Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 21-40 von 33369 Stück
Studie:
Die Pkw-Emissionen hierzulande ließen sich laut einer Studie um fast ein Drittel verringern, wenn alle neuen Dienstwagen bis 2030 elektrifiziert würden. So könnten auch die neuen, strengeren Klimaziele erreicht werden. » mehr

Mit US-Start-up Quantumscape:
Volkswagen erwägt zusammen mit dem US-Start-up Quantumscape den Bau eines Werks für Feststoffbatterien in Salzgitter. » mehr

Aston-Martin-Chef Tobias Moers im Interview:
Der frühere AMG-Manager Tobias Moers soll Aston Martin neu aufstellen. Im Interview spricht er über Strategiediskussionen mit Lawrence Stroll und sein Ziel, der Konkurrenz auch bei den Motoren auf den Pelz zu rücken. » mehr

Chipmangel macht sich bemerkbar:
Die US-Industrie hat im April ihren Erholungskurs fortgesetzt und mehr produziert als ein Jahr zuvor. Die Autobauer bauten wegen des Chipmangels allerdings weniger Fahrzeuge. » mehr

Durchgangsverkehr unerwünscht:
Paris will den Auto-Durchgangsverkehr in der Innenstadt deutlich einschränken. Nur noch Anwohner, Busse, Taxis, Handwerker, Gewerbetreibende und Zusteller sollen künftig dort fahren dürfen. » mehr

VWN, Moia und Argo:
Der ID.Buzz wird ab 2025 autonom für Moia auf Hamburgs Straßen unterwegs sein. Getestet wird schon diesen Sommer am Münchner Flughafen. » mehr

Wachstumsstory:
Tesla baut immense Kapazitäten auf, um nicht überholt zu werden. Doch der Werkbau in Grünheide stockt, und die Konkurrenz holt auf. » mehr

Produktionsausfälle durch Chipmangel:
Eine Beratungsfirma schätzt den globalen Wert der Fahrzeuge, die wegen des Chipmangels nicht gebaut werden können, auf über 90 Milliarden Euro. » mehr

Dämpfer in China:
Der VW-Konzern hat im April deutlich mehr Autos ausgeliefert als im Vorjahresmonat. Das lag jedoch vor allem am Corona-Einbruch im Frühjahr 2020. » mehr

Fahren oder fahren lassen?:
Der Unfall eines Tesla vor wenigen Wochen in Texas hat die Debatte um moderne Assistenzsysteme neu entfacht. Wie weit sind die Hersteller inzwischen? » mehr

Umweltbedenken:
Die Umweltbilanz von Digitalwährungen wie Bitcoin gilt seit jeher als problematisch. Daran stört sich jetzt auch Tesla-Chef Elon Musk. Sein Unternehmen will Bitcoin-Zahlungen deshalb nicht mehr akzeptieren. Die Nachricht schickt den gesamten Kryptomarkt auf Talfahrt. » mehr

Bis 2050:
Abgase und Schadstoffe machen nicht nur Menschen das Leben schwer. Auch die Natur ist bedroht. Die EU-Kommission will gegensteuern und setzt sich konkrete Ziele. Sie kommen mit einem Preisschild. » mehr

Umfrage der Meinungsforscher von Civey:
Als Mietwagen im Frühling sind sie noch gefragt. Doch die Ausdünnung des Angebots an Cabrio-Modellen lässt die Deutschen eher kalt. » mehr

Wirtschaftsminister Altmaier:
Das neue Klimaschutzgesetz gibt Unternehmen nach Ansicht von Peter Altmaier mehr Planungssicherheit für die Herausforderungen in den kommenden Jahren. » mehr

Einheitliches System kommt:
"Einfach und unkompliziert" wünscht sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier das Bezahlen an E-Auto-Ladesäulen. Ein entsprechender Beschluss wurde nun vom Kabinett auf den Weg gebracht. » mehr

Angleichung in Stufen:
VW will die Arbeitsbedingungen seiner Beschäftigten in Sachsen schrittweise an die der westdeutschen Kollegen anpassen. Das betrifft vor allem die Arbeitszeit. Die Angleichung soll in drei Stufen bis 2027 erfolgen. » mehr

Vergleich mit Energiewende:
VDA-Präsidentin Hildegard Müller hat die Klimapolitik der Bundesregierung kritisiert und vor den Folgen für den Wirtschaftsstandort sowie Arbeitsplätze gewarnt. » mehr

Nach zwei Jahren Rezession:
Der BDI blickt optimistisch in die Zukunft. Noch in diesem Jahr soll sich die Konjunktur erholen und die Produktion deutlich steigen. » mehr

Campingfahrzeug-Boom hält an:
Noch nie in seiner Unternehmensgeschichte hatte der Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert so viele Aufträge wie jetzt. Das Unternehmen profitiert nach wie vor vom Run auf Campingfahrzeuge in Folge der Coronakrise. » mehr

Metall-Tarifeinigung erzielt:
Teilerfolg für die IG Metall in Sachsen: Die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie werden zwar mehr Geld erhalten, müssen dafür aber weiterhin länger arbeiten als die Beschäftigten in Westdeutschland. » mehr


Artikel 21-40 von 33369 Stück