Themenspezial:
Automarkt Russland
Automarkt in Russland:
Im vergangenen Jahr wurden 12,8 Prozent mehr Autos gekauft als im Vorjahr. Doch was das Jahr 2019 bringen wird, ist wegen mehrerer Unsicherheitsfaktoren noch unklar. ... mehr

VW-Vertriebsleiter Dahlheim nennt konkrete Zahlen:
Anders als auch im Vorjahr erfolgreiche Marken wie Volkswagen Pkw, Škoda und Lamborghini erwähnte Christian Dahlheim das urbritische VW-Luxuslabel Bentley im Webcast zu den Auslieferungen 2018 nicht expressis verbis. Auf Nachfrage aber gab der Vertriebsleiter des Wolfsburger ... mehr

Absatzzahlen Juni und erstes Halbjahr 2018:
Alle großen Neuwagenmärkte der Welt verzeichneten sowohl im Juni als auch im ersten Halbjahr Zuwächse. Allerdings gab es eine Ausnahme. ... mehr

Wichtige weltweite Automärkte im ersten Quartal:
In Brasilien und Russland sowie den neuen EU-Ländern steigerten die Autobauer ihre Verkäufe im ersten Quartal zweistellig. Auch China und die USA legten zu. Nur ein großer Automarkt lag im Minus. ... mehr

Lada-Hersteller Avtovaz:
Avtovaz hat im Jahr 2017 deutlich weniger Verlust gemacht als im Jahr zuvor. Im laufenden Jahr will der Hersteller nun zurück in die schwarzen Zahlen. ... mehr

Absatz in wichtigen Märkten der Welt 2017:
Die Neuwagenverkäufe haben sich 2017 auf den wichtigen Absatzmärkten der Welt insgesamt gut entwickelt. Nur in den USA gab es einen leichten Rückgang, während sich unter anderem auch Hoffnungsmärkte wie Brasilien oder Russland zurückmeldeten. ... mehr

Prognose von Avtovaz-Chef Nicolas Maure:
Nicolas Maure, Chef des Lada-Herstellers Avtovaz, ist optimistisch, was das Jahr 2018 angeht. Er erwartet ein Absatzwachstum von zehn Prozent. ... mehr

Absatz 2017:
Nach jahrelanger Krise sind in Russland erstmals wieder mehr Autos verkauft worden als im Vorjahr. Vom Vorkrisen-Niveau ist man aber noch weit entfernt. ... mehr

Russland:
Volkswagen will sich einem Bericht zufolge an dem russischen Autobauer GAZ beteiligen. Es fänden derzeit Gespräche über die Höhe des Anteilserwerbs statt. ... mehr

Weltweite Automärkte im September:
Die Neuwagenmärkte in China, USA, Russland, Brasilien, Indien und Russland sind im September alle gewachsen, in Europa gingen im vergangenen Monat die Autoverkäufe im Vergleich zu September 2016 dagegen zurück. ... mehr

Wachstumsmarkt:
BMW denkt über den Bau einer Fabrik in Russland nach. Sollte es dazu kommt, ist ein Standort haushoher Favorit. ... mehr

Nach langer Krise:
Der russische Automarkt ist im September erneut gewachsen und scheint seine jahrelange Durststrecke hinter sich zu lassen. Der Weg zurück zu den alten Zahlen ist aber noch weit. ... mehr

Automarkt Russland:
Der russische Automarkt könnte in diesem Jahr um bis zu zwölf Prozent wachsen. Das erwartet der Chef von Kia in Russland. ... mehr

VW-Motorenwerk Salzgitter:
Das von Auslastungsproblemen betroffene VW-Motorenwerk Salzgitter hat einen Großauftrag des russischen Herstellers GAZ an Land gezogen. ... mehr

Weltweiter Neuwagenabsatz April 2017:
Die wichtigen Neuwagenmärkte lagen im April allesamt im Minus. Einige Regionen konnten sich dem Abwärtstrend aber entziehen. ... mehr

Neue Fertigung:
Der Daimler-Konzern baut sein Produktionsnetzwerk für Mercedes-Fahrzeuge weiter aus. Bei Moskau sollen in Zukunft SUV-Modelle und die E-Klasse gefertigt werden. ... mehr

Kreml-Besuch bei Putin:
Volkswagen-Chef Matthias Müller hält trotz der anhaltenden Absatzkrise am Engagement in Russland fest. Bei einem Besuch bei Wladimir Putin kündigte der Kreml-Chef Unterstützung für den Autobauer an. ... mehr

Russischer Automarkt:
Der russische Automarkt schrumpft seit Jahren. Doch nun gibt es Anzeichen für eine Stabilisierung. ... mehr

Russischer Automarkt:
In Russland sind im vergangenen Jahr elf Prozent weniger Autos verkauft worden als im Vorjahr. Es war der vierte Rückgang in Folge. Dieses Jahr rechnen die Hersteller jedoch mit einem Plus. ... mehr

Absatzkrise:
Russland will seinen schwächelnden Automarkt mit einer Milliarde Euro unterstützen. Das Geld soll Unternehmen und Großfamilien beim Autokauf unterstützen. ... mehr

Prognose für 2017:
Der weltweite Autoabsatz wird 2017 immerhin um drei Prozent steigen, prognostiziert das CAR-Institut. Während sich in den USA der Trump-Effekt bemerkbar machen könnte, schwächelt eine andere wichtige Region. ... mehr

November 2016:
Zum ersten Mal seit fast zwei Jahren ist der russische Automarkt im November wieder gewachsen - wenn auch nur minimal. ... mehr

Globalisierung:
Ob Brexit, TTIP oder CETA - die internationale Verflechtung der Autoindustrie wird auf harte Proben gestellt. Für deutsche Anbieter überwiegen in der weiteren Globalisierung die Chancen das Risiko. Auch auf "exotischen" Märkten, die kaum im Fokus lagen - und neuerdings locken. ... mehr

Russischer Autobauer:
Der größte russische Autobauer Avtovaz hat einen Sanierungsplan vorgestellt. Die wichtigsten Aktionäre haben bereits zugestimmt. ... mehr

Russland-Krise:
Russlands größter Autohersteller Avtovaz schickt seine Angestellten ab Oktober erneut in Kurzarbeit. Probleme auf dem russischen Automarkt setzen dem Konzern schwer zu. ... mehr

Erstes Halbjahr 2016:
Der russische Automarkt hat sich auch in den ersten sechs Monaten des Jahres 2016 nicht erholt. Autos werden in dem Land bereits als Luxusgüter eingestuft. ... mehr

Daimler-Werk in Russland:
Die russischen Behörden gehen davon aus, dass Daimler ein Werk in der Nähe Moskaus bauen wird. Der Autobauer gibt sich zurückhaltend. ... mehr

Russland-Werk Vsevolozhsk:
Ford baut in seinem russischen Werk in Vsevolozhsk von 9. bis 17. Juni keine Autos. Dies berichten russische Medien. Bereits im Juli werden die Bänder erneut stillstehen. ... mehr

Artikel 1-20 von 63918 Stück
Autonomes Lufttaxi:
Boeing will unbedingt erster sein: Beim Wettkampf um die Entwicklung von Lufttaxis tritt der Konzern gegen Airbus, Hubschrauber-Spezialist Bell und deutsche Start-ups wie Volocopter und Lilium, sowie auch Uber oder Intel an. » mehr

Obwohl teurer als versprochen:
Sieht man einmal von der Preisfrage ab, kommt das Tesla Model 3 dem Ideal von einem elektrischen Alltagsauto schon ziemlich nahe. » mehr

Strukturwandel durch Elektromobilität:
Bei einem Besuch im VW-Werk Zwickau haben sich SPD-Chefin Andrea Nahles, Arbeitsminister Hubertus Heil, Personalvorstand Gunnar Kilian und Betriebsratschef Bernd Osterloh über die Transformation informiert, die der Belegschaft durch den Umstieg auf die Elektromobilität » mehr

Geschäftsjahr 2018:
Gute Geschäfte in Europa und Asien haben beim Schweizer Zulieferer Autoneum zu einem Umsatzplus von 3,7 Prozent auf fast 2,3 Milliarden Schweizer Franken geführt. Doch das defizitäre Geschäft des Akustikspezialisten in Nordamerika sorgt für einen Rückgang bei der Ebit-Marge. » mehr

Diskussion um Luft-Schadstoffe:
Das Bundesumweltministerium sowie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellen sich in der aufgebrandeten Diskussion um Schadstoffgrenzwerte gegen die Kritiker der aktuellen Grenzwerte. » mehr

Nach Kritik an Luftschadstoff-Studien:
Nach der von gut 100 Experten unterstützten Kritik an den Studien hinter den Grenzwerten für NOx und Feinstaub fordert der ZDK, die Regelungen auszusetzen, bis Klarheit herrscht. » mehr

Premiere auf dem Genfer Autosalon:
In Genf wird Renault im März die überarbeitete Version des Twingo der Öffentlichkeit präsentieren. Neues gibt es bei Optik, Motoren und Infotainment . » mehr

Nach kurzfristig abgesagtem Treffen:
Die Klima-Arbeitsgruppe der Bundesregierung wird ihre Arbeit fortsetzen und soll bis Ende März Ergebnisse vorlegen. Ein für Mittwoch angesetztes Treffen der AG war nach dem Aufflammen der Tempolimits-Debatte kurzfristig abgesagt worden. » mehr

Problem mit der Kraftstoffleitung:
Volvo startet einen Rückruf für 219.000 Fahrzeuge mehrerer Baureihen. Kraftstoffleitungen können Risse bekommen. In der Folge kann Kraftstoff in den Motorraum gelangen. » mehr

Hohe Entwicklungskosten:
Die großen deutschen Autobauer und Zulieferer denken offenbar darüber nach, ihre Kräfte beim autonomen Fahren zu bündeln. Eine Entscheidung soll im März fallen. » mehr

Batteriezellproduktion in Deutschland:
Die von der Bundesregierung angestrebte deutsche Batteriezellproduktion in großem Stil lässt auf sich warten. Stattdessen will die Forschungsministerin eine Fabrik zu Testzwecken bauen. An dem Konsortium beteiligt sind Firmen, die schon jetzt Erfahrungen mit einer Zellfertigung » mehr

Kopf der Woche - Jim Hackett:
Er präsentiert aus Automobilistensicht radikale Ideen, kündigt große Einsparungen und neue Technologien und Initiativen an. Doch dem Aktienkurs hat der im Frühjahr 2017 als Sanierer geholte Ford-CEO Jim Hackett noch nicht richtig auf die Sprünge helfen können. Am Mittwochabend » mehr

Ressort China:
Stephan Wöllenstein, der Leiter der Marke VW Pkw in China, wird in den Markenvorstand berufen. » mehr

Nach Ärzte-Kritik an Feinstaub-und NoX-Grenzwerten:
Die Kritik an den Grenzwerten für Feinstaub und NoX durch Lungenärzte schlägt hohe Wellen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hofft nun auf mehr Sachlichkeit in der Diesel-Debatte, der ADAC will, dass die EU-Kommission einschreitet. » mehr

Facelift für Pick-Up:
Ford hat seinen Pick-up Ranger überarbeitet. Zwar gibt es auc optische Veränderungen, doch die meisten Neuigkeiten sind unter der Haube und bei den Assistenzsystemen zu finden. » mehr

Wegen Blitzerwarnung in Google Maps:
Was eilige Autofahrer freut, verärgert den Deutschen Verkehrssicherheitsrat: Google will in der Navi-App Google Maps vor Blitzern warnen. Davor wiederum warnen nun die Sicherheitsexperten. » mehr

Fragen & Antworten:
Wer kritisiert die gängigen Studien zu NOx und Feinstaub? Worum geht es dabei und wer hat recht? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Debatte. » mehr

Neue Organisationstruktur im BMW-Händlerverband:
Der deutsche BMW-Händlerverband VDB will seine ehrenamtlichen Vorstände und das Präsidium entlasten. Ein neuer Geschäftsführer wird neben der Wirtschaftsgesellschaft des VDB auch das operative Geschäft des VDB leiten. » mehr

Streit um Gefährlichkeit von NOx und Feinstaub:
In der Medizin hat sich eine Debatte um die Gefährlichkeit von Feinstaub und Stickoxiden für den Menschen entzündet. Mehr als 100 Experten kritisieren die Studienlage. » mehr

Neue Kampagne von ATU:
ATU provoziert mit einer neuen Kampagne gegen das Vorurteil vom Verlust der Herstellergarantie. Der ZDK reagiert prompt – und scharf. » mehr


Artikel 1-20 von 63918 Stück