Themenspezial:
Automobilwoche Kongress 2016
Automobilwoche Kongress:
Die Top-Manager der Autobranche erklärten beim Automobilwoche Kongress 2016, wie sie die Zukunft der Mobilität gestalten wollen. ... mehr

Video:
Nach spannenden Vorträgen entspannten sich die Kongress-Teilnehmer beim festlichen Galadinner im Berliner ewerk. ... mehr

Video:
Mit Dieter Zetsche, Volkmar Denner, Stefan Sommer und Burkhard Weller war der Automobilwoche Kongress 2016 hochkarätig besetzt. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Neben den Automobilthemen äußerte sich Daimler-Chef Dieter Zetsche auch zum VfB Stuttgart und dem finanziellen Engagement des Konzerns für den Zweitligisten. ... mehr

Mobile.de:
Kunden wünschen sich nach Überzeugung von Mobile.de-chef Malte Krüger mehr Orientierung und mehr Convenience. Der heutige Autokaufprozess mache häufig keinen Spaß. ... mehr

Automobilwoche Kongress 2016:
Eine höhere Geschwindigkeit bei den Umsetzung von Mobilitätskonzepten wünschen sich die Teilnehmer T-Systems Breakfast Session bei Projekten zum vernetzten Autos in der Stadt der Zukunft. Doch noch weiß keiner wie die einzelnen Puzzleteile zusammenpassen. ... mehr

Burkhard Weller:
Burkhard Weller mahnt beim Automobilwoche-Kongress in der Debatte um die Digitalisierung dazu, auf dem Boden zu bleiben. Man habe es nicht mit einer Revolution zu tun. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Um die Elektromobilität voranzubringen, setzt Daimler-Chef Dieter Zetsche auf attraktive Angebote für die Kunden. Nur so könne der Durchbruch gelingen. ... mehr

PSA-Deutschland-Chef:
Dem Autohandel gehört aller Digitalisierung zum Trotz die Zukunft - wenn er es denn selber will und zu Veränderungen bereit ist. Diese Botschaft hat der Generaldirektor von PSA in Deutschland, Albéric Chopelin, am Mittwoch beim Automobilwoche-Kongress in Berlin verkündet. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen setzt auch künftig auf mechanische, mit Intelligenz versehene Komponenten. Die Entwicklungen will ZF-Chef Sommer aber nicht nur für Pkw-, sondern verstärkt auch für den Lkw- und Industriebereich anbieten. ... mehr

Podiumsdiskussion:
Um die Erwartung der künftigen Kunden und die Anforderungen der Hersteller erfüllen zu können, muss der Autohandel schneller und besser in der Datenanalyse werden. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Die Autohersteller müssen sich zum Mobilitätsdienstleister wandeln. Eine große Herausforderung, so BMW-Vorstand Ian Robertson, aber auch eine Chance. ... mehr

Automobilwoche Kongress 2016:
Die Teilnehmer sind schon nach dem ersten Tag sehr zufrieden mit dem Automobilwoche Kongress 2016. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Bosch-Chef Volkmar Denner, Alain Visser, Marketing-Chef von Geely und Telekom-Vorstand Reinhard Clemens diskutieren über neue Geschäftsmodelle und die Mobilität der Zukunft auf dem 10. Automobilwoche Kongress in Berlin. ... mehr

Lynk-&-Co-Chef Visser stellt Konzept vor:
Die neue chinesische Automarke Lynk & Co. fordert mit radikal anderen Ansätzen im Vertrieb und im Verkauf die etablierte Autoindustrie heraus. Lynk-Chef Alain Visser skizzierte auf dem Automobilwoche-Kongress seine Vision einer Automarke für das 21. Jahrhundert. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
In Zukunft werden Autos, Stadt und Haus über das Internet verbunden sein. Der Zulieferer Bosch verspricht sich davon gute Geschäfte. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Der Leiter Forschung und Entwicklung des VW-Konzerns treibt mit Hochdruck die Elektrifizierung der Antriebsstränge voran. Doch neben reinen Batteriefahrzeugen sind seiner Analyse zufolge auch in Zukunft noch andere Motorisierungslösungen vonnöten. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Karl-Thomas Neumann erwartet, dass der Siegeszug der selbstfahrenden Autos nicht von oben kommen wird, sondern an ganz andere Stelle beginnt. Und ohne Sprit. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Vier Trends, viel Konkurrenz: Die etablierten Autohersteller kämpfen derzeit an vielen Fronten - unter anderem mit der Konkurrenz von Start-ups. Einige Themen werden für die Autobauer in den nächsten Jahren entscheidend, prognostiziert Detlev Mohr von McKinsey. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Wie verändert sich das Kerngeschäft von Autobauern, Zulieferern und Händlern? Werden Autohersteller zu Mobilitätsdienstleistern? Das erörtern unter anderem Opel-Chef Karl-Thomas Neumann und Daimler-Chef Zetsche auf dem zweitägigen Automobilwoche Kongress "Die Zukunft der ... mehr

Rede auf dem Grünen-Parteitag:
Die Einladung von Daimler-Chef Dieter Zetsche auf den Bundesparteitag der Grünen war innerhalb der Partei höchst umstritten. Zetsche betonte in seiner Rede die Gemeinsamkeiten: Das Bekenntnis zu Klimaschutzzielen und die Entwicklung von emissionsfreien Autos. ... mehr

Privates Carsharing:
Nur sechs Jahre hat Paulin Dementhon gebraucht, um aus Drivy den wichtigsten Anbieter für private Fahrzeugvermietung in Europa zu machen. Wie das gelang. ... mehr

McKinsey Gastbeitrag:
Veränderungen prägen derzeit die Automobilindustrie. Disruption ist das Zauberwort und Start-ups verkörpern genau das: Sie sind schnell, unkompliziert und flexibel. Detlev Mohr, Senior Partner bei der Unternehmensberatung McKinsey, hat ihre Rolle in der Autoindustrie in einem ... mehr

Carsharing:
Die Zahl der Carsharing-Nutzer steigt. Noch. Ausgerechnet das autonome Fahren könnte den Trend stoppen. ... mehr

Artikel 1-20 von 62957 Stück
Obwohl der chinesische Automarkt schwächelt:
Daimler strebt auf seinem wichtigsten Einzelmarkt China im Jahr 2018 zweistelliges Wachstum an. Zwar sinkt der Gesamtmarkt, "der Premium-Markt wächst aber weiter", sagt China-Vorstand Hubertus Troska. » mehr

Thierry Bolloré an der Spitze von Renault:
Die Festnahme des Auto-Patriarchen Carlos Ghosn in Japan hat den Autobauer Renault kalt erwischt. Denn einen Sparringspartner auf Augenhöhe hat Ghosn nie geduldet. Jetzt muss früher als geplant der seit Februar als Nummer zwei aufgestellte Thierry Bolloré an die Spitze rücken. » mehr

Nachfolger-Suche ist bereits gestartet:
Infineons Finanzchef Dominik Asam verlässt den Halbleiterspezialisten, um im April 2019 neuer Finanzchef bei Airbus zu werden. » mehr

Dritthöchster Stickstoffdioxid-Wert Deutschlands:
Am Mittwoch verhandelt das Verwaltungsgericht in Wiesbaden über Diesel-Fahrverbote in Darmstadt. Während die DUH eine große Verbotszone erhofft, kontert die Stadt mit ihrem "Green City Plan". » mehr

Renault baut Spitze um:
Nach der Festnahme von Carlos Ghosn hat der französische Autobauer Renault sein Management umgebaut. Die operativen Geschäfte führt künftig Thierry Bolloré - Carlos Ghosn bleibt aber zunächst Vorsitzender. » mehr

Statt in Landeshaushalten zu verschwinden:
VW zahlte eine Milliarde Euro Strafe ans Land Niedersachsen, Audi 800 Millionen Euro an Bayern. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer will, dass mit solche Geldern anders umgegangen wird. » mehr

Weil Bayern kein Fahrverbot in München plant:
Darf oder muss der Bayerische Verwaltungsgerichtshof Minister inhaftieren, weil der Freistaat kein Diesel-Fahrverbot in München plant? Diese Frage soll nun der Europäische Gerichtshof klären. » mehr

Opel-Entwicklungszentrum:
Die Gewerkschaften protestieren gegen den teilweisen Verkauf des Opel-Entwicklungszentrums und die Auslagerung von Arbeitsplätzen. Bisherige Erfahrungen hätten negative Konsequenzen gehabt, hieß es. » mehr

Diesel-Krise und Fahrverbote:
Und wieder ein "Diesel-Gipfel": Dieses Mal treffen sich am 3. Dezember Bundeskanzlerin Angela Merkel und mehrere Fachminister mit Vertretern von Kommunen, um über das "Sofortprogramm Saubere Luft" zu sprechen. » mehr

Nach Verhaftung von Carlos Ghosn:
Frankreich und Japan stärken der Renault-Nissan-Allianz nach der Verhaftung des Unternehmenschefs Carlos Ghosn demonstrativ den Rücken. » mehr

Leser-Umfrage:
2018 war im deutschen Autohandel ein Jahr der harten Auseinandersetzungen: Die VW-Händler stemmten sich ebenso gegen ihren Hersteller wie die BMW-Partner. Gebührt einem der beiden Handelsverbände das Prädikat "top"? » mehr

Batteriezellen aus Deutschland:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wünscht sich eine Batteriezellproduktion in Europa, am liebsten aber in Deutschland. Bisher hat sich keiner getraut, doch nun haben gleich zwei Batteriehersteller erste Schritte zum Aufbau einer lokalen Fertigung angekündigt. » mehr

Studie Elektromobilität 2018:
Welche Antriebstypen sind 2018 am stärksten gewachsen? In welchen Regionen funktioniert E-Mobilität bereits und warum? Und: Womit können deutsche Händler 2019 rechnen? Eine Studie der Unternehmensberatung PwC gibt Aufschluss. » mehr

Mercedes-Benz GLE:
Mit Leistung, Luxus und viel smarter Technik will der Mercedes-Benz GLE an die SUV-Spitze. Aber die Konkurrenz ist stark - auch die im eigenen Haus. » mehr

EXKLUSIV - Schnelldreher-Ranking SUVs:
Im Schnelldreher-Ranking für SUVs gehen die ersten Plätze an asiatische Marken. Von den deutschen Herstellern schafft nur Mercedes eine relevante Präsenz in den Top-10 Listen. » mehr

Nach Diess-Äußerungen vom Wochenende:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat im Bundestag Aussagen von Volkswagen-Chef Herbert Diess über die deutsche Politik in der "Bild am Sonntag" gekontert. » mehr

Mitschuld an immer mehr Fahrverboten?:
Verkehrsminister Andreas Scheuer ist unzufrieden mit den Kommunen in der Dieselkrise. Insbesondere stört ihn unter anderem die unglückliche Positionierung vieler Messstationen. » mehr

Dieselkrise:
Holger Schwannecke, der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), hat den Kurs der Bundesregierung in der Dieselaffäre kritisiert - und eine Reihe konkreter Forderungen gestellt. » mehr

Ein Jahr nach dem Start der Börse für Aftermarket-Daten:
Vor einem Jahr ist der Marktplatz für Aftermarket-Daten Caruso mit vier Gesellschaftern gestartet, inzwischen sind es zehn. » mehr

Interview mit Kiekert-Chef Guido Hanel:
Der Zulieferer Kiekert ist bei Seitentür-Schließsystemen in Europa und im Nafta-Raum die Nummer eins. Diese Position will das Unternehmen unter Vorstandschef Guido Hanel auch in China erreichen. Dabei ist die Elektromoblität nur einer der Treiber. » mehr


Artikel 1-20 von 62957 Stück