Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Automobilwoche Kongress 2016
Automobilwoche Kongress:
Die Top-Manager der Autobranche erklärten beim Automobilwoche Kongress 2016, wie sie die Zukunft der Mobilität gestalten wollen. ... mehr

Video:
Nach spannenden Vorträgen entspannten sich die Kongress-Teilnehmer beim festlichen Galadinner im Berliner ewerk. ... mehr

Video:
Mit Dieter Zetsche, Volkmar Denner, Stefan Sommer und Burkhard Weller war der Automobilwoche Kongress 2016 hochkarätig besetzt. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Neben den Automobilthemen äußerte sich Daimler-Chef Dieter Zetsche auch zum VfB Stuttgart und dem finanziellen Engagement des Konzerns für den Zweitligisten. ... mehr

Mobile.de:
Kunden wünschen sich nach Überzeugung von Mobile.de-chef Malte Krüger mehr Orientierung und mehr Convenience. Der heutige Autokaufprozess mache häufig keinen Spaß. ... mehr

Automobilwoche Kongress 2016:
Eine höhere Geschwindigkeit bei den Umsetzung von Mobilitätskonzepten wünschen sich die Teilnehmer T-Systems Breakfast Session bei Projekten zum vernetzten Autos in der Stadt der Zukunft. Doch noch weiß keiner wie die einzelnen Puzzleteile zusammenpassen. ... mehr

Burkhard Weller:
Burkhard Weller mahnt beim Automobilwoche-Kongress in der Debatte um die Digitalisierung dazu, auf dem Boden zu bleiben. Man habe es nicht mit einer Revolution zu tun. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Um die Elektromobilität voranzubringen, setzt Daimler-Chef Dieter Zetsche auf attraktive Angebote für die Kunden. Nur so könne der Durchbruch gelingen. ... mehr

PSA-Deutschland-Chef:
Dem Autohandel gehört aller Digitalisierung zum Trotz die Zukunft - wenn er es denn selber will und zu Veränderungen bereit ist. Diese Botschaft hat der Generaldirektor von PSA in Deutschland, Albéric Chopelin, am Mittwoch beim Automobilwoche-Kongress in Berlin verkündet. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen setzt auch künftig auf mechanische, mit Intelligenz versehene Komponenten. Die Entwicklungen will ZF-Chef Sommer aber nicht nur für Pkw-, sondern verstärkt auch für den Lkw- und Industriebereich anbieten. ... mehr

Podiumsdiskussion:
Um die Erwartung der künftigen Kunden und die Anforderungen der Hersteller erfüllen zu können, muss der Autohandel schneller und besser in der Datenanalyse werden. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Die Autohersteller müssen sich zum Mobilitätsdienstleister wandeln. Eine große Herausforderung, so BMW-Vorstand Ian Robertson, aber auch eine Chance. ... mehr

Automobilwoche Kongress 2016:
Die Teilnehmer sind schon nach dem ersten Tag sehr zufrieden mit dem Automobilwoche Kongress 2016. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Bosch-Chef Volkmar Denner, Alain Visser, Marketing-Chef von Geely und Telekom-Vorstand Reinhard Clemens diskutieren über neue Geschäftsmodelle und die Mobilität der Zukunft auf dem 10. Automobilwoche Kongress in Berlin. ... mehr

Lynk-&-Co-Chef Visser stellt Konzept vor:
Die neue chinesische Automarke Lynk & Co. fordert mit radikal anderen Ansätzen im Vertrieb und im Verkauf die etablierte Autoindustrie heraus. Lynk-Chef Alain Visser skizzierte auf dem Automobilwoche-Kongress seine Vision einer Automarke für das 21. Jahrhundert. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
In Zukunft werden Autos, Stadt und Haus über das Internet verbunden sein. Der Zulieferer Bosch verspricht sich davon gute Geschäfte. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Der Leiter Forschung und Entwicklung des VW-Konzerns treibt mit Hochdruck die Elektrifizierung der Antriebsstränge voran. Doch neben reinen Batteriefahrzeugen sind seiner Analyse zufolge auch in Zukunft noch andere Motorisierungslösungen vonnöten. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Karl-Thomas Neumann erwartet, dass der Siegeszug der selbstfahrenden Autos nicht von oben kommen wird, sondern an ganz andere Stelle beginnt. Und ohne Sprit. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Vier Trends, viel Konkurrenz: Die etablierten Autohersteller kämpfen derzeit an vielen Fronten - unter anderem mit der Konkurrenz von Start-ups. Einige Themen werden für die Autobauer in den nächsten Jahren entscheidend, prognostiziert Detlev Mohr von McKinsey. ... mehr

Automobilwoche Kongress:
Wie verändert sich das Kerngeschäft von Autobauern, Zulieferern und Händlern? Werden Autohersteller zu Mobilitätsdienstleistern? Das erörtern unter anderem Opel-Chef Karl-Thomas Neumann und Daimler-Chef Zetsche auf dem zweitägigen Automobilwoche Kongress "Die Zukunft der ... mehr

Rede auf dem Grünen-Parteitag:
Die Einladung von Daimler-Chef Dieter Zetsche auf den Bundesparteitag der Grünen war innerhalb der Partei höchst umstritten. Zetsche betonte in seiner Rede die Gemeinsamkeiten: Das Bekenntnis zu Klimaschutzzielen und die Entwicklung von emissionsfreien Autos. ... mehr

Privates Carsharing:
Nur sechs Jahre hat Paulin Dementhon gebraucht, um aus Drivy den wichtigsten Anbieter für private Fahrzeugvermietung in Europa zu machen. Wie das gelang. ... mehr

McKinsey Gastbeitrag:
Veränderungen prägen derzeit die Automobilindustrie. Disruption ist das Zauberwort und Start-ups verkörpern genau das: Sie sind schnell, unkompliziert und flexibel. Detlev Mohr, Senior Partner bei der Unternehmensberatung McKinsey, hat ihre Rolle in der Autoindustrie in einem ... mehr

Carsharing:
Die Zahl der Carsharing-Nutzer steigt. Noch. Ausgerechnet das autonome Fahren könnte den Trend stoppen. ... mehr

Artikel 1-20 von 61928 Stück
Start-up der Woche:
Software von TwentyBN analysiert Videos – Frische Finanzspritze von zehn Millionen Dollar » mehr

Ehemaliger Kiekert-Chef:
Karl Krause wird neuer CEO bei der Schlemmer Gruppe. Der ehemalige Kiekert-Chef löst Josef Minster ab, der zwölf Jahre an der Spitze des Zulieferers stand. » mehr

US-Botschafter twittert über VW und Iran:
Über die Aktivitäten von VW im Iran herrscht dank eines Tweets des US-Botschafters in Deutschland leichte Verwirrung. Dieser hatte vermeldet, VW befolge die US-Sanktionen gegen den Iran. VW selbst äußert sich auf Anfrage weniger deutlich. » mehr

Akira Yoshino:
Er gilt als Wegbereiter der Lithium-Ionen-Technologie und er warnt die Europäer eindringlich. Der renommierte Batterie-Forscher Akira Yoshino findet im Gespräch mit der Automobilwoche deutliche Worte. » mehr

25 Jahre Györ:
Audi hat den Standort Györ zum größten Motorewerk der Welt entwickelt. 1993 startete Audi auf der grünen Wiese. Heute beliefert es alle VW-Konzernmarken. Zum Festakt kamen viele bekannte Gesichter. » mehr

Schub für Elektromobilität in Deutschland:
Wirtschaftsminister Peter Altmaier bekommt einem Bericht zufolge bei der geplanten staatlichen Förderung von Batteriezell-Werken in Deutschland für E-Autos Rückendeckung von der EU-Kommission. » mehr

Nach gut zwei Jahren:
Gut zwei Jahre nachdem die aktuellen Verträge des Toyota Handels inkraft getreten sind, kündigt der Importeur sie erneut. » mehr

Zeuge sagt aus:
BMW wusste laut einer Zeugenaussage lange vor den Behörden, dass es illegale Abgasmanipulationen bei Volkswagen gab. Das berichtet zumindest eine großes deutsches Wirtschaftsmagazin. » mehr

Pariser Autosalon:
Zurück in die Zukunft: Äußerlich soll die Peugeot-Studie E-Legend an das 504 Coupé erinnern. Im Inneren gibt Peugeot einen Ausblick auf autonom fahrende Autos von morgen. » mehr

Neue Vorwürfe im Abgas-Skandal:
Ex-VW-Chef Martin Winterkorn beharrt darauf, den Begriff "Defeat device" sicher "nicht vor September 2015" gehört zu haben. Glaubt man den Aussagen seines früheren Motorenchefs Jens Hadler, erscheint diese Darstellung zumindest fraglich. » mehr

Für alle 14 VW-Baureihen:
Volkswagen ist drei Wochen nach der Einführung des neuen Abgas-Prüfverfahrens WLTP bei den Freigaben für seine Modelle einen wichtigen Schritt weiter. » mehr

Mit Sitz im Start-up-Umfeld Berlins:
BMW und Daimler wollen ihre bestehenden Mobilitätsdienste zusammenlegen und haben bei der EU-Kommission einen enstprechenden Antrag eingereicht. Sitz des Joint Ventures soll die deutschen Hauptstadt Berlin werden. Man wolle ein "dynamisches" Umfeld, so die Konzerne. » mehr

Vernetzte Produktion:
Die Bundesnetzagentur will einzelne 5G-Lizenzen auch an Konzerne vergeben. Die Technologie bringt ein drundlegende Veränderung der Produktion mit sich. » mehr

WLTP brachte Chaos:
Bereits die Vorbereitung ihrer Flotten auf die Typzulassung nach WLTP bringt einige Hersteller ins Schleudern. Mit den RDE-Tests ist das nächste Problem schon in Sichtweite. » mehr

Bund und EU wollen Zellfabrik:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier prescht vor: Er will die Batteriezellenfertigung in der EU am besten in Deutschland. Dafür muss das Projekt von der Kommission höchste Dringlichkeit bekommen. Warum sich Europas Autoindustrie den Verzicht auf die eigene Zellfertigung » mehr

Türkei auf der IAA-Nutzfahrzeuge:
Während die türkische Automobilindustrie auf Talfahrt geht, präsentiert sie sich auf der IAA in Hannover - der weltweit größten Fachmesse für Mobilität, Verkehr und Logistik - als starker Export-Partner. » mehr

Grundlage für vernetztes Fahren:
Der schnelle Mobilfunkstandard 5G ist das Thema der Zukunft. Die Gegenwart heißt hingegen 4G oder LTE, wenn man mit Tempo mobil surfen will. Wie sieht es hier aus beim Netzausbau? » mehr

Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt:
In Europa dürften einer Studie zufolge ab 2025 keine neuen Diesel- und Benzinautos mehr zugelassen werden, wenn die Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzt werden soll. » mehr

Verband weist "Alleingang der BMW AG" zurück:
Auf einer Sondersitzung des Verband Deutscher BMW Vertragshändler forderten die Mitglieder den Aufschub des neuen Geschäftsmodells bis Ende 2019 und weitere Verhandlungen mit BMW. » mehr

In den kommenden fünf Jahren:
ZF geht davon aus, dass sich autonomes Fahren im Nutzfahrzeugsegment schneller durchsetzt, weil damit die Betriebskosten der Fahrzeuge gesenkt werden. » mehr


Artikel 1-20 von 61928 Stück