Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 21-40 von 8676 Stück
DIHK-Umfrage:
Laut einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags plant inzwischen mehr als jeder zweite Autozulieferer mit einem Stellenabbau. Dafür gebe es mehrere Gründe. » mehr

Entwicklungsdienstleister:
Beim Entwicklungsdienstleister Bertrandt verringerte sich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 der Gewinn um vier Millionen Euro auf 14,3 Millionen Euro. Der Umsatz bewegte sich mit 263,3 Millionen Euro nahezu auf Vorjahresniveau. An seiner Prognose für das Gesamtjahr » mehr

Auch Deutschland ist importabhängig:
China hat bei Magnesium einen globalen Produktionsanteil von mehr als vier Fünfteln. Auch Deutschland ist der großen Preissetzungsmacht des Landes ausgeliefert. » mehr

Kriterien gegen Ausbeutung und für den Klimaschutz:
Batterien werden für die Autoindustrie immer wichtiger. Der Bedarf steigt enorm. Viele Bestandteile kommen aus Afrika. Doch am Abbau gibt es Kritik: die Arbeitsbedingungen seien gefährlich, Kinder würden ausgenutzt. Das soll sich ändern. » mehr

Nach Beschwerde von Haldex:
Knorr-Bremse wehrt sich gegen den von Haldex erhobenen Vorwurf der Beeinträchtigung des Wettbewerbs. Man habe sich als Anteilseigner an dem Unternehmen immer verantwortungsvoll verhalten. » mehr

Rückspiegel und Digitalisierung:
Mit den wachsenden Anforderungen an die Verkehrssicherheit rücken digitale Spiegel zunehmend in den Mittelpunkt. Doch der klassische Rückspiegel hat seine Berechtigung noch lange nicht verloren. » mehr

Stagnation in Deutschland Ende 2019:
Europas größter Volkswirtschaft ging Ende 2019 die Puste aus. Für den Start ins laufende Jahr ist das kein gutes Zeichen. Manche Experten halten selbst einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts nicht für ausgeschlossen. » mehr

Arbeitskräfteangebot wird "limitierender Faktor":
Die schrumpfende Bevölkerung und der Wandel unter anderem in der Autobranche werden einer neuen Studie zufolge in den nächsten 20 Jahren zu Engpässen auf dem deutschen Arbeitsmarkt führen. » mehr

Wachstum mit neuen Laser-Anwendungen:
Die Autohersteller ächzen unter den hohen Kosten für die alternativen Antriebe. Ausrüster wie der Laser-Spezialist Trumpf auf der anderen Seite können davon profitieren, weil sie mit neuen Verfahren für die Produktionsprozesse wachsen. » mehr

Im Gesamtjahr 0,6 Prozent Plus:
Das deutsche Bruttoinlandsprodukt hat im vierten Quartal 2019 stagniert. Das lag unter anderem am schwachen Außenhandel und am Strukturwandel in der Autoindustrie. » mehr

Infektionen bei Webasto:
Gut zwei Wochen nachdem beim Zulieferer Webasto erste Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt wurden, ist der erste von insgesamt 16 Coronavirus-Patienten in Deutschland nun aus der Klinik entlassen worden. » mehr

Betriebserlaubnis vom KBA erhalten:
Der Abgasnachbehandlungsanbieter Baumot hat die Lizenz zur Nachrüstung weiterer Volkswagen-Konzernmodelle erhalten. » mehr

Erstes Quartal:
Thyssenkrupp hat im ersten Geschäftsquartal einen hohen Verlust gemacht. Der Ausblick für das Jahr sieht nicht besonders gut aus. » mehr

Leichtbauagentur würdigt Innovationen:
Die Landesagentur Leichtbau BW hat die Preise für die besten Innovationen des Jahres 2019 verliehen. Gewonnen haben ein Elektro-Kraftpaket, ein modulares Nutzfahrzeugchassis und ein neuartiges Mobilitätskonzept. » mehr

Navigation der Zukunft:
Augmented Reality, der Einsatz von Künstlicher Intelligenz und der neue Mobilfunkstandard 5G treiben künftige Navigationslösungen voran. Unfallvermeidung und Komfort stehen dabei häufig im Mittelpunkt. » mehr

"Alle sind froh":
Die wegen des Coronavirus vorübergehend geschlossene Webasto-Zentrale ist wieder geöffnet. Das Gebäude ist von Spezialisten desinfiziert worden. » mehr

Produktionsstart im Jahr 2022:
BASF errichtet in Schwarzheide in Brandenburg ein neues Werk für Batteriematerialien für Elektroautos. Die Kapazität soll die jährliche Ausstattung von 4000.000 E-Autos ermöglichen. » mehr

Stärkster Rückgang seit Jahren:
Die Industrieunternehmen in der Eurozone haben ihre Produktion Ende 2019 so stark wie seit fast vier Jahren nicht mehr zurückgefahren. » mehr

Rückgang beim Auftragseingang:
Jenoptik hat im Jahr 2019 Umsatz und Gewinn gesteigert und damit die Analysten verblüfft. Beim Auftragseingang spürt das Unternehmen jedoch die Schwäche der Autoindustrie. » mehr

Schwache Automärkte belasten:
Der Gewinn des Verbindungstechnik-Spezialisten Norma ist im vergangenen Jahr um 16,4 Prozent gesunken. Zuletzt hatte das Unternehmen die Prognose mehrfach gesenkt. » mehr


Artikel 21-40 von 8676 Stück