Logo automobilwoche
Automotive News:
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 2771 Stück
Kommentar:
Auf dem Genfer Autosalon 2015 gab es nur ein Thema: Apples und Googles Autopläne. Und jetzt? Jetzt scheint Apples Projekt gescheitert. » mehr

BMW IT-Chef Klaus Straub:
Klaus Straub, CIO von BMW, verwandelt den Premiumhersteller sukzessive in einen von der IT geprägten Autokonzern. Im Interview spricht er über offene Stellen, seine Strategie, den Wandel im Konzern – und was seine Arbeitsweise mit Fußball zu tun hat. » mehr

Orwell lässt grüßen:
Es klingt wie Science Fiction – doch in China nimmt die Zukunftsvision von computervernetzter Welt und künstlicher Intelligenz Gestalt an. Droht der Überwachungsstaat? » mehr

Besuch in chinesischer Innovations-Hochburg Shenzhen:
VW-Konzernchef Diess ist mit Kanzlerin Merkel in der südchinesischen Innovations-Hochburg Shenzhen unterwegs. Es stehen mehrere mobile Zukunftsthemen auf dem Programm. » mehr

An der Spitze von ESG Mobility:
Im Januar übernahm Wolfgang Sczygiol als Interims-Manager die Verantwortung für das weltweite Automotive-Geschäft des Automotive-Engineering-Dienstleister ESG. Nun übernimmt Ex-EDAG-Chef Ohlsen für ihn. » mehr

Unfallexperten:
Vor dem tödlichen Unfall eines autonom fahrenden Autos von Uber hat die Software die Unfallgegnerin zwar erkannt, zunächst aber falsch eingeordnet. Eine Notbremsung war gar nicht vorgesehen. » mehr

Mit milliardenschwerem Invest im Rücken:
VinFast, das Start-up-Unternehmen der vietnamesischen Vingroup beauftragt EDAG als Gesamtentwicklungspartner für sein erstes batteriebetriebenes Fahrzeug. Die Vin-Gruppe plant Großes. » mehr

Fünf Antworten rund um die Blockchain:
Wir haben fünf Fragen und fünf Antworten rund um die Blockchain, die auch in der Autoindustrie gerade gehyped wird. Zurecht? » mehr

Autonomes Fahren:
Der TÜV Süd entwickelt Verfahren, um Funktionen automatisierter Autos zu testen. Auch die USA haben bereits Interesse an diesen übergeordneten Richtlinien. » mehr

Eigenes Labor in Frankreich:
Ubers Flugtaxi-Pläne werden immer konkreter: In Europa, genauer gesagt in Paris, soll ein Forschungszentrum nur für Flugtaxis gebaut werden. Bislang ist Ubers Image in Paris nicht so gut - der Taxidienst hatte hier vor Jahren herbe Rückschläge erlitten. » mehr

Gläserne Manufaktur Dresden:
Das israelische Start-up „Make my day“ gewinnt den Startup-Wettbewerb von Volkswagen. Die Gründer kommen ab September für sechs Monate nach Deutschland in den Inkubator der Marke. » mehr

Fahrdienstvermittler:
Der Fahrdienstvermittler Uber hat seinen Umsatz im ersten Quartal offenbar um 70 Prozent gesteigert. Sogar einen Gewinn konnte das kalifornische Unternehmen verbuchen. » mehr

Fünf Fragen an TomTom-Manager Frans de Rooij:
Frans de Rooij erklärt, woher TomTom sein Datenmaterial für die Karten bezieht und worin sich TomToms Kartenmaterial von dem der Wettbewerber wie Here unterscheidet. » mehr

Jetzt bewerben und gewinnen:
Auf dem Automobilwoche Kongress in Berlin bieten wir Start-ups die Chance, sich den Entscheidern der Autobranche vorzustellen. Bewerbt Euch - es lohnt sich! » mehr

Batteriexperte Martin Winter, Uni Münster:
Im Interview mit einer großen deutschen Tageszeitung spricht der Leiter des Batterieforschungszentrums der Uni Münster und Sprecher der Projektinitiative "Batterie 2020" über die Zellforschung in Deutschland, die Chancen der Festkörperbatterie und wie hoch der Preis für den » mehr

Volkswagens "Future Mobility"-Inkubator:
Volkswagen will künftig gezielt Start-ups aus Israel und Osteuropa nach Sachsen locken. Gleichzeitig erweitert sich der Schwerpunkt des "Future Mobility"-Inkubators in Dresden. Neben Dienstleistungen rund um die Mobilität ist nun auch Industrie 4.0 ein Thema. » mehr

Neue Fabrik für Leistungshalbleiter:
Der Halbleiterkonzern Infineon investiert am Standort Villach 1,6 Milliarden Euro in eine neue Fertigung für Leistungshalbleiter. Diese Fertigung soll dazu beitragen, den Gesamtumsatz des Konzerns signifikant zu steigen. » mehr

Gespräche mit Städten und Bundesländern:
Uber versuchte einst, auch in Deutschland den Verkehrsmarkt mit Privatleuten als Fahrer aufzumischen. Der Dienst ist hierzulande längst Geschichte. Doch der Ruf ist immer noch ramponiert. Kann ein Neuanfang das ändern? » mehr

Neue Mobilitätslösungen:
Spätestens ab 2019 will die VW-Tochter Moia in Hamburg einen Shuttle-Service anbieten. Die Taxifahrer sind nicht begeistert von der Idee. » mehr

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr:
Ein Auto, das den Alkoholatem des Fahrers riecht und nicht anspringt, ein Tempomat mit automatischer Bremse: Um die Zahl der Verkehrstoten in Europa zu senken, präsentiert die EU-Kommission radikale Pläne. Nun sind vor allem die Staaten am Zug. » mehr


Artikel 1-20 von 2771 Stück