Themenspezial:
Internationale Automobilausstellung IAA
Artikel 1-20 von 603 Stück
Entscheidung offenbar am 25. November:
Der VDA will seine Mitgliedsbeiträge verdreifachen, da die Einnahmen als IAA-Veranstalter im Vergleich zu früher wohl nur noch ein Drittel betragen. Es ist bereits der zweite Anlauf, die Beiträge derart zu erhöhen. » mehr

BMW-Chef Oliver Zipse:
BMW-Chef Oliver Zipse will 2030 bereit sein für den Verbrenner-Ausstieg und arbeitet an einer Kreislaufwirtschaft für das Auto. So lange wie möglich sollen die Kunden aber unter vielen Antrieben wählen können. » mehr

Historische Anklänge im Interieur:
Die digitale Welt ist nicht die Welt aller Autofahrer. Das bemerken auch immer mehr Hersteller - und bringen Fahrzeuge, die innen wie außen an die "gute alte Autozeit" erinnern. » mehr

EXKLUSIV – Neustart der Marke Smart:
Auf der IAA Mobility in München hat Smart sein mit dem Partner Geely entwickeltes Kompakt-SUV vorgestellt. Vertriebschef Daniel Lescow ist zuversichtlich, nach dem Neustart über 150.000 Autos pro Jahr verkaufen zu können. » mehr

Konsolidierung bei Automessen zu erwarten:
Die IAA Mobility in München war ein Testballon in Zeiten des Umbruchs der Branche und Corona. Sandro Mesquita, Chef der Genfer Automesse, gab gegenüber Automobilwoche Einblicke in seine Pläne und Zukunftsszenarien. » mehr

KOMMENTAR – Bilanz zur IAA Mobility:
Die Skepsis war groß vor der ersten IAA Mobility in München. Doch die Mischung aus Autoshow und Mobilitätsevent hat beim Publikum in weiten Teilen funktioniert. Das befürchtete Debakel ist ausgeblieben. Jetzt können die Veranstalter für die nächste Auflage am Konzept feilen. » mehr

Debatte über Polizeieinsatz:
Auch am Wochenende kam es in München zu Aktionen gegen die Automesse IAA. Über die Form des Polizeieinsatzes wird gestritten. » mehr

Rund 400.000 Besucher kamen:
Die erste IAA in München ist vorbei. Die Veranstalter werten die Veranstaltung als großen Erfolg. Ein Rückblick auf eine Woche IAA Mobility. » mehr

"Illegal und unerträglich":
Die Proteste gegen die IAA Mobility haben für etliche Aktivisten unangenehme Folgen. Für die Dauer der Automesse müssen sie in Präventionshaft. IAA-Gegner betrachten dies wiederum als "illegal". » mehr

"In der ersten Hälfte 2022 wieder annähernd normalisiert":
Valeo ist beim Thema Chip-Knappheit optimistischer als viele andere Unternehmen der Autobranche. Vize-Chef Christophe Perillat erwartet eine Entspannung im ersten Halbjahr 2022. » mehr

Blockierte Autobahnen, überklebte Schilder:
Am Eröffnungstag der IAA Mobility in München gab es auch Protestaktionen. Rund um München seilten sich Aktivisten von Autobahnbrücken ab und überklebten Schilder. Die Polizei musste Fahrbahnen sperren. Es gab Staus. » mehr

Great Wall Motor kommt mit zwei Marken:
Geely mit Polestar, Aiways, MG oder Nio haben den Sprung bereits gewagt. Nun will auch der chinesische Hersteller Great Wall Motor mit seinen zwei Marken Ora und Wey europäische Kunden überzeugen. Auf der IAA in München ist der Auftritt selbstbewusst, doch viele Fragen sind noch » mehr

Thema Klimaschutz auf der IAA Mobility:
Auto-Chefs wie Volkswagen-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess und Daimler-Chef Ola Källenius fordern die Politik auf, die Autoindustrie mehr auf dem Weg hin zum klimaneutralen Verkehr zu unterstützen. » mehr

Chinesische Marke kommt nach Deutschland:
Die chinesische Great-Wall-Marke Wey wagt den Sprung auf den deutschen Markt. Auf der IAA Mobility in München zeigen die Chinesen ein SUV, das etwa dem BMW X5 Kunden abjagen soll. » mehr

Gespräche mit Managern und Rundgang:
Bundeskanzlerin Angela Merkel wird bei der Eröffnung der Automesse IAA Mobility zugegen sein und mit Automanagern sprechen sowie sich ein Bild von den neuen Fahrzeugen und Technologien machen. » mehr

IAA - Conti-Chef Nikolai Setzer:
Continental-Chef Nikolai Setzer erwartet beim Thema Chipmangel keine schnelle Lösung. "Wir sind noch mittendrin", sagte Setzer zum Auftakt der IAA in München. » mehr

IAA - VW-Chefaufseher Hans Dieter Pötsch:
Volkswagens Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch hat sich auf der IAA zu den aktuell brisantesten Themen der Autobranche geäußert. » mehr

Ausblick auf elektrischen Kunden-Motorsport:
Porsche hat auf der IAA in München abseits der Messehallen eine Konzeptstudie mit dem Namen "Mission R" enthüllt. Sie soll einen Ausblick auf den rein elektrischen Kunden-Motorsport geben. » mehr

Reaktion auf Halbleiter-Krise:
Die Halbleiter-Krise zwingt die Hersteller zum Umdenken. Daimler-Entwicklungschef Markus Schäfer kündigte an, in Zukunft tiefer in die Lieferkette einzusteigen und zieht Parallelen zu den Batteriezellen. » mehr

IAA - BMW-Chef Oliver Zipse:
BMW-Chef Oliver Zipse sieht sein Unternehmen "goldrichtig unterwegs" und freut sich über viele verkaufte E-Autos. Der Chipmangel wird die Branche laut Zipse aber noch eine Weile beschäftigen. » mehr


Artikel 1-20 von 603 Stück