Themenspezial:
Spezial Start-ups
Artikel 1-20 von 76 Stück
Start-up-Serie – Teil 7:
Öl ist out. Nun könnte Wasserstoff als CO2-neutrale Lösung interessanter werden. Die Gründer von Hydrogenious aus Erlangen haben ein Verfahren entwickelt, wie sich das flüchtige Gas leichter und sicherer transportieren lässt. Dafür verwandeln sie den Wasserstoff ausgerechnet in » mehr

Start-up-Serie – Teil 6:
Sie planen nicht weniger als eine Revolution: Per Künstlicher Intelligenz wollen die Gründer von Synaos den Einsatz von Transportrobotern in Autowerken optimieren - und den selbstlernenden Roboter schaffen. Im ersten Werk ist die Software bereits im Einsatz - in der ID.3- » mehr

Start-up-Serie – Teil 5:
Daten werden zur neuen Währung auch im Auto. Die Software des Start-ups Quobyte baut aus Standardservern jetzt eine flexible und robuste Speicher-Architektur, um die großen Datenmengen auch sicher speichern zu können. Ein prominenter Geldgeber konnte bereits als Investor » mehr

Start-up-Serie – Teil 4:
Das Wiener Unternehmen TTTech Auto hat eine sichere Plattform für die Funktionen im Fahrzeug entwickelt. Damit lösten Georg Kopetz und Stefan Poledna die Firma 2018 aus der TTTech-Gruppe heraus – und wurden nochmals zum Start-up. » mehr

Start-up-Serie – Teil 3:
DIe Idee kam ihm beim Jagdsausflug: Weil das Navi abseits der befestigten Straßen nicht weiterhalf, beschloss Moritz von Grotthuss, eine eigene App zu entwickeln. Das Start-up Bareways war geboren. » mehr

Drei-Millionen-Euro-Investition:
Der Bulli-Vermieter Carl und Carla aus Dresden baut seine Flotte weiter aus und will bundesweit expandieren. Noch in diesem Jahr sollen vier neue Standorte in Bayern und Nordrhein-Westfalen hinzukommen. Bis 2024 soll sich das Netz dann auf 40 Standorte bundesweit verdoppeln. » mehr

Start-up-Serie – Teil 2:
Eigentlich wollten die drei Gründer von Chargery nur liegen gebliebene E-Autos per Fahrradkurier mit Notstrom versorgen. Doch schnell merkten sie, dass der Bedarf viel größer ist. Heute nehmen sie Anbietern von Carsharing und E-Scootern den kompletten Service ab - und wachsen » mehr

Mobility-Startup:
Thomas Beermann und Paul Hopton verstärken die Unternehmensführung des 2013 gegründeten Mobilitätsanbieters unu zum offiziellen Launch des neuen Scooters. » mehr

Start-up-Serie – Teil 1:
Eigentlich wollte Johannes Stoffel nur Leasingrückläufer über das Internet verkaufen. Doch weil er merkte, wie kompliziert das Geschäft mit Gebrauchten ist, kam ihm eine neue Idee: Per Software will sein neues Start-up 2trde Autohäusern helfen, ihre Autos B2B zu vermarkten. » mehr

Münchner Flugtaxi-Start-up:
Das Münchner Flugtaxi-Start-up Lilium konnte Tesla-Großaktionär Baillie Gifford als Investoren gewinnen. Bei der aktuellen Finanzierungsrunde von Lilium hat die schottische Investmentfirma tief ins Portemonnaie gegriffen. » mehr

Kein Fahrer, fast nur Laderaum:
Das Start-up Nuro liefert im Rahmen eines Pilotprojekts mit autonomen Fahrzeugen Medikamente in der US-Stadt Houston aus. Den Anfang machen umgebaute Autos des Modells Toyota Prius, später will die Roboterwagen-Firma eigene Fahrzeuge einsetzen. » mehr

Finanzierungsexperte bei Start-up:
Das Start-up Sono Motors hat einen neuen Chief Financial Officer. Torsten Kiedel lenkt ab sofort die Finanzierung des Münchner Unternehmens. » mehr

Startup der Woche - MOBIKO:
Mobilität hat viele Formen - nicht nur den Dienstwagen. Ein Mitarbeiter hat sein MOBIKO-Budget tatsächlich genutzt, um seine Schuhe neu besohlen zu lassen - als Fußgänger eine berechtigte Forderung. Was hinter der Idee des Start-ups im Detail steckt, lesen Sie hier. » mehr

Start-up der Woche - Emonvia:
Wie bekommt man schnell noch mehr Ladestationen für Elektroautos? Ganz einfach: Indem man den bisher komplizierten Prozess von der Installation bis zur Abrechnung so einfach wie möglich gestaltet. Mit diesem Ziel ist das Münchener Start-up Emonvia unterwegs. » mehr

TÜV Rheinland und Twaice kooperieren:
Wer sein Elektroauto weiterverkaufen will hat ein Problem: Ausgerechnet für die Batterie gibt es keine unabhängige Bewertung. Mit immer mehr Elektroautos auf dem Markt führt das zu einer hohen Unsicherheit im Gebrauchtfahrzeugmarkt, die der TÜV Rheinland und Twaice nun auflösen » mehr

Virtual-Reality-Start-up in Hollywood auf Tour:
Das Münchner Startup Holoride hat gemeinsam mit Ford und Universal Pictures das Virtual-Reality-Erlebnis ”Universal Monsters presents Bride of Frankenstein holoride“ auf den Weg gebracht. Die Vorstellung begann für Passagiere in der Film-Stadt Hollywood am Universal CityWalk. » mehr

Start-up Serie - Teil 5:
Eigentlich wollte Regulus Cyber Drohnen absichern – jetzt reißt sich die Autoindustrie um ihre Kompetenz. » mehr

Nächste Finanzierungsrunde Auto-im-Abo-Start-up:
Das Start-up Cluno will seine Flotte für Autos im Abo vergrößern und sich international aufstellen. Dafür hat man nun weiteres Fremdkapital erhalten. » mehr

Start-up-Serie - Teil 4 - Vive la Car:
Vive la Car bietet Auto-Abos ohne Markenschranken – Händler stehen im Mittelpunkt der Strategie. » mehr

Cars Tech Fund unterstützt MDGo und UVeye:
Volvo tätigt zwei spannende Invests: Technik von UVeye scannt Autos schnell und gründlich auf Beschädigungen, Beulen und Kratzer, MDGo hat sich auf künstliche Intelligenz im Bereich Medizin spezialisiert. » mehr


Artikel 1-20 von 76 Stück