Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 30843 Stück
Medienbericht:
VW-Chef Diess hat offenbar einen neuen Vertrag als Gegenleistung dafür verlangt, dass er der Einstellung des Marktmanipulationsverfahrens gegen ihn zustimmt. Das Aufsichtsratspräsidium habe seinen Vorschlag jedoch abgelehnt. » mehr

Nach Zwangspause wegen Corona-Pandemie:
Die Formel 1 darf die Motoren am 5. Juli in Österreich wieder aufheulen lassen. Das Sicherheitskonzept der Veranstalter in Spielberg wurde vom österreichischen Gesundheitsministerium abgesegnet. » mehr

Ringen um Kaufprämie in Corona-Krise:
Am Dienstag will die Bundesregierung ein Konjunkturprogramm auf den Weg bringen. Verkehrsminister Scheuer schlägt das 28-Milliarden-Euro-Paket "Investition Zukunft Mobilität" vor. » mehr

KBA-Statistik - Mercedes knapp vor BMW:
Die Rangliste der beliebtesten Autos in Deutschland bietet wenig Überraschungen: Der Titelträger ist ein Dauerbrenner, aber in den Top Ten konnte ein Mercedes einen BMW überholen. » mehr

Erstes E-Auto der Marke:
Mazda hat für die Einführung des Elektromodells MX-30 eine sogenannte "Experience-Strategie" auf die Beine gestellt. » mehr

Coronavirus:
Wegen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist die Autoproduktion in Großbritannien im April praktisch zum Stillstand gekommen. » mehr

ANALYSE zum Stellenabbau in der Branche:
15.000 Stellen sollen beim Zulieferer ZF in den nächsten Jahren wegfallen. Die "neue wirtschaftliche Realität", von der Vorstand Wolf-Henning Scheider spricht, dürfte in Deutschland Hunderttausende Jobs kosten. » mehr

Corona-Krise:
Der Bundesfinanzmister plant einem Bericht zufolge zahlreiche Maßnahmen, um die Konjunktur anzukurbeln. Eine Abwrackprämie ist aber offenbar nicht dabei. Ein anderes Vorhaben dürfte den Unternehmen aber willkommen sein. » mehr

KOMMENTAR zum Sparprogramm bei Renault:
Was für ein undankbarer Start für Luca de Meo bei Renault. Wenn der Italiener offiziell am 1. Juli als Vorstandsvorsitzender bei der Renault Group startet, wird er sich als Jobkiller, Werkeschließer und Spar-Zuchtmeister bewähren müssen. » mehr

Renault zur Kooperation mit Daimler:
Die langjährige Kooperation zwischen Renault und Daimler ist nach Einschätzung des französischen Autobauers nicht von den milliardenschweren Spar- und Schrumpfplänen betroffen. Ganz im Gegenteil bahnt sich offenbar eine Vertiefung der Zusammenarbeit an. » mehr

Technische Entwicklung und Baureihe:
Im Volkswagen-Konzern gibt es eine Reihe von personellen Veränderungen in den Bereichen Technische Entwicklung und Baureihe. » mehr

Mehrere Modellreihen stehen vor dem Aus:
Die 2017 aus der Taufe gehobene Renault-Sportwagenmarke Alpine steht mit dem Rücken zur Wand. Ein Nachfolger für das einzige Modell A110 ist ungewiss. Auch weitere Modelle könnten gestrichen werden. » mehr

Ohne Kündigungen:
BMW drückt aufs Tempo: Möglichst bald sollen ohne Kündigungen weitere Arbeitsplätze abgebaut werden. Die Verhandlungen laufen. » mehr

Elektromobilität in China:
China ist nicht nur der mit Abstand größte Einzelmarkt für Volkswagen. Das Land gilt auch als Leitmarkt für Elektroautos. Nun schließen die Wolfsburger weitere Deals ab. » mehr

"Ignoranz und Arroganz":
Sigmar Gabriel kritisiert in einem Interview die Manager der Autoindustrie scharf. Dennoch spricht sich der Politiker für staatliche Hilfe in der Corona-Krise aus. » mehr

Kapazitäten sollen weltweit sinken:
Nach Nissan bricht auch Renault mit der Wachstumsstrategie des früheren Vorstandschefs Carlos Ghosn. Weltweit sollen die Kapazitäten gesenkt werden, rund 15.000 Arbeitsplätze sollen wegfallen. » mehr

Vergütungsplan des Tesla-Chefs:
Elon Musk kann wegen erreichter Ziele mit Tesla einen Buchgewinn von rund 775 Millionen Dollar einstreichen. Die Pläne des Herstellers sind ambitioniert. » mehr

Sitzung des Aufsichtsrats:
Der VW-Konzern will seine 2019 angekündigte Zusammenarbeit mit Ford vertiefen. Die Pläne sind bereits recht konkret. In China beteiligt sich VW an einem Batteriehersteller. » mehr

Diskussion um Kaufprämie:
Weil die Regierung noch Abstimmungsbedarf hat, findet der Autogipfel im Kanzleramt nicht wie geplant statt. Hauptthema sollte eine Kaufprämie für Autos sein. » mehr

Mercedes stellt klar:
Mercedes hat Gerüchten über einen angeblichen Formel-1-Ausstieg widersprochen und sich zur Zukunft von Teamchef und -Geschäftsführer Toto Wolff geäußert. » mehr


Artikel 1-20 von 30843 Stück