Themenspezial:
Bosch
Artikel 1-20 von 389 Stück
ANALYSE zum Stellenabbau in der Branche:
15.000 Stellen sollen beim Zulieferer ZF in den nächsten Jahren wegfallen. Die "neue wirtschaftliche Realität", von der Vorstand Wolf-Henning Scheider spricht, dürfte in Deutschland Hunderttausende Jobs kosten. » mehr

Umsatz und Gewinn 2019 gesunken:
Nach einem bereits schwächeren Jahr 2019 stellt sich Bosch auf ein wegen der Corona-Krise noch weitaus härteres Jahr 2020 ein. Die Krise dürfte schwerer werden als die Finanzkrise 2009. » mehr

Elektromobilität:
Mit 48-Volt-Batterien, E-Maschinen, Leistungselektroniken und ganzen Antriebssträngen will der Zulieferer Bosch eine dominierende Rolle in der Elektromobilität spielen. » mehr

Huawei auf Platz eins:
Erstmals hat China die USA bei der Zahl der Patentanmeldungen überholt. Auch wenn in Deutschland ein Rückgang bei den Anmeldungen zu verzeichnen ist, hat es ein deutsches Unternehmen unter die Top Ten geschafft. » mehr

Neuer Betriebsratschef bei Bosch:
Die Mobilitätssparte von Bosch hat einen neuen Betriebsratschef. Frank Sell tritt sein Amt zum 1. April an und wird gleichzeitig stellvertretender Aufsichtsratschef. » mehr

Coronavirus-Pandemie:
Bosch hat einen eigenen Coronavirus-Schnelltest entwickelt. Die Geräte könnten schon ab April in Deutschland zur Verfügung stehen. » mehr

Corona-Krise:
Ab der kommenden Woche fährt Bosch an seinen deutschen Standorten wegen des Coronavirus die Produktion herunter. Auch der Zulieferer Mahle unterbricht die Arbeit in Europa weitgehend. » mehr

20.000 Mitarbeiter bis 2022:
Bei Bosch läuft gerade ein umfassendes Schulungsprogramm an, mit dem der Stuttgarter Zulieferer bis 2022 rund 20.000 Mitarbeiter fit für den Umgang mit Künstlicher Intelligenz machen will. Die Schulungen dauern zwischen einem Tag und 18 Monaten. » mehr

INTERVIEW mit Stefan Hartung von Bosch:
Stefan Hartung, der Vorsitzende von Bosch Mobility Solutions, sprach mit der Automobilwoche über den Wandel in der Branche, die Zukunft der Automessen und den Antrieb der Zukunft. » mehr

Einsatz in Hybrid-Autos:
Bosch will ab Sommer 2021 am Standort Eisenach 48-Volt-Batterien für Hybrid-Autos fertigen. Die Zellen kommen vom Zulieferer CATL, der am Erfurter Kreuz eine neue Fabrik aufbaut. » mehr

Branchentreffen Bosch Connected World:
Bosch hat eine große Wette laufen auf die Künstliche Intelligenz (KI). Auf dem Branchentreffen Bosch Connected World in Berlin wirbt Konzernchef Volkmar Denner um das Vertrauen, das er für einen Durchbruch der Technologie braucht. » mehr

Sitz in Berlin:
Bosch fasst die bisherige Tochter Software Innovations sowie weitere spezialisierte IoT- und Digitalteams in dem neuen Unternehmen Bosch.IO zusammen. Das Unternehmen bietet Kunden in verschiedensten Branchen Lösungen für die Nutzung des Internet of Things an. » mehr

KI in Produktion und Logistik:
Mithilfe künstlicher Intelligenz prüfen selbstlernende Systeme Getriebe, sie steigern die Effizienz und sparen Energie. Die Autoindustrie ist beim Einsatz künstlicher Intelligenz ein Vorreiter. » mehr

Konjunktur und Strukturwandel als Problem:
Der Bosch-Konzern hat nach jahrelangem Wachstum 2019 erstmals wieder in großem Stil Stellen abgebaut. Das geht aus Zahlen hervor, die der Konzern zum Jahresauftakt veröffentlicht hat. » mehr

Erst 2025 wieder steigende Autoproduktion erwartet:
Der weltgrößte Zulieferer Bosch leidet unter der Schwäche der Autoindustrie. Der Gewinn im Jahr 2019 sank deutlich. Und die Bosch-Führung um Volkmar Denner rechnet frühestens im Jahr 2025 wieder mit steigender Autoproduktion. » mehr

Serienfertigung soll 2022 starten:
Die Technologieoffenheit ist für Volkmar Denner eine der Voraussetzungen, damit der Wandel des Konzerns weg vom Verbrennungsmotor gelingen kann. Eine wesentliche Rolle könnte dabei die Brennstoffzelle spielen – nicht zuletzt als Ersatz für wegfallende Beschäftigung im Diesel- » mehr

Abfindungen und Transfergesellschaft:
Die Produktionssparte von Bosch am Standort Bremen wird Ende 2020 nach Ungarn verlagert. Der Zulieferer und die IG Metall haben sich nun auf die Details der Werksschließung geeinigt. » mehr

Kooperation mit Ceres Power:
Bosch treibt die Entwicklung stationärer Brennstoffzellensysteme voran und hat zu diesem Zweck seine Beteiligung an Ceres Power ausgebaut, einem britischen Spezialisten auf diesem Gebiet. » mehr

Nur noch intelligente Produkte:
Bosch setzt mehr und mehr auf Künstliche Intelligenz. Es wird massiv in Standorte, Personal und Technologie investiert. Beim Betriebsrat kommt das nicht uneingeschränkt gut an. » mehr

Gegen Werksschließung in diesem Jahr:
Bosch-Mitarbeiter haben in Bremen gegen die Schließung des dortigen Werkes in diesem Jahr demonstriert. Die IG Metall hofft nun auf neue Gespräche mit dem Unternehmen. » mehr


Artikel 1-20 von 389 Stück