Themenspezial:
Karriere in der Autobranche
Artikel 21-40 von 532 Stück
E-Auto-Prämie, Verlustrücktrag, Mehrwertsteuer:
Für Unternehmen hat die Bundesregierung eine ganze Reihe von Corona-Hilfen auf den Weg gebracht. Auch Firmenwagennutzer können profitieren. Die Kaufprämie für Elektroautomobile kann jedermann nutzen. » mehr

Rechtliche Regeln und Kompromisse:
Die Einschränkungen infolge der Covid-19-Pandemie wirbeln viele Urlaubspläne durcheinander. Das kann zu Konflikten zwischen Angestellten und Chefs führen. Lösungsmöglichkeiten zeigt Christian Umbs, Managing Director beim Personaldienstleister Robert Half beim » mehr

Digitales Recruiting:
Auch wenn die Corona-Einschränkungen nach und nach entschärft werden – vieles im Recruiting wird noch für einige Zeit oder gar dauerhaft nicht im persönlichen Gespräch sondern digital stattfinden. Drei Tipps für Personaler zu Bewerbungsgesprächen und zur Einarbeitung mit Video- » mehr

Universum-Arbeitgeberranking:
Die deutschen Autokonzerne büßen laut Universum-Arbeitgeberranking unter Studierenden an Beliebtheit ein. Nur ein Hersteller kann sich dem Trend widersetzen. » mehr

Die Top-Fehler beim Lebenslauf vermeiden:
Der Arbeitsmarkt wandelt sich gerade zu Ungunsten der Kandidaten. Ein Grund mehr, an der Bewerbung zu feilen und auch den Lebenslauf zu optimieren, indem Sie sich in die Rolle Ihres Gegenübers versetzen. Damit vermeiden Sie viele Fehler. » mehr

Corona-Krise:
Aufgrund der Corona-Krise ist die Arbeitszeit in der Autobranche im April deutlich gesunken. Dank Kurzarbeit gab es aber kaum Entlassungen. » mehr

Mehr als die Hälfte geht leer aus:
Für viele Arbeitnehmer ist der eigentlich für die Urlaubskasse vorgesehene Zuschuss des Arbeitgebers in diesem Jahr ein dringend benötigter Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise. Doch manche Firmen stellen die Zahlung angesichts der Pandemie in Frage. » mehr

In der Automobilbranche:
Im Rennen um die besten Fachkräfte können Automobilhersteller oder Top-Zulieferer zwar mit großer Bekanntheit punkten. Aber bei den Recruiting-Prozessen schneidet die Branche schwach ab. » mehr

Fraunhofer-Institut:
Mit seinem Leichtbaupreis hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit zwei Ingenieure von FCA und Daimler geehrt. » mehr

Teamfähigkeit ist am wichtigsten:
Die rein fachliche Qualifikation bleibt bei der Bewerbung um einen neuen Job natürlich wichtig. Doch Arbeitgeber achten immer mehr auf die sogenannten Soft Skills. Mit diesen Eigenschaften kommen Sie gut an. » mehr

Entgeltfrage später:
Die VW Group Services und die VW Vertriebsbetreuungsgesellschaft haben einen neuen Tarifvertrag. Auf eine Lohnerhöhung verzichten die Beschäftigten jedoch vorläufig aufgrund der COrona-Krise vorläufig. » mehr

Berufsbegleitendes Studium:
Studierende der Automobil- und Mobilitätswirtschaft am Institut für Automobilwirtschaft werden im berufsbegleitenden Programm künftig nicht mehr auf dem Campus unterrichtet. » mehr

Nutzung von Firmenwagen:
Die Arbeit im Homeoffice können viele Dienstwagenfahrer nutzen, um Steuern zu sparen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier. » mehr

Onboarding im Homeoffice:
Auch in Corona-Zeiten treten neue Mitarbeiter ihren Job an. Die klassische persönliche Vorstellung bei den Kollegen und die normale Einarbeitung sind natürlich nicht möglich, wenn alle im Homeoffice arbeiten. Wie läuft das Onboarding dennoch erfolgreich? » mehr

Quote liegt bei 20 Prozent:
In der Automobilindustrie arbeiten überdurchschnittlich viele Akademiker. Bei den Herstellern ist der Anteil etwas höher als bei den Zulieferern. Die Quote dürfte weiter steigen. » mehr

Vier Tipps für Teams im Homeoffice:
Ständige Arbeit im Homeoffice ist für die meisten Beschäftigten eine neue Erfahrung. An diese besondere Situation müssen auch Manager und Teamleiter ihren Führungsstil anpassen. Vier Tipps für erfolgreiches Führen aus der Ferne. » mehr

Bei Stellenausschreibung:
Nach dem Abflauen der Corona-Krise dürfte früher oder später auch die Suche nach guten Mitarbeitern wieder mehr Gewicht bekommen. Ein wichtiger, aber oft unterschätzter Weg sind Empfehlungen der eigenen Beschäftigten. Es lohnt sich, dieses Potenzial gezielt zu heben. » mehr

Gefangen im Homeoffice:
Die ersten Lockerungen der Corona-bedingten Einschränkungen zeichnen sich ab. Doch die Arbeit im Homeoffice wird wohl noch eine Weile Alltag bleiben. Zunehmend werden Belastungen durch diese Arbeitsweise deutlich. Es gibt jedoch einige Regeln, mit denen Sie sich diese Zeit » mehr

Werden Mitarbeiter unter Druck gesetzt?:
Der Daimler-Betriebsrat lehnt einem Medienbericht zufolge "Drohkulissen" bei dem geplanten Stellenabbau des Konzerns ab. Laut einem internen Schulungspapier soll auf Daimler-Mitarbeiter Druck ausgeübt werden, den Autobauer zu verlassen. » mehr

Händewaschen reicht nicht aus:
Durch das Coronavirus rückt der Gesundheitsschutz in Unternehmen schlagartig ins Blickfeld. Doch auch nach der Pandemie wird das Thema für Mitarbeiter wichtig bleiben, meinen Experten und empfehlen den Unternehmen beim Gesundheitsschutz nachzuarbeiten. » mehr


Artikel 21-40 von 532 Stück