Themenspezial:
Bosch
Artikel 41-60 von 333 Stück
Automechanika:
Der weltgrößte Zulieferer Bosch rechnet am Aftermarket mit einer weiteren Konsolidierung. Allerdings werde sie sich hierzulande schwieriger als am nordamerikanischen Markt gestalten, sagt Bosch Aftermarket-Chef Manfred Baden im Automobilwoche-Interview. » mehr

Bericht über interne E-Mails im Abgas-Skandal:
Wie sehr ist Bosch in die Abgasmanipulation bei Volkswagen verstrickt? Laut einem Medienbericht hat der Zulieferer aktiver als bisher angenommen die Behörden hinters Licht geführt. » mehr

Spritersparnis als Ziel:
Der Bosch-Konzern hat eine E-Achse für Sattelauflieger entwickelt. Davon verspricht sich der Zulieferer eine erhebliche Spritersparnis vor allem bei Kühlaggregaten. Die E-Achse bereitet aber auch einen Technologiesprung ganz anderer Art vor. » mehr

40 unter 40 - Thomas Lamprecht, Bosch:
Thomas Lamprecht leitet bei Bosch die Einheit Digital Accelerator für den Bereich Antriebstechnologien bei Bosch. Er ist einer von "40 unter 40". » mehr

Zur IAA Nutzfahrzeuge:
Bosch will sein digitales Schlüssel-System künftig auch für Nutzfahrzeuge anbieten. Es soll dem Flottenmanagement zu mehr Flexibilität verhelfen und tausende Speditionen allein in Deutschland ansprechen. » mehr

Aufarbeitung der Abgas-Affäre:
Das Landeskriminalamt in Baden-Württemberg braucht dringen mehr qualifiziertes Personal, um die Abgas-Affäre um Daimler, Porsche und Bosch aufzuarbeiten. Abteilungsleiter Thomas Lutz erläutert, warum dies sehr schwierig ist. » mehr

Urteil zur Herausgabe der Diesel-Unterlagen:
Bosch will die umstrittenen Unterlagen zum Abgas-Skandal weiter unter Verschluss halten. Davon profitiert auch ein wichtiger Kunde. » mehr

"Strategiedialog" in Baden-Württemberg:
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann trifft am Freitag die Chefs der Autoindustrie im Südwesten. Es geht um erste Ergebnisse und um das weitere Vorgehen innerhalb des "Strategiedialogs". » mehr

Stuttgarter Landgericht:
Wann haben VW-Verantwortliche vom Ausmaß des Diesel-Skandals gewusst? Viel eher, als sie zugeben, meinen etliche Kläger. Beweise dafür vermuten sie in internen Dokumenten des Zulieferers Bosch. Ihre Chancen, dort mal hineinzuschauen, sind nun zumindest gestiegen. » mehr

Abgas-Skandal:
Darf Bosch die Herausgabe von Unterlagen verweigern, die bei der Aufklärung des Abgas-Skandals helfen könnten? Das entscheidet das Stuttgarter Landgericht am Freitag. » mehr

Neues RBVC-Büro in Shanghai:
Bosch will sein Engagement in der chinesischen Start-up-Szene vertiefen. Davon erhofft sich der Konzern auch einen Wandel der eigenen Unternehmenskultur. » mehr

Mikroelektronik:
Noch laufen die Prüfverfahren, aber Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gab bekannt, dass zu der Chip-Fabrik in Dresden eine Millionensumme fließen soll. » mehr

Für rund eine Milliarde Euro:
Bosch hat in Dresden den Grundstein für seine neue Chip-Fabrik gelegt. In der Fabrik sollen Halbleiter für die Automobiltechnik vom Band laufen. Es ist die größte Einzelinvestition in der über 130-jährigen Firmengeschichte. » mehr

Verlust von 25.000 Jobs in Bayern erwartet:
In Bayern wollen Autounternehmen, Gewerkschaft und Regierung gemeinsam erreichen, dass beim Wandel hin zur E-Mobilität möglichst viel Wertschöpfung und Beschäftigung vor Ort erhalten bleibt. » mehr

An der Uni Tübingen:
Bosch finanziert mit 5,5 Millionen Euro eine Stiftungsprofessur, die an der Uni Tübingen maschinelles Lernen vorantreiben soll. » mehr

"Jeder Zulieferer braucht einen klaren Plan":
Bosch-CDO Bernd Heinrichs hat in einem Interview über die Herausforderungen der Zulieferer in der sich wandelnden Autobranche gesprochen. Wer keinen klaren Plan habe, der habe ein Problem. » mehr

Vorläufige Einschätzung:
Bosch muss aller Wahrscheinlichkeit nach vor Gericht Dokumente vorlegen, die der Zulieferer lieber für sich behalten hätte und die Auskunft darüber geben könnten, wer im Abgas-Skandal wann was gewusst hat. » mehr

Abgas-Skandal bei VW:
Das Landgericht Stuttgart versucht zu klären, welche Rolle der Zulieferer Bosch bei der Manipulation von Abgaswerten bei Fahrzeugen aus dem VW-Konzern gespielt hat. » mehr

Der Abgas-Skandal im Überblick:
Immer wenn man denkt, der Abgas-Skandal sei nun durch, wird man eines Besseren belehrt. Begonnen hatte alles mit Volkswagen, nun scheint es auch Daimler in den Diesel-Strudel hineingezogen zu haben. » mehr

Erdogans Auto-Pläne:
Im Jahr 2021 soll nach dem Wunsch des türkischen Präsidenten Erdogan das erste Auto einer neuen türkischen Automarke auf die Straße kommen. Leiten wird das Projekt ab September ein bisheriger Bosch-Manager. » mehr


Artikel 41-60 von 333 Stück