Themenspezial:
Spezial Tesla
Elektro-Lieferwagen:
Tesla-Chef Elon Musk hat bei Twitter Interesse an einer Zusammenarbeit mit Daimler bekundet. Er kann sich vorstellen, mit den Deutschen zusammen einen Elektro-Lieferwagen zu bauen. ... mehr

Produktion bei Tesla:
Tesla will seine Produktion weiter steigern. Ab Ende November sollen pro Woche 7000 Model 3 von den Bändern laufen. ... mehr

Interview des Apple-Mitgründers:
Apple-Mitgründer und Tech-Guru Steve Wozniak hat in einem Interview auf CNBC über Tesla und autonomes Fahren hergezogen. Er habe aufgegeben: "Es wird nicht passieren." ... mehr

Exodus der Führungskräfte:
Tesla verliert einen seiner wichtigsten Juristen – zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Denn der Ärger mit der Börsenaufsicht SEC ist noch nicht vorbei. ... mehr

Vorbereitungen für den Europa-Start:
Tesla macht sein Model 3 fit für den bevorstehenden Europa-Marktstart. Dazu gehört auch, dass der Hoffnungsträger nicht nur am markeneigenen Supercharger, sondern auch an europäischen Schnell-Ladesäulen betankt werden kann. ... mehr

Tesla:
Eigentlich ist für das Tesla Model 3 kein Schlüssel nötig. Trotzdem ist die Nachfrage groß – und übersteigt das Angebot. ... mehr

EXKLUSIV - Elektromobilität:
VW-Chef Herbert Diess ist davon überzeugt, Tesla auf dem US-Markt schlagen zu können. Und dass eine Autofirma einmal das wertvollste Unternehmen sein wird. ... mehr

Börsenwert:
Der kalifornische E-Auto-Pionier Tesla ist erstmals an der Börse wertvoller als BMW - nur noch Daimler, Toyota und VW haben derzeit eine höhere Marktkapitalisierung. Dafür ist vor allem das Model 3 verantwortlich. ... mehr

Neuer Angriff auf Tesla:
VW will einem Medienbericht zufolge ein Elektro-Crossover für 18.000 Euro auf den Markt bringen. Das Einstiegsmodell soll ein Tesla-Jäger werden. ... mehr

Von Telstra zu Tesla:
Elon Musk muss von seiner Position als Vorsitzender des Verwaltungsrates bei Tesla zurücktreten. Sein Ersatz ist jetzt gefunden: Robyn Denholm kennt das Unternehmen gut, soll Musk aber nicht besonders nahe stehen. ... mehr

Neues Werk:
In seinem neuen Werk in der Nähe von Schanghai will Tesla ab 2021 rund 3000 Elektroautos pro Jahr bauen. ... mehr

Nissan Leaf auf Platz 2:
Weltweit ist das Tesla Model 3 das meistverkaufte Elektroauto, es hat damit den Nissan Leaf überholt. Auf den weiteren Plätzen folge zahlreichen chinesische Modelle – und weitere von Tesla. ... mehr

Elon Musk gibt sich selbstbewusst:
Elon Musk hat in einem US-Podcast bekräftigt, dass Tesla derzeit ohne Kapitalspritze auskomme. Sein Unternehmen werde fortan mehr Geld einnehmen als ausgeben. ... mehr

Tesla:
Tesla-Chef Elon Musk hat ein neues Update für den Autopiloten angekündigt. Die Autos sollen ihre Besitzer künftig auf Knopfdruck abholen können. ... mehr

Falschangaben zu Model 3-Produktion:
Tesla droht neuer juristischer Ärger. Einem Bericht zufolge ermittelt das FBI intensiv, ob Elon Musks Elektroautobauer falsche Angaben zu den Produktionsprognosen des Hoffnungsträgers Model 3 gemacht hat. ... mehr

Tesla-Chef Musk:
Noch immer warten die Kunden vergeblich auf die Basisvariante des Tesla Model 3 für 35.000 Dollar. Firmenchef Musk hat ihnen jetzt Hoffnung gemacht. ... mehr

Großinvestor ändert seine Meinung:
Die Tesla-Aktie ist massiv gestiegen – weil ein prominenter Investor seine Meinung über das Unternehmen radikal geändert hat. ... mehr

Rückzahlung von Elektroprämie:
Tesla-Kunden müssen teilweise die Umweltprämie zurückzahlen. Eine Klage dagegen hat das Gericht zurückgewiesen. ... mehr

Tesla Model 3:
Tesla hat die Preise für das Volumenmodell Model 3 teilweise überarbeitet. Der Preis der Limousine mit einer mittleren Reichweite wird herabgesetzt, eine günstigere Version komplett gestrichen. ... mehr

20 Millionen Dollar:
Elon Musk wird "so bald wie möglich" Tesla-Aktien im Wert von 20 Millionen Dollar kaufen. ... mehr

Erste Batteriezellenfabrik außerhalb der USA:
Teslas Pläne, eine Gigafactory in China zu bauen, werden konkret: Nun hat sich der kalifornische E-Autobauer 84 Hektar Land in der Nähe von Shanghai gesichert. ... mehr

Tesla-Anleger atmen auf:
Der Vergleich zwischen Tesla-Chef Elon Musk und der US-Börsenaufsicht SEC ist nun auch richterlich abgesegnet. An der Börse wurde die Nachricht sehr positiv aufgenommen. ... mehr

#WelcomeTesla:
Mit einem Leuchtsignal wollen Lausitzer Bürger für die Ansiedlung einer Tesla-Gigafactory in ihrer Region werben. Das Besondere: Die Aktion kommt von den Bürgern. ... mehr

"Atari ist nur der Start":
Tech-Milliardär Elon Musk ist auch nach dem Chaos um Teslas zwischenzeitlich geplanten Börsenrückzug und dem folgenden Ärger mit der US-Börsenaufsicht nicht zu bremsen. Das nächste Projekt des Starunternehmers: Videospiele entwickeln. ... mehr

"Teslaquila":
Aus einem Aprilscherz wird Ernst: Tesla-Chef Musk hat auf Twitter angekündigt, den Tequila "Teslaquila" auf den Markt bringen zu wollen. ... mehr

Absatz im dritten Quartal:
Tesla hat in den USA im dritten Quartal erstmals mehr Fahrzeuge als Mercedes abgesetzt. Ein anderer deutscher Autobauer liegt jedoch noch knapp in Führung. ... mehr

Verwirrung bei Tesla:
Tesla-Chef Elon Musk hat einem Bericht widersprochen, demzufolge James Murdoch sein Nachfolger als Chef des Verwaltungsrats werden sollte. ... mehr

Zu wenig Steuern bezahlt:
Der US-Bundesstaat Nevada, in dem sich Teslas erste "Gigafactory" befindet, hat Tesla wegen zu wenig bezahlter Steuern verklagt. Der E-Autobauer reagierte umgehend und hat den Fehlbetrag offenbar schon überwiesen. ... mehr

Nach Einigung mit US-Börsenaufsicht:
Tesla-Chef Elon Musk provoziert die US-Börsenaufsicht SEC nach einer Einigung einfach weiter. Bei Twitter unterstellte er der Behörde, sogenannten Shortsellern, die gegen Tesla-Aktien wetten, gezielt in die Karten zu spielen. ... mehr

Mehr als 53.000 Exemplare im dritten Quartal:
Tesla scheint seine anhaltenden Produktionsprobleme beim Model 3 langsam in den Griff zu bekommen. Von Juli bis September liefen 53.239 Model 3 von den Bändern. ... mehr

Nach Einigung mit Börsenaufsicht:
"Naughty by nature" - wie ist der Tweet von Tesla-Chef Elon Musk kurz nach seiner Einigung mit der SEC zu interpretieren? Viele sehen in der Twitter-Äußerung Musks eine erneute Provokation. ... mehr

Nach Einigung mit SEC:
Die Tesla-Aktionäre haben positiv auf die Einigung mit der US-Börsenaufsicht SEC reagiert. ... mehr

KOMMENTAR Musk darf Tesla-Chef bleiben:
Elon Musk ist mit einem blauen Auge davongekommen. Er darf Tesla-Chef bleiben. Für ihn sind das gute Nachrichten. Ob es auch gute für das Unternehmen sind, ist eine andere Frage. ... mehr

Einigung mit US-Börsenaufsicht SEC:
Elon Musk und die US-Börsenaufsicht SEC haben sich geeinigt: Musk muss seinen Posten als Verwaltungsratsvorsitzender aufgeben und eine Millionenstrafe zahlen. Vorstandschef darf er bleiben. ... mehr

US-Börsenaufsicht klagt:
Wegen seiner irreführenden Angaben gegenüber Investoren geht die US-Börsenaufsicht hart gegen Tesla-Chef Elon Musk vor. Im Raum steht sogar eine Sperre für Posten in den Chefetagen oder in Verwaltungsräten börsennotierter Unternehmen. Auch das US-Justizministerium soll sich mit ... mehr

"Auslieferungshölle" beim Model 3:
Tesla hat offenbar viel zu wenig Autotransporter, um seine Model 3 auszuliefern. Nun baut der E-Auto-Hersteller sie einfach selbst. ... mehr

Experte für globale Lieferketten geht:
Tesla muss in Zukunft wohl auf einen weiteren hochrangigen Manager verzichten. Einem Bericht zufolge will Global Supply Manager Liam O'Connor den E-Autobauer verlassen. ... mehr

Geld für Elektroauto-Start-up aus Kalifornien:
Der saudische Staatsfonds PIF investiert mehr als eine Milliarde Dollar in das kalifornische Elektroauto-Start-up Lucid Motors. PIF ist bereits auch an Tesla beteiligt. ... mehr

Finanz-Fachmann:
Der E-Auto-Hersteller Tesla muss einen weiteren Manager verabschieden. Einem Bericht zufolge hat ein hochrangiger Finanzexperte gekündigt. Erst vor wenigen Tagen hatte Chefbuchhalter Morton das Unternehmen verlassen. ... mehr

Schwache Verschlüsselung:
Sicherheitsforscher einer belgischen Universität haben den Schlüssel eines Tesla Model S kopiert – innerhalb weniger Sekunden. ... mehr

Um die Produktion zu beschleunigen:
Tesla-Chef Elon Musk hat angekündigt, dass es Tesla-Autos künftig serienmäßig in weniger Farben gibt als bisher. Er will so unter anderem die schleppende Produktion des Model 3 vereinfachen und beschleunigen. ... mehr

Entlastung für Elon Musk:
Elon Musk hat sich Entlastung besorgt. Künftig soll Jerome Guillen das Automotive-Geschäft von Tesla leiten. ... mehr

Tesla-Chef raucht Joint im Live-Interview:
Elon Musk hat in einem Live-Interview auf YouTube Marihuana geraucht. An der Börse kam der Auftritt nicht gut an: Die Tesla-Aktie verlor am Freitag gut sechs Prozent. ... mehr

Angekündigter Börsenabschied:
Ein Aktienhändler hat Tesla und dessen Chef Elon Musk verklagt. Grund ist der Tweet, mit dem Musk Teslas Abschied von der Börse angekündigt hat. ... mehr

Dave Morton:
Teslas Buchhaltungschef Dave Morton verlässt das Unternehmen schon nach einem Monat wieder. In diesem Jahr sind bereits mehrere Manager gegangen. ... mehr

Modell soll 2020 auf den Markt kommen:
Tesla betreibt bereits Jahre vor dem geplanten Marktstart intensives Marketing für seinen neuen Roadster. Der Elektroautobauer hat nun neue Fotos des Luxus-E-Sportwagens veröffentlicht. ... mehr

Gabrielle Toledano:
Gabrielle Toledano, die Personalchefin von Tesla, ist freigestellt worden. In diesem Jahr haben schon mehrere Vorstandsmitglieder den Autobauer verlassen. ... mehr

Anwalt kündigt Verleumdungsklage an:
Über zwei Wochen verfolgte die Welt im Sommer das Drama um die Rettung von Jugendlichen aus einer Höhle in Thailand. Am Rande entwickelte sich ein bizarrer Streit, der jetzt noch seine Fortsetzung in einem Gerichtssaal finden dürfte. ... mehr

Tesla soll doch an der Börse bleiben:
Tesla-Chef Elon Musk hat eine spektakuläre Kehrtwende hingelegt. Doch die Probleme, die er sich eingebrockt hat, werden ihn noch lange begleiten. ... mehr

Kurswechsel des Tesla-Chefs:
Tesla-Chef Elon Musk will den E-Autobauer doch nicht von der Börse nehmen. Gespräche mit Investoren haben zu der Kehrtwende geführt. ... mehr

Keine Verletzten:
In der Tesla-Fabrik in Fremont in Kalifornien hat es gebrannt. Verletzt wurde zum Glück niemand. ... mehr

Elektroauto-Hersteller:
Nachdem Elon Musk angekündigt hat, Tesla von der Börse nehmen zu wollen, gibt es in den USA Spekulationen um mögliche Investoren. ... mehr

Firmenchef Elon Musk:
Tesla-Chef Elon Musk hält ein 25.000 Dollar teures Einstiegsmodell durchaus für möglich. Auch einen Zeitpunkt bringt er schon mal ins Gespräch. ... mehr

Presseschau zu Elon Musk:
Mit seinem Geständnis, dass ihm die Arbeit zuviel wird, hat Elon Musk für zum Teil heftige Reaktionen in der Medienwelt gesorgt. ... mehr

Hohe Arbeitsbelastung:
In einem Interview hat sich Tesla-Chef Elon Musk ungewohnt verletzlich gezeigt. Das Unternehmen sucht offenbar einen Geschäftsführer, um ihn zu entlasten. ... mehr

US-Börsenaufsicht:
Die US-Börsenaufsicht untersucht die Produktionsprobleme des Tesla Model 3. Es besteht der Verdacht, dass Anleger getäuscht worden sind. ... mehr

Model 3:
Lange mussten die Kunden auf die Einstiegsvariante von Teslas Model 3 warten, jetzt soll sie aber kommen. ... mehr

Elon Musk auf der Defcon:
Tesla wird seine Sicherheits-Software als Open-Source-Code zur Verfügung stellen. Davon erhofft sich Firmenchef Elon Musk mehr Sicherheit. Zudem macht er noch ein ungewöhnliches Versprechen. ... mehr

Geplanter Börsenrückzug:
Die US-Börsenaufsicht ermittelt einem Bericht zufolge gegen Tesla und hat alle Vorstände des Autobauers vorladen lassen, darunter Firmenchef Elon Musk. ... mehr

Ausschuss gegründet:
Teslas Verwaltungsrat will Elon Musks Idee eines Börsenrückzugs prüfen lassen. Das dreiköpfige Gremium hat dafür einen unabhängigen Spezialausschuss gegründet. ... mehr

Tesla-Chef Musk:
Tesla-Chef Elon Musk hat bekannt gegeben, dass er sich bei seinem Plan, Tesla von der Börse zu nehmen, von der Investmentbank Goldman Sachs und dem Investor Silver Lake beraten lässt. ... mehr

EXKLUSIV - Tesla gegen BRD:
Tesla hat die noch fehlende Klagebegründung am Verwaltungsgericht Frankfurt eingereicht. Damit hat die Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland Bestand. Grund ist die Streichung des Model S von der Förderliste für Elektroauto-Prämien. ... mehr

Mögliche Börsenmanipulation:
Der Tweet von Elon Musk zum Börsenrückzug des E-Autobauers hat weitere Folgen: Zwei Anleger haben den Tesla-Chef nun wegen Börsenmanipulation verklagt. ... mehr

Zweifel an Musk-Plan:
Der Aktienkurs von Tesla ist deutlich gesunken. Die Anleger bezweifeln, ob Firmenchef Elon Musk genug Geld auftreiben kann, um den angekündigten Abschied von der Börse zu finanzieren. ... mehr

Nach Musk-Tweet:
Zwei US-Anwaltskanzleien sind bereits auf der Suche nach Tesla-Aktionären, die sich durch Musks Tweets benachteiligt sehen. ... mehr

Tesla für die Freizeit:
Für die aktuellen Tesla-Baureihen soll es eine neue Ausstattungsvariante geben, die vor allem im Sommer genutzt werden dürfte. ... mehr

Teslas ehemaliger Chefingenieur:
Der ehemalige Tesla-Chefingenieur Doug Field ist zu seinem früheren Arbeitgeber Apple zurückgekehrt. Vermutlich arbeitet er dort wieder am Auto-Projekt. ... mehr

Geplanter Abschied von der Börse:
Die US-Börsenaufsicht hat sich bei Tesla nach den Details den geplanten Börsenausstiegs erkundigt. Möglicherweise droht Firmenchef Elon Musk eine Klage wegen Marktmanipulation. ... mehr

Teslas Börsen-Abschied:
Banken und Investoren bereiten sich auf Teslas Abschied von der Börse vor. Die Begleitung der Transaktion dürfte lukrativ werden. Noch immer sind aber viele Details unklar. ... mehr

Bestätigung von Elon Musks Äußerungen:
Mit seinem Tweet über einen möglichen Abgang Teslas von der Börse hat Elon Musk für Wirbel gesorgt. Nun hat sich der Verwaltungsrat von Tesla in einer Stellungnahme geäußert. ... mehr

Der Tesla-Chef im Kurzporträt:
Visionär oder Wahnsinniger? Erfolgsunternehmer oder Hochstapler? Bei Tesla-Chef und Selfmade-Multimilliardär Elon Musk scheiden sich die Geister. Ein kurzes Porträt von Elon Musk. ... mehr

Stimmen zu Teslas Börsen-Abschied:
Der per Twitter verkündeten Börsen-Abschied von Tesla ist unterschiedlich kommentiert worden. ... mehr

Viele offene Fragen:
Elon Musk will Tesla privatisieren. Das ist seiner Meinung nach das Beste für das Unternehmen. Viele Fragen sind jedoch noch ungeklärt. ... mehr

Werk in China:
Das Tesla-Werk in Schanghai steht zwar noch nicht, Mitarbeiter dafür sucht der Autobauer aber schon. ... mehr

Autonomes Fahren:
Jahrelang setzte Tesla auf Nvidia-Chips, ab kommenden Jahr will der Hersteller selbst entwickelte Hardware nutzen. ... mehr

Zweites Quartal:
Tesla hat im zweitens Quartal erneut Verlust gemacht, der Aktienkurs stieg aber dennoch, weil Firmenchef Elon Musk baldige Gewinne versprach. ... mehr

"Exzellente Voraussetzungen":
Bayern hat sich als Standort für eine deutsche Tesla-Fabrik angeboten. Auch andere Bundesländer wollen sich das E-Auto-Werk sichern. Der Hersteller möchte zwar gern nach Deutschland, lässt sich aber keine Details entlocken. ... mehr

Nach Sabotage-Vorwurf durch Elon Musk:
Der ehemalige Tesla-Mitarbeiter, dem Unternehmenschef Elon Musk öffentlich Sabotage vorgeworfen hatte, hat den E-Autobauer unter anderem wegen Verleumdung auf eine Millionen-Entschädigung verklagt. ... mehr

Buhlen der Bundesländer um Elon Musk:
Auch Nordrhein-Westfalen will den Zuschlag für das geplante europäische Tesla-Werk. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich in einem Brief an Tesla gewandt und nennt Euskirchen als perfekten Standort. ... mehr

Elon Musks Pläne für europäische Giga-Fabrik:
Tesla will eine sogenannte "Giga-Factory" in Europa errichten. Dabei haben die deutschen Bundesländer Rheinland-Pfalz und das Saarland gute Chancen für einen Zuschlag, berichtet eine amerikanische Wirtschaftszeitung. ... mehr

Elektroauto-Hersteller:
Tesla-Chef Elon Musk ist für ausgefallene Marketing-Aktivitäten bekannt. Jetzt bietet er auch Surfbretter an – mit großem Erfolg. Allerdings leiden sie unter einem Problem, dass Musk schon von seinen Autos kennt. ... mehr

Schlechter Service:
Der Tesla-Service kann in Norwegen noch nicht mit dem stark gestiegenen Absatz mithalten. Einige Kunden sind deshalb verärgert. Andere geben dem E-Auto-Pionier noch Zeit. ... mehr

Interne Verkaufzahlen:
Der Tesla-Chef Elon Musk hat die Verkaufszahlen zum Model 3 offengelegt. Musk reagiert damit auf das Gerücht, die Stornierung für das Model 3 würden hoher sein als die Bestellungen. ... mehr

Auch Volkswagen und Tesla betroffen:
Für kurze Zeit haben offenbar interne und teils sensible Dokumente großer Autohersteller für jedermann sichtbar im Internet gestanden. Das Datenleck geht Berichten zufolge auf eine kleine kanadische Firma zurück. ... mehr

Nach "pedo guy"-Entgleisung auf Twitter:
Tesla-Chef Elon Musk hat sich für seinen Tweet, in dem er einen der Rettungstaucher in der Höhle in Thailand als "pedo guy" bezeichnet hatte, entschuldigt - bei dem Taucher und bei seinen Firmen. ... mehr

Statt Europa:
Tesla will eine Autofabrik in Shanghai bauen. Dadurch zieht auch der japanische Konzern Panasonic ein weiteres Werk in China in Betracht. ... mehr

YouGov-Auswertung zum Elektropionier:
Betrugsvorwürfe, eine schleppende Produktion, Entlassungen - Tesla-Chef Elon Musk hat an vielen Fronten zu kämpfen. Teslas Imagewerte im Index des Markt- und Meinungsforschungsinstituts YouGov schickt das auf Talfahrt. Nicht nur in Deutschland. ... mehr

Gefälschte Produktionszahlen:
Der von Tesla entlassene Mitarbeiter hat den Autobauer bei der US-Börsenaufsicht angezeigt – mit schwer wiegenden Vorwürfen. ... mehr

Nun wohl beschlossene Sache:
Tesla wird in der Nähe von Shanghai eine Fabrik mit einer Jahreskapazität von bis zu 500.000 Elektroautos bauen. Dies berichten verschiedene Medien. ... mehr

Folge des Zollstreits:
Die Preis für Elektroautos von Tesla steigen in China um mehr als 20.000 Euro. Grund ist der Zollstreit zwischen den USA und China. ... mehr

Dritte Untersuchung:
Der US-Autobauer Tesla hat erneut Ärger mit der Arbeitsschutz-Behörde. Grund ist die Beschwerde eines Mitarbeiters. ... mehr

Teurer Rohstoff für E-Autos:
Kobalt ist bislang unverzichtbar für Batterien. Tesla-Chef Elon Musk will das ändern. ... mehr

Produktion des Model 3:
Um das Ziel von 5000 Model 3 pro Woche zu erreichen, soll Tesla auf einen Bremsentest verzichtet haben - das berichtet zumindest ein renommiertes US-Medium. Tesla sagt, man habe Bremsentests durchgeführt. ... mehr

Chefingenieur:
Zuerst hieß es, er nehme nur eine Auszeit, jetzt hat Doug Field E-Auto-Marke ganz verlassen. ... mehr

5000 Model 3 pro Woche:
Elon Musk feiert: Tesla hat sein Versprechen erfüllt, 5000 Wagen des Model 3 in einer Woche zu bauen. Dafür waren eine Montagelinie in einem Zelt und ein Schlafplatz für den Chef in der Fabrik notwendig. ... mehr

Reorganisation:
Der Elektroautobauer Tesla hat seinen CIO Gary Clark nach nur einem Jahr entlassen. Damit schrumpft das Management des Herstellers weiter. ... mehr

15 Jahre Tesla - Psychogramm der Fahrer:
Tesla wird 15 Jahre alt. Doch wie ticken die Fahrer eines Teslas? Automobilwoche hat einen Psychologen befragt, der unter anderem die Beziehung von Menschen zu ihren Autos untersucht. ... mehr

Streit über Tesla-Produktion:
Tesla-Chef Elon Musk hat einem Analysten widersprochen, der daran zweifelt, dass der Autobauer seine Produktionsziele erreichen wird. ... mehr

Angeblicher Tesla-Saboteur schlägt zurück:
Der von Tesla verklagte ehemalige Mitarbeiter, der dem E-Autobauer angeblich "mutwillig und arglistig" Schaden zufügen wollte, setzt sich zur Wehr - er sei ein Whistleblower und habe Investoren und Öffentlichkeit vor Missständen warnen wollen. ... mehr

Neue Produktionslinie:
Elon Musk ist bekannt für ungewöhnliche Lösungen. Jetzt will der Tesla-Chef seine Autos auch in einem großen Zelt bauen lassen. Die Zeit drängt. ... mehr

Artikel 1-20 von 62948 Stück
Opel-Entwicklungszentrum:
Die Gewerkschaften protestieren gegen den teilweisen Verkauf des Opel-Entwicklungszentrums und die Auslagerung von Arbeitsplätzen. Bisherige Erfahrungen hätten negative Konsequenzen gehabt, hieß es. » mehr

Diesel-Krise und Fahrverbote:
Und wieder ein "Diesel-Gipfel": Dieses Mal treffen sich am 3. Dezember Bundeskanzlerin Angela Merkel und mehrere Fachminister mit Vertretern von Kommunen, um über das "Sofortprogramm Saubere Luft" zu sprechen. » mehr

Nach Verhaftung von Carlos Ghosn:
Frankreich und Japan stärken der Renault-Nissan-Allianz nach der Verhaftung des Unternehmenschefs Carlos Ghosn demonstrativ den Rücken. » mehr

Leser-Umfrage:
2018 war im deutschen Autohandel ein Jahr der harten Auseinandersetzungen: Die VW-Händler stemmten sich ebenso gegen ihren Hersteller wie die BMW-Partner. Gebührt einem der beiden Handelsverbände das Prädikat "top"? » mehr

Batteriezellen aus Deutschland:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wünscht sich eine Batteriezellproduktion in Europa, am liebsten aber in Deutschland. Bisher hat sich keiner getraut, doch nun haben gleich zwei Batteriehersteller erste Schritte zum Aufbau einer lokalen Fertigung angekündigt. » mehr

Studie Elektromobilität 2018:
Welche Antriebstypen sind 2018 am stärksten gewachsen? In welchen Regionen funktioniert E-Mobilität bereits und warum? Und: Womit können deutsche Händler 2019 rechnen? Eine Studie der Unternehmensberatung PwC gibt Aufschluss. » mehr

EXKLUSIV - Schnelldreher-Ranking SUVs:
Im Schnelldreher-Ranking für SUVs gehen die ersten Plätze an asiatische Marken. Von den deutschen Herstellern schafft nur Mercedes eine relevante Präsenz in den Top-10 Listen. » mehr

Nach Diess-Äußerungen vom Wochenende:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat im Bundestag Aussagen von Volkswagen-Chef Herbert Diess über die deutsche Politik in der "Bild am Sonntag" gekontert. » mehr

Mitschuld an immer mehr Fahrverboten?:
Verkehrsminister Andreas Scheuer ist unzufrieden mit den Kommunen in der Dieselkrise. Insbesondere stört ihn unter anderem die unglückliche Positionierung vieler Messstationen. » mehr

Dieselkrise:
Holger Schwannecke, der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), hat den Kurs der Bundesregierung in der Dieselaffäre kritisiert - und eine Reihe konkreter Forderungen gestellt. » mehr

Ein Jahr nach dem Start der Börse für Aftermarket-Daten:
Vor einem Jahr ist der Marktplatz für Aftermarket-Daten Caruso mit vier Gesellschaftern gestartet, inzwischen sind es zehn. » mehr

Interview mit Kiekert-Chef Guido Hanel:
Der Zulieferer Kiekert ist bei Seitentür-Schließsystemen in Europa und im Nafta-Raum die Nummer eins. Diese Position will das Unternehmen unter Vorstandschef Guido Hanel auch in China erreichen. Dabei ist die Elektromoblität nur einer der Treiber. » mehr

Führungswechsel bei Scout24:
Sechs Wochen früher als geplant, startet Tobias Hartmann bei Scout24. Gregory Ellis, Vorgänger, scheidet Ende des Jahres aus. » mehr

Festnahme von Carlos Ghosn:
Der Verwaltungsrat von Renault soll am Dienstagabend zusammentreten, um über Konsequenzen aus der Festnahme von Carlos Ghosn zu beraten. » mehr

Zwei rechtsextreme Vorfälle:
Im BMW-Werk Landshut hat in diesem Jahr ein Mitarbeiter bei seinem Spind einen Hitler-Schrein aufgebaut, ein anderer BMW-Werker grüßte mit "Sieg Heil". BMW hat "schnell, konsequent und mit aller Härte, die das Arbeitsrecht hergibt, reagiert". » mehr

Mercedes-Pick-up:
Die X-Klasse, der Pick-up von Mercedes, hat es schwer in ihrem Segment. Das liegt nicht nur am Preis. » mehr

Trotz Audi-Bußgeld:
Die Porsche SE profitiert vom Erfolg bei VW und hat im dritten Quartal ihren Gewinn deutlich gesteigert - obwohl VW-Tochter Audi ein Millionen Bußgeld zahlen musste. » mehr

Drivelog-Einstellung:
Mit Boschs Drivelog gibt der lange Zeit vielversprechendste Kandidat für ein Werkstattportal auf. An diesem Thema scheint sich die Disruption die Zähne auszubeißen. » mehr

Leser-Umfrage:
Stimmen Sie ab über die Tops und Flops der Zulieferer im Autojahr 2018. Lief es für Continental oder für Bosch besonders schlecht? Oder findet sich der Verlierer des Jahres unter Mobileye und Qualcomm? » mehr

Elektro-Lieferwagen:
Tesla-Chef Elon Musk hat bei Twitter Interesse an einer Zusammenarbeit mit Daimler bekundet. Er kann sich vorstellen, mit den Deutschen zusammen einen Elektro-Lieferwagen zu bauen. » mehr


Artikel 1-20 von 62948 Stück