Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Daimler
Neue Abenteuer – alter Frust:
Vor 17 Jahren hat Fernando Alonso seine Formel-1-Karriere begonnen. Am Ende dieser Saison wird er sie beenden. Der zweimalige Weltmeister zieht nach Frustjahren bei McLaren einen Schlussstrich. Das nächste Ziel des Spaniers dürfte die Triple Crown sein. ... mehr

Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury:
Daimler hat einigen Journalisten die Möglichkeit gegeben, das extrem luxuriöse Maybach-SUV mit Stufenheck, den Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury, zu fahren. In die Realität wird es die ungewöhnliche Studie jedoch wohl nicht schaffen. ... mehr

Wegen höheren Zölle auf in den USA gebaute Autos:
Der weltgrößte Automarkt China ist im Juli geschrumpft. Auch die deutschen Hersteller litten darunter. Ein wichtiger Grund für den Rückgang waren die im Handelsstreit mit den USA angehobenen Zölle aus US-Produktion. ... mehr

Neue US-Sanktionen:
Angesichts der Sanktionen der USA gegen den Iran hat Daimler seine Aktivitäten in dem Land eingestellt. Eigentlich hatte der Autobauer im Iran einiges vor. ... mehr

Ausländische Beteiligungen an deutschen Unternehmen:
Vor allem Einstiege und Übernahmen durch chinesische Investoren bei deutschen Firmen haben zuletzt für reichlich Schlagzeilen gesorgt. Die Bundesregierung will künftig früher eingreifen können. ... mehr

Rückgang im Juli:
Im Juli sind die Verkaufszahlen von Mercedes-Benz deutlich gesunken. Nur auf einem Markt gab es ein nennenwertes Plus. ... mehr

Gemeinschaftsunternehmen geplant:
Gemeinsam mit einem Partner will Daimler einem Bericht zufolge Elektro-Smarts in China bauen. ... mehr

EXKLUSIV - Daimler-Standortvereinbarung:
Der Standort Sindelfingen soll im Zuge der Daimler-Elektrooffensive eine Batteriefabrik erhalten. Doch wie die Automobilwoche erfahren hat, sind Teil des jüngst vereinbarten Zukunftsbildes 2025+ weitere Entscheidungen, die auch die Beschäftigten betreffen. ... mehr

Batterieproduktion:
Die Batterie ist das Herz des Elektroautos - und die Zelle das Herz der Batterie. Alle brauchen sie, aber zumindest hierzulande will sie niemand produzieren. Daimler-Betriebsrats-Chef Brecht warnt: Das könnte sich rächen. ... mehr

Vorstellung:
Der neue Mercedes GLE bekommt ein besonders elastisches Fahrwerk. Auf eine andere Technik muss er allerdings verzichten. ... mehr

Risikobehaftete Rohstoffe:
Daimler will die Transparenz der Lieferketten bei risikobehafteten Rohstoffen für den Autobau verbessern. Dazu engagiert sich der Hersteller in verschiedenen Initiativen. ... mehr

Aufarbeitung der Abgas-Affäre:
Das Landeskriminalamt in Baden-Württemberg braucht dringen mehr qualifiziertes Personal, um die Abgas-Affäre um Daimler, Porsche und Bosch aufzuarbeiten. Abteilungsleiter Thomas Lutz erläutert, warum dies sehr schwierig ist. ... mehr

ADAC testet sechs Benziner mit Partikelfiltern:
Der ADAC hat Fahrzeuge mit Euro-6d-Temp-Ottomotoren mit Partikelfilter - zwei von BMW, zwei von VW und je eins von Mercedes und Volvo - im "Ecotest"-Verfahren getestet, mit insgesamt sehr guten Ergebnissen. ... mehr

Schwestermodell der Mercedes X-Klasse:
Nissan steckt 600 Millionen Dollar in eine Produktionslinie für den Pick-up Frontier in Argentinien. In dem Werk wird unter anderem auch die neue X-Klasse von Mercedes-Benz gebaut. ... mehr

Elektro-SUV von Mercedes:
Daimler will sein erstes Serien-SUV mit Elektroantrieb am 4. September auf der Me-Convention in Stockholm präsentieren. Damit liegt die Marke genau eine Woche vor der Konkurrenz. ... mehr

EXKLUSIV – Interview Daimler-Betriebratschef Brecht:
Bei den Software-Updates für Diesel-Fahrzeuge sieht Daimler-Betriebsratschef Michael Brecht auch die ausländischen Hersteller in der Pflicht. "Was derzeit passiert, ist jedenfalls nicht fair gegenüber der deutschen Industrie, die dadurch Wettbewerbsnachteile erleidet." Er ... mehr

Daimler-Chef Dieter Zetsche über Özil:
Der Daimler-Konzern sieht derzeit offenbar keinen Grund, den Sponsoren-Vertrag mit Mesut Özil vorzeitig zu kündigen. ... mehr

Trotz Mesut Özils Abrechnung mit dem DFB:
Andere Sponsoren halten Özil auch nach seinem Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft als Werbeträger für wichtig. ... mehr

Hohe Sonderkosten in Q2:
Daimler verzeichnet im zweiten Quartal einen deutlichen Gewinnrückgang von 29 Prozent. Auch der Umsatz ging trotz eines höheren Fahrzeug-Absatzes leicht zurück. ... mehr

Standorte Sindelfingen und Untertürkheim:
Für seine Elektrooffensive baut der Daimler-Konzern die Batterieproduktion für Pkw aus. Davon profitieren die Standorte in Sindelfingen und Untertürkheim. Zu dem Paket gehören weitere wichtige Vereinbarungen zwischen Unternehmen und Betriebsrat. ... mehr

Autonomes Fahren in China:
Daimler und Chinas Internetkonzern Baidu wollen noch enger beim automatisierten Fahren zusammenarbeiten und haben dazu jetzt eine Absichtserklärung unterzeichnet. ... mehr

Ausblick auf die Daimler-Quartalszahlen:
Daimler legt am Donnerstag seine Zahlen für das abgelaufene Quartal vor. Daimler-Chef Dieter Zetsche hat derzeit unter anderem Probleme rund um den Dieselantrieb - und der Gewinn dürfte deutlich gesunken sein. ... mehr

Nach Kritik an DFB-Sponsor:
Mercedes-Benz hat auf die Kritik von Nationalspieler Mesut Özil am Verhalten des DFB-Sponsors reagiert. Daimler-Kommunikationschef Jörg Howe antwortete auf Twitter. ... mehr

Reputationsindex:
Dieter Zetsche verteidigt seine Spitzenposition beim Reputationsindex der DAX-Konzerne. Insgesamt macht sich jedoch ein allgemeiner Abwärtstrend bei den Top-Managern bemerkbar. ... mehr

"Strategiedialog" in Baden-Württemberg:
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann trifft am Freitag die Chefs der Autoindustrie im Südwesten. Es geht um erste Ergebnisse und um das weitere Vorgehen innerhalb des "Strategiedialogs". ... mehr

Schließung der Forschung in Ulm:
Der Daimler-Konzern will seinen Forschungsstandort in Ulm schließen. Dagegen wehren sich nicht nur die rund 250 Mitarbeiter, sondern auch die Städte Ulm und Neu-Ulm sowie die Leiter der Institute in der Wissenschaftsstadt. Die Antwort des Unternehmens auf einen öffentlichen ... mehr

Erstes Halbjahr 2018:
Die deutschen Premium-Hersteller blicken auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück. Zumindest bei einem von ihnen ist der Ausblick aber durchwachsen. ... mehr

Premium-Hersteller und das Internet:
Die sozialen Medien sind für Autohersteller ein wichtiger Kanal, um die eigene Marke bekannt zu machen. Eine aktuelle Studie zeigt nun: Mercedes-Benz nutzt die Möglichkeiten am besten, BMW holt auf – und Audi sollte seine Strategie überdenken. ... mehr

CEO to Worker Pay Ratio:
Daimler-Chef Dieter Zetsche bekam 2017 rund 171-mal so viel Geld wie ein durchschnittlicher Konzernmitarbeiter. Deutsche Post-Chef Frank Appel erhielt sogar 232-mal so viel wie der Durchschnittsmitarbeiter. Über alle Dax-Unternehmen und Vorstandsmitglieder ergibt sich ein Faktor ... mehr

Chinesischer Volvo-Eigner und Daimler-Großaktionär:
Geely hat seinen Nettogewinn im ersten Halbjahr nach vorläufigen Zahlen um die Hälfte gesteigert. Das Unternehmen von Li Shufu profitierte dabei unter anderem von gestiegenen Verkäufen. ... mehr

Daimler auf der Rise-Convention:
Während zuhause der Dieselskandal köchelt und er den ersten Absatzrückgang seit Monaten verkünden muss, lässt sich Daimler-Chef Zetsche auf der Rise-Convention inspirieren – und findet dort immerhin für ein Problem eine Lösung. ... mehr

Ersatz für herkömmliche Stadtbusse:
Daimler hat seinen ersten komplett elektrisch angetriebenen Bus vorgestellt. Der eCitaro soll Ende des Jahres in Serie gehen. Daimler steckt nun weitere 200 Millionen Euro in das Projekt. ... mehr

Medienbericht:
Daimler hat offenbar bei einem Lkw-Motor eine auffällige Software-Funktion entdeckt und dem KBA gemeldet. Der Verkauf der betroffenen Lkws sei vorerst gestoppt worden. ... mehr

SPD-Chefin Nahles zu Treffen von Autobossen mit US-Botschafter:
SPD-Chefin Andrea Nahles ist empört über das Treffen deutscher Autobauer mit US-Botschafter Richard Grenell. Verhandlungen über Autozölle seien Sache der zuständigen Minister. ... mehr

Als "erster internationaler Autobauer":
Daimler hat als "erster internationaler Autobauer" die Erlaubnis erhalten, auf öffentlichen Straßen in Peking vollautomatisierte Fahrzeuge zu testen. Pekings Verkehr bietet einige Herausforderungen. ... mehr

Probleme bei Daimler:
Dieselskandal, kassierte Prognosen, ein unbequemer Investor: Auf der Zielgeraden droht der Daimler-Chef zu stolpern. ... mehr

Verzug bei Software-Updates droht:
Daimler wird die Software-Updates für seine Dieselmotoren möglicherweise nicht rechtzeitig fertig bekommen. Dann gäbe es Ärger mit Verkehrsminister Andreas Scheuer. ... mehr

Weiteres Problem für Daimler:
Im Juni hat Mercedes 2,6 Prozent weniger Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Das Unternehmen verweist auf Probleme in den USA - aber auch im Heimatmarkt ging es bergab. ... mehr

Formel-1-Piloten in Silverstone:
Es ist der dritte Grand Prix binnen zwei Wochen und damit der Abschluss der stressigsten Phase in dieser Formel-1-Saison: Die Automobilrennfahrer bereiten sich auf den Großen Preis von Großbritannien in Silverstone vor. ... mehr

Umstellung auf Elektroantrieb:
Der Smart-Handel in Deutschland steht vor zahlreichen Herausforderungen. Der Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor erfordert neue Verträge. Ausgerechnet in dieser Phase vollzieht sich ein Wechsel an der Spitze der Marke. ... mehr

Zwangs-Rückruf des Vito:
Der Daimler-Konzern hat Widerspruch gegen den Rückruf seines Transporters Vito eingelegt. Er betrachtet die vom KBA beanstandete Software nicht als illegale Abschalteinrichtung. ... mehr

Moovel Lab-Projekt:
Moovel zeigt Interessenten mithilfe eines Headsets, wie ein autonom fahrendes Auto seine Umgebung wahrnimmt. ... mehr

Neue Generation der C-Klasse:
Der Daimler-Konzern investiert umgerechnet rund 600 Millionen Euro in das Mercedes-Werk in Südafrika. Dort soll auch die nächste Generation der C-Klasse gebaut werden. ... mehr

Formel 1:
Lewis Hamilton hat die Führung in der Formel-1-WM zurückerobert. In Le Castellet profitiert der Brite von einem besseren Motor in seinem Mercedes und einem Startunfall seines Ferrari-Rivalen Sebastian Vettel. ... mehr

Software-Update soll Abgaswerte verbessern:
Daimler hat für bestimmte Mercedes-Modelle mit Dieselmotor einen Auslieferungsstopp verhängt. Bei ihnen soll per Software-Update die Abgasreinigung verbessert werden. ... mehr

Nachfolgerin von Annette Winkler:
Ab September leitet Katrin Adt die Kleinstwagenmarke Smart. Sie folgt auf Annette Winkler, die in den Aufsichtsrat von Mercedes-Benz Südafrika wechselt. ... mehr

KOMMENTAR zu Daimler:
Daimler-Chef Dieter Zetsche hat den Stern wieder aufpoliert. Doch ausgerechnet auf der Zielgeraden seiner Amtszeit bläst ihm der Wind hart ins Gesicht. Die gesenkten Erwartungen für das Jahr sind nicht das einzige Problem. ... mehr

Nach Daimlers gesenkter Prognose:
Anders als der Konkurrent Daimler hat BMW seine Prognose für 2018 bestätigt. BMW weist jedoch darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen "nicht wesentlich verändern" dürften, um die 2018er-Ziele zu erreichen. ... mehr

Ranking der beliebtesten Chefs:
Lässt man die Mitarbeiter sprechen, so zählen Unternehmenslenker von bekannten Automobilherstellern und -zulieferern zu den beliebtesten Chefs. Unter den Top Ten eines aktuellen Rankings finden sich vier CEOs aus der Automobilbranche. ... mehr

Fahrvorstellung Mercedes C-Klasse:
Daimler hat die Mercedes C-Klasse gründlich überarbeitet. Dass dabei mehr als die Hälfte der rund 11.500 Teile geändert oder ersetzt wurden, sieht man dem Fahrzeug von außen gar nicht an. ... mehr

Größere Feldversuche geplant:
Baden-Württemberg will in großflächigen Versuchen professionelle Sammeltaxis als Ergänzung zum Nahverkehr erproben. Dazu fordert das Land die Unternehmen auf, Konzepte vorzulegen. ... mehr

Stuttgarter OB an Daimler:
Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat nach dem Bekanntwerden des Vorwurfs einer unzulässigen Abgastechnik bei Daimler deutliche Worte gefunden. Auch die Bundesregierung nimmt er ins Visier. ... mehr

Gemeinsame Arbeit an Brennstoffzellen:
Ford und Daimler lösen die "Automotive Fuel Cell Cooperation" auf. Darin hatten die Hersteller gemeinsam an der Entwicklung von Brennstoffzellen gearbeitet. ... mehr

Mercedes EQC:
Mit Vorserienmodellen des EQC ist Mercedes derzeit im südlichen Spanien unterwegs. Das Elektro-SUV soll in weniger als einem Jahr auf den Markt kommen. Die Automobilwoche konnte Baureihenchef Michael Kelz bei Tests begleiten. ... mehr

Abgas-Skandal:
Die hohe Geldbuße für Daimler aufgrund der Manipulation von Abgaswerten steht einem Bericht zufolge immer noch im Raum. ... mehr

Landgericht fällt Urteil im Abgasskandal:
Ein Mercedes-Fahrer hat vor dem Landgericht Hanau erfolgreich gegen Daimler geklagt. Auch für VW-Kunden steigen die Erfolgsaussichten bei ähnlichen Klagen. ... mehr

Führungswechsel am Standort Bremen:
Markus Keicher wird ab 1. September das Mercedes-Werk in Bremen leiten. Es ist nicht nur das größte deutsche Mercedes-Werk. Vom kommenden Jahr an soll dort ein besonderes Modell vom Band laufen. ... mehr

Daimler vom Abgas-Skandal erreicht?:
Hat Daimler bei der Diesel-Abgasreinigung illegal getrickst? Nach dem angeordneten Pflichtrückruf gerät der Autobauer immer mehr unter Druck. Wichtige Fragen und Antworten zu dem Thema gibt es hier. ... mehr

Daimler-Presseschau:
Nach einem Treffen zwischen Verkehrsminister Andreas Scheuer und Daimler-Chef Dieter Zetsche ist nun klar: Das Verkehrsministerium ruft 238.000 Diesel-Fahrzeuge von Mercedes zurück - wegen einer „unzulässigen Abschalteinrichtung“. Das schreibt die Presse: ... mehr

Der Abgas-Skandal im Überblick:
Immer wenn man denkt, der Abgas-Skandal sei nun durch, wird man eines Besseren belehrt. Begonnen hatte alles mit Volkswagen, nun scheint es auch Daimler in den Diesel-Strudel hineingezogen zu haben. ... mehr

Nach dem Pflichtrückruf für Daimler-Diesel:
Mit dem Pflichtrückruf für Hunderttausende Diesel von Daimler beginnt ein weiteres Kapitel im Abgas-Skandal. Die Opposition im Bundestag fordert hartes Durchgreifen gegen die Autobauer und mehr Transparenz. ... mehr

Abgas-Manipulationen:
Die Unruhe unter den Beschäftigten von Daimler wächst. Dem Betriebsrat zufolge will die Belegschaft wissen, ob der Autobauer Abschalteinrichtungen nutzt oder nicht. ... mehr

Die wichtigsten Fragen und Antworten:
Das Treffen zwischen Daimler-Chef Dieter Zetsche und Verkehrsminister Andreas Scheuer soll Klarheit über die Abschalteinrichtungen bei Daimler bringen. ... mehr

Abgas-Manipulationen:
Die Abgas-Manipulationen bei Daimler könnten umfangreicher sein als bisher bekannt. Einem Medienbericht zufolge hat der Autobauer den Behörden einen Deal angeboten. ... mehr

Verdacht auf Abgas-Manipulation bei Daimler:
Das KBA soll laut einem Medienbericht mittlerweile fünf "unzulässige Abschaltfunktionen" bei Daimler-Modellen gefunden haben. Es könnten fast eine Million Diesel betroffen sein. Am Montag kommt es in Berlin erneut zum Showdown zwischen Daimler-Chef Zetsche und Verkehrsminister ... mehr

Macron zu Trump auf dem G7-Gipfel in Kanada:
US-Präsident Trump findet, dass zu viele Mercedes auf der Fifth Avenue unterwegs sind. Jetzt hat ihm offenbar der französische Präsident Macron erklärt, warum es so viele deutsche Autos in Frankreich gibt. ... mehr

EXKLUSIV - Verspätete WLTP-Anpassung:
Die Autobauer Daimler und VW fürchten eine Abmahnwelle aufgrund verspäteter gesetzlicher WLTP-Anpassungen. Die Kfz-Steuer wird hingegen schon zum 1. September umgestellt – und dürfte kräftig steigen. ... mehr

Daimler-Tochter Freightliner:
Daimler bringt mit seiner US-Lkw-Tochter Freightliner zwei elektrische Lastwagen auf den Markt. Bei den Reichweiten-Angaben für den schweren eCascadia und den leichteren eM2 gibt sich Daimler bescheidener als Tesla. ... mehr

Daimlers Lkw-Chef:
Die Lkw-Branche boomt. Deshalb erwartet Daimler-Trucks-Chef Martin Daum, dass seine Sparte dieses Jahr sehr nah an die Zielrendite von acht Prozent herankommen wird. Das reicht Daum aber noch nicht. ... mehr

Annette Winkler:
Es ist der erste größere öffentliche Auftritt von Annette Winkler nach ihrer Ankündigung, zum Oktober als Smart-Chefin abzutreten - doch wie immer ist sie voller Energie und verrät, was sie aus ihrer Zeit an der Spitze mitnimmt. ... mehr

Weltweiter Absatz im Mai 2018:
Mercedes hat den 63. Monat in Folge einen Absatzrekord erzielt. Doch das Wachstum hat sich zuletzt deutlich abgeschwächt. ... mehr

Ausbau des ungarischen Standorts Kecskemet:
Daimler nimmt eine Milliarde Euro in die Hand, um in Ungarn ein zweites Werk zu errichten. 2500 Arbeitsplätze sollen in dem vernetzten und klimaneutralen Werk entstehen. ... mehr

Trump droht Daimler offenbar erneut:
US-Präsident Trump hat Daimler einem Medienbericht zufolge erneut gedroht. Er werde seine Handelspolitik beibehalten, bis es auf der Fifth Avenue keine Mercedes-Modelle mehr gebe. Früher fuhr Trump allerdings selbst einen Benz. ... mehr

SUV-Boom:
Volkswagen konnte sein Comeback in den USA dank des SUV-Booms auch im Wonnemonat Mai fortsetzen. Ein anderer deutscher Autobauer machte hingegen Minus. ... mehr

Uber-Konkurrent aus Tallinn:
Daimler kauft sich angeblich beim Uber-Konkurrenten Taxify ein. An der Firma ist auch der chinesische Ridesharing-Riese Didi Chuxing beteiligt. ... mehr

Annette Winkler beendet Karriere bei Mercedes:
Im Jahr 2010 hat Annette Winkler die Daimler-Tochter Smart übernommen und nach eigenen Worten ihre Traumaufgabe gefunden. Jetzt nimmt sie ihren Hut und zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. ... mehr

Manipulationsvorwürfe:
Die Daimler-Belegschaft macht sich Sorgen wegen der Manipulationsvorwürfe. Betriebsratschef Michael Brecht fordert Aufklärung. ... mehr

Unzulässige Abschalteinrichtungen bei Daimler?:
Bei Daimler müssen 120.000 Fahrzeuge auf womöglich unzulässign Abschalteinrichtungen überprüft werden. Einem Bericht zufolge handelt es sich um Modelle der C-Klasse und des Vito. ... mehr

Auch C-Klasse und G-Klasse betroffen?:
Nach Informationen eines großen deutschen Nachrichtenmagazins droht Daimler wegen des Verdachts auf Manipulation der Abgaskontrollsysteme ein Rückruf von mehr als 600.000 Dieselfahrzeugen. ... mehr

Mercedes Vito:
Das Kraftfahrtbundesamt wirft Daimler vor, eine illegale Abschalteinrichtung verwendet zu haben. Konzernchef Zetsche muss im Verkehrsministerium Bericht erstatten. ... mehr

Nachfolger von Andreas von Wallfeld:
Ab September hat Mercedes-Benz Cars in Deutschland mit Michael Schiebe einen neuen Vertriebschef. ... mehr

China senkt Importzölle auf Autos:
China macht es ausländischen Autoherstellern ab Juli leichter, importierte Fahrzeuge und auch Autoteile auf dem wichtigsten Automarkt der Welt zu verkaufen. Laut einer neuen Studie bleibt die deutsche Wirtschaft trotzdem im Nachteil. ... mehr

Regeländerungen in der Formel 1:
Niki Lauda hält offenbar einen Rückzug von Mercedes wegen der Neuerungen in der Formel 1 für möglich. Der Ex-Rennfahrer lehne vor allem das Halo-System ab. Und er habe auch kein Verständnis für die Abschaffung der Grid Girls. ... mehr

Im Maut-Streit 3,2-Milliarden-Vergleich erzielt:
Die Bundesregierung und das Maut-Konsortium Toll Collect, dem auch Daimler angehört, haben sich auf einen Vergleich geeinigt. Der Bund erhält nun viel weniger Geld, als in der ursprünglichen Forderung vorgesehen. Bei Daimler wirkt es sich dennoch auf das Ebit aus. ... mehr

Umstellung bis zum Jahr 2022:
Daimler will in Zukunft auf Kohlestrom verzichten und plant bis 2022 eine CO2-neutrale Energieversorgung seiner deutschen Pkw-Werke. ... mehr

Abstand zu Mercedes wird größer:
Im Premium-Dreikampf hat BMW im April gegenüber Mercedes-Benz weiter an Boden verloren. Im bisherigen Jahresverlauf haben die Stuttgarter insgesamt rund 100.000 Autos mehr als die Münchener verkauft. ... mehr

Verpasste Meldefrist beim Daimler-Einstieg:
Der chinesische Konzern Geely muss möglicherweise eine Strafe bezahlen, weil der Einstieg bei Daimler den deutschen Behörden zu spät gemeldet worden ist. Das Bußgeld könnte in die Millionen gehen. ... mehr

Zukunft der Formel 1 in Deutschland:
Gibt es nach diesem Jahr noch Formel-1-Rennen in Deutschland? Vieles hängt davon ab, wie viel der Hockenheimring zahlen muss. Für die Verantwortlichen ist jetzt schon klar: Sie brauchen dringend fremde Hilfe. ... mehr

AfD und Linke gehen leer aus:
Das Autobauer Daimler spendet auch in diesem Jahr wieder eine sechsstellige Summe an politische Parteien. Allerdings werden nicht alle Parteien zu gleichen Teilen bedacht - und einige gehen ganz leer aus. ... mehr

Mercedes-Benz G-Klasse:
Die G-Klasse von Mercedes hat sich äußerlich nicht sehr verändert. Im Innenraum und unter dem Blech hat sich hingegen jede Menge getan. Der Geländewagen ist komfortabler geworden, ohne deshalb verweichlicht zu sein. ... mehr

Daimler-Tochter:
In Berlin können sich Taxikunden mit Hilfe der App MyTaxi künftig ein Taxi teilen. Das soll neue Kunden ansprechen. ... mehr

US-Neuwagenabsatz im April 2018:
Die deutschen Hersteller haben im April in einem rückläufigen US-Neuwagenmarkt zugelegt, während Platzhirsch Ford und auch Toyota deutlich verloren. ... mehr

Stärkere Kontrolle der Lieferkette:
Immer wieder waren Autohersteller in den vergangenen Monaten in der Kritik, weil sie allzu sorglos Rohstoffe einsetzen, die unter fragwürdigen Bedingungen gewonnen werden. Mit einem "systematischen Ansatz zur Achtung der Menschenrechte" will der Daimler-Konzern vorbeugen. ... mehr

Recruiting-Event:
Im Rahmen einer eigenen Recruiting-Veranstaltung will Daimler IT-Experten und Ingenieure für Jobs bei dem Automobilhersteller begeistern. ... mehr

Dieter Zetsche wird 65:
Dieter Zetsche hat den ehemals altehrwürdigen Autobauer Daimler in den vergangenen Jahren mit Schnauzbart, Jeans und Sneakers hip und extrem erfolgreich gemacht. Zu Zetsches 65. Geburtstag ist der Erfolg des Autobauers so groß wie nie. ... mehr

Im Datencenter - die Modellvarianten der A-Klasse:
Von der neuen A-Klasse soll es acht Varianten geben. Wann welche davon auf den Markt kommt, steht im Datencenter der Automobilwoche. ... mehr

Was Mercedes plant:
Die neue A-Klasse von Mercedes wird es in acht Varianten geben. Einige zunächst geplante Derivate hat der Hersteller verworfen. ... mehr

EXKLUSIV - Daimler-Entwicklungschef Hermann:
Jochen Hermann, Daimlers Entwicklungsleiter für Elektromobilität, will die Profitabilität von E-Autos bis 2025 auf das Niveau von Verbrennern bringen. Drei Jahre vorher sollen mehr als zehn rein elektrische Modelle auf den Markt sein. ... mehr

Starker Euro:
Der Autobauer Daimler hat im ersten Quartal zwar mehr verdient als im Vorjahreszeitraum, ohne den starken Euro hätte es aber noch mehr sein können. ... mehr

Ausblick auf die Quartalszahlen:
Daimler legt an diesem Freitag seine Quartalszahlen vor. Ein wichtiges Thema wird dabei auch der ohne Abstimmung mit der Daimler-Spitze erfolgte Einstieg des neuen Großaktionäre Li Shufu sein. ... mehr

Artikel 1-20 von 61300 Stück
Abgas-Skandal:
Fast drei Jahre nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals ist immer noch unbekannt, wer vom Vorstand wann über die Manipulationen informiert war. » mehr

Koreanische Kanzlei:
In Südkorea sind mehrere BMW in Flammen aufgegangen. Jetzt klagen die Kunden – auch gegen Konzernchef Harald Krüger persönlich. » mehr

Gericht entscheidet:
Halter von Dieselfahrzeugen mit manipulierter Motorsteuerung müssen nach einer Gerichtsentscheidung die vom Kraftfahrt-Bundesamt vorgeschriebenen Software-Updates aufspielen lassen. » mehr

Im Datencenter:
Nach den ersten sieben Monaten des Jahres, haben Russlands Autohändler fast ein Drittel mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Und auch für den Rest des Jahres sieht es gut aus. Doch wer ist Gewinner, wer Verlierer auf dem russischen Markt? » mehr

Neue Produktionsstätte?:
Die Kapazitäten bei Magna Steyr sind ausgelastet. Nun denkt der Automobilzulieferer über ein neues Werk nach und bringt als Standorte die USA und China ins Spiel. » mehr

Abgas-Skandal:
VW will offenbar mehrere Ingenieure fristlos entlassen, die in den Abgas-Skandal verwickelt sein sollen. » mehr

Wegen neuer Abgasprüftests:
Der VW-Konzern hat im Juli über zehn Prozent mehr Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Für die kommenden Monate erwartet das Unternehmen aber deutliche Einbußen. » mehr

Hohe Arbeitsbelastung:
In einem Interview hat sich Tesla-Chef Elon Musk ungewohnt verletzlich gezeigt. Das Unternehmen sucht offenbar einen Geschäftsführer, um ihn zu entlasten. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Eine Auswahl der aktuellen Stellenanzeigen auf www.jobs.automobilwoche.de. Unter anderem suchen Globus Baumarkt, TMD Friction oder Brose neue Kräfte für ihre Teams. » mehr

Mexikanische Bauern erzürnt:
Mexikanische Bauern in der Nähe des VW-Werks haben extreme Ernteausfälle zu beklagen. Schuld sollen die von VW eingesetzten Schallkanonen sein, die den Regen vertreiben. Das Unternehmen weist hingegen die Vorwürfe zurück. » mehr

US-Börsenaufsicht:
Die US-Börsenaufsicht untersucht die Produktionsprobleme des Tesla Model 3. Es besteht der Verdacht, dass Anleger getäuscht worden sind. » mehr

Bündelung der Golf-Produktion:
VW will die Produktivität seiner Werke steigern. Im Stammwerk Wolfsburg sollen künftig eine Million Autos pro Jahr von den Bändern laufen. » mehr

Rote Zahlen, ungewisse Zukunft:
Über die Leistung in Europa und China sei man extrem unzufrieden, heißt es bei Ford. Was bedeutet das für das kriselnde Europageschäft? » mehr

Werbung mit Chuck Norris:
Toyota spielt in seinem US-Werbespot mit den Klischees über Superhelden und ihre übernatürlichen Kräfte. » mehr

Seat Deutschland:
Zum 1. September übernimmt Jorge Luna die Nachfolge von Kristian Kremer, der künftig die Abteilung Marktmanagement im Volkswagen-Konzern leitet. » mehr

Im Juli weltweit 13 Prozent mehr ausgeliefert:
Volkswagen Nutzfahrzeuge startet erfolgreich ins zweite Halbjahr, lieferte im Juli 41.900 Fahrzeuge an Kunden in aller Welt aus. Das entspricht einem Plus von 13,4 Prozent. » mehr

Model 3:
Lange mussten die Kunden auf die Einstiegsvariante von Teslas Model 3 warten, jetzt soll sie aber kommen. » mehr

Kartendienst:
Bosch beteiligt sich am Kartendienst Deep Map, der auf hochpräzise Karten spezialisiert ist. » mehr

Continental zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge:
Continental hat einen Sensor entwickelt, der mittels Ultraschall die Höhenlage und den Druck von Luftfedern misst. » mehr

Bald auch Carsharing:
Seit Jahren legt der Autovermieter Sixt immer neue Rekordzahlen vor. Heute sorgen Urlauber und das US-Geschäft für Rückenwind. Bald sollen Kunden Autos für Stunden oder Wochen per App mieten und abholen können - und die Erfolgsstory fortschreiben. » mehr


Artikel 1-20 von 61300 Stück