Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
ZF
Positive Halbjahresbilanz:
Im ersten Halbjahr hat der Zulieferer ZF Friedrichshafen seinen Umsatz um zwei Prozent gesteigert und ein EBIT von rund 1,1 Milliarden Euro erzielt. ... mehr

Ex-ZF-Chef Sommer jetzt bei VW:
Mit Stefan Sommer rückt ein ehemaliger Zulieferer-Chef und ausgewiesener Kenner der Branche und ruhiger Stratege auf den Sessels des Beschaffungsvorstand bei Volkswagen. ... mehr

Trendsetting Cockpit:
Unter dem Namen "Trendsetting Cockpit" haben die Zulieferer Faurecia und ZF Friedrichshafen ein Bedien- und Anzeigenkonzept für vollautomatisierte Fahrzeuge vorgestellt. Für den Fahrer wird sich dadurch einiges ändern. ... mehr

Steuergerät stammt von ZF-TRW:
Wegen Airbag-Problemen holt der südkoreanische Hersteller Kia in den USA rund 507.000 Fahrzeuge in die Werkstätten. Die Steuergeräte der Airbags stammen von ZF Friedrichshafen-TRW. ... mehr

Produktion von Lenkungen:
ZF schließt seinen Standort Gelsenkirchen, weil die Aufträge ausbleiben. Über die Details will das Unternehmen noch verhandeln. ... mehr

Hannover Messe:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen hat auf der Hannover Messe einen voll vernetzten Elektro-Gabelstapler mit hochautomatisierten Fahrfunktionen vorgestellt. Doch die Entwicklung zeigt ZF-Chef Wolf-Henning Scheider auch, welche Bedeutung die Industrietechnik für Lösungen des ... mehr

ZF-Aufsichtsrat:
Mit Axel Strotbek, ehemaliger Finanzvorstand der Audi AG, Freudenberg-Chef Mohsen Sohi sowie Gisela Lanza vom Karlsruher Institut für Technologie sind auf der Kapitalseite drei neue Mitglieder in den ZF-Aufsichtsrat berufen worden. Drei andere Vertreter sind ausgeschieden. ... mehr

Mamatha Chamarthi – Digitalchefin von ZF:
Der Zulieferer aus Friedrichshafen ist auf dem Weg in die digitale Zukunft. Dabei verbindet ZF Tradition, Erfahrung und digitalen Geist, der durch diverse Partnerschaften das Unternehmen antreibt. ... mehr

Aufsichtsrat hat entschieden:
Der Aufsichtsrat des Zulieferers ZF-Friedrichshafen hat Wolf-Henning Scheider zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. ... mehr

Medienbericht:
Wolf-Henning Scheider, der Chef von Mahle, soll neuer Vorstandsvorsitzender von ZF werden. ... mehr

Weiterer ZF-Standort in Polen:
ZF baut seine Präsenz in Polen aus. In einem neuen Werk in Czestochowa sollen ab 2019 rund 300 Mitarbeiter unter anderem innovative Kameragenerationen für aktive Sicherheit und Airbag-Steuereinheiten für Insassenschutzsysteme herstellen. ... mehr

Kommunale Zeppelin-Stiftung:
Nach Kritik an der Eigentümerstruktur des Zulieferers ZF hat sich nun der Rechtsbeistand der Stiftung zu Wort gemeldet. Die Vorteile lägen auf der Hand, sie würden derzeit aber gerne übersehen. ... mehr

ZF soll Stiftungsunternehmen bleiben:
Andreas Brand, Oberbürgermeister von Friedrichshafen und Eigentümervertreter im ZF-Aufsichtsrat, spricht sich klar gegen einen Börsengang des Unternehmens aus. ... mehr

ZF sucht neuen Vorstandschef:
Nach der Trennung von Stefan Sommer dürfte die Suche nach einem Nachfolger bei ZF noch dauern. Der Zulieferer durchlebt trotz seines Erfolgs unruhige Zeiten. ... mehr

Nach dem Sommer-Rücktritt:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen durchlebt trotz seines Erfolgs unruhige Zeiten. Nach dem Rücktritt von Vorstandschef Stefan Sommer darf das Unternehmen nicht an Tempo verlieren. Die Aufgaben bleiben. ... mehr

EXKLUSIV – ZF Friedrichshafen:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen will im Januar einen Nachfolger für den ausgeschiedenen Vorstandschef Stefan Sommer präsentieren. Bei der Wahl sei soziale Kompetenz von entscheidender Bedeutung. ... mehr

ZF-Chef Sommer geht:
ZF-Chef Stefan Sommer hat das Unternehmen verlassen. Damit endet ein langer Machtkampf mit dem Eigentümer um die Strategie des Unternehmens. ... mehr

Friedrichshafener OB Brand:
Der Friedrichshafener Oberbürgermeister hat ZF aufgefordert, sich nach dem Ende des Machtkampfs wieder auf das Alltagsgeschäft zu konzentrieren. Dafür sieht er das Unternehmen gut aufgestellt. ... mehr

Kurzporträt von Stefan Sommer:
Stefan Sommer hört als Chef von ZF auf. Was hat er in den vergangenen fünf Jahren erreicht? ... mehr

Kommentar - Sommers Abgang bei ZF:
Nach monatelangem Machtkampf nimmt ZF-Vorstandschef Stefan Sommer seinen Hut. Der unternehmerische Erfolg allein hat ihm schließlich nicht mehr geholfen. ... mehr

Trennung mit sofortiger Wirkung:
Stefan Sommer wird den Zulieferer ZF Friedrichshafen verlassen. Er legt sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder, bestätigt das Unternehmen. ... mehr

Vorgezogene Aufsichtsratssitzung:
Der Aufsichtsrat von ZF Friedrichshafen soll einem Medienbericht zufolge noch in dieser Woche zusammenkommen, um über die Zukunft des Vorstandsvorsitzenden Stefan Sommer zu beraten. ... mehr

Streit bei ZF:
Dem Zulieferer ZF Friedrichshafen steht nach der Trennung von Entwicklungschef Harald Naunheimer und dem vorzeitigen Rücktritt von Aufsichtsratschef Giorgio Behr ein unruhiges Jahresende bevor. Die Zukunft von ZF-Chef Stefan Sommer scheint ungewiss. ... mehr

Machtkampf bei ZF:
Giorgio Behr, der Aufsichtsratschef von ZF Friedrichshafen, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Zugleich hat der Zulieferer ein Vorstandsmitglied entlassen. ... mehr

Schuldenreduktion:
Um die Schulden aus der TRW-Übernahme zu reduzieren, bietet der Zulieferer ZF Friedrichshafen Investoren einen Anleiherückkauf an. Das Rückkaufvolumen ist beachtlich. ... mehr

Corporate Design:
Der Zulieferer ZF hat sich ein neues Corporate Design gegeben. Es ist Ausdruck der fast abgeschlossenen Integration von TRW. Eine neue Ära beginnt. ... mehr

Anteile an Technologie-Start-ups:
Das autonome Fahren könnte den Verkehr in Zukunft sicherer machen – und Unternehmen wie ZF Friedrichshafen wollen bei der technologischen Entwicklung vorne mit dabei sein. So entsteht ein Wettbewerb um die besten Startups. ... mehr

Vor der Aktionärs-Entscheidung bei Haldex:
Mit Spannung wird für Donnerstag die Entscheidung der Haldex-Aktionäre erwartet, ob die Anteilseigner die Offerte von Knorr-Bremse unterstützen. Zudem knüpft die schwedische Börsenaufsicht ihre Entscheidung über eine Fristverlängerung von Knorr-Bremse wegen der Klärung ... mehr

Trotz hoher Investitionen:
Im ersten Halbjahr sind Umsatz und Gewinnmarge beim Zulieferer ZF Friedrichshafen gestiegen. ... mehr

EXKLUSIV – Nach TRW-Kauf:
ZF ist im Ranking der größten Automobil-Zulieferer gleich mehrere Plätze geklettert und liegt jetzt auf Platz zwei. Insgesamt gehören drei deutsche Unternehmen zu den Top-Fünf. ... mehr

Autonomes Fahren:
ZF und Hella wollen gemeinsam bei Kamerasystemen und Bilderkennung sowie Radarsensoren durchstarten. Eine erste gemeinsame Entwicklung in der Kameratechnologie beginnt unmittelbar und soll 2020 auf den Markt kommen. ... mehr

Autogipfel in Stuttgart:
In einem Brief hatten sich die Betriebsratschefs großer Hersteller und Zulieferer beschwert, nicht zum Autogipfel in Stuttgart eingeladen worden zu sein. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nun zwei Vertreter nachnominiert. ... mehr

ZF-Chef Sommer:
ZF-Chef Sommer ist davon überzeugt, dass ein autonomes Auto auch selbstständig denken und handeln lernen muss. Renault-CEO Ghosn sieht das etwas anders. Er plädiert für den Menschen als letzte Instanz. ... mehr

ZF-Chef Sommer setzt auf E-Fuels:
ZF-Vorstandschef Stefan Sommer will einem Bericht zufolge den Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen als Übergangslösung. Der Trend zur E-Mobilität lasse sich allerdings nicht aufhalten. ... mehr

ZF legt Geschäftszahlen für 2016 vor:
Der Autozulieferer ZF blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Nach der Übernahme des US-Zulieferers TRW hat der Konzern jetzt auch in Bayern zugeschlagen. ... mehr

"Pitch Night" bei ZF:
57 internationale Start-ups präsentierten bei der ersten "Pitch Night" von ZF ihre Ideen und Produkte. Mit vier davon lotet der Zulieferer nun Perspektiven für eine Zusammenarbeit aus. ... mehr

Digitalisierung:
Der Zulieferer ZF hat eine Kooperation mit dem Start-up-Accelerator Plug and Play vereinbart. ... mehr

ZF-Chef Stefan Sommer:
Stefan Sommer, Chef des Zulieferers ZF, mahnt angesichts von Präsident Trumps Äußerungen zur Gelassenheit. ... mehr

Beteiligung an Innovationsplattform:
Porsche steigt bei der Innovationsplattform Startup Autobahn ein, die Gründerideen aus aller Welt fördert. Auch ein anderer großer Hersteller ist bereits dabei. ... mehr

Interview ZF-Chef Sommer:
ZF-Vorstandschef Stefan Sommer zur Kooperation mit Nvidia und den Chancen des E-Plattformkonzepts, mit dem sich das Unternehmen neue Kundengruppen erschließen will. ... mehr

Personalwechsel:
Der derzeitige Leiter des ZF-Integrationsmanagements, Holger Klein, übernimmt zum Jahresbeginn 2017 die Verantwortung für die Division Pkw-Fahrwerktechnik beim weltweit führenden Technologiekonzern ZF. ... mehr

Verkauf von TRW-Sparte:
Der Zulieferer ZF verkauft seine Sparte für Auto-Bedienelemente – und rechnet mit einem stolzen Preis. ... mehr

Kommentar: ZF trennt sich von Haldex-Anteilen:
Nach dem missglückten Kauf des Nutzfahrzeug-Bremsenherstellers Haldex will sich Zulieferer ZF Friedrichshafen von seinen Anteilen trennen. Damit dürfte allen Beteiligten geholfen sein. ... mehr

Nutzfahrzeugbremse:
Nach guten Erfahrungen bei gemeinsamen Projekten, steht der Zulieferer ZF Friedrichshafen einer Zusammenarbeit mit dem Nutzfahrzeug-Bremsenspezialisten Wabco positiv gegenüber. ... mehr

Betriebsvereinbarung:
Bei ZF in Friedrichshafen wird es bis 2022 keinen Abbau von Stellen geben. Darauf und auf einige weitere Maßnahmen hat man sich bei dem Zulieferer in einer Betriebsvereinbarung verständigt. ... mehr

Bieterkampf um Haldex:
Im Bieterkampf um den Bremsenhersteller Haldex haben sich die Arbeitnehmervertreter des einzigen deutschen Werkes in Heidelberg für ZF ausgesprochen. ... mehr

Unternehmenschef Stefan Sommer:
ZF-Chef Stefan Sommer gibt sich kämpferisch und will auf Augenhöhe mit Conti und Bosch. Sein Angebot für den schwedischen Hersteller von Nutzfahrzeugbremsen Haldex hat ZF aufgestockt. ... mehr

Haldex-Übernahme:
Im Bieterkampf um den schwedischen Zulieferer Haldex bietet ZF nun genauso viel wie Konkurrent Knorr-Bremse. Der Verwaltungsrat der Schweden sprach seinen Aktionären bereits eine Empfehlung aus. Aber noch scheint das Rennen nicht entschieden. ... mehr

Wechsel im Kontrollgremium:
Hans-Georg Härter hat den Aufsichtsrat des Zulieferers ZF Friedrichshafen verlassen. Der ehemalige Vorstandschef von ZF sieht eine Kollision der Interessen. ... mehr

Probleme mit ZF-Getrieben:
ZF ruft in den USA bis zu einer halben Million Fahrzeuge zurück. Grund ist ein Softwarefehler. ... mehr

Nutzfahrzeugtechnik:
Der deutsche Zulieferer ZF übernimmt Haldex, einen schwedischen Lieferanten von Nutzfahrzeugtechnik. Gleichzeitig verkündet der Getriebehersteller seine Halbjahreszahlen. ... mehr

Nach Kauf von TRW:
Gut ein Jahr nach der TRW-Übernahme führt ZF erstmals Bereiche beider Unternehmen in einen zusammen. Es soll die zweitgrößte Aftermarket-Organisation der Welt entstehen. ... mehr

Verbotene Absprachen beim Stahleinkauf:
Das Bundeskartellamt hat Räume bei mehreren großen Autobauern und Zulieferern durchsucht. Es geht um mögliche illegale Preisabsprachen. ... mehr

Assistenzsysteme:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen zeigt neue elektronische Sicherheitsassistenten für Lastwagen. Nicht nur Stauenden soll damit der Schrecken genommen werden. ... mehr

ZF Friedrichshafen:
Stefan Sommer bleibt für weitere fünf Jahre Chef des Zulieferers ZF Friedrichshafen. ... mehr

Digitalisierung:
Industrie 4.0 erfordert auch Änderungen in der Ausbildung. ZF widmete dieser Herausforderung einen „Ausbildungsgipfel“. ... mehr

Bilanz von ZF:
ZF Friedrichshafen hat im vergangenen Jahr vor allem dank der Übernahme von TRW kräftig zugelegt. In einzelnen Regionen gab es aber Probleme. ... mehr

ZF Services :
Friedhelm Dierker ist seit Anfang Januar verantwortlicher Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux bei ZF Services. Er folgt auf Andreas Werner, der Ende 2015 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Dierker berichtet zukünftig an Thomas Bothe, ... mehr

Vernetzung:
Die Entwicklung des automatisierten Fahrens bei ZF TRW wird künftig von einem neuen Hauptsitz aus gesteuert. In Michigan stehen künftig 171.000 Quadratmeter Fläche bereit, auf denen mehr als 600 Elektronik-Experten forschen und entwickeln können. ... mehr

Nach TRW-Übernahme:
ZF Friedrichshafen treibt seine Neuausrichtung voran. Für knapp eine halbe Milliarde Dollar wird der Geschäftsbereich Befestigungssysteme verkauft. Das Unternehmen will sich künftig mehr auf Bereiche wie etwa das automatisierte Fahren konzentrieren. ... mehr

Detroit Motor Show 2016:
Im April dieses Jahres wird der bisherige Unternehmenssitz von ZF TRW in Livonia, Michigan, zur ZF-Hauptverwaltung für Nordamerika. Am ZF-Standort in Northville werden zentrale Vertriebe- und Entwicklungsaktivitäten konzentriert. ... mehr

Artikel 1-20 von 61920 Stück
Schub für Elektromobilität in Deutschland:
Wirtschaftsminister Peter Altmaier bekommt einem Bericht zufolge bei der geplanten staatlichen Förderung von Batteriezell-Werken in Deutschland für E-Autos Rückendeckung von der EU-Kommission. » mehr

Nach gut zwei Jahren:
Gut zwei Jahre nachdem die aktuellen Verträge des Toyota Handels inkraft getreten sind, kündigt der Importeur sie erneut. » mehr

Zeuge sagt aus:
BMW wusste laut einer Zeugenaussage lange vor den Behörden, dass es illegale Abgasmanipulationen bei Volkswagen gab. Das berichtet zumindest eine großes deutsches Wirtschaftsmagazin. » mehr

Pariser Autosalon:
Zurück in die Zukunft: Äußerlich soll die Peugeot-Studie E-Legend an das 504 Coupé erinnern. Im Inneren gibt Peugeot einen Ausblick auf autonom fahrende Autos von morgen. » mehr

Für alle 14 VW-Baureihen:
Volkswagen ist drei Wochen nach der Einführung des neuen Abgas-Prüfverfahrens WLTP bei den Freigaben für seine Modelle einen wichtigen Schritt weiter. » mehr

Mit Sitz im Start-up-Umfeld Berlins:
BMW und Daimler wollen ihre bestehenden Mobilitätsdienste zusammenlegen und haben bei der EU-Kommission einen enstprechenden Antrag eingereicht. Sitz des Joint Ventures soll die deutschen Hauptstadt Berlin werden. Man wolle ein "dynamisches" Umfeld, so die Konzerne. » mehr

Vernetzte Produktion:
Die Bundesnetzagentur will einzelne 5G-Lizenzen auch an Konzerne vergeben. Die Technologie bringt ein drundlegende Veränderung der Produktion mit sich. » mehr

WLTP brachte Chaos:
Bereits die Vorbereitung ihrer Flotten auf die Typzulassung nach WLTP bringt einige Hersteller ins Schleudern. Mit den RDE-Tests ist das nächste Problem schon in Sichtweite. » mehr

Bund und EU wollen Zellfabrik:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier prescht vor: Er will die Batteriezellenfertigung in der EU am besten in Deutschland. Dafür muss das Projekt von der Kommission höchste Dringlichkeit bekommen. Warum sich Europas Autoindustrie den Verzicht auf die eigene Zellfertigung » mehr

Türkei auf der IAA-Nutzfahrzeuge:
Während die türkische Automobilindustrie auf Talfahrt geht, präsentiert sie sich auf der IAA in Hannover - der weltweit größten Fachmesse für Mobilität, Verkehr und Logistik - als starker Export-Partner. » mehr

Grundlage für vernetztes Fahren:
Der schnelle Mobilfunkstandard 5G ist das Thema der Zukunft. Die Gegenwart heißt hingegen 4G oder LTE, wenn man mit Tempo mobil surfen will. Wie sieht es hier aus beim Netzausbau? » mehr

Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt:
In Europa dürften einer Studie zufolge ab 2025 keine neuen Diesel- und Benzinautos mehr zugelassen werden, wenn die Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzt werden soll. » mehr

Verband weist "Alleingang der BMW AG" zurück:
Auf einer Sondersitzung des Verband Deutscher BMW Vertragshändler forderten die Mitglieder den Aufschub des neuen Geschäftsmodells bis Ende 2019 und weitere Verhandlungen mit BMW. » mehr

In den kommenden fünf Jahren:
ZF geht davon aus, dass sich autonomes Fahren im Nutzfahrzeugsegment schneller durchsetzt, weil damit die Betriebskosten der Fahrzeuge gesenkt werden. » mehr

Zetsche und Merkel in Immendingen:
Daimler hat in Immendingen gut 100 Kilometer südlich von Stuttgart auf einem ehemaligen Kasernengelände für gut 200 Millionen Euro ein neues Prüf- und Technologiezentrum errichtet und hat dort so manches vor. » mehr

Konflikt bei Neue Halberg Guss:
Nach zwei Streiktagen will die Gewerkschaft IG Metall zurück an den Verhandlungstisch im Streit um die Zukunft des Zulieferers Neue Halberg Guss. » mehr

Stammwerk Wolfsburg:
Bei VW wird es im Stammwerk in Wolfsburg in der ersten Oktoberwoche vier Schließtage geben. Wegen des Feiertags am 3. Oktober laufen in der gesamten ersten Oktoberwoche keine Autos in Wolfsburg von den Bändern. » mehr

VW-Nutzfahrzeugchef Sedran:
In der Diskussion über eine Partnerschaft mit dem Rivalen Ford geht Volkswagen-Nutzfahrzeug-Chef Thomas Sedran davon aus, dass der Standort Hannover ein Bulli-Werk bleiben soll. » mehr

Kopf der Woche:
Der Mann ist beliebt. Wer sich bei VW nach Ralf Brandstätter erkundigt, schaut bald in lächelnde ­Gesichter. » mehr

Weltweit attraktivste Arbeitgeber 2018:
Universum veröffentlicht zum zehnten Mal seine weltweiten Arbeitgeberrankings (World's Most Attractive Employers, WMAE). » mehr


Artikel 1-20 von 61920 Stück