Themenspezial:
Daimler
Artikel 1-20 von 2730 Stück
Verbrenner raus, Software und Elektro rein:
Nach langen Verhandlungen mit dem Betriebsrat hat der Daimler-Konzern für seinen Verbrenner-Standort in Berlin-Marienfelde ein Konzept gefunden. Auch in Stuttgart-Untertürkheim ist der geplante Umbau offenbar bald spruchreif. » mehr

Software und E-Auto statt Antriebsteilen:
Daimler baut seinen Standort in Berlin Marienfelde um. Arbeitsplätze dürften aber auch nach der Neuausrichtung zu Software und E-Auto-Komponenten wegfallen. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Auf der Suche nach einer neuen Stelle? Daimler bietet Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten & spannende Projekte. » Jobs bei Daimler

Brennstoffzellen-Antriebe:
Unter dem Namen Cellcentric arbeiten Daimler und Volvo künftig in einem Gemeinschaftsunternehmen an der Entwicklung von Brennstoffzellen-Antrieben für Lastwagen. » mehr

Jobabbau in Berlin:
Mitarbeiter von Daimler und Siemens in Berlin haben gegen den geplanten Stellenabbau in Werken in der Hauptstadt demonstriert. Bei Daimler in Marienfelde wird befürchtet, dass die Hälfte der Stellen wegfallen. » mehr

Maßnahme gegen Corona-Folgen:
Weil das Corona-Jahr 2020 am Ende besser verlief als zunächst befürchtet, beendet Daimler vorzeitig die vereinbarten Arbeitszeitkürzungen. Tarifbeschäftigte in Deutschland erhalten darüber hinaus eine einmalige Erfolgsbeteiligung. » mehr

Erfolglose Verhandlungsrunde:
Nach einer weiteren Verhandlungsrunde ohne Annäherung zwischen IG Metall und Arbeitgebern im Südwesten stehen die Zeichen auf Konfrontation. Von Dienstag an soll es Warnstreiks in den Betrieben geben – soweit es die Pandemie erlaubt. » mehr

Diesel-Klagen:
Die geplante Verhandlung gegen Daimler vor dem Bundesgerichtshof ist abgesagt worden. Dabei hätte es um den Einsatz der umstrittenen Thermofenster gehen sollen. Es ist bereits das dritte Mal, dass eine Verhandlung darüber kurzfristig abgesagt wurde. » mehr

Daimler-Truck-Chef zuversichtlich für 2021:
Nach dem Corona-Jahr rechnet Daimler-Lkw-Chef Martin Daum in diesem Jahr mit deutlich besseren Geschäften. Partnerschaften und alternative Antriebe sollen der Truck-Sparte auch nach der Abspaltung von den Pkw eine Spitzenposition auf dem Weltmarkt sichern. » mehr

Nach Krisenjahr 2020:
Vergangenes Jahr musste Daimlers Truck-Sparte Einbrüche bei Absatz, Umsatz und Ergebnis verkraften. Dieses Jahr sollen sich alle Kennzahlen wieder deutlich verbessern. » mehr

Patentstreit in der Autoindustrie:
Im Patentstreit mit Netzwerkausrüstern haben die deutschen Hersteller Rückendeckung durch ein Gutachten erhalten. Weil Nokia außerdem eine Beschwerde vor Gericht zurückgezogen hat, ist nun der Europäische Gerichtshof am Zug. » mehr

Verhandlungsrunde der Metallbranche:
Zum dritten Termin der Tarifverhandlungen in der Metallbranche am Donnerstag erhöhen die Arbeitnehmervertreter den Druck. Sowohl bei Daimler als auch Porsche sind erste Aktionen geplant. » mehr

Daimler will Fokus auf Antriebe der Zukunft legen:
Daimler kooperiert bei Nutzfahrzeugmotoren künftig mit dem US-Motorenbauer Cummins. Dessen Motoren sollen in Lastwagen und Bussen von Daimler zum Einsatz kommen. » mehr

Mercedes zeigt neue C-Klasse:
Mercedes hat die neue C-Klasse vorgestellt. Mit mehr Sportlichkeit und Technik aus der S-Klasse soll die Limousine an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen. Doch der SUV-Boom bringt das Mittelklasse-Segment zunehmend unter Druck. » mehr

Modellwechsel:
Die neue Mercedes C-Klasse will mit mehr Sportlichkeit punkten, ohne den Komfort zu vernachlässigen. Technisch bedient sie sich bei einem anderen Modell. » mehr

ANALYSE – Daimler setzt auf individuelle Mobilität:
Bei der Daimler-Bilanzpressekonferenz erwähnte Konzernchef Ola Källenius die Mobilitätsdienste des Joint-Ventures mit BMW kein einziges Mal. Seine Luxus-Strategie setzt voll und ganz auf individuelle Mobilität. » mehr

Daimler:
Die Vorstände bei Daimler haben im vergangenen Jahr mehr Geld verdient - obwohl sie wegen der Corona-Krise auf einen Teil ihrer Grundvergütung verzichtet haben. » mehr

Konzern erreicht CO2-Ziele auch für 2021:
Der Daimler-Konzern hat die CO2-Ziele für das Jahr 2020 nach eigenen Angaben um drei Gramm unterschritten. Ein Schlüssel dafür ist die Elektrooffensive, die bis Ende des Jahres mit neuen Modellen weiter Fahrt aufnehmen soll. Doch Gewinn gemacht wird mit einem anderen Antrieb. » mehr

KOMMENTAR zur Daimler-Bilanz:
Der Daimler-Konzern ist gut durch die Corona-Krise gekommen. Wenn jetzt das Virus nicht wieder dazwischenfunkt, kann das Unternehmen zu alter Stärke zurückkehren. » mehr

Ausblick für das Jahr 2021:
Daimler-Chef Ola Källenius blickt optimistisch ins laufende Jahr. Absatz, Umsatz und Gewinn sollen deutlich steigen. Bei der Rendite will er an alte Zeiten anknüpfen. » mehr

Daimler legt Zahlen vor:
Daimler-Chef Ola Källenius gibt am Donnerstag die Zahlen des Konzerns für das vergangene Jahr bekannt sowie einen Ausblick auf 2021. Die Bilanz steht dabei ganz im Zeichen von Corona, der neuen Luxus-Strategie und der beschlossenen Abspaltung der Truck-Sparte. » mehr


Artikel 1-20 von 2730 Stück