Themenspezial:
Zuliefererstrategien
Artikel 1-20 von 3077 Stück
KSM Castings Group:
Der Anbieter von Aluminium-Druckgusskomponenten KSM Castings Group hat für seine deutschen Standorte ein Schutzschirmverfahren beantragt. Produktion und Auslieferung der Komponenten laufen weiter. » mehr

Knorr-Bremse-Großaktionär:
Knorr-Bremse-Haupteigner Heinz Hermann Thiele, der gerade als Aktionär der Lufthansa Schlagzeilen macht, holt laut einem Medienbericht einen BMW-Vorstand in den Aufsichtsrat des Autozulieferers. » mehr

Verstärkung des Vorstands:
Der Zulieferer Benteler bekommt mit Arno Haselhorst als Chief Restruction Officer einen weiteren Vorstand. Er soll die Restrukturierungsmaßnahmen im Rahmen des Transformationsprogramms vorantreiben. » mehr

Insolventer Batteriehersteller:
Der Nachfrageausfall insbesondere aus der Autoindustrie hat die Akkumulatorenfabrik Moll hart getroffen. Jetzt führt der insolvente Batteriehersteller Gespräche mit möglichen Investoren. » mehr

Schwäche der Autoindustrie:
BASF könnte das zweite Quartal mit einem Minus beim operativen Ergebnis abschließen. Als Grund nennt der Chef des Chemiekonzerns den Stillstand seiner wichtigsten Kundengruppe. » mehr

Rohstoff für E-Auto-Batterien:
Mehrere Unternehmen wollen laut einem Medienbericht schon bald in Deutschland Lithium produzieren. So könnten deutsche Batteriezellfabriken weitgehend unabhängig von Importen des wichtigen Rohstoffs werden. » mehr

Annette Stieve:
Mit Annette Stieve hat der Zulieferer Norma eine neue Finanzchefin gefunden. Sie wechselt von der Hoffmann Group zum Unternehmen. » mehr

Schwieriges Geschäftsjahr 2020:
Aufgrund der Corona-Krise rechnet der Zulieferer für das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatzminus vorn rund 25 Prozent. Das wird auch Konsequenzen für die deutschen Standorte haben. » mehr

EXKLUSIV – Suche nach Investor verzögert sich:
Eigentlich hätte der Anlagenbauer Eisenmann bereits im Januar an einen Investor verkauft werden sollen. Doch dann kam die Corona-Krise. Mit einer veränderten Strategie hofft Insolvenzverwalter Joachim Exner dennoch auf einen erfolgreichen Abschluss. » mehr

"Keine nachhaltige Zukunftsperspektive":
Thyssenkrupp will das Werk seiner Tochter System Engineering in Bremen in die neue Organisation namens Multi Tracks überführen. Dort bündelt der Konzern alle Geschäfte, für die er keine Perspektive sieht. » mehr

Porsche-Chef Blume:
"Engpässe in den globalen Lieferketten", räumt der Lenker des VW-Sportwagenlabels in einem Interview ein, haben Porsche geschmerzt. Daher kommen die Supply Chains jetzt weltweit auf die Prüfstände: "Welche Wege sind tatsächlich nötig? Wie können wir den Logistikaufwand » mehr

Werk für Standheizungen wird geschlossen:
Der Abgas- und Klima-Spezialist Eberspächer schließt die Fertigung am Stammsitz in Esslingen. Rund 300 Jobs gehen verloren. Dabei ist der Zulieferer 2019 ordentlich gewachsen. » mehr

Batteriesystemfertigung bei Webasto:
Der Anlagenbauer Kuka liefert die Produktionsanlage zur Montage von Batteriesystemen im Webasto-Werk Schierling. Dafür wurde am Standort einiger Aufwand betrieben. » mehr

EXKLUSIV – Hochlauf nach dem Virus-Shutdown:
"Das Motto unseres aktuellen Plans zur sicheren und produktiven Arbeit in Corona-Zeiten lautet ‚Come back stronger‘", so Bentleys Produktionschef Peter Bosch. Man brauche "Kommunikation mit den Menschen mehr denn je, denn Autos bauen ist people business". Individueller Kontakt » mehr

NRW-Ministerpräsident:
Das Land Nordrhein-Westfalen führt keine Verhandlungen über eine Beteiligung an Thyssenkrupp. Ministerpräsident Armin Laschet nennt die deutsche Stahlindustrie jedoch "systemrelevant". » mehr

"Kleiner aber stärker":
Thyssenkrupp geht auf Schrumpfkurs. Während das Zuliefergeschäft im Konzern weitergeführt werden soll, sieht das Unternehmen für andere Bereiche kaum Perspektiven, in der Stahlsparte wird nach einem Partner gesucht. » mehr

EXKLUSIV – Mann + Hummel-Chef Kurk Wilks:
Seit Anfang des Jahres leitet der Amerikaner Kurk Wilks den Filterspezialisten Mann + Hummel. Im Interview erklärt er, warum ein weiterer Stellenabbau nicht ausgeschlossen ist und mit welchen Innovationen das Unternehmen wachsen will. » mehr

Ausblick nach erstem Quartal bestätigt:
Varta hat im ersten Quartal den Corona-Auswirkungen getrotzt und sowohl Umsatz als auch Gewinn deutlich gesteigert. » mehr

Keine Dividende, keine Prognose:
Der Nutzfahrzeugzulieferer Jost Werke ist in die roten Zahlen gerutscht. Die Dividende soll deshalb ausfallen. Mit einer Erholung rechnet das Unternehmen erst einmal nicht. » mehr

Erstes Quartal:
Die Corona-Krise macht sich bei den Dürr-Kennzahlen für das erste Quartal bemerkbar. Auftragseingang, Umsatz und Ebit sind gesunken. » mehr


Artikel 1-20 von 3077 Stück