Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Zuliefererstrategien
Wirtschaftsförderung:
Mit unternehmerfreundlichen Rahmenbedingungen, qualifiziertem Nachwuchs und langer europäischer Tradition will der US-Bundesstaat Ohio Zulieferer ins Land holen. Vor allem Anbietern von Technik für Vernetzung und autonomes Fahren hat Ohio etwas zu bieten. ... mehr

Durchwachsene Jahresbilanz:
Der Streit mit der Investorenfamilie Hastor wirkt nach: Das EBIT von Zulieferer Grammer sackte um 11 Prozent ab. Umsatz und Umsatzrendite stiegen jedoch. ... mehr

Studie zu Industrie 4.0:
Die zunehmende Digitalisierung der Industrie ist vor allem für kleinere Zulieferer eine Herausforderung. Eine Studie des Fraunhofer Instituts zeigt, wie sich die Unternehmen für den Wandel wappnen können. ... mehr

Preisverleihung "Chassis Supplier of the Year":
Der Reifenbauer Goodyear war 2017 Erstausrüster für wichtige Modelle des Fahrzeugproduzenten Fiat Chrysler. Neben Kundenorientierung sowie Flexibilität seines Zulieferers hat der Automobilanbieter nun die Transparenz in den wechselseitigen Transaktionen gelobt. Und – nette ... mehr

Elektromobilität nimmt langsam Fahrt auf:
Die Autoindustrie fragt Lithium-Ionen-Akkus hierzulande immer stärker nach. Zwar sind die Zellen dafür meist asiatischer Provenienz. Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie aber lobt die Kompetenzen deutscher Unternehmen bei Leistungselektronik, Management der ... mehr

Letztes Quartal 2017:
Der Augsburger Roboterhersteller Kuka ist im Schlussquartal 2017 unter anderem wegen Kosten für ein Sparprogramm in die roten Zahlen gerutscht. ... mehr

Michelins Nordeuropa-CEO Taneja im Interview:
Frankreichs großer Reifenanbieter Michelin hat sich jüngst mit 20 Prozent an der deutschen Werkstattkette ATU beteiligt. Anish Taneja, als CEO der Michelin Region Europe North zuständig für Deutschland, Österreich, die Schweiz und sieben weitere Länder, erläutert im Interview ... mehr

Marge sinkt von 17,6 auf 17,2 Prozent:
Vor allem wegen höherer Rohstoffkosten hat der Gewinn der Norma Group 2017 nicht so stark zugelegt wie der Umsatz. Die Marge sank, liegt aber immer noch bei 17,2 Prozent. ... mehr

Einigung im Tarifkonflikt:
Die bayerische Metallindustrie hat wie erwartet den Pilotabschluss aus Baden-Württemberg übernommen. Es gibt aber auch eine "bayerische Besonderheit". Auch die IG Metall Küste sowie Nordmetall machen mit. ... mehr

Infineon-Konkurrent:
Der niederländische Halbleiterhersteller NXP hat 2017 vom Geschäft mit der Autoindustrie profitiert. Insgesamt ging der Umsatz allerdings leicht zurück. ... mehr

Tarifkonflikt:
Die bayerische Metall- und Elektroindustrie will sich am Tarifkonflikt-Ergebnis aus Baden-Württemberg ausrichten. Der Arbeitgeberverband ist noch skeptisch. ... mehr

Schaeffler-Doppel-Interview:
Schaeffler-Vorstandschef Klaus Rosenfeld und Automotive-Vorstand Matthias Zink zeigen sich im Automobilwoche-Interview offen für Kooperationen bei Forschung und Entwicklung und vertrauen auf ihre Industrialisierungskompetenz. Der neue Geschäftsbereich Elektromobilität soll stark ... mehr

EXKLUSIV – Zulieferer erwartet Umsatzsprünge:
Schaeffler erwartet Großes vom Geschäft mit der Elektromobilität. Man werde weiter kräftig investieren, sagte Vorstandschef Klaus Rosenfeld. ... mehr

Neuausrichtung:
Der Zulieferer Hella stellt sich neu auf. Neben Veränderungen in der personellen Besetzung wird der Aufgabenzuschnitt der Geschäftsführungsressorts weiterentwickelt und die Geschäftsführung verkleinert. Der Vertrag von Hella-Chef Rolf Breidenbach wurde um weitere fünf Jahre ... mehr

Konzern-Aufspaltung:
Der schwedische Zulieferer Autoliv nennt sein Elektronik-Spin-off Veoneer. Der Konzern hatte im Dezember die Ausgliederung seines Geschäftsbereichs Electronics beschlossen. Solche Ausgliederungen sind in der Branche derzeit viel diskutiert. ... mehr

Ehemalige Industrieservice-Sparte von Voith:
Der Umsatz des Industrieservice-Unternehmens Leadec soll bis 2022 auf 1,5 Milliarden Euro wachsen, ein Zuwachs von zwei Drittel gegenüber 2017. Dafür sind qualifizierte Mitarbeiter notwendig, die aber immer schwerer zu finden sind. ... mehr

Lkw-Kartell:
Die Zahl der Klagen gegen die am Lkw-Kartell beteiligten Hersteller wächst. Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) hat nun eine neue Welle von Schadenersatzforderungen vor Gericht angekündigt. ... mehr

EXKLUSIV - Conti-Konzernumbau:
Continental-Chef Degenhart hat eine vollständige Trennung vom sehr profitablen Reifengeschäft ausgeschlossen. Conti müsse allerdings noch flexibler werden. ... mehr

Detroit Motor Show:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen hat mit dem chinesischen Fahrzeughersteller Chery eine Zusammenarbeit für autonomes Fahren vereinbart. Fahrzeuge des Autobauers sollen mit dem Supercomputer ZF ProAI ausgestattet werden. Auch beim Thema E-Mobilität hat sich ZF einen Auftrag ... mehr

NAIAS 2018:
ZF-Vorstandschef Konstantin Sauer sieht das Unternehmen auf einem guten Weg. Der Interimschef des Zulieferers ist vor allem mit dem Schuldenabbau zufrieden und zeigt sich für Zukäufe bereit. ... mehr

Positionierung als Autozulieferer:
Die Glühbirne hat die Vergangenheit von Osram geprägt. Im Geschäft mit dem Licht gibt es nun aber ganz neue Marktbereiche, etwa bei der Ausstattung von autonom fahrenden Autos. Der Standort Deutschland soll dabei weiterhin eine tragende Rolle spielen. ... mehr

Vor den Halbjahreszahlen:
Beim Zulieferer Hella werden die Zahlen für das erste Halbjahr (Juni bis November 2017) des Geschäftsjahres 2017/2018 mit Spannung erwartet. Nach dem ersten Quartal sah sich das Unternehmen auf Kurs und der Licht- und Elektronikspezialist liebäugelt mit Zukäufen. ... mehr

Weiterer ZF-Standort in Polen:
ZF baut seine Präsenz in Polen aus. In einem neuen Werk in Czestochowa sollen ab 2019 rund 300 Mitarbeiter unter anderem innovative Kameragenerationen für aktive Sicherheit und Airbag-Steuereinheiten für Insassenschutzsysteme herstellen. ... mehr

Kommentar zu Diesel-Pkw in den USA:
Unumwunden und überraschend frei heraus hat VDA-Präsident Matthias Wissmann jetzt den Selbstzünder in amerikanischen Autos abgestellt. Die deutsche "Clean Diesel"-Offensive ist damit auch offiziell gescheitert. Nun ruhen große Hoffnungen auf Stromern und Hybriden. Doch ob die ... mehr

Zwei Jahre "FAST"-Initiative:
Seit dem Jahr 2015 gibt es die Initiative "Future Automotive Supply Tracks" von Volkswagen und seinen Partnern. Eine erste Bilanz fällt positiv aus, neue Partner stießen 2017 zur Initiative hinzu. ... mehr

Studien sehen Zulieferer vor großen Veränderungen:
Die großen Trends in der Autobranche - E-Mobilität, autonomes Fahren und Carsharing - werden auch die Zuliefererindustrie erheblich verändern. Die Zulieferer müssen sich mehreren Studien zufolge neu aufstellen. ... mehr

Abgas-Nachbehandlung:
ElringKlinger verkauft seine Tochterfirma Hug an einen französischen Zulieferer. Damit ist auch ein Strategieschwenk verbunden. ... mehr

Kommentar zum Verkauf bei ElringKlinger:
Der Zulieferer ElringKlinger trennt sich vom Geschäft mit der Abgasnachbehandlung. Dies zeigt beispielhaft die derzeitige Wettbewerbssituation. ... mehr

Kommunale Zeppelin-Stiftung:
Nach Kritik an der Eigentümerstruktur des Zulieferers ZF hat sich nun der Rechtsbeistand der Stiftung zu Wort gemeldet. Die Vorteile lägen auf der Hand, sie würden derzeit aber gerne übersehen. ... mehr

Verlängerte Zahlungsziele für Zulieferer:
Beschwerden über längere Zahlungsziele großer Direktlieferanten gegenüber kleineren Unternehmen häufen sich bei der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie ArGeZ. Dabei wird bei den großen Konzernen mit allerlei Tricks gearbeitet. ... mehr

Problematische Regierungsbildung:
BDI-Präsident Dieter Kempf hat SPD, CDU und CSU dazu aufgefordert, bei der Bildung einer neuen Regierung rasche Fortschritte zu machen. Die Wirtschaft dürfe nicht durch weiteren Aufschub gefährdet werden. ... mehr

ZF soll Stiftungsunternehmen bleiben:
Andreas Brand, Oberbürgermeister von Friedrichshafen und Eigentümervertreter im ZF-Aufsichtsrat, spricht sich klar gegen einen Börsengang des Unternehmens aus. ... mehr

Bilanz des Ingenieursdienstleisters Bertrandt:
Der Ingenieursdienstleister Bertrandt tritt beim Umsatz auf der Stelle. Dies ist der Dieselkrise und einem weiteren einschneidenden Ereignis der Automobilbranche geschuldet. ... mehr

Übernahme von Compact Dynamics:
Der Zulieferer Schaeffler hat die restlichen 49 Prozent der Anteile am Elektromotorenhersteller Compact Dynamics übernommen. Ein wichtiger Baustein in der Elektromobilitätsstrategie des Unternehmens. ... mehr

Akquisition:
Die Welp Gruppe hat die beiden Zulieferer Dressel & Höfner mit Sitz in Neustadt bei Coburg und Dressel + Höfner International SRL Medias in Rumänien übernommen. Dabei stand nicht nur die Internationalisierung im Fokus. ... mehr

ZF sucht neuen Vorstandschef:
Nach der Trennung von Stefan Sommer dürfte die Suche nach einem Nachfolger bei ZF noch dauern. Der Zulieferer durchlebt trotz seines Erfolgs unruhige Zeiten. ... mehr

Vor dem Start ins Jahr 2018:
Die Nachfrage aus dem Ausland kurbelt die Geschäfte der deutschen Maschinenbauer an. Die Branche blickt optimistisch ins kommende Jahr. Doch es bleiben auch berechtigte Sorgen. ... mehr

EXKLUSIV: Grammer-Chef Müller:
Grammer-Chef Müller äußert sich im Interview mit der Automobilwoche zur aktuellen Lage des Zulieferers nach dem Machtkampf mit der Hastor-Familie. Insbesondere in den USA und China will Grammer nun wachsen. ... mehr

Sachsen-Anhalts größter Zulieferer:
Antriebswellen und Gelenke für Autos statt Fahrräder - der Zulieferer Ifa wird ab 2018 auch in der früheren Halle des Fahrradherstellers Mifa produzieren. 80 Neue Jobs sollen entstehen. ... mehr

Betriebsversammlung bei ZF Friedrichshafen:
Auf der Betriebsversammlung des Zulieferers ZF Friedrichshafen hat Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand, Vorsitzender der Zeppelin-Stiftung und somit ZF-Haupteigentümer, die Dividendenpolitik verteidigt. Doch das war nicht das einzige Thema. ... mehr

Notierungen von Kautschuk fallen weiter:
Wer sein Kraftfahrzeug perspektivisch mit neuer Bereifung ausstatten muss, hat keinen Grund zur Eile. Zumindest nicht als strenger Kostenhygieniker. Die Reifenpreise bleiben einstweilen stabil, hat der Vorstandschef des norddeutschen Zulieferers Continental jüngst angekündigt. ... mehr

Vorgezogene Aufsichtsratssitzung:
Der Aufsichtsrat von ZF Friedrichshafen soll einem Medienbericht zufolge noch in dieser Woche zusammenkommen, um über die Zukunft des Vorstandsvorsitzenden Stefan Sommer zu beraten. ... mehr

VW-Chef zur Batterie-Basis für künftige Elektromobile:
Der Vorstandsvorsitzende von VW Pkw, Herbert Diess, sähe gern mehr Wettbewerb unter den Lieferanten von Batteriezellen für reine Stromer und Autos mit hybridem Antriebsstrang. Nach Einschätzung des Topmanagers ist hier höchste Eile geboten. Die Einsatzoptionen gebräuchlicher ... mehr

Streit bei ZF:
Dem Zulieferer ZF Friedrichshafen steht nach der Trennung von Entwicklungschef Harald Naunheimer und dem vorzeitigen Rücktritt von Aufsichtsratschef Giorgio Behr ein unruhiges Jahresende bevor. Die Zukunft von ZF-Chef Stefan Sommer scheint ungewiss. ... mehr

Fünfte Technik-Generation startet 2019:
Mit verbesserter Radartechnologie will Conti auch höhere Hürden des automatisierten Fahrens nehmen. In zwei Jahren gehen Systeme in Serie, die unter anderem größere Präzision bei Reichweitenauflösung und Objekterkennung bieten. Die Werkskapazitäten werden weltweit erhöht. ... mehr

Zulieferer gründet Joint Venture:
Der Zulieferer ElringKlinger will bei der weltweiten Batterieproduktion mitmischen. Dazu hat das Unternehmen mit dem chinesischen Zellenhersteller Chengfei Integration Technology (CITC) ein Joint Venture für Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Lithium-Ionen-Batteriemodulen ... mehr

Zukauf in Norwegen:
Der Zulieferer Preh verstärkt seine Aktivitäten im Bereich E-Mobility und übernimmt ePower, eine Geschäftseinheit der norwegischen Kongsberg Automotive Gruppe. Das noch junge Unternehmen ePower mit Sitz in Schweden verfügt schon über etablierte Kunden. ... mehr

Anlagenbau-Sparte:
Kuka wird im Bereich "Systems" an seinem Augsburger Stammsitz 250 Stellen abbauen. Die Sparte hatte zuletzt mit Problemen zu kämpfen. Konzernchef Reuter macht dafür die entsprechenden Manager verantwortlich. ... mehr

Zweiradmarkt:
Zulieferer wie Bosch und Continental treiben das Thema Vernetzung voran und zeigen ihre Entwicklungen auf der Mailänder Motorradmesse EICMA. Das Potenzial ist enorm. ... mehr

Deep Learning:
Das in Berlin ansässige Gründerzentrum des Zulieferers Hella hat ein erstes Spin-off ausgegründet. Das Start-up-Unternehmen erzeugt mit Deep-Learning-Anwendungen aus Nachtaufnahmen wirklichkeitsnahe Farbbilder. Das lässt sich auch für den Automotivebereich nutzen. ... mehr

Behr will nicht mehr kandidieren:
ZF-Aufsichtsratschef Giorgio Behr will im Frühjahr nicht mehr kandidieren und seinen Posten beim Zulieferer abgeben. Dafür gibt es einen guten Grund. ... mehr

EXKLUSIV - Festkörperzellen:
Der Zulieferer Continental erwägt den Aufbau einer Akku-Fertigung für künftige Elektrofahrzeuge. Angestrebt würde ein Konsortium, um die Kostenlast von etwa drei Milliarden Euro zu verteilen. ... mehr

Schweizer Akustikspezialist:
Der Schweizer Zulieferer Autoneum sieht die E-Mobilität wie auch andere neue Mobilitätsformen als eine Chance fürs Unternehmen. Erste Aufträge hat sich der Zulieferer bereits gesichert. ... mehr

Conti-Chef Degenhart zu schärferen CO2-Zielen:
Elmar Degenhart ist Realist: "Der Klimawandel erlaubt keinen Aufschub und erfordert deshalb rasches Handeln", weiß der Lenker des Continental-Konzerns. Der promovierte Ingenieur muss aber auch kaufmännisch denken – und sagt: "Elektromobilität ist dabei nur Teil der Lösung". ... mehr

Kabelspezialist internationalisiert:
Der österreichische Kabelhersteller Gebauer & Griller hat in Shenyang sein erstes Werk in China eröffnet. Der erste Kunde ist bereits an Bord. ... mehr

Profitabler Automobil-Sektor:
Von immer komplexer werdenden Autos profitieren auch so manche Zulieferer. Der Halbleiterhersteller X-Fab macht auch wegen der Autobauer gute Geschäfte. ... mehr

Automobilzulieferer im dritten Quartal:
Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat im dritten Quartal von besseren Geschäften mit Munition, Panzern und Autoteilen profitiert. Der Nettogewinn ist allerdings gesunken. ... mehr

Autonomes Fahren:
Der französische Zulieferer Valeo fertigt ein Lidar-System fürs autonome Fahren. Beim Preis wurde eine Schwelle bereits deutlich unterschritten. ... mehr

Führungsmannschaft erweitert:
Der Aufsichtsrat des Zulieferers Webasto hat beschlossen, den Vorstand zu erweitern und Freddy Geeraerds als zusätzliches Mitglied in das Gremium zu berufen. Geeraerds wird im Vorstand für die Region China verantwortlich sein. ... mehr

Portfoliobereinigung:
Die Benteler-Gruppe hat ihre Gießerei im norwegischen Farsund an den US-Zulieferer Chassix verkauft. Benteler will sich mehr auf sein Kerngeschäft konzentrieren. ... mehr

Schmiedeaktivitäten:
Der Industriekonzern Thyssenkrupp hat seine Schmiedeaktivitäten innerhalb der Komponentensparte gebündelt. Im neu geschaffenen Bereich Forged Technologies sind rund 7000 Mitarbeiter beschäftigt. ... mehr

Standort gefunden:
Der ehemalige Tesla-Manager Peter Carlsson hat mit seiner Firma Northvolt einen Standort für seine Gigafactory gefunden. 2020 soll die Zellfertigung dort anlaufen. ... mehr

Erhebung der IG Metall:
Rund ein Drittel der Arbeitnehmervertreter in der Auto- und Zuliefererindustrie halten ihr Unternehmen nicht ausreichend vorbereitet für den Wandel der Branche. Dies ist das Ergebnis einer Erhebung der IG Metall in Baden-Württemberg. Die Gewerkschaft fürchtet Konflikte beim ... mehr

Starkes drittes Quartal:
Der französische Conti-Rivale Michelin hat im dritten Quartal gute Geschäfte gemacht. Auch mit Blick auf die ersten neun Monate kann der Zulieferer zufrieden sein. ... mehr

Vorstand erwartet mehr Aufträge und Umsatz:
Der Anlagenbauer Dürr hat seine Prognosen angehoben. Sowohl beim Umsatz als auch bei den Auftragseingängen rechnet Dürr nun mit höheren Werten. Unverändert bleibt dagegen der Zielkorridor für die Marge. ... mehr

EU-Kommission gibt grünes Licht:
Die EU-Kommission hat den Kauf von FTE Automotive durch Valeo genehmigt. Die geplante Übernahme hatte sich lange hingezogen. Jedoch müssen die türkischen Wettbewerbsbehörden dem Deal noch zustimmen. ... mehr

Supplier Awards wurden verliehen:
Die Zulieferer Mahle und Mann+Hummel haben ihre besten Lieferanten ausgezeichnet. Bei Mahle gab es zudem erstmals eine "Supplier Convention". ... mehr

Fahrzeuginterieur:
Yanfeng Automotive Interiors-Chef Johannes Roters setzt eher auf Kooperationen wie jene mit dem Elektronik- und HMI-Anbieter Kostal als auf Akquisitionen. Einen Bereich würde der Interieuranbieter gerne besonders verstärken. ... mehr

Thermomanagement bei Elektroautos:
Die beiden Zulieferer Mahle und Faurecia wollen künftig gemeinsam Technologien für das Thermomanagement entwickeln. ... mehr

Umstieg auf Elektromobilität:
Der Trend zur E-Mobilität führt zu einem Umbau beim Zulieferer Schaeffler. Dazu sind auch Zukäufe geplant. ... mehr

Ladestationen:
Der Zulieferer Webasto steht kurz vor dem Abschluss eines Auftrags für seine stationären Ladestationen. Doch der Verkauf der Stationen ist für das Unternehmen nur ein Teilaspekt. ... mehr

Dürr-Aufsichtsratschef:
Wechsel an der Spitze des Dürr-Aufsichtsrats: Klaus Eberhardt wird zum Jahresende komplett aus dem Gremium ausscheiden. ... mehr

Schweizerisch-japanisches Joint Venture:
Der Schweizer Akustikspezialist Autoneum und die japanischen Zulieferer Nittoku und Toyota Boshoku erweitern ihre bestehende Zusammenarbeit um ein Joint Venture zur Forschung und Entwicklung im Bereich Fahrzeugakustik. Es gibt auch schon einen ersten Kunden. ... mehr

Reifenkonzern:
Der italienische Reifenhersteller Pirelli hat bei seiner Rückkehr aufs Börsenparkett die Erwartungen nicht erfüllt. Grund dafür sei unter anderem die hohe Verschuldung des Konzerns. ... mehr

EXKLUSIV - Hella auf Wachstumskurs:
Der Zulieferer Hella will wachsen und Zukäufe bis zu einer Milliarde Euro tätigen. Und zwar in Bereichen, die nicht zum Kerngeschäft zählen. ... mehr

Produkthaftung:
Laut einer Studie der Kanzlei Reuschlaw Legal Consultants sind Zulieferer bei der Produkt- und Prozessabsicherung nicht ausreichend abgesichert. Der Anteil ist erheblich. ... mehr

Abgasspezialist schafft 550 Jobs:
Der Abgasspezialist Eberspächer hat in Portugal eine neue Fertigungsstätte eröffnet. Dort sollen Abgasanlagen, Partikelfilter und Katalysatoren gebaut werden. ... mehr

Nach Abspaltung der Powertrain-Sparte:
Delphi Technologies und Aptiv sollen die Nachfolgeunternehmen heißen, die aus der Abspaltung des Powertrain-Bereichs von Delphi Automtotive hervorgegangen sind. Das Powertrain-Geschäft erhält demnach den Namen Delphi Technologies, der Bereich Mobility soll künftig Aptiv heißen. ... mehr

Stahl-Fusion im Steuerparadies:
Die fusionierten Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata sollen von den Niederlanden aus operieren. Für das Unternehmen hat das Vorteile, die unter anderem auch Starbucks und die Rolling Stones für sich nutzen. Aber es gibt auch Widerstand. ... mehr

Metall- und Elektrobranche:
Die IG Metall will in der anstehenden Tarifrunde mehr Geld sowie die Möglichkeit der Arbeitszeitverkürzung durchsetzen. Gewerkschaftsboss Hofmann spricht von mehr Selbstbestimmung. ... mehr

Finanzvorstand:
Siemens hat den Vertrag von Finanzvorstand Ralf Thomas vorzeitig verlängert. Sein Arbeitspapier ist jetzt gültig bis September 2023. ... mehr

Stahl-Fusion Thyssenkrupp und Tata:
Thyssenkrupp und Tata wollen ihre europäischen Stahlsparten zusammenführen. Beim Betriebsrat von ThyssenKrupp löst dies Unmut und Sorgen um Jobs aus. ... mehr

Massiver Jobabbau bei Contitech:
Schlechte Nachrichten für den Contitech-Standort in Karben: Continental plant, dort jeden vierten Job zu streichen, um wettbewerbsfähiger zu werden. ... mehr

Künftiger Edag-Chef:
Mit Cosimo de Carlo kommt ein ausgewiesener Fachmann zum Engineering-Unternehmen Edag. Eine weitere Internationalisierung der Entwicklungsbranche hält er nicht nur aus Kostengründen für wichtig. ... mehr

Kosten steigen schneller als Einnahmen:
Zwischen 350 und 400 Stellen sollen beim ADAC in München gestrichen werden – unter anderem durch Kündigungen. Die Belegschaft wurde bereits informiert. ... mehr

Autonomes Fahren und Elektromobilität:
Zulieferer Leoni will in der Bordnetzsparte deutlich wachsen. Die Hoffnungen liegen auf der zunehmenden Vernetzung sowie der Elektromobilität. Analysten sind sich uneins. ... mehr

Nach zwei Jahren:
Es könnte der größte Börsengang des Jahres in Europa werden: Der italienische Zulieferer Pirelli steht vor seinem Börsen-Comeback. ... mehr

Prognose für 2018:
Die deutschen Maschinenbauer erwarten auch für 2018 ein Produktionsplus von drei Prozent. Die Exporte nach China dürften sich demnach deutlich verringern. ... mehr

Münchner Start-up:
Continental hat das Start-up Parkpocket übernommen, das seinen Nutzern über eine App freie Parkplätze anzeigt und sie direkt dorthin navigiert. ... mehr

Corporate Design:
Der Zulieferer ZF hat sich ein neues Corporate Design gegeben. Es ist Ausdruck der fast abgeschlossenen Integration von TRW. Eine neue Ära beginnt. ... mehr

Geplante Übernahme von FTE Automotive:
Der Zulieferer Valeo wagt einen neuen Anlauf bei der geplanten Übernahme des in Deutschland ansässigen Unternehmens FTE Automotive. ... mehr

Laut IG-Metall-Chef Hofmann:
Das schlechte Image des Dieselantriebs macht sich bei deutschen Zulieferern laut IG-Metall-Chef Hofmann schon deutlich bemerkbar. Den Verbrennern ein Ablaufdatum zu verpassen, hält er für "Humbug". ... mehr

Erstmals seit zehn Jahren wieder auf der IAA:
Der ThyssenKrupp-Konzern will laut Vorstandschef Heinrich Hiesinger sein Geschäft mit Komponenten für die Fahrzeugindustrie weiter ausbauen. Von einem Trend möchte das Unternehmen ganz besonders profitieren. ... mehr

Lieferaufträge der Hersteller VW, Seat und Ford:
Zwei Volumenmarken des Wolfsburger VW-Konzerns bestücken stückzahlträchtige Kleinwagen mit Bereifung aus dem Hause Apollo Tyres. Auch Ford setzt auf den Zulieferer. Dieser hofft auf weitere Geschäftspartner. ... mehr

Wechsel des bekannten Auto-Consultants:
Nach Stationen bei Roland Berger und A.T. Kearney ist der China-Spezialist bei Bain & Company eingestiegen. Ralf Kalmbachs Mahnung: Einstige Qualitäten wie Fahrzeuggüte oder Image des Labels allein genügten nicht mehr im Wettbewerb. Nun seien etwa clevere IT-Ideen gefordert. ... mehr

Faurecia-Chef Koller:
Patrick Koller, Chef des französischen Anbieters von Fahrzeuginterieur und Abgastechnik Faurecia, rechnet damit, dass Zulieferer künftig von sich aus den Fahrzeugherstellern mehr Technologieangebote unterbreiten müssen. Partnerschaften können dabei hilfreich sein. ... mehr

An Hongkonger Unternehmen Luxshare:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen verkauft das Geschäftsfeld Fahrzeugbediensysteme an das in Hongkong ansässige Unternehmen Luxshare. Die Übertragung der Geschäftstätigkeiten soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden. ... mehr

Erstausrüstung des Volumenmodells Polo:
Pro Jahr verkauft Kumho weltweit rund 60 Millionen Reifen. Wenn VWs neuer Polo ein Erfolg wird, dürften für die Koreaner bald beträchtliche Stückzahlen hinzukommen. Später auch im Ersatzgeschäft, denn viele Reifenkäufer bleiben dem Label aus der Erstausrüstung treu. ... mehr

Batteriezellen:
Terra E wird die erste europäische Gigafabrik für Batteriezellen wahrscheinlich in Deutschland bauen. Dafür brauche das Konsortium vier Milliarden Euro. Die Verhandlungen seien bereits kurz vor dem Abschluss. ... mehr

Wandel der Arbeitswelt in Conti-Fabriken:
Für den Zulieferer Continental ist der Fertigungsansatz Industrie 4.0 keine ferne Vision, sondern gelebte Realität. Immer deutlicher zeigt sich, dass viele Werker hier etwa psychomentale Hürden zu nehmen haben. Personalchefin Ariane Reinhart wünscht ihnen "Gesundheit", ... mehr

Artikel 1-20 von 58120 Stück
Geschäftszahlen 2017:
Trotz der Dieselkrise hat der VW-Konzern im vergangenen Jahr einen Gewinn von mehr als elf Milliarden Euro erzielt. » mehr

Sportwagenbauer könnte dritte Dimension erobern:
Wie viele andere Autohersteller befasst sich auch Porsche intensiv mit der dritten Dimension. "Ich kann mir gut vorstellen, dass so etwas mal auf dem Porsche-Weg kommen könnte", sagte Vertriebschef Detlev von Platen. » mehr

Urteil zu Fahrverboten:
Die Bundesregierung hat noch nicht festgelegt, wie sie auf das anstehende Urteil zu Fahrverboten reagieren wird. Das Umweltministerium stellt aber schon eine klare Forderung auf. » mehr

Genfer Autosalon:
Ferrari hat den 488 nachgeschärft: Mehr Leistung und weniger Gewicht sorgen für noch bessere Fahrleistungen als im Basismodell. » mehr

Vorvertrag abgeschlossen:
BMW will gemeinsam mit dem Autobauer Great Wall die zweite Generation des Elektro-Minis in China produzieren. Die künftigen Joint-Venture-Partner haben einen Vorvertrag abgeschlossen. » mehr

Porsche 911 GT3 RS:
Standesgemäß bringt Porsche einen Elfer mit motorsportlichem Auftritt auf den Genfer Autosalon. Dort feiert der überarbeitete GT3 RS Messepremiere. Der 520 PS starke Renner wird 312 km/h schnell. » mehr

Bilanz für 2017:
Der Abgas-Skandal ist zwar immer noch nicht restlos aufgeklärt, die Kunden stört das aber nicht: Für den VW-Konzern lief das vergangene Jahr überaus erfolgreich. » mehr

Nach Klage wegen Leasing-Verträgen von Soldaten:
BMW Financial Services hat sich in einem Rechtsstreit mit der US-Regierung auf einen Millionen-Vergleich geeinigt. Die Finanztochter des Münchner Autobauers hatte Leasing-Verträge von US-Soldaten nicht rechtmäßig zurückerstattet. » mehr

SpaceX-Projekt Starlink:
Tesla-Chef Elon Musk hat zwei Test-Satelliten seines neuen Weltraum-Internet-Projekts Starlink mit Erfolg ins All geschickt. Nur eine Kleinigkeit misslang. » mehr

Peugeot 508:
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Peugeot sein neues Flaggschiff: Mit dem 508 wollen die Franzosen wieder Lust auf die Limousine machen. » mehr

Neuer Nordamerika-Chef bei Ford:
Überraschend schnell hat Ford einen neuen Leiters seines Nordamerika-Geschäfts ernannt: Kumar Galhotra tritt die Nachfolge des entlassenen Raj Nair an. » mehr

Vorbericht Mobile World Congress:
Auf dem Mobile World Congress zeigen Hersteller, Zulieferer und Start-ups ihre Ideen für das Auto von morgen. » mehr

Santander analysiert seine Finanzierungsklientel:
Steigende Kreditsummen bei sinkendem Kundenalter, auf diesen Nenner bringt die Santander Consumer Bank ihre Analyse der Kundenfinanzierungen der letzten drei Jahre. Vor allem ein Produkt ist gefragt. » mehr

Produktionsstart 2019:
Der US-Lenkungsspezialist Nexteer Automotive will im marokkanischen Kenitra sein erstes afrikanisches Werk bauen. Gestartet wird mit der Produktion von elektrischen Lenkunterstützungen. Dabei soll es aber nicht bleiben. » mehr

Max Moritz-Verkauf:
Bis kommende Woche wird feststehen, wer die insolventen Max-Moritz-Betriebe von der Wellergruppe erwirbt. Die Investoren kommen aus dem näheren Marktumfeld. » mehr

Urteil zu Fahrverboten:
Ganz Deutschland hatte auf die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zu Fahrverboten gewartet. Nun hat das Gericht sich auf kommende Woche vertagt. » mehr

Wegen BMW Fünfer und Jaguar E-Pace:
Der kanadische Magna-Konzern hat seine europäische Autoproduktion zuletzt deutlich gesteigert. In Graz stieg die Produktion im Vergleich zum Vorjahresquartal von Oktober bis Dezember 2017 um 269 Prozent. » mehr

Europcar und SnappCar kooperieren:
Der Kreativität beim Finden neuer Mobilitätsideen sind keine Grenzen gesetzt. Europcar kombiniert jetzt Miete und privates Carsharing. Man darf gespannt sein, wie viele Interessenten das Procedere findet. » mehr

Künftig anderes Modell für Werk Rosslyn:
In 35 Jahren und über fünf Fahrzeuggenerationen hinweg liefen im BMW-Werk in Rosslyn mehr als 1,19 Millionen Dreier vom Band. In wenigen Monaten soll bei BMW in Südafrika die Produktion eines SUVs starten. » mehr

Mercedes-Benz-Handel:
Das Führungstrio der Beresa-Gruppe ist am 1. März wieder komplett: Der Nachfolger von Thomas Spiegelhalter kommt von der Hahn-Gruppe. » mehr


Artikel 1-20 von 58120 Stück