Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Opel/PSA
EXKLUSIV – Jahrelang mehr Komplexität:
Die Übernahme von Opel durch PSA soll für die beiden Hersteller vor allem hohe Synergien bringen. Für die Opel-Händler dagegen bewirkt die Übernahme zunächst einmal jahrelang eine erhöhte Belastung durch parallel laufende IT-Systeme. Der Händlerverband will die Zusatzkosten im ... mehr

Amtliche Anhörung des KBA:
Nun steht offenbar auch der Autobauer Opel unter Verdacht, Abgaswerte manipuliert zu haben. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat eine amtliche Anhörung wegen drei Euro-6-Modellen in die Wege geleitet. ... mehr

Besuch beim europäischen Händlerverband:
Der künftige Opel-Vertriebs- und Marketingchef Xavier Duchemin will ein Zeichen setzen und hat noch vor seinem Amtsantritt einen ersten Kontakt mit den Opel-Händlern in Europa aufgenommen. ... mehr

Absatz-Rekord im ersten Halbjahr 2018:
Die Groupe PSA hat im ersten Halbjahr 2018 weltweit 38,1 Prozent mehr Autos ausgeliefert als im Vergleichszeitraum. In Europa steht ein Plus von 61,5 Prozent – dank der neuen Marken Opel und Vauxhall. ... mehr

Mangelnde Auslastung:
Opel erwägt einem Medienbericht zufolge in seinem Eisenacher Werk Kurzarbeit einzuführen. Der Grund dafür sei vor allem die niedrige Auslastung. ... mehr

Zukunftsvertrag:
Bis einschließlich Juli 2023 sind die verbleibenden mehr als 15.000 Arbeitsplätze bei Opel sicher. Das hat das Management jetzt in einem Zukunftsvertrag zugesichert. ... mehr

Geplanter Teilverkauf des Entwicklungszentrums:
Opel-Betriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug hat dem Management vorgeworfen, hinter dem Rücken der Belegschaftsvertreter Tatsachen schaffen zu wollen. ... mehr

Teile des Entwicklungszentrums vor Verkauf?:
Die PSA-Marke Opel könnte Teile ihres Entwicklungszentrums in Rüsselsheim verkaufen. Offiziell spricht man bei dem Autobauer von möglichen "strategischen Partnerschaften". ... mehr

Entspannung beim Automobilzulieferer:
Tagelang hatten Mitarbeiter der Gießerei Neue Halberg-Guss in Leipzig die Zufahrt zum Gelände blockiert. Nach Aufforderung der Polizei räumten die Streikenden den Zugang zum Werksgelände. ... mehr

Jean-Baptiste de Chatillon geht zu Sanofi:
Philippe de Rovira wird neuer Finanzchef der Opel-Mutter PSA. Der jetzige Finanzchef verlässt das Unternehmen zum 1. August - aus persönlichen Gründen, wie es von PSA heißt. ... mehr

Groupe PSA:
Rüsselsheim wird mit der Entwicklung der neuen Generation von Vierzylinder-Benzinmotoren betraut. Opel-Entwicklungschef Christian Müller zeigt sich erfreut über die globale Verantwortung für das Entwicklungszentrum. ... mehr

Dank Zusammenarbeit mit PSA:
Nach der Einigung mit den Beschäftigten will Opel nun die Vorteile aus dem neuen Konzernverbund heben. Mit mehr einheitlichen Teilen wird die Entwicklung billiger. Aber wie deutsch darf Opel bleiben? ... mehr

Opel:
Opel profitiert von der Zusammenarbeit mit PSA: Die Entwicklung des neuen Corsa soll nur noch halb so viel kosten wie beim aktuellen Modell. ... mehr

Berichte über angebliches Ersatzteil-Kartell:
Renault und die Groupe PSA sollen sich Medienberichten zufolge bei Preisen für Ersatzteile abgesprochen haben. Geholfen haben soll eine Software eines großen Beratungsunternehmens. ... mehr

Opelaner atmen auf, Applaus in Rüsselsheim:
Im November hatte Opel sein Sanierungskonzept unter dem Dach des neuen Eigentümers PSA verkündet. Erst mit einer umfassenden Beschäftigungsgarantie könnte jetzt die erhoffte Ruhe einkehren. ... mehr

Nach Einigung zur Opel-Zukunft:
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee ist nach der Einigung zur Opel-Zukunft nicht zufrieden. Er hätte sich für das Opel-Werk in Eisenach eine bessere Lösung gewünscht. ... mehr

IG Metall verzichtet auf Tarifgeld:
Nach wochenlangem Hickhack liegt bei Opel eine Einigung mit den Arbeitnehmern auf dem Tisch. Für sichere Jobs ist die IG Metall jetzt zu Zugeständnissen bereit. ... mehr

EXKLUSIV - Produktion aller PSA-Marken in Polen:
PSA will künftig alle Konzernmarken im Opel-Werk in Gliwice bauen. Die IG Metall kritisiert den Schritt. Unterdessen laufen Opel weiter die Mitarbeiter davon. ... mehr

Experte zeichnet düsteres Zukunftsbild:
Was wird aus Opel? Wenn ein Experte Recht hat, bleibt von dem ehemaligen deutschen Marktführer nicht viel mehr als eine Markenhülle übrig. ... mehr

IG-Metall-Chef:
Erneut hat die IG ein nachhaltiges Zukunftskonzept für den deutschen Autobauer Opel verlangt. Die bisherigen Zusagen reichen der Gewerkschaft nicht aus. ... mehr

IG Metall ist verärgert:
Opels Abfindungsprogramm läuft so gut, dass der Autobauer Probleme bekommt. In einem Werk könnte sogar die Produktion zum Erliegen können. ... mehr

Streit zwischen Management und Betriebsrat:
Zwischen dem Betriebsrat und dem Vorstand von Opel tobt ein Kampf, bei dem der Betriebsrat in einem Dilemma steckt. ... mehr

IG Metall zu PSA und Opel-Zukunft:
Zwischen PSA und der IG Metall herrscht nach Angaben der Gewerkschaft im Streit um die Zukunft Opels Funkstille. "Außer vollmundigen Ankündigungen haben wir bislang nichts gehört", sagt der Chef des Gewerkschaftsbezirks Mitte, Jörg Köhlinger. ... mehr

Opel-Chef Michael Lohscheller:
Michael Lohscheller, der Vorstandschef von Opel, ist zuversichtlich, im Streit mit dem Betriebsrat eine Lösung zu finden und Opel langfristig wettbewerbsfähig machen zu können. ... mehr

Im Konflikt um Personalabbau:
Im Streit zwischen Opel-Management und Betriebsrat um verschiedene Abfindungsprogramme ist offenbar ein Kompromiss erreicht worden. Er beinhaltet unter anderem die Aussetzung neuer Aufhebungsverträge bis Ende Mai. ... mehr

Nach Kündigung:
Die deutschen Opel-Händler haben noch keine Entwürfe für neue Verträge erhalten. Die alten Kontrakte hatte der Hersteller gekündigt. ... mehr

Angst bei Opel in Bochum:
Erst im vergangenen Jahr hatte Opel in Bochum einen neuen Logistik-Standort mit 700 Beschäftigten eröffnet. Nun droht die Schließung durch den neuen Eigner PSA, befürchtet der dortige Betriebsrat. ... mehr

Gesprächsangebot von PSA-Chef Tavares:
Die IG Metall hat zurückhaltend auf das Angebot von PSA-Chef Carlos Tavares zu neuen Gesprächen über die Zukunft der deutschen Opel-Standorte reagiert. ... mehr

Streit um Opel-Sanierung:
Carlos Tavares, der Chef von PSA, hat angekündigt, mit dem Betriebsrat von Opel über die drei deutschen Standorte sprechen zu wollen. Es gibt Streit um Investitionen, weil die Beschäftigten nicht auf Lohn verzichten wollen. ... mehr

Betriebsrat blockiert:
Der Opel-Betriebsrat hat den Aufhebungsverträgen von rund 70 Mitarbeitern nicht zugestimmt. Er hält die Vorruhestandsregelungen für ausreichend. ... mehr

Ministerpräsident Ramelow befürchtet Abwanderung:
Die Unsicherheit über die Zukunft des Opel-Werks in Eisenach führt nach Befürchtungen von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zur Abwanderung von Fachkräften. ... mehr

Andrea Nahles appelliert an PSA:
Die SPD-Chefin schaltet sich in die Auseinandersetzung um die Zukunft der deutschen Opel-Standorte ein. Am Tag der Arbeit forderte Andrea Nahles die Übernahme der Tarifverträge durch PSA und neue Produkte für die deutschen Standorte. ... mehr

Streit um Personalabbau:
Der Betriebsrat von Opel hat das Programm für freiwillige Abfindungen vorerst gestoppt. Die mit dem Management vereinbarten Abbauziele von insgesamt 3700 Stellen in den deutschen Werken seien bereits erreicht. ... mehr

Minister äußern sich im Opel-PSA-Konflikt:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier fordert PSA auf, die deutschen Opel-Standorte langfristig zu sichern. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier will von PSA "gerne wissen, wohin geht die Reise". ... mehr

Streit mit PSA um Sanierung:
1400 Opel-Mitarbeiter mehrerer deutscher Standorte haben im Eisenacher Werk für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Opel solle keine Verwertungsmarke werden, sondern ein Autobauer bleiben, sagte Thüringens Ministerpräsident Ramelow. ... mehr

Streit um Opel-Sanierung:
Der Streit um die Sanierung von Opel geht weiter. Die IG Metall pocht auf ein zweites Modell für das Werk Eisenach, um dessen Zukunft zu sichern. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow setzt auf Verhandlungen. ... mehr

PSA-Chef Tavares zu Streit mit Opel:
PSA-Chef Carlos Tavares rechnet im Streit um die Zukunft der deutschen Opel-Werke nicht mit einer schnellen Einigung. Er verwies beim PSA-Aktionärstreffen darauf, dass er "dieses Unternehmen wieder auf die Schienen" bringen wolle. ... mehr

Absatz und Umsatz im ersten Quartal:
Der Opel-Eigner PSA hat von Januar bis März 1,05 Millionen Fahrzeuge verkauft. Der Umsatz legte um 42 Prozent zu - auch dank Opel. ... mehr

Thüringen will Opel Eisenach unterstützen:
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hat Opel im Ringen um das Werk Eisenach Unterstützung durch das Land zugesagt. Von PSA verlangt Ramelow, für eine Auslastung des Werks zu sorgen. ... mehr

EXKLUSIV – Opels Lenker Lohscheller an Belegschaft:
Bei Opel streiten die Stakeholder. In einem Brief an die Mitarbeiter wählt nun Michael Lohscheller vergleichsweise harsche Worte, um "falsche Aussagen" und "angebliche Informationen" zu kontern. "Noch einmal: Wir müssen wettbewerbsfähig werden", betont der Chef der PSA-Marke. ... mehr

Opel-Chef Michael Lohscheller:
Opel-Chef Michael Lohscheller will die Personalkosten des Autobauers sehr deutlich drücken. Unterdessen wird die Rückkehr Opels nach Russland vorbereitet, ein China-Einstieg ist denkbar, sagte Lohscheller in einem Interview. ... mehr

Opel-Chef Lohscheller zum Streit mit PSA:
Opel-Chef Michael Lohscheller appelliert in einem Interview an seine Arbeitnehmer, gegenüber PSA Zugeständnisse zu machen. Andernfalls werde es nicht die notwendige Investition in das Werk Eisenach geben, um dessen Bestand zu sichern. ... mehr

50 Jahre Peugeot 504:
Als Peugeot 1968 den 504 lancierte, wirkte die Limousine wie aus einer anderen Ära. Kein Wunder, dass der Wagen dann gefühlt ewig gebaut wurde - und es so zum Millionär schaffte. ... mehr

Eskalierender Opel-PSA-Streit:
Die IG Metall wirft PSA im Streit um Opel Erpressung vor. Der PSA-Konzern verstehe die deutsche Mitbestimmung nicht und wolle bei der Sanierung allein die hiesigen Werke bluten lassen. PSA widerspricht den Vorwürfen. ... mehr

Betriebsrat Schäfer-Klug:
Opel verliert derzeit zahlreiche Mitarbeiter. Wie Betriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug mitteilt, verlassen derzeit Tausende Mitarbeiter das Unternehmen. ... mehr

Betriebsrat stellt sich quer:
Der Opel-Betriebsrat weist das Sanierungskonzept des Managements zurück. Der neue Mutterkonzern PSA will deutlich die Kosten senken – wohl auch auf Kosten der Mitarbeiter. ... mehr

Streit um Sanierung von Opel:
An den deutschen Opel-Standorten finden Betriebsversammlungen statt. Es geht um den Beitrag der Beschäftigten zur Sanierung des Autobauers. ... mehr

Opel-Sanierung:
Opel macht dem Vorstand zufolge Fortschritte bei der Sanierung, trotzdem sinkt der Marktanteil. Nun soll der Druck auf die Händler steigen. ... mehr

Streit um Sanierung:
Am Donnerstag soll es an den drei deutschen Opel-Standorten Betriebsversammlungen geben. Die Gewerkschaft macht dem Management und dem Mutterkonzern PSA schwere Vorwürfe. ... mehr

Nur noch ein Modell:
Im Eisenacher Werk von Opel sollen nach Informationen der Gewerkschaft mehrere hundert Stellen abgebaut werden. Künftig soll dort nur noch ein Modell vom Band laufen. ... mehr

Zwist zwischen IG Metall, Politik und PSA:
Die unnachgiebige Haltung der IG Metall und der deutschen Politik im Streit mit PSA könnte Opel und seine deutschen Mitarbeiter teuer zu stehen kommen, befürchtet ein Autoexperte. ... mehr

Neue Handelspartner gefragt:
Die deutsche PSA-Gesellschaft will ihre "white spots" schnellstmöglich ausmalen. Vom hohen Norden bis tief in den Süden des heimischen Markts sind Zeichnungswillige gefragt, die frisch formulierte Händlerverträge abschließen mögen. Automobilwoche nennt neun lockende Lücken. ... mehr

Krisengespräch über Opel:
Zu einem hochrangig besetzten Krisentreffen zur Opel-Sanierung war auch der Chef des Mutterkonzerns PSA, Carlos Tavares, eingeladen. Doch der kam nicht. ... mehr

Opels Vertriebschef Küspert erläutert Kündigung der Kontrakte:
Die deutsche PSA-Tochter Opel hat ihre Händlerverträge gekündigt. Was andernorts meist für kräftige Gewitter sorgt, hofft Peter Küspert, Vertriebs- und Marketingkapitän des Rüsselsheimer Labels mit dem Blitz im Logo, ohne Donnerwetter zu regeln. Wie, das legt er im Interview dar. ... mehr

Wegen Widerstands der IG Metall:
Die Fronten zwischen Opels Arbeitnehmervertretern und dem neuen Eigner PSA verhärten sich. PSA hat nun die geplante Investitionsentscheidung für ein neues Modell für das Opel-Werk in Eisenach ausgesetzt. ... mehr

Sanierungsfall Opel:
Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Marieluise Dreyer hat den französischen Autobauer PSA aufgefordert, bei der Opel-Sanierung seine Zusagen einzuhalten. ... mehr

Opel:
Die Vertreter der Arbeitnehmer bei Opel verlangen, dass die tariflich vereinbarte Lohnerhöhung von 4,3 Prozent ab April ausgezahlt wird. Das Management hatte gefordert, sie vorübergehend auszusetzen. ... mehr

Opel-Stammsitz Rüsselsheim:
Wolfgang Schäfer Klug ist als Betriebsratschef bei Opel in Rüsselsheim wiedergewählt worden. Auch Schäfer-Klugs Stellvertreter Uwe Baum bleibt in seiner Position. ... mehr

Markenchef Jean-Philippe Imparato:
Peugeot ist auf Erfolgskurs – aber wie lange noch? Ebenso wie die anderen Hersteller leiden die Franzosen unter dem sinkenden Diesel-Absatz. ... mehr

Opel-CIO Thomas Külpp über GM und PSA:
Opel-CIO Thomas Külpp hat in einem Interview über die Chancen und Schwierigkeiten bei der Umstellung auf die PSA-Systemwelt gesprochen. Seine Abteilung sei nicht mehr "Erfüllungsgehilfe", sondern "Entscheidungsträger". ... mehr

Geschäftsführer Alexandre Guignard:
Der französische Autokonzern PSA hat einen neuen Geschäftsbereich gegründet. Dieser soll vor allem zwei Ziele verfolgen. ... mehr

Altes Opel-Gelände in Bochum:
Die Ruhr-Universität eröffnet auf dem früheren Opel-Werksgelände in Bochum ein Zentrum für Wissenschaft, Technologie und Unternehmensgründung. ... mehr

Vauxhall-Werk in Ellesmere Port:
PSA-Chef Tavares hat eine Entscheidung über die Zukunft eines Vauxhall-Werks für 2020 angesetzt. Die Belegschaft macht das Zögern nervös. ... mehr

Leichte Nutzfahrzeuge aus Vauxhall-Werk Luton:
Ab 2019 wird PSA in einem britischen Werk der Opel-Schwestermarke Vauxhall leichte Nutzfahrzeuge bauen. Opel-Chef Michael Lohscheller hofft, dass "wir auch in Deutschland, wo die Verhandlungen noch andauern, zu einer guten Lösung kommen werden." ... mehr

Opel/Vauxhall:
Ab Mai übernimmt Anke Felder die vakante Position der Geschäftsführerin Personal und Arbeitsdirektorin bei Opel und Vauxhall. ... mehr

PSA-Chef:
PSA-Chef Tavares soll für die Entwicklung des Opel-Sanierungsplans "Pace" mit einer Prämie von einer Million Euro belohnt werden. Sein Jahresgehalt 2017 würde sich damit auf 6,7 Millionen Euro erhöhen. Die PSA-Aktionäre müssen noch zustimmen. ... mehr

Exportoffensive des Strategieplans "PACE!":
Opel will seine Verkäufe außerhalb Europas deutlich steigern. Bis 2022 sollen mehr als 20 neue Exportmärkte erschlossen werden. Einer der ersten ist nun der Libanon. ... mehr

Peugeot Partner heißt nun Rifter:
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Peugeot die neue Generation seines bislang Partner genannten Hochdachkombis. Der neue Rifter teilt sich eine Plattform mit Citroen Berlingo und Opel Combo. ... mehr

Peugeot auf dem Genfer Autosalon:
Peugeot zeigt in Genf den neuen 508 - und setzt vor allem auf moderne Infotainment-Technik. ... mehr

Deutscher Pkw-Markt im Februar 2018:
Dank der Dieselprämie stiegen die Neuzulassungen auch im Februar stark an. Aber nicht alle Hersteller konnten davon profitieren. Einige entwickelten sich sogar überraschend schwach. ... mehr

Opel-Chef Lohscheller im Interview:
Opel-Chef Michael Lohscheller sieht noch enormes Einsparpotenzial. Aber das dürfe nie auf Kosten der Qualität gehen. Der Belegschaft macht er im Interview mit der Automobilwoche Mut. ... mehr

EXKLUSIV – Gemeinsamer Einkauf mit PSA:
Opel und PSA wollen Synergieeffekte von über einer Milliarde Euro heben. Die Gewinnschwelle des deutschen Herstellers soll damit auf unter 800.000 verkaufte Autos sinken. ... mehr

"Morgen lüfte ich das Geheimnis":
Karl-Thomas Neumann hat sich bei Twitter einen Spaß erlaubt: Zuerst baute er Spannung über seine berufliche Zukunft auf – und ließ den Bluff am Tag darauf auffliegen. ... mehr

Trotz hoher Verluste:
Opel schreibt auch unter dem Dach der neuen Mutter PSA weiter rote Zahlen. Der französische Konzern rückt dennoch nicht von seinem Ziel für den deutschen Hersteller ab. ... mehr

PSA-Chef Tavares:
Die Restrukturierung bei Opel kommt voran, bislang aber nur in Trippelschritten. Wenn die Fertigungskosten nicht deutlich sinken, sind Standorte gefährdet. Dies hat PSA-Chef Carlos Tavares am Donnerstag bei Bilanzvorlage des französischen Autobauers deutlich gemacht. ... mehr

Peugeot 508:
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Peugeot sein neues Flaggschiff: Mit dem 508 wollen die Franzosen wieder Lust auf die Limousine machen. ... mehr

Thüringens Ministerpräsident Ramelow:
Die Zukunft der Opel-Werke ist nach der Übernahme durch PSA unklar. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hofft nun, "dass es einen Ausgleich zwischen den Opel-Standorten gibt, bei dem auch das moderne Werk Eisenach ausgelastet" wird. ... mehr

Opel-Chef Michael Lohscheller:
Opel-Chef Lohscheller setzt beim Umbau auf individuelle Lösungen für die einzelnen Standorte. Personalabbau soll sozialverträglich erfolgen. ... mehr

Neues Marken-Wahrzeichen:
Peugeot will sein neues Selbstbewusstsein auch nach außen sichtbar machen und enthüllt deshalb auf dem Genfer Autosalon eine riesenhafte Skulptur seines Markenemblems. ... mehr

Neuer Opel Combo:
Opel bringt den Hochdachkombi Combo im Sommer in einer neuen Generation auf die Straße. Der Wagen basiert künftig auf Technik der Konzernmutter PSA - und bekommt auch französische Schwestermodelle. ... mehr

EXKLUSIV - Personalwechsel:
Der ehemalige Opel-Manager Christian Löer wird nach Informationen der Automobilwoche ab April als Marketing-Direktor von Jaguar Land Rover Deutschland loslegen. Opel hat derweil eine Nachfolgerin für Löer verpflichtet, die für die Rüsselsheimer ab 2014 im Bankgeschäft arbeitete. ... mehr

Eigenzulassungen:
Lange Zeit war Opel in Sachen Eigenzulassungen eine der aktivsten Marken. Jetzt treten die Rüsselsheimer offenbar massiv auf die Bremse – doch es gibt einen Haken. ... mehr

Nach Übernahme:
Am Opel-Stammsitz Rüsselsheim zittern die Ingenieure um ihre Jobs unter der neuen Konzernmutter PSA. Die verspricht zwar weitere Kompetenzen, bleibt beim benötigten Personal aber im Vagen. ... mehr

Neue Finanzierungsmodelle:
Mit neuen Finanzierungsmodellen will der kriselnde Autobauer Opel den Absatz seiner Autos steigern. ... mehr

Opel-Chef Lohscheller erläutert Produktionspläne:
Opel baut den neuen Corsa ab Ende 2019 exklusiv im spanischen Werk in Figueruelas bei Saragossa. Ab 2020 soll dort auch eine reine Elektrovariante des Kleinwagens von den Bändern rollen. ... mehr

PSA-Plan "Push to Pass":
Im Rahmen des PSA-Plans "Push to Pass" werden auf einer gemeinsamen Plattform drei verschiedene Modelle eines neuen Hochdachkombis für Opel, Peugeot und Citroën gebaut. Das hat mehrere Gründe. ... mehr

Citroen C4 Cactus:
Im Sommer verabschiedet sich Citroen vom C4. Nur der Cactus bleibt. Der allerdings verliert ein paar seiner Stacheln. ... mehr

EXKLUSIV – Aufstieg in Rüsselsheim:
Im Geschäft mit Transportern und Stadtlieferwagen haben der deutsche Autobauer Opel und die englische Marke Vauxhall große Wachstumschancen ausgemacht. Da darf die Führungsplanstelle nicht lange vakant bleiben. Seit Kurzem dirigiert Tobias Stöver das LCV-Business in Rüsselsheim. ... mehr

Neuer PSA-Chef für Aftersales in Deutschland:
PSA ersetzt weitere Opel-Manager mit eigenen Führungskräften. Der von Opel kommende neue PSA-Deutschlandchef Rasmus Reuter baut dabei zugleich seine eigene Führungsmannschaft um. ... mehr

Opel-Chef schreibt an seine Teams:
Michael Lohscheller wendet sich in einem Rundschreiben persönlich an die Belegschaft des im Turnaround befindlichen Fahrzeugherstellers und verbreitet darin zum Teil bemerkenswert offene Botschaften. "Mit mehr Effizienz, Performance und profitablen Autos machen wir unser ... mehr

Ex-Betriebsrat Klaus Franz sieht Licht und Schatten:
Mit dem "PACE!"-Plan verfolgt Opel das Ziel, bis 2020 wieder profitabel zu werden. Angesichts aktueller Verluste ein ambitioniertes Vorhaben. Opels früherer Chef der Arbeitnehmervertreter sieht erheblichen Nachholbedarf im Marketing. Und großes Potenzial in zwei ... mehr

Trotz Sparbemühungen:
Trotz aller Anstrengungen schreibt Opel weiter hohe Verluste. Für das Geschäftsjahr 2017 lag der operative Verlust deutlich über einer Milliarde Euro. ... mehr

Rahmenvertrag mit den Gewerkschaften:
Der Autobauer Opel hat sich mit seinen Beschäftigen im Werk Saragossa auf eine neue Sozialvereinbarung geeinigt. Unter anderem gibt es künftig flexiblere Arbeitszeiten. ... mehr

Expansion und Umbau:
Opel-Chef Michael Lohscheller gibt sich zuversichtlich, die Marke wieder auf Rendite trimmen zu können. ... mehr

Nächste Generation des Corsa:
Am Standort Saragossa ringen die Vertreter der Arbeitnehmer mit den Opel-Führungskräften um die Herstellung der künftigen Corsa-Reihe. Diese soll bereits 2019 anlaufen, auf Basis einer PSA-Architektur. Nun aber wurden die kontrovers geführten Verhandlungen einstweilen ausgesetzt. ... mehr

Franzosen starten in den USA:
PSA macht mit seinen US-Plänen früher Ernst als erwartet und eröffnet im Februar ein Hauptquartier in Atlanta, um von dort aus den Riesenmarkt für sich neu zu eröffnen. ... mehr

Kostenreduktion:
Opel reduziert in seinem Stammwerk die Zahl der Leiharbeiter und setzt dafür Mitarbeiter aus seinem Werk in Polen ein. Auch Mitarbeiter eines deutschen Werks könnten bald nach Rüsselsheim pendeln. ... mehr

Marketingdirektor:
Opel braucht einen neuen Marketingdirektor. Christian Löer wechselt zu einem Wettbewerber und ist bereits freigestellt worden. ... mehr

Rückkehr auf den US-Markt:
PSA arbeitet an der Rückkehr auf den US-Markt. Man sei dabei, die neusten Fahrzeuge an US-Vorschriften anzupassen, sagte PSA-Chef Carlos Tavares der Automotive News. Bei den ersten Schritten nutze man die Erfahrungen von Opel-Mitarbeitern in Amerika. Opel ist seit ... mehr

Trotz Schwäche in China:
Der französische PSA-Konzern ist im Jahr der Übernahme von Opel dank seiner SUV-Offensive stark gewachsen. Dennoch schaffte es PSA auch mit Opel nicht, am Erzrivalen Renault vorbeizuziehen. ... mehr

Artikel 1-20 von 60829 Stück
Kurz vorgestellt:
Nach dem vorzeitigen Ausscheiden von Sergio Marchionne übernimmt der Brite Mike Manley die Führung von Fiat Chrysler. Für seine Berufung sprach unter anderem sein Erfolg mit der Marke Jeep. » mehr

Probleme mit neuen WLTP-Abgastests:
Der neue Abgastest WLTP bringt Volkswagen in die Bredouille: Die gleiche Mannschaft, die nach dem "Dieselgate" aufräumen soll, muss sich auch mit den neuen Abgastests befassen. Beides zusammen verzögert die Auslieferungen. » mehr

Zum Abschied von Sergio Marchionne:
Sergio Marchionne gibt seine Posten als CEO bei Fiat Chrysler und Ferrari früher als gedacht auf. Beide Firmen haben dem Manager viel zu verdanken. Krawatte trug er trotzdem nur zu einem ganz bestimmten Anlass. » mehr

Rücktritt als CEO von FCA und Ferrari:
Der Mann, der die Autobauer Fiat und Chrysler einst gerettet hat, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun ist für Konzernchef Sergio Marchionne schon deutlich früher Schluss – erzwungenermaßen. » mehr

Vorbild Michael Schumacher:
Wenn er wollte, könnte er jetzt aufhören, sagt Sebastian Vettel. Er will aber nicht. Denn ein Traum treibt ihn weiter an: Wie sein großes Idol Michael Schumacher mit Ferrari Weltmeister zu werden. » mehr

Fast ein Jahr nach dem Diesel-Gipfel:
Die sogenannte Umweltprämie – ein Zuschuss der Hersteller für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos – sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den Straßen zu verringern. Wie viele Menschen haben sie knapp ein Jahr nach dem Diesel-Gipfel » mehr

Runter von der Straße, rauf auf die Schiene:
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert werden. Eine wichtige Frage lässt er aber offen. » mehr

Auch Volkswagen und Tesla betroffen:
Für kurze Zeit haben offenbar interne und teils sensible Dokumente großer Autohersteller für jedermann sichtbar im Internet gestanden. Das Datenleck geht Berichten zufolge auf eine kleine kanadische Firma zurück. » mehr

EXKLUSIV – Jahrelang mehr Komplexität:
Die Übernahme von Opel durch PSA soll für die beiden Hersteller vor allem hohe Synergien bringen. Für die Opel-Händler dagegen bewirkt die Übernahme zunächst einmal jahrelang eine erhöhte Belastung durch parallel laufende IT-Systeme. Der Händlerverband will die Zusatzkosten im » mehr

EXKLUSIV – Überraschender Trend bei E-Auto-Produktion:
Jahrelang war die Euphorie über Elektroautos größer als der Verkaufserfolg und dementsprechend die Produktion von Stromern. Jetzt zeichnet sich eine Trendwende ab. Mehrere Autohersteller sagten der Automobilwoche, dass sie ihre Kapazitäten noch in diesem Jahr erhöhen werden. » mehr

EXKLUSIV – Handel befürchtet gravierende Auswirkungen:
Der VW-Konzern ist Schlusslicht bei der Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP. Dies geht aus Daten zur neuesten Abgasnorm 6d-temp hervor, die der ADAC erhoben hat. Die Wolfsburger rechnen deswegen mit einer Angebotslücke bei ihren Marken. Daimler fürchtet durch WLTP ganz » mehr

Strategiedialog Automobilwirtschaft:
Eine Allianz aus Wissenschaft und Unternehmen der Autoindustrie treibt die Entwicklung synthetischer Kraftstoffe voran. Dies ist eines der Ergebnisse des Strategiedialogs Automobilwirtschaft des Landes Baden-Württemberg. » mehr

Zölle auf alle Waren aus China möglich:
US-Präsident Trump hat im Handelskonflikt mit der EU und China noch einmal nachgelegt und wirft der Volksrepublik und der EU Währungsmanipulation vor. Die Wirtschaft zeigt sich durch die Drohungen alarmiert. » mehr

Mögliches Autokartell - "5er-Kreis":
Die EU-Kommission prüft Berichten zufolge, ob sich Daimler, Volkswagen, BMW, Audi und Porsche auch bei Benzinern abgesprochen haben. » mehr

Nach Cayenne und Macan:
Wegen auffälliger Abgaswerte sollen die Diesel-Modelle des Panamera kurz vor einem Rückruf stehen. Porsche will die Informationen aus dem Bundesverkehrsministerium vorerst nicht kommentieren. » mehr

Elektro-Schock mit 1018 PS:
Die Tuning-Firma Abt-Sportsline wagt sich an eine Mischung aus Ferrari-Fighter und Familienkutsche. Den Hybridantrieb des RS6-E hat das Unternehmen für eine maximale Performance ausgelegt. » mehr

Förderanträge eingegangen:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will generelle Fahrverbote in deutschen Städten vermeiden. Nachgerüstet werden solle da, wo es Sinn mache - bei ÖPNV-Bussen, die täglich Tausende von Kilometern in den Innenstädten zurücklegen. » mehr

Volkswagens Ridesharing-Tochter:
Ende Juni hat Moia angekündigt, mit seinem Ridesharing-Dienst in Hannover bald offiziell starten zu dürfen. Nun nennt die Mobilitätstochter von Volkswagen den genauen Termin. » mehr

Aktivisten behaupten:
Kretschmann habe vor Jahren einmal gesagt, es solle weniger Autos und dafür mehr Lebensqualität geben. Diesen Satz habe er jedoch in letzter Zeit nicht mehr wiederholt, so Aktivisten die vor dem Staatsministerium in Stuttgart gegen den "Strategiedialog Automobilwirtschaft BW" » mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel:
Die Chefin der Bundesregierung möchte bis Ende September eine "vernünftige Lösung" finden, die der Maßgabe der Verhältnismäßigkeit von Fahrverboten Rechnung trägt. Derweil wird in Hessen noch vorher über Fahrverbote zu Gericht gesessen und NRW zieht vor die nächsthöhere Instanz. » mehr


Artikel 1-20 von 60829 Stück