nissan baut im Nordosten Englands eine deutlich größere Batteriefabrik. Es geht dabei auch um die Vermeidung von Zöllen beim Export von E-Autos in die Europäische Union. » mehr

Hinter Niederlanden und Frankreich:
Die meisten Ladepunkte für Elektroautos in der EU gibt es in den Niederlanden, gefolgt von Frankreich und Deutschland. Mau sieht es bei Ladestationen besonders in Rumänien aus. » mehr

Kommentar zum Verbrenner-Aus:
Der Alleingang der EU beim De-Facto-Aus für den Verbrennungsmotor macht das Planen für die Autobranche schwierig. Und der Kunde darf nicht mehr entscheiden, was für ein Auto er fahren will. » mehr

Nach der Corona-Krise:
Exportierende Unternehmen in Deutschland sind durch Corona-Nachholeffekte so zuversichtlich wie zuletzt im Januar 2011. » mehr

Toyota Yaris Cross:
Toyota steigt mit dem Yaris Cross reichlich spät ins SUV-Segment ein. Ob der die Konkurrenz das Fürchten lehrt, ist aber fraglich. » mehr

Neuzulassungen im Mai:
Auch im Mai sind in den Ländern der EU wieder mehr neue Nutzfahrzeuge zugelassen worden als im Vorjahresmonat. » mehr

Halbes Jahr EU-Handelsvertrag:
Wenig Gutes hatten Unternehmen auf beiden Seiten des Ärmelkanals vom Brexit erwartet. Der in letzter Sekunde vereinbarte Handelsvertrag zwischen Brüssel und London ließ viele dann aufatmen. Doch auch nach sechs Monaten bleiben Probleme und Ungewissheiten – auch in der » mehr

E-Auto-Klimastreit unter Forschern eskaliert:
170 Wissenschaftler hatten der Politik vorgerechnet, dass E-Autos viel weniger zum Klimaschutz beitragen als gedacht. Dies führt nun bei anderen Forschern zu empörten Reaktionen. » mehr

"Einsparpotenzial, das wir nicht haben":
170 Wissenschaftler aus aller Welt warnen, dass der Beitrag von Elektroautos zum Klimaschutz zu hoch eingeschätzt wird. Das liegt vor allem am Strommix. » mehr

Acea:
Der Autoabsatz in Europa liegt weiter deutlich über dem von der Corona-Krise getrübten Vorjahreswerten. Vor allem ein Hersteller konnte profitieren. » mehr

Hyundai Motor Deutschland:
Wang Chul Shin wechselt von Hyundai France zu Hyundai Deutschland und folgt als neuer Präsident auf Sukwon Kim. » mehr

Nach fünftägiger Befragung:
Carlos Ghosn ist von französischen Untersuchungsrichtern befragt worden. Der frühere Topmanager soll die Chance begrüßt haben, sich zu den Anschuldigungen gegen ihn zu äußern. » mehr

Infineon-Chef Ploss:
Infineon-Chef Reinhard Ploss kritisiert Europas Rückstand gegenüber Asien bei Halbleitern – und fordert mehr wirtschaftspolitischen Pragmatismus. » mehr

EU-Nutzfahrzeugmarkt im April 2021:
Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind die Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen in der EU geradezu explodiert. Das lag jedoch vor allem an den Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie im April 2020. » mehr

Auch für Bereich Verkehr:
EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen will in den Bereichen Verkehr und Gebäude ein neues europäisches Preissystem für Kohlendioxid einführen. » mehr


Artikel 21-40 von 1036 Stück