Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
ZF
Weiterer ZF-Standort in Polen:
ZF baut seine Präsenz in Polen aus. In einem neuen Werk in Czestochowa sollen ab 2019 rund 300 Mitarbeiter unter anderem innovative Kameragenerationen für aktive Sicherheit und Airbag-Steuereinheiten für Insassenschutzsysteme herstellen. ... mehr

Kommunale Zeppelin-Stiftung:
Nach Kritik an der Eigentümerstruktur des Zulieferers ZF hat sich nun der Rechtsbeistand der Stiftung zu Wort gemeldet. Die Vorteile lägen auf der Hand, sie würden derzeit aber gerne übersehen. ... mehr

ZF soll Stiftungsunternehmen bleiben:
Andreas Brand, Oberbürgermeister von Friedrichshafen und Eigentümervertreter im ZF-Aufsichtsrat, spricht sich klar gegen einen Börsengang des Unternehmens aus. ... mehr

ZF sucht neuen Vorstandschef:
Nach der Trennung von Stefan Sommer dürfte die Suche nach einem Nachfolger bei ZF noch dauern. Der Zulieferer durchlebt trotz seines Erfolgs unruhige Zeiten. ... mehr

Nach dem Sommer-Rücktritt:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen durchlebt trotz seines Erfolgs unruhige Zeiten. Nach dem Rücktritt von Vorstandschef Stefan Sommer darf das Unternehmen nicht an Tempo verlieren. Die Aufgaben bleiben. ... mehr

EXKLUSIV – ZF Friedrichshafen:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen will im Januar einen Nachfolger für den ausgeschiedenen Vorstandschef Stefan Sommer präsentieren. Bei der Wahl sei soziale Kompetenz von entscheidender Bedeutung. ... mehr

ZF-Chef Sommer geht:
ZF-Chef Stefan Sommer hat das Unternehmen verlassen. Damit endet ein langer Machtkampf mit dem Eigentümer um die Strategie des Unternehmens. ... mehr

Friedrichshafener OB Brand:
Der Friedrichshafener Oberbürgermeister hat ZF aufgefordert, sich nach dem Ende des Machtkampfs wieder auf das Alltagsgeschäft zu konzentrieren. Dafür sieht er das Unternehmen gut aufgestellt. ... mehr

Kurzporträt von Stefan Sommer:
Stefan Sommer hört als Chef von ZF auf. Was hat er in den vergangenen fünf Jahren erreicht? ... mehr

Kommentar - Sommers Abgang bei ZF:
Nach monatelangem Machtkampf nimmt ZF-Vorstandschef Stefan Sommer seinen Hut. Der unternehmerische Erfolg allein hat ihm schließlich nicht mehr geholfen. ... mehr

Trennung mit sofortiger Wirkung:
Stefan Sommer wird den Zulieferer ZF Friedrichshafen verlassen. Er legt sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder, bestätigt das Unternehmen. ... mehr

Vorgezogene Aufsichtsratssitzung:
Der Aufsichtsrat von ZF Friedrichshafen soll einem Medienbericht zufolge noch in dieser Woche zusammenkommen, um über die Zukunft des Vorstandsvorsitzenden Stefan Sommer zu beraten. ... mehr

Streit bei ZF:
Dem Zulieferer ZF Friedrichshafen steht nach der Trennung von Entwicklungschef Harald Naunheimer und dem vorzeitigen Rücktritt von Aufsichtsratschef Giorgio Behr ein unruhiges Jahresende bevor. Die Zukunft von ZF-Chef Stefan Sommer scheint ungewiss. ... mehr

Machtkampf bei ZF:
Giorgio Behr, der Aufsichtsratschef von ZF Friedrichshafen, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Zugleich hat der Zulieferer ein Vorstandsmitglied entlassen. ... mehr

Schuldenreduktion:
Um die Schulden aus der TRW-Übernahme zu reduzieren, bietet der Zulieferer ZF Friedrichshafen Investoren einen Anleiherückkauf an. Das Rückkaufvolumen ist beachtlich. ... mehr

Corporate Design:
Der Zulieferer ZF hat sich ein neues Corporate Design gegeben. Es ist Ausdruck der fast abgeschlossenen Integration von TRW. Eine neue Ära beginnt. ... mehr

Anteile an Technologie-Start-ups:
Das autonome Fahren könnte den Verkehr in Zukunft sicherer machen – und Unternehmen wie ZF Friedrichshafen wollen bei der technologischen Entwicklung vorne mit dabei sein. So entsteht ein Wettbewerb um die besten Startups. ... mehr

Vor der Aktionärs-Entscheidung bei Haldex:
Mit Spannung wird für Donnerstag die Entscheidung der Haldex-Aktionäre erwartet, ob die Anteilseigner die Offerte von Knorr-Bremse unterstützen. Zudem knüpft die schwedische Börsenaufsicht ihre Entscheidung über eine Fristverlängerung von Knorr-Bremse wegen der Klärung ... mehr

Trotz hoher Investitionen:
Im ersten Halbjahr sind Umsatz und Gewinnmarge beim Zulieferer ZF Friedrichshafen gestiegen. ... mehr

EXKLUSIV – Nach TRW-Kauf:
ZF ist im Ranking der größten Automobil-Zulieferer gleich mehrere Plätze geklettert und liegt jetzt auf Platz zwei. Insgesamt gehören drei deutsche Unternehmen zu den Top-Fünf. ... mehr

Autonomes Fahren:
ZF und Hella wollen gemeinsam bei Kamerasystemen und Bilderkennung sowie Radarsensoren durchstarten. Eine erste gemeinsame Entwicklung in der Kameratechnologie beginnt unmittelbar und soll 2020 auf den Markt kommen. ... mehr

Autogipfel in Stuttgart:
In einem Brief hatten sich die Betriebsratschefs großer Hersteller und Zulieferer beschwert, nicht zum Autogipfel in Stuttgart eingeladen worden zu sein. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nun zwei Vertreter nachnominiert. ... mehr

ZF-Chef Sommer:
ZF-Chef Sommer ist davon überzeugt, dass ein autonomes Auto auch selbstständig denken und handeln lernen muss. Renault-CEO Ghosn sieht das etwas anders. Er plädiert für den Menschen als letzte Instanz. ... mehr

ZF-Chef Sommer setzt auf E-Fuels:
ZF-Vorstandschef Stefan Sommer will einem Bericht zufolge den Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen als Übergangslösung. Der Trend zur E-Mobilität lasse sich allerdings nicht aufhalten. ... mehr

ZF legt Geschäftszahlen für 2016 vor:
Der Autozulieferer ZF blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Nach der Übernahme des US-Zulieferers TRW hat der Konzern jetzt auch in Bayern zugeschlagen. ... mehr

"Pitch Night" bei ZF:
57 internationale Start-ups präsentierten bei der ersten "Pitch Night" von ZF ihre Ideen und Produkte. Mit vier davon lotet der Zulieferer nun Perspektiven für eine Zusammenarbeit aus. ... mehr

Digitalisierung:
Der Zulieferer ZF hat eine Kooperation mit dem Start-up-Accelerator Plug and Play vereinbart. ... mehr

ZF-Chef Stefan Sommer:
Stefan Sommer, Chef des Zulieferers ZF, mahnt angesichts von Präsident Trumps Äußerungen zur Gelassenheit. ... mehr

Beteiligung an Innovationsplattform:
Porsche steigt bei der Innovationsplattform Startup Autobahn ein, die Gründerideen aus aller Welt fördert. Auch ein anderer großer Hersteller ist bereits dabei. ... mehr

Interview ZF-Chef Sommer:
ZF-Vorstandschef Stefan Sommer zur Kooperation mit Nvidia und den Chancen des E-Plattformkonzepts, mit dem sich das Unternehmen neue Kundengruppen erschließen will. ... mehr

Personalwechsel:
Der derzeitige Leiter des ZF-Integrationsmanagements, Holger Klein, übernimmt zum Jahresbeginn 2017 die Verantwortung für die Division Pkw-Fahrwerktechnik beim weltweit führenden Technologiekonzern ZF. ... mehr

Verkauf von TRW-Sparte:
Der Zulieferer ZF verkauft seine Sparte für Auto-Bedienelemente – und rechnet mit einem stolzen Preis. ... mehr

Kommentar: ZF trennt sich von Haldex-Anteilen:
Nach dem missglückten Kauf des Nutzfahrzeug-Bremsenherstellers Haldex will sich Zulieferer ZF Friedrichshafen von seinen Anteilen trennen. Damit dürfte allen Beteiligten geholfen sein. ... mehr

Nutzfahrzeugbremse:
Nach guten Erfahrungen bei gemeinsamen Projekten, steht der Zulieferer ZF Friedrichshafen einer Zusammenarbeit mit dem Nutzfahrzeug-Bremsenspezialisten Wabco positiv gegenüber. ... mehr

Betriebsvereinbarung:
Bei ZF in Friedrichshafen wird es bis 2022 keinen Abbau von Stellen geben. Darauf und auf einige weitere Maßnahmen hat man sich bei dem Zulieferer in einer Betriebsvereinbarung verständigt. ... mehr

Bieterkampf um Haldex:
Im Bieterkampf um den Bremsenhersteller Haldex haben sich die Arbeitnehmervertreter des einzigen deutschen Werkes in Heidelberg für ZF ausgesprochen. ... mehr

Unternehmenschef Stefan Sommer:
ZF-Chef Stefan Sommer gibt sich kämpferisch und will auf Augenhöhe mit Conti und Bosch. Sein Angebot für den schwedischen Hersteller von Nutzfahrzeugbremsen Haldex hat ZF aufgestockt. ... mehr

Haldex-Übernahme:
Im Bieterkampf um den schwedischen Zulieferer Haldex bietet ZF nun genauso viel wie Konkurrent Knorr-Bremse. Der Verwaltungsrat der Schweden sprach seinen Aktionären bereits eine Empfehlung aus. Aber noch scheint das Rennen nicht entschieden. ... mehr

Wechsel im Kontrollgremium:
Hans-Georg Härter hat den Aufsichtsrat des Zulieferers ZF Friedrichshafen verlassen. Der ehemalige Vorstandschef von ZF sieht eine Kollision der Interessen. ... mehr

Probleme mit ZF-Getrieben:
ZF ruft in den USA bis zu einer halben Million Fahrzeuge zurück. Grund ist ein Softwarefehler. ... mehr

Nutzfahrzeugtechnik:
Der deutsche Zulieferer ZF übernimmt Haldex, einen schwedischen Lieferanten von Nutzfahrzeugtechnik. Gleichzeitig verkündet der Getriebehersteller seine Halbjahreszahlen. ... mehr

Nach Kauf von TRW:
Gut ein Jahr nach der TRW-Übernahme führt ZF erstmals Bereiche beider Unternehmen in einen zusammen. Es soll die zweitgrößte Aftermarket-Organisation der Welt entstehen. ... mehr

Verbotene Absprachen beim Stahleinkauf:
Das Bundeskartellamt hat Räume bei mehreren großen Autobauern und Zulieferern durchsucht. Es geht um mögliche illegale Preisabsprachen. ... mehr

Assistenzsysteme:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen zeigt neue elektronische Sicherheitsassistenten für Lastwagen. Nicht nur Stauenden soll damit der Schrecken genommen werden. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Stefan Sommer bleibt für weitere fünf Jahre Chef des Zulieferers ZF Friedrichshafen. ... mehr

Digitalisierung:
Industrie 4.0 erfordert auch Änderungen in der Ausbildung. ZF widmete dieser Herausforderung einen „Ausbildungsgipfel“. ... mehr

Bilanz von ZF:
ZF Friedrichshafen hat im vergangenen Jahr vor allem dank der Übernahme von TRW kräftig zugelegt. In einzelnen Regionen gab es aber Probleme. ... mehr

ZF Services :
Friedhelm Dierker ist seit Anfang Januar verantwortlicher Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux bei ZF Services. Er folgt auf Andreas Werner, der Ende 2015 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Dierker berichtet zukünftig an Thomas Bothe, ... mehr

Vernetzung:
Die Entwicklung des automatisierten Fahrens bei ZF TRW wird künftig von einem neuen Hauptsitz aus gesteuert. In Michigan stehen künftig 171.000 Quadratmeter Fläche bereit, auf denen mehr als 600 Elektronik-Experten forschen und entwickeln können. ... mehr

Nach TRW-Übernahme:
ZF Friedrichshafen treibt seine Neuausrichtung voran. Für knapp eine halbe Milliarde Dollar wird der Geschäftsbereich Befestigungssysteme verkauft. Das Unternehmen will sich künftig mehr auf Bereiche wie etwa das automatisierte Fahren konzentrieren. ... mehr

Detroit Motor Show 2016:
Im April dieses Jahres wird der bisherige Unternehmenssitz von ZF TRW in Livonia, Michigan, zur ZF-Hauptverwaltung für Nordamerika. Am ZF-Standort in Northville werden zentrale Vertriebe- und Entwicklungsaktivitäten konzentriert. ... mehr

Nach TRW-Übernahme:
Die Übernahme von TRW Automotive macht sich für den Zulieferer ZF Friedrichshafen beim Einkauf spürbar bezahlt. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Jörg Grotendorst wird Leiter der neuen Division E-Mobility im ZF-Konzern. Der 46-jähriger Diplom-Ingenieur übernimmt Verantwortung für die Elektromobilitäts-Aktivitäten. ... mehr

Zulieferer:
Bei ZF Friedrichshafen kommt es zu Veränderungen an der Spitze des Unternehmens. Peter Lake übernimmt das Vertriebsressort. Der Manager kommt von TRW. ... mehr

IG Metall:
Der jahrelang von der Schließung bedrohte Standort von ZF in Ahrweiler bleibt bestehen. Die Produktion konventioneller Federbeine läuft allerdings aus. ... mehr

Jubiläum in Friedrichshafen:
Mit einem Festakt feiert ZF Friedrichshafen seinen 100. Geburtstag. 1500 Gäste folgten der Einladung an den Bodensee, davon 250 aus dem Ausland. ... mehr

ZF-Jubiläum:
Der Zulieferer ZF feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Die TRW-Übernahme wird das Unternehmen deutlich verändern. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
ZF-Vorstandsmitglied Franz Kleiner übernimmt die Verantwortung für das zugekaufte Unternehmen TRW. John Plant bleibt bis Jahresende 2015 beratend im Unternehmen tätig. ... mehr

Erstes Halbjahr 2015:
Im ersten Halbjahr 2015 hat ZF Friedrichshafen einen Umsatz in Höhe von 12,2 Milliarden Euro erreicht. Auch ohne den anteiligen Umsatz durch den TRW-Zukauf sind die Erlöse um elf Prozent auf 10,2 Milliarden Euro gestiegen, wesentlich getrieben von Währungseffekten. Bereinigt um ... mehr

An mehreren Standorten:
Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen will offenbar an vier Standorten in Deutschland sparen. Gespräche mit Arbeitnehmervertretern laufen. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Die Staatsanwaltschaft Ravensburg ermittelt wegen Betrugsverdachts gegen Achim Dietrich-Stephan, den Gesamtbetriebsratsvorsitzenden des Zulieferers ZF Friedrichshafen. Auch das Unternehmen hat erneut Untersuchungen gegen Dietrich-Stephan aufgenommen, der auch dem ZF- ... mehr

Nach TRW-Übernahme:
Stefan Sommer, Chef des Zulieferers ZF Friedrichshafen, will die Erlöse seines Unternehmens in den kommenden zehn Jahren deutlich mehr als verdoppeln. Dabei helfen soll die kürzlich getätigte Übernahme von TRW. ... mehr

Innovationen:
Rund sechs Wochen nach der Übernahme von TRW und gut zwei Monate vor der IAA in Frankfurt zeigt Zulieferer ZF Friedrichshafen, was die beiden Unternehmen schon jetzt auf dem Weg zum automatisierten Fahren leisten können. ... mehr

Teilautonomes Fahren:
Der Zulieferer ZF erweitert seine Kompetenz beim teilautonomen Fahren und übernimmt ein Entwicklerteam von HDLE. ... mehr

Formula Student:
Die Vorbereitung für die Formula-Student-Rennen 2016 laufen auf Hochtouren. 19 Teams trafen sich auf Einladung von ZF zum Testen und Fachsimpeln. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Die Nachfolge von Matthias Lenz ist geregelt. Anfang September tritt Christoph Horn dessen Nachfolge an und wird dann an den ZF-Vorstandsvorsitzenden Stefan Sommer berichten. ... mehr

Software-Spezialist:
Continental kauft im Bereich Software für Fahrzeugfunktionen zu. Für 600 Millionen Euro übernimmt der Zulieferer den Anbieter Elektrobit Automotive mit Sitz in Erlangen. ... mehr

Akquisition:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen hat nach Vorlage der kartellrechtlichen Freigaben die Übernahme von TRW Automotive abgeschlossen. TRW wird als neue Division „Aktive & Passive Sicherheitstechnik“ in den ZF-Konzern eingegliedert. ... mehr

Artikel 1-20 von 57544 Stück
Streetscooter-Entwickler Prof. Günther Schuh:
Streetscooter-Entwickler und e.Go Mobile-Chef Prof. Günther Schuh hält den modernen Diesel weiterhin für wichtig. Er sprach sich zudem für den Brennstoffzellen-Antrieb aus. » mehr

Klage gegen zehn Städte:
Die Deutsche Umwelthilfe hat gegen insgesamt zehn Städte geklagt, um die Stilllegung von VW-Dieselautos mit manipulierter Abgasreinigung zu erzwingen. Am 24.1. wird in Düsseldorf die erste Klage verhandelt. » mehr

Abgas-Skandal:
Das Kraftfahrt-Bundesamt hat für fast 130.000 Audi-V6-Dieselautos wegen unzulässiger Abschaltvorrichtungen einen Zwangsrückruf verhängt. Außerdem droht einem A8-Modell offenbar ein Zulassungsverbot. » mehr

Treuhänder für Autodaten gefordert:
Die Allianz hat sich im Streit um heißbegehrte Fahrzeugdaten gegen die Autoindustrie positioniert. Der Versicherungskonzern fordert die Einsetzung eines unabhängigen Treuhänders, der den Zugang zu Big Data gewährleistet. » mehr

Drohende Diesel-Fahrverbote:
Ein Regierungsgutachten fordert offenbar Hardware-Nachrüstungen von Dieselautos, um Stickoxidwerte zu senken und Fahrverbote zu verhindern. Das Gutachten weist zudem ein häufiges Argument von Autoherstellern gegen SCR-Kat mit AdBlue-Einspritzung zurück. » mehr

EXKLUSIV - Lieferengpässe:
Eine starke Nachfrage nach dem neuen E-Smart hat hierzulande zu langen Wartezeiten geführt. Nun soll er auch in China zum Renner werden. Allerdings gebe es dort ein Problem. » mehr

EXKLUSIV - Nissan streicht Paris:
Nissan verzichtet zukünftig auf die Automobilmessen in Paris und Frankfurt. Auch andere Autobauer reduzieren ihre Messeauftritte. » mehr

Social-Media-Experte:
Der Marketingexperte Hans-Peter Kleebinder verlässt Audi und macht sich selbstständig. » mehr

Luftverschmutzung:
Nach einem Aufruf der Deutschen Umwelthilfe sind mehr als 1300 Orte vorgeschlagen worden, an denen Stickoxid-Messungen durchgeführt werden sollen. Derzeit wird in Deutschland nur an 247 Stationen gemessen. » mehr

EXKLUSIV - Für I.D.-Stromer:
Die VW-Kernmarke überarbeitet ihr Logo. Es wird ab 2020 auf den Stromern der I.D.-Familie zu sehen sein. » mehr

EXKLUSIV - Mögliche Aufspaltung:
Schaeffler will seine derzeitige Unternehmensstruktur nicht verändern. Vorstandschef Rosenfeld hält eine Aufspaltung für "unklug". » mehr

EXKLUSIV - Conti-Konzernumbau:
Continental-Chef Degenhart hat eine vollständige Trennung vom sehr profitablen Reifengeschäft ausgeschlossen. Conti müsse allerdings noch flexibler werden. » mehr

EXKLUSIV - Trotz Sparprogramm:
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch setzt sich trotz des Sparprogramms "Angriffsplan 2025" für mehr Investitionen ein. Audi dürfe sich nicht kaputtsparen. » mehr

Chiphersteller für die Autoindustrie:
Die Wettbewerbshüter der Brüsseler EU-Kommission haben dem Deal zwischen dem US-Riesen und dem niederländischen Konzern zugestimmt. Ob er tatsächlich zustande kommt, ist fraglich. » mehr

Sorgen um französisches Bosch-Werk:
Der französische Finanzminister Bruno Le Maire will sich kommende Woche mit Bosch-Chef Volkmar Denner treffen. Die Franzosen machen sich Sorgen um ein Bosch-Werk. » mehr

Autohaus in Essen verliert Dach:
Der verheerende Orkan "Friederike" hat in Deutschland Schäden von einer halbe Milliarde Euro angerichtet. Das geht aus ersten Schätzungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor. » mehr

Rückkehr auf den US-Markt:
PSA arbeitet an der Rückkehr auf den US-Markt. Man sei dabei, die neusten Fahrzeuge an US-Vorschriften anzupassen, sagte PSA-Chef Carlos Tavares der Automotive News. Bei den ersten Schritten nutze man die Erfahrungen von Opel-Mitarbeitern in Amerika. Opel ist seit » mehr

++++Warnstreik-Ticker++++:
Streiks bei BMW, Audi und MAN. Die Autoindustrie hat es diese Woche schwer getroffen. Die Arbeitgeber bleiben dennoch bei ihrer Haltung in Sachen teilweiser Lohnausgleich für reduzierte Arbeitszeit. » mehr

Achte Auflage des Bestsellers:
Der Golf ist für Marke VW Pkw mit großem Abstand das wichtigste Modell. Entsprechenden Aufwand treiben die Wolfsburger, damit auch der Neue wieder ein Erfolg wird. » mehr

Rekord beim Ideen-Programm:
Audi hat durch Mitarbeiter-Ideen im Jahr 2017 mehr als 100 Millionen Euro gespart. Verbesserungsvorschläge sind auch für die Arbeiter lukrativ. » mehr


Artikel 1-20 von 57544 Stück