Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Daimler
Standort Sindelfingen:
Der Daimler-Konzern hat den Grundstein für eine moderne Pkw-Montage am Standort Sindelfingen gelegt. Hier sollen unter anderem auch Robo-Taxis gebaut werden. ... mehr

Führungskräfteentwicklung:
Mit einem neuen Traineeprogramm will Daimler die Führungskräfte für die neue Automobilwelt entwickeln. ... mehr

Rechte Betriebsräte bei Daimler:
Der Betriebsrat des Daimler-Standorts Untertürkheim hat sich deutlich von den rechtsgerichteten Betriebsräten des sogenannten "Zentrum Automobil" distanziert. ... mehr

Tests bei Kunden starten:
In den kommenden Wochen beginnen die Tests von Daimlers Elektro-Actros bei zehn verschiedenen Kunden. Ab 2021 soll der Elektro-Laster in Serie gebaut werden. ... mehr

Paukenschlag in Europas Oberklasse:
Das hat es noch nie gegeben: Im Jahr 2017 hat Tesla erstmals in Europa die Spitze bei den Verkäufen in der Oberklasse übernommen und die deutschen Premiumhersteller hinter sich gelassen. ... mehr

Neuer Chef für Daimler-Bussparte:
Till Oberwörder wird neuer Chef der Daimler-Bussparte. Der 47-Jährige folgt zum 1. April auf Hartmut Schick, der in Zukunft das Lkw-Geschäft in Asien leitet. ... mehr

US-Ermittlungsakten belasten Daimler:
Daimler hat laut vertraulichen Unterlagen zufolge gleich mehrere Softwarefunktionen entwickelt, um Abgastests in den USA zu bestehen. Dies berichtet "Bild am Sonntag" unter Berufung auf vertrauliche Unterlagen aus US-Ermittlungsakten. ... mehr

Digitalfestival in Texas:
Die Autobranche hält Einzug beim Festival South by Southwest. Daimler steuert eine ganze Reihe von Sprechern in Austin bei. ... mehr

Finanzdienstleister:
Daimlers Finanzdienstleistungssparte hat 2017 ein Rekordjahr mit kräftigen Zuwächsen hingelegt. ... mehr

Ex-Daimler-Chef Reuter wird 90:
Der gescheiterte Versuch, aus dem Autobauer einen Technologiekonzern Daimler zu machen, wird wohl immer mit seinem Namen verbunden bleiben. Nun wird Ex-Vorstandschef Edzard Reuter 90 – und trotzdem kein bisschen müde, für seine Überzeugungen zu trommeln. ... mehr

Kraftfahrt-Bundesamt prüft:
Das Kraftfahrt-Bundesamt geht Medienberichten zufolge einem Verdacht auf Abgas-Manipulation bei Daimler nach. Betroffen sein soll das Kleintransporter-Modell Vito. ... mehr

Sportwagentöchter von Mercedes, BMW und Audi:
Die Sportwagentöchter AMG, M und Sport sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen – und tragen weit überproportional zum Gewinn der jeweiligen Pkw-Sparte bei. ... mehr

Daimlers Geländewagen-Ikone:
Daimler denkt darüber nach, seine G-Klasse zu elektrifizieren. Einen prominenten Käufer für eine Elektro-G-Klasse hätte Mercedes in Arnold Schwarzenegger wahrscheinlich schon. ... mehr

Debatte um kostenlosen ÖPNV:
Die Idee der deutschen Politik, den öffentlichen Nahverkehr kostenlos zu machen, wirft viele Fragen auf. Reine Elektrobusse, um die Luftqualität zu verbessern, gibt es von den deutschen Herstellern zum Beispiel noch gar keine in Serie. ... mehr

Neue Typzulassung:
Für die weltweite Angleichung der Typzulassung war der Zyklus WLTP einmal gedacht. Dieses Ziel hat er verfehlt. Außerdem wird es für Autofahrer nun teurer. ... mehr

Technik aus der S-Klasse:
Mercedes präsentiert in Genf das Facelift der C-Klasse. Vor allem technisch soll das Mittelklassemodell einen Schritt nach vorn machen - und sich dabei an der S-Klasse orientieren. ... mehr

Ab 2021 drohen hohe Strafen:
Die Autobauer müssen den CO2-Ausstoß ihrer Flotten senken, um künftige strenge Grenzwerte einzuhalten. Bei Daimler ist der Flottenwert im vergangenen Jahr aber sogar gestiegen. ... mehr

Agenturentscheidung:
Mercedes entscheidet sich im Pitch um den internationalen Steuerungsetat gegen den bisherigen Etathalter BBDO. Die neue Agentur muss nun ein Büro in Berlin aufbauen. ... mehr

Fast 14 Milliarden Euro zurückgestellt:
Daimler hat seine Rückstellungen für rechtliche Risiken um 2,1 Milliarden Euro auf nun knapp 14 Milliarden Euro aufgestockt. Der Konzern sieht aber keinen "nachhaltigen Einfluss auf die Vermögenslage des Konzerns" durch mögliche Geldbußen und andere Verpflichtungen. ... mehr

Powerplay zur Premiere:
Auf dem Genfer Autosalon stellt AMG die stärkste G-Klasse vor, den G63. Der kommt dank 585 PS schnell in Fahrt. ... mehr

Daimler-Chef profitiert von Rekord-Zahlen:
Dieter Zetsche kann sich über eine satte Entlohnung für das Jahr 2017 freuen. Der Daimler-Chef streicht rund 8,6 Millionen Euro ein. Er hat aber auch schon mal mehr verdient. ... mehr

NAIAS 2019:
Mercedes-Benz hat beschlossen, auf die Teilnhame an der Detroit Motor Show 2019 zu verzichten. Der Stuttgarter Autobauer werde in Zukunft von Fall zu Fall entscheiden, ob er auf einer Automesse ausstelle. ... mehr

Premiere auf dem Genfer Autosalon:
Daimler zeigt auf dem Genfer Autosalon im März die neueste Version der Maybach S-Klasse. Neben einem neuen Kühlergrill im Nadelstreifen-Look gibt es unter anderem Ziernähte in Gold oder Platin. ... mehr

Rechte Betriebsräte auf dem Vormarsch:
Bei Daimler will die rechte Arbeitnehmergruppierung "Zentrum Automobil" bei den anstehenden Betriebsratswahlen mehr Sitze erringen. Daimler-Chef Dieter Zetsche verfolgt die Entwicklung besorgt. ... mehr

Detroit Motor Show 2019:
Bei Mercedes denkt man darüber nach, auf die Detroit Motor Show im kommenden Jahr zu verzichten. ... mehr

Medienbericht:
Daimler-Chef Dieter Zetsche hat offenbar die Gehaltsgrenze des Konzerns erreicht. Gäbe es den Deckel nicht, würde sein Gesamtgehalt für das Geschäftsjahr 2017 einem Bericht zufolge deutlich im zweistelligen Millionen-Bereich liegen. ... mehr

Autobranche zwischen Skandalen und Zukunftschancen:
Rekordzahlen, Skandale, mögliche Diesel-Fahrverbote, chinesische Hersteller - die Automobilbranche befindet sich im Umbruch. Das zeigte sich auch auf dem Branchentreff CAR Symposium in Bochum. ... mehr

EU-Wettbewerbskommissarin Vestager:
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager ist der Ansicht, die Versuchung für Autobauer sei groß, sich abzusprechen, um den Markt aufzuteilen. Das habe einen einfachen Grund. ... mehr

Affäre um Dalai-Lama-Zitat:
Der Daimler-Konzern hat sich bei den Chinesen für die Verwendung eines Dalai-Lama-Zitats entschuldigt. Das hat ihm wiederum Kritik in Deutschland eingebracht, wie ausgesuchte Pressestimmen zeigen. ... mehr

Nachfolger von Andrew Pinnington:
Führungswechsel bei Mytaxi: Marc Berg folgt auf Andrew Pinnington, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. ... mehr

Daimler-Trucks-Vorstand über Robo-Lkw:
Daimler-Trucks-Vorstand Martin Daum rechnet nicht mit einem baldigen Durchbruch selbstfahrender Lastwagen. ... mehr

Dalai-Lama-Zitat:
Daimler hat sich für die Verwendung eines Dalai-Lama-Zitats offenbar beim chinesischen Botschafter entschuldigt. Der Umgang des Herstellers mit der Angelegenheit wird wiederum in Deutschland kritisiert. ... mehr

Die Digitalisierung des Transporters:
Auch im Handwerk nehmen die Datenströme zu, ihre Auswertung wird immer wichtiger. Autobauer entwickeln entsprechende Technik, die die Fuhrpark-Kosten drücken soll. Nun hat Daimler ein Modell eines solchen digitalisierten Transporters vorgestellt. ... mehr

Tesla ist nicht allein in der "Produktionshölle":
So langsam steigt die Nachfrage in Deutschland nach Elektroautos. Und nun: Die meisten Hersteller können nur sehr spät liefern. ... mehr

Umstrittenes Dalai-Lama-Zitat:
Daimler ist auf seinem wichtigsten Markt China ins Fettnäpfchen getreten - und mitten in einen Shitstorm geraten. Der Grund: Ein Zitat des Dalai Lama. ... mehr

Geld fließt in Entwicklung, Produktion und Vertrieb:
Bei der Premiere des neuen Sprinter hat Daimlers Spartenchef Volker Mornhinweg hohe Investitionen in das Modell angekündigt. Die geplante Stellenverlagerung aus dem Werk Düsseldorf in die USA könnte nun weniger drastisch ausfallen als bislang gedacht. ... mehr

Kommentar zum Metall-Tarifabschluss:
Betrachtet man nur die großen Unternehmen der Auto- und Zulieferindustrie, mag der gefundene Kompromiss zwischen Arbeitgeber und IG Metall durchaus tragfähig erscheinen. Gesamtgesellschaftlich aber vergrößert er mal wieder die Kluft zwischen der Metallindustrie und anderen ... mehr

Weltweiter Absatz im Januar 2017:
Daimler hat seinen Pkw-Absatz zum Jahresstart um 7,7 Prozent auf mehr als 202.000 Autos gesteigert. Mercedes-Benz lag deutlich im Plus, Smart im Minus. Im Dezember 2017 war der Absatzzuwachs bei Daimler minimal gewesen. ... mehr

16 Monate nach der Zwei-Millionen-Marke:
Daimlers Carsharing-Angebot Car2Go hat weltweit mittlerweile mehr als drei Millionen Kunden. Die kundenreichste Stadt liegt dabei in China. ... mehr

EXKLUSIV – Kooperation mit Bosch:
Im Wettlauf um den kommerziellen Einsatz autonom fahrender Taxis sagt Daimler der Google-Schwester Waymo den Kampf an. ... mehr

Neuvorstellung:
Premiere in Amsterdam: Mit der vierten Auflage der A-Klasse wackelt Mercedes sogar am Thron der S-Klasse. Daimler-Chef Dieter Zetsche verspricht sich einen Absatzschub. ... mehr

Chinesischer Autokonzern:
Die Manager des chinesischen Autokonzerns Geely denken offenbar darüber nach, sich an Daimler zu beteiligen. Im vergangenen Jahr war ein erster Anlauf abgebrochen worden. ... mehr

Vor der Premiere der A-Klasse:
Am Freitagabend zeigt Mercedes seine neue A-Klasse. Es ist die wichtigste Premiere des Jahres für den Premiumhersteller. Das Segment wird in Zukunft an Bedeutung gewinnen. ... mehr

Kfz-Gewerbe kritisiert Daimler-Chef:
Der ZDK hat Daimler-Chef Dieter Zetsche für dessen Aussage über die Technikkompetenz in den Werkstätten kritisiert. Anlass war eine Äußerung Zetsches zur Hardware-Nachrüstung von Dieselmotoren. ... mehr

Höchster Gewinn der Unternehmensgeschichte:
Die Daimler-Mitarbeiter dürfen sich auf einen satten Bonus freuen. Die gute Bilanz führt zur Auszahlung einer Ergebnisbeteiligung in Rekordhöhe. ... mehr

Zetsche legt Rekord-Bilanz vor:
Noch nie hat Daimler so viele Fahrzeuge verkauft. Das ließ auch den Gewinn des Stuttgarter Konzerns kräftig nach oben schnellen. ... mehr

Daimler legt Rekord-Bilanz vor:
Am Donnerstag präsentiert der Daimler-Konzern in Stuttgart seine Bilanz für das Jahr 2017. Die erwarteten Bestwerte bei Umsatz und Gewinn sind Beleg für den Erfolgskurs des Unternehmens. Trotz der Rekordzahlen und der robusten Aufstellung schlummern ein paar Risiken für die ... mehr

Wegen Abgastests an Affen:
Die Abgastests an Affen in den USA ziehen weitere personelle Konsequenzen nach sich. Nachdem sich am Dienstag Volkswagen von seinem Cheflobbyisten Thomas Steg getrennt hatte, setzt nun auch Daimler einen Mitarbeiter vor die Tür. ... mehr

Gehälter auf volle Euro abgerundet:
Wenn sehr viele auf wenige Cent des Gehalts verzichten, kommen trotzdem Millionen zusammen. Bei Daimler sind es seit 2011 knapp 2,9 Millionen Euro, die der Hersteller auf 5,7 Millionen Euro verdoppelte. ... mehr

Arbeitgeberranking:
BWM, Daimler und Audi zählen weiterhin zu den zehn beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Allerdings ist Audi im Vergleich zum Vorjahr von Platz drei auf Rang neun abgerutscht. ... mehr

Gebrauchtwagenmarkt Schnelldreher:
Den Kampf um die Schnelldreher in Oberklasse und Oberer Mittelklasse machen BMW und Mercedes praktisch unter sich aus. ... mehr

ANALYSE - Nach Anteilsaufkauf von BMW:
BMW hat von Joint-Venture-Partner Sixt die kompletten Anteile am Carsharing-Dienst DriveNow übernommen. Alle Zeichen sprechen nun dafür: Die Kooperation zwischen den Carsharing-Diensten Car2go und DriveNow steht unmittelbar bevor. Eine Aufgabe der Marken steht dabei wohl kaum ... mehr

Abgastests an Affen in den USA:
Volkswagen hat schon wieder massive Probleme. Dieses Mal geht es um Tierquälerei durch Abgastests mit Affen in den USA. Auch Daimler und BMW sind betroffen. ... mehr

Deutsche Markenwert-Rangliste:
In einer Untersuchung der wertvollsten deutschen Marken landeten drei Hersteller und ein Zulieferer in den Top Ten. Ein Autobauer ist sogar auf dem Treppchen zu finden. ... mehr

EXKLUSIV - Neue Konzernzentrale für Daimler:
Der dunkle Bürokomplex am Stammsitz in Untertürkheim erregte bisher kaum Aufmerksamkeit. Jetzt aber ist klar, dass Daimler hier die künftige Konzernzentrale plant. Für Dieter Zetsche heißt es bald Kartons packen. ... mehr

Analyse:
Spekuliert wird bereits seit über einem Jahr. Jetzt soll die Kooperation zwischen den Carsharing-Diensten Car2go und DriveNow unmittelbar bevorstehen. Eine Aufgabe der Marken steht dabei wohl kaum zur Debatte, dafür sollen es die Nutzer beider Dienste leichter haben. ... mehr

Mercedes-Sportwagentochter:
2018 soll für AMG nach dem rasantem Wachstum ein Jahr der Konsolidierung werden. Die Zahl der Mitarbeiter am Stammsitz in Affalterbach steigt auf 1700. ... mehr

EXKLUSIV - Lieferengpässe:
Eine starke Nachfrage nach dem neuen E-Smart hat hierzulande zu langen Wartezeiten geführt. Nun soll er auch in China zum Renner werden. Allerdings gebe es dort ein Problem. ... mehr

Daimler-Vorstandsmitglied Britta Seeger:
Digitale Geschäftsmodelle lassen das klassische Autohaus unter Druck geraten. Mercedes-Vertriebschefin Britta Seeger ist dennoch überzeugt, dass der physische Handel auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird. ... mehr

US-Markt:
BMW und Mercedes haben auf der Detroit Motor Show angekündigt, dass sie Abo-Modelle testen wollen. ... mehr

Die großen Themen in Detroit:
Die große Sorge der deutschen Autobauer auf der Automesse in Detroit ist ein Scheitern der Verhandlungen um die Zukunft der Freihandelszone Nafta. Insgesamt herrscht in Detroit dennoch vorsichtiger Optimismus. ... mehr

Daimler-Chef Dieter Zetsche:
Daimler-Chef Dieter Zetsche ist skeptisch, ob der Hersteller die CO2-Vorgaben der Europäischen Union für 2021 erreichen kann. ... mehr

Zetsche und Schwarzenegger in Detroit:
Im alten Theater von Detroit hat Mercedes die Premiere der neuen G-Klasse gefeiert. Mit dabei war ein besonderer Fan des kantigen Geländewagens. ... mehr

Neuer 53er-Motor von AMG:
Mercedes-AMG rüstet in der Mittelklasse nach: Für die Zweitürer der E-Klasse sowie den neuen CLS gibt es einen neuen Sechszylinder-Motor. ... mehr

Heavy Metall trifft Hightech:
Während Land Rover bei der Nachfolgeregelung des Defenders noch immer strauchelt, schickt Mercedes eine komplette Neuentwicklung seines Klassikers in Detroit auf die Bühne. ... mehr

Absatzzahlen 2017 von Mercedes, BMW und Audi:
Sowohl Mercedes-Benz als auch BMW beanspruchen für sich Platz eins auf dem Siegerpodest bei den Absatzzahlen 2017. Und beide haben Recht. ... mehr

Neues Adress-System für Navis:
Mit Kombinationen aus drei Wörtern hat das Start-up What3words die Welt neu eingeteilt. Als erster Hersteller will Daimler das System in seine Navis integrieren – und beteiligt sich nun an dem Unternehmen aus England. ... mehr

Kommentar zur Benutzeroberfläche MBUX von Mercedes:
Mit dem auf der CES präsentierten Infotainment-System MBUX löst Mercedes als einer der ersten Hersteller das Versprechen ein, das Auto zum rollenden Smartphone zu machen. ... mehr

CES 2018:
Auf der Elektronikmesse CES in Las Vages hat Mercedes sein neues Infotainmentsystem MBUX vorgestellt. Ein Bestandteil ist ein eigener Sprachassistent. Mit ihm sollen Autofahrer in den Dialog mit dem Auto treten können. ... mehr

2,3 Millionen verkaufte Autos mit Stern:
Die Marke Mercedes hat Audi und BMW im Jahr 2017 erneut deutlich hinter sich gelassen. Knapp 2,3 Millionen verkaufte Autos bedeuten einen Zuwachs von fast zehn Prozent. ... mehr

Wegen zu hohen Verbrauchs:
China hat den Bau von 553 Automodellen, die viel Kraftstoff verbrauchen, untersagt. Möglicherweise sind von dem Verbot auch Fahrzeuge deutscher Hersteller betroffen. ... mehr

Deutschlands Top-100-Firmen 2017:
Einer EY-Studie zufolge haben Deutschlands Top-100-Firmen 2017 neue Rekorde aufgestellt. Beim Umsatz sind VW, Daimler und BMW auf dem Treppchen, nur beim Gewinn funkt die Deutsche Telekom dazwischen. ... mehr

Absatz 2017:
Daimlers Lkw-Chef Martin Daum hat starke Absatzzahlen für das Jahr 2017 präsentiert. Der Stuttgarter Konzern war vor allem in Nordamerika und Asien erfolgreich. ... mehr

US-Steuerreform:
Noch vor knapp einem Jahr drohte Donald Trump deutschen Autobauern mit Einfuhrzöllen. Jetzt profitieren Daimler und BMW zunächst von der Steuerreform des US-Präsidenten: Zu Weihnachten gibt es Sondergewinne in Milliardenhöhe. ... mehr

An Feinstaubtagen in Stuttgart:
Um die Luftqualität in Stuttgart zu verbessern, können Daimler-Mitarbeiter an Feinstaubtagen kostenlos mit dem Werksausweis den ÖPNV nutzen. ... mehr

Lkw-Kartell:
Für Daimler ist das Lkw-Kartell noch längst nicht erledigt: Kunden wollen den Hersteller in Zivilprozessen zur Kasse bitten. Die wichtigsten Fragen und Antworten. ... mehr

Mitfahrsystem:
Daimler will gemeinsam mit den Berliner Verkehrsbetrieben einen Ridesharing-Dienst aufbauen. ... mehr

Personalwechsel bei Daimler:
Hartmut Schick war bisher das Gesicht der Bussparte des Daimler-Konzerns. Zum 1. April 2018 geht der 56-jährige Manager nach Asien, um dort das Daimler-Truck-Geschäft zu übernehmen. Der Personalwechsel ist Teil einer umfassenderen Neuaufstellung. ... mehr

Neues Advanced Design Center:
Mercedes-Benz lässt sich 2018 in einem Technologie- und Wissenschaftspark in Nizza nieder. Dort sollen Ideen für die Zukunft entstehen. ... mehr

Kundenübergabe Fuso eCanter:
Daimler Fuso hat die ersten vollelektrischen Lkw an Kunden übergeben. Automobilwoche war dabei. ... mehr

"Daimler Trucks Campus":
Daimler baut in Leinfelden-Echterdingen einen neuen Standort namens "Daimler Truck Campus". Dorthin sollen tausende Mitarbeiter umziehen, die momentan auf diverse Gebäude im Raum Stuttgart verteilt sind. ... mehr

Daimler-Vorstand zu Brüsseler CO2-Zielen:
Daimlers Forschungschef Ola Källenius hält die CO2-Vorgaben der EU für eine "sehr große Herausforderung". In einem Interview sagte Källenius, das Erreichen der Ziele werde "extrem anspruchsvoll". ... mehr

Mercedes G-Klasse:
Bevor Mercedes im Januar auf der Detroit Motor Show seine neue G-Klasse vollends enthüllt erlauben die Stuttgarter Autobauer schon mal einen Blick ins Interieur. ... mehr

US-Magazin "Time" prämiert Apps:
Die App des Daimler-Carsharing-Angebots Car2go gehört laut dem US-Magazin "Time" zu den besten fünf Apps des Jahres. Car2go sei "perfekt für Stadtbewohner, die gelegentlich ein Auto benötigen". ... mehr

Daimler-Tochter:
Im Wettbewerb um Mobilitäts-Alternativen der Zukunft testet die Daimler-Tochter Moovel ein Angebot in Stuttgart. Zeitnah soll es in den regulären Betrieb gehen. ... mehr

Weitere Aufgabe für den Daimler-Chef:
Daimler-Chef Dieter Zetsche soll Chefkontrolleur beim Reiseunternehmen Tui werden. Dort setzt man auf sein "ausgeprägtes Gefühl für das Management herausragender Marken". ... mehr

Wandel der Autoindustrie durch E-Mobilität:
Die Elektromobilität wird die Arbeit in der Automobilindustrie verändern. Daimler-Personalchef Wilfried Porth rät zur Gelassenheit, was einen möglichen Wegfall von Arbeitsplätzen angeht. ... mehr

Daimler-Personalchef Porth zu Tarifverhandlungen:
Daimler-Personalvorstand Porth hat die Forderung der IG Metall nach einer Option auf Arbeitszeitverkürzung für eine begrenzte Zeit mit Teillohnausgleich kritisiert. Das sei auch juristisch nicht haltbar. ... mehr

5 Fragen an Benedikt Schell, Daimler Financial Services:
Benedikt Schell ist seit Kurzem Chief Experience Officer bei Daimler Financial Services. „Bislang finanzieren wir Produkte. Zukünftig realisieren wir Mobilitätserlebnisse“, kündigt der neue Vorstand mit dem etwas exotischen Jobtitel an. ... mehr

Vorjahresabsatz schon im November erreicht:
Dank eines erneut zweistelligen Wachstums hat Mercedes beim Absatz bereits im November die Vorjahreszahlen übertroffen. Nur auf einem Markt sinken die Verkäufe. ... mehr

Wechsel an der ACEA-Spitze:
Der europäische Herstellerverband ACEA hat einen neuen Präsidenten gewählt. Im Jahr 2018 steht PSA-Chef Carlos Tavares an der ACEA-Spitze. Er folgt auf Daimler-Chef Dieter Zetsche. ... mehr

Sparsam:
In Hamburg gibt es gleich zwei Apps, die eine geteilte Nutzung von Taxis ermöglichen. Damit sollen die Kosten sinken und neue Kunden gewonnen werden. ... mehr

Sven Ennerst übernimmt neu geschaffene Position:
Daimler hat für sein Nutzfahrzeuggeschäft in China im Bereichsvorstand eine neue Position geschaffen. Sven Ennerst soll von dort aus künftig das gesamte China-Geschäft von Daimler Trucks and Buses koordinieren. ... mehr

Car2go soll expandieren:
Daimler will auch in China auf dem wachsenden Markt für Carsharing erfolgreich sein. Für die dafür notwendigen Investitionen wird ein lokaler Partner gesucht. ... mehr

Fahrvorstellung S-Klasse Coupé und Cabrio:
Daimler hat S-Klasse Coupé und Cabrio überarbeitet. Dabei zeigt sich: Nicht nur Unternehmenschef Dieter Zetsche kleidet sich mehr und mehr locker - auch die Zweitürer-Varianten des Mercedes-Flaggschiffs lassen verknöcherten Luxus von früher hinter sich. ... mehr

Heimliche Extremtests:
Daimler hat offenbar ein Tesla Model X gemietet und es unter Extrembedingungen auf Herz und Nieren geprüft. Es sei mit Schäden in fünfstelliger Höhe wieder abgegeben worden. ... mehr

Alles im Fluss:
Der CLS basiert zwar auf der E-Klasse, hat aber einiges zu bieten, was es sonst nur in der S-Klasse gibt. Mit einem seiner Motoren ist er sogar Vorreiter bei Mercedes. ... mehr

Daimler-Entwicklungschef zur E-Mobilität:
Daimlers Entwicklungschef Ola Källenius glaubt zwar weiterhin an eine Zukunft für innovative Verbrennungsmotoren. Daimler aber habe "den Schalter umgelegt" in Richtung E-Mobilität. ... mehr

Geely bot Milliarden für Beteiligung:
Die chinesische Volvo-Mutter Geely wollte bis zu fünf Prozent an Daimler erwerben. Die Stuttgarter lehnten das Angebot jedoch ab, berichtet "Reuters". ... mehr

Jubiläum beim Gebrauchtwagen-Programm:
Mercedes hat im Rahmen seines Programms "Junge Sterne" schon eine Million Gebrauchtwagen verkauft. ... mehr

Artikel 1-20 von 58120 Stück
Geschäftszahlen 2017:
Trotz der Dieselkrise hat der VW-Konzern im vergangenen Jahr einen Gewinn von mehr als elf Milliarden Euro erzielt. » mehr

Sportwagenbauer könnte dritte Dimension erobern:
Wie viele andere Autohersteller befasst sich auch Porsche intensiv mit der dritten Dimension. "Ich kann mir gut vorstellen, dass so etwas mal auf dem Porsche-Weg kommen könnte", sagte Vertriebschef Detlev von Platen. » mehr

Urteil zu Fahrverboten:
Die Bundesregierung hat noch nicht festgelegt, wie sie auf das anstehende Urteil zu Fahrverboten reagieren wird. Das Umweltministerium stellt aber schon eine klare Forderung auf. » mehr

Genfer Autosalon:
Ferrari hat den 488 nachgeschärft: Mehr Leistung und weniger Gewicht sorgen für noch bessere Fahrleistungen als im Basismodell. » mehr

Vorvertrag abgeschlossen:
BMW will gemeinsam mit dem Autobauer Great Wall die zweite Generation des Elektro-Minis in China produzieren. Die künftigen Joint-Venture-Partner haben einen Vorvertrag abgeschlossen. » mehr

Porsche 911 GT3 RS:
Standesgemäß bringt Porsche einen Elfer mit motorsportlichem Auftritt auf den Genfer Autosalon. Dort feiert der überarbeitete GT3 RS Messepremiere. Der 520 PS starke Renner wird 312 km/h schnell. » mehr

Bilanz für 2017:
Der Abgas-Skandal ist zwar immer noch nicht restlos aufgeklärt, die Kunden stört das aber nicht: Für den VW-Konzern lief das vergangene Jahr überaus erfolgreich. » mehr

Nach Klage wegen Leasing-Verträgen von Soldaten:
BMW Financial Services hat sich in einem Rechtsstreit mit der US-Regierung auf einen Millionen-Vergleich geeinigt. Die Finanztochter des Münchner Autobauers hatte Leasing-Verträge von US-Soldaten nicht rechtmäßig zurückerstattet. » mehr

SpaceX-Projekt Starlink:
Tesla-Chef Elon Musk hat zwei Test-Satelliten seines neuen Weltraum-Internet-Projekts Starlink mit Erfolg ins All geschickt. Nur eine Kleinigkeit misslang. » mehr

Peugeot 508:
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Peugeot sein neues Flaggschiff: Mit dem 508 wollen die Franzosen wieder Lust auf die Limousine machen. » mehr

Neuer Nordamerika-Chef bei Ford:
Überraschend schnell hat Ford einen neuen Leiters seines Nordamerika-Geschäfts ernannt: Kumar Galhotra tritt die Nachfolge des entlassenen Raj Nair an. » mehr

Vorbericht Mobile World Congress:
Auf dem Mobile World Congress zeigen Hersteller, Zulieferer und Start-ups ihre Ideen für das Auto von morgen. » mehr

Santander analysiert seine Finanzierungsklientel:
Steigende Kreditsummen bei sinkendem Kundenalter, auf diesen Nenner bringt die Santander Consumer Bank ihre Analyse der Kundenfinanzierungen der letzten drei Jahre. Vor allem ein Produkt ist gefragt. » mehr

Produktionsstart 2019:
Der US-Lenkungsspezialist Nexteer Automotive will im marokkanischen Kenitra sein erstes afrikanisches Werk bauen. Gestartet wird mit der Produktion von elektrischen Lenkunterstützungen. Dabei soll es aber nicht bleiben. » mehr

Max Moritz-Verkauf:
Bis kommende Woche wird feststehen, wer die insolventen Max-Moritz-Betriebe von der Wellergruppe erwirbt. Die Investoren kommen aus dem näheren Marktumfeld. » mehr

Urteil zu Fahrverboten:
Ganz Deutschland hatte auf die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zu Fahrverboten gewartet. Nun hat das Gericht sich auf kommende Woche vertagt. » mehr

Wegen BMW Fünfer und Jaguar E-Pace:
Der kanadische Magna-Konzern hat seine europäische Autoproduktion zuletzt deutlich gesteigert. In Graz stieg die Produktion im Vergleich zum Vorjahresquartal von Oktober bis Dezember 2017 um 269 Prozent. » mehr

Europcar und SnappCar kooperieren:
Der Kreativität beim Finden neuer Mobilitätsideen sind keine Grenzen gesetzt. Europcar kombiniert jetzt Miete und privates Carsharing. Man darf gespannt sein, wie viele Interessenten das Procedere findet. » mehr

Künftig anderes Modell für Werk Rosslyn:
In 35 Jahren und über fünf Fahrzeuggenerationen hinweg liefen im BMW-Werk in Rosslyn mehr als 1,19 Millionen Dreier vom Band. In wenigen Monaten soll bei BMW in Südafrika die Produktion eines SUVs starten. » mehr

Mercedes-Benz-Handel:
Das Führungstrio der Beresa-Gruppe ist am 1. März wieder komplett: Der Nachfolger von Thomas Spiegelhalter kommt von der Hahn-Gruppe. » mehr


Artikel 1-20 von 58120 Stück