Themenspezial:
ZF
Positive Halbjahresbilanz:
Im ersten Halbjahr hat der Zulieferer ZF Friedrichshafen seinen Umsatz um zwei Prozent gesteigert und ein EBIT von rund 1,1 Milliarden Euro erzielt. ... mehr

Ex-ZF-Chef Sommer jetzt bei VW:
Mit Stefan Sommer rückt ein ehemaliger Zulieferer-Chef und ausgewiesener Kenner der Branche und ruhiger Stratege auf den Sessels des Beschaffungsvorstand bei Volkswagen. ... mehr

Trendsetting Cockpit:
Unter dem Namen "Trendsetting Cockpit" haben die Zulieferer Faurecia und ZF Friedrichshafen ein Bedien- und Anzeigenkonzept für vollautomatisierte Fahrzeuge vorgestellt. Für den Fahrer wird sich dadurch einiges ändern. ... mehr

Steuergerät stammt von ZF-TRW:
Wegen Airbag-Problemen holt der südkoreanische Hersteller Kia in den USA rund 507.000 Fahrzeuge in die Werkstätten. Die Steuergeräte der Airbags stammen von ZF Friedrichshafen-TRW. ... mehr

Produktion von Lenkungen:
ZF schließt seinen Standort Gelsenkirchen, weil die Aufträge ausbleiben. Über die Details will das Unternehmen noch verhandeln. ... mehr

Hannover Messe:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen hat auf der Hannover Messe einen voll vernetzten Elektro-Gabelstapler mit hochautomatisierten Fahrfunktionen vorgestellt. Doch die Entwicklung zeigt ZF-Chef Wolf-Henning Scheider auch, welche Bedeutung die Industrietechnik für Lösungen des ... mehr

ZF-Aufsichtsrat:
Mit Axel Strotbek, ehemaliger Finanzvorstand der Audi AG, Freudenberg-Chef Mohsen Sohi sowie Gisela Lanza vom Karlsruher Institut für Technologie sind auf der Kapitalseite drei neue Mitglieder in den ZF-Aufsichtsrat berufen worden. Drei andere Vertreter sind ausgeschieden. ... mehr

Mamatha Chamarthi – Digitalchefin von ZF:
Der Zulieferer aus Friedrichshafen ist auf dem Weg in die digitale Zukunft. Dabei verbindet ZF Tradition, Erfahrung und digitalen Geist, der durch diverse Partnerschaften das Unternehmen antreibt. ... mehr

Aufsichtsrat hat entschieden:
Der Aufsichtsrat des Zulieferers ZF-Friedrichshafen hat Wolf-Henning Scheider zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. ... mehr

Medienbericht:
Wolf-Henning Scheider, der Chef von Mahle, soll neuer Vorstandsvorsitzender von ZF werden. ... mehr

Weiterer ZF-Standort in Polen:
ZF baut seine Präsenz in Polen aus. In einem neuen Werk in Czestochowa sollen ab 2019 rund 300 Mitarbeiter unter anderem innovative Kameragenerationen für aktive Sicherheit und Airbag-Steuereinheiten für Insassenschutzsysteme herstellen. ... mehr

Kommunale Zeppelin-Stiftung:
Nach Kritik an der Eigentümerstruktur des Zulieferers ZF hat sich nun der Rechtsbeistand der Stiftung zu Wort gemeldet. Die Vorteile lägen auf der Hand, sie würden derzeit aber gerne übersehen. ... mehr

ZF soll Stiftungsunternehmen bleiben:
Andreas Brand, Oberbürgermeister von Friedrichshafen und Eigentümervertreter im ZF-Aufsichtsrat, spricht sich klar gegen einen Börsengang des Unternehmens aus. ... mehr

ZF sucht neuen Vorstandschef:
Nach der Trennung von Stefan Sommer dürfte die Suche nach einem Nachfolger bei ZF noch dauern. Der Zulieferer durchlebt trotz seines Erfolgs unruhige Zeiten. ... mehr

Nach dem Sommer-Rücktritt:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen durchlebt trotz seines Erfolgs unruhige Zeiten. Nach dem Rücktritt von Vorstandschef Stefan Sommer darf das Unternehmen nicht an Tempo verlieren. Die Aufgaben bleiben. ... mehr

EXKLUSIV – ZF Friedrichshafen:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen will im Januar einen Nachfolger für den ausgeschiedenen Vorstandschef Stefan Sommer präsentieren. Bei der Wahl sei soziale Kompetenz von entscheidender Bedeutung. ... mehr

ZF-Chef Sommer geht:
ZF-Chef Stefan Sommer hat das Unternehmen verlassen. Damit endet ein langer Machtkampf mit dem Eigentümer um die Strategie des Unternehmens. ... mehr

Friedrichshafener OB Brand:
Der Friedrichshafener Oberbürgermeister hat ZF aufgefordert, sich nach dem Ende des Machtkampfs wieder auf das Alltagsgeschäft zu konzentrieren. Dafür sieht er das Unternehmen gut aufgestellt. ... mehr

Kurzporträt von Stefan Sommer:
Stefan Sommer hört als Chef von ZF auf. Was hat er in den vergangenen fünf Jahren erreicht? ... mehr

Kommentar - Sommers Abgang bei ZF:
Nach monatelangem Machtkampf nimmt ZF-Vorstandschef Stefan Sommer seinen Hut. Der unternehmerische Erfolg allein hat ihm schließlich nicht mehr geholfen. ... mehr

Trennung mit sofortiger Wirkung:
Stefan Sommer wird den Zulieferer ZF Friedrichshafen verlassen. Er legt sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder, bestätigt das Unternehmen. ... mehr

Vorgezogene Aufsichtsratssitzung:
Der Aufsichtsrat von ZF Friedrichshafen soll einem Medienbericht zufolge noch in dieser Woche zusammenkommen, um über die Zukunft des Vorstandsvorsitzenden Stefan Sommer zu beraten. ... mehr

Streit bei ZF:
Dem Zulieferer ZF Friedrichshafen steht nach der Trennung von Entwicklungschef Harald Naunheimer und dem vorzeitigen Rücktritt von Aufsichtsratschef Giorgio Behr ein unruhiges Jahresende bevor. Die Zukunft von ZF-Chef Stefan Sommer scheint ungewiss. ... mehr

Machtkampf bei ZF:
Giorgio Behr, der Aufsichtsratschef von ZF Friedrichshafen, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Zugleich hat der Zulieferer ein Vorstandsmitglied entlassen. ... mehr

Schuldenreduktion:
Um die Schulden aus der TRW-Übernahme zu reduzieren, bietet der Zulieferer ZF Friedrichshafen Investoren einen Anleiherückkauf an. Das Rückkaufvolumen ist beachtlich. ... mehr

Corporate Design:
Der Zulieferer ZF hat sich ein neues Corporate Design gegeben. Es ist Ausdruck der fast abgeschlossenen Integration von TRW. Eine neue Ära beginnt. ... mehr

Anteile an Technologie-Start-ups:
Das autonome Fahren könnte den Verkehr in Zukunft sicherer machen – und Unternehmen wie ZF Friedrichshafen wollen bei der technologischen Entwicklung vorne mit dabei sein. So entsteht ein Wettbewerb um die besten Startups. ... mehr

Vor der Aktionärs-Entscheidung bei Haldex:
Mit Spannung wird für Donnerstag die Entscheidung der Haldex-Aktionäre erwartet, ob die Anteilseigner die Offerte von Knorr-Bremse unterstützen. Zudem knüpft die schwedische Börsenaufsicht ihre Entscheidung über eine Fristverlängerung von Knorr-Bremse wegen der Klärung ... mehr

Trotz hoher Investitionen:
Im ersten Halbjahr sind Umsatz und Gewinnmarge beim Zulieferer ZF Friedrichshafen gestiegen. ... mehr

EXKLUSIV – Nach TRW-Kauf:
ZF ist im Ranking der größten Automobil-Zulieferer gleich mehrere Plätze geklettert und liegt jetzt auf Platz zwei. Insgesamt gehören drei deutsche Unternehmen zu den Top-Fünf. ... mehr

Autonomes Fahren:
ZF und Hella wollen gemeinsam bei Kamerasystemen und Bilderkennung sowie Radarsensoren durchstarten. Eine erste gemeinsame Entwicklung in der Kameratechnologie beginnt unmittelbar und soll 2020 auf den Markt kommen. ... mehr

Autogipfel in Stuttgart:
In einem Brief hatten sich die Betriebsratschefs großer Hersteller und Zulieferer beschwert, nicht zum Autogipfel in Stuttgart eingeladen worden zu sein. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nun zwei Vertreter nachnominiert. ... mehr

ZF-Chef Sommer:
ZF-Chef Sommer ist davon überzeugt, dass ein autonomes Auto auch selbstständig denken und handeln lernen muss. Renault-CEO Ghosn sieht das etwas anders. Er plädiert für den Menschen als letzte Instanz. ... mehr

ZF-Chef Sommer setzt auf E-Fuels:
ZF-Vorstandschef Stefan Sommer will einem Bericht zufolge den Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen als Übergangslösung. Der Trend zur E-Mobilität lasse sich allerdings nicht aufhalten. ... mehr

ZF legt Geschäftszahlen für 2016 vor:
Der Autozulieferer ZF blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Nach der Übernahme des US-Zulieferers TRW hat der Konzern jetzt auch in Bayern zugeschlagen. ... mehr

"Pitch Night" bei ZF:
57 internationale Start-ups präsentierten bei der ersten "Pitch Night" von ZF ihre Ideen und Produkte. Mit vier davon lotet der Zulieferer nun Perspektiven für eine Zusammenarbeit aus. ... mehr

Digitalisierung:
Der Zulieferer ZF hat eine Kooperation mit dem Start-up-Accelerator Plug and Play vereinbart. ... mehr

ZF-Chef Stefan Sommer:
Stefan Sommer, Chef des Zulieferers ZF, mahnt angesichts von Präsident Trumps Äußerungen zur Gelassenheit. ... mehr

Beteiligung an Innovationsplattform:
Porsche steigt bei der Innovationsplattform Startup Autobahn ein, die Gründerideen aus aller Welt fördert. Auch ein anderer großer Hersteller ist bereits dabei. ... mehr

Interview ZF-Chef Sommer:
ZF-Vorstandschef Stefan Sommer zur Kooperation mit Nvidia und den Chancen des E-Plattformkonzepts, mit dem sich das Unternehmen neue Kundengruppen erschließen will. ... mehr

Personalwechsel:
Der derzeitige Leiter des ZF-Integrationsmanagements, Holger Klein, übernimmt zum Jahresbeginn 2017 die Verantwortung für die Division Pkw-Fahrwerktechnik beim weltweit führenden Technologiekonzern ZF. ... mehr

Verkauf von TRW-Sparte:
Der Zulieferer ZF verkauft seine Sparte für Auto-Bedienelemente – und rechnet mit einem stolzen Preis. ... mehr

Kommentar: ZF trennt sich von Haldex-Anteilen:
Nach dem missglückten Kauf des Nutzfahrzeug-Bremsenherstellers Haldex will sich Zulieferer ZF Friedrichshafen von seinen Anteilen trennen. Damit dürfte allen Beteiligten geholfen sein. ... mehr

Nutzfahrzeugbremse:
Nach guten Erfahrungen bei gemeinsamen Projekten, steht der Zulieferer ZF Friedrichshafen einer Zusammenarbeit mit dem Nutzfahrzeug-Bremsenspezialisten Wabco positiv gegenüber. ... mehr

Betriebsvereinbarung:
Bei ZF in Friedrichshafen wird es bis 2022 keinen Abbau von Stellen geben. Darauf und auf einige weitere Maßnahmen hat man sich bei dem Zulieferer in einer Betriebsvereinbarung verständigt. ... mehr

Bieterkampf um Haldex:
Im Bieterkampf um den Bremsenhersteller Haldex haben sich die Arbeitnehmervertreter des einzigen deutschen Werkes in Heidelberg für ZF ausgesprochen. ... mehr

Unternehmenschef Stefan Sommer:
ZF-Chef Stefan Sommer gibt sich kämpferisch und will auf Augenhöhe mit Conti und Bosch. Sein Angebot für den schwedischen Hersteller von Nutzfahrzeugbremsen Haldex hat ZF aufgestockt. ... mehr

Haldex-Übernahme:
Im Bieterkampf um den schwedischen Zulieferer Haldex bietet ZF nun genauso viel wie Konkurrent Knorr-Bremse. Der Verwaltungsrat der Schweden sprach seinen Aktionären bereits eine Empfehlung aus. Aber noch scheint das Rennen nicht entschieden. ... mehr

Wechsel im Kontrollgremium:
Hans-Georg Härter hat den Aufsichtsrat des Zulieferers ZF Friedrichshafen verlassen. Der ehemalige Vorstandschef von ZF sieht eine Kollision der Interessen. ... mehr

Probleme mit ZF-Getrieben:
ZF ruft in den USA bis zu einer halben Million Fahrzeuge zurück. Grund ist ein Softwarefehler. ... mehr

Nutzfahrzeugtechnik:
Der deutsche Zulieferer ZF übernimmt Haldex, einen schwedischen Lieferanten von Nutzfahrzeugtechnik. Gleichzeitig verkündet der Getriebehersteller seine Halbjahreszahlen. ... mehr

Nach Kauf von TRW:
Gut ein Jahr nach der TRW-Übernahme führt ZF erstmals Bereiche beider Unternehmen in einen zusammen. Es soll die zweitgrößte Aftermarket-Organisation der Welt entstehen. ... mehr

Verbotene Absprachen beim Stahleinkauf:
Das Bundeskartellamt hat Räume bei mehreren großen Autobauern und Zulieferern durchsucht. Es geht um mögliche illegale Preisabsprachen. ... mehr

Assistenzsysteme:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen zeigt neue elektronische Sicherheitsassistenten für Lastwagen. Nicht nur Stauenden soll damit der Schrecken genommen werden. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Stefan Sommer bleibt für weitere fünf Jahre Chef des Zulieferers ZF Friedrichshafen. ... mehr

Digitalisierung:
Industrie 4.0 erfordert auch Änderungen in der Ausbildung. ZF widmete dieser Herausforderung einen „Ausbildungsgipfel“. ... mehr

Bilanz von ZF:
ZF Friedrichshafen hat im vergangenen Jahr vor allem dank der Übernahme von TRW kräftig zugelegt. In einzelnen Regionen gab es aber Probleme. ... mehr

Artikel 1-20 von 62959 Stück
Zukunft der Auto-Allianz:
Wie geht es weiter mit der Allianz zwischen Renault, Nissan und Mitsubishi? Ihr Chef Carlos Ghosn wollte die Autobauer offenbar fusionieren, nach seiner Festnahme aber stellt Mitsubishi sogar den Fortbestand der Allianz infrage. » mehr

Obwohl der chinesische Automarkt schwächelt:
Daimler strebt auf seinem wichtigsten Einzelmarkt China im Jahr 2018 zweistelliges Wachstum an. Zwar sinkt der Gesamtmarkt, "der Premium-Markt wächst aber weiter", sagt China-Vorstand Hubertus Troska. » mehr

Thierry Bolloré an der Spitze von Renault:
Die Festnahme des Auto-Patriarchen Carlos Ghosn in Japan hat den Autobauer Renault kalt erwischt. Denn einen Sparringspartner auf Augenhöhe hat Ghosn nie geduldet. Jetzt muss früher als geplant der seit Februar als Nummer zwei aufgestellte Thierry Bolloré an die Spitze rücken. » mehr

Nachfolger-Suche ist bereits gestartet:
Infineons Finanzchef Dominik Asam verlässt den Halbleiterspezialisten, um im April 2019 neuer Finanzchef bei Airbus zu werden. » mehr

Dritthöchster Stickstoffdioxid-Wert Deutschlands:
Am Mittwoch verhandelt das Verwaltungsgericht in Wiesbaden über Diesel-Fahrverbote in Darmstadt. Während die DUH eine große Verbotszone erhofft, kontert die Stadt mit ihrem "Green City Plan". » mehr

Renault baut Spitze um:
Nach der Festnahme von Carlos Ghosn hat der französische Autobauer Renault sein Management umgebaut. Die operativen Geschäfte führt künftig Thierry Bolloré - Carlos Ghosn bleibt aber zunächst Vorsitzender. » mehr

Statt in Landeshaushalten zu verschwinden:
VW zahlte eine Milliarde Euro Strafe ans Land Niedersachsen, Audi 800 Millionen Euro an Bayern. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer will, dass mit solche Geldern anders umgegangen wird. » mehr

Weil Bayern kein Fahrverbot in München plant:
Darf oder muss der Bayerische Verwaltungsgerichtshof Minister inhaftieren, weil der Freistaat kein Diesel-Fahrverbot in München plant? Diese Frage soll nun der Europäische Gerichtshof klären. » mehr

Opel-Entwicklungszentrum:
Die Gewerkschaften protestieren gegen den teilweisen Verkauf des Opel-Entwicklungszentrums und die Auslagerung von Arbeitsplätzen. Bisherige Erfahrungen hätten negative Konsequenzen gehabt, hieß es. » mehr

Provokanter Auftritt auf der LA Autoshow:
Am 28. November öffnet die Autoshow im kalifornischen Los Angeles ihre Pforten - zunächst für Presse und Fachpublikum. Die Besucher werden dieses Jahr nicht schlecht staunen, denn beim schwedischen Autobauer Volvo gibt es "nichts" zu sehen: Kein einziges Auto. » mehr

Diesel-Krise und Fahrverbote:
Und wieder ein "Diesel-Gipfel": Dieses Mal treffen sich am 3. Dezember Bundeskanzlerin Angela Merkel und mehrere Fachminister mit Vertretern von Kommunen, um über das "Sofortprogramm Saubere Luft" zu sprechen. » mehr

Nach Verhaftung von Carlos Ghosn:
Frankreich und Japan stärken der Renault-Nissan-Allianz nach der Verhaftung des Unternehmenschefs Carlos Ghosn demonstrativ den Rücken. » mehr

Leser-Umfrage:
2018 war im deutschen Autohandel ein Jahr der harten Auseinandersetzungen: Die VW-Händler stemmten sich ebenso gegen ihren Hersteller wie die BMW-Partner. Gebührt einem der beiden Handelsverbände das Prädikat "top"? » mehr

Batteriezellen aus Deutschland:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wünscht sich eine Batteriezellproduktion in Europa, am liebsten aber in Deutschland. Bisher hat sich keiner getraut, doch nun haben gleich zwei Batteriehersteller erste Schritte zum Aufbau einer lokalen Fertigung angekündigt. » mehr

Studie Elektromobilität 2018:
Welche Antriebstypen sind 2018 am stärksten gewachsen? In welchen Regionen funktioniert E-Mobilität bereits und warum? Und: Womit können deutsche Händler 2019 rechnen? Eine Studie der Unternehmensberatung PwC gibt Aufschluss. » mehr

Mercedes-Benz GLE:
Mit Leistung, Luxus und viel smarter Technik will der Mercedes-Benz GLE an die SUV-Spitze. Aber die Konkurrenz ist stark - auch die im eigenen Haus. » mehr

EXKLUSIV - Schnelldreher-Ranking SUVs:
Im Schnelldreher-Ranking für SUVs gehen die ersten Plätze an asiatische Marken. Von den deutschen Herstellern schafft nur Mercedes eine relevante Präsenz in den Top-10 Listen. » mehr

Nach Diess-Äußerungen vom Wochenende:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat im Bundestag Aussagen von Volkswagen-Chef Herbert Diess über die deutsche Politik in der "Bild am Sonntag" gekontert. » mehr

Mitschuld an immer mehr Fahrverboten?:
Verkehrsminister Andreas Scheuer ist unzufrieden mit den Kommunen in der Dieselkrise. Insbesondere stört ihn unter anderem die unglückliche Positionierung vieler Messstationen. » mehr

Dieselkrise:
Holger Schwannecke, der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), hat den Kurs der Bundesregierung in der Dieselaffäre kritisiert - und eine Reihe konkreter Forderungen gestellt. » mehr


Artikel 1-20 von 62959 Stück