Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Audi
Abgas-Skandal:
Neben Porsche hat es auch bei Audi in Ingolstadt Durchsuchungen gegeben. Die Konzernschwester hat Porsche die Dieselmotoren geliefert. ... mehr

EXKLUSIV - Neuer VW-Chef:
VW-Konzernchef Herbert Diess peilt einen weiteren Vorsitz an – den des Aufsichtsrats von Audi. Mit seinem Machtstreben löst der CEO in Wolfsburg bei einigen Führungskräften Skepsis aus. ... mehr

Nach Spekulationen über Stadler-Abgang:
Klare Worte von BMW-Entwicklungschef Klaus Fröhlich: Spekulationen, wonach er im anstehenden VW-Personalkarussell nach Ingolstadt als Stadler-Nachfolger rotieren könnte, wies er eindeutig zurück. ... mehr

Modellwechsel in der Oberklasse:
Audi hat sich das Beste für den Schluss aufgehoben bei den Modellwechseln in der Oberklasse. Der neue Audi A6 Avant ist elegant und stimmig - und in Europa die wichtigste Variante. ... mehr

Audi e-tron Vision Gran Turismo:
Vision wird Wirklichkeit: Als erster Hersteller holt Audi ein Auto für die Spieleserie Gran Turismo von der Datenautobahn in die Realität. Unser Autor hat den E-Sportwagen schon gefahren. ... mehr

EXKLUSIV - Vertriebschef Schot:
Audi-Vertriebschef Bram Schot will den Absatz in China bis 2023 auf 1,2 Millionen Autos verdoppeln. Dafür baut der Hersteller das Händlernetz aus und strukturiert den Vertrieb um. ... mehr

Stammwerk in Ingolstadt:
Audi-Pendler dürfen sich freuen: Das Stammwerk in Ingolstadt bekommt einen eigenen Bahnhof. ... mehr

Trotz Dieselkrise:
Audi hat seinen Umsatz und sein operatives Ergebnis im vergangenen Jahr leicht gesteigert. ... mehr

Zum Start von Audi A7 Sportback und Mercedes CLS:
Gleich zwei neue viertürige Coupés kommen mit dem Mercedes CLS und Audi A7 Sportback auf den Markt. Wer kauft solche Varianten? Und warum setzen die Premiumhersteller auf diese Karosserieform? ... mehr

Chinesischer Markt:
Audi und FAW intensivieren die Zusammenarbeit durch die Gründung zweier neuer Vertriebsgesellschaften. Das ist nur ein Teil des 10-Jahres-Plans. ... mehr

VW-Schulungszentrum in Dresden:
Mit einem Schulungszentrum sowohl für Schüler als auch für eigene Mitarbeiter will Volkswagen in Dresden das Wissen über Elektromobilität vorantreiben. ... mehr

Virtual Reality Holodeck:
Bei Audi bekommen die Ingenieure und Designer immer mehr Virtual-Reality-Werkzeuge an die Hand. Jüngste Neuerung: Sie testen die Arbeit mit einem Virtual Reality Holodeck. ... mehr

Zwei neue Gesellschaften:
Audi stellt sich in China neu auf. Gemeinsam mit dem langjährigen Partner FAW gründen die Ingolstädter zwei neue Gesellschaften. ... mehr

Rallye-Rentner und Image-Rakete:
Mit dem 200 hat Audi einst Abschied vom Image des Biedermanns genommen. Nicht umsonst war das Flaggschiff der Bayern als Quattro 20V damals die schnellste Limousine der Welt. Und spätestens mit dem Sieg bei der Afrika-Rallye vor 30 Jahren wurde aus dem Spießer ein Sportler. ... mehr

Die wenigsten Mängel an Gebrauchtwagen:
Gebrauchtwagen deutscher Hersteller gelten als besonders zuverlässig. Das untermauert der Dekra-Gebrauchtwagenreport 2018. In jeder der neun untersuchten Klassen schneidet eine deutsche Marke am besten ab. Vor allem Audi kann sich freuen. ... mehr

Ungarischer Standort Györ:
Audi plant an seinem ungarischen Standort in Györ ein neues Entwicklungszentrum. Zudem werden dort bald die Modelle Q3 und Q4 gebaut. ... mehr

Medienbericht:
Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt im Abgas-Skandal offenbar auch gegen einen ranghohen VW-Manager aus der Motorenentwicklung des Konzerns. Ihm werde vorgeworfen, seit April 2010 von illegalen Machenschaften bei Audi gewusst und Manipulationen später auch beauftragt zu ... mehr

Abgas-Skandal:
Im Rahmen der Untersuchung der Abgas-Manipulation bei Audi sind die Wohnungen früherer Vorstandsmitglieder durchsucht worden. ... mehr

Schon 100.000 Untersuchungen:
Das Gesundheitsvorsorgeprogramm Audi-Checkup wird eifrig genutzt. 90 Prozent der Mitarbeiter nehmen regelmäßig daran teil. Kürzlich verzeichnete Audi den 100.000. Checkup. ... mehr

Audi-Chef:
Audi-Chef Rupert Stadler verabschiedet sich von dem Ziel, bis 2020 größter Premiumhersteller der Welt zu werden. Für die Zukunft des Unternehmens ist er trotzdem zuversichtlich - vor allem aus einem Grund. ... mehr

Paukenschlag in Europas Oberklasse:
Das hat es noch nie gegeben: Im Jahr 2017 hat Tesla erstmals in Europa die Spitze bei den Verkäufen in der Oberklasse übernommen und die deutschen Premiumhersteller hinter sich gelassen. ... mehr

EXKLUSIV - Drei Audi-Aufsichtsräte:
Bei der VW-Tochter Audi gibt es Wirbel um die mögliche Besetzung des Aufsichtsrats. Neben der Begrenzung auf drei Amtszeiten empfiehlt die Corporate Governance des Mutterkonzerns eine Altersgrenze von 75 Jahren bei der Wahl von Räten. Und das betrifft nun prominente Personen. ... mehr

VW-Konzernchef Müller weist Gerüchte zurück:
Matthias Müller kontert Berichte, wonach Rupert Stadler kurz vor dem Aus bei Audi stehe. Man brauche Stadlers "bewährte Führung", um die Premium-Marke für die Zukunft aufzustellen. ... mehr

Sportwagentöchter von Mercedes, BMW und Audi:
Die Sportwagentöchter AMG, M und Sport sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen – und tragen weit überproportional zum Gewinn der jeweiligen Pkw-Sparte bei. ... mehr

Milliarden-Investition:
Audi-Chef Rupert Stadler und Porsche-Chef Oliver Blume haben in einem Interview erklärt, gemeinsam eine Architektur für E-Autos entwickeln zu wollen. Das werde Milliarden kosten. ... mehr

Absatz im Januar:
Audi ist mit einem deutlichen Absatzplus ins neue Jahr gestartet. Die Ingolstädter profitierten vor allem von dem normalisierten Verhältnis mit den chinesischen Händlern. ... mehr

Fahrvorstellung Audi A7 Sportback:
Der Audi A7 Sportback ist die lässige und günstigere Alternative zum A8. In einigen Bereichen kommt er aber nicht ganz an das Topmodell heran. ... mehr

Luxuscoupé:
Im März bringt Audi den neuen A7 Sportback auf den Markt. Das viertürige Coupé ist zwar teuer, bietet aber auch eine Menge. Und im Vergleich zum A8 ist es sogar recht günstig. ... mehr

Ermittlungen im Abgas-Skandal:
18 Staatsanwälte und Beamte durchsuchten am Dienstagvormittag die Audi-Zentrale in Ingolstadt und das Werk in Neckarsulm. Es sind bereits die zweiten Durchsuchungen der Konzernzentrale. ... mehr

Riesige Datenmengen:
Ein Jahr nach dem Beginn des Ermittlungsverfahrens wegen der Abgas-Tricksereien bei Audi kann die Staatsanwaltschaft München noch kein Ende absehen. ... mehr

Verdacht auf Abgas-Manipulation:
Die Staatsanwaltschaft hat die Wohnungen mehrerer Audi-Techniker durchsucht. Die Ermittler waren auf der Suche nach weiterem Beweismaterial im Fall der manipulierten Dieselmotoren. ... mehr

Arbeitgeberranking:
BWM, Daimler und Audi zählen weiterhin zu den zehn beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Allerdings ist Audi im Vergleich zum Vorjahr von Platz drei auf Rang neun abgerutscht. ... mehr

Aus für Kooperation mit Audi:
Der Lidl-Konzern nutzt künftig Autos von BMW als Dienstwagen und nicht mehr, wie in den Jahren zuvor, Audi. Der Wechsel wird ab März vollzogen. ... mehr

Gebrauchtwagenmarkt Schnelldreher:
Den Kampf um die Schnelldreher in Oberklasse und Oberer Mittelklasse machen BMW und Mercedes praktisch unter sich aus. ... mehr

Klagen im Abgas-Skandal:
Erstmals hat eine deutsche Anwaltskanzlei Klagen im Abgas-Skandal gegen Audi und Händler wegen Fahrzeugen mit 3,0 l TDI-Fahrzeugen eingereicht. ... mehr

Deutsche Markenwert-Rangliste:
In einer Untersuchung der wertvollsten deutschen Marken landeten drei Hersteller und ein Zulieferer in den Top Ten. Ein Autobauer ist sogar auf dem Treppchen zu finden. ... mehr

Absatz, Dieselkrise, Sparzwang:
Dieselkrise, neue Vorstände, Sparzwang: Audi-Chef Rupert Stadler hat derzeit viele Baustellen zu beackern. Ein Jahr wie 2017 soll es nicht mehr geben. ... mehr

Abgas-Skandal:
Das Kraftfahrt-Bundesamt hat für fast 130.000 Audi-V6-Dieselautos wegen unzulässiger Abschaltvorrichtungen einen Zwangsrückruf verhängt. Außerdem droht einem A8-Modell offenbar ein Zulassungsverbot. ... mehr

EXKLUSIV - Trotz Sparprogramm:
Audi-Betriebsratschef Peter Mosch setzt sich trotz des Sparprogramms "Angriffsplan 2025" für mehr Investitionen ein. Audi dürfe sich nicht kaputtsparen. ... mehr

Rekord beim Ideen-Programm:
Audi hat durch Mitarbeiter-Ideen im Jahr 2017 mehr als 100 Millionen Euro gespart. Verbesserungsvorschläge sind auch für die Arbeiter lukrativ. ... mehr

Medienbericht:
Der Kommunikationschef von Audi, Toni Melfi, soll einem Medienbericht zufolge abgelöst werden. Auch sein Nachfolger stehe bereits fest. ... mehr

Absatzzahlen 2017 von Mercedes, BMW und Audi:
Sowohl Mercedes-Benz als auch BMW beanspruchen für sich Platz eins auf dem Siegerpodest bei den Absatzzahlen 2017. Und beide haben Recht. ... mehr

Audi optimiert Ergonomie:
Mit einem sogenannten Exoskelett will Audi die Rückenbelastung von Mitarbeitern verringern. Derzeit werden die Stützstrukturen an verschiedenen Arbeitsplätzen getestet. ... mehr

Volkswagen vermeidet teure Rückkäufe in den USA:
Volkswagen darf in den USA weitere 24.000 Abgas-Skandal-Audi-Modelle umrüsten. Der Konzern kommt so um teure Rückkäufe herum. ... mehr

Aufklärung des Abgas-Skandals:
Der Audi-Ingenieur Giovanni P. erhebt einem Bericht zufolge Vorwürfe gegen die Kanzlei Jones Day, die VW mit der Aufklärung des Abgas-Skandals beauftragt hat. Es ist nicht das erste Mail, dass die Kanzlei in die Schlagzeilen gerät. ... mehr

Audi-Untersuchung:
Sie haben kaum Interesse an einer klassischen Führungslaufbahn, dafür umso mehr an flexiblen Arbeitszeiten: In einer großangelegten Studie zu Generation Z und Generation Y hat Audi unter anderem untersucht, was sich junge IT-Experten von ihrem Arbeitgeber wünschen. ... mehr

Audi und die Dieselkrise:
Audi-Chef Rupert Stadler sieht sich in der Dieselkrise auf der Zielgerade. Die meisten Motorvarianten sind aufgearbeitet, die "Task force Diesel" wird aufgelöst. In Ingolstadt hat der Vorstandschef die Pläne der nächsten Zeit ausgerollt. ... mehr

Absatz im November:
Im November hat Audi den Absatz im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Der Abstand zur Konkurrenz ist trotzdem weiter gewachsen. ... mehr

Gütegemeinschaft Service:
Die Gütegemeinschaft Service definiert einheitliche Standards für drei Berufsbilder im Kfz-Gewerbe. Diese erfüllt nun ein weiterer Autobauer. ... mehr

Zukunftspakt bei Audi:
Die Jobs der Audi-Mitarbeiter sind bis Ende 2025 sicher. Auch auf eine Entscheidung hinsichtlich der künftigen Produktion von Elektrofahrzeugen haben sich Management und Betriebsrat geeinigt. ... mehr

Verdächtiger Audi-Techniker:
Der frühere Audi-Motorenentwickler Giovanni P ist wieder frei. Zuvor war zwar der Haftbefehl aufgehoben worden, P. musste aber dennoch im Gefängnis bleiben. ... mehr

Abgas-Skandal:
Der frühere Audi-Manager Wolfgang Hatz bleibt einem Medienbericht zufolge wegen Vorwürfen im Abgas-Skandal weiter in Untersuchungshaft. Das Landgericht München I habe eine umfangreiche Haftbeschwerde seiner Anwälte zurückgewiesen. ... mehr

Inhaftierter Audi-Motorentechniker:
Das OLG München hat die Beschwerde der Staatsanwaltschaft gegen ein Ende der U-Haft für den früheren Audi-Motorenentwickler Giovanni P abgelehnt. Freikommen dürfte er trotzdem nicht. ... mehr

Absatz im Oktober:
Der Absatz von Audi ist im Oktober weiter gestiegen. Anfang des Jahres hatte die Marke aber große Probleme vor allem in China. ... mehr

Software-Update:
Der Rückruf wegen unzulässiger Software in Audi-Dieselmotoren geht weiter. Diesmal geht es um das Flaggschiff der Ingolstädter. ... mehr

Drittes Quartal 2017:
Im dritten Quartal hat Audi mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Das Minus aus dem ersten Halbjahr konnten die Ingolstädter aber nicht ganz ausgleichen. ... mehr

Audis Modellstrategie:
Im Jahr 2025 soll es kein Audi-Modell mehr geben, dessen Antrieb nicht zumindest teilweise elektrifiziert ist. ... mehr

Wandel zu E-Mobilität:
Der Betriebsrat von Audi will die Jobgarantie bis zum Jahr 2025 verlängern. Vor allem die deutschen Werke Ingolstadt und Neckarsulm stehen im Fokus. ... mehr

Bester September der Unternehmensgeschichte:
Audi kommt in China wieder gut voran. Im September verkaufte die Volkswagen-Premiummarke in China mehr als 58.000 Neuwagen - so viel wie nie zuvor in einem September. ... mehr

Audi und VW:
Bei VW und Audi hat es möglicherweise Unregelmäßigkeiten bei den Prüfungen für die Typzulassung gegeben. Prüfanlagen sollen falsch kalibriert und Mitarbeiter nicht ausreichend geschult gewesen sein. ... mehr

Programmierwettbewerb:
"Fehlerzuordnung im Karosseriebau" – das klingt ziemlich dröge. Doch für Studenten aus Karlsruhe und München könnte das Thema den Weg zu ihrer Karriere weisen, denn damit gewannen Sie einen internationalen Audi-Programmierwettbewerb. ... mehr

Weltweiter Absatz im September 2017:
Besserer Absatz in China und der verkaufsstärkste September aller Zeiten in Nordamerika haben Audi im September zu einem weltweiten Verkaufsplus von 2,6 Prozent verholfen. In Europa jedoch lief es nicht so rund. ... mehr

Erste Wankelmotor-Limousine der Welt:
Der NSU Ro 80 war seiner Zeit sehr weit voraus. Selbst 50 Jahre nach seinem Debüt ist der NSU Ro 80 noch eine verkannte Größe. Die erste Wankel-Limousine der Welt hätte das Zeug dazu gehabt, unser Bild vom Auto nachhaltig zu verändern und zu prägen. ... mehr

Absatz im September:
Audi hat im September ein kräftiges Absatzplus in den USA erzielt. Vor allem die Nachfrage nach dem neuen A5 und dem SUV-Modell Q7 war groß. ... mehr

Kündigungsstreit im Abgas-Skandal:
Audi und der ehemalige Chef der Motorenentwicklung Ulrich Weiß haben ihren Kündigungsstreit im Zuge des Abgas-Skandals beigelegt. Das Arbeitsverhältnis sei einvernehmlich beendet worden. Im April war eine Güteverhandlung noch gescheitert. ... mehr

EXKLUSIV - VW-Compliance-Monitor:
US-Compliance-Aufseher Larry Dean Thompson wird auch bei Audi in Ingolstadt ein Büro beziehen, sagte VW-Rechtsvorständin Hiltrud Werner der Automobilwoche. Sie fordert zudem eine "Mutkultur" bei Volkswagen. ... mehr

Dieselskandal:
Ein weiterer Mitarbeiter des Premiumautobauers Audi ist festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft hat weitere Räume durchsucht. ... mehr

Die Elektroautos kommen:
Audi rüstet seine Stammwerke in Ingolstadt und Neckarsulm um, damit dort künftig auch Elektroautos gebaut werden können. ... mehr

Klage von Giovanni P.:
Der frühere Audi-Motorenentwickler Giovanni P. hat Audi verklagt, erschien aber nicht zur öffentlichen Anhörung. Seinen ehemaligen Arbeitgeber hat das sehr gefreut. ... mehr

Folge des Erdbebens:
Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko haben Audi und VW ihre dortige Produktion unterbrochen. ... mehr

Konkurrenz für Siri und Co.:
Audi hat auf der IAA einen digitalen Assistenten namens PIA für seine Fahrzeuge angekündigt. Viele Autobauer befürchten, dass sie durch Assistenten der Tech-Riesen wie Apples Siri die Schnittstelle zum Fahrer und damit Verdienstmöglichkeiten verlieren könnten. ... mehr

Premiere auf der IAA 2017:
Audi zeigt auf der IAA erstmals den neuen RS4 Avant. Der Sport-Kombi kostet mindestens 79.800 Euro. Der Verbrauch wurde gegenüber dem Vorgänger deutlich gesenkt. ... mehr

IAA 2017:
Bisher hatte Audis stärkster Sportwagen automatisch den Allradantrieb quattro an Bord. Das soll sich ändern - jedenfalls für einige Exemplare. ... mehr

Vorstellung Audi Aicon:
Audi zeigt auf der IAA die Studie Aicon - eine Art Raumkapsel auf Rädern auf Basis des neuen A8. ... mehr

Vorstellung Audi A8:
Der neue Audi A8 ist fit fürs autonome Fahren nach Level 3. Allerdings wird er noch vom Gesetzgeber ausgebremst. ... mehr

Navigation:
Audi arbeitet enger mit Here zusammen. Die ersten Ergebnisse kann man schon im neuen A8 sehen – ebenso wie den Staupiloten. ... mehr

Gestiegener Absatz im August:
Wachstum in Deutschland, den USA und vor allem in China: Audi vermeldet für den August erneut ein weltweites Absatzplus. Der Rückstand zu Mercedes-Benz wird trotzdem größer. ... mehr

Volkswagens Motorrad-Tochter:
Insidern zufolge wird Volkswagen seine Motorrad-Marke Ducati nicht verkaufen - zumindest vorerst. Offenbar gibt es intern Widerstände gegen einen Verkauf. ... mehr

Neue Strafanzeige gegen Audi:
Bisher ging es im Abgas-Skandal meist um Dieselfahrzeuge. Von einer neuen Klage sind jetzt auch Benziner betroffen. ... mehr

Inhaftierter Motorenentwickler:
Die Aussage des verhafteten Audi-Motorenentwicklers könnte für das Unternehmen teuer werden – deshalb versuchen Anwälte, sie zu verzögern. ... mehr

Abgas-Manipulationen:
Was wusste der Vorstand von Audi über den Abgasbetrug? Nichts, sagt das Unternehmen. Doch die Verteidiger eines inhaftierten Ingenieurs sehen das anders. ... mehr

Motorleistung:
Bei Audi gibt es künftig eine weltweit einheitliche Nomenklatur für die Antriebsleistung – unabhängig von der Art des Motors. ... mehr

Vorstandsumbau bei Audi:
Am Montag dürfte die Entscheidung über den Umbau des Audi-Vorstands fallen. Mehr als die Hälfte der Mitglieder sollen ausgetauscht werden. Streit ist jedoch vorprogrammiert. ... mehr

Audi:
Eigentlich suchten die Ermittler bei Audi nach Beweisen in Sachen Dieselgate. Dann stießen sie auf etwas ganz anderes. ... mehr

Abgas-Skandal:
Der in München inhaftierte frühere Audi-Motorenentwickler bleibt trotz umfassender Aussagen in Haft. Die USA haben Interesse an seiner Auslieferung. ... mehr

Abgas-Skandal:
Der in Deutschland im Zusammenhang mit dem Abgasbetrug festgenommene Audi-Manager bleibt zunächst in Haft. Eventuell könnte er in die USA ausgeliefert werden. ... mehr

Audi-Entwicklungschef Peter Mertens zum Diesel:
Audi-Entwicklungsvorstand Peter Mertens hält den Diesel für unverzichtbar - zumindest in den kommenden Jahren. Gleichzeitig ist Mertens überzeugt, dass neben dem Elektroauto auch die Brennstoffzelle noch großes Potenzial hat. ... mehr

IAA 2017:
Die Absatzzahlen stimmen, aber die Autobranche hat mit Diesel-Skandalen und drohenden Fahrverboten auch einige Probleme zu lösen. Zur IAA setzen die Hersteller vor allem auf Emotionen. ... mehr

Abgas-Skandal:
Audi-Chef Rupert Stadler soll persönlich angeordnet haben, den US-Behörden die Manipulations-Software der Dieselmotoren zu verschweigen. ... mehr

Besondere Vorsicht bei Audi:
Audi hat den Verkauf dreier Modelle vorläufig eingestellt, weil sich die Emissionsangaben verändert haben. Nun wartet der Hersteller auf die neue Zulassung durch die Behörden. ... mehr

RS5-Montage:
Bei Audi arbeiten Menschen und Roboter künftig auch ohne Schutzzaun zusammen. Gefahren sollen rechtzeitig angezeigt werden. ... mehr

Entlassung im Zuge des Abgas-Skandals:
Audi will sich mit einem ehemaligen Manager, der aufgrund des Abgas-Skandals entlassen wurde und deshalb geklagt hatte, außergerichtlich einigen. Für den Autobauer hätte der Prozess peinlich werden können. ... mehr

Audi-Präventionspreis:
Mit seinem Präventionspreis will der Premiumhersteller Audi Mitarbeiter für die Arbeitssicherheit sensibilisieren. Für die besten Projekte in diesem Bereich wurden nun Teams aus Ingolstadt, Neckarsulm, Györ und Turin ausgezeichnet. ... mehr

Mehr E-Autos, weniger Kosten:
Die VW-Tochter Audi will bis 2022 ihre Kosten um zehn Milliarden Euro senken. Zugleich will das Unternehmen neue Elektroautos auf den Markt bringen. ... mehr

SPD-Politiker befürchtet Image-Schaden:
Noch ist unklar, ob deutschen Autokonzernen verbotene Absprachen nachgewiesen werden. Doch schon der Verdacht auf Mauscheleien im Hinterzimmer dürfte das Image weiter ankratzen. An der Börse sind schon Milliarden verpufft. ... mehr

Porsche-Betriebsratschef Hück zum Abgas-Skandal:
Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück fordert offenbar die Entlassung von Audi-Vorständen. Liegen die Nerven blank im VW-Konzern? ... mehr

Audi-Motorrad-Tochter:
Die Industriellenfamilie Benetton soll ein Gebot von gut einer Milliarde Euro für die Audi-Tochter Ducati abgegeben haben. Es seien aber noch einige andere heiße Interessenten im Rennen. ... mehr

Wegen fristloser Kündigung im Abgas-Skandal:
Drei ehemalige Führungskräfte von Audi, die im Zuge des Abgas-Skandals gefeuert wurden, klagen offenbar gegen den Autobauer. Einer von ihnen, der seit Kurzem in Untersuchungshaft sitze, wolle zudem umfassend aussagen. ... mehr

Misslungene Werbung in China:
Auch das noch, wird man sich bei Audi denken. Der China-Absatz läuft ohnehin nicht wie gewünscht, nun wird Audi auch noch Sexismus wegen eines Werbespots vorgeworfen. ... mehr

Automatisierte Funktionen bei Audi:
Audi will den neuen A8 als weltweit erstes Serienauto mit hochautomatisierten Funktionen auf den Markt bringen. Doch es gibt ein Problem: Häufig fehlen die Zulassungen. ... mehr

Artikel 1-20 von 59192 Stück
Opel-Chef Lohscheller zum Streit mit PSA:
Opel-Chef Michael Lohscheller appelliert in einem Interview an seine Arbeitnehmer, gegenüber PSA Zugeständnisse zu machen. Andernfalls werde es nicht die notwendige Investition in das Werk Eisenach geben, um dessen Bestand zu sichern. » mehr

Erster Bericht des "Monitors" an die US-Justiz:
Der von der US-Justiz eingesetzte VW-Aufpasser Larry Thompson hat in einem ersten Bericht an die US-Justiz Kritik an der internen Aufarbeitung des Abgas-Skandals durch Volkswagen geübt. Dies berichtet die "Bild am Sonntag". » mehr

Karl-Thomas Neumann geht nach Kalifornien:
Der ehemalige Opel-Chef Karl-Thomas Neumann hat eine neue Aufgabe gefunden. Er arbeitet künftig für das Start-up Evelozcity, das ein weiterer bekannter deutscher Manager gegründet hat. Dies berichtet die "F.A.S.". » mehr

Umfrage unter Unternehmen und Hochschulen:
Vernetzung, E-Mobilität, Smart Cities - der Wettbewerb um IT-Experten und Elektroingenieure wird sich angesichts der aktuellen digitalen Trends weiter verschärfen, geht aus einer Umfrage des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) hervor. » mehr

70 Jahre Land Rover:
Vor 70 Jahren begann die Erfolgsgeschichte des Land Rover Defender. Die Fans warten nun auf einen Nachfolger von Jaguar Land Rover. » mehr

Versicherer gegen die Autohersteller:
Zwischen Versicherern und Autoherstellern bahnt sich ein Streit um die Daten vernetzter Fahrzeuge an. Die Allianz fordert die Einsetzung eines unabhängigen Treuhänders. » mehr

VW-Rückrufanordnung im Abgas-Skandal:
Die Deutsche Umwelthilfe hat vor Gericht einen Erfolg erzielt: Das Kraftfahrtbundesamt muss Schriftverkehr mit VW im Zusammenhang mit der Rückrufaktion im Abgas-Skandal herausgeben. Das Amt hatte dies zunächst verweigert. » mehr

Verkehrsminister von Bund und Ländern:
In vielen deutschen Städten werden hohe Stickstoffdioxidwerte gemessen. Doch sind diese Werte korrekt? Die EU sagt: ja. Die Verkehrsminister wollen die Messungen nun überprüfen lassen. » mehr

Eskalierender Opel-PSA-Streit:
Die IG Metall wirft PSA im Streit um Opel Erpressung vor. Der PSA-Konzern verstehe die deutsche Mitbestimmung nicht und wolle bei der Sanierung allein die hiesigen Werke bluten lassen. PSA widerspricht den Vorwürfen. » mehr

VCD-Rat zu echter Reichweite von E-Autos:
Wie realistisch sind die Hersteller-Angaben zur Reichweite von Elektroautos? Der Verkehrsclub Deutschland rät Käufern jedenfalls dazu, von den Angaben ein gutes Stück abzuziehen. » mehr

Fahrzeugwerke Lueg:
Die Fahrzeugwerke Lueg bieten ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit einer Terminbuchung mit Amazons Sprachassistent. » mehr

6 Prozent im Jahr 2018:
Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld hat das Wachstumsziel für das Jahr 2018 ausgegeben. Vor allem vom Geschäft mit der Autoindustrie erwartet der Manager Großes. » mehr

Abgas-Skandal:
Ein Manager von Porsche ist im Zusammenhang mit den manipulierten Abgaswerten von Dieselmodellen in Untersuchungshaft genommen worden. » mehr

Betriebsrat Schäfer-Klug:
Opel verliert derzeit zahlreiche Mitarbeiter. Wie Betriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug mitteilt, verlassen derzeit Tausende Mitarbeiter das Unternehmen. » mehr

Porsche-Chef Blume schreibt an Belegschaft:
Porsche-Chef Oliver Blume hat in einem Brief an die Belegschaft Stellung zu den Vorwürfen gegen Porsche genommen. Er weist die Vorwürfe zurück und will den Sachverhalt so schnell wie möglich aufklären. » mehr

Tesla-Herausforderer aus China:
Der chinesische Hersteller Byton sagt Tesla und auch allen anderen Autobauern mehr oder weniger offen den Kampf an. Das SUV-Konzept gibt einen Ausblick darauf, mit welcher Strategie die Chinesen in die Schlacht ziehen wollen. » mehr

Mazdas Pläne für 2019:
Der neue Mazda3 für 2019 soll sich optisch stark an der 2017er-Studie KAI Concept orientieren. Außerdem haben die Japaner ihr erstes Elektroauto in petto. » mehr

IG-Metall-Chef über den Fachkräftemangel:
IG-Metall-Chef Jörg Hofmann fordert Unternehmen und Politik dazu auf, mehr für die Weiterbildung der Mitarbeiter zu tun. Der Fachkräftemangel werde immer mehr zum Problem für die Metall- und Elektroindustrie. » mehr

Bei der Schaeffler-Hauptversammlung:
Neben der aktuellen Unternehmenssituation will der Vorstandschef des Auto- und Industriezulieferers Schaeffler, Klaus Rosenfeld, den Aktionären bei der Hauptversammlung an diesem Freitag sein Zukunftskonzept erläutern. » mehr

Tüfteln am Auto-Sound der Zukunft:
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ist es ein Traum, für Fußgänger und Radfahrer jedoch lebensgefährlich. Und für die Autobauer ist der Sound der Zukunft eine Herausforderung. » mehr


Artikel 1-20 von 59192 Stück