Themenspezial:
IAA Nutzfahrzeuge
Technik gegen den toten Winkel:
In Deutschland sind zuletzt rund 3200 Menschen pro Jahr im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Ein Teil davon könnte nach Einschätzung von Fachleuten noch leben, wenn Lastwagen mit Assistenz-Systemen ausgerüstet wären. ... mehr

Interview mit Scania-Chef Henriksson:
Wie schnell setzt sich der Elektroantrieb bei Nutzfahrzeugen durch und welche Rolle spielen bis dahin alternative Antriebe wie Gas und Biokraftstoffe? Die beiden Branchenriesen Scania und Daimler verfolgen unterschiedliche Strategien. Scania-Chef Henrik Henriksson erläutert im ... mehr

Nach Kritik an Verkaufsplänen:
Eigentlich wollte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer den Lkw-Mautbetreiber Toll Collect, ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem Daimler und die Telekom maßgeblich beteiligt sind, privatisieren. Einem Bericht zufolge fällt dies nun flach. ... mehr

Elektro-Transporter Streetscooter:
Die Deutsche Post findet einem Medienbericht zufolge keinen Investor für ihren E-Transporter Streetscooter. Ein Deal mit Volkswagen soll an unterschiedlichen Preisvorstellungen gescheitert sein. ... mehr

Absatz 2018:
Im vergangenen Jahr hat Daimler Trucks mehr als eine halbe Million Lkw ausgeliefert. Vor allem in Amerika und Asien ging es bergauf. ... mehr

Deutschland "peinlich" isoliert:
Die EU-Länder wollen jetzt auch für Nutzfahrzeuge verbindliche Grenzwerte, um den Ausstoß von Kohlendioxid bis 2030 zu drücken. Die deutsche Autoindustrie hält die Ziele für zu ehrgeizig. Bundesumweltministerin Svenja Schulze ist ihre Enthaltung auf Druck des Kanzleramts "mehr ... mehr

US-Lkw-Bauer legt Ergebnissprung hin:
Ein Fünftel mehr Umsatz, 42 Prozent mehr Gewinn - die US-Volkswagen-Beteiligung Navistar blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück und will auch 2019 weiter wachsen. ... mehr

Bau von Transportern:
Laut einem Medienbericht stocken die Kooperationsgespräche zwischen Volkswagen und Ford. Es gebe Differenzen hinsichtlich einer Zusammenarbeit beim autonomen Fahren. ... mehr

Unternehmen haben eine weitere Klage gegen das Lkw-Kartell eingereicht. Die Akten dazu füllten mehrere Lieferwagen. ... mehr

Auszeichnung für soziales Engagement:
Volkswagen Nutzfahrzeuge würdigt zum dritten Mal das gesellschaftliche Engagement eines Handwerksbetriebes. Das Gewinner-Projekt "BrotRetter" setzt sich für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln sowie die Integration von Menschen ins Berufsleben ein. ... mehr

Kreativer Kofferraum:
Es kommt nicht nur auf die Größe an. Das ist auch bei Kombis und SUVs so. Denn was bringt der größte Kofferraum, wenn man ihn nicht richtig nutzen kann? Bei den Lösungen dafür überbieten sich die Hersteller mit pfiffigen Details. ... mehr

Ausbau der Elektrifizierung:
Noch hat Opel als Auto mit Strom-Strang für den Antrieb nur den Ampera-e im Programm, ein Relikt aus der Zeit unter GM-Regie. Nun, in Kooperation mit dem neuen Eigentümer PSA aus Frankreich, vergrößert die deutsche Traditionsmarke ihre E-Palette in bedeutsamen Segmenten. ... mehr

Günstig in Produktion und Unterhalt:
Er soll günstig sein und die Umwelt schonen: Forscher der RWTH Aachen haben einen Elektro-7,5-Tonner entwickelt, den sie nun der Öffentlichkeit präsentieren. ... mehr

Starkes drittes Quartal für Börsenneuling:
Mehr Umsatz, mehr Gewinn, und eine Marge von 17,6 Prozent - Börsenneuling Knorr-Bremse hat ein starkes drittes Quartal hingelegt. ... mehr

Börsengang der Lkw-Sparte Traton:
Wenn Volkswagens Lkw-Sparte Traton an die Börse geht, werden die Familien Porsche und Piech anders als bisher geplant im Aufsichtsrat vertreten sein. ... mehr

Höhere Beladung von Lkw:
Die Regierung hat den Antrag von Wirtschaftsverbänden abgelehnt, Lkw künftig schwerer beladen zu können- aus mehreren Gründen. ... mehr

Auslieferungen seit Januar:
Volkswagen Nutzfahrzeuge hat in den ersten zehn Monaten des Jahres weniger Autos ausgeliefert als im Vergleichszeitraum. Der Konzern führt das vor allem auf die WLTP-Umstellung zurück. ... mehr

Tempo im Münchner Lkw-Kartellverfahren:
Anders als andere Gerichte will das Landgericht München auch aus Gründen der Prozessökonomie in einem Verfahren im Lkw-Kartells-Prozess, ob Ansprüche bestehen und wie hoch diese ausfallen sollen. ... mehr

Trotz Protest:
Das EU-Parlament will strengere CO2-Grenzwerte für Lkws als die EU-Kommission. Zudem fordern die Abgeordneten ein Zwischenziel, das bis 2025 erreicht werden soll. Ob die Regelungen in dieser Schärfe kommen, ist jedoch noch ungewiss. ... mehr

Nachrüstung von Diesel-Bussen:
Die EU hat die von Deutschland geplante Förderung für die Nachrüstung von bis zu 7000 Diesel-Bussen in Höhe von 107 Millionen Euro genehmigt. Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager lobte das Vorhaben sogar. ... mehr

Schadenersatz von MAN und Iveco gefordert:
Geldbußen von 3,7 Milliarden Euro wurden bereits gegen Daimler, Volvo/ Renault, DAF, Scania , MAN und Iveco verhängt. Nun wird erstmals in München über Schadenersatzforderungen verhandelt. ... mehr

In besonders belasteten Städten:
Fast eine Million Dieselfahrzeuge von Handwerkern und Lieferdiensten kommen für Hardware-Nachrüstungen in besonders belasteten Städten in Betracht. ... mehr

EU entscheidet über CO2-Ziele für Nutzfahrzeuge:
Hersteller und Betriebsräte gehen kurz vor der Entscheidung der EU über den CO2-Ausstoß von Lastwagen gemeinsam auf die Barrikaden. Ihrer Ansicht nach sind nach Zehntausende Arbeitsplätze in Gefahr. ... mehr

Traton-Chef Renschler zu EU-Abgaswerten für Lkw:
Traton-Chef Renschler warnt vor den geplanten CO2-Grenzwerten der EU für Lkw. Sie seien nicht nur unrealistisch, sondern hätten auch gravierende Folgen für den Arbeitsmarkt. ... mehr

Bus von chinesischem Hersteller BYD:
Ab Donnerstag fährt der erste vollelektrische Bus von Flixbus zwischen dem Flughafen Frankfurt und Mannheim. Gebaut wurde der Bus vom chinesischen Hersteller BYD. ... mehr

Praxistest in Berlin:
Ein Jahr lang wird ein vollelektrischer Daimler-25-Tonner mit Kühlaufbau Edeka-Filialen in Berlin beliefern. Ziel des Tests ist, herauszufinden, ob die E-Lkw alltagstauglich sind. ... mehr

Lkw-Geschäft:
Die Volvo Group hat nach eigenen Angaben das "beste Quartal in der Unternehmensgeschichte" hinter sich. Der operative Gewinn übertrifft die Erwartungen von Analysten. ... mehr

Testbetrieb unter realen Bedingungen:
Im Jahr 2020 wollen MAN und der Hamburger Hafenkonzern HHLA autonom fahrende Lastwagen auf der Autobahn A7 fahren lassen. Ein Sicherheitsfahrer wird im Fahrzeug sitzen. ... mehr

VDA-Präsident Mattes ist zufrieden:
Der Verband der Automobilindustrie zieht ein positives Fazit aus der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge. Wichtige Kennzahlen sind gestiegen – ein Logistiker hat auf der Messe sogar im großen Stil eingekauft. ... mehr

VW-Chef Diess zu Sorgen um VWN-Standort:
Volkswagen-Chef Herbert Diess versucht, die besorgte Belegschaft von Volkswagen Nutzfahrzeuge zu beruhigen. In der VW-Betriebsratszeitung sichert er auch im Fall einer Kooperation mit Ford eine "ordentliche" Auslastung zu. ... mehr

VWN-Chef wirbt für Ford-Kooperation - Sedran:
Seit Anfang September leitet Thomas Sedran Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN). In einem Interview wirbt Sedran für die geplante Kooperation mit Ford und erklärt, wie die Sparte auch künftig "eine vernünftige Kapitalrendite" erreichen soll. ... mehr

INTERVIEW - Iveco-Chef Lahutte:
Iveco-Chef Pierre Lahutte über Gasmotoren, die Elektrifizierung und die steigende Nachfrage nach alternativen Antrieben. ... mehr

++++IAA-Nutzfahrzeuge+++TICKER+++:
Daimler kauft sich beim Elektrobus-Start-up Proterra ein, teilte der Hersteller auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge mit. Unter den 2100 Ausstellern sind auch Traton, Bosch, Conti, Ford und viele mehr. Die wichtigsten News rund um die Nutzfahrzeugbranche und die Highlights der Show ... mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2018:
Elektrifizierung und Digitalisierung krempeln die Transportbranche um. Darauf müssen sich auch die mittelgroßen Zulieferer wie Mahle, Mann + Hummel oder Eberspächer einstellen. Sie suchen ihr Heil in innovativen Komponenten für die neuen Technologien. ... mehr

IAA Nutzfahrzeuge in Hannover:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen will das Konzept des Innovation Van in den kommenden zwei Jahren zur Serienreife weiterentwickeln. Da kann sich der Postbote schon mal freuen. ... mehr

Chef der Bosch-Kfz-Sparte Rolf Bulander:
Alternative Antriebe sind auch im Nutzfahrzeugbereich im Kommen. Der Zulieferer Bosch geht aber davon aus, dass im Jahr 2025 noch 80 bis 90 Prozent aller Nutzfahrzeuge mit Dieselmotoren unterwegs sein werden. ... mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2018:
Kurz vor Beginn der IAA Nutzfahrzeuge (20. bis 27. September) strotzt die Lkw-Sparte von Daimler nur so vor Selbstbewusstsein. Truck-Chef Martin Daum erwartet ein Rekordjahr und macht klar, dass er keinen Wettbewerb scheut. ... mehr

"Ziele sind nicht realistisch":
Der Verband der Automobilindustrie (VDA) wettert kurz vor dem Beginn der IAA Nutzfahrzeuge gegen die CO2-Minderungsziele der EU für Nutzfahrzeuge. Die Ziele seien nicht realistisch. ... mehr

Traton & Sinotruk bauen Partnerschaft aus:
MAN plant, einen schweren Lkw für den chinesischen Markt zu entwickeln. Sinotruk und Traton wollen dazu ein Joint-Venture ins Leben rufen. ... mehr

VW-Nutzfahrzeugsparte:
Volkswagen wird bei der geplanten Partnerschaft mit dem japanischen Nutzfahrzeughersteller Hino konkreter und plant einen gemeinsamen Einkauf. ... mehr

INTERVIEW – VW-Konzernvorstand Renschler:
Volkswagen Truck & Bus firmiert nun als Traton Group. Das Kalkül dahinter erläutert Andreas Renschler, Chef der Markengruppe, im Gespräch mit Automobilwoche. Der Topmanager warnt: Wer nun nicht etwa in Elektrifizierung investiere, den werde es "vermutlich schon in einigen Jahren ... mehr

INTERVIEW - Daimler-Lkw-Chef Daum vor IAA:
Vor der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover spricht Daimler-Lkw-Chef Martin Daum über elektrische Trucks und die Konkurrenz von Tesla, über die Chancen elektrischer Stadtbusse und die Möglichkeit, das Flaggschiff Actros in China zu bauen. ... mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2018:
Automatisierung, Elektrifizierung, Digitalisierung. Auch auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September) stehen diese Innovationstreiber hinter den meisten Neuheiten der Hersteller und Zulieferer. Ziel ist es, angesichts verstopfter Straßen, schärferer ... mehr

Busse mit alternativem Antrieb:
In Nordrhein-Westfalen fahren laut einer Studie die meisten Busse mit alternativen Antrieben. In naher Zukunft werde der Markt einen "Bestellschub" erfahren, behaupten die Urheber. ... mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2018:
Alles wird elektrisch und digital. Künftig soll das auch für den Lieferverkehr gelten: Die Paketdienste sollen dann elektrisch durch die Städte rollen und natürlich voll vernetzt sein. Wie das gehen soll, zeigt die IAA Nutzfahrzeuge. ... mehr

Großauftrag für Mercedes Vans:
Der neue Werk von Mercedes-Benz Vans in den USA ist gerade eröffnet worden, da sind die ersten 20.0000 Sprinter bereits verkauft. ... mehr

VW-Truckbeteiligung:
Die VW-Tochter Navistar hat aufgrund hoher Nachfrage ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht. ... mehr

VW-Betriebsratschef:
VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh will der geplanten Kooperation mit Ford im Bereich Nutzfahrzeuge nur zustimmen, wenn dadurch keine Arbeitsplätze gefährdet werden. ... mehr

Kosten müssen sinken:
Die Belegschaft im VW-Nutzfahrzeug-Werk in Hannover macht sich Sorgen aufgrund der geplanten Kooperation mit Ford. Die Kosten sollen gesenkt werden, die Mitarbeiter fürchten die Verlagerung von Teilen der Produktion. ... mehr

Neuer VW-Nutzfahrzeug-Chef:
Was wird aus der möglichen Zusammenarbeit der leichten Nutzfahrzeug-Sparte von VW mit Ford? Der neue Markenchef Sedran ist optimistisch. Zum Jahresende könnte die Partnerschaft Gestalt annehmen. Aber was bedeutet das für die Beschäftigten? ... mehr

Nach Gerichtsurteil:
VW hat den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit MAN gekündigt. Grund ist ein Gerichtsurteil. ... mehr

Lkw-Maut auf Bundesstraßen:
Seit Anfang Juli gilt die Lkw-Maut auch auf allen Bundesstraßen in Deutschland. Weichen Lastwagen nun auf die Landstraßen aus? ... mehr

Nachfolge von Toll Collect:
Die Grünen wollen den Lkw-Mautbetrieb in Deutschland verstaatlichen. Das Verkehrsministerium habe sich jahrelang von Toll Collect über den Tisch ziehen lassen. ... mehr

Ergebnis vor Steuern verdoppelt:
Der Lastwagenbauer MAN hat im ersten Halbjahr Absatz, Umsatz und Gewinn gesteigert. Sogar aus Südamerika erreichen den Hersteller positive Nachrichten. ... mehr

INTERVIEW - Opel-Chef Lohscheller:
Die deutsche PSA-Marke Opel hat jüngst das beste Halbjahresergebnis seit Langem präsentiert. Als einen wichtigen Grund nennt Opel-Lenker Michael Lohscheller den besseren Kanalmix im Vertrieb. Rückläufige Marktanteile verhehlt der Blitz-Boss im Gespräch mit der Automobilwoche ... mehr

Ersatz für herkömmliche Stadtbusse:
Daimler hat seinen ersten komplett elektrisch angetriebenen Bus vorgestellt. Der eCitaro soll Ende des Jahres in Serie gehen. Daimler steckt nun weitere 200 Millionen Euro in das Projekt. ... mehr

Medienbericht:
Daimler hat offenbar bei einem Lkw-Motor eine auffällige Software-Funktion entdeckt und dem KBA gemeldet. Der Verkauf der betroffenen Lkws sei vorerst gestoppt worden. ... mehr

Bis zu 1000 Busse:
Die VW-Tochter MAN bleibt Bus-Lieferant der Deutschen Bahn. Die Rahmenvereinbarung aus dem Jahr 2015 wird damit fortgeführt. ... mehr

Lkw-Maut:
Hunderttausende Lastwagen rollen Tag für Tag über deutsche Straßen und strapazieren Fahrbahnen und Brücken. Jetzt sollen sie auf viel mehr Kilometern Maut zahlen, um Geld fürs Sanieren hereinzubekommen. ... mehr

DB-Tochter Schenker:
Die Spedition DB Schenker erprobt autonom fahrende Lkw im Alltagseinsatz auf der A9. Diese sollen sicherer und sparsamer fahren als konventionelle Laster. ... mehr

Börsengang von Traton:
Volkswagen erwartet bei einem Börsengang seiner Lkw-Sparte einen Erlös von mindestens sechs Milliarden Euro. Auch einen Termin hat der Konzern bereits angepeilt. ... mehr

VW-Lkw-Sparte wird umbenannt:
Volkswagens Lkw-Sparte bekommt voraussichtlich im dritten Quartal einen neuen Namen: Traton Group. Das neue Logo und der neue Name sollen "die DNA der Gruppe" besser widerspiegeln. ... mehr

Nach Vorstandswechsel:
Der Streetscooter soll in größeren Stückzahlen produziert und weiterhin Dritten angeboten werden. Daran ändert auch der Abgang von Innovations-Vorstand Jürgen Gerdes nichts. ... mehr

Daimler-Tochter Freightliner:
Daimler bringt mit seiner US-Lkw-Tochter Freightliner zwei elektrische Lastwagen auf den Markt. Bei den Reichweiten-Angaben für den schweren eCascadia und den leichteren eM2 gibt sich Daimler bescheidener als Tesla. ... mehr

Daimlers Lkw-Chef:
Die Lkw-Branche boomt. Deshalb erwartet Daimler-Trucks-Chef Martin Daum, dass seine Sparte dieses Jahr sehr nah an die Zielrendite von acht Prozent herankommen wird. Das reicht Daum aber noch nicht. ... mehr

MAN-Chef auf der Hauptversammlung:
Was wird aus der Maschinenbausparte von MAN? Wer auf diese Frage bei der Hauptversammlung des Unternehmens eine klar Antwort erwartet hatte, wurde von MAN-Chef Joachim Drees enttäuscht. ... mehr

Erstmals verbindliche Ziele für Lkw:
Die EU-Kommission will einem Bericht zufolge verbindliche CO2-Vorgaben für Lastwagen beschließen. Die Rede ist von 30 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2030. ... mehr

T6 wird wieder regulär ausgeliefert:
Volkswagen Nutzfahrzeuge hat im April seine weltweiten Verkäufe deutlich gesteigert - auch weil der T6 mit Pkw-Zulassung wieder ausgeliefert wird. Prozentual am deutlichsten legte aber eine andere Baureihe zu. ... mehr

Wegen Designs des E-Lkw Semi:
Tesla droht neuer, potenziell teurer Ärger. Der US-amerikanische Designer und Entwickler von Lkw, Nikola Motor, meint, Tesla habe das Design seines E-Lkw Semi von Nikola geklaut - und hat Tesla auf zwei Milliarden Dollar verklagt. ... mehr

Keine Alternative zum Dieselmotor:
Während bei Autos die meisten Experten im E-Antrieb die Zukunft sehen, geben Experten dem Batterieantrieb bei Lastwagen keine guten Chancen. ... mehr

21 Prozent mehr Gewinn, 16 Prozent mehr Umsatz:
Der schwedische Nutzfahrzeugbauer kann die Nachfrage nach seinen Produkten derzeit kaum bedienen. Die Zahlen sind bestens, doch die derzeitige Lage birgt auch Probleme. ... mehr

Betrieb von Lang-Lkw in Deutschland:
Lang-Lkw dürfen weiterhin auf bestimmten Straßen in Deutschland fahren, entschied nun ein Gericht. Die klagende "Allianz pro Schiene" kann noch in die nächste Instanz gehen. ... mehr

Teststrecke für Oberleitungs-Lkw:
In Hessen auf der Autobahn A5 sollen ab dem kommenden Jahr Tests mit speziellen Lastwagen im Oberleitungs-Strombetrieb starten. Erste Masten dafür werden nun errichtet. ... mehr

VW-Lastwagen-Chef Andreas Renschler:
Der Chef der Volkswagen-Sparte Truck & Bus, Andreas Renschler, rechnet frühestens in einem Jahr mit einem Börsengang seiner Sparte. Zugleich sagte Renscher aber, ein Börsengang sei noch nicht "automatisch". MAN wird auf alle Fälle aufgespalten. ... mehr

VW Truck & Bus:
Volkswagen verspricht sich von einem Börsengang der Lkw-Sparte einem Bericht zufolge einen Erlös von bis zu sieben Milliarden Euro. ... mehr

Kooperation bei Umwelt-Technologien:
Volkswagen Nutzfahrzeuge und Hino Motors planen angeblich eine Kooperation. Der japanische Lkw-Bauer gehört zum VW-Rivalen Toyota. ... mehr

Umzug und möglicher Börsengang:
Die Sparte der schweren Nutzfahrzeuge im VW-Konzern soll ihren Hauptsitz von Braunschweig nach München verlagern. Auch ein eigener Börsengang steht im Raum. ... mehr

7000 statt 4000 Euro:
Bundesumweltministerin Svenja Schulze will Elektrolieferwagen für Flottenkunden durch höhere Zuschüsse interessanter machen. ... mehr

Nutzfahrzeuge:
Der Nutzfahrzeughersteller MAN schickt mit dem eTGE seinen ersten reinen E-Transporter an den Start. Schon im Juli 2018 soll er in Serie gehen. ... mehr

Höchster Gewinn der Unternehmensgeschichte:
VW Nutzfahrzeuge hat Absatz, Umsatz und Gewinn gesteigert. In Zukunft will die Sparte neue Modelle konsequent auch als E-Varianten anbieten. ... mehr

Trotz höherem Absatz:
Volker Mornhinweg, Chef von Mercedes-Benz Vans, rechnet im laufenden Jahr mit weniger Gewinn trotz wachsendem Absatz für seine Sparte. Dafür gibt es neben den Kosten für den Modellwechsel beim Sprinter noch einen anderen Grund. ... mehr

Erste kommerzielle Fahrten:
Der elektrisch angetriebene Truck von Tesla hat die ersten Lieferfahrten unternommen - für Tesla selbst. ... mehr

VW Truck & Bus:
Die Pläne für einen Börsengang der Lkw-Sparte von Volkswagen werden offenbar konkreter. Zunächst soll sie in eine AG umgewandelt werden. ... mehr

Kampf um Anerkennungstarifvertrag:
Angestellte von Volvo und Renault Trucks fordern eine Tarifbindung – und treten deswegen nun in den Streik. ... mehr

Tests bei Kunden starten:
In den kommenden Wochen beginnen die Tests von Daimlers Elektro-Actros bei zehn verschiedenen Kunden. Ab 2021 soll der Elektro-Laster in Serie gebaut werden. ... mehr

Deutscher Nutzfahrzeugmarkt 2017:
Der deutsche Nutzfahrzeugmarkt hat im Jahr 2017 um mehr als drei Prozent zugelegt. Vor allem Transporter waren gefragt - auch wegen des boomenden Online-Versandhandels. ... mehr

Debatte um kostenlosen ÖPNV:
Die Idee der deutschen Politik, den öffentlichen Nahverkehr kostenlos zu machen, wirft viele Fragen auf. Reine Elektrobusse, um die Luftqualität zu verbessern, gibt es von den deutschen Herstellern zum Beispiel noch gar keine in Serie. ... mehr

PSA-Plan "Push to Pass":
Im Rahmen des PSA-Plans "Push to Pass" werden auf einer gemeinsamen Plattform drei verschiedene Modelle eines neuen Hochdachkombis für Opel, Peugeot und Citroën gebaut. Das hat mehrere Gründe. ... mehr

EXKLUSIV – Aufstieg in Rüsselsheim:
Im Geschäft mit Transportern und Stadtlieferwagen haben der deutsche Autobauer Opel und die englische Marke Vauxhall große Wachstumschancen ausgemacht. Da darf die Führungsplanstelle nicht lange vakant bleiben. Seit Kurzem dirigiert Tobias Stöver das LCV-Business in Rüsselsheim. ... mehr

Daimler-Trucks-Vorstand über Robo-Lkw:
Daimler-Trucks-Vorstand Martin Daum rechnet nicht mit einem baldigen Durchbruch selbstfahrender Lastwagen. ... mehr

Geld fließt in Entwicklung, Produktion und Vertrieb:
Bei der Premiere des neuen Sprinter hat Daimlers Spartenchef Volker Mornhinweg hohe Investitionen in das Modell angekündigt. Die geplante Stellenverlagerung aus dem Werk Düsseldorf in die USA könnte nun weniger drastisch ausfallen als bislang gedacht. ... mehr

Nutzfahrzeugbauer legt Rekordjahr hin:
Die gute Nachfrage nach Lastwagen hat den Gewinn des Nutzfahrzeugherstellers Volvo im Jahr 2017 um mehr als 40 Prozent steigen lassen. Auch für 2018 ist Volvo optimistisch. ... mehr

ACEA-Auswertung für 2017:
In Europa sind 2017 zwar mehr Autos verkauft worden als im Vorjahr, das Wachstum fiel aber geringer aus. Auffällig stark war der Markt in Spanien. ... mehr

Lkw-Maut:
Das Verkehrsministerium sucht ab September einen Nachfolger für den Lkw-Mautbetreiber Toll Collect. Zuvor soll das Unternehmen einem Medienbericht zufolge aufgespalten werden. Der Grund sei ein alter Rechtsstreit. ... mehr

VW Nutzfahrzeuge:
Zum ersten Mal leitet eine Frau den Betriebsrat eines großen deutschen VW-Werks. Bertina Murkovic ist an die Spitze der Arbeitnehmer des Nutzfahrzeugwerks in Hannover gewählt worden. ... mehr

Geschäftsjahr 2017:
Im vergangenen hat hat Ford in Deutschland erneut mehr Nutzfahrzeuge verkauft als im Vorjahr. Der Marktanteil bei den Nutzfahrzeugen übertrifft den bei den Pkw deutlich. ... mehr

Weltweiter Absatz im Jahr 2017:
Volkswagen Nutzfahrzeuge hat im Jahr 2017 weltweit fast 498.000 Neufahrzeuge verkauft, ein Plus von 4,2 Prozent. Für 2018 ist die Volkswagen-Marke zuversichtlich, auch wegen eines Elektrofahrzeugs. ... mehr

Absatz 2017:
Daimlers Lkw-Chef Martin Daum hat starke Absatzzahlen für das Jahr 2017 präsentiert. Der Stuttgarter Konzern war vor allem in Nordamerika und Asien erfolgreich. ... mehr

Mehr als eine Milliarde Euro Schadenersatz?:
In München haben über 3200 Transportunternehmen Klage gegen das Lkw-Kartell eingereicht. Der Schadenersatz könnte mehr als eine Milliarde Euro betragen. ... mehr

Kartellbildung:
Aufgrund des Lkw-Kartells hat der Transportverband Camion Pro mehrere Lkw-Hersteller verklagt. Der Verband rechnet mit einem mehrjährigen Verfahren. ... mehr

Artikel 1-20 von 63918 Stück
Autonomes Lufttaxi:
Boeing will unbedingt erster sein: Beim Wettkampf um die Entwicklung von Lufttaxis tritt der Konzern gegen Airbus, Hubschrauber-Spezialist Bell und deutsche Start-ups wie Volocopter und Lilium, sowie auch Uber oder Intel an. » mehr

Obwohl teurer als versprochen:
Sieht man einmal von der Preisfrage ab, kommt das Tesla Model 3 dem Ideal von einem elektrischen Alltagsauto schon ziemlich nahe. » mehr

Strukturwandel durch Elektromobilität:
Bei einem Besuch im VW-Werk Zwickau haben sich SPD-Chefin Andrea Nahles, Arbeitsminister Hubertus Heil, Personalvorstand Gunnar Kilian und Betriebsratschef Bernd Osterloh über die Transformation informiert, die der Belegschaft durch den Umstieg auf die Elektromobilität » mehr

Geschäftsjahr 2018:
Gute Geschäfte in Europa und Asien haben beim Schweizer Zulieferer Autoneum zu einem Umsatzplus von 3,7 Prozent auf fast 2,3 Milliarden Schweizer Franken geführt. Doch das defizitäre Geschäft des Akustikspezialisten in Nordamerika sorgt für einen Rückgang bei der Ebit-Marge. » mehr

Diskussion um Luft-Schadstoffe:
Das Bundesumweltministerium sowie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellen sich in der aufgebrandeten Diskussion um Schadstoffgrenzwerte gegen die Kritiker der aktuellen Grenzwerte. » mehr

Nach Kritik an Luftschadstoff-Studien:
Nach der von gut 100 Experten unterstützten Kritik an den Studien hinter den Grenzwerten für NOx und Feinstaub fordert der ZDK, die Regelungen auszusetzen, bis Klarheit herrscht. » mehr

Premiere auf dem Genfer Autosalon:
In Genf wird Renault im März die überarbeitete Version des Twingo der Öffentlichkeit präsentieren. Neues gibt es bei Optik, Motoren und Infotainment . » mehr

Nach kurzfristig abgesagtem Treffen:
Die Klima-Arbeitsgruppe der Bundesregierung wird ihre Arbeit fortsetzen und soll bis Ende März Ergebnisse vorlegen. Ein für Mittwoch angesetztes Treffen der AG war nach dem Aufflammen der Tempolimits-Debatte kurzfristig abgesagt worden. » mehr

Problem mit der Kraftstoffleitung:
Volvo startet einen Rückruf für 219.000 Fahrzeuge mehrerer Baureihen. Kraftstoffleitungen können Risse bekommen. In der Folge kann Kraftstoff in den Motorraum gelangen. » mehr

Hohe Entwicklungskosten:
Die großen deutschen Autobauer und Zulieferer denken offenbar darüber nach, ihre Kräfte beim autonomen Fahren zu bündeln. Eine Entscheidung soll im März fallen. » mehr

Batteriezellproduktion in Deutschland:
Die von der Bundesregierung angestrebte deutsche Batteriezellproduktion in großem Stil lässt auf sich warten. Stattdessen will die Forschungsministerin eine Fabrik zu Testzwecken bauen. An dem Konsortium beteiligt sind Firmen, die schon jetzt Erfahrungen mit einer Zellfertigung » mehr

Kopf der Woche - Jim Hackett:
Er präsentiert aus Automobilistensicht radikale Ideen, kündigt große Einsparungen und neue Technologien und Initiativen an. Doch dem Aktienkurs hat der im Frühjahr 2017 als Sanierer geholte Ford-CEO Jim Hackett noch nicht richtig auf die Sprünge helfen können. Am Mittwochabend » mehr

Ressort China:
Stephan Wöllenstein, der Leiter der Marke VW Pkw in China, wird in den Markenvorstand berufen. » mehr

Nach Ärzte-Kritik an Feinstaub-und NoX-Grenzwerten:
Die Kritik an den Grenzwerten für Feinstaub und NoX durch Lungenärzte schlägt hohe Wellen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hofft nun auf mehr Sachlichkeit in der Diesel-Debatte, der ADAC will, dass die EU-Kommission einschreitet. » mehr

Facelift für Pick-Up:
Ford hat seinen Pick-up Ranger überarbeitet. Zwar gibt es auc optische Veränderungen, doch die meisten Neuigkeiten sind unter der Haube und bei den Assistenzsystemen zu finden. » mehr

Wegen Blitzerwarnung in Google Maps:
Was eilige Autofahrer freut, verärgert den Deutschen Verkehrssicherheitsrat: Google will in der Navi-App Google Maps vor Blitzern warnen. Davor wiederum warnen nun die Sicherheitsexperten. » mehr

Fragen & Antworten:
Wer kritisiert die gängigen Studien zu NOx und Feinstaub? Worum geht es dabei und wer hat recht? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Debatte. » mehr

Neue Organisationstruktur im BMW-Händlerverband:
Der deutsche BMW-Händlerverband VDB will seine ehrenamtlichen Vorstände und das Präsidium entlasten. Ein neuer Geschäftsführer wird neben der Wirtschaftsgesellschaft des VDB auch das operative Geschäft des VDB leiten. » mehr

Streit um Gefährlichkeit von NOx und Feinstaub:
In der Medizin hat sich eine Debatte um die Gefährlichkeit von Feinstaub und Stickoxiden für den Menschen entzündet. Mehr als 100 Experten kritisieren die Studienlage. » mehr

Neue Kampagne von ATU:
ATU provoziert mit einer neuen Kampagne gegen das Vorurteil vom Verlust der Herstellergarantie. Der ZDK reagiert prompt – und scharf. » mehr


Artikel 1-20 von 63918 Stück