Themenspezial:
Audi
Drohende US-Zölle:
Die drohenden US-Sonderzölle setzen die deutsche Automobilbranche unter Druck. Das wirkt sich auch auf die Aktien von Autobauern und Zulieferern aus. ... mehr

Erstes elektrisches Großserienmodell:
Audi hat der Bayerischen Staatskanzlei einen e-tron zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Auch die baden-württembergische Landesregierung hat ein Exemplar erhalten. ... mehr

Genfer Autosalon:
Auf dem Genfer Autosalon präsentieren die VW-Töchter Audi, Skoda und wahrscheinlich auch Seat die Konzepte für ihre ersten Elektroautos. ... mehr

Genfer Autosalon 2019:
Audi stellt auf dem Genfer Autosalon die Studie eines elektrisch angetriebenen Kompakt-SUVs. Eine Serienfertigung ist geplant. ... mehr

Auf Basis des MEB:
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Audi die Studie eines kompakten Elektroautos, das sich die Plattform mit dem ID Neo von VW teilen soll. ... mehr

Absatz-Minus im Januar:
Audi hat im Januar weltweit weniger Autos verkauft als im Vorjahresmonat. In Europa ist der Rückgang besonders deutlich. Hoffnung macht dagegen der China-Absatz. ... mehr

Ideen-Management bei Audi:
Mit ihren im Jahr 2018 umgesetzten Verbesserungsvorschlägen ermöglichen Audi-Mitarbeitern in Ingolstadt und Neckarsulm jährliche Einsparungen von fast 110 Millionen Euro. Hinzukommen gut 34 Millionen Euro auf Basis der Verbesserungsvorschläge der Kollegen in Gyor und Brüssel. ... mehr

Super Bowl LIII:
Das Finale des amerikanischen Footballs ist auch in Bezug auf die Werbung ein Highlight. Da dürfen die Autobauer nicht fehlen. ... mehr

EXKLUSIV - Neuer Geschäftsbereich:
Audi hat einen neuen Geschäftsbereich für die Vertriebssteuerung gegründet. Er soll den klassischen Vertrieb mit der digitalen Welt verbinden. ... mehr

Audi:
Nach dem Ende des Streiks im Motorenwerk Györ kehren die Werke Ingolstadt und Neckarsulm am Montag zur Normalität zurück. ... mehr

Nach Streik in Motorenwerk:
Der beendete Streik im Motorenwerk Györ beeinträchtigt die Audi-Produktion in mehreren Werken. Auch die Produktion einer Schwestermarke ist betroffen. ... mehr

Streik in Györ:
Die Produktionspause im Audi-Stammwerk Ingolstadt dauert länger als geplant. ... mehr

Audi:
Der Streik in Györ hat nicht nur die Produktion im Stammwerk Ingolstadt zum Stillstand gebracht. Bisher haben die Verhandlungen zu keinem Ergebnis geführt. ... mehr

Nun bis Donnerstag:
Der Streik in Györ hat weitere Auswirkungen auf die Produktion in Deutschland. In Ingolstadt stehen die Bänder für einen weiteren Tag still. ... mehr

Keine Motoren:
Der Streik in Györ hat Auswirkungen bis nach Deutschland: Im Audi-Stammwerk Ingolstadt können keine Autos mehr gebaut werden, weil die nötigen Motoren fehlen. Betroffen sind einige der wichtigsten Baureihen. ... mehr

Streik bei bei Audi in Györ:
Die IG Metall in Bayern hat sich mit den streikenden Audi-Mitarbeitern in Ungarn solidarisiert. Die Mitarbeiter wollen eine Woche streiken. ... mehr

Audi-Werk in Ungarn:
Im Audi-Werk im ungarischen Györ stehen seit dem frühen Donnerstagmorgen die Bänder still. Die Mitarbeiter fordern mehr Lohn. ... mehr

Audi-Chef schraubt Gewinnziele hoch - Finanzvorstand:
Audis Betriebsergebnis soll nach den Wünschen von Bram Schot bis 2022 um fünf Milliarden mehr wachsen als im laufenden Transformationsplan von Vorgänger Rupert Stadler vorgesehen. ... mehr

Inzahlungnahme älterer Diesel:
Nach VW hat jetzt auch Audi angekündigt, die Umtauschprämie für ältere Dieselfahrzeuge deutschlandweit anzubieten. ... mehr

Porträt Audi-Stratege Nils Wollny:
Audi will im digitalisierten Auto mehr bieten als die Wettbewerber. Digitalstratege Nils Wollny ist dafür in Ingolstadt zuständig. Auf der Automobilwoche Konferenz im Februar spricht Wollny über das "Erlebbarmachen des Digitalen". ... mehr

Abgasskandal:
Vier frühere Führungskräfte, darunter ein ehemaliges Vorstandsmitglied, sind in den USA wegen "Dieselgate" angeklagt worden. Zwei frühere VW-Manager sind bereits zu harten Strafen verurteilt worden. ... mehr

Produktionsort Zwickau:
Audi wird einem Bericht zufolge neben dem E-Tron und einer elektrisch angetriebenen Variante des Q2 für den chinesischen Markt ein weiteres Elektro-SUV anbieten. ... mehr

Absatz 2018:
Bei Audi ist der Absatz im vergangenen Jahr spürbar zurückgegangen. Im Wettstreit mit der Premium-Konkurrenz sieht es für die VW-Tochter schlecht aus. ... mehr

Nachfolgerin von Bram Schot:
Die frühere BMW-Managerin Hildegard Wortmann wechselt zu Audi und übernimmt dort das Vorstandsressort Vertrieb und Marketing. Ihr Vorgänger Bram Schot ist inzwischen Chef des Autobauers. ... mehr

Wechsel zur Konkurrenz möglich:
Die Asien-Pazifik-Chefin von BMW, Hildegard Wortmann, hat den Autobauer verlassen. Über ihre Zukunft gibt es nur Spekulationen. ... mehr

Audi-Betriebsratschef:
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch hat klare Erwartungen an den neuen Vorstandschef Bram Schot formuliert. ... mehr

Audi - Ausblick auf 2019:
Audi blickt auf ein schwieriges Jahr zurück – und es sieht momentan nicht so aus, als ob 2019 besser werden würde. ... mehr

Neuer Audi-Chef:
Der neue Audi-Chef Bram Schot hat vor weiteren Schwierigkeiten im kommenden Jahr gewarnt. Mit Blick auf den Absatz werde die Lage 2019 riskant bleiben. Auch ein anderes Problem spricht der Manager offen an. ... mehr

Hochschulkooperation:
Mit einer Stiftungsprofessur für die Universität der Bundeswehr in München baut Audi die Hochschulkooperationen aus. Damit fördert der Automobilhersteller die Forschung im Bereich der industriellen Beschaffung. ... mehr

Ex-VW-Chef schreibt an Uli Hoeneß:
Nach fast 16 Jahren im Aufsichtsrat des FC Bayern München scheidet Ex-Volkswagen-Chef Martin Winterkorn aus dem Gremium des Fußball-Bundesligisten aus. Auch Rupert Stadler ist nicht mehr Bayern-Aufsichtsrat, dafür aber der aktuelle Volkswagen-Chef Herbert Diess. ... mehr

Audi e-tron GT:
Schaulaufen auf dem Boulevard der eiligen Eitelkeiten: Auf Jungfernfahrt mit dem Schönheitskönig unter den E-Autos, dem Audi e-tron GT. ... mehr

Auslastung:
Der Betriebsrat von Audi in Neckarsulm fordert ein SUV-Modell für den Standort. Die dort gebauten Limousinen verlieren an Bedeutung. ... mehr

Zuständig für Konzern-Vertrieb:
Der neue Audi-Chef Bram Schot rückt zum Januar 2019 auch in den Volkswagen-Konzernvorstand auf. Der Niederländer wird die Verantwortung für den Konzern-Vertrieb übernehmen. ... mehr

KOMMENTAR zum neuen Audi-Chef:
Mit Bram Schot übernimmt ein Vertriebsexperte die Führung von Audi. Das muss in der aktuellen Situation kein Nachteil sein. Denn einen begabten Verkäufer kann die Marke gerade gut gebrauchen. ... mehr

Rückgang um fast 17 Prozent:
Der Audi-Absatz ist im November deutlich gesunken. Vor allem in Europa brachen die Auslieferungen ein. In China steht dagegen ein kleines Plus. ... mehr

Manipulierte Diesel bei Audi:
Audi kann in Deutschland weitere Autos zurückrufen, deren Abgasreinigung manipuliert wird. Das KBA hat die nötigen Freigaben für drei weitere Modelle erteilt. ... mehr

Porträt Audi-Stratege Nils Wollny:
Audi will im digitalisierten Auto mehr bieten als die Wettbewerber. Digitalstratege Nils Wollny ist dafür in Ingolstadt zuständig. Auf der Automobilwoche Konferenz im Februar spricht Wollny über das "Erlebbarmachen des Digitalen". ... mehr

ANALYSE:
Bram Schot übernimmt Audi zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen vor großen Herausforderungen steht. Wie ist die Lage beim Ingolstädter Premiumhersteller? Eine Analyse in sieben Grafiken. ... mehr

Früherer Audi-Chef:
Die Staatsanwaltschaft München will einem Bericht zufolge im Frühsommer Anklage gegen den früheren Audi-Chef Rupert Stadler und weitere Audi-Mitarbeiter erheben. ... mehr

"Ein verkaufsunterscheidendes Merkmal":
Roman Zitzelsberger, baden-württembergischer IG-Metall-Chef, fordert, dass in Baden-Württemberg Batteriezellfabriken aufgebaut werden. Schließlich würden die Autobauer auch ihre "Motoren nicht irgendwo dazu" kaufen. ... mehr

Flugtaxi-Konzept:
Audi präsentiert mit Partnern in Amsterdam das Flugtaxi-Konzept "Pop.Up Next". Gemeinsam mit Airbus läuft in Südamerika bereits ein On-Demand-Service mit Hubschraubern auf Versuchsbasis. ... mehr

ANALYSE:
Bram Schot übernimmt Audi zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen vor großen Herausforderungen steht. Wie ist die Lage beim Ingolstädter Premiumhersteller? Eine Analyse in sieben Grafiken. ... mehr

Sitzung des Aufsichtsrats:
Heute tagt der Audi-Aufsichtsrat. Aller Voraussicht nach wird er Bram Schot zum neuen Vorstandschef ernennen. ... mehr

Weltpremiere Audi e-tron GT:
Zwei Jahre lang darf Elon Musk noch das Monopol seines Tesla Model S auskosten. Dann hat Audi den e-tron GT serienreif – als ersten wirklichen Gegner der kalifornischen Oberklasse-Limousine. ... mehr

Die drei Baustellen des drittgrößten Premiumherstellers:
Bram Schot soll auf Dauer Chef von Audi werden. Auf ihn warten einige Herausforderungen. Denn Audi hinkt derzeit deutlich hinter den eigenen Ansprüchen her. ... mehr

Nachfolger von Stadler, Kollege von Winterkorn:
Volkswagen-Chef Herbert Diess wird einem Bericht zufolge als Nachfolger von Rupert Stadler in den Aufsichtsrat des FC Bayern München einziehen. Auch Martin Winterkorn sitzt in dem Gremium. ... mehr

BMW gibt Duesmann nicht frei:
Anders als geplant soll Bram Schot offenbar dauerhaft Audi-Chef bleiben. Der eigentlich geplante Nachfolger von Rupert Stadler kann aus vertragsrechtlichen Gründen nicht antreten. ... mehr

EXKLUSIV – Verband kehrt Messe den Rücken:
"The show must go on". Daran hat auch der Verband der Automobilindustrie keinerlei Zweifel. Dass die NAIAS in Detroit 2019 der "Hotspot" ist, daran gibt es wohl Zweifel. Der VDA kehrt der Messe den Rücken - und hat sich für eine andere Show entschieden. ... mehr

Autonomous Driving Cup:
Mit dem Autonomous Driving Cup baut Audi Kontakt zu talentierten und motivierten Nachwuchskräften auf. Bei dem Wettbewerb zeigen Studententeams ihre in Modellautos integrierten Lösungen für Herausforderungen des autonomen Fahrens. Bei der vierten Auflage des Cups siegten die ... mehr

Beitritt zu Stiftung:
Audi ist der Prout-At-Work-Stiftung beigetreten, die sich für die Chancengleichheit jeglicher sexueller Orientierung oder geschlechtlichen Identität am Arbeitsplatz engagiert. ... mehr

A6-Vorgänger Audi 100:
Wahrscheinlich nur weil ein paar eigensinnige Entwickler heimlich den Audi 100 auf den Weg brachten, konnte die VW-Tochter als eigenständige Marke überleben. Das Debüt des Audi 100 vor 50 Jahren war auch der Beginn von Audis Aufstieg zur Premiummarke. ... mehr

KBA-Freigabe:
Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Freigabe für die Umrüstung der manipulierten Audi-Diesel mit sechs und acht Zylindern erteilt. Es handelt sich um den ersten von acht Rückrufen. ... mehr

Auswirkungen von WLTP:
Audi hat auch im Oktober weniger Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Grund dafür war nicht nur die Umstellung auf WLTP. Besonders schlecht sah es in Europa aus. ... mehr

Technisches Unvermögen?:
Der Rückruf der Euro6-Diesel von Audi scheitert einem Bericht zufolge daran, dass der Hersteller kein entsprechendes Software-Update entwickeln kann. ... mehr

Absatz, Umsatz und Ergebnis gesunken:
Im dritten Quartal sind bei Audi Absatz, Umsatz und Ergebnis zurückgegangen – aus mehreren Gründen. Der Vorstand rechnet aber damit, dass die Situation sich bald bessern wird. ... mehr

Rupert Stadler:
Das OLG München hat den früheren Audi-Chef Rupert Stadler gegen Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen. Die Untersuchungshaft des Topmanagers hatte großes Aufsehen erregt. ... mehr

Mit Batterie-Unterstützung von Kreisel Electric:
Der Tuner ABT Sportsline gibt mit dem ABT RS6-E einen Ausblick auf die Zukunft des Tunings. Wichtiger Bestandteil des Prototypen ist eine Batterie von Kreisel Electric. ... mehr

Im Datencenter:
Das Elektro-SUV e-tron soll Audi helfen, im wachsenden Markt für Elektroautos erfolgreich zu sein. Wer liefert eigentlich die Teile und Komponenten für den e-tron? In unserem Datencenter gibt es die Antworten. ... mehr

Software-Probleme:
Die Auslieferung des Audi e-tron verzögert sich einem Bericht zufolge wegen Software-Problemen um vier Wochen. Aus Wochen könnten jedoch auch Monate werden. ... mehr

Fünf Fragen an Miklos Kiss, Audi:
Miklos Kiss bestätigt: Audi bleibt bei seiner Linie, einen selbständig fahrenden Staupiloten zu entwickeln. Der Leiter der Vorentwicklung für autonomes Fahren erläutert, warum es so lange dauert, bis der Pilot endlich zugelassen ist und wo er dann voraussichtlich eingesetzt ... mehr

Staatsanwaltschaft:
Nach dem Abschluss des Verfahrens gegen Audi ermittelt die Staatsanwaltschaft weiterhin gegen mehrere aktive und ehemalige Manager des Autoherstellers. ... mehr

Strafe für Diesel mit Abschalteinrichtung:
Das Strafverfahren gegen Audi wegen der illegalen Abschalteinrichtung in den Dieselmotoren ist beendet. Audi zahlt ein Bußgeld in Höhe von 800 Millionen Euro. ... mehr

Vernehmungen von Ex-Audi-Chef im Abgas-Skandal:
Der in Untersuchungshaft sitzende Ex-Audi-Chef Rupert Stadler macht einem Medienbericht zufolge ehemalige Mitarbeiter für den Abgas-Skandal verantwortlich. Er habe mittlerweile das Vertrauen in Menschen verloren. ... mehr

Vernetztes Fahren:
Audi und Huawei wollen bei der Entwicklung intelligenter vernetzter Fahrzeuge zusammenarbeiten. ... mehr

Fahrbericht Audi e-tron:
Einige Wochen nach Mercedes hat nun auch Audi sein Elektro-SUV vorgestellt. So soll der e-tron Audi auf der Electric Avenue nach vorne bringen. ... mehr

Mögliche Schicht-Streichung:
Audi denkt offenbar darüber nach, ab November eine Wechselschicht auf der A4/A5-Linie in Ingolstadt zu streichen. Dagegen wehrt sich der Betriebsrat des Autobauers. ... mehr

Nach Trennung von Rupert Stadler:
Audis kommissarischer Chef Bram Schot hat "große Lust" darauf, langfristig an der Spitze der VW-Premiummarke zu stehen. Doch es gibt mindestens einen weiteren Kandidaten für das Amt. ... mehr

Abgas-Skandal in Südkorea:
Audi hat eingeräumt, in Südkorea jahrelang Fahrgestellnummern gefälscht zu haben. Damit sollten Manipulationen von Abgaswerten vertuscht werden. ... mehr

WLTP-Probleme bei Audi:
Audi bereitet die Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP massive Probleme. Derzeit ist nur etwa ein Drittel der angestrebten Motor-Getriebe-Kombinationen homologisiert. ... mehr

Einvernehmliche Trennung:
Audi trennt sich von seinem langjährigen Vorstandschef Rupert Stadler. ... mehr

Gespräche im VW-Aufsichtsrat:
Einigen sich die Volkswagen-Aufsichtsräte im Fall Stadler? Eigentlich wollten die Aufseher des Konzerns schon vor Tagen über die Zukunft des im Abgas-Skandal verhafteten Audi-Chefs entscheiden. Jetzt versuchen sie es erneut. ... mehr

Medienbericht:
Die Münchner Staatsanwaltschaft prüft einem Bericht zufolge CO2-Manipulationen bei Plug-in-Hybriden von Audi. Ein hochrangiger VW-Manager soll als Zeuge ausgesagt haben. ... mehr

EXKLUSIV - Audi:
Die Diesel-Task-Force von Audi ist schon deutlich länger im Einsatz als anfänglich geplant. Der Dieselskandal ist noch nicht aufgearbeitet. ... mehr

VW-Aufsichtsrat tagt in Wolfsburg:
Was wird nun aus Audi-Chef Rupert Stadler? Der VW-Aufsichtsrat tagt darüber in einer Sitzung. Nun heißt es aus gut informierten Kreisen, die Entscheidung zu Stadler wurde vertagt. ... mehr

Neuer Q3:
Ein Geländewagen ist nicht (nur) für Abenteurer, und so zeigt sich die zweite Generation des Q3 als echtes Familienauto. Während der Innenraum praktischer geworden ist, lässt der Motor etwas Leidenschaft vermissen. ... mehr

Abo-Modell bei Audi:
Audi startet einen Abo-Dienst in den USA. Für 1395 US-Dollar im Monat bekommen Kunden Zugang zu einer Flotte von ausgefallenen Audi-Modellen. ... mehr

Lichtshow bei e-tron-Weltpremiere:
Intel hat die Weltpremiere des vollelektrischen Audi e-tron für eine aufwändige Drohnen-Show genutzt. 850 Drohnen waren im Einsatz. ... mehr

Neue Haftbeschwerde Stadlers:
Nach Medienberichten würde Stadler sogar auf seine Ämter im VW-Konzern verzichten, um dafür aus der Untersuchungshaft entlassen zu werden. Er hat gerade erneut Beschwerde gegen die U-Haft eingelegt. ... mehr

Audi-Ideenschmiede:
Mit einer Denkfabrik will Audi die Kreativität der Mitarbeiter über das klassische Automobil hinaus lenken. Etwa zwei Drittel des Teams arbeiten jeweils nur für sechs Monate in dem Berliner Think Tank. ... mehr

Inhaftierter Audi-Chef angeblich vor Aus:
Es könnte ein Schicksalstag für den beurlaubten Audi-Chef Rupert Stadler werden: Heute treten die Aufsichtsräte von Audi und Volkswagen zusammen, um über seinen Verbleib an der Spitze zu entscheiden. Medienberichten zufolge sieht es nicht gut für den inhaftierten Manager aus. ... mehr

Exklusiver Autopartner:
Der FC Bayern München hat zwar noch einen Vertrag mit Audi, will aber offenbar BMW als neuen Automobilpartner haben – und das am liebsten schnell. ... mehr

Beurlaubter Audi-Chef:
Am Montag will der Aufsichtsrat des VW-Konzerns einem Bericht zufolge über die berufliche Zukunft des beurlaubten Audi-Chefs Rupert Stadler entscheiden. ... mehr

Neuer A6 Avant gestartet:
Zu Preisen ab 51.650 Euro ist nun der neue Audi A6 Avant zu haben. Er kostet damit 2500 Euro mehr als die Limousine, die Audi vor einem halben Jahr in der neuesten Generation auf den Markt gebracht hat. ... mehr

Audi-Präventionspreis:
Über die vom Unternehmen vorgegebenen Maßnahmen zur Arbeitssicherheit hinaus regt Audi die Mitarbeiter dazu an, in diesem Bereich eigene Initiativen zu entwickeln. für besten Aktionen vergab der Automobilhersteller nun seinen Präventionspreis. ... mehr

Keine Angst mehr vor geringer Reichweite:
Mit einem neuen sogenannten Premium-Ladedienst will Audi seinen Kunden die Angst vor zu geringer Reichweite von Elektroautos nehmen. ... mehr

Verkaufszahlen im August:
Die Verkaufszahlen von Audi sind im August zweistellig gestiegen. Ganz zufrieden können die Ingolstädter dennoch nicht sein. ... mehr

Neue Berufe bei Audi:
Um für Elektromobilität und Industrie 4.0 besser gewappnet zu sein, hat Audi neue Lehrberufe und duale Studiengänge in die Ausbildungspalette aufgenommen, beispielsweise den Fachinformatiker. ... mehr

E-SUV geht in Brüssel in Serie:
Am 3. September ist in Brüssel der Audi e-tron erstmals in Serie vom Band gerollt. Das erste vollelektrische SUV der Marke blieb aber für die Öffentlichkeit noch größtenteils verhüllt. ... mehr

EXKLUSIV – E/E- und CarIT aus einer Hand:
Thomas M. Müller ist bei Audi nicht nur Chef für den Bereich Elektrik und Elektronik, sondern auch für CarIT. Dadurch sollen Synergien in der Entwicklung geschaffen werden. ... mehr

Audi-Werk Neckarsulm:
Die Produktion der Audi-Modelle A4 Limousine und A5 Cabrio wird in der kommenden Woche ruhen. Der Grund liegt in den USA. ... mehr

Ausrollen von "Together4Integrity":
Weitere Konzernmarken, zusätzliche Geschäftsregionen – bei VW wollen die Ressorts Integrität/ Recht und Personal ihrem Gemeinschaftsprogramm für ganzheitliche Integrität und Compliance im Konzern mehr Schwung verleihen. Bei der Vorstellung entsprechender Ansätze wurde eine ... mehr

Vorstellung Audi PB18:
Audi zeigt in Pebble Beach die Studie eines aufregenden Elektro-Sportwagens. ... mehr

Auslieferungen im Juli:
Audi hat sie Zahl seiner Auslieferungen im Juli um sieben Prozent gesteigert. Der kommissarische Vorstandschef erwartet aber "Herausforderungen" im zweiten Halbjahr. ... mehr

Mitfahrt im Audi e-tron:
Häppchenweise gibt Audi Details zu seinem ersten Elektroauto e-tron preis. Erstmals konnten Journalisten auf dem Beifahrersitz eine Testfahrt begleiten, eine äußerst ungewöhnliche: Pikes Peak bergab. ... mehr

Halbjahresbilanz:
Im ersten Halbjahr hat Audi Absatz und Umsatz deutlich gesteigert – vor allem aus einem Grund. Im zweiten Halbjahr rechnet der Autobauer aber mit Schwierigkeiten. ... mehr

Wechsel zum VW-Konzern:
VW würde Markus Duesmann gern so schnell wie möglich einstellen. Doch dessen Arbeitgeber stellt sich quer. ... mehr

KOMMENTAR - Haltung ist Platin:
Hiltrud Dorothea Werner ist Rechtsvorständin bei VW – und überzeugt: Integrität bedeutet, seine Meinung auch dann zu vertreten, wenn es bequemer wäre, sich herauszuhalten, wegzusehen. Im Umgang mit Audi-Manager Stadler bezieht sie – anders als oft kolportiert – nicht Stellung ... mehr

VW-Vorständin Werner zu möglicher Stadler-Entlassung:
Hiltrud Werner, als Vorständin Integrität und Recht mächtigste Frau bei VW, stellt sich hinter den inhaftierten Audi-Chef Rupert Stadler. Der Aufsichtsrat solle Stadler "nicht weiter demütigen", indem er ihn nun möglicherweise entlässt. ... mehr

Die drei Baustellen des drittgrößten Premiumherstellers:
Markus Duesmann, bisher BMW-Beschaffungsvorstands, soll Medienberichten zufolge Nachfolger von Audi-Chef Stadler werden. Ein neuer Audi-Chef übernimmt ein hochprofitables Unternehmen, aber auch einige Probleme, um die er sich schleunigst kümmern muss. ... mehr

Audi in der Amtszeit von Rupert Stadler:
Alles deutet darauf hin, dass der beurlaubte Audi-Chef Rupert Stadler nicht mehr auf seinen Posten zurückkehrt. Markus Duesmann, bisher BMW-Einkaufsvorstand soll gleichlautenden Medienberichten zufolge spätestens im nächsten Jahr übernehmen. Stadler hat in seiner Zeit als Audi- ... mehr

Artikel 1-20 von 64312 Stück
Bundesbank nennt Gründe für Flaute:
Als Hauptursache für den jüngsten Produktionseinbruch im zweiten Halbjahr 2018 sieht die Bundesbank eindeutig die Einführung des neuen Abgastestverfahrens WLTP, aber sie nennt auch weitere Gründe für die Flaute in der Autoindustrie. » mehr

Drohende US-Zölle:
Die drohenden US-Sonderzölle setzen die deutsche Automobilbranche unter Druck. Das wirkt sich auch auf die Aktien von Autobauern und Zulieferern aus. » mehr

GRAFIK-ANALYSE Importanteile:
Die Einführung von US-Importzöllen auf europäische Autos droht in Kürze Realität zu werden. Doch welcher Hersteller importiert wie viele Fahrzeuge in die USA? » mehr

Im Datencenter:
US-Präsident Trump droht der EU mit Sonderzöllen auf Autos. Wie steht es um die Situation deutscher Autobauer in den USA? Antworten finden Sie in unserem Datencenter. » mehr

Interieurspezialist:
Grammer hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um vier Prozent gesteigert. Dabei profitierte der Interieurspezialist vor allem vom starken Geschäft mit Nutzfahrzeug-Herstellern. Der Gewinn ging allerdings deutlich zurück. » mehr

Neu im Datencenter:
Skoda setzt künftig vermehrt auf Elektroautos. Welche Modelle in den nächsten Jahren an den Start gebracht werden, erfahren Sie im Datencenter. » mehr

Automobilwoche Konferenz am 27. Februar:
Smart Data - Car Data: Am 27. Februar findet am Airport München die Automobilwoche Konferenz statt. Mit vielen Größen der Branche. » mehr

Weniger Auflagen:
Der Bundesverkehrsminister will das Personenbeförderungsgesetz ändern, um es neuen Anbietern von Shuttle-Diensten künftig leichter zu machen. » mehr

Facelift für erfolgreichen Geländewagen:
Mercedes hat seinem erfolgreichsten Geländewagen ein Facelift gegönnt. Weltpremiere ist auf dem Genfer Autosalon im März. » mehr

Reifen- und Werkstattkette:
Euromaster hat einen neuen Chef für Deutschland und Österreich. Die Verabschiedung des bisherigen Geschäftsführers fällt dürr aus. » mehr

Minus vier Prozent:
Auf dem weltgrößten Automarkt China sind im Januar erneut weniger Autos verkauft worden. Das trifft vor allem einen deutschen Hersteller. » mehr

Durch neue Mobilitätsdienstleistungen :
Innenstädte können mit verschiedenen Mobilitätsdienstleistungen spürbar vom Verkehr befreit werden - da ist sich MyTaxi-Deutschlandchef Alexander Mönch sicher. » mehr

Offizielle Ansage steht aus:
Kommen US-Sonderzölle auf deutsche Autos? Präsident Trump droht schon länger damit. Jetzt ist eine Frist abgelaufen, bis zu der das Handelsministerium Position beziehen musste. Details sind noch nicht bekannt. Doch schon werden Rufe nach Gegenreaktionen laut. » mehr

"Verstoß gegen fairen Welthandel":
Der EU stehen möglicherweise US-Zölle auf europäische Autos bevor. Ministerpräsident Markus Söder kritisiert die entsprechenden Überlegungen des US-Präsidenten und fordert ein konsequentes Handeln der Europäischen Union. » mehr

Gegen den Trend:
Lamborghini-Chef Stefano Domenicali plant keinen rein elektrischen Supersportwagen, kündigt aber Plug-in-Hybride an. Das autonome Fahren überlassen die Italiener lieber ganz den anderen. » mehr

Streit um Rechenfehler bei Luftschadstoffen:
Die Grenzwerte für Feinstaub werden heiß diskutiert, gerade mit Blick auf Fahrverbote in deutschen Innenstädten. Zuletzt erregte eine Stellungnahme von Lungenärzten großes Aufsehen, die aber Rechenfehler beinhaltete, wie sich später herausstellte. Nun legen die Mediziner einen » mehr

Durchbruch der E-Mobilität:
Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil will die deutschen Autobauer auf dem Weg in die Elektromobilität durch Erleichterungen und Entlastungen unterstützen. » mehr

Klagen gegen 5G-Regeln:
Das Kürzel 5G ist in aller Munde in der Internetbranche. Mit dem schnellen Übertragungsstandard soll die Industrie wettbewerbsfähig bleiben. Doch es gibt einen erbitterten Streit vor Gericht. » mehr

VDA über drohende US-Sonderzölle auf Autos:
Der Verband der Automobilindustrie hat davor gewarnt, dass die drohenden US-Sonderzölle auf Autoimporte aus Europa auch die amerikanische Industrie schwer treffen würden. » mehr

"Vielleicht über das ganze nächste Jahrzehnt":
Um die Nachfrage nach E-Autos in Deutschland anzukurbeln, will Bundesfinanzminister Olaf Scholz elektrisch angetriebene Dienstwagen länger als geplant steuerlich fördern. Auch eine Ausweitung der Förderung kann sich der SPD-Politiker vorstellen. » mehr


Artikel 1-20 von 64312 Stück