Themenspezial:
Spezial Start-ups
Artikel 21-40 von 71 Stück
Lufttaxis:
Airbus will Lufttaxis in der Region Ingolstadt testen. Langfristig sollen Lufttaxis eine Alternative zu fahrenden Taxis, Bussen und U-Bahnen sein. » mehr

Solarauto wird größer - und teurer:
Das Münchener Elektroauto-Start-up Sono Motors hat vor dem Serienstart seines erstes Modells Sion noch einmal kräftig die Entwickler zur Überarbeitung getrieben. Die Solarzellen des Sion sind jetzt besser integriert, das Auto wird größer - und auch der Preis wird deutlich » mehr

Porsche kooperiert mit Start-up Cluno:
Porsche und das Münchner Auto-Abo-Start-up Cluno bringen gemeinsam einen exklusiven Abo-Dienst für Porsche-Kunden auf den Markt. » mehr

Auto gegen Auto:
Uber, Lyft, Moia und Via - Ridesharing ist immer mehr im Kommen und soll eine Ergänzung zum Öffentlichen Nahverkehr sein. Kritiker sehen sowohl die Taxibranche als auch den ÖPVN in Gefahr. » mehr

Neue Ridesharing-Angebote:
Taxifahrer in Berlin fühlen sich durch neue Ridesharing-Angebote stark unter Druck gesetzt. Die Berliner Taxi-Vereinigung warnt auch vor einer "Kannibalisierung" von Bus und Bahn. » mehr

Porsche-Consultant Federico Magno im Interview:
Ein rundum neu strukturierter Markt wird viele Fahrzeuglieferanten vor enorme Probleme stellen, sagte Federico Magno der Automobilwoche. Der Geschäftsführer Automobilindustrie von Porsche Consulting hat Lösungsansätze parat. Darunter kein bloßes Porsche-Klischee: Tempo ist » mehr

Cybersicherheit:
Das Start-up Karamba gibt Fahrzeugrechner im Netz für Hacker frei. Aus gutem Grund. » mehr

Chiphersteller kauft zu:
Der Halbleiterhersteller Infineon kauft das Dresdner Start-up Siltectra. Das Unternehmen hat ein besonderes Verfahren in der Chip-Technologie entwickelt. » mehr

Gastkommentar – Detlev Mohr, McKinsey:
Junge, technologieorientierte Städter warten sehnsüchtig auf selbstfahrende Autos. Doch welche Anbieter werden bei der Mobilität der Zukunft zu den Gewinnern zählen? » mehr

Start-up der Woche – Cellcontrol:
Das Start-up Cellcontrol hat eine App entwickelt, die andere Apps auf dem Smartphone ausschalten kann. Das soll Geld sparen und Unfälle vermeiden. » mehr

Start-up der Woche - Automobilwoche Kongress:
Das schwedische Start-up Einride entwickelt autonome elektrische Lastwagen. » mehr

Start-up der Woche - Schnelllader aus Amsterdam:
Das Amsterdamer Start-up Fastned will europaweit 1000 E-Auto-Ladestationen errichten. Dabei hat das Unternehmen Deutschland besonders im Visier. » mehr

Start-up der Woche:
Software von TwentyBN analysiert Videos – Frische Finanzspritze von zehn Millionen Dollar » mehr

Start-up der Woche - Micropsi Industries:
Mit Software von Micropsi Industries können Werker kollaborative Maschinen trainieren und sie zu ihren Kollegen ausbilden. Bald sollen sie in der Autobranche arbeiten. » mehr

Start-up der Woche – Pace:
Das Start-up Pace hat sich vom Dongle-Entwickler zum begehrten Anbieter für Cloud-Lösungen entwickelt und will sich künftig als direkter Zulieferer von digitalen Diensten für die Autohersteller positionieren. » mehr

Schneller und unkomplizierter:
Schnell, barrierefrei und unkompliziert soll es sein: Das neue Bezahlmodul an der Ladesäule, entwickelt von Wirelane, einem Spezialisten für E-Mobilität und Ladeinfrastruktur und dem Finanzdienstleistungs-Unternehmen Wirecard. » mehr

Automobilwoche-Start-up-Session:
Das Münchner Start-up Blickfeld will Lidar-Sensoren für den Massenmarkt produzieren. Die Nachfrage der Hersteller ist bereits hoch, denn die Blickfeld-Gründer haben eine einzigartige Strategie. » mehr

Start-up der Woche - Wirelane:
Das Münchener Start-Up Wirelane hat sich nichts geringeres vorgenommen als den kompletten Vorgang vom Suchen einer Ladestation für E-Autos über das Finden, das sichere Bezahlen und sämtliche vor- und nachgelagerten Softwareschritte abzudecken. Ganz nebenbei: Eigene Wallboxen » mehr

Startup der Woche - ChargeX:
Eine intelligente „Mehrfachsteckdose“ macht Ladepunkte günstiger und das Beladen ganzer Flotten besser steuerbar. » mehr

Start-up der Woche - Kopernikus:
Ein kleines Start-up aus Berlin und Potsdam schafft das, woran die großen Autohersteller derzeit noch arbeiten: Selbstfahr-Technologie für normale Autofahrer erschwinglich zu machen - mit einer Nachrüstlösung. » mehr


Artikel 21-40 von 71 Stück