Themenspezial:
Audi
Artikel 1-20 von 944 Stück
Vorstand für Beschaffung und IT:
Bernd Martens verlässt Audi mit sofortiger Wirkung. Eigentlich war sein Abschied für Ende März vorgesehen. » mehr

Kurzarbeit in Brüssel:
Audi kann in Brüssel vorübergehend keine E-Trons bauen, weil Teile für die Produktion fehlen. Die Rede ist von einem Fertigungsstopp von einigen Tagen. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Alle offenen Jobs bei Audi auf einen Blick. Übersichtlich und immer aktuell. Schauen Sie vorbei und finden Sie Ihren Job bei Audi. » Jobs bei Audi

EXKLUSIV - Coronavirus-Epidemie:
Nach Wochen des Stillstands geht Audi in China wieder ans Werk. Doch die Sorgen sind noch nicht passé, wie Marketingvorständin Hildegard Wortmann der Automobilwoche sagte. » mehr

Medienbericht:
Bei Audi sind offenbar Hunderttausende Dokumente zum Abgasskandal vernichtet worden. Nach Aussagen von Mitarbeitern habe in Ingolstadt Panik geherrscht, nachdem am 18. September 2015 die Vorwürfe der Abgas-Manipulation bekannt geworden seien. » mehr

Neuer A3:
Mehr denn je setzt Audi bei der neuen Generation des A3 auf Sportlichkeit, äußerlich genauso wie unter dem Blech. Eine superschnelle Elektronik bei Antrieb, Lenkung und Fahrwerk soll das Kompaktmodell zum agilsten Vertreter im Segment machen. Die Automobilwoche hatte Gelegenheit » mehr

Ideen-Programm bei Audi:
Zum dritten Mal in Folge erzielte der Automobilhersteller Audi an seinen deutschen Standorten Einsparungen von mehr als 100 Millionen Euro durch die Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen der Mitarbeiter. » mehr

Der Ex-Audi-Chef und der Abgasskandal:
Er soll Bescheid gewusst, aber nichts gegen den Betrug unternommen haben: Die Vorwürfe gegen Rupert Stadler im Abgasskandal sind schwerwiegend. Mit der Hauptverhandlung ist allerdings nicht so bald zu rechnen. » mehr

Neue Mobilitätsdienste:
Ende 2020 sollen 100 Standorte an Audis On-demand-Dienst angeschlossen sein. Der Hersteller will damit seine Händler unterstützen, kooperiert aber auch mit dem Vermieter Sixt. » mehr

Sportmodelle:
Die Sport GmbH bietet ihre Autos künftig weltweit an und will den Absatz bis Ende 2023 auf 60.000 Einheiten steigern. » mehr

Werk Brüssel:
Audi hat für sein Werk Brüssel Kurzarbeit beantragt und wird die Verträge von mindestens 145 Zeitarbeitern nicht verlängern. Das liegt aber nicht an mangelnder Nachfrage nach dem dort produzierten E-Tron. » mehr

Audi investiert 100 Millionen Euro:
In gut zwei Jahren will Audi auf jedem zehnten Mitarbeiter-Parkplatz an den deutschen Werken eine Elektro-Ladesäule aufstellen. Dafür nimmt der Automobilhersteller rund 100 Millionen Euro in die Hand. » mehr

Wachstum made in China:
Die drei deutschen Premiumhersteller haben im vergangenen Jahr alle ihren Absatz gesteigert - vor allem dank SUVs und Zuwächsen am chinesischen Markt. » mehr

Umfrage zum Arbeitgeber-Image:
BMW ist einer unabhängigen Befragung zum Image von Arbeitgebern in Deutschland zufolge der beste Arbeitgeber Deutschlands, gefolgt von Adidas und Daimler. Die Autobauer schneiden insgesamt sehr gut in der Umfrage ab. » mehr

Sponsorenvertrag verlängert:
Im vergangenen Jahr waren Verhandlungen zwischen dem FC Bayern München und BMW gescheitert. Jetzt verlängert der Rekordmeister mit dem langjährigen Partner Audi. » mehr

Entwicklungsdienstleister:
Audi hat seine 49-prozentige Beteiligung am Entwicklungsdienstleister Csi wieder abgegeben. Alle Anteile am Unternehmen liegen nun bei Mitbegründer Steffen Boll. » mehr

Nach Mercedes-Benz und BMW:
Die deutschen Premium-Hersteller Audi, Mercedes-Benz und BMW verzichten auf einen Auftritt bei der Autoshow in New York. Die Audi-Händler vor Ort sollen darüber gar nicht glücklich sein. » mehr

Guter Endspurt im Dezember:
Dank eines starken Dezembers kann Audi für das Jahr 2019 einen soliden globalen Absatz vermelden. Die Premiumrivalen Mercedes und BMW dürfte das aber noch nicht nervös machen. » mehr

Neuwagenverkauf im Dezember:
Der Absatz von VW in den USA ist im Dezember eingebrochen, Audi und Porsche konnten kräftig zulegen. Die Zahlen für das Gesamtjahr 2019 ergeben ein anderes Bild. » mehr

Studie zu innovativsten Premiummarken:
Mercedes-Benz liegt im weltweiten Wettstreit der Premiummarken beim Thema Innovationsstärke klar vorne, gefolgt von Audi und BMW. Tesla landet auf Rang vier, einige chinesische Marken klettern im Ranking nach oben. » mehr

Recycling von E-Auto-Batterie-Rohstoffen:
Nach erfolgreichen Tests startet Audi gemeinsam mit dem Recycling-Spezialisten Umicore ab Januar ein Pilotprojekt, bei dem Kobalt und Nickel aus gebrauchten Zellmodulen des Audi e-tron zurückgewonnen und wiederverwertet werden. » mehr


Artikel 1-20 von 944 Stück