Themenspezial:
Opel/PSA
Artikel 1-20 von 2095 Stück
Hessen:
Opel hat mit der Androhung betriebsbedingter Kündigungen auch die Politik aufgeschreckt. Die hessische Landesregierung pocht nun auf Einhaltung geltender Verträge und Vereinbarungen. » mehr

Mögliche Kündigungen bei Opel:
Nach Betriebsrat und IG Metall kritisiert auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Autobauer Opel wegen seiner Androhung betriebsbedingter Kündigungen. » mehr

Betriebsbedingte Kündigungen:
Betriebsrat und IG Metall haben die Überlegungen von Opel zum Thema betriebsbedingte Kündigungen kritisiert. Die pochen auf den Tarifvertrag. » mehr

Corona-Krise:
Opel denkt angesichts der Corona-Krise auch über betriebsbedingte Kündigungen nach. Zunächst will das Unternehmen aber mit der Gewerkschaft verhandeln. » mehr

Fahrvorstellung Opel Zafira-e:
Nach dem Kleinwagen Corsa bringt Opel demnächst auch den Zafira als reines Elektroauto. Die Preise beginnen bei knapp 46.000 Euro. Opel zielt vor allem auf Shuttle-Dienste, Hotels oder Flughäfen als Kunden. » mehr

Gemeinschaftsunternehmen Automotive Cells Company:
Die Konzerne PSA und Total investieren gemeinsam Milliarden in den Aufbau einer europäischen Batteriefertigung. Den Plan haben sie nun auch schriftlich vereinbart. In Kaiserslautern sollen 2000 Arbeitsplätze entstehen. » mehr

Facelift für den Peugeot 3008:
Peugeot überarbeitet den 3008. Bei der Modellpflege des SUVs werteten die Franzosen neben dem Design vor allem die Assistenzsysteme deutlich auf. » mehr

Modellvorschau DS:
Die PSA-Tochter DS hat ihr altes Portfolio ausgemustert. Alle künftigen Modelle erhalten elektrifizierte Varianten. » mehr

Künftige Kleinwagen stehen auf PSA-Plattformen:
Der FCA-Konzern hat nach Informationen der Automobilwoche-Schwesterzeitschrift Automotive News Europe seine Zulieferer über eine gravierende Änderung seiner Plattform-Strategie informiert. » mehr

Stammsitz Rüsselsheim:
Das Werksgelände am Opel-Stammsitz Rüsselsheim soll weiter verkleinert werden. Auch das Adam-Opel-Haus steht offenbar zur Disposition. » mehr

Ford will sich nicht äußern:
Opel kann sich grundsätzlich die Einführung einer Vier-Tage-Woche vorstellen. Das sagte ein Sprecher des Herstellers der Automobilwoche. Ford in Köln will sich vorerst nicht zu dem politischen Thema äußern. » mehr

508 PSE und 208 PSE in den Startlöchern:
Peugeot ersetzt seine eingestellte GTi-Linie durch voll- und teilelektrische Sportler, die die Bezeichnung PSE erhalten. Das neue Designteam der Marke soll dabei eine besondere Rolle spielen. » mehr

Tavares erwartet Opel 2021 wieder stärker:
PSA-Chef Carlos Tavares hält die derzeit historisch schwache Marktposition von Opel für bald überwunden. Er rechnet damit, dass die Rüsselsheimer 2021 wieder spürbar Marktanteile zurückerobern. » mehr

PSA – Shutdowns ändern nichts an CO2-Flottenergebnis:
Führende Manager von PSA und BMW fordern die europäischen Politik zur Klärung der künftigen CO2-Vorgaben auf. PSA-Europachef Maxime Picat erklärte, die Shutdowns in diesem Jahr würden an den CO2-Flottenergebnissen des Autobauers nichts ändern. » mehr

"Ich sehe kein Risiko für die Verbraucher":
PSA-Chef Carlos Tavares ist zuversichtlich, Bedenken der Wettbewerbshüter in Brüssel gegen die geplante Fusion mit FCA ausräumen zu können. » mehr

Opel-Chef Lohscheller zur PSA-Halbjahresbilanz:
Opel-Chef Michael Lohscheller ist erleichtert, dass die PSA-Gruppe im ersten Halbjahr trotz Corona-Krise schwarze Zahlen geschrieben hat. Doch über den Berg sind PSA und Opel noch lange nicht, macht Lohscheller deutlich. "Eine nachhaltige Erholung ist unsicher", sagt er. Nun » mehr

Opel-Chef Lohscheller warnt:
Opel-Chef Michael Lohscheller warnt vor einem möglichen neuen Lockdown in der Corona-Pandemie mit äußerst negativen Folgen für die Autobranche. Im ersten Halbjahr hat Opel trotz massiv weniger verkaufter Autos einen operativen Gewinn gemacht. » mehr

Erstes Halbjahr:
Umsatz und Gewinn von PSA sind im ersten Halbjahr aufgrund der Corona-Krise zwar gesunken, der Konzern hat aber keinen Verlust gemacht. » mehr

Sparsam in den dritten Frühling:
Der aktuelle Insignia entstand, als Opel noch zu General Motors gehörte. Der neue Insignia wird mit PSA entwickelt. Jetzt bekam das Flaggschiff aber erst mal noch ein Facelift mit neuen, sparsamen Motoren. » mehr

Opel-Mutter:
Der PSA-Konzernabsatz ist im ersten Halbjahr um fast die Hälfte eingebrochen. Bei Opel/Vauxhall lief es noch schlechter. » mehr


Artikel 1-20 von 2095 Stück