Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 21-40 von 4141 Stück
Der Autohersteller Audi will zwischen 2011 und 2015 rund 11,6 Milliarden Euro investieren. Davon sollen mehr als fünf Milliarden Euro in die deutschen Standorte Ingolstadt und Neckarsulm gehen. "Auch die deutschen Standorte werden von den guten weltweiten Wachstumsperspektiven » mehr

In diesem Jahr hat sich die Automobilbranche in Deutschland, vor allem Hersteller und Zulieferer, schneller von der historischen Krise erholt als gedacht. Und auch viele Händler konnten den Einbruch nach der Abwrackprämie gut abfangen. Fragt sich nur, ob die Erholung anhalten » mehr

Die Rückkehr des Premiummarkts in Deutschland und Europa, die Erholung der Konjunktur in den USA und China sowie neue Modelle wie der Fünfer brachten den Münchner Autobauer BMW 2010 in die Erfolgsspur zurück. Bei den Zulieferern konnte sich der Reifenspezialist Continental wie » mehr

Eigentlich sollte der Opel Astra Fünftürer den Konkurrenten VW zum Zittern bringen. Doch heute zittert in Wolfsburg niemand vor der vierten Generation des Kompakten aus Rüsselsheim. Schon der vermasselte Verkaufsstart am Nikolaustag 2009 sorgte unter den Händlern für Verdruss. » mehr

Für BMW ist der Fünfer eines der wichtigsten Modelle: Mit den großen Baureihen erzielt der Münchner Autobauer gut die Hälfte seines gesamten Deckungsbeitrags. Entsprechend hoch war der Druck auf BMW, in diesem Jahr ein Volumenmodell auf den Markt zu bringen, das wie sein » mehr

Der EX-Opelchef Hans Demant hatte einen stillen Abschied bei den Rüsselsheimern. Noch immer schlucken heute hochrangige Opelaner, wenn das Thema Demant angesprochen wird. Denn seit dem 1. Oktober arbeitet der 60- Jährige beim Erzrivalen Volkswagen als "Koordinator für » mehr

Seit zweieinhalb Monaten erst steht Matthias Müller an der Spitze des Stuttgarter Sportwagenbauers Porsche. Doch der Nachfolger von Michael Macht, den Porsche-Großaktionär VW als Produktionsvorstand nach Wolfsburg holte, lässt schon deutlich seine Handschrift erkennen. Eine » mehr

Der Autobauer Daimler will sein Modell Sprinter in Zukunft gemeinsam mit GAZ auch in Russland produzieren. Die beiden Partner habe eine entsprechende Erklärung unterzeichnet. » mehr

In diesem Jahr war das Auto fahren in Deutschland teuer wie nie. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC aufgrund von Modellberechnungen. Hauptgrund seien die gestiegenen Spritpreise. » mehr

BMW zieht sich zum Jahresende aus dem Top-Segelsport zurück. Der Münchener Hersteller, seit 2002 Partner von Oracle Racing, beendet sein Engagement im America's Cup zum Jahresende. » mehr

Der Prozess um die eventuell zu späte Mitteilung über den Rücktritt des damaligen DaimlerChrysler-Vorsitzenden Jürgen Schrempp wird vor dem Europäischen Gerichtshof landen. » mehr

Im neuen Osnabrücker VW-Werk sollen künftig auch Porsche-Modelle gefertigt werden. Laut einem Zeitungsbericht plant der Hersteller, die Modelle Boxster und Cayman auch in Osnabrück bauen zu lassen. » mehr

Laut einem Medienbericht wünschen sich die Mitarbeiter von Alfa Romeo, dass ihre Marke zu VW wechselt. Bisher gehört Alfa zum Fiat-Konzern, dessen Chef Marchionne Gerüchte um einen Verkauf an VW immer zurückgewisen hat. » mehr

ZDK-Präsident Robert Rademacher und Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk haben in einem gemeinsamen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt, dass das deutsche Kfz-Gewerbe für die Herausforderungen der Elektromobilität gewappnet sei. Bereits im Jahr 2003 habe man » mehr

Die Nutzfahrzeugsparte von Daimler bietet in Zukunft Lastwagen der japanischen Marke Fuso in Pakistan an. Die Montage und den Vertrieb soll der lokale Partner Master Motor Corporation übernehmen. » mehr

Der schwedische Hersteller Volvo bekommt von der EU einen Kredit über 600 Millionen Euro. Das Geld soll zur Entwicklung neuer umwelfreundlicher Modelle verwendet werden. » mehr

Der Zulieferer Brose rechnet im laufenden Jahr mit einem Umsatz von 3,4 Milliarden Euro. Das sind gut 800 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Angesichts zahlreicher neuer Produkte erwartet das Unternehmen für 2011 eine weitere Steigerung um sieben Prozent auf 3,7 Milliarden Euro. » mehr

Die Europäische Union hat beschlossen, den CO2-Ausstoß von Transportern bis zum Jahr 2020 auf durchschnittlich 147 Gramm pro Kilometer zu drosseln. Das offenbart die ganze Ignoranz, die in Brüssel herrscht. » mehr

Der Volkswagen-Konzern wird ab 2011 Versicherungen anbieten, die als Garantie im Anschluss an die Herstellergarantien für Autos abgeschlossen werden können. Bislang hat der Wolfsburger Autobauer die Garantieversicherungen von der Allianz bezogen. » mehr

2010 haben die Deutschen deutlich weniger Autos gekauft als sonst. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Marktstudie des Automobilexperten Ferdinand Dudenhöffer hervor. » mehr


Artikel 21-40 von 4141 Stück