Logo automobilwoche
Automotive News:
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 25269 Stück
FCA- und Ferrari-Präsident:
John Elkann, Präsident von Fiat und seit Marchionnes Ausscheiden auch von Ferrari, hat sich schriftlich an die Öffentlichkeit und an seine Mitarbeiter gewandt. Es geht vor allem um den Zustand von Sergio Marchionne. Elkann sei deshalb "zutiefst traurig". » mehr

Probleme mit neuen WLTP-Abgastests:
Der neue Abgastest WLTP bringt Volkswagen in die Bredouille: Die gleiche Mannschaft, die nach dem "Dieselgate" aufräumen soll, muss sich auch mit den neuen Abgastests befassen. Beides zusammen verzögert die Auslieferungen. » mehr

Vorbild Michael Schumacher:
Wenn er wollte, könnte er jetzt aufhören, sagt Sebastian Vettel. Er will aber nicht. Denn ein Traum treibt ihn weiter an: Wie sein großes Idol Michael Schumacher mit Ferrari Weltmeister zu werden. » mehr

Fast ein Jahr nach dem Diesel-Gipfel:
Die sogenannte Umweltprämie – ein Zuschuss der Hersteller für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos – sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den Straßen zu verringern. Wie viele Menschen haben sie knapp ein Jahr nach dem Diesel-Gipfel » mehr

Runter von der Straße, rauf auf die Schiene:
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert werden. Eine wichtige Frage lässt er aber offen. » mehr

EXKLUSIV – Überraschender Trend bei E-Auto-Produktion:
Jahrelang war die Euphorie über Elektroautos größer als der Verkaufserfolg und dementsprechend die Produktion von Stromern. Jetzt zeichnet sich eine Trendwende ab. Mehrere Autohersteller sagten der Automobilwoche, dass sie ihre Kapazitäten noch in diesem Jahr erhöhen werden. » mehr

EXKLUSIV – Handel befürchtet gravierende Auswirkungen:
Der VW-Konzern ist Schlusslicht bei der Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP. Dies geht aus Daten zur neuesten Abgasnorm 6d-temp hervor, die der ADAC erhoben hat. Die Wolfsburger rechnen deswegen mit einer Angebotslücke bei ihren Marken. Daimler fürchtet durch WLTP ganz » mehr

Strategiedialog Automobilwirtschaft:
Eine Allianz aus Wissenschaft und Unternehmen der Autoindustrie treibt die Entwicklung synthetischer Kraftstoffe voran. Dies ist eines der Ergebnisse des Strategiedialogs Automobilwirtschaft des Landes Baden-Württemberg. » mehr

Mögliches Autokartell - "5er-Kreis":
Die EU-Kommission prüft Berichten zufolge, ob sich Daimler, Volkswagen, BMW, Audi und Porsche auch bei Benzinern abgesprochen haben. » mehr

Nach Cayenne und Macan:
Wegen auffälliger Abgaswerte sollen die Diesel-Modelle des Panamera kurz vor einem Rückruf stehen. Porsche will die Informationen aus dem Bundesverkehrsministerium vorerst nicht kommentieren. » mehr

Förderanträge eingegangen:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will generelle Fahrverbote in deutschen Städten vermeiden. Nachgerüstet werden solle da, wo es Sinn mache - bei ÖPNV-Bussen, die täglich Tausende von Kilometern in den Innenstädten zurücklegen. » mehr

Aktivisten behaupten:
Kretschmann habe vor Jahren einmal gesagt, es solle weniger Autos und dafür mehr Lebensqualität geben. Diesen Satz habe er jedoch in letzter Zeit nicht mehr wiederholt, so Aktivisten die vor dem Staatsministerium in Stuttgart gegen den "Strategiedialog Automobilwirtschaft BW" » mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel:
Die Chefin der Bundesregierung möchte bis Ende September eine "vernünftige Lösung" finden, die der Maßgabe der Verhältnismäßigkeit von Fahrverboten Rechnung trägt. Derweil wird in Hessen noch vorher über Fahrverbote zu Gericht gesessen und NRW zieht vor die nächsthöhere Instanz. » mehr

"Holy Smokes!":
Volkswagen hat beim diesjährigen "Pikes Peak International Hill Climb" Motorsport-Geschichte geschrieben. Im Video sehen Sie die Rekordfahrt aus verschiedenen Perspektiven. » mehr

KOMMENTAR - Strategiedialog Autowirtschaft:
In Baden-Württemberg haben es Politik und Autoindustrie geschafft, den Wandel hin zur Elektromobilität und Digitalisierung gemeinsam und koordiniert anzugehen. Das wäre auch auf Bundesebene wünschenswert. » mehr

Fast 200.000 Einheiten:
Ford muss in Deutschland Focus, C-Max, Galaxy, S-Max, Kuga, Mondeo und Transit Connect wegen Getriebeproblemen zurückrufen. Das hat Ford mittlerweile bestätigt. » mehr

Wichtigste Fragen und Anworten:
Können deutsche Autobauer stressfrei produzieren? Landen auch im April noch britische Flieger in Düsseldorf? Gibt es noch italienischen Mozzarella in Manchester? Lauter wichtige Brexit-Fragen, die bei den Verhandlungen über den britischen EU-Austritt mit auf dem Tisch liegen. » mehr

"Strategiedialog" in Baden-Württemberg:
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann trifft am Freitag die Chefs der Autoindustrie im Südwesten. Es geht um erste Ergebnisse und um das weitere Vorgehen innerhalb des "Strategiedialogs". » mehr

DIHK-Präsident Schweitzer über US-Autozoll-Drohung:
Es wäre ein erhebliches Problem für die exportstarke deutsche Autobranche, sollte die US-Regierung tatsächlich hohe Zölle auf eingeführte Fahrzeuge verhängen. Die Industrie ist alarmiert. Können die EU-Partner stark genug dagegenhalten? » mehr

Haftbeschwerde ans Landgericht weitergeleitet:
Die Haftbeschwerde von Audi-Chef Rupert Stadler hat zumindest keinen sofortigen Erfolg gebracht. Das Amtsgericht München hat Stadlers Haftbeschwerde erst einmal an das Landgericht weitergereicht. » mehr


Artikel 1-20 von 25269 Stück