Themenspezial:
Car IT/Infotainment
Artikel 21-40 von 3367 Stück
Viertes Quartal 2020:
Der Chipkonzern Intel blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück, nicht zuletzt dank der Corona-bedingten verstärkten Heimarbeit. Mit einer neuer Prozessor-Generation gibt es aber Probleme. » mehr

Zahl der Bildschirme steigt:
Anstelle von Tasten und Schaltern baut die PS-Branche immer mehr und immer größere Bildschirme ein. Und was an Ergonomie auf der Strecke bleibt, soll künstliche Intelligenz kompensieren. » mehr

Autonomes Fahren:
Laut einer Analyse des Think Tanks Agora Verkehrswende ist es langfristig möglich, dass computergestützte Autos pro Kilometer mehr Energie sparen, als sie für den Austausch von Daten verbrauchen. Doch dafür müssen einige Bedingungen erfüllt werden. » mehr

Digitalisierung:
Geely schließt eine Partnerschaft mit Tencent zur gemeinsamen Entwicklung digitaler Angebote rund ums Auto. Auch das autonome Fahren wollen die beiden Unternehmen vorantreiben. Erst vor wenigen Tagen hatte Geely eine ähnliche Kooperation verkündet. » mehr

Mangel an Halbleitern:
Der Mangel an Halbleitern hat die Autobranche kalt erwischt. LBBW-Analyst Frank Biller geht davon aus, dass bis Jahresende bis zu 2,2 Millionen Fahrzeuge weltweit weniger gebaut werden könnten. Erst 2022 erholt sich der weltweite Markt dann richtig. » mehr

Wettbewerb für neue Apps:
Mercedes will bei der Software im Auto eine Führungsrolle einnehmen und holt sich dafür Hilfe von Programmierern auf der ganzen Welt. Sie sollen Vorschläge für neue Apps machen. Die besten Ideen kommen ins Fahrzeug. » mehr

Chip-Hersteller:
Der Computerkonzern Intel bekommt mit Pat Gelsinger Mitte Februar einen neuen Chef. Der Aktienkurs reagierte prompt auf die Nachricht. » mehr

Pilotprojekt für effizientere Fabriken:
In einem gemeinsamen Pilotprojekt wollen ZF, Microsoft und PwC Deutschland im ZF-Werk Diepholz die Herstellungskosten reduzieren und Leistung und Qualität des Werks verbessern. Das Projekt soll Relevanz für die gesamte Zuliefererbranche haben. » mehr

Lieferprobleme bei Halbleitern:
Mercedes hat ab Freitag Kurzarbeit für sein Werk in Rastatt anmeldet. Grund dafür ist ein Mangel an Halbleitern. » mehr

Kryptische Fehlermeldungen:
Ein fünfstündiger Werkstattaufenthalt soll Bugs im Bediensystem bei rund 56.000 Autos beheben. » mehr

Entwicklung vernetzter Fahrzeuge:
Geely und Baidu schließen eine strategische Partnerschaft. Ziel ist die Entwicklung intelligenter Fahrzeuge. » mehr

Modulare Produktion:
Sie planen nicht weniger als eine Revolution im Autobau: Montageinseln und Transportroboter sollen das Fließband ersetzen, so der hochfliegende Plan der Gründer von Arculus. Bei Audi in Ingolstadt sind die ersten intelligenten Logistikroboter des Start-ups bereits im Einsatz. » mehr

EXKLUSIV - Fehlende Halbleiter:
Die Halbleiterzulieferer werfen den Fahrzeugherstellern Versäumnisse bei der Chipbestellung vor. Eine schnelle Abhilfe ist kaum möglich. » mehr

CES 2021:
Ausschließlich im Internet findet in diesem Jahr vom 11. bis 14. Januar die Messe für Unterhaltungselektronik CES statt. Fahrzeughersteller und Zulieferer haben ihre Präsentationen auf digitale Formate umgestellt. » mehr

Branchenexperte sieht Win-Win-Situation :
Hyundai und Apple führen offenbar Gespräche über eine weit reichende Kooperation. Die Südkoreaner könnten für den Tech-Giganten das seit Jahren erwartete Apple-E-Auto bauen. Der Deal hätte nach Einschätzung von Fachleuten Charme für beide Seiten. » mehr

Chips im Automotivebereich:
Europäische Halbleiterhersteller nehmen bei Chips für den Automobilbereich eine führende Position ein. Vor allem die E-Mobilität und Fahrerassistenzfunktionen beflügeln das Geschäft. » mehr

Mercedes EQS erhält neuen Hyperscreen:
Früher drehte sich bei einem neuen Modell alles um die Leistungsdaten des Antriebs. Bei Mercedes dagegen steht immer häufiger das Infotainment samt Bildschirm als Definition von Luxus im Vordergrund. Ein Beispiel dafür ist der rein elektrische EQS. » mehr

Investitionen in autonomes Fahren:
Keine Toten mehr im Straßenverkehr: Das ist das Ziel der Bundesregierung. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg, auf dem unter anderem bessere Fahrzeugtechnik helfen soll. » mehr

Car.Software-Organisation von VW:
Das Personalkarussell bei VW steht nicht still: Der CTO der Car.Software-Organisation, Björn Goerke, verlässt das Unternehmen. Vorerst übernimmt der Chef von VWs neuer Zentraleinheit für Softwareentwicklung, Dirk Hilgenberg, den Posten. » mehr

Fahrzeugcomputer:
Bosch hat allein in diesem Jahr Aufträge in Höhe von rund 2,5 Milliarden Euro für seine Fahrzeugcomputer bekommen. » mehr


Artikel 21-40 von 3367 Stück