Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 64942 Stück
Großes Revirement bei Ford in Detroit und Köln:
Jim Hackett verliert keine Zeit. Kaum hat er sein milliardenschweres Sparprogramm angekündigt, stellt er eine neue Führungsmannschaft zusammen, um die Restrukturierungen in Nordamerika und in Europa noch schneller voranzutreiben. Das kostet Europachef Steven Armstrong sein Amt. » mehr

Autozulieferer:
Der Autozulieferer Schaeffler stellt vier deutsche Standorte mit 600 Beschäftigten auf den Prüfstand. » mehr

In Jena mit chinesischem Partner:
In die Herstellung von Spezialfasern soll weiter in Jena investiert werden. Das vereinbarten das Nürnberger Unternehmen Leoni und die chinesische Hengtong-Gruppe. » mehr

In der Autoversicherung:
Im umkämpften Markt der Autoversicherung verstärkt die Allianz ihre Anstrengungen, dem Marktführer HUK Coburg die Spitzenposition wieder abzujagen. » mehr

Autobauer einigen sich:
Deutsche Autobauer stritten über den Antrieb der Zukunft - und einigten sich schließlich. Elektromobilität ist für sie demnach zwar notwendig. Wirklich weitergekommen ist VW-Chef Diess mit seinem Vorstoß aber nicht. » mehr

Personalrochade bei Ford:
Bei Ford dreht sich das Personalkarussell: Zahlreiche wichtige Manager treten in den Ruhestand, es gibt einen neuen Europa-Chef und einen neuen Finanzvorstand. » mehr

GRAFIK Branchenvergleich:
Nachdem nun auch BMW die Erfolgsbeteiligung für seine Mitarbeitern verkündet hat, lässt sich vergleichen, welches Unternehmen wie großzügig war. Doch wer die Nase vorne hat, ist auch eine Frage der Berechnung. » mehr

EXKLUSIV - Mitarbeiterbonus:
Der Gewinnrückgang bei BMW macht sich auch im Geldbeutel der Beschäftigten bemerkbar - Bonus fällt dieses Jahr etwas niedriger aus. Der Rückgang ist angesichts der Gesamthöhe allerdings verschmerzbar. » mehr

Tempokontrolle per Durchschnittsgeschwindigkeit:
Der Stopp für das bundesweit erste Streckenradar-System in Niedersachsen hat nach Vorstandsangaben keine großen Auswirkungen auf das Geschäft der Jenoptik AG als Hersteller. » mehr

Im Sommer:
Der Sportwagenbauer Porsche fährt vom Sommer an in Leipzig seine Produktion herunter. » mehr

Nach Einigung der Auto-Bosse:
Die Chefs der deutschen Autobauer Volkswagen, Daimler und BMW haben sich auf E-Autos und Hybride als Antrieb der Zukunft verständigt. Der Systemwechsel sei politisch gewollt, hieß es – und jetzt müsse die Politik die Voraussetzungen schaffen. » mehr

Breite Einstellungsoffensive in 2019:
Seit einem Vierteljahrhundert ist die vom Sportwagenhersteller Porsche gegründete Beratung auf Wachstumskurs. Nicht allein in geografischer Hinsicht. Auch die Anzahl der Beschäftigten bei Porsche Consulting legt immer wieder zu – im laufenden Jahr, so der Plan, besonders kräftig. » mehr

Batterieforschung:
VW gründet mit Northvolt und anderen Unternehmen das Konsortium "European Battery Union", um die Batterieforschung voran zu treiben. » mehr

Kampf um Marktanteile:
Chinesische Zulieferer werden immer stärker. Bei Fertigungstechnologien und Innovationen haben sie zugelegt. Europas Autobauer profitieren davon. Für die Lieferanten hingegen wird es zur Herausforderung. » mehr

Konkurrenz mit der Autoindustrie:
Durch die steigende Nachfrage aus der Autoindustrie befürchten andere Branchen eine Verknappung von Batteriezellen. Vor allem Tesla ist so manchem Unternehmen ein Dorn im Auge. Die Bosch-Elektrogeräte-Sparte sichert sich nun mehrfach ab. » mehr

Neue Medien-Station im Audi-Museum:
Eine Medien-Station im Audi-Museum in Ingolstadt dokumentiert Erlebnisse von Opfern des Nationalsozialismus, die bei der ehemaligen Auto Union AG gegen ihren Willen zur Arbeit gezwungen wurden. » mehr

Aufbau von Schnelllade-Systemen:
Eigentlich war Ionity nur als Notlösung der Autohersteller gedacht, um ein erstes Netz an Schnellladesäulen zu etablieren. Doch die Marke könnte zum Erfolgsmodell im Markt der Stromtankstellen werden. » mehr

Plus 18 Prozent:
Der chinesische Autokonzern Geely hat im vergangenen Geschäftsjahr seinen Gewinn deutlich vergrößert. Für 2019 rechnet das Management jedoch mit weniger Wachstum. » mehr

1000 neue Ingenieure gesucht:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen weitet sein Engagement in China deutlich aus. Neue Werke sollen in Betrieb genommen werden, die Anzahl der Ingenieure aufgestockt werden – und ein Erfolgsmodell soll schon bald in Shanghai gefertigt werden. » mehr

Streit zwischen Diess und Osterloh:
Der Aufsichtsrat von Volkswagen wird am Freitag zusammentreten, um über die Meinungsverschiedenheiten zwischen VW-Chef Herbert Diess und Betriebsratschef Bernd Osterloh zu beraten. » mehr


Artikel 1-20 von 64942 Stück