Themenspezial:
Audi
Artikel 1-20 von 935 Stück
Werk Brüssel:
Audi hat für sein Werk Brüssel Kurzarbeit beantragt und wird die Verträge von mindestens 145 Zeitarbeitern nicht verlängern. Das liegt aber nicht an mangelnder Nachfrage nach dem dort produzierten E-Tron. » mehr

Audi investiert 100 Millionen Euro:
In gut zwei Jahren will Audi auf jedem zehnten Mitarbeiter-Parkplatz an den deutschen Werken eine Elektro-Ladesäule aufstellen. Dafür nimmt der Automobilhersteller rund 100 Millionen Euro in die Hand. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Alle offenen Jobs bei Audi auf einen Blick. Übersichtlich und immer aktuell. Schauen Sie vorbei und finden Sie Ihren Job bei Audi. » Jobs bei Audi

Wachstum made in China:
Die drei deutschen Premiumhersteller haben im vergangenen Jahr alle ihren Absatz gesteigert - vor allem dank SUVs und Zuwächsen am chinesischen Markt. » mehr

Umfrage zum Arbeitgeber-Image:
BMW ist einer unabhängigen Befragung zum Image von Arbeitgebern in Deutschland zufolge der beste Arbeitgeber Deutschlands, gefolgt von Adidas und Daimler. Die Autobauer schneiden insgesamt sehr gut in der Umfrage ab. » mehr

Sponsorenvertrag verlängert:
Im vergangenen Jahr waren Verhandlungen zwischen dem FC Bayern München und BMW gescheitert. Jetzt verlängert der Rekordmeister mit dem langjährigen Partner Audi. » mehr

Entwicklungsdienstleister:
Audi hat seine 49-prozentige Beteiligung am Entwicklungsdienstleister Csi wieder abgegeben. Alle Anteile am Unternehmen liegen nun bei Mitbegründer Steffen Boll. » mehr

Nach Mercedes-Benz und BMW:
Die deutschen Premium-Hersteller Audi, Mercedes-Benz und BMW verzichten auf einen Auftritt bei der Autoshow in New York. Die Audi-Händler vor Ort sollen darüber gar nicht glücklich sein. » mehr

Guter Endspurt im Dezember:
Dank eines starken Dezembers kann Audi für das Jahr 2019 einen soliden globalen Absatz vermelden. Die Premiumrivalen Mercedes und BMW dürfte das aber noch nicht nervös machen. » mehr

Neuwagenverkauf im Dezember:
Der Absatz von VW in den USA ist im Dezember eingebrochen, Audi und Porsche konnten kräftig zulegen. Die Zahlen für das Gesamtjahr 2019 ergeben ein anderes Bild. » mehr

Studie zu innovativsten Premiummarken:
Mercedes-Benz liegt im weltweiten Wettstreit der Premiummarken beim Thema Innovationsstärke klar vorne, gefolgt von Audi und BMW. Tesla landet auf Rang vier, einige chinesische Marken klettern im Ranking nach oben. » mehr

Recycling von E-Auto-Batterie-Rohstoffen:
Nach erfolgreichen Tests startet Audi gemeinsam mit dem Recycling-Spezialisten Umicore ab Januar ein Pilotprojekt, bei dem Kobalt und Nickel aus gebrauchten Zellmodulen des Audi e-tron zurückgewonnen und wiederverwertet werden. » mehr

Entlastung für die Mitarbeiter:
Audi testet den Einsatz von Exoskeletten bei Arbeiten im Überkopfbereich am Standort Ingolstadt. Ziel des Herstellers ist es, Exoskelette langfristig und standortübergreifend einzusetzen. » mehr

Standort Neckarsulm:
Nach der grundsätzlichen Einigung mit der Unternehmensleitung zur zukünftigen Produktion am Audi-Standort Neckarsulm hat Betriebsrat Rolf Klotz finanzielle Zusagen für wichtige Technologien eingefordert. » mehr

Bei eintönigen Aufgaben:
Auch am PC will Audi die Mitarbeiter verstärkt von eintönigen Tätigkeiten entlasten. Virtuelle Roboter, sogenannte Bots, nehmen den Menschen Routinetätigkeiten ab. » mehr

November-Absatz der Premiumhersteller:
Audi hat mit den Verkaufszahlen im November erstmals mehr Autos verkauft als im Vorjahr. Auch Mercedes und BMW steigerten ihre Absätze. Den Rückstand auf Mercedes und BMW wird Audi in diesem Jahr nicht mehr aufholen können. » mehr

Weiterer Pflichtrückruf für VW:
Der VW-Konzern muss Tausende weiterer Autos mit Sechszylinder-Dieselmotoren in die Werkstätten rufen. Betroffen sind Fahrzeuge der Marken VW Pkw und Audi. » mehr

Mehr Reichweite:
Ein Jahr nach der Markteinführung spendiert Audi dem Elektro-SUV mehr Reichweite. Dafür gab es Änderungen an der Hardware und der Software. » mehr

9500 Arbeitsplätze:
Der geplante Stellenabbau von Audi wird Befürchtungen zufolge vor allem die Region um das Stammwerk Ingolstadt hart treffen. » mehr

Kopf der Woche – Bram Schot:
Er hatte eigentlich keine Chance – aber er hat sie genutzt. So könnte man die kurze Amtszeit von Bram Schot als Audi-Vorstandschef überschreiben. » mehr

KOMMENTAR zum Personalabbau bei Audi:
Mit dem Abbau von Tausenden Stellen und einer Drosselung der Produktion will sich Audi fit für die Zukunft machen. Doch die Vereinbarung ist in erster Linie ein Zeichen des Niedergangs der Marke. » mehr


Artikel 1-20 von 935 Stück