Themenspezial:
Volkswagen
Initiative vom Bundeswirtschaftsminister:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will die industrielle Fertigung von mobilen und stationären Batterien mit bis zu einer Milliarde Euro fördern. Neben VW haben mehr als 30 weitere Unternehmen Interesse an der Förderung bekundet. ... mehr

Gemeinsamer Bedarf zur Imagekorrektur:
VW und der DFB starten ihre Partnerschaft. Beide haben selbstverschuldete Probleme. VW hat klare Erwartungen an sein Engagement. ... mehr

VW-Finanzsparte:
VWs Finanzsparte VWFS hat ehrgeizige Sparziele. Dafür soll in Deutschland gut jede neunte Stelle wegfallen - allerdings ohne Kündigungen. ... mehr

KOMMENTAR - VW und Streit im VDA:
VW droht mit dem Austritt aus dem VDA, selbst ein Zerbrechen des Verbands scheint nicht mehr ausgeschlossen. Dabei ist er heute so wichtig wie selten zuvor. ... mehr

EXKLUSIV – Audi/ VW bauen WLTP-Kapazitäten aus:
WLTP/ I hat die Autobranche rotieren lassen, und schon im September steht die zweite Phase an. Christian Dahlheim, Konzernvertriebsleiter von VW, beziffert nun die Ausweitung der Prüfoptionen bei Audi und VW. Und der Wolfsburger Topmanager nennt konkrete Zahlen zu den absehbar ... mehr

Bis zu 20.000 Mitarbeiter auf VW-Betriebsversammlung:
Nach der Ankündigung weiterer Stellenstreichungen bei VW dürfte es in der Belegschaft Fragen an die Konzernspitze geben. Gelegenheit dafür ist am 20. März bei der Betriebsversammlung in Wolfsburg – es werden bis zu 20.000 Mitarbeiter erwartet. ... mehr

Grundsatzstreit um E-Autos:
Volkswagen droht einem Medienbericht zufolge mit dem Ausstieg aus dem Branchenverband VDA. Der Grundsatzstreit um E-Autos in der deutschen Automobilbranche könnte eskalieren. ... mehr

Medienbericht:
Die Staatsanwaltschaft Braunschweig will offenbar Anklage wegen Untreue gegen einen früheren Personalvorstand des VW-Konzerns erheben. Er soll dafür gesorgt haben, dass VW-Betriebsräte unangemessen hohe Gehälter bezogen haben. ... mehr

Neue Skizze des Stuttgarter Stromers:
Die Serienversion des ersten rein elektrisch angetriebenen Porsche-Sportwagens der "Neuzeit" steht im September auf der Pkw-IAA. Die sechs Monate bis dahin überbrückt das VW-Nobellabel mit clever aufeinander abgestimmten "Enthüllungen". Jüngste Folge: Eine filigrane Zeichnung. ... mehr

ZF-Chef Scheider hinterfragt VWs Fokus auf E-Autos:
ZF-Chef Scheider sieht Volkswagens zukünftigen Fokus auf reine E-Mobilität kritisch. Man dürfe nicht die Strategie eines einzelnen Unternehmens mit der gesamten Branche gleichsetzen. ... mehr

Früherer VW-Topmanager hat neues Amt im Norden:
Die einstige VW-Führungskraft Winfried Vahland schaut ab sofort bei Volvo in Schweden nach dem Rechten. Im Verwaltungsrat des skandinavischen Traditionsunternehmens ersetzt er den früheren Opel-Chef Carl-Peter Forster. Für VW findet Vahland wenige, aber wohlwollende Worte. ... mehr

Hohe Nachfrage nach Top-Modellen:
Der Sportwagenbauer Porsche hat dank seiner teuren Top-Modelle 2018 erneut mehr Gewinn eingefahren. Die Rendite fiel allerdings geringer aus als in den Vorjahren. ... mehr

Umfrage der "Great Place to Work"-Initiative:
Die "Great Place to Work"-Initiative hat 100 Unternehmen für ihr besonderes Engagement bei der Gestaltung guter Arbeitsbedingungen ausgezeichnet. In der Kategorie der Großunternehmen wurde Volkswagen Financial Services zu "Deutschlands Bestem Arbeitgeber 2019" gewählt. ... mehr

Dieselskandal:
Die US-Börsenaufsicht hat Klage gegen VW und Ex-Konzernchef Martin Winterkorn eingereicht. Tochterfirmen sollen im Zusammenhang mit dem Abgasskandal gegen Informationspflichten verstoßen haben. ... mehr

Vor der Bilanz-Pressekonferenz:
Die Eckdaten sind bereits bekannt. Mit einer Gewinnspanne von 16,6 Prozent setzt die Porsche AG im Mutterkonzern Volkswagen mal wieder Maßstäbe in Sachen Profitabilität. Doch auch für den Sportwagenbauer wird es schwerer, die selbst gesteckten Ziele zu erreichen. ... mehr

VW-Fahrdienst:
Moia, der Fahrdienst des VW-Konzerns, startet am 15. April in Hamburg seinen Betrieb. Das Unternehmen steckt viel Geld in das Projekt. ... mehr

Managementtreffen bei VW:
Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess hat sich dafür entschuldigt, bei einem internen Treffen mehrmals den Spruch "Ebit macht frei" benutzt zu haben. Teilnehmer fühlten sich an die Wortwahl von Nazis erinnert. ... mehr

INTERVIEW - Chefs von Scania und MAN:
Lange waren sie harte Konkurrenten, nun müssen Scania-Chef Henrik Henriksson und MAN-Chef Joachim Drees unter dem Dach von Traton Synergien finden. ... mehr

Einstieg in E-Mobilität mit großen Serien:
E-Up hin, E-Golf her – die bereits etablierten Stromer von VW Pkw sind nicht annähernd so wichtig für das Wohl und Wehe der Wolfsburger Kernmarke wie die noch 2019 startenden ID.-Modelle. Kommen sie gut an bei den Kunden, wird VWs Batterie-Bedarf bald gewaltig zunehmen. ... mehr

Wegen schwieriger Marktbedingungen:
Volkswagen verschiebt den Börsengang von Traton auf unbestimmte Zeit. Grund dafür ist das aktuelle Marktumfeld. ... mehr

VW-COO Brandstätter zu hartem Brexit:
Großbritannien ist für VW der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa. Die Briten müssen sich auf höhere Preise für VW-Fahrzeuge einstellen, sollte es zu einem ungeregelten Brexit kommen. ... mehr

Einsparungen in Milliardenhöhe:
Die Marke VW wird in den kommenden Jahren zusätzlich bis zu 7000 Arbeitsplätze abbauen. Damit will das Unternehmen mehrere Milliarden Euro pro Jahr sparen. ... mehr

Wegen Schwäche in China und USA:
Volkswagens Kernmarke VW Pkw musste im Februar einen Absatzrückgang verkraften. Da mittlerweile rund jeder zweite VW in China verkauft wird, konnte ein Zuwachs in Europa den deutlichen Rückgang in China nicht ausgleichen. ... mehr

+++TICKER+++ zur Bilanz-PK der Marke VW Pkw+++:
Schon vor Beginn der Bilanz-Pressekonferenz hat die Marke VW Pkw angekündigt, weitere 5000 bis 7000 Stellen streichen zu wollen. Die aktuellen News von der PK gibt es in unserem Liveticker. ... mehr

INTERVIEW - VW-Manager Thomas Ulbrich:
Nach der VW AG folgt die Marke: Am Mittwoch informiert das Kernlabel bei der Jahrespressekonferenz über die Geschäfte 2018. Ein Kernthema: Die Vorbereitungen für die neuen elektrischen Modelle. Thomas Ulbrich, seit einem Jahr VW-Markenvorstand für das neue Ressort E-Mobilität, ... mehr

KOMMENTAR – VW-Chef Diess setzt auf E-Mobilität:
Herbert Diess ficht für den Umstieg von schlicht verbrennungsmotorisch angetriebenen Autos auf Hybride und reine Stromer. Als VW-Vorstandschef krempelt er den Konzern entsprechend um. Die Transformation geht einher mit enormen Risiken. VW mithin steht vor entscheidenden Jahren. ... mehr

Geschäftszahlen 2018:
Trotz aller Probleme hat der VW-Konzern seinen Gewinn 2018 gesteigert. Konzernchef Diess rechnet aber mit neuen Problemen in diesem Jahr und fordert weitere Sparmaßnahmen. Das gefällt nicht jedem. ... mehr

Geschäftsbericht vorgelegt:
Der VW-Konzern hat sich in den meisten Kennzahlen trotz eines schwierigen Jahres verbessert. Ein Blick auf aktuelle und langfristige Entwicklung des Konzerns in Grafiken. ... mehr

INTERVIEW – VW-Konzernchef Diess:
Als Vorstandsvorsitzender des Weltmarktführers sorgt sich Herbert Diess wegen internationaler Krisen mit ungewissem Ausgang. Mit Automobilwoche spricht der Topmanager auch über Brexit und Dieselantrieb. Und annonciert den Einstieg VWs in die Fertigung von Akkuzellen für E-Autos. ... mehr

Bis 2028:
Der VW-Konzern weitet seine Elektro-Offensive deutlich aus und plant noch mehr Modelle als bisher bekannt. ... mehr

2,6 Millionen Euro mehr als 2017:
Der Wechsel an die Konzernspitze von Volkswagen hat sich für Herbert Diess auch im Geldbeutel positiv bemerkbar gemacht. Der Volkswagen-Chef verdiente 2018 deutlich mehr als 2017. ... mehr

Neuer Prüfzyklus:
Der Umstieg auf den Prüfzyklus WLTP hat die Marken des VW-Konzerns im vergangenen Jahr teilweise stark belastet. Am stärksten traf es die Kernmarke VW Pkw und den Premiumhersteller Audi. ... mehr

Entfristung von Arbeitsverträgen:
Die interne Revision von Porsche prüft einem Medienbericht zufolge mögliche Schmiergeldzahlungen an Betriebsräte bei der Entfristung von Arbeitsverträgen. Auch Führungskräfte sollen von den Vorgängen gewusst haben. Der Autobauer hat sich bereits zu den Vorwürfen geäußert. ... mehr

Medienbericht:
Der VW-Betriebsrat will offenbar den Bau des geplanten Mehrmarkenwerks in Osteuropa bei der entscheidenden Aufsichtsratssitzung im Frühjahr verhindern. Dafür gebe es vor allem zwei Gründe. ... mehr

Medienbericht:
VW hat offenbar Probleme, die Produktion des neuen Golf 8 rechtzeitig zu starten. Möglicherweise können deshalb 2019 nicht wie geplant mindestens 80.000, sondern nur gut 10.000 Fahrzeuge produziert werden. ... mehr

"Executive Assessment" auch für Markenvorstände:
VW-Chef Diess schickt einem Medienbericht zufolge Hunderte Führungskräfte zu Leistungstests ins Assessment Center. Eine externe Beratungsfirma prüfe auch die Managementqualitäten von allen Markenvorständen. ... mehr

Interne Berechnungen:
VW bezifferte die Einbußen durch die WLTP-Umstellung stets auf etwa eine Milliarde Euro. Internen Berechnungen der Arbeitnehmerseite zufolge liegen die Kosten jedoch offenbar wesentlich höher. ... mehr

VW-Betriebsratschef:
VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat sich über teure Managementfehler beklagt, die keine Konsequenzen hätten - und reagiert auf einen vor Kurzem erhobenen Vorwurf. ... mehr

Neues Milliardensparprogramm:
Bei VW steht offenbar ein neues Sparprogramm an. Rund 5000 Arbeitsplätze sollen wegfallen - vielleicht sogar noch mehr. ... mehr

VW T-Cross:
SUV in the City: Mit dem T-Cross stürmt endlich auch ein kleiner Kraxler von VW den Dschungel der großen Städte. ... mehr

Kinder krank, Angehörige pflegebedürftig:
Um für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern,1.92 kooperiert VW Nutzfahrzeuge mit dem Hilfsdienst der Stadt Hannover, der in Notfällen Betreuungsmöglichkeiten für Kinder oder Angehörige vermittelt. ... mehr

App-Wettbewerb von Porsche:
Für knapp zwei Monate öffnet Porsche Programmierschnittstellen der Elektro-Studie Mission E Cross Turismo, damit Entwickler neue Apps für das Fahrzeug entwickeln können. Die Sieger dieses Wettbewerbs können ihre Apps dann mit Porsche-Experten weiterentwickeln. ... mehr

Prämien für Mitarbeiter:
Die Autoindustrie geizt nicht bei den Bonuszahlungen für ihre Mitarbeiter. Wie haben sich die Prämien in den vergangenen Jahren entwickelt? Während sich die meisten Angestellten auf ein ordentliches Plus freuen können, wird bei anderen die Erfolgszulage drastisch gekürzt. ... mehr

Angriff auf VW-Betriebsrat:
Wolfgang Porsche hat dem VW-Konzern mangelnde Veränderungsbereitschaft vorgeworfen. Damit meint er jedoch ausdrücklich nicht Konzernchef Herbert Diess. ... mehr

Premiere in Genf:
640 PS, 325 km/h Spitzentempo - und das als Cabrio: Lamborghini zeigt auf dem Genfer Autosalon die offene Variante des Huracán Evo. Der Preis: ab 240.000 Euro. ... mehr

Genfer Autosalon:
Vernunft trifft Vergnügen: Mit dem ID Buggy will VW beweisen, dass auch bezahlbare Elektroautos Spaß machen dürfen. ... mehr

INTERVIEW – VW-Konzernchef Diess:
Als Vorstandsvorsitzender des Weltmarktführers sorgt sich Herbert Diess wegen internationaler Krisen mit ungewissem Ausgang. Mit Automobilwoche spricht der Topmanager auch über Brexit und Dieselantrieb. Und annonciert den Einstieg VWs in die Fertigung von Akkuzellen für E-Autos. ... mehr

Axel Andorff:
Seat hat mit Axel Andorff einen neuen Entwicklungsvorstand gefunden. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit steht bereits fest. ... mehr

Knapp zehn Millionen Euro:
Wegen Fehlern bei der Lohnsteuer hat Porsche nachträglich einen Millionen-Betrag an das Finanzamt überwiesen. Zwischen 2009 und 2017 habe sich ein Rechenfehler durchgeschleppt. ... mehr

Verschlechterung des globalen Wirtschaftsklimas:
Volkswagen-Chef Herbert Diess blickt besorgt auf das laufende Jahr. Die Konzerne spürten die Turbulenzen in der Weltwirtschaft immer deutlicher, sagt der Manager – und das Ende sei nicht in Sicht. ... mehr

Genfer Autosalon:
Seat stellt beim Genfer Autosalon eine Studie seines ersten E-Autos vor. 2020 soll das Serienmodell zu den Händlern kommen. ... mehr

Unter vier Prozent:
Die Volkswagen-Kernmarke hat im vergangenen Jahr laut einem Medienbericht ihr Margenziel verfehlt. Vor allem die WLTP-Probleme sollen auf den Gewinnen gelastet haben. ... mehr

Volkswagen:
Die Marke VW Pkw organisiert die Führung ihres Bereichs Vertrieb und Marketing neu. Mehrere Positionen werden neu besetzt. ... mehr

Kopf der Woche - Christian Senger:
Bei BMW wirkte er mit an den E-Autos i3 und i8. In Conti-Diensten vertiefte Christian Senger sein Wissen für das Autogeschäft. Dann lockte ihn der VW-Chef nach Wolfsburg. Aus dem Baukasten-Alter ist Senger raus – den 44-jährigen Neu-Vorstand beschäftigen bald vor allem Bits und ... mehr

Volkswagen Osnabrück:
Jörg Müller wird neuer Leiter des VW-Standorts Osnabrück. Müller ist seit 29 Jahren für den Volkswagen-Konzern tätig. ... mehr

Ford-Tochter für autonomes Fahren:
Volkswagen will viel Geld in die Ford-Tochter für selbstfahrende Autos, Argo AI, stecken. Dies berichtet das "Wall Street Journal" und beruft sich auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. ... mehr

Offizielle Bestätigung:
Die nächste Generation des Porsche Macan wird es ausschließlich als Elektro-Version geben. Vorstandschef Oliver Blume ist optimistisch, dass die Kunden die neue Antriebsart akzeptieren werden. ... mehr

Start noch in diesem Jahr:
VW führt eine neue Marke ein, um junge Kunden in China anzusprechen. Noch in diesem Jahr soll sie mit zunächst einer Limousine und zwei SUVs starten. ... mehr

Fahrvorstellung Bentley Continental GT Cabrio:
Der offene Bentley Continental ist ein bemerkenswertes Fahrzeug: 635 PS, 333 km/ Spitzentempo, in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, jede Menge Luxus. Doch alles hat seinen Preis. ... mehr

Stackmann und Bischoff erläutern Pläne:
Der chinesische Neuwagenmarkt schwächelt - für Volkswagen ein potenzielles Problem, ist China doch der mit Abstand wichtigste Einzelmarkt. Nun stellt der Autobauer Strategien vor, wie er seine Marktanteile gegen den Trend ausbauen will. ... mehr

Geschäftsjahr 2018:
Traton hat im vergangenen Jahr mehr Umsatz und ein höheres operatives Ergebnis erzielt. Für das laufende Jahr ist CEO Andreas Renschler optimistisch. ... mehr

Lieferengpässe:
VW hat für mehr als drei Monate Kurzarbeit für sein Werk in Zwickau angemeldet. Betroffen sind mehrere hundert Mitarbeiter. ... mehr

Genfer Autosalon 2019:
Power für die Pampa: Als R-Modell lässt der VW T-Roc die Muskeln spielen. ... mehr

Nach Porsches Selbstanzeige beim KBA:
Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft prüft einem Medienbericht zufolge fehlerhafte Verbrauchsangaben des Sportwagenbauers Porsches beim 911er. Ende Januar hatte der Hersteller den Fall selbst beim KBA gemeldet. ... mehr

"Abschalteinrichtungen sind Sachmangel":
In einem Beschluss hat der Bundesgerichtshof illegale Abschalteinrichtungen als Sachmangel eingestuft. Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. ... mehr

Medienbericht:
VW will offenbar mit SKI bis zu drei Gigafabriken in Deutschland bauen. Doch der aktuelle Zelllieferant LG Chem drohe mit einem Lieferstopp. ... mehr

Elektro-Offensive des Sportwagenbauers:
Die Elektro-Offensive von Porsche kommt einem Medienbericht zufolge ins Rollen: Nach dem Sportwagen Taycan soll nun auch das Kompakt-SUV Macan rein elektrisch fahren. ... mehr

BGH-Einordnung:
Während die Verbraucherzentralen die Äußerung des BGH zu illegalen Abschalteinrichtungen begrüßen, misst VW ihr keine große Bedeutung zu. ... mehr

BGH äußert sich erstmals zum Diesel:
Der Bundesgerichtshof hat illegale Abschalteinrichtungen als Sachmangel eingestuft. Die Branche wartet schon lange auf ein Grundsatz-Urteil im Abgasskandal. Jetzt ist am BGH die nächste Verhandlung kurzfristig geplatzt. Aber diesmal lassen sich die obersten Zivilrichter nicht ... mehr

Analysten sind zuversichtlich:
Die Einschläge rücken näher für die Autobauer. Fahrverbote und Zollstreitigkeiten machen das Geschäft nicht leichter. Das spürt auch Volkswagen. Jetzt legt der weltgrößte Autobauer Eckdaten für das vergangene Jahr vor. ... mehr

Facelift VW T6:
Das Facelift bringt äußerlich nur wenige Veränderungen am VW T6. Beim Infotainment und den Assistenzsystemen tut sich dafür umso mehr. ... mehr

Konzern vor Aufsichtsratssitzung:
Wie der VW-Konzern mit der Einführung des Abgas- und Verbrauchsprüfstandards WLTP klargekommen ist, könnte der Autobauer an diesem Freitag nach der voraussichtlich stattfindenden Aufsichtsratssitzung bekanntgeben. ... mehr

E-Mobilität:
Alles ändert sich in der Welt der Autobauer - E-Fahrzeuge, neue Geschäfte rund um Ladesäulen, Digitalisierung. Die Elektromobilität ist zum Erfolg verdammt. Aber auf dem Weg lauern Hindernisse. ... mehr

Verfahren zur VW-Porsche-Übernahme:
Der Prozess von Aktionären gegen die Porsche SE verzögert sich erneut. Das Gericht hat einen Befangenheitsantrag gegen den Senat abgelehnt. in dem Verfahren geht es um Kursschwankungen im Rahmen der Übernahmeschlacht zwischen VW und Porsche. ... mehr

Abgasskandal:
Das OLG Braunschweig hat die Klage eines VW-Besitzers auf Schadenersatz abgewiesen. Seine Forderung sei unbegründet, befand die Richterin. Damit ist der Fall aber noch nicht erledigt. ... mehr

Drohende US-Zölle:
Die drohenden US-Sonderzölle setzen die deutsche Automobilbranche unter Druck. Das wirkt sich auch auf die Aktien von Autobauern und Zulieferern aus. ... mehr

Neu im Datencenter:
Skoda setzt künftig vermehrt auf Elektroautos. Welche Modelle in den nächsten Jahren an den Start gebracht werden, erfahren Sie im Datencenter. ... mehr

Gegen den Trend:
Lamborghini-Chef Stefano Domenicali plant keinen rein elektrischen Supersportwagen, kündigt aber Plug-in-Hybride an. Das autonome Fahren überlassen die Italiener lieber ganz den anderen. ... mehr

Rückgang von fast zwei Prozent:
Der Volkswagen-Konzern meldet für den Januar einen Rückgang des weltweiten Absatzes von fast zwei Prozent. Allerdings habe man in einigen Märkten Anteile hinzugewonnen. Vertriebschef Christian Dahlheim warnt vor weiteren Schwierigkeiten im laufenden Jahr. ... mehr

Stammwerk Wolfsburg:
Durch die Verbesserung der Produktivität in seinem Werk in Wolfsburg will Volkswagen bis 2020 zusätzlich 186 Millionen Euro. ... mehr

Messepremiere in Genf:
Volkswagen bringt den T-Roc demnächst auch als sportliche Variante mit "R". So soll die Crossover-Baureihe einen größeren Kundenkreis ansprechen. ... mehr

Genfer Autosalon:
Auf dem Genfer Autosalon präsentieren die VW-Töchter Audi, Skoda und wahrscheinlich auch Seat die Konzepte für ihre ersten Elektroautos. ... mehr

Absatz im Januar:
VW Nutzfahrzeuge hat im Januar 14,4 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft als im Vorjahresmonat. Auch für die nächsten Monate ist die Marke optimistisch. ... mehr

Werner Weresch folgt auf Uwe Hück:
Nach Uwe Hücks überraschendem Abgang ist Werner Weresch der neue starke Mann der Arbeitnehmer bei Porsche. Anders als sein Vorgänger kommt der Mann mit dem markanten Schnauzbart aus dem Mannschaftssport. ... mehr

Folgen der WLTP-Umstellung:
VW hat im Januar erneut deutlich weniger Fahrzeuge verkauft als im Vorjahresmonat. Nach wie vor stehen durch die WLTP-Umstellung nicht alle Motor-/Getriebevarianten zur Verfügung, zudem schwächeln wichtige Märkte. ... mehr

Problem mit Handbremse:
350.000 aktuelle VW Polo müssen wegen möglicher Probleme bei der Handbremse kontrolliert werden, 65.000 davon in Deutschland. Und es gibt noch einen weiteren VW-Rückruf für Autos der Baujahre 2001 und 2002. ... mehr

Frühbucheroption für neuen Stromer:
Unter Freunden des Hauses Porsche, die sich für ein reines E-Fahrzeug interessieren, ist der kommende Taycan Gesprächsthema Nummer eins. Bei der Zuteilung der begehrten Neuwagen dürfte der Hersteller mit zweierlei Maß messen. Daher machen Early mover bereits drei Kreuze. ... mehr

Während der Gesamtmarkt schrumpft:
Zum ersten Mal seit 20 Jahren ging 2018 der Neuwagenabsatz in China zurück. Die deutschen Hersteller dagegen wuchsen. Die Entwicklung birgt aber auch potenzielle Probleme. ... mehr

"Hochrangiger VW-Manager" belastet Ex-VW-Chef:
Martin Winterkorn wird von einem früheren "hochrangigen VW-Manager" im Abgas-Skandal belastet. Der ehemalige Volkswagen-Chef plant unterdessen offenbar eine Erklärung gegenüber der Staatsanwaltschaft. ... mehr

Ex-Porsche-Chef und VW-Vorstand:
Der ehemalige Porsche-Chef Michael Macht soll offenbar den Posten des Aufsichtsratschefs beim Gabelstapler-Hersteller Kion übernehmen. ... mehr

Nachspiel im Abgas-Skandal:
Der VW-Konzern erwägt im Zuge der Milliarden-Zahlungen im Abgas-Skandal nun offenbar eine Schadenersatzklage gegen Bosch. Der Zulieferer trage eine Mitverantwortung an dem entstandenen Schaden. ... mehr

Auch für Umgang mit der Dieselkrise:
Der VW-Konzern verstärkt seine Kommunikation offenbar mit einem Boulevard-Journalisten. In München hält VW just die Veranstaltung "Comcon" zu künftigen Herausforderungen der Kommunikation ab. ... mehr

Neue Länder und Funktionen:
Der Autobauer Porsche hat seinen Charging Service um einige Funktionen und Länder erweitert. Jetzt sind insgesamt zwölf Länder im Programm. ... mehr

Porsche SE im Diesel-Skandal:
Die VW-Holding Porsche SE wird vor dem Hintergrund des Abgas-Skandals bei Volkswagen womöglich bald mit einem separaten Verfahren konfrontiert. ... mehr

Jetzt bis zu 75.000 Euro:
Volkswagen-Mitarbeiter mit guten Ideen können seit Anfang Februar mehr Geld für ihre Einfälle bekommen. Die Höchstprämie beträgt nun 75.000 Euro. ... mehr

Keller-Nachfolger kommt von Volkswagen:
Nach mehr als 26 Jahren im Unternehmen verlässt Jürgen Keller Opel. Sein Nachfolger als Deutschland-Chef wird der Volkswagen-Manager Ulrich Selzer. ... mehr

Facelift:
Auf dem Genfer Autosalon wird VW den erneuerten Passat vorstellen. Äußerlich passierte wenig. Die Produktaufwertung konzentrierte sich vor allem auf Komfort und Elektronik und macht den Mittelklasse-Bestseller zum Innovationsträger im Konzern. ... mehr

Porsche SE:
Neben Volkswagen selbst muss sich im Dieselskandal auch die VW-Holding Porsche SE mit etlichen Klagen von Aktionären auseinandersetzen. Ist das am Ende alles ein und derselbe Fall? Das müssen nun Richter in Stuttgart entscheiden. ... mehr

Gerichtsentscheidung:
Das OLG Oldenburg hat entschieden, dass Volkswagen einen Golf Plus mit manipulierter Abgasreinigung zurücknehmen muss. VW hat zwar seine Berufung zurückgezogen, hält die Entscheidung aber weiterhin für falsch. ... mehr

VW-Porsche-Übernahmeschlacht:
Die juristische Aufarbeitung der Übernahmeschlacht zwischen Volkswagen und Porsche von vor zehn Jahren verzögert sich erneut. Statt ab 7. Februar wird erst am 26. März weiterverhandelt - unter einer Bedingung. ... mehr

Artikel 1-20 von 64846 Stück
Neu im Datencenter:
Mitsubishi frischt seine SUV-Flotte auf. Mit welchen Modellen der Hersteller der Konkurrenz einheizen will, erfahren Sie im Datencenter der Automobilwoche. » mehr

Initiative vom Bundeswirtschaftsminister:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will die industrielle Fertigung von mobilen und stationären Batterien mit bis zu einer Milliarde Euro fördern. Neben VW haben mehr als 30 weitere Unternehmen Interesse an der Förderung bekundet. » mehr

Kabel-Zulieferer in Not:
Mit einem Sparprogramm und Stellenstreichungen reagiert der Zulieferer Leoni auf das schwache Geschäftsjahr 2018. Konzern-Chef Aldo Kamper will gegensteuern und schließt auch betriebsbedingte Kündigungen nicht aus. Doch er sieht auch positive Ansätze. » mehr

Gemeinsamer Bedarf zur Imagekorrektur:
VW und der DFB starten ihre Partnerschaft. Beide haben selbstverschuldete Probleme. VW hat klare Erwartungen an sein Engagement. » mehr

ADAC sieht Hersteller in der Pflicht:
Mit einem Alltagstest über 50.000 Kilometer wollten ADAC und Verkehrsministerium Baden-Württemberg beweisen, dass eine Hardware-Nachrüstung bei Euro-5-Dieseln sinnvoll ist. Der Feldversuch offenbarte aber vor allem den noch vorhandenen Entwicklungsbedarf. Nur ein Anbieter hat » mehr

VW-Finanzsparte:
VWs Finanzsparte VWFS hat ehrgeizige Sparziele. Dafür soll in Deutschland gut jede neunte Stelle wegfallen - allerdings ohne Kündigungen. » mehr

E-Auto-Förderung:
VW-Chef Herbert Diess spricht sich für eine Fokussierung auf E-Mobilität aus und fordert mehr politische Unterstützung. Das stößt bei Kollegen von BMW und in der Politik auf Kritik. » mehr

Jörg Ohlsen im Interview:
Der Entwicklungsdienstleister ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH fokussiert sich auf die Bereiche Konnektivität und autonomes Fahren. ESG-Geschäftsführer Jörg Ohlsen feilt aber auch am Geschäftsmodell. » mehr

Studie für Baden-Württemberg:
Ein schnellerer Durchbruch der Elektromobilität würde zu mehr Arbeitsplatzverlusten in Baden-Württemberg führen. Eine Studie hat die Folge bei zwei verschiedenen Szenarien untersucht. » mehr

PSA-Manager wechselt zu Autoverleiher:
Die Mobilitätsbranche wird für führende Automobilmanager zu einem interessanten alternativen Betätigungsfeld. Das zeigt jetzt das Beispiel des früheren Deutschland-Generaldirektors von PSA, Albéric Chopelin. Er wechselt zu Europcar und rückt dort in den Vorstand auf. » mehr

Radikales Sparprogramm:
Angesichts der Krise hat Leoni eine Radikalkur angekündigt. Der Kabelspezialist gab personelle Konsequenzen und die Streichung von 2000 Arbeitsplätzen bekannt. Die Prognose hat der Zulieferer ausgesetzt. » mehr

Neu im Datencenter - Rückkehr:
Wie haben sich die Neuzulassungen in Russland in den letzten Jahren entwickelt? Wie steht es um die Marktanteile von Opel in Russland? Antworten finden Sie in unserem Datencenter. » mehr

KOMMENTAR - VW und Streit im VDA:
VW droht mit dem Austritt aus dem VDA, selbst ein Zerbrechen des Verbands scheint nicht mehr ausgeschlossen. Dabei ist er heute so wichtig wie selten zuvor. » mehr

ANALYSE - Opel geht zurück nach Russland:
Nach vier Jahren Pause kehrt Opel als PSA-Tochter auf den russischen Markt zurück. Ein Markt, der großes Potenzial hat, aber auch sehr starken Schwankungen unterworfen sein kann. » mehr

Größter europäischer Mobilitätsdienstleister:
Sixt hat im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht nur vom Verkauf der Anteile an DriveNow profitiert, sondern auch vom hausgemachten Wachstumskurs. Der soll international weiter vorangetrieben werden. » mehr

Interieurzulieferer im Geschäftsjahr 2018:
Der Zulieferer Grammer hat 2018 den Umsatz um 4,2 Prozent auf 1,86 Milliarden Euro gesteigert. Der operative Ergebnis Ebit ging jedoch um vier Millionen Euro auf 76 Millionen Euro zurück. In den einzelnen Bereichen gibt es große Unterschiede. » mehr

Transport & Environment macht Druck:
Die EU-Kommission muss aus Sicht des ökologisch orientierten Verbands Transport & Environment (T&E) bei der Aufarbeitung des Abgasskandals in Europa weiter durchgreifen. » mehr

EXKLUSIV – Audi/ VW bauen WLTP-Kapazitäten aus:
WLTP/ I hat die Autobranche rotieren lassen, und schon im September steht die zweite Phase an. Christian Dahlheim, Konzernvertriebsleiter von VW, beziffert nun die Ausweitung der Prüfoptionen bei Audi und VW. Und der Wolfsburger Topmanager nennt konkrete Zahlen zu den absehbar » mehr

Nach Langzeitversuch:
Mit einem Langzeitversuch hat der ADAC untersucht, inwieweit Umrüstungen bei Fahrzeugen zur Senkung des Schadstoffausstoßes beitragen können. Heute stellt der ADAC seine Ergebnisse vor. » mehr

5G-Frequenzen für Deutschland:
Die jetzt anstehende 5G-Versteigerung stellt die Weichen für die Zukunftsfähigkeit der Industrie in Deutschland. Allerdings droht ein langwieriges Verfahren. Zudem ist sie längst nicht so lukrativ für den Staat wie die letzte Auktion vor 19 Jahren. » mehr


Artikel 1-20 von 64846 Stück