Themenspezial:
Abgas-Skandal
Artikel 1-20 von 3109 Stück
OLG München entscheidet im Abgasskandal:
Audi muss für vom Dieselskandal betroffene Motoren haften, auch wenn die Motoren von Volkswagen entwickelt wurden. Das entschied das Oberlandesgericht München. » mehr

Europaparlament macht Weg frei:
In allen 27 Staaten der Europäischen Union sollen bald Sammelklagen möglich sein. Hintergrund der Änderung ist unter anderem der Abgasskandal bei Volkswagen. » mehr

Urteil:
Das Landgericht Frankfurt hat Schadenersatzklagen von Käufern manipulierter Dieselfahrzeuge gegen die Bundesrepublik zurückgewiesen. Sie habe nicht mit Betrug rechnen müssen. » mehr

Nur noch 27 Prozent aller Zulassungen:
Dieselautos werden in Europa mehr und mehr zum Auslaufmodell. In den ersten neun Monaten 2020 seien nur noch 27 Prozent aller Zulassungen in Westeuropa Selbstzünder gewesen. » mehr

Abgasskandal bei Volkswagen:
Der Abgasskandal beschäftigt den BGH weiter. Nun müssen die Richter klären, ob das Software-Update für die betroffenen Autos eine neue unzulässige Abgastechnik darstellt. » mehr

BGH zieht Schlussstrich:
Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Die "Schutzgemeinschaft für Bankkunden" darf nicht stellvertretend für Verbraucher im Streit um den sogenannten "Widerrufs-Joker" klagen. » mehr

Angeklagter Henning L. referiert im Audi-Prozess:
Druck von oben, ständige Kritik, Angst vorm Chef: Der einzige vollumfänglich Geständige im Audi-Prozess, Henning L., hat ausführlich Einblick in seine Arbeit bei Audi gegeben. » mehr

Nach Diesel-Razzia:
Im Sommer durchsuchten Ermittler Niederlassungen von Fiat Chrysler und Iveco wegen des Verdachts des Abgas-Betrugs. Bis heute haben Hunderte Fahrzeughalter Anzeige erstattet. » mehr

Abgas-Manipulationen:
Mehrere Anwaltskanzleien haben Porsche in den USA verklagt. Es geht um den Verdacht der Abgas-Manipulation. Porsche hat die Behörden selbst informiert. » mehr

Abgasskandal:
Ein britischer Investor wird Musterkläger im Verfahren gegen die Porsche SE in Stuttgart. Die Kläger sind der Meinung, VW habe sie zu spät über den Abgasskandal informiert. » mehr

Marktmanipulation im Abgasskandal:
Die Staatsanwaltschaft Stuttgart stellt das Strafverfahren gegen den ehemaligen Volkswagen-Chef Martin Winterkorn vorläufig ein. Das Verfahre in Braunschweig läuft aber weiter. » mehr

VW-Abgasskandal:
Die Staatsanwaltschaft hat erneut zwei Standorte des Zulieferers Continental durchsucht. Es geht um den Verdacht, dass Mitarbeiter von den Abgas-Manipulationen bei VW gewusst haben. » mehr

OLG-Urteil:
Volkswagen muss auch Schadenersatz für manipulierte Motoren zahlen, die von Audi entwickelt wurden. Das gilt für Sechszylinder-Diesel, wie sie etwa im SUV Touareg zum Einsatz kamen. » mehr

Überwachung der Autoindustrie:
Die Grünen wollen eine unabhängige Behörde deutlich mehr Autos in Deutschland auf Abgasmanipulationen untersuchen lassen. Das KBA prüfe bislang nur einen Bruchteil. » mehr

Martin Winterkorn:
Das Landgericht Braunschweig hat entschieden, dass der Prozess gegen den früheren VW-Konzernchef Martin Winterkorn am 25. Februar 2021 beginnt. » mehr

Keine Abtrennung vom Audi-Prozess:
Der Antrag von Ex-Audi-Chef Rupert Stadler, dass sein Verfahren im Audi-Prozess abgetrennt wird, wurde vom Gericht abgelehnt. Er wird nun wohl jahrelang zusammen mit drei weiteren Angeklagten auf der Anklagebank sitzen müssen. » mehr

Juristische Aufarbeitung:
Nur jeder Zwölfte rechnet laut einer Umfrage der Berliner Meinungsforscher Civey im Auftrag der Automobilwoche damit, dass der Prozess gegen Ex-Audi-Chef Rupert Stadler und drei Mitangeklagte die Schuldfrage beantwortet. » mehr

Neue Vorwürfe von Giovanni P. im Audi-Prozess:
Niemand bei Audi konnte laut dem angeklagten Motorenentwickler Giovianni P. sagen: "Ich wusste gar nichts." Er erhob erneut Vorwürfe gegen seine Vorgesetzten. » mehr

Audi-Prozess im Abgasskandal:
Als "grob unfair" empfindet die Verteidigung Rupert Stadlers das Verfahren gegen den Ex-Audi-Chef. Über den Antrag, sein Verfahren abzutrennen, dürfte das Gericht im Audi-Prozess nun entscheiden. » mehr

Diesel-Klagen:
Ein wichtiger Prozess gegen Daimler aufgrund möglicher Abgas-Manipulationen ist ohne Urteil beendet worden. Völlig überraschend hat der Kläger seine Revision zurückgezogen. Nun wird das BGH wohl Ende des Jahres in einem vergleichbaren Fall entscheiden. » mehr


Artikel 1-20 von 3109 Stück