Drei Fragen an Hiltrud Werner, VW

„Wir erhalten sehr wertvolle Hinweise“