Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Audi
Absatz im November:
Im November hat Audi den Absatz im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Der Abstand zur Konkurrenz ist trotzdem weiter gewachsen. ... mehr

Gütegemeinschaft Service:
Die Gütegemeinschaft Service definiert einheitliche Standards für drei Berufsbilder im Kfz-Gewerbe. Diese erfüllt nun ein weiterer Autobauer. ... mehr

Zukunftspakt bei Audi:
Die Jobs der Audi-Mitarbeiter sind bis Ende 2025 sicher. Auch auf eine Entscheidung hinsichtlich der künftigen Produktion von Elektrofahrzeugen haben sich Management und Betriebsrat geeinigt. ... mehr

Verdächtiger Audi-Techniker:
Der frühere Audi-Motorenentwickler Giovanni P ist wieder frei. Zuvor war zwar der Haftbefehl aufgehoben worden, P. musste aber dennoch im Gefängnis bleiben. ... mehr

Abgas-Skandal:
Der frühere Audi-Manager Wolfgang Hatz bleibt einem Medienbericht zufolge wegen Vorwürfen im Abgas-Skandal weiter in Untersuchungshaft. Das Landgericht München I habe eine umfangreiche Haftbeschwerde seiner Anwälte zurückgewiesen. ... mehr

Inhaftierter Audi-Motorentechniker:
Das OLG München hat die Beschwerde der Staatsanwaltschaft gegen ein Ende der U-Haft für den früheren Audi-Motorenentwickler Giovanni P abgelehnt. Freikommen dürfte er trotzdem nicht. ... mehr

Absatz im Oktober:
Der Absatz von Audi ist im Oktober weiter gestiegen. Anfang des Jahres hatte die Marke aber große Probleme vor allem in China. ... mehr

Software-Update:
Der Rückruf wegen unzulässiger Software in Audi-Dieselmotoren geht weiter. Diesmal geht es um das Flaggschiff der Ingolstädter. ... mehr

Drittes Quartal 2017:
Im dritten Quartal hat Audi mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Das Minus aus dem ersten Halbjahr konnten die Ingolstädter aber nicht ganz ausgleichen. ... mehr

Audis Modellstrategie:
Im Jahr 2025 soll es kein Audi-Modell mehr geben, dessen Antrieb nicht zumindest teilweise elektrifiziert ist. ... mehr

Wandel zu E-Mobilität:
Der Betriebsrat von Audi will die Jobgarantie bis zum Jahr 2025 verlängern. Vor allem die deutschen Werke Ingolstadt und Neckarsulm stehen im Fokus. ... mehr

Bester September der Unternehmensgeschichte:
Audi kommt in China wieder gut voran. Im September verkaufte die Volkswagen-Premiummarke in China mehr als 58.000 Neuwagen - so viel wie nie zuvor in einem September. ... mehr

Audi und VW:
Bei VW und Audi hat es möglicherweise Unregelmäßigkeiten bei den Prüfungen für die Typzulassung gegeben. Prüfanlagen sollen falsch kalibriert und Mitarbeiter nicht ausreichend geschult gewesen sein. ... mehr

Programmierwettbewerb:
"Fehlerzuordnung im Karosseriebau" – das klingt ziemlich dröge. Doch für Studenten aus Karlsruhe und München könnte das Thema den Weg zu ihrer Karriere weisen, denn damit gewannen Sie einen internationalen Audi-Programmierwettbewerb. ... mehr

Weltweiter Absatz im September 2017:
Besserer Absatz in China und der verkaufsstärkste September aller Zeiten in Nordamerika haben Audi im September zu einem weltweiten Verkaufsplus von 2,6 Prozent verholfen. In Europa jedoch lief es nicht so rund. ... mehr

Erste Wankelmotor-Limousine der Welt:
Der NSU Ro 80 war seiner Zeit sehr weit voraus. Selbst 50 Jahre nach seinem Debüt ist der NSU Ro 80 noch eine verkannte Größe. Die erste Wankel-Limousine der Welt hätte das Zeug dazu gehabt, unser Bild vom Auto nachhaltig zu verändern und zu prägen. ... mehr

Absatz im September:
Audi hat im September ein kräftiges Absatzplus in den USA erzielt. Vor allem die Nachfrage nach dem neuen A5 und dem SUV-Modell Q7 war groß. ... mehr

Kündigungsstreit im Abgas-Skandal:
Audi und der ehemalige Chef der Motorenentwicklung Ulrich Weiß haben ihren Kündigungsstreit im Zuge des Abgas-Skandals beigelegt. Das Arbeitsverhältnis sei einvernehmlich beendet worden. Im April war eine Güteverhandlung noch gescheitert. ... mehr

EXKLUSIV - VW-Compliance-Monitor:
US-Compliance-Aufseher Larry Dean Thompson wird auch bei Audi in Ingolstadt ein Büro beziehen, sagte VW-Rechtsvorständin Hiltrud Werner der Automobilwoche. Sie fordert zudem eine "Mutkultur" bei Volkswagen. ... mehr

Dieselskandal:
Ein weiterer Mitarbeiter des Premiumautobauers Audi ist festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft hat weitere Räume durchsucht. ... mehr

Die Elektroautos kommen:
Audi rüstet seine Stammwerke in Ingolstadt und Neckarsulm um, damit dort künftig auch Elektroautos gebaut werden können. ... mehr

Klage von Giovanni P.:
Der frühere Audi-Motorenentwickler Giovanni P. hat Audi verklagt, erschien aber nicht zur öffentlichen Anhörung. Seinen ehemaligen Arbeitgeber hat das sehr gefreut. ... mehr

Folge des Erdbebens:
Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko haben Audi und VW ihre dortige Produktion unterbrochen. ... mehr

Konkurrenz für Siri und Co.:
Audi hat auf der IAA einen digitalen Assistenten namens PIA für seine Fahrzeuge angekündigt. Viele Autobauer befürchten, dass sie durch Assistenten der Tech-Riesen wie Apples Siri die Schnittstelle zum Fahrer und damit Verdienstmöglichkeiten verlieren könnten. ... mehr

Premiere auf der IAA 2017:
Audi zeigt auf der IAA erstmals den neuen RS4 Avant. Der Sport-Kombi kostet mindestens 79.800 Euro. Der Verbrauch wurde gegenüber dem Vorgänger deutlich gesenkt. ... mehr

IAA 2017:
Bisher hatte Audis stärkster Sportwagen automatisch den Allradantrieb quattro an Bord. Das soll sich ändern - jedenfalls für einige Exemplare. ... mehr

Vorstellung Audi Aicon:
Audi zeigt auf der IAA die Studie Aicon - eine Art Raumkapsel auf Rädern auf Basis des neuen A8. ... mehr

Vorstellung Audi A8:
Der neue Audi A8 ist fit fürs autonome Fahren nach Level 3. Allerdings wird er noch vom Gesetzgeber ausgebremst. ... mehr

Navigation:
Audi arbeitet enger mit Here zusammen. Die ersten Ergebnisse kann man schon im neuen A8 sehen – ebenso wie den Staupiloten. ... mehr

Gestiegener Absatz im August:
Wachstum in Deutschland, den USA und vor allem in China: Audi vermeldet für den August erneut ein weltweites Absatzplus. Der Rückstand zu Mercedes-Benz wird trotzdem größer. ... mehr

Volkswagens Motorrad-Tochter:
Insidern zufolge wird Volkswagen seine Motorrad-Marke Ducati nicht verkaufen - zumindest vorerst. Offenbar gibt es intern Widerstände gegen einen Verkauf. ... mehr

Neue Strafanzeige gegen Audi:
Bisher ging es im Abgas-Skandal meist um Dieselfahrzeuge. Von einer neuen Klage sind jetzt auch Benziner betroffen. ... mehr

Inhaftierter Motorenentwickler:
Die Aussage des verhafteten Audi-Motorenentwicklers könnte für das Unternehmen teuer werden – deshalb versuchen Anwälte, sie zu verzögern. ... mehr

Abgas-Manipulationen:
Was wusste der Vorstand von Audi über den Abgasbetrug? Nichts, sagt das Unternehmen. Doch die Verteidiger eines inhaftierten Ingenieurs sehen das anders. ... mehr

Motorleistung:
Bei Audi gibt es künftig eine weltweit einheitliche Nomenklatur für die Antriebsleistung – unabhängig von der Art des Motors. ... mehr

Vorstandsumbau bei Audi:
Am Montag dürfte die Entscheidung über den Umbau des Audi-Vorstands fallen. Mehr als die Hälfte der Mitglieder sollen ausgetauscht werden. Streit ist jedoch vorprogrammiert. ... mehr

Audi:
Eigentlich suchten die Ermittler bei Audi nach Beweisen in Sachen Dieselgate. Dann stießen sie auf etwas ganz anderes. ... mehr

Abgas-Skandal:
Der in München inhaftierte frühere Audi-Motorenentwickler bleibt trotz umfassender Aussagen in Haft. Die USA haben Interesse an seiner Auslieferung. ... mehr

Abgas-Skandal:
Der in Deutschland im Zusammenhang mit dem Abgasbetrug festgenommene Audi-Manager bleibt zunächst in Haft. Eventuell könnte er in die USA ausgeliefert werden. ... mehr

Audi-Entwicklungschef Peter Mertens zum Diesel:
Audi-Entwicklungsvorstand Peter Mertens hält den Diesel für unverzichtbar - zumindest in den kommenden Jahren. Gleichzeitig ist Mertens überzeugt, dass neben dem Elektroauto auch die Brennstoffzelle noch großes Potenzial hat. ... mehr

IAA 2017:
Die Absatzzahlen stimmen, aber die Autobranche hat mit Diesel-Skandalen und drohenden Fahrverboten auch einige Probleme zu lösen. Zur IAA setzen die Hersteller vor allem auf Emotionen. ... mehr

Abgas-Skandal:
Audi-Chef Rupert Stadler soll persönlich angeordnet haben, den US-Behörden die Manipulations-Software der Dieselmotoren zu verschweigen. ... mehr

Besondere Vorsicht bei Audi:
Audi hat den Verkauf dreier Modelle vorläufig eingestellt, weil sich die Emissionsangaben verändert haben. Nun wartet der Hersteller auf die neue Zulassung durch die Behörden. ... mehr

RS5-Montage:
Bei Audi arbeiten Menschen und Roboter künftig auch ohne Schutzzaun zusammen. Gefahren sollen rechtzeitig angezeigt werden. ... mehr

Entlassung im Zuge des Abgas-Skandals:
Audi will sich mit einem ehemaligen Manager, der aufgrund des Abgas-Skandals entlassen wurde und deshalb geklagt hatte, außergerichtlich einigen. Für den Autobauer hätte der Prozess peinlich werden können. ... mehr

Audi-Präventionspreis:
Mit seinem Präventionspreis will der Premiumhersteller Audi Mitarbeiter für die Arbeitssicherheit sensibilisieren. Für die besten Projekte in diesem Bereich wurden nun Teams aus Ingolstadt, Neckarsulm, Györ und Turin ausgezeichnet. ... mehr

Mehr E-Autos, weniger Kosten:
Die VW-Tochter Audi will bis 2022 ihre Kosten um zehn Milliarden Euro senken. Zugleich will das Unternehmen neue Elektroautos auf den Markt bringen. ... mehr

SPD-Politiker befürchtet Image-Schaden:
Noch ist unklar, ob deutschen Autokonzernen verbotene Absprachen nachgewiesen werden. Doch schon der Verdacht auf Mauscheleien im Hinterzimmer dürfte das Image weiter ankratzen. An der Börse sind schon Milliarden verpufft. ... mehr

Porsche-Betriebsratschef Hück zum Abgas-Skandal:
Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück fordert offenbar die Entlassung von Audi-Vorständen. Liegen die Nerven blank im VW-Konzern? ... mehr

Audi-Motorrad-Tochter:
Die Industriellenfamilie Benetton soll ein Gebot von gut einer Milliarde Euro für die Audi-Tochter Ducati abgegeben haben. Es seien aber noch einige andere heiße Interessenten im Rennen. ... mehr

Wegen fristloser Kündigung im Abgas-Skandal:
Drei ehemalige Führungskräfte von Audi, die im Zuge des Abgas-Skandals gefeuert wurden, klagen offenbar gegen den Autobauer. Einer von ihnen, der seit Kurzem in Untersuchungshaft sitze, wolle zudem umfassend aussagen. ... mehr

Misslungene Werbung in China:
Auch das noch, wird man sich bei Audi denken. Der China-Absatz läuft ohnehin nicht wie gewünscht, nun wird Audi auch noch Sexismus wegen eines Werbespots vorgeworfen. ... mehr

Automatisierte Funktionen bei Audi:
Audi will den neuen A8 als weltweit erstes Serienauto mit hochautomatisierten Funktionen auf den Markt bringen. Doch es gibt ein Problem: Häufig fehlen die Zulassungen. ... mehr

Audi-Betriebsratschef geht in die Offensive:
Ungewöhnlich direkt hat Audis Betriebsratschef Peter Mosch seinen Unternehmenschef Rupert Stadler auf einer Betriebsversammlung angegriffen. Mosch vermisst unter anderem eine klare Produktionsstrategie und vernünftige Kommunikation bei Audi. ... mehr

Halbjahresbilanz der deutschen Premiummarken:
Daimler und BMW blicken beim weltweiten Absatz auf eine erfolgreiche erste Jahreshälfte zurück. Audi hinkt den beiden Konkurrenten hinterher und muss Absatzrückgänge verbuchen. ... mehr

Konkurrenz für S-Klasse und Siebener:
Zu Preisen ab 90.600 Euro bringt Audi im Spätherbst den neuen A8 in den Handel. Die Konkurrenz soll der neue A8 vor allem durch Design, Bedienung und Assistenzsysteme das Fürchten lehren. ... mehr

Vorstellung Audi A8:
Mit dem neuen A8 will Audi endlich zurück auf die Erfolgsspur. Dazu hat der Hersteller alles in sein neues Flaggschiff gepackt, was er an Technik zu bieten hat. ... mehr

Abgas-Skandal:
Der wegen des Abgas-Skandals festgenommene Audi-Motorenentwickler Giovanni P will mit der Staatsanwaltschaft zusammenarbeiten. ... mehr

Der neue A8 kommt:
Am Dienstag feiert der Audi A8 in Barcelona Weltpremiere. Er erreicht beim autonomen Fahren das Level 3. Beim Antrieb reicht das Angebot vom Plug-in-Hybrid bis zum RS8 mit 700 PS. ... mehr

EXKLUSIV – Machtkampf bei Audi:
Der angeschlagene Audi-Chef Rupert Stadler hat intern prominente Rückendeckung. Großen Teilen des Aufsichtsrats dürfte das missfallen. ... mehr

Drehen statt stampfen:
Vor 50 Jahren erregte auf der IAA ein Auto besonders großes Aufsehen: der NSU Ro 80 als erstes Großserienauto mit Wankelmotor. Das Antriebskonzept mit Kreiskolben ist trotz seiner Vorteile seit jeher umstritten. Mazda hält trotzdem daran fest – vor allem mit Blick auf die ... mehr

Nach Festnahme des Motorenentwicklers:
Die Staatsanwaltschaft München II hat einen ehemaligen Motorenentwickler von Audi festnehmen lassen. Das zeigt: Der Abgasskandal ist noch lange nicht ausgestanden, die Folgen sind noch nicht absehbar. ... mehr

Absatz im Juni 2017:
Der Absatz von Audi ist im Juni nach zuletzt schwachen Monaten wieder gestiegen. Trotzdem ist der Abstand zum Rivalen Mercedes nochmals größer geworden. ... mehr

Formel E:
Audi geht ab der neuen Saison in der Formel E mit einem eigenen Team an den Start. Die elektrische Rennserie ist eine Bühne für die Entwicklung der Elektromobilität – und bei den Herstellern durchaus beliebt. ... mehr

Erstes OLG-Urteil im Abgas-Skandal:
Erstmals hat ein Oberlandesgericht über eine Kunden-Klage im Abgas-Skandal geurteilt. Als Sieger geht der Volkswagen-Konzern hervor. Das Gericht konnte keine arglistige Täuschung feststellen. ... mehr

Stickoxide:
BMW und Audi haben sich zur Nachrüstung von Euro-5-Dieselfahrzeugen bereit erklärt - allerdings nur zum Teil. Eine wichtige Frage bleibt ungeklärt. ... mehr

Umfrage zu Erwartungen ans Arbeitsleben:
Unternehmen sollten sich bemühen, die Nachwuchskräfte der sogenannten Generation Z für sich zu begeistern: Denn die Hälfte dieser jungen Leute träumt davon, das ganze Berufsleben bei einem Arbeitgeber zu verbringen, fand Audi heraus. ... mehr

Audi-Motorrad-Tochter vor Verkauf?:
Harley-Davidson hat einem Bericht zufolge Interesse an einem Kauf der italienischen Motorradmarke Ducati. ... mehr

R8 Spyder V10 plus:
Die Audi-Haustuner haben mit dem R8 Spyder V10 plus das schnellste offene Auto des Herstellers konzipiert. Bestellungen nimmt die VW-Tochter bereits entgegen. ... mehr

Diesel-Rückruf:
Audi hat dem Kraftfahrtbundesamt den Plan für den Rückruf von Diesel-Modellen mit erhöhten Emissionen vorgelegt. Sollte die Behörde dem zustimmen, könnte die Maßnahme schon im Juli anrollen. ... mehr

Abgas-Manipulation bei Audi:
Audi muss 24.000 Autos aufgrund von Manipulationen zurückrufen. Die entsprechende Anordnung hat das KBA nun erlassen. ... mehr

Audi:
Audi will das kleine SUV Q2 in China künftig in China als Elektroauto anbieten. ... mehr

Personalkarussell:
Einer Agenturmeldung zufolge wird Opel-Chef Karl-Thomas Neumann bei Volkswagen als Nachfolger von Audi-Chef Rupert Stadler gehandelt. Er kennt den VW-Konzern bereits von früher. ... mehr

VW-Betriebsratschef Osterloh:
VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh sagte in einem Interview, dass eine Ablösung von Audi-Chef Rupert Stadler nicht geplant sei. Er kritisierte jedoch dessen Krisenmanagement. ... mehr

EXKLUSIV - Audi-Chef Stadler:
Audi leidet Vorstandschef Stadler zufolge immer noch unter dem Abgas-Skandal. Die Kooperation mit Porsche bei den E-Autos spart jedoch einen dreistelligen Millionenbetrag. ... mehr

Audi-Absatz im Mai:
Audi hat im Mai weniger Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Das lag vor allem am schwachen Abschneiden in China. ... mehr

Abgas-Manipulation bei Audi:
Nachdem Audi-Chef Stadler Verkehrsminister Dobrindt in einem Interview mit der Automobilwoche scharf kritisiert hatte, soll der Streit inzwischen beigelegt sein. Es wird jedoch weiter spekuliert, ob Stadler im Amt bleibt. ... mehr

Nur ein "technischer Fehler":
Die erhöhten Abgaswerte bei Oberklasse-Dieseln der VW-Premiumtochter Audi sollen nach Angaben des Herstellers nur ein technischer Fehler sein. Der Druck auf Audi-Chef Stadler wächst. ... mehr

Abgas-Affäre bei Audi:
Der Abgas-Skandal beim Volkswagen-Konzern nimmt erneut Fahrt auf. Die Premium-Tochter Audi hat laut dem Verkehrsministerium bei Oberklasse-Modellen geschummelt. Die Staatsanwaltschaft in München reagiert – für Audi-Chef Stadler könnte es jetzt eng werden. ... mehr

Staatsanwaltschaft:
Die Münchner Staatsanwaltschaft weitet ihre Ermittlungen gegen Audi wegen möglichen Abgas-Betrugs aus. ... mehr

Abgas-Manipulation:
Verkehrsminister Dobrindt hat Audi Abgas-Manipulation in weiteren Fällen vorgeworfen. Der Hersteller reagierte umgehend. ... mehr

Abgas-Skandal:
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ist überzeugt, dass Audi illegale Software zur Manipulation von Abgasen benutzt. Er verlangt den Rückruf Tausender Fahrzeuge. ... mehr

Erdgas-Offensive bei Audi:
Audi erweitert seine Modellpalette an Erdgas-Fahrzeugen. Ab Ende Juni gibt es auch die Modelle A4 Avant und A5 Sportback als G-Tron-Varianten. ... mehr

Neues Q5-Topmodell:
Audi bietet sein SUV Q5 nun auch mit einem 354 PS starken V6-Benziner an. Der SQ5 kostet mindestens 64.900 Euro. Im Jahr 2018 wird es dann auch noch einen Diesel-SQ5 geben. ... mehr

Audi-Motorenchef Nikolai Ardey:
Der neue Audi A8 wird das erste Modell der Marke, bei dem ein Bordnetz mit 48-Volt-Spannung sowie ein Riemenstarter-Generator Einzug halten. Bis zum Jahr 2022 sollen die Technologien dann in allen Baureihen zum Einsatz kommen. ... mehr

Produktionsverlagerung:
Der Kleinwagen Audi A1 wird künftig bei Seat in Spanien gebaut. Es ist nicht das erste gemeinsame Projekt der Schwestermarken. ... mehr

Audi-Vertriebschef Voggenreiter:
Audi hat den Streit mit seinen chinesischen Vertragshändlern laut Vertriebschef Dietmar Voggenreiter geklärt. Eine Vereinbarung sei unterzeichnet worden. ... mehr

Audi-Hauptversammlung:
Nach den Vorträgen der Vorstände hatten Kleinaktionäre und Aktionärsschützer Rederecht, das sie zu teilweise deftigen Beiträgen nutzten. ... mehr

Kommentar zur Audi-Hauptversammlung:
Auf der Audi-Hauptversammlung blieb der Vorstand die Antwort auf viele Fragen schuldig - eine verpasste Chance. ... mehr

Autogipfel in Stuttgart:
In einem Brief hatten sich die Betriebsratschefs großer Hersteller und Zulieferer beschwert, nicht zum Autogipfel in Stuttgart eingeladen worden zu sein. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nun zwei Vertreter nachnominiert. ... mehr

Neues von der Hauptversammlung:
Bei der Hauptversammlung will Audi nach vorn schauen. Doch in der Gegenwart gibt es diverse Probleme. ... mehr

Früherer Audi-Technikchef:
Der Audi-Aufsichtsrat hat der Hauptversammlung empfohlen, den früheren Technikvorstand Stefan Knirsch nicht zu entlasten. ... mehr

Hauptversammlung bei Audi:
Die Audi AG gehört zwar zu mehr als 99 Prozent dem Volkswagen -Konzern - aber die Hauptversammlung des Autobauers am Donnerstag in Neckarsulm verspricht dennoch, spannend zu werden. ... mehr

Vor der Audi-Hauptversammlung:
Der zuletzt im Zusammenhang mit dem Abgas-Skandal immer wieder kritisierte Audi-Chef Rupert Stadler bleibt aller Voraussicht für weitere fünf Jahr im Amt. Dies verlautete aus Unternehmenskreisen. ... mehr

Audi:
Das Jahr 2017 hat für Audi nicht gut begonnen. Auf der Hauptversammlung werden die Aktionäre Antworten auf die drängendsten Fragen fordern. ... mehr

"Vibrator" auf der Straße:
Einen neuen Modus für die Hupe soll es künftig für Audi-Fahrer geben – und zwar den Vibrationsmodus, bei dem das Auto 80 Mal pro Sekunde hin und her wackelt. Mit dieser Meldung nimmt das Satireportal Postillon Autobauer Audi aufs Korn. ... mehr

EXKLUSIV - Weitere Interessenten für Datenplattform:
Die VW-Konzerntochter Audi sowie die Zulieferer Continental und Bosch prüfen eine Beteiligung an der von sieben Großunternehmen angekündigten branchenübergreifenden Datenplattform. Conti ließ wissen: "Wir können nur profitieren." ... mehr

Medienbericht:
Der Motorradhersteller Royal Enfield ist einem Medienbericht zufolge an der Audi-Tochter Ducati interessiert. ... mehr

Maue Zwischenbilanz für Audi-Chef Stadler:
Schlechte Nachrichten aus Ingolstadt: Mit rund 422.000 Autos hat Audi zwischen Januar und März gut sieben Prozent weniger Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Sehr gut hat sich dagegen das Vorsteuerergebnis entwickelt. ... mehr

Wunscharbeitgeber:
BMW ist nun sowohl bei Wirtschafts- wie auch bei Ingenieurstudenten der beliebteste deutsche Arbeitgeber. Audi liegt bei beiden Gruppen auf Rang zwei. Daimler folgt auf Platz drei. ... mehr

Artikel 1-20 von 56944 Stück
EXKLUSIV - Inkubator Gläserne Manufaktur:
Sechs neue Mobilitäts-Start-ups ziehen im März in die Gläserne Manufaktur von VW in Dresden ein. Automobilwoche weiß vorab, um wen es sich dabei handelt. » mehr

Neuer Stahlgruber-Eigner:
Der neue Eigentümer von Stahgruber kommt aus den USA und ist auf dem europäischen Markt bereits stark vertreten. » mehr

Teilehandel:
Stahlgruber bekommt einen neuen Eigentümer. Für 1,5 Milliarden Euro geht der Teilehändler an einen US-Riesen. Ein Teil der Summe wird in Aktien ausgezahlt. » mehr

Autonomes Fahren doch nicht ab 2018:
Selbstfahrende Autos ab 2018 - das hat Tesla-Chef Elon Musk noch vor zwei Jahen versprochen. Jetzt aber revidiert er diese Aussage. » mehr

IG Metall:
Im Januar wird in es Bayern erste Warnstreiks geben. Der wichtigste Streitpunkt bei den Tarifverhandlungen betrifft die Arbeitszeit. » mehr

Tarifverhandlung bei VW ohne Ergebnis:
Bei den Verhandlungen zum Tarifvertrag bei Volkswagen hat es nach der ersten Verhandlungsrunde kein Ergebnis gegeben. Die IG Metall zeigte sich enttäuscht. » mehr

Diesel-Subventionen:
Der Vorschlag von VW-Chef Müller zur Abschaffung des Steuerprivilegs für Diesel hat eine heftige Debatte ausgelöst. » mehr

Plug-In-Hybride und Mission E:
Porsche und Elektromobilität, kann das gutgehen? Es kann, wie die Verkaufszahlen des Panamera als Plug-In-Hybrid zeigen. Doch dies ist nur der Anfang. » mehr

Betrugsverdacht bestätigt sich nicht:
Die seit mehr als zwei Jahren andauernden Ermittlungen gegen den Gesamtbetriebsratsvorsitzenden des Autozulieferers ZF sind eingestellt worden. Der Verdacht des Betruges sei nicht hinreichend bestätigt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Ravensburg mit. » mehr

IG Metall-Tarifverhandlungen :
Die Arbeitnehmervertretung hat zu Beginn der Tarifverhandlungen bei VW eine Garantie für neue Azubi-Stellen verlangt. » mehr

VW-Chef Müller:
VW-Chef Matthias Müller ist der Ansicht, dass die Zeiten des Entweder-oder vorbei sind – und nutzt auch mal Alternativen zum Auto. » mehr

Wer Sommer bei ZF beerben könnte:
Stefan Sommer ist weg und schon im Januar will der Aufsichtsrat des Autozulieferers ZF einen neuen Chef präsentieren. Wer dafür in Frage kommt » mehr

Im Datencenter:
Wer unter den ­Herstellern und Zulieferern, in der Technik, in Handel und Service und im Showroom die Tops und Flops des Jahres 2017 waren, entscheiden bei uns die Leser von ­automobilwoche.de. Und sie be­teiligten sich so rege wie noch nie – mit durchaus überraschenden » mehr

Schnellstes Serienfahrzeug der Welt:
Der Bugatti Veyron ist ein Auto der Superlative. Nur 450 Exemplare sind gebaut worden, seine Fahrleistungen sind legendär. Jetzt kommt eines der Highclass-Fahrzeuge bei einer Online-Auktion unter den Hammer. » mehr

Im Datencenter:
Soeben hat Lamborghini ihre dritte Modellreihe vorgestellt: den Urus, das nach Lesart der Italiener „weltweit erste Super-SUV“. Welcher Lieferant daran welchen Anteil hat - wir haben die Namen. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Eine Auswahl der aktuellen Stellenanzeigen auf www.jobs.automobilwoche.de. Unter anderem suchen Wabcowürth, Stahlgruber oder die Technische Hochschule Ingolstadt neue Kräfte für ihre Teams. » mehr

Führungswechsel bei Hankook Tire:
Der bisherige Vice Chairman und CEO Seung-Hwa Suh von Hankook geht Ende des Jahres in den Ruhestand. Ab Januar 2018 tritt Soo-II Lee in Suhs Fußstapfen. » mehr

Takata:
Takata hat einen Entschädigungsfonds für die Hersteller aufgelegt, die vom Airbag-Rückruf betroffen sind. Es geht um mehr als 50 Hersteller. » mehr

Absatz im November:
BMW hat im November 5,2 Prozent mehr Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Trotzdem bleibt ein Rivale deutlich vorn. » mehr

Autokauf der Zukunft:
Wie entwickelt sich der Autohandel? Droht klassischen Autohäusern das Aus? Experten geben differenzierte Antworten. » mehr


Artikel 1-20 von 56944 Stück