Logo automobilwoche
Automotive News:
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 60161 Stück
Kartellamt erteilt Absage:
Der Anhängerkupplungs-Hersteller Westfalia aus Rheda-Wiedenbrück wird wegen Bedenken des Bundeskartellamts nicht mit dem Konkurrenten Brink aus den Niederlanden fusioniert. » mehr

Presseschau zu Stadlers Verhaftung:
Der Audi-Chef sitzt in Untersuchungshaft. Der VW-Aufsichtsrat hat mindestens einen interimistischen Nachfolger im Visier. Und so kommentieren die Medien den Fall Stadler. » mehr

Krauthausen bei Eisenach:
Das Thüringer Werk für Werkzeugbau soll sich bis 2022 zum größten BMW-Werkzeugbaustandort weltweit entwickeln. » mehr

Neuer Audi-Interimschef im Porträt:
Bram Schot ist seit September 2017 Vertriebsvorstand bei Audi. Er folgte auf Dietmar Voggenreiter, der über Streitigkeiten mit den chinesischen Händlern gestolpert war. Bisher macht Schot in seiner Funktion eine gute Figur. » mehr

+++VW-Aufsichtsratssitzungs-Ticker+++:
Die ersten Ergebnisse der Aufsichtsratssitzung in Wolfsburg sickern durch: Audi-Vertriebsvorstand Bram Schot soll Stadler interimistisch vertreten. » mehr

Aufstieg bei Toyota:
Die bisherige Marketing-Chefin bei Toyota Deutschland macht einen großen Karrieresprung und leitet den Bereich Marketing und Kommunikation künftig auf der Europaebene. Ein Nachfolger in Deutschland steht auch schon fest. » mehr

Stadler verhaftet - VW-Aufsichtsrat tagt:
Für Audi-Chef Stadler wird es jetzt ganz, ganz eng: Er wurde unter Betrugsverdacht verhaftet. Am Nachmittag entscheidet der VW-Aufsichtsrat, wie es in Ingolstadt weitergeht. Nach Informationen der Automobilwoche soll noch heute ein neuer Interimschef benannt werden. » mehr

Reaktionen auf die Stadler-Festnahme:
Kurz nach Bekanntwerden der Festnahme von Audi-Chef Rupert Stadler melden sich erneut Politiker und Verbände zu Wort. Die wichtigsten Reaktionen auf einen Blick. » mehr

KOMMENTAR zur Festnahme von Audi-Chef Stadler:
Rupert Stadler ist erst der Anfang. Die nächsten Jahre wird die Öffentlichkeit die Autoindustrie in einem negativen Licht sehen. Mehrere Gerichtsprozesse werden die Vergangenheit am Köcheln halten. » mehr

Fragen und Antworten zur Stadler-Festnahme:
Wurden Stadlers Telefonate tatsächlich abgehört? Wo wird er die U-Haft verbringen? Und wann äußert er sich selbst zu den Vorwürfen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. » mehr

Ranghöchste Festnahme im Diesel-Skandal:
Audi-Chef Rupert Stadler wurde vorläufig festgenommen. Der Konzern hat das bestätigt. Erst vor wenigen Tagen durchsuchten Ermittler seine Privatwohnung in Ingolstadt. Der Verdacht: Betrug im Zusammenhang mit der Diesel-Affäre. Jetzt kommt der Manager in U-Haft. Es bestehe » mehr

Porsche und Le Mans:
Porsche hat am vergangenen Wochenende in Le Mans erneut Geschichte geschrieben. Beim härtesten Langstreckenrennen der Welt holten sich die Zuffenhausener den Titel in beiden GTE-Klassen. Porsche lebt seit mehr als 60 Jahren mit der Leidenschaft Motorsport. Wie alles begann. » mehr

Wachstums­treiber autonomes Fahren:
Elektroantriebe und automatisiertes Fahren führen zu hohen Wachstumsraten bei Halbleiterherstellern. » mehr

Inkubator-Programm von Volkswagen:
Die Start-ups CarPay-Diem aus Luxemburg, Zouzoucar aus Frankreich und carVertical aus Litauen arbeiten demnächst in der Gläsernen Manufaktur in Dresden. Damit ziehen mit der dritten Gründer-Klasse ausschließlich internationale Startups in die sächsische Landeshauptstadt. » mehr

150.000 E-Autos pro Jahr:
Byton bietet Tesla und allen anderen E-Auto-Herstellern die Stirn und will 150.000 Autos pro Jahr bauen. Damit das klappt, soll ein deutscher Anlagenbauer eine Lackierstraße für das Werk in Nanjing bauen. » mehr

Joint Ventures:
Magna will in China Elektroautos bauen. Ein Partner ist gefunden. » mehr

Produktion des Streetscooter ab 2020:
Die Deutsche Post will den E-Transporter Streetscooter bis 2020 selbst bauen. Für die Zeit danach hat sie mehrere Optionen im Blick. » mehr

Stuttgarter OB an Daimler:
Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat nach dem Bekanntwerden des Vorwurfs einer unzulässigen Abgastechnik bei Daimler deutliche Worte gefunden. Auch die Bundesregierung nimmt er ins Visier. » mehr

Unter anderem auf US-Elektroautos:
China belegt als Reaktion auf den Vorstoß von US-Präsident Donald Trump unter anderem US-Elektroautos und Lachs mit Strafzöllen. Man sei aber offen für den Dialog, hieß es. Experten befürchten ernsthafte Konsequenzen für die Weltwirtschaft. » mehr

A8 Diesel:
Der Volkswagen-Tochter Audi droht im Abgas-Skandal neuer Ärger. Das KBA untersucht das neueste Dieselmodell des A8 auf unzulässige Abschaltvorrichtungen. » mehr


Artikel 1-20 von 60161 Stück