Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 8215 Stück
Schwäche der Autobauer und Zulieferer:
Bei Auto- und Maschinenbauern, überall in Industriebetrieben finden sich Werkzeugmaschinen. Die wichtige Branche blickt vor der Messe Emo allerdings mit gemischten Gefühlen auf das Geschäft. » mehr

EXKLUSIV – Jobabbau in Deutschland fast abgeschlossen:
Der Filterspezialist Mann + Hummel hat das angekündigte Sparprogramm umgesetzt und weltweit 1200 Stellen abgebaut. Geschäftsführer Werner Lieberherr schließt im Gespräch mit der Automobilwoche auch eine Verlagerung von Fabriken nach Osteuropa nicht aus und will die Sparte "Life » mehr

Materialdatensystem IMDS:
Das internationale Materialdatensystem IMDS soll Zulieferern dabei helfen, bei sich ändernden Vorschriften den Überblick über erlaubte Materialien zu behalten. Das funktioniert allerdings nicht immer, wie ein aktueller Fall zeigt. » mehr

Nachhaltiger Naturkautschuk:
Gemeinsam mit einem Konkurrenten will der Reifenhersteller Continental die ökologischen Folgen des Kautschuk-Anbaus untersuchen. » mehr

Größter Aktionär:
Der Zulieferer ZF denkt über einen Verkauf seiner Anteile an dem schwedischen Bremsenhersteller Haldex nach. Bisher ist er der größte Anteilseigner. » mehr

Schwacher Auftragseingang:
Umsatz und operativer Gewinn von Knorr-Bremse sind im ersten Halbjahr gestiegen. Der Auftragseingang ist allerdings recht schwach. » mehr

Kooperation auf der IAA verkündet:
Jaguar Land Rover und die Schweizer Firma OSR Enterprises haben am Rande der IAA eine Entwicklungskooperation verkündet. Alle künftigen Modelle, auch der neue I-Pace, fahren künftig mit dem KI-Steuergerät von OSR, das im Entwicklungszentrum in Israel konstruiert wurde. » mehr

IAA:
Während die Autohersteller auf der IAA eher den heutigen Stand der Technik zeigen, blicken die großen Zulieferer vor allem auf die nächsten Autogenerationen. Was rollt da auf uns zu? » mehr

IAA:
Rolf Breidenbach will mit dem Licht- und Elektronikspezialisten Hella einen stärkeren Fußabdruck in China hinterlassen. Dafür setzt der Zulieferer auf spezielle Produktlösungen für den chinesischen Markt. » mehr

IAA:
Aufgrund der Krise in der Autobranche und der Auswirkungen auf die Zulieferer hat deren Verband mehr Unterstützung von der Politik gefordert. » mehr

IAA:
Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld sieht den Wandel in der Autoindustrie "als große Chance, wenn man es jetzt richtig macht". In Hinblick auf die Gewinn- und Umsatzprognose sei der Konzern aber viel zu ambitioniert gewesen. » mehr

Studie Automotive 2030:
Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Automobilindustrie aus? IBM hat das genauer für seine Studie Automotive 2030 untersucht, die IBM-Chefin Ginni Rometty heute auf der IAA-Conference präsentiert hat. » mehr

IAA:
Am Mittwoch stehen auf der IAA die Probleme der Zulieferer im Fokus. Conti-Chef Elmar Degenhart und ZF-Chef Wolf-Henning Scheider haben sich bereits pessimistisch geäußert. » mehr

ZF-Chef Wolf-Henning Scheider kritisch auf der IAA:
Handelspolitische Konflikte und der Technologiewandel zu Elektromobilität und Digitalisierung überlagern sich. Deshalb sagt ZF-Chef Wolf-Henning Scheider eine schwache Autokonjunktur für die nächsten Jahre voraus. » mehr

ZF auf der IAA:
ZF Friedrichshafen kommt mit einem neuen Konzeptfahrzeug zur IAA. Der EVplus soll die Lösung für Hybridfahrzeuge sein und im Realbetrieb 100 Kilometer Reichweite bieten. » mehr

Autobranche mitten in der Krise:
Der Abschied vom Verbrennungsmotor wirbelt die Arbeitswelt in der Autoindustrie durcheinander. Mittelfristig fallen viele Jobs weg - bei Continental stehen wahrscheinlich bald schwierige Entscheidungen an. Zugleich will der Konzern in grüne Technologien investieren. » mehr

CO2-freie Produktion bis 2040:
Conti-Chef Degenhart hat auf der IAA in Frankfurt die Klima- und Umweltstrategie des Zulieferers vorgestellt. Um bis zum Jahr 2050 eine CO2-Neutralität zu erreichen, brauche es aber mehr Unterstützung aus der Politik. » mehr

Vernetzung auf der IAA:
Vodafone und Airbus starten eine 5G-Kooperation für vernetzte Mobilität in der Luft. Am Beispiel des unbemannten Luftschiffs ‚ALtAIR‘ zeigen sie erstmals, wie Luftfahrzeuge mit der 5G-Technik auch aus 250 Kilometern Entfernung gelenkt werden können. » mehr

Bosch-Chef zur Mobilität der Zukunft:
Bosch-Chef Volkmar Denner geht davon aus, dass in Zukunft verschiedene Antriebsarten nebeneinander existieren werden. Sein eigenes Unternehmen sieht er gut aufgestellt. » mehr

Automobilzulieferer:
Conti-Chef Degenhart hält betriebsbedingte Kündigungen beim Zulieferer für möglich. Auch über die Schließung ganzer Standorte wird diskutiert. » mehr


Artikel 1-20 von 8215 Stück