Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Zuliefererstrategien
Gutes Geschäft auch dank SUV-Boom:
Stabilus hat im abgelaufenen Geschäftsjahr vom guten Geschäft mit der Autoindustrie profitiert. Vor allem der SUV-Trend habe dem Zulieferer geholfen. Nun peilt er beim Umsatz die Milliardengrenze an. ... mehr

Nach schwachem dritten Quartal:
Der neue Leoni-Chef Aldo Kamper sieht für sein Unternehmen "Herausforderungen, die uns voraussichtlich über das Kalenderjahr hinaus begleiten werden". Nun gelte es, entschlossen zu handeln. ... mehr

Milliardendeal mit Finanzinvestor:
Johnson Controls gibt sein Geschäft mit Fahrzeugbatterien für fast zwölf Milliarden Euro an den Finanzinvestor Brookfield Business Partners ab. Johnson Controls will sich künftig mehr in Richtung Gebäudetechnologie orientieren. ... mehr

Rote Zahlen im dritten Quartal:
Vor allem wegen der schwächeren Autokonjunktur in Europa hat der Zulieferer Grammer im dritten Quartal einen Verlust eingefahren. Das Jahresergebnis wird voraussichtlich deutlich unter dem Vorjahreswert bleiben. ... mehr

Chiphersteller kauft zu:
Der Halbleiterhersteller Infineon kauft das Dresdner Start-up Siltectra. Das Unternehmen hat ein besonderes Verfahren in der Chip-Technologie entwickelt. ... mehr

EXKLUSIV – Neuer Chef bei Mann + Hummel im Interview:
Seit Anfang November ist Werner Lieberherr Chef beim Filterspezialisten Mann + Hummel. Er hat sich vorgenommen, die Profitabilität des Unternehmens weiter zu steigern. Vor allem in einer Region sieht er noch großes Potenzial. ... mehr

Neue Entwicklung im Kartellverfahren:
Thyssenkrupp rechnet im laufenden Geschäftsjahr kaum noch mit Gewinn. Grund sind neue Entwicklungen im Ermittlungsverfahren wegen möglicher Kartellabsprachen bei Stahlpreisen. ... mehr

Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld:
Im Zuge des Brexits wird der Zulieferer Schaeffler zwei Standorte in Großbritannien schließen. Auf dem Automobilwoche-Kongress in Berlin verteidigte Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld die Entscheidung. ... mehr

Zuliefer profitiert von Chipboom:
Bereits zweimal hat Infineon seine Prognosen nach oben geschraut. Nun hat das Chipunternehmen seine Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2017/18 vorgelegt. ... mehr

Neuaufstellung bei Elektrokonzern:
Siemens legt seine Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2017/18 vor. Der Konzernumbau des Zuliefers drückt aktuell den Gewinn. ... mehr

IT-Dienste für Autohändler:
Der ehemalige Intel-Chef Brian Krzanich heuert bei CDK Global an. Der IT-Dienstleister spezialisiert sich vor allem auf Autohändler als Kunden. ... mehr

Schwächere Autokonjunktur belastet:
Osram-Chef Olaf Berlien will den Lichtkonzern nach einem schwachen Geschäftsjahr umkrempeln.Die Abhängigkeit vom Autogeschäft soll sinken, der Automotive-Sektor soll in einem Bereich zusammengefasst werden. ... mehr

Ausblick auf die Quartalszahlen:
Wenn Continental am Donnerstag seine Quartalszahlen vorlegt, ist mit einem deutlich Gewinnrückgang zu rechnen. Im August hatte Conti seine Prognose gesenkt, es gibt derzeit viele Unwägbarkeiten und Probleme. ... mehr

"Smart Surfaces" drängen ins Auto:
Mittlerweile gleichen die Cockpits mancher moderner Autos den überladenen Pendants von Flugzeugen. Das könnte sich dank intelligenter Oberflächen, die zum Beispiel Funktionen von Schaltern übernehmen können, bald wieder ändern. ... mehr

Durchwachsenes drittes Quartal:
Der Zulieferer ElringKlinger hat im dritten Quartal seinen Umsatz leicht steigern können, der Gewinn fiel jedoch um ein Drittel niedriger aus als vor Jahresfrist. Das Unternehmen leidet aktuelle unter einigen Schwierigkeiten. ... mehr

Milliardenmarke im Visier:
Die SGL Group will im laufenden Jahr mehr als eine Milliarde Euro Umsatz machen. Bis 2022 will Unternehmenschef Jürgen Köhler 1,3 Milliarden Euro an Jahreserlösen erwirtschaften. ... mehr

SLM Solutions in Schwierigkeiten:
Beim 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions läuft das Jahr deutlich schlechter als geplant: Umsatz- und Ergebnisprognose wurden nun gesenkt, Vorstandssprecher und Finanzchef Uwe Bögershausen kündigt seinen Abschied an. ... mehr

Zulieferer strukturiert um:
Der Zulieferer Veritas hat mit Hans-Jürgen Titz interimistisch einen Vorstandsvorsitzenden erhalten. Im Mai hatten sich Vorstandssprecherin Lucie Toscani und das Unternehmen voneinander getrennt. Titz ist allerdings nicht die einzige Änderung im Management. ... mehr

Filterspezialist Mann + Hummel:
Mann + Hummel hat nach längerer Suche einen neuen Chef gefunden: Werner Lieberherr tritt seinen neuen Posten mit sofortiger Wirkung an. ... mehr

Jahresprognose:
Der Zulieferer Schaeffler kassiert seine Jahresprognose für das laufende Geschäftsjahr. Ein Grund liegt in den sich weiter verschlechternden Marktbedingungen der Sparte Automotive OEM in China. ... mehr

Akquisition:
Der Interieuranbieter Faurecia will die Mehrheit am Autoelektronik-Ausrüster Clarion vom Elektronik- und Maschinenbaukonzern Hitachi übernehmen. Die Unternehmen kennen sich bereits gut. ... mehr

Interview mit Bosch-Mobility-Chef Rolf Bulander:
Viele Zulieferer beschäftigen sich derzeit verstärkt mit der Brennstoffzelle für Anwendungen bei schweren Lkw. Auch Rolf Bulander, Chef der Mobility-Sparte des Bosch-Konzerns, räumt der Technologie große Chancen ein. ... mehr

Motorenfabrikant vor Gericht erfolgreich:
Neue Halberg Guss muss Deutz weiter mit Kurbelgehäusen und Zylinderköpfen beliefern. Das hat das Landgericht Saarbrücken entschieden. Die Verfügung gilt bis Ende des Jahres. ... mehr

Thyssenkrupp-Rivale rudert zurück:
Der Stahlkonzern Voestalpine hat seine Jahresziele nach unten korrigiert. Zur Begründung verwies das österreischische Unternehmen unter anderem auf die Probleme in der Autoindustrie wegen dem neuen Abgas- und Prüfverfahren WLTP. ... mehr

Vorstoß von Lafontaine gescheitert:
Der Zulieferer Neue Halberg Guss (NHG) wird nicht verstaatlicht. Eine entsprechende Forderung der Linken unter Führung von Oskar Lafontaine lehnte der Landtag des Saarlands ab. ... mehr

Früherer Trumpf-Chef:
Er war Wegbereiter der Laser-Technologie und bedeutende Unternehmer-Persönlichkeit – mit 87 Jahren ist der frühere Trumpf-Chef Berthold Leibinger in Stuttgart gestorben. ... mehr

Krisen-Risiko im Maschinen- und Anlagenbau:
Laut einer Studie hält jeder dritte Top-Manager in der mittelständischen Industrie sein Unternehmen für stark krisenanfällig. Das liege auch an zu starker Abhängigkeit von einzelnen Märkten. ... mehr

Schließsystem-Spezialist Kiekert:
Kiekerts Finanzchef Ulrich-Nicolaus Kranz verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Sein Nachfolger steht schon unter Vertrag, wird aber erst noch bekanntgegeben. ... mehr

Auch nach geplanter Aufspaltung:
"Wir sitzen nicht in den Aufsichtsgremien, um Ruhe zu geben, sondern im besten Sinne Aufsicht zu führen und Rat zu geben", sagt Lars Förberg, Co-Chef des Thyssenkrupp-Großinvestors Cevian , in einem Interview. ... mehr

Hella-Aftermarket-Chef Werner Benade:
Der Licht- und Elektronikanbieter Hella will im Aftermarket bei den Themen Diagnose und Mobility-Lösungen wachsen. Geschäftsführer Werner Benade erklärt, wie er Ersatzteilgeschäft und Werkstattausrüstung enger miteinander verzahnt. ... mehr

Automobil-Cluster:
Die Automobilcluster in Deutschland unterstützen ihre Mitglieder immer stärker als Coaches auf dem Weg in die neue Mobilitätswelt mit Elektromobilität und autonomem Fahren. ... mehr

Ehemaliger VDA-Präsident:
Matthias Wissmann wird nach seinem Ausscheiden beim Verband der Automobilindustrie vor einigen Monaten künftig als Berater der Oddo BHF Bank arbeiten. ... mehr

Weniger Investitionen ins Stammgeschäft:
Weg von Zylinderkopfdichtungen, hin zur E-Mobilität - in einem Interview hat ElringKlinger-Finanzchef Thomas Jessulat erklärt, wie der Zulieferer seinen operativen Free Cashflow wieder in den grünen Bereich bringen will. ... mehr

Mahle-Aufsichtsratschef Heinz Junker:
Mahle-Aufsichtsratschef Heinz Junker hat in einem Interview über die Zukunft seines Unternehmens in einer sich verändernden Branche gesprochen. Die Aufstellung als Stiftung werde jedenfalls kein Hindernis sein. ... mehr

Batterien für Elektroautos:
Die deutschen Unternehmen ACI Systems und K-Utec haben den Zuschlag für die gemeinschaftliche Lithium-Förderung in Bolivien erhalten. Ziel des Joint Ventures ist eine Batterie-Fabrik für Elektroautos. ... mehr

Hochvolt-Batterie-Systeme:
Batterie-Systeme für Elektro- und Hybridfahrzeuge sind Ziel einer strategischen Partnerschaft zwischen den Autozulieferern Leoni und Diehl. Dabei ergänzen sich die Unternehmen in den Kompetenzen. ... mehr

Große Nachfrage:
Die deutsche Schlüsselbranche hat im August erneut kräftig wachsende Bestellungen verbucht. In die Zukunft schauen die Maschinenbauer teils trotzdem mit Sorge - unter anderem wegen internationaler Handelskonflikte. ... mehr

Zukauf in den USA:
Grammer hat den US-Zulieferer TMD Toledo Molding & Die übernommen. Die Oberpfälzer wollen mit dem Zukauf vor allem ihre Position in Nordamerika stärken. ... mehr

Geplante Thyssenkrupp-Aufspaltung:
Die IG Metall will die geplante Thyssenkrupp-Aufspaltung von einem Wirtschaftsprüfer untersuchen lassen. Im Vordergrund steht für die Gewerkschaft der Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen. ... mehr

Autozulieferer und Stahlkonzern:
Beim Mischkonzern mehren sich die Anzeichen für eine Aufspaltung. Einem Bericht zufolge sollen die Nicht-Stahl-Aktivitäten abgetrennt werden und so Seit Monaten fordern Aktionäre bei Thyssenkrupp einen tiefgreifenden Umbau. Nun wird der Konzern konkret - eine Aufspaltung steht ... mehr

5 Fragen an – Michael Ruf, Continental:
Knorr-Bremse und Continental haben eine Partnerschaft beschlossen, um eine Systemlösung für das hochautomatisierte Fahren bei Nutzfahrzeugen anzubieten. Continental-Manger Michael Ruf erklärt, auf was es den Unternehmen dabei besonders ankommt. ... mehr

Deutlich besser als von Analysten erwartet:
Die hohe Nachfrage der Autohersteller beschert dem Zulieferer Hella einen Blitzstart ins neue Geschäftsjahr. Alle Kennzahlen übertreffen die Erwartungen der Analysten. ... mehr

Rennen um Batterien und Batteriezellen:
Für Elektroautos werden Millionen von Batterien gebraucht. Für Akku-Bohrer und Co. allerdings auch. Neue Rivalitäten entstehen, und die Frage ist: Ist genug für alle da? ... mehr

Nach Übernahme durch Chinesen:
Hartmut Müller, Gerard Cordonnier, Manfred Pretscher: Der gesamte Vorstand von Grammer will nach der Übernahme durch Ningbo Jifeng seine Ämter niederlegen. Die Suche nach Nachfolgern läuft bereits. ... mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2018:
Elektrifizierung und Digitalisierung krempeln die Transportbranche um. Darauf müssen sich auch die mittelgroßen Zulieferer wie Mahle, Mann + Hummel oder Eberspächer einstellen. Sie suchen ihr Heil in innovativen Komponenten für die neuen Technologien. ... mehr

Konflikt bei Neue Halberg Guss:
Nach zwei Streiktagen will die Gewerkschaft IG Metall zurück an den Verhandlungstisch im Streit um die Zukunft des Zulieferers Neue Halberg Guss. ... mehr

Konflikt bei Neue Halberg Guss:
Im Streit um die Zukunft des Zulieferers Neue Halberg Guss wird am Mittwoch der Standort Saarbrücken bestreikt. Die Gewerkschaft will damit "den Druck auf eine Lösung verstärken". ... mehr

Schwächere Nachfrage in China und Europa:
Schaeffler hat seine Jahresprognose für die Auto-Sparte gesenkt. Vorstandschef Klaus Rosenfeld sieht sein Unternehmen in einem "anhaltend herausforderndem Umfeld". ... mehr

Nach gescheiterter Schlichtung:
Beim Zulieferer Neue Halberg Guss wird seit den frühen Morgenstunden wieder gestreikt. Rund 700 Beschäftigte im Werk in Leipzig haben die Arbeit niedergelegt. ... mehr

Am Dienstag Leipzig, am Mittwoch Saarbrücken:
Nachdem die Beschäftigten von Neue Halberg Guss am Dienstag am Standort Leipzig streikten, ist am Mittwoch das Werk in Saarbrücken an der Reihe. Die IG Metall setzt mittlerweile auf einen Verkauf des Unternehmens. ... mehr

Nach gescheiterter Schlichtung:
Die Geschäftsführung des Zulieferers Neue Halberg Guss hatte die Schlichtung für gescheitert erklärt. Nun ruft die Gewerkschaft IG Metall zu einem Streiktag für das Werk in Leipzig auf. ... mehr

EXKLUSIV – Grammer-Chef Müller:
Nach einem erfolgreichen Übernahmeangebot hält das chinesische Unternehmen Ningbo Jifeng 84,23 Prozent der Anteile am Zulieferer Grammer. Zuvor hatte sich der umstrittene Grammer-Großaktionär Hastor zurückgezogen. Vorstandschef Hartmut Müller zu den ersten Reaktionen der Kunden. ... mehr

Konflikt bei Neue Halberg spitzt sich weiter zu:
Die Geschäftsführung des Zulieferers Neue Halberg Guss (NHG) hat die Schlichtung im Streit um die Zukunft des Unternehmens für gescheitert erklärt. Nun droht "Stellenabbau in deutlich größerem Umfang als noch im Juni angenommen". ... mehr

Bilanz zum Halbjahr 2018:
Der Filterspezialist Mann + Hummel hat mit dem starken Euro zu kämpfen. Der Umsatz ging im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Die Prognose für das Gesamtjahr ist verhalten. ... mehr

Autozulieferer produziert Rotorwellen in Ilsenburg:
Die Nockenwellen von Thyssenkrupp wurden bisher weltweit in rund 100 Millionen Verbrenner eingebaut. In Ilsenburg im Harz sollen nun künftig auch Rotorwellen für Elektroautos hergestellt werden. ... mehr

Gründung von Gemeinschaftsunternehmen:
Die VW-Tochter Porsche und Schuler, ein Hersteller von Pressen, gründen ein Gemeinschaftsunternehmen für die Produktion von Karosserieteilen. Insgesamt sollen dadurch über 100 neue Arbeitsplätze entstehen. ... mehr

Vorbereitung der nächsten Abgasstufe:
Der Esslinger Abgasspezialist Eberspächer schließt sich in China mit dem Partner China Yuchai zusammen. Ziel ist die Produktion und der Vertrieb von Abgasanlagen für Nutzfahrzeuge mit der höchsten Emissionsnorm China National 6. ... mehr

Motoröl-Spezialist Liqui Moly:
Christian Schwer tritt die Nachfolge von Werner Lehmkemper an, der Ende November in den Ruhestand geht. ... mehr

Globalisierung:
Die Globalisierungsbestrebungen der Fahrzeughersteller bringen viele mittelständische Automobilzulieferer unter Druck, ihren Kunden auch nach China zu folgen. Doch ein Engagement auf dem weltweit wichtigsten Fahrzeugmarkt ist für die Unternehmen häufig ein Kraftakt. ... mehr

Neues Taraxagum Lab in Anklam:
Im Continental-Forschungslabor für Kautschuk aus Löwenzahn sind erste Maschinen montiert worden. Nach ersten Tests soll die Substanz dort bald in größerem Stil hergestellt werden. ... mehr

Bericht über Abbau von 20.000 Stellen:
Siemens hat den Pressebericht über einen angeblich geplanten Stellenabbau dementiert: Der Artikel, der sich auf vermeintliche Aussagen von Joe Kaeser beruft, entbehre jeglicher Grundlage. ... mehr

Medienbericht über neue Siemens-Strategie:
Siemens-Chef Joe Kaeser will die Konzernstrategie anpassen und den einzelnen Geschäftsbereichen mehr Freiheiten geben. Einem Bericht zufolge könnte das Tausende Arbeitsplätze kosten. ... mehr

EXKLUSIV - Filterspezialist stellt sich neu auf:
Nach nur einem Jahr verlässt Digital- und IT-Chef Christian Niederhagemann den Filterspezialisten Mann + Hummel. In einer deutlich wichtigeren Personalie kann der Zulieferer dagegen einen Erfolg vermelden. ... mehr

EXKLUSIV – "Causa Cadmium" zieht Kreise:
VW ringt mit dem Kraftfahrt-Bundesamt um einen drohenden Rückruf. Auslöser ist das Hochvolt-Ladegerät eines namhaften Zulieferers, den Automobilwoche ausfindig gemacht hat. Auch die jeweilige Anzahl der betroffenen Plug-in-Hybride und reinen Stromer von Porsche, Audi und VW Pkw ... mehr

Neue Produktionsstätte?:
Die Kapazitäten bei Magna Steyr sind ausgelastet. Nun denkt der Automobilzulieferer über ein neues Werk nach und bringt als Standorte die USA und China ins Spiel. ... mehr

Aktientief bei Automobilzulieferer:
Der Kabelhersteller Leoni muss in neue Produktionsanlagen investieren. Dies sorgte für Verunsicherung an der Börse und ließ die Aktie des Automobilzulieferers auf fast 9 Prozent ins Minus abrutschen. ... mehr

Kabelspezialist und Autozulieferer:
Leoni hebt die Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr an. Das liegt vor allem an der hohen Nachfrage aus der Autoindustrie. ... mehr

Interimschef als dauerhafte Lösung?:
Guido Kerkhoff war nur als Interimschef des Autozulieferers Thyssenkrupp vorgesehen, ging aber zuletzt mit einem Dreijahresplan in die Offensive. Unter Investoren regt sich aber offenbar Widerstand gegen Kerkhoff als dauerhafte Lösung. ... mehr

Gute Geschäfte mit der Autobranche:
Der Licht- und Elektronikspezialist Hella rechnet auch im neuen Geschäftsjahr mit guten Zahlen. Ziel ist ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von fünf bis zehn Prozent. ... mehr

Maschinen für den Automobilsektor:
Der 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions wird nach einem schwachen Ergebnis in den ersten sechs Monaten des Jahres vorsichtiger – und setzt auf das volle Auftragsbuch. ... mehr

Autozulieferer Thyssenkrupp:
Nach der Ausgliederung der Stahlsparte soll Thyssenkrupp in allen verbleibenden Bereichen - auch dem Automotive-Geschäft - erheblich profitabler werden. Dafür gibt es jetzt auch einen festen Zeitrahmen. ... mehr

Umsatz und Gewinn ausgebaut:
Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon hat im ersten Halbjahr Gewinn gemacht. Zu dem Turnaround des Unternehmens, an dem auch VW und BMW beteiligt sind, trug zuletzt unter anderem der Verkauf von Verlustbringern bei. ... mehr

Mehr Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal:
Vor allem starke Geschäfte in China haben Schaeffler im zweiten Quartal mehr Erlöse und Gewinn beschert. Probleme bereitete dagegen der starke Euro. ... mehr

Gemischtes Bild im zweiten Quartal:
Der Zulieferer ElringKlinger hat für das zweite Quartal einen Umsatzanstieg vermeldet. Unter anderem wegen hoher Investitionen und Rohstoffkosten sank der Gewinn dagegen fast um die Hälfte. ... mehr

Trotz gutem Geschäft in der Autosparte:
Autozulieferer Rheinmetall muss seine Umsatzprognose für das Jahr leicht nach unten korrigieren. Schuld ist allerdings nicht das Autogeschäft, dort läuft es sehr gut. ... mehr

Weitere Probleme beim Industriekonzern:
Nach dem Wirbel um die Rücktritte von Konzernchef Heinrich Hiesinger und Aufsichtsratschef Ulrich Lehner gibt es neue schlechte Nachrichten von Thyssenkrupp. Die Prognose fürs Geschäftsjahr wurde gesenkt. ... mehr

Werkzeugmaschinenbauer Leifeld Metal Spinning:
Aus "sicherheitspolitischen Gründen" hat die Bundesregierung den geplanten Verkauf von Leifeld Metal Spinning an chinesische Investoren untersagt. Der Leifeld-Chef kann die Entscheidung nicht verstehen. ... mehr

Ausblick auf die Quartalszahlen:
Der Chipkonzern Infineon legt am Mittwoch seine Zahlen für das dritte Quartal vor. Infineon profitiert vor allem von hoher Nachfrage nach Chips für Autos. Hier zeichnen sich nun aber Probleme ab. ... mehr

Letzter Arbeitstag für Thyssenkrupp-Chefaufseher:
Ulrich Lehner räumt seine Posten als Aufsichtsratschef bei Thyssenkrupp. Sein Stellvertreter Markus Grolms von der IG Metall kritisiert die Rückzüge von Lehner und Unternehmenschef Heinrich Hiesinger scharf. ... mehr

Franz-Josef Kortüm:
Der frühere Audi-Chef Franz-Josef Kortüm ist zum Aufsichtsratschef des Cabrio- und Schiebedachherstellers Webasto bestellt worden. ... mehr

Einigung zwischen Zulieferer und Gewerkschaft:
Der Automobilzulieferer Neue Halberg Guss hat auf die Schlichtung mit dem von der IG Metall benannten ehemaligen Arbeitsrichter als Schlichter eingewilligt. Nun könnte der seit sechs Wochen laufende Streik ausgesetzt werden. ... mehr

+++ Quartalszahlen-Ticker +++:
Die Zulieferer legen ihre Zahlen für das zweite Quartal vor: Covestro ist zuversichtlich / Wacker Chemie profitiert vom Bau-Boom / Norma Group ist bei der Marge pessimistisch. ... mehr

Ehemaliger Richter soll schlichten:
Beim seit sechs Wochen bestreikten Zulieferer NHG könnte sich ein Ende des Ausstands abzeichnen. Die IG Metall hat vorgeschlagen, dass ein früherer Richter schlichten soll - und der Streik ausgesetzt werden könnte. ... mehr

Neue Märkte und neue Chancen:
Elektrifizierung und autonomes Fahren lassen die Grenzen zwischen Bosch & Co. und den Autohersteller verschwimmen. ... mehr

ZF, Benteler, Valeo auf neuen Wegen:
Mit aktuellen Konzepten demonstrieren ZF, Benteler und Valeo ihr Wissen über das Gesamtfahrzeug. ... mehr

Gespräche über Sozialplan für bestreikten Zulieferer:
Seit dem 14. Juni wird beim Zulieferer Neue Halberg Guss (NHG) gestreikt. Seit Wochen wird über einen Sozialplan verhandelt. Die Positionen von Gewerkschaft und Unternehmen sind aber immer noch weit voneinander entfernt. ... mehr

Übergangschef schreibt an Thyssenkrupp-Belegschaft:
Thyssenkrupps Interimschef Guido Kerkhoff hat sich in einem Schreiben an die Belegschaft gewandt. Kerkhoff will "bisherigen Kurs bis auf weiteres" fortsetzen. ... mehr

Chinesen vor Grammer-Übernahme:
Der chinesische Grammer-Großaktionär Jifeng hat die Mindestannahmeschwelle des Übernahmeangebots an die Grammer-Aktionäre auf 36 Prozent der Grammer-Anteile plus eine Aktie gesenkt. ... mehr

Großinvestor Cevian meldet sich in Krise zu Wort:
Der Thyssenkrupp-Großinvestor Cevian fordert, dass das Unternehmen "fokussiert, unternehmerisch und effizient aufgestellt" wird. Zudem müssten "unverhältnismäßig hohe Kosten und Bürokratie" abgebaut werden. ... mehr

Seit mehr als einem Monat wird gestreikt:
Im Streit um die Zukunft der Standorte Leipzig und Saarbrücken des Zulieferers Neue Halberg Guss wird es am Mittwoch eine neue Verhandlungsrunde geben. Zuvor hatten sich Arbeitsgerichte dagegen entschieden, den Streik zu stoppen. ... mehr

Zulieferer profitiert von Digitalisierung:
Neue Trends in der Autobranche haben dem Zulieferer Hella im abgelaufenen Geschäftsjahr sowohl bei Umsatz aus auch beim Gewinn Schub gegeben. Im kommenden Geschäftsjahr will Hella weiter profitabel wachsen. ... mehr

Führungskrise bei Thyssenkrupp:
Die Angst vor einer Zerschlagung des Thyssenkrupp-Konzerns wächst. Gesamtbetriebsratschef Wilhelm Segerath will nun "gemeinsam mit der Stiftung und allen Aktionären versuchen, das Unternehmen zu erhalten." ... mehr

Trotz Handelskonflikt:
Rund ein Viertel des Umsatzes macht Lanxess mit der Autoindustrie. Der Zulieferer will trotz Handelskonflikt weiterhin in den USA investieren. Insbesondere die "industriefreundliche Politik" wird von dem Spezialchemie-Konzern geschätzt. ... mehr

Gute Geschäfte mit Autoindustrie helfen:
Der Spezialchemiekonzern Evonik wird optimistischer für 2018 und erwartet im laufenden Jahr nun mehr Gewinn. Evonik profitiert unter anderem von guten Entwicklungen im Geschäft mit der Autoindustrie. ... mehr

Führungskrise bei Zulieferer:
Nach dem überraschenden Abgang von Vorstandschef Hiesinger schmeißt nun auch der Aufsichtsratsvorsitzende Ulrich Lehner hin. Aktionärsvertreter wollen einen "Schwebezustand" im Konzern verhindern. ... mehr

Statt Europa:
Tesla will eine Autofabrik in Shanghai bauen. Dadurch zieht auch der japanische Konzern Panasonic ein weiteres Werk in China in Betracht. ... mehr

Autozulieferer der Prevent-Gruppe:
Im Arbeitskampf beim Autozulieferer Neue Halberg Guss (NHG) hat noch einmal die Justiz das Wort. ... mehr

Neue Halberg Guss:
Linken-Politiker Oskar Lafontaine fordert eine Enteignung des Autozulieferers Neue Halberg Guss. An den Methoden des Prevent-Konzerns äußert er drastische Kritik. ... mehr

Automobilzulieferer:
In der Führungskrise beim Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet vor einer schnellen Zerschlagung des Unternehmens gewarnt. ... mehr

Boom beim maschinellen Sehen erwartet:
Dem Markt für Lidar-Systeme, die beim automatisierten Fahren als zentrale Technik zur Umfelderkennung dienen sollen, dürfte in den kommenden Jahren drastisch wachsen. Die klassischen Automobilzulieferer und -hersteller entwickeln und produzieren solche Systeme in enger ... mehr

Artikel 1-20 von 62893 Stück
Produktion bei Tesla:
Tesla will seine Produktion weiter steigern. Ab Ende November sollen pro Woche 7000 Model 3 von den Bändern laufen. » mehr

Verband der Automobilindustrie:
Bernhard Mattes bleibt Präsident des Verbands der Automobilindustrie - so stimmten die Mitglieder ab. » mehr

Autonomes Fahren:
Der Bund hofft, dass Deutschland beim autonomen Fahren führend wird - kann die TU Berlin dabei helfen? » mehr

Neues Mehrmarkenwerk in Osteuropa:
Volkswagen ordnet die Belegung seiner Werke neu und baut ein zusätzliches Werk in Osteuropa. Künftig sollen an mehr Standorten Fahrzeuge verschiedener Marken gebaut werden. » mehr

Neue Klage:
Die Deutsche Umwelthilfe hat Klage gegen das Land Baden-Württemberg eingereicht, um ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge in Freiburg durchsetzen. » mehr

Schadstoff-Grenzwerte gelten:
Die Regierung betrachtet das Gesetz zu Fahrverboten von älteren Diesel-Fahrzeugen als "Hilfestellung" für Kommunen. Sie will damit Fahrverbote erschweren, auch wenn die Grenzwerte für Luftverschmutzung überschritten werden. » mehr

44 Milliarden Euro bis 2023:
Die Aufsichtsräte des Weltmarktführers haben am Stammsitz in Wolfsburg die mit Spannung erwartete Planungsrunde 67 verabschiedet. Bis Ende 2023 wird viel Geld unter anderem in E-Mobilität und die Digitalisierung der Standorte fließen. Konzernchef Diess zieht das Tempo an. » mehr

Gutes Geschäft auch dank SUV-Boom:
Stabilus hat im abgelaufenen Geschäftsjahr vom guten Geschäft mit der Autoindustrie profitiert. Vor allem der SUV-Trend habe dem Zulieferer geholfen. Nun peilt er beim Umsatz die Milliardengrenze an. » mehr

Auktion im Frühjahr:
Die Bundesnetzagentur hat einen finalen Entwurf für die 5G-Vergaberegeln ausgearbeitet. Die Netzbetreiber sollen stärker in die Pflicht genommen werden, in einem Knackpunkt gibt es aber auch ein Entgegenkommen. » mehr

Leser-Umfrage:
Wer war der erfolgreichste Zulieferer des Jahres? Und bei welchem Zulieferer lief es so gar nicht? Ihre Stimme entscheidet über die Tops und Flops 2018. » mehr

Jochem Heizmann geht:
VW-Chef Herbert Diess soll künftig zusätzlich das China-Geschäft leiten. Das operative Geschäft würde jedoch jemand anderes verantworten. » mehr

Brexit-Folgen:
Die PSA-Gruppe denkt einem Medienbericht zufolge darüber nach, wegen des Brexits eines der beiden Werke ihrer britischen Tochter Vauxhall zu schließen. » mehr

ZDK-Prognose - Neuwagenmarkt 2019:
Der ZDK geht für das kommende Jahr vom ersten Rückgang bei den Neuzulassungen seit sieben Jahren aus. 2018 wird es dagegen trotz WLTP-Chaos noch ein leichtes Plus geben. » mehr

Ford-Tochter:
Das Rennen um das autonome Fahren bleibt spannend. Um den Rückstand auf Waymo und General Motors zu verkürzen, investiert Ford viel Geld in seine Tochterfirma Argo. » mehr

Hohe Schadstoff-Werte:
Nach dem ersten Fahrverbotsurteil im Ruhrgebiet will die Deutsche Umwelthilfe nun auch Fahrverbote für ältere Diesel in Dortmund und Bochum durchsetzen. Die Kritik an dem Urteil wächst unterdessen. » mehr

Für die nächsten fünf Jahre:
Neues E-Einstiegsmodell, Umrüstung zweier deutscher Werke zu E-Auto-Fabriken und Milliardeninvestitionen in die Zukunft: Die Volkswagen-Aufsichtsräte haben heute in Wolfsburg schwerwiegende Entscheidungen zu treffen. » mehr

E-Autos im Winter:
E-Autos haben den Ruf reiner Sommerautos. Denn die niedrigen Temperaturen belasten den Akku. Weil es zudem keine Abwärme durch einen Verbrennermotor gibt, muss eine elektrische Heizung für Wärme sorgen. Doch Stromfahrer haben im Winter auch Vorteile. » mehr

VW-Konzernchef knüpft Netzwerk:
Sie möchten erstmals in Kontakt treten zum Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG? Oder Ihren früheren Draht zum Vorsitzenden des Markenvorstands Volkswagen Pkw wieder spannen? Nun, an Herbert Diess soll es nicht scheitern – der Ingenieur und IT-Fan ist jetzt global "verlinkt". » mehr

Diesel-Fahrverbot für Essener Autobahn:
Auf einem Autobahn-Abschnitt im Essener Stadtgebiet soll es zukünftig ein Fahrverbot für ältere Diesel geben. Verkehrsminister Andreas Scheuer hält das für unverhältnismäßig. » mehr

Chefwechsel bei Daimler Financial Services:
Im Juni 2019 übernimmt Franz Reiner den Chefposten bei Daimler Financial Services. Sein Vorgänger Klaus Entenmann geht in den Ruhestand. Der Wechsel an der Spitze hat einen Umbau des Vorstands zur Folge. » mehr


Artikel 1-20 von 62893 Stück