Themenspezial:
Automarkt Asien
Artikel 1-20 von 1634 Stück
Pläne bis 2030:
Mazda will neue Modelle einführen, um den CO2-Ausstoß seiner Flotte zu senken. Vorläufig wird sich der Autobauer aber nicht ganz vom Verbrennungsmotor verabschieden. » mehr

Modellvorschau:
Mit den BZ-Modellen will Toyota ab 2022 eine Elektrofamilie gründen. Der Hybridantrieb bleibt jedoch das Herz der Marke. » mehr

Chipmangel in Autobranche:
Japans Industrieproduktion hat im April die Erwartungen von Experten enttäuscht. Unter anderem habe der weltweite Halbleitermangel die Produktion in der Autobranche belastet. » mehr

Genesis GV80:
Genesis will mit dem großen SUV GV80 in der Oberklasse Kunden gewinnen. Das Modell bietet zwar klassischen Luxus, hat aber auch Schwächen. » mehr

Gerichtsurteil:
Der frühere Topmanager Carlos Ghosn muss der Nissan-Mitsubishi B.V. Millionen zurückzahlen, die er 2018 als Vergütung von dem Unternehmen erhalten hatte. » mehr

Erstes Quartal:
Die Exporte von Waren deutscher Unternehmen lagen im ersten Quartal beinahe auf Vorkrisenniveau. » mehr

Elektro-SUV:
Subaru will 2022 sein erstes Elektro-SUV auf den Markt bringen. Die Entwicklungsarbeit hat sich der Hersteller mit einem anderen Autobauer geteilt. » mehr

Autozölle bis 100 Prozent:
Die EU und Indien wollen eine der größten Freihandelszonen der Welt schaffen. Die deutsche Autoindustrie würde besonders stark profitieren. » mehr

Erstes Quartal:
Hyundai hat im ersten Quartal einen satten Gewinnsprung gemacht. Das hat mit Basiseffekten zu tun, aber auch mit neuen Modellen. » mehr

Potenzielle Investoren:
SsangYong steht unter Zwangsverwaltung. Das Restrukturierungsverfahren will der Hersteller durch ein Bieterverfahren verkürzen. Laut SsangYong gibt es mehrere potenzielle Investoren. » mehr

Mehrheitseigner Mahindra findet keinen Käufer:
Der schwer angeschlagene südkoreanische Autobauer SsangYong ist am Donnerstag unter Konkursverwaltung gestellt worden. Der Mehrheitseigentümer Mahindra habe keinen Käufer gefunden, teilte das zuständige Konkursgericht in Seoul mit. » mehr

Defekte Kraftstoffpumpen:
Wegen eines Defekts muss Honda weltweit mehr als 760.000 Autos in die Werkstätten rufen. » mehr

Überraschende Absage:
Im Sommer sollte Marc Llistosella bei Tata Motors den CEO-Posten von Günter Butschek übernehmen. Daraus wird nichts. » mehr

Neue E-Plattform und Designphilosophie:
Der Kia EV6, der erste reine Stromer des südkoreanischen Herstellers, feiert noch in diesem Monat seine Weltpremiere. Das Fahrzeug markiert auch den Start der neuen E-Plattform und einer neuen Designphilosophie. » mehr

Bestechung und Schmiergelder in Indien:
Mutmaßliche Korruption bei der Volkswagen-Marke Scania in Indien ruft nun auch die deutschen Strafverfolgungsbehörden auf den Plan. » mehr

Zulieferer verweigern Teilelieferung:
Der angeschlagene südkoreanische Autobauer SsangYong muss erneut wegen fehlender Teile seine Produktion stoppen. » mehr

EXKLUSIV – Weiteres E-Auto geplant:
Die VW-Tochter Skoda will mehr Wachstum durch den Markteintritt in Schwellenländern erreichen. Zudem kündigte CEO Schäfer ein weiteres Elektroauto an. » mehr

Bisheriger Entwicklungsvorstand:
Honda hat mit Toshihiro Mibe einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Sein Vorgänger Takahiro Hachigo wird dem Unternehmen noch einige Monate erhalten bleiben. » mehr

Nach Erdbeben:
Das schwere Erdbeben in Japan hat Folgen für die Autoproduktion. Toyota hat seine Fertigung in neun Werken unterbrochen. » mehr

Milliardenverlust, fast ein Drittel weniger Umsatz:
Nissan hat in den ersten neun Monaten seines Geschäftsjahres massiv unter den Folgen der Corona-Pandemie gelitten. Es türmt sich ein Milliardenverlust auf. » mehr


Artikel 1-20 von 1634 Stück