Themenspezial:
Bosch
Artikel 1-20 von 446 Stück
GASTBEITRAG – Bosch-Mobility-Chef Stefan Hartung:
Die Verschmelzung von Automobil- und IT-Knowhow bietet große Chancen auch für Zulieferer, sagt Bosch-Mobility-Chef Stefan Hartung. In einem exklusiven Gastbeitrag für die Automobilwoche erklärt der zukünftige Konzern-Leiter, wie sich sein Unternehmen für diesen technologischen » mehr

Auftritt auf der IAA:
Bosch-Chef Volkmar Denner sieht die Elektromobilität als neues Kerngeschäft des Zulieferers. Der Umsatz der Mobility-Sparte soll in diesem Jahr um zehn Prozent zulegen. » mehr

E-Auto-Startup Elaris:
Am 1. September wird Stephan Kneipp die Nachfolge des bisherigen COO von Elaris, Andreas Matthis, antreten. » mehr

"Extremer" Chipmangel bei Tesla:
Tesla-Chef Musk hat auf Twitter von einem "extremen" Halbleitermangel gesprochen und den Autozulieferer Bosch scharf kritisiert. » mehr

Steigende Umsätze erwartet:
Der Zulieferer Bosch plant die Lieferung von Technik zur Produktion von Batterien. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Akkus rechnet der Konzern mit einem guten Geschäft. » mehr

Autonomes Fahren:
Bosch und Daimler wollen die Entwicklung autonom fahrender Autos getrennt fortsetzen. Die Zusammenarbeit auf diesem Gebiet soll beendet werden. » mehr

Abgasskandal:
Die Ermittlungen gegen sechs Bosch-Mitarbeiter im Zusammenhang mit dem Abgasskandal bei Volkswagen werden eingestellt, nur ein Beschuldigter muss eine Geldstrafe zahlen. Doch gegen weitere Bosch-Mitarbeiter laufen noch Ermittlungen. » mehr

Standort Bühl:
Die Transformation der Autobranche kostet weitere Arbeitsplätze beim Zulieferer Bosch. Am Standort Bühl/Bühlertal soll mehrere Hundert Stellen sozialverträglich abgebaut werden. Die IG Metall ist empört. » mehr

BGH sieht keine Beihilfe im Abgasskandal:
Volkswagen-Aktionäre haben nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs keine Schadenersatzansprüche gegen den Zulieferer Bosch, von dem die Motorsteuerungssoftware im Abgasskandal kam. » mehr

BGH-Verhandlung zum Abgasskandal:
Bosch hat VW die Software geliefert, mit der der Hersteller die Abgaswerte seiner Dieselmotoren manipuliert hat. Ein hohes Bußgeld hat der Zulieferer deshalb bereits bezahlt, nun verklagen ihn VW-Aktionäre. » mehr

"Stückzahlentwicklung weiter rückläufig":
Der Autozulieferer Bosch erwägt eine Verlagerung der Produktion seines Werks in München. Der Standort sei unwirtschaftlich. » mehr

Pkw-Bremsscheibenproduktion:
Bosch will seine Pkw-Bremsscheibenproduktion verkaufen. In dem Bereich arbeiten 900 Mitarbeiter. Die IG Metall kritisiert die Pläne. » mehr

Begehrte Chips:
Die Autobranche lechzt nach Halbleitern, für die Chiphersteller war 2020 dennoch das zweite schwächere Jahr in Folge. Nur Bosch hatte unter den großen Herstellern zuletzt seinen Umsatz steigern können. » mehr

Kopf der Woche – Stefan Hartung:
Stefan Hartung übernimmt zum Jahresanfang 2022 die Leitung des Bosch-Konzerns. Der gebürtige Westfale hat ein tiefes Verständnis der vernetzten Welt und gilt als brillanter Denker und guter Kommunikator. » mehr

Aufsichtsratssitzung bestätigt personelle Wechsel:
Bosch-Mobility-Geschäftsführer Stefan Hartung folgt auf Volkmar Denner an der Spitze des Technologie-Konzerns. Dies gab das Unternehmen nach einer Sitzung des Aufsichtsrats bekannt und bestätigte damit, was die Automobilwoche bereits berichtet hatte. » mehr

Bilanz von Bosch-Chef Volkmar Denner:
Fast zehn Jahre lang stand Volkmar Denner an der Spitze des weltgrößten Zulieferers Bosch. Seine Bilanz kann sich sehen lassen, auch wenn die Kommunikation gegenüber den Mitarbeitern angesichts des schnellen Wandels manchmal zu kurz kam. » mehr

EXKLUSIV – Geschäftsführung stellt sich neu auf:
Der Aufsichtsrat von Bosch entscheidet am Donnerstag über weitreichende Veränderungen in der Geschäftsführung. Diese betreffen nicht nur den langjährigen Konzernchef Volkmar Denner. » mehr

Cellcentric:
Cellcentric, das Gemeinschaftsunternehmen von Daimler und Volvo für Brennstoffzellen in Lkw, hat einen Großauftrag an Bosch vergeben. » mehr

Eröffnung der Halbleiter-Fabrik in Dresden:
Die Autoindustrie giert derzeit nach Chips, um die Produktion wie geplant aufrecht erhalten zu können. In Dresden hat Bosch nun eine neue Halbleiter-Fabrik eröffnet. Damit will der Technologie-Konzern vom zukünftigen Wachstum bei Elektronik-Bauteilen profitieren. » mehr

Mitten in der Chipkrise:
Bosch nimmt am heutigen Montag seine neue Halbleiterfabrik in Dresden in Betrieb. Die Autoindustrie, die stark von der Chipkrise betroffen ist, wird es freuen. » mehr


Artikel 1-20 von 446 Stück