Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Zuliefererstrategien
IAA Nutzfahrzeuge 2018:
Elektrifizierung und Digitalisierung krempeln die Transportbranche um. Darauf müssen sich auch die mittelgroßen Zulieferer wie Mahle, Mann + Hummel oder Eberspächer einstellen. Sie suchen ihr Heil in innovativen Komponenten für die neuen Technologien. ... mehr

Konflikt bei Neue Halberg Guss:
Nach zwei Streiktagen will die Gewerkschaft IG Metall zurück an den Verhandlungstisch im Streit um die Zukunft des Zulieferers Neue Halberg Guss. ... mehr

Konflikt bei Neue Halberg Guss:
Im Streit um die Zukunft des Zulieferers Neue Halberg Guss wird am Mittwoch der Standort Saarbrücken bestreikt. Die Gewerkschaft will damit "den Druck auf eine Lösung verstärken". ... mehr

Schwächere Nachfrage in China und Europa:
Schaeffler hat seine Jahresprognose für die Auto-Sparte gesenkt. Vorstandschef Klaus Rosenfeld sieht sein Unternehmen in einem "anhaltend herausforderndem Umfeld". ... mehr

Nach gescheiterter Schlichtung:
Beim Zulieferer Neue Halberg Guss wird seit den frühen Morgenstunden wieder gestreikt. Rund 700 Beschäftigte im Werk in Leipzig haben die Arbeit niedergelegt. ... mehr

Am Dienstag Leipzig, am Mittwoch Saarbrücken:
Nachdem die Beschäftigten von Neue Halberg Guss am Dienstag am Standort Leipzig streikten, ist am Mittwoch das Werk in Saarbrücken an der Reihe. Die IG Metall setzt mittlerweile auf einen Verkauf des Unternehmens. ... mehr

Nach gescheiterter Schlichtung:
Die Geschäftsführung des Zulieferers Neue Halberg Guss hatte die Schlichtung für gescheitert erklärt. Nun ruft die Gewerkschaft IG Metall zu einem Streiktag für das Werk in Leipzig auf. ... mehr

EXKLUSIV – Grammer-Chef Müller:
Nach einem erfolgreichen Übernahmeangebot hält das chinesische Unternehmen Ningbo Jifeng 84,23 Prozent der Anteile am Zulieferer Grammer. Zuvor hatte sich der umstrittene Grammer-Großaktionär Hastor zurückgezogen. Vorstandschef Hartmut Müller zu den ersten Reaktionen der Kunden. ... mehr

Konflikt bei Neue Halberg spitzt sich weiter zu:
Die Geschäftsführung des Zulieferers Neue Halberg Guss (NHG) hat die Schlichtung im Streit um die Zukunft des Unternehmens für gescheitert erklärt. Nun droht "Stellenabbau in deutlich größerem Umfang als noch im Juni angenommen". ... mehr

Bilanz zum Halbjahr 2018:
Der Filterspezialist Mann + Hummel hat mit dem starken Euro zu kämpfen. Der Umsatz ging im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Die Prognose für das Gesamtjahr ist verhalten. ... mehr

Autozulieferer produziert Rotorwellen in Ilsenburg:
Die Nockenwellen von Thyssenkrupp wurden bisher weltweit in rund 100 Millionen Verbrenner eingebaut. In Ilsenburg im Harz sollen nun künftig auch Rotorwellen für Elektroautos hergestellt werden. ... mehr

Gründung von Gemeinschaftsunternehmen:
Die VW-Tochter Porsche und Schuler, ein Hersteller von Pressen, gründen ein Gemeinschaftsunternehmen für die Produktion von Karosserieteilen. Insgesamt sollen dadurch über 100 neue Arbeitsplätze entstehen. ... mehr

Vorbereitung der nächsten Abgasstufe:
Der Esslinger Abgasspezialist Eberspächer schließt sich in China mit dem Partner China Yuchai zusammen. Ziel ist die Produktion und der Vertrieb von Abgasanlagen für Nutzfahrzeuge mit der höchsten Emissionsnorm China National 6. ... mehr

Motoröl-Spezialist Liqui Moly:
Christian Schwer tritt die Nachfolge von Werner Lehmkemper an, der Ende November in den Ruhestand geht. ... mehr

Globalisierung:
Die Globalisierungsbestrebungen der Fahrzeughersteller bringen viele mittelständische Automobilzulieferer unter Druck, ihren Kunden auch nach China zu folgen. Doch ein Engagement auf dem weltweit wichtigsten Fahrzeugmarkt ist für die Unternehmen häufig ein Kraftakt. ... mehr

Neues Taraxagum Lab in Anklam:
Im Continental-Forschungslabor für Kautschuk aus Löwenzahn sind erste Maschinen montiert worden. Nach ersten Tests soll die Substanz dort bald in größerem Stil hergestellt werden. ... mehr

Bericht über Abbau von 20.000 Stellen:
Siemens hat den Pressebericht über einen angeblich geplanten Stellenabbau dementiert: Der Artikel, der sich auf vermeintliche Aussagen von Joe Kaeser beruft, entbehre jeglicher Grundlage. ... mehr

Medienbericht über neue Siemens-Strategie:
Siemens-Chef Joe Kaeser will die Konzernstrategie anpassen und den einzelnen Geschäftsbereichen mehr Freiheiten geben. Einem Bericht zufolge könnte das Tausende Arbeitsplätze kosten. ... mehr

EXKLUSIV - Filterspezialist stellt sich neu auf:
Nach nur einem Jahr verlässt Digital- und IT-Chef Christian Niederhagemann den Filterspezialisten Mann + Hummel. In einer deutlich wichtigeren Personalie kann der Zulieferer dagegen einen Erfolg vermelden. ... mehr

EXKLUSIV – "Causa Cadmium" zieht Kreise:
VW ringt mit dem Kraftfahrt-Bundesamt um einen drohenden Rückruf. Auslöser ist das Hochvolt-Ladegerät eines namhaften Zulieferers, den Automobilwoche ausfindig gemacht hat. Auch die jeweilige Anzahl der betroffenen Plug-in-Hybride und reinen Stromer von Porsche, Audi und VW Pkw ... mehr

Neue Produktionsstätte?:
Die Kapazitäten bei Magna Steyr sind ausgelastet. Nun denkt der Automobilzulieferer über ein neues Werk nach und bringt als Standorte die USA und China ins Spiel. ... mehr

Aktientief bei Automobilzulieferer:
Der Kabelhersteller Leoni muss in neue Produktionsanlagen investieren. Dies sorgte für Verunsicherung an der Börse und ließ die Aktie des Automobilzulieferers auf fast 9 Prozent ins Minus abrutschen. ... mehr

Kabelspezialist und Autozulieferer:
Leoni hebt die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr an. Das liegt vor allem an der hohen Nachfrage aus der Autoindustrie. ... mehr

Interimschef als dauerhafte Lösung?:
Guido Kerkhoff war nur als Interimschef des Autozulieferers Thyssenkrupp vorgesehen, ging aber zuletzt mit einem Dreijahresplan in die Offensive. Unter Investoren regt sich aber offenbar Widerstand gegen Kerkhoff als dauerhafte Lösung. ... mehr

Gute Geschäfte mit der Autobranche:
Der Licht- und Elektronikspezialist Hella rechnet auch im neuen Geschäftsjahr mit guten Zahlen. Ziel ist ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von fünf bis zehn Prozent. ... mehr

Maschinen für den Automobilsektor:
Der 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions wird nach einem schwachen Ergebnis in den ersten sechs Monaten des Jahres vorsichtiger – und setzt auf das volle Auftragsbuch. ... mehr

Autozulieferer Thyssenkrupp:
Nach der Ausgliederung der Stahlsparte soll Thyssenkrupp in allen verbleibenden Bereichen - auch dem Automotive-Geschäft - erheblich profitabler werden. Dafür gibt es jetzt auch einen festen Zeitrahmen. ... mehr

Umsatz und Gewinn ausgebaut:
Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon hat im ersten Halbjahr Gewinn gemacht. Zu dem Turnaround des Unternehmens, an dem auch VW und BMW beteiligt sind, trug zuletzt unter anderem der Verkauf von Verlustbringern bei. ... mehr

Mehr Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal:
Vor allem starke Geschäfte in China haben Schaeffler im zweiten Quartal mehr Erlöse und Gewinn beschert. Probleme bereitete dagegen der starke Euro. ... mehr

Gemischtes Bild im zweiten Quartal:
Der Zulieferer ElringKlinger hat für das zweite Quartal einen Umsatzanstieg vermeldet. Unter anderem wegen hoher Investitionen und Rohstoffkosten sank der Gewinn dagegen fast um die Hälfte. ... mehr

Trotz gutem Geschäft in der Autosparte:
Autozulieferer Rheinmetall muss seine Umsatzprognose für das Jahr leicht nach unten korrigieren. Schuld ist allerdings nicht das Autogeschäft, dort läuft es sehr gut. ... mehr

Weitere Probleme beim Industriekonzern:
Nach dem Wirbel um die Rücktritte von Konzernchef Heinrich Hiesinger und Aufsichtsratschef Ulrich Lehner gibt es neue schlechte Nachrichten von Thyssenkrupp. Die Prognose fürs Geschäftsjahr wurde gesenkt. ... mehr

Werkzeugmaschinenbauer Leifeld Metal Spinning:
Aus "sicherheitspolitischen Gründen" hat die Bundesregierung den geplanten Verkauf von Leifeld Metal Spinning an chinesische Investoren untersagt. Der Leifeld-Chef kann die Entscheidung nicht verstehen. ... mehr

Ausblick auf die Quartalszahlen:
Der Chipkonzern Infineon legt am Mittwoch seine Zahlen für das dritte Quartal vor. Infineon profitiert vor allem von hoher Nachfrage nach Chips für Autos. Hier zeichnen sich nun aber Probleme ab. ... mehr

Letzter Arbeitstag für Thyssenkrupp-Chefaufseher:
Ulrich Lehner räumt seine Posten als Aufsichtsratschef bei Thyssenkrupp. Sein Stellvertreter Markus Grolms von der IG Metall kritisiert die Rückzüge von Lehner und Unternehmenschef Heinrich Hiesinger scharf. ... mehr

Franz-Josef Kortüm:
Der frühere Audi-Chef Franz-Josef Kortüm ist zum Aufsichtsratschef des Cabrio- und Schiebedachherstellers Webasto bestellt worden. ... mehr

Einigung zwischen Zulieferer und Gewerkschaft:
Der Automobilzulieferer Neue Halberg Guss hat auf die Schlichtung mit dem von der IG Metall benannten ehemaligen Arbeitsrichter als Schlichter eingewilligt. Nun könnte der seit sechs Wochen laufende Streik ausgesetzt werden. ... mehr

+++ Quartalszahlen-Ticker +++:
Die Zulieferer legen ihre Zahlen für das zweite Quartal vor: Covestro ist zuversichtlich / Wacker Chemie profitiert vom Bau-Boom / Norma Group ist bei der Marge pessimistisch. ... mehr

Ehemaliger Richter soll schlichten:
Beim seit sechs Wochen bestreikten Zulieferer NHG könnte sich ein Ende des Ausstands abzeichnen. Die IG Metall hat vorgeschlagen, dass ein früherer Richter schlichten soll - und der Streik ausgesetzt werden könnte. ... mehr

Neue Märkte und neue Chancen:
Elektrifizierung und autonomes Fahren lassen die Grenzen zwischen Bosch & Co. und den Autohersteller verschwimmen. ... mehr

ZF, Benteler, Valeo auf neuen Wegen:
Mit aktuellen Konzepten demonstrieren ZF, Benteler und Valeo ihr Wissen über das Gesamtfahrzeug. ... mehr

Gespräche über Sozialplan für bestreikten Zulieferer:
Seit dem 14. Juni wird beim Zulieferer Neue Halberg Guss (NHG) gestreikt. Seit Wochen wird über einen Sozialplan verhandelt. Die Positionen von Gewerkschaft und Unternehmen sind aber immer noch weit voneinander entfernt. ... mehr

Übergangschef schreibt an Thyssenkrupp-Belegschaft:
Thyssenkrupps Interimschef Guido Kerkhoff hat sich in einem Schreiben an die Belegschaft gewandt. Kerkhoff will "bisherigen Kurs bis auf weiteres" fortsetzen. ... mehr

Chinesen vor Grammer-Übernahme:
Der chinesische Grammer-Großaktionär Jifeng hat die Mindestannahmeschwelle des Übernahmeangebots an die Grammer-Aktionäre auf 36 Prozent der Grammer-Anteile plus eine Aktie gesenkt. ... mehr

Großinvestor Cevian meldet sich in Krise zu Wort:
Der Thyssenkrupp-Großinvestor Cevian fordert, dass das Unternehmen "fokussiert, unternehmerisch und effizient aufgestellt" wird. Zudem müssten "unverhältnismäßig hohe Kosten und Bürokratie" abgebaut werden. ... mehr

Seit mehr als einem Monat wird gestreikt:
Im Streit um die Zukunft der Standorte Leipzig und Saarbrücken des Zulieferers Neue Halberg Guss wird es am Mittwoch eine neue Verhandlungsrunde geben. Zuvor hatten sich Arbeitsgerichte dagegen entschieden, den Streik zu stoppen. ... mehr

Zulieferer profitiert von Digitalisierung:
Neue Trends in der Autobranche haben dem Zulieferer Hella im abgelaufenen Geschäftsjahr sowohl bei Umsatz aus auch beim Gewinn Schub gegeben. Im kommenden Geschäftsjahr will Hella weiter profitabel wachsen. ... mehr

Führungskrise bei Thyssenkrupp:
Die Angst vor einer Zerschlagung des Thyssenkrupp-Konzerns wächst. Gesamtbetriebsratschef Wilhelm Segerath will nun "gemeinsam mit der Stiftung und allen Aktionären versuchen, das Unternehmen zu erhalten." ... mehr

Trotz Handelskonflikt:
Rund ein Viertel des Umsatzes macht Lanxess mit der Autoindustrie. Der Zulieferer will trotz Handelskonflikt weiterhin in den USA investieren. Insbesondere die "industriefreundliche Politik" wird von dem Spezialchemie-Konzern geschätzt. ... mehr

Gute Geschäfte mit Autoindustrie helfen:
Der Spezialchemiekonzern Evonik wird optimistischer für 2018 und erwartet im laufenden Jahr nun mehr Gewinn. Evonik profitiert unter anderem von guten Entwicklungen im Geschäft mit der Autoindustrie. ... mehr

Führungskrise bei Zulieferer:
Nach dem überraschenden Abgang von Vorstandschef Hiesinger schmeißt nun auch der Aufsichtsratsvorsitzende Ulrich Lehner hin. Aktionärsvertreter wollen einen "Schwebezustand" im Konzern verhindern. ... mehr

Statt Europa:
Tesla will eine Autofabrik in Shanghai bauen. Dadurch zieht auch der japanische Konzern Panasonic ein weiteres Werk in China in Betracht. ... mehr

Autozulieferer der Prevent-Gruppe:
Im Arbeitskampf beim Autozulieferer Neue Halberg Guss (NHG) hat noch einmal die Justiz das Wort. ... mehr

Neue Halberg Guss:
Linken-Politiker Oskar Lafontaine fordert eine Enteignung des Autozulieferers Neue Halberg Guss. An den Methoden des Prevent-Konzerns äußert er drastische Kritik. ... mehr

Automobilzulieferer:
In der Führungskrise beim Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet vor einer schnellen Zerschlagung des Unternehmens gewarnt. ... mehr

Boom beim maschinellen Sehen erwartet:
Dem Markt für Lidar-Systeme, die beim automatisierten Fahren als zentrale Technik zur Umfelderkennung dienen sollen, dürfte in den kommenden Jahren drastisch wachsen. Die klassischen Automobilzulieferer und -hersteller entwickeln und produzieren solche Systeme in enger ... mehr

Für 19 Milliarden Dollar:
Broadcom steht vor der Übernahme des Software-Unternehmens CA. Aktionäre und Aufsichtsbehörden müssen jedoch noch zustimmen – und das könnte zum Problem werden. ... mehr

Kunden machen Druck, Jobgarantie wackelt:
Kurz vor Beginn der Verhandlungen mit der Gewerkschaft wird die Lage beim bestreikten Zulieferer Neue Halberg Guss immer ernster. Die NHG-Geschäftsführung sieht eigentlich garantierte Jobs in konkreter Gefahr. ... mehr

IG Metall zu "Drohgebärden" von Neue Halberg Guss:
Die IG Metall greift die Geschäftsführung des bestreikten Zulieferers Neue Halberg Guss kurz vor neuen Verhandlungen an. Sie spricht von Mobbing und Drohgebärden. ... mehr

Internes Social-Media-Netz:
Lebenslanges Lernen wird durch die schnelle technologische Entwicklung in der Automobilbranche immer wichtiger. Mit einem internen Sozialen Netzwerk und einer Learning Week will der Zulieferer Faurecia den Wissensaustausch innerhalb des Unternehmens fördern. ... mehr

Interimslösung bei Thyssenkrupp:
Beim Unternehmen Thyssenkrupp muss ein Nachfolger für Heinrich Hiesinger her. Der Finanzvorstand Guido Kerkhoff könnte den Posten vorerst übernehmen. ... mehr

Neuausrichtung des Portfolios:
Die Zulieferer stellen sich bei ihren Komponenten und Systemen auf die zunehmende E-Mobilität ein, dürfen aber die klassische Antriebstechnologie nicht vernachlässigen. Dabei setzen die Unternehmen auf eine individuelle Rezeptur. ... mehr

Ungewisse Zukunft des Autozulieferers:
Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger verlässt den Autozulieferer überraschend nach gut sieben Jahren. Es gibt weder einen Nachfolger noch einen Übergangschef. ... mehr

INTERVIEW – Deutschland-Chef Zechmair:
Der französische Zulieferer Valeo investiert in Deutschland unter anderem in den Bereich Forschung und Entwicklung und strebt mit Technologien wie Lidar in den Massenmarkt. Wie es mit dem Joint Venture Valeo Siemens eAutomotive weitergeht, verrät Deutschland-Chef Derrick ... mehr

Für 395 Millionen Euro:
Im Mai war bekanntgeworden, dass Hella sich von seinem Großhandelsgeschäft trennen könnte. Nun ist ein Käufer für die Gesellschaften in Dänemark und Polen gefunden worden. ... mehr

Neue Strategie bringt aktuell Probleme:
Zwei Gewinnwarnungen gab es von Osram zuletzt innerhalb weniger Wochen. Diese lagen auch an der steigenden Abhängigkeit von der Autobranche. Experten gehen aber davon aus, dass die Strategie sich langfristig auszahlt. ... mehr

Spezialist für Cloud-Technologien:
Der Zulieferer Eberspächer will neue Mobilitätskonzepte entwickeln. Dafür beteiligt sich das Unternehmen am Start-up Pace, das sich auf cloudbasierte Dienste spezialisiert hat. ... mehr

Streit zwischen IG Metall und Neue Halberg Guss:
Wochenlang haben Mitarbeiter an den Standorten Saarbrücken und Leipzig gestreikt. Nun scheint wieder Bewegung in die verhärteten Fronten zu kommen. Die Gewerkschaft will "konstruktiv an einer Lösung arbeiten", heißt es. ... mehr

Ausbildung statt Studium:
Zu wenige Softwareentwickler? Dann ziehen wir sie selbst heran, entschied der Zulieferer Continental 2015 – und richtete sich mit dem neuen Ausbildungsgang gezielt an Studienabbrecher. Die ersten 23 Absolventen haben nun ihren Abschluss. ... mehr

Studie zum Wandel in der Autobranche:
Im internationalen Vergleich investieren deutsche Autozulieferer am meisten in Forschung und Entwicklung und kaufen Software- und Elektronikwissen ein. Einer Studie zufolge meistern sie den Umbruch in der Branche bislang gut - mit unterschiedlichen Strategien. ... mehr

Erste Produkte sollen 2021 in Serie gehen:
Das Joint Venture Osram Continental hat seinen Betrieb aufgenommen. Erste intelligente Lichtlösungen des Münchner Gemeinschaftsunternehmens sollen bis 2021 serienreif sein. Ein neuer Hauptsitz ist schon benannt. ... mehr

"Abkehr von den guten Sitten":
Über 120 vor allem mittelständische Zulieferer fordern in einem Positionspapier einen fairen Umgang in der gesamten Lieferkette. Darin werden auch die fragwürdigen Praktiken der Hersteller und großen Zulieferer angeprangert. ... mehr

Entwicklungsdienstleister:
Edag plant eine Ausweitung seines Auslandsgeschäfts. Bislang ist das Unternehmen vor allem auf zwei Märkten erfolgreich. ... mehr

Neue Halberg Guss:
Die IG Metall nennt ein Angebot der Prevent-Tochter NHG "inakzeptabel". Die Streiks in Saarbrücken und Leipzig gehen deshalb unvermindert weiter. Erste Kunden melden derweil Engpässe. ... mehr

Probleme bei Autos und Smartphones:
Osram hat seine Wachstumsprognose für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigiert. Schuld seien auch Planungsrisiken bei den Autoherstellern. ... mehr

Neues RBVC-Büro in Shanghai:
Bosch will sein Engagement in der chinesischen Start-up-Szene vertiefen. Davon erhofft sich der Konzern auch einen Wandel der eigenen Unternehmenskultur. ... mehr

Entspannung beim Automobilzulieferer:
Tagelang hatten Mitarbeiter der Gießerei Neue Halberg-Guss in Leipzig die Zufahrt zum Gelände blockiert. Nach Aufforderung der Polizei räumten die Streikenden den Zugang zum Werksgelände. ... mehr

Konflikt bei Autozulieferer:
Der Zwist beim Automobilzulieferer Neue Halberg-Guss verschärft sich. Nach Angaben der IG-Metall soll das Gelände des Zulieferers nun von der Polizei geräumt werden. ... mehr

Maschinenbau:
Die Auftragsbücher in der Schlüsselindustrie Maschinenbau sind voll. Doch der Arbeitskräftemangel erschwert die Produktion. ... mehr

Verlust von 25.000 Jobs in Bayern erwartet:
In Bayern wollen Autounternehmen, Gewerkschaft und Regierung gemeinsam erreichen, dass beim Wandel hin zur E-Mobilität möglichst viel Wertschöpfung und Beschäftigung vor Ort erhalten bleibt. ... mehr

Automotive-Studie der Beratung Staufen:
Gerade mittelgroße und kleinere Zulieferer müssen ihre Strukturen deutlich verändern, um den Wandel in der Autobranche erfolgreich zu meistern. Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Automotive-Studie der Unternehmensberatung Staufen. ... mehr

"Jeder Zulieferer braucht einen klaren Plan":
Bosch-CDO Bernd Heinrichs hat in einem Interview über die Herausforderungen der Zulieferer in der sich wandelnden Autobranche gesprochen. Wer keinen klaren Plan habe, der habe ein Problem. ... mehr

Spezialist für Antriebswellen:
Der Autozulieferer Ifa öffnet sich für Investoren. Denkbar seien viele Modelle, hieß es. Es geht um die Stärkung des Stammsitzes und um den Erhalt von Arbeitsplätzen. ... mehr

Gutes Geschäft mit Autobauern:
Der Ingenieur-Dienstleister Bertrandt hat sein Geschäft weiter ausgebaut. Das liegt auch am profitablen Wandel in der Autoindustrie. ... mehr

Übernahme durch Chinesen:
Hartmut Müller, Vorstandsvorsitzender des Autozulieferers Grammer, wehrt sich gegen die Kritik am Übernahmeangebot aus China. Die Fragen zur Finanzierung und Anteilsaufstockung seien mittlerweile geklärt. ... mehr

Kredit über 750 Millionen Euro:
Leoni will weiter wachsen und möglicherweise Akquisitionen tätigen. Dafür hat der Kabel- und Bordnetzspezialist sich nun einen Kredit über 750 Millionen Euro besorgt. ... mehr

EXKLUSIV – CATL zieht Deutschland Polen und Ungarn vor:
Der chinesische Zellfertiger CATL wird ein Batteriezellwerk in Deutschland aufbauen. Das hat die Automobilwoche aus gut unterrichteten Kreisen erfahren. ... mehr

Von Schließung bedrohtes Werk Gelsenkirchen:
Wegen fehlender Aufträge und zunehmendem Preisdruck will der Zulieferer ZF seinen Standort in Gelsenkirchen mit 500 Mitarbeitern schließen. Die nordrhein-westfälische Regierung möchte das verhindern. ... mehr

Michelin-Manager Pierre Fraisse:
Wie wird das Verkehrswesen zukunftsfähig? Beim "Movin'on"-Treffen im kanadischen Montréal beratschlagen Branchenexperten, interessierte Bürger und Bosse des Big Business' über die besten Wege zum Ziel. Ein Michelin-Manager mahnt zu Stille auf den Straßen – mit gutem Grund. ... mehr

Investor Hastor zu Jifeng-Übernahme von Grammer:
Der umstrittene Grammer-Investor Hastor wird das Übernahmeangebot des Großaktionärs Jifeng wahrscheinlich ablehnen. Die Offerte sei "wirtschaftlich unzureichend", man werde nun alle Optionen prüfen - auch den Ausbau der eigenen Beteiligung. ... mehr

Gewerkschaft zu chinesischer Grammer-Übernahme:
Die IG Metall hat Bedenken, was die bevorstehende Übernahme des Zulieferers Grammer durch den chinesischen Großaktionär Jifeng anbelangt. ... mehr

Volkswagen droht Milliarden-Klage:
Teuer, bedrohlich für die Beschäftigten und bisweilen skurril: Ein Zulieferer großer Autobauer kämpft mit harten Bandagen gegen seine eigenen Kunden - Lieferstopps und hohe Preisforderungen inklusive. Volkswagen wehrt sich dagegen. Jetzt droht dem Riesenkonzern aber eine ... mehr

Übernahme durch Chinesen:
Die geplante Übernahme des Zulieferers Grammer durch seinen Großaktionär Jifeng wurde nun durch eine Investorenvereinbarung untermauert. Die Vereinbarung regelt die Bedingungen der künftigen Partnerschaft. ... mehr

Keine Einigung im Tarifstreit:
Erstmals in der Unternehmensgeschichte des Entwicklungsdienstleisters IAV wird es am Mittwoch voraussichtlich Warnstreiks geben. Alle Standorte des Unternehmens sollen betroffen sein. ... mehr

EXKLUSIV - Brose-Chef Kurt Sauernheimer:
Brose-Chef Kurt Sauernheimer spricht im Interview über mögliche Zukäufe im Wert von rund zwei Milliarden Euro, den zu frühen Start in die Elektromobilität und die drei Akzente, die er künftig stärker betonen will. ... mehr

EXKLUSIV - Brose-Chef im Interview:
Der Zulieferer Brose ist in konkreten Gesprächen mit Übernahmekandidaten. Brose-Chef Kurt Sauernheimer kündigt im Interview mit der Automobilwoche an, zwei Milliarden Euro für Übernahmen in die Hand nehmen zu wollen. ... mehr

US-Firma TMD für 271 Millionen Dollar gekauft:
Grammer kauft den US-Spezialisten für thermoplastische Produkte und Applikationen Toledo Molding & Die. Durch den Zukauf will Grammer unter anderem sein Produktportfolio ausbauen und seine Profitabilität steigern. ... mehr

Maschinenbauer mit schwachem ersten Quartal:
Weniger Umsatz und weniger Gewinn zum Jahresauftakt - der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr wird weiter von der Schwäche seiner Lackieranlagensparte belastet. ... mehr

Gespräche mit möglichen Investoren laufen:
Hella ist in Gesprächen mit potenziellen Investoren für sein Großhandelsgeschäft. Beschlossen ist der Verkauf aber noch nicht, lässt der Zulieferer wissen. ... mehr

Teures Benzin und Heizöl:
Autofahrer müssen derzeit an den Tankstellen so viel bezahlen wie seit Jahren nicht. Die Öl-Lagerbestände schwinden. Doch der Bedarf steigt weiter, weshalb Entlastung nicht in Sicht ist. ... mehr

Artikel 1-20 von 61940 Stück
Sicherheitstechnologie für Nutzfahrzeuge:
Die Zulieferer Valeo und Wabco haben eine Absichtserklärung abgeschlossen, um künftig Warn- und Bremssysteme für Nutzfahrzeuge zu entwickeln. Doch im Fokus steht nicht nur der Schutz von Fußgängern und Radfahrern. » mehr

IT-Fachleute - "Fakultät 73":
Volkswagen qualifiziert künftig mehrere Hundert Software-Entwickler selbst. Die hauseigene Volkswagen Group Academy hat dafür das Programm „Fakultät 73“ aufgesetzt. » mehr

Bundeskanzlerin legt sich fest:
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich Medienberichten zufolge im Streit um Hardware-Nachrüstungen an älteren Dieselfahrzeugen entschieden. » mehr

Produktionsrekorde:
Gerade hat Audi sein 25. Jubiläum in Ungarn gefeiert - und noch immer investieren Hersteller und Zulieferer Milliarden in neue Werke in Ungarn. BMW kommt als fünfter Fahrzeugbauer ins Land. » mehr

Klartext:
Autoverkäufer sind nicht zu beneiden. Denn bei ihnen schlägt gerade alles auf, was bei den Herstellern verbockt oder verpennt, in Brüssel entschieden, von Politikern falsch eingeschätzt und von Richtern verordnet wurde. » mehr

Laurens van den Acker:
Renault-Chefdesigner Laurens van den Acker deutet eine Höherpositionierung der französischen Marke an. » mehr

Legendäres Ost-Moped mit Elektromotor:
Die Münchner Firma Govecs baut die "Schwalbe" als Elektro-Roller. Das kultige Ost-Moped soll der Aktie beim Börsengang Flügel verleihen. » mehr

Die wichtigsten Eckdaten des Elektroautopioniers:
Der Ärger für Tesla und seinen Gründer Elon Musk reißt nicht ab. Doch wie steht das Unternehmen wirtschaftlich da? Vier wichtige Eckdaten im Zeitverlauf. » mehr

Verkauf von Brennstoffzellen-Technologie:
Der Zulieferer ElringKlinger hat in den vergangenen Jahren Kompetenzen bei der Brennstoffzelle aufgebaut. Die Technologie zum stationären Einsatz hat das Unternehmen an einen Spezialisten aus dem Osten Deutschlands verkauft. » mehr

Experte für globale Lieferketten geht:
Tesla muss in Zukunft wohl auf einen weiteren hochrangigen Manager verzichten. Einem Bericht zufolge will Global Supply Manager Liam O'Connor den E-Autobauer verlassen. » mehr

Schwestermodell Citroën Berlingo:
Aller guten Dinge sind drei: Nach Crossland X und Grandland X geht bei Opel jetzt als drittes Kind der Kooperation mit Citroën und Peugeot der neue Combo an den Start. » mehr

Ärztlicher Direktor der Max Grundig Klinik:
Für Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der renommierten Max Grundig Klinik im Schwarzwald grenzt die Verteufelung des Dieselmotors mit Hilfe medizinischer Argumente inzwischen schon beinahe an Fake News. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Eine Auswahl der aktuellen Stellenanzeigen auf www.jobs.automobilwoche.de. Unter anderem suchen Whoohoo, Arvato oder Hwa neue Kräfte für ihre Teams. » mehr

22 Akquisitionen 2017:
In den vergangenen drei Jahren haben vor allem strategische Investoren großes Interesse an In- und Exterieuranbietern gezeigt. Sie waren in diesem Zeitraum an insgesamt 83 Prozent aller Transak­tionen beteiligt, so eine aktuelle Studie, die der Automobilwoche exklusiv vorliegt. » mehr

"Korridortage" beantragt:
Bei gleicher Mitarbeiterzahl würden künftig nur 35 statt 42 Fahrzeuge pro Stunde gefertigt, verlautete es einem Medienbericht zufolge aus Unternehmenskreisen. » mehr

Ex-Motoren-Chef belastet den Ex-VW-Chef:
Winterkorns Anwalt Felix Dörr nimmt zu den Vorwürfen Stellung, die Ex-Motorenchef Hadler laut eines Medienberichts gegen Martin Winterkorn erhoben hat. » mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2018:
Der Streetscooter der Post will nicht nur Hoflieferant für den Mutterkonzern sein. Mit weiteren Modellen und Aufbauvarianten sollen neue Kundenkreise erschlossen werden. Für die langfristige Zukunfts des Start-ups gibt es verschiedene Optionen. » mehr

Autonomes Fahren:
Was ein E-Auto ist, glaubt heute jedermann zu wissen. Vor 50 Jahren sah das anders aus - und bedeutete auch etwas anderes. Bereits 1968 schickt Continental ein fahrerloses Auto auf die Teststrecke. War das schon der Traum vom autonomen Fahren? » mehr

VW startet Qualifizierung:
Volkswagen will künftig Software-Entwickler in Zusammenarbeit mit Hochschulen sowie privaten Anbietern selbst ausbilden. Heute fällt der Startschuss. » mehr

Parkett statt Pole-Position:
Unter dem ehemaligen Nissan-Vorstand Palmer ist Aston Martin vom Krisenkandidaten zu einem profitablen Sportwagenhersteller geworden. Zur Krönung seines Erfolgs strebt Palmer nun aufs Börsenparkett. » mehr


Artikel 1-20 von 61940 Stück