Themenspezial:
Internationale Automobilausstellung IAA
Artikel 1-20 von 565 Stück
Hygienekonzept:
Das Konzept für die IAA im September ist noch nicht endgültig beschlossen, wahrscheinlich werden die Besucher aber FFP2-Masken zum Schutz vor dem Corona-Virus tragen. Im Juli soll eine kleinere Messe zur Probe stattfinden. » mehr

E-Mail an Hildegard Müller:
VW-Chef Herbert Diess hat einem Bericht zufolge eine geplante Beitragserhöhung beim VDA ausgebremst - zumindest vorerst. Mit einer gepfefferten E-Mail soll er sich gegen die Pläne ausgesprochen haben, den Beitrag zu verdreifachen. Stattdessen forderte er den Verband zum Sparen » mehr

Rechtzeitig zur IAA:
Ab September sollen in Bayern wieder Messen stattfinden dürfen. Damit stünde auh der IAA nichts im Wege. » mehr

EXKLUSIV - Automesse in München:
Die Autobauer Renault, Hyundai und Ford werden im Herbst an der IAA Mobility in München teilnehmen. Zahlreiche andere Marken werden nach aktuellen Stand fehlen. » mehr

Wichtige Marken fehlen bei der Messe:
Die Volkswagen-Gruppe wird bei der neuen IAA in München nicht mit ihren Volumenmarken Skoda und Seat Flagge zeigen. Für die Automesse könnte diese Entscheidung zu einem fatalen Signal werden. Mehrere internationale Importmarken scheuen sich davor, Millionen von Euro in eine » mehr

EXKLUSIV - Nach Absage des Oktoberfestes:
Die Internationale Automobilausstellung in München wird nach Überzeugung des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) trotz der erneuten Absage des Oktoberfestes im September stattfinden können. Die IAA habe völlig andere Rahmenbedingungen als das Oktoberfest, sagte ein Sprecher » mehr

Experte Dams über den Trend zu Web-Events:
Die Automobilindustrie hat alle Premieren und Modellpräsentationen dieses Frühjahrs ins Internet verlegt. Der Eventexperte Colja Dams ist überzeugt, dass wir bei Events mehr Mischformen erleben werden – live, digital und klug: "Die Zukunft des Events ist hybrid." » mehr

Klartext:
Kann die IAA im Herbst stattfinden? Für die Branche wäre die Messe ein wichtiges Signal. » mehr

EXKLUSIV – Noch keine Hersteller aus Japan, Frankreich und Italien:
Auch die neue IAA in München muss mit einem Ausstellermangel kämpfen. Derzeit hat noch kein Autobauer aus Japan, Frankreich und Italien zugesagt. » mehr

Planung als hybride Veranstaltung:
Acht Monate vor der ersten IAA Mobility in München stehen die Flaggen bei den Veranstaltern auf Halbmast: Bislang haben sich erst wenige internationale Aussteller zur Messe angemeldet. Die Messe hofft dennoch, dass sie als erste große Auto-Messe nach überstandener Pandemie auf » mehr

Schluss mit dem Gigantismus der Vergangenheit:
Für die mit großen Erwartungen geplante neue Internationale Automobilausstellung (IAA) in München gibt es nach Angaben des VDA schon zahlreiche Zusagen namhafter Hersteller und Zulieferer. Namen nennt der Verband aber noch nicht. » mehr

Verband der Automobilindustrie:
Lutz Meyer übernimmt ab 15. Oktober die Leitung Kommunikation und Medien. Sein Vorgänger Eckehart Rotter wird künftig an Meyer berichten. » mehr

Pkw-IAA 2021:
Noch reagieren einige Zulieferer zögerlich, ob sie an der Pkw-IAA im kommenden Jahr teilnehmen. Doch das hat nicht unbedingt etwas mit dem Konzept der Messe zu tun. » mehr

Fehlende Auftritte wirken sich kaum negativ aus:
Fachmessen dürften auch nach Corona zu den Verlierern der Krise gehören. Das legen die Ergebnisse einer Umfrage des Ifo-Instituts nahe. Die Messen müssen sich wandeln. » mehr

EXKLUSIV – MEB-SUV zuerst in Tschechien zu sehen:
Beim Kernlabel VW Pkw liegt das Recht der Uraufführung wichtiger Modelle, andere Marken des Konzerns müssen sich gedulden mit der Premiere ähnlicher Autos – so war es bisher fast immer. Jetzt macht VW wieder eine seiner überaus seltenen Ausnahmen. Und bei Škoda rollt der Jubel. » mehr

IAA München:
Die künftige IAA öffnet sich. Sie will nicht nur B2B oder B2C sein, sondern die Verbindung dieser Welten. Der VDA und die Messe München haben ihr Konzept jetzt vorgestellt. » mehr

Nach Aus für Frankfurt:
München wird Austragungsort der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in den Jahren 2021 und 2023 sein, mit einem neuen Konzept, das auch die Stadt selbst mit einbezieht. » mehr

Nach Absagen wegen Corona:
Nachdem dieses Jahr die Messen wegen der Corona-Pandemie reihenweise abgesagt werden, fordern Aussteller ein Umdenken und wünschen sich mehr Verkaufsmöglichkeiten. Zudem planen sie den Ausbau ihrer eigenen Großveranstaltungen. » mehr

Autoshow in München:
Die IAA 2021 soll offenbar deutlich stärker auf verschiedene Orte verteilt werden als bisher gedacht. Zudem sollen konventionelle Autos nur eine Nebenrolle spielen. Der Termin steht nun fest. » mehr

Reaktionen auf den neuen IAA-Standort München:
Die Entscheidung, die IAA nach München zu verlegen, hat positive wie negative Reaktionen hervorgerufen. Die Automobilwoche dokumentiert eine Auswahl. » mehr


Artikel 1-20 von 565 Stück