Dass in dem Konzern ein Betrug dieser Größenordnung passieren und so lange vom Top-Management unbemerkt bleiben könne, sei nicht mit einem Rating in der dritthöchsten Kategorie (A) vereinbar. Die beiden anderen großen Ratingagenturen, Standard & Poor's und Moody's, hatten ihre Bewertungen bereits nach unten geschraubt. (dpa-AFX/gem)