Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
BMW
Als erster Autobauer:
BMW setzt bei der Entwicklung, Fertigung und Analyse von Prototypen Computertomographie (CT) ein. BMW sieht im Einsatz der Technologie viele Vorteile und will mittels künstlicher Intelligenz künftig auch automatische Prüfungen ermöglichen ... mehr

Chinesischer Batteriezellen-Hersteller:
BMW hat grünes Licht erhalten, sich über sein chinesisches Joint Venture mit Brilliance beim Batteriezellenhersteller CATL einzukaufen - wenn CATL Anteile verkauft, und bis zu einem Wert von umgerechnet rund 364 Millionen Euro. ... mehr

BMW-Absatz im Juni gestiegen:
BMW hat im Juni mehr Autos verkauft als im Vorjahresmonat und den Abstand auf den Rivalen Mercedes-Benz verringert. Von ihrem Ziel sind die Münchner aber weiterhin weit entfernt. ... mehr

Erstes Halbjahr 2018:
Die deutschen Premium-Hersteller blicken auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück. Zumindest bei einem von ihnen ist der Ausblick aber durchwachsen. ... mehr

Neue Regelung erlaubt mehr als 50 Prozent:
BMW will offenbar als erster westlicher Autobauer den Anteil an seinem Gemeinschaftsunternehmen in China auf mehr als 5ß Prozent aufstocken. ... mehr

Premium-Hersteller und das Internet:
Die sozialen Medien sind für Autohersteller ein wichtiger Kanal, um die eigene Marke bekannt zu machen. Eine aktuelle Studie zeigt nun: Mercedes-Benz nutzt die Möglichkeiten am besten, BMW holt auf – und Audi sollte seine Strategie überdenken. ... mehr

Gemeinschaftsunternehmen für E-Mini aus China:
BMW und der chinesische Hersteller Great Wall Motor werden gemeinsam in China Elektroautos bauen. Dazu wird auch der rein elektrische Mini gehören. ... mehr

BMW zieht in Apollo-Vorstand ein:
BMW bündelt in China seine Kräfte beim Thema autonomes Fahren mit dem chinesischen Technologie-Riesen Baidu. Zudem zieht BMW in den Vorstand von Baidus offener Technologieplattform Apollo ein. ... mehr

SPD-Chefin Nahles zu Treffen von Autobossen mit US-Botschafter:
SPD-Chefin Andrea Nahles ist empört über das Treffen deutscher Autobauer mit US-Botschafter Richard Grenell. Verhandlungen über Autozölle seien Sache der zuständigen Minister. ... mehr

Wegen chinesischer Strafzölle auf US-Auto-Importe:
Im Zuge des eskalierenden Handelsstreits zwischen den USA und China will BMW im Reich der Mitte seine Preise erhöhen. Denn der deutsche Autobauer ist von den chinesischen Strafzöllen auf US-Auto-Importe betroffen. ... mehr

Verträge von Zeitarbeitern laufen aus:
Die Verträge von rund 1000 Zeitarbeitern im BMW-Werk Regensburg laufen Ende Oktober aus. Die Nachtschichten fallen weg, weil der X1 nun auch in den Niederlanden gebaut wird. ... mehr

Milliarden-Auftrag:
BMW hat Batterien im Wert von mehreren Milliarden Euro beim chinesischen Hersteller CATL bestellt. Die Zusammenarbeit mit einem anderen Batterie-Hersteller soll trotzdem weitergehen. ... mehr

Bei hartem Brexit:
Sollte es zu einem harten Brexit kommen, könnte BMW Werke in Großbritannien schließen. ... mehr

Unklarheit belastet Unternehmen:
BMW-Repräsentant Ian Robertson hat die Politik aufgefordert, bald klare Rahmenbedingungen für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zu schaffen. ... mehr

Verlust von 25.000 Jobs in Bayern erwartet:
In Bayern wollen Autounternehmen, Gewerkschaft und Regierung gemeinsam erreichen, dass beim Wandel hin zur E-Mobilität möglichst viel Wertschöpfung und Beschäftigung vor Ort erhalten bleibt. ... mehr

Nach Daimlers gesenkter Prognose:
Anders als der Konkurrent Daimler hat BMW seine Prognose für 2018 bestätigt. BMW weist jedoch darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen "nicht wesentlich verändern" dürften, um die 2018er-Ziele zu erreichen. ... mehr

Ranking der beliebtesten Chefs:
Lässt man die Mitarbeiter sprechen, so zählen Unternehmenslenker von bekannten Automobilherstellern und -zulieferern zu den beliebtesten Chefs. Unter den Top Ten eines aktuellen Rankings finden sich vier CEOs aus der Automobilbranche. ... mehr

Neuvorstellung BMW Achter:
BMW will sich in der Luxusliga nicht mehr von Mercedes und Porsche den Schneid abkaufen lassen. Der neue Achter ist deshalb konsequent als luxuriöser Sportwagen angelegt. ... mehr

Der Abgas-Skandal im Überblick:
Immer wenn man denkt, der Abgas-Skandal sei nun durch, wird man eines Besseren belehrt. Begonnen hatte alles mit Volkswagen, nun scheint es auch Daimler in den Diesel-Strudel hineingezogen zu haben. ... mehr

Absatz im bisherigen Jahresverlauf:
Im Mai ist der Vorsprung von Mercedes auf BMW noch einmal größer geworden. Warum eigentlich? ... mehr

Absatz im Mai:
BMW hat im Mai weniger Autos verkauft als im Vorjahresmonat und den Abstand zu Mercedes-Benz damit vergrößert. Vor allem auf zwei Märkten gab es Probleme. ... mehr

Zwei Mitarbeiter und ein Feuerwehrmann verletzt:
Bei einem Brand im BMW-Werk Landshut sind zwei Mitarbeiter und ein Feuerwehrmann verletzt worden. Die Ursache könnte eine überhitzte Druckgussmaschine gewesen sein. ... mehr

EXKLUSIV - BMW-Einkaufschef zu Strafzöllen und Brexit:
BMW-Einkaufsvorstand Duesmann trifft Vorbereitungen für mögliche US-Strafzölle und den Brexit. Auch Worst-Case-Szenarien hat der Münchner Hersteller im Blick. ... mehr

Nach tödlichem Unfall wegen Elektronikausfalls:
Ein britisches Gericht hat BMW nach einem tödlichem Unfall wegen Elektronikausfalls im Dezember 2016 gerügt. Das technische Problem sei zum Zeitpunkt des Unfalls längst bekannt gewesen. ... mehr

Vorstellung BMW X5:
Der neue BMW X5 ist nicht nur äußerlich gewachsen. Im Innenraum bietet er Funktionen, die es so bisher in keinen anderen BMW gibt. ... mehr

SUV-Boom:
Volkswagen konnte sein Comeback in den USA dank des SUV-Booms auch im Wonnemonat Mai fortsetzen. Ein anderer deutscher Autobauer machte hingegen Minus. ... mehr

Erfolgreiche SUV-Palette:
BMW baut sein SUV-Angebot weiter aus. Ab dem kommenden Jahr gibt es mit dem X7 insgesamt sieben Modelle – das ist Rekord unter den Premiumherstellern. ... mehr

Neu im Datencenter:
BMW modernisiert und erweitert seine SUV-Palette. In den kommenden Jahren stehen mehrere Modellwechsel und die Einführung einer komplett neue Modellreihe an. ... mehr

EXKLUSIV - Nach falsch aufgespielter Software:
Laut BMW-Einkaufschef Markus Duesmann war der Vorfall mit falsch aufgespielter Abgas-Software bei zwei BMW-Modellen "ein klar eingrenzbarer Fehler", der sich nicht wiederholen wird. ... mehr

US-Importzölle von bis zu 25 Prozent?:
BMW und Volkswagen haben an der von Donald Trump angekündigten Prüfung höherer Importzölle auf Autos Kritik geäußert. Der US-Präsident droht mit einer Erhöhung auf bis zu 25 Prozent. ... mehr

Produktionskapazitäten werden deutlich ausgebaut:
BMW will in Leipzig künftig deutlich mehr Autos bauen. Deshalb investiert der Autobauer viel Geld in den Standort. Die Bauarbeiten für den Ausbau haben bereits begonnen. ... mehr

China senkt Importzölle auf Autos:
China macht es ausländischen Autoherstellern ab Juli leichter, importierte Fahrzeuge und auch Autoteile auf dem wichtigsten Automarkt der Welt zu verkaufen. Laut einer neuen Studie bleibt die deutsche Wirtschaft trotzdem im Nachteil. ... mehr

Kurz vor Dreier-Generationswechsel:
Der BMW M3 als CS-Modell hat den stäksten Motor der M3-Geschichte an Bord. Allerdings sind die 1200 Exemplare der Kleinserie bereits vergriffen. ... mehr

BMW M3:
Das Beste zum Schluss: Nach diesem Motto läutet die M GmbH jetzt den Abschied vom aktuellen Dreier ein und bereitet dem meistverkauften BMW-Modell mit dem M3 CS einen feurigen Ausstand. ... mehr

BMW-Betriebsratschef Schoch fordert Batteriefabriken:
BMW-Betriebsratschef Schoch fordert eine gemeinsame Batteriezellenproduktion deutscher Autobauer, um in Zukunft mit der chinesischen Konkurrenz mithalten zu können. Nach seiner Kalkulation kostet eine Batteriefabrik höchstens 1,5 Milliarden Euro. ... mehr

Exklusives Hochzeitsgeschenk der BMW-Tochter:
Der britische Autobauer Mini hat zur royalen Hochzeit ein exklusives Geschenk für Prinz Harry und Meghan Markle designt. Unter anderem wird beim Öffnen der Fahrzeugtüren ein Schriftzug auf den Boden projiziert. ... mehr

INTERVIEW - BMW-Vorstand Nicolas Peter:
Über Jahrzehnte ist die Anzahl der Varianten bei BMW gestiegen, nun hinterfragt Finanzvorstand Nicolas Peter, was überhaupt nötig ist. ... mehr

BMW-Hauptversammlung:
Auf der Hauptversammlung hat die BMW-Spitze "Fehler" zugegeben - und gegen die Konkurrenz ausgeteilt. ... mehr

Analyse zur Hauptversammlung:
BMW verbucht zwar Absatzrekorde, aber der Rückstand auf Mercedes wächst und neue Wettbewerber holen auf. Wo die Stärken und Schwächen der Münchner liegen. ... mehr

Tests starten noch im Mai:
Als erster ausländischer Hersteller darf BMW in China seine selbstfahrenden Autos testen. Noch in diesem Monat startet der Autobauer mit Tests mit autonom fahrenden Siebenern. ... mehr

Finanzchef Nicolas Peter zu Gewinnzielen:
Nach dem Rekordjahr 2017 mit 10,65 Milliarden Euro Ergebnis vor Steuern will BMW dieses Niveau mindestens halten. Finanzchef Nicolas Peter äußerte sich in einem Interview auch zu den Renditezielen. ... mehr

Abstand zu Mercedes wird größer:
Im Premium-Dreikampf hat BMW im April gegenüber Mercedes-Benz weiter an Boden verloren. Im bisherigen Jahresverlauf haben die Stuttgarter insgesamt rund 100.000 Autos mehr als die Münchener verkauft. ... mehr

EXKLUSIV – BMW-Carsharing-Marke:
DriveNow will seinen Marktanteil in Deutschland innerhalb der nächsten Jahre drastisch ausbauen. Wie das funktionieren soll, rechnet der Chef des Unternehmens im Exklusiv-Interview vor. ... mehr

Rolls-Royce Cullinan:
Mit dem neuen Cullinan beugt sich jetzt auch Rolls-Royce dem SUV-Trend. Doch das Auto bleibt ein Rolls-Royce durch und durch – vor allem beim britischen Selbstverständnis. ... mehr

E-Mobilität soll vorangebracht werden:
Mitglieder des ADAC können künftig mit deutlichen Preisvorteilen Elektrofahrzeuge des Typs BMW i3 leasen. Eine Ausweitung der Aktion auf weitere Modelle und Hersteller wird bereits angedacht. ... mehr

Siebensitzer-SUV X7:
Anfang 2019 erweitert BMW seine SUV-Palette um den X7. Mit dem Riesen zum Reisen kommen die Bayern vor allem amerikanischen Wünschen nach. Automobilwoche konnte vorab hinter das Lenkrad eines Prototypen. ... mehr

Harald Krüger zu den Quartalszahlen:
Der Umsatz von BMW ist im ersten Quartal gesunken, obwohl das Unternehmen mehr Autos verkauft hat. Verantwortlich dafür war der starke Euro. Der Gewinn blieb dennoch stabil. Krüger sieht das Unternehmen auf Kurs. ... mehr

"Nicht an interne Richtlinien gehalten":
Der BMW-Geschäftsführer in der Schweiz hat seinen Posten verloren. Er soll gegen interne Regeln verstoßen haben. ... mehr

US-Neuwagenabsatz im April 2018:
Die deutschen Hersteller haben im April in einem rückläufigen US-Neuwagenmarkt zugelegt, während Platzhirsch Ford und auch Toyota deutlich verloren. ... mehr

Ausblick auf die BMW-Quartalszahlen:
Wenn BMW am Freitag seine Zahlen für die ersten drei Monate des Jahres vorlegt, wird Unternehmenschef Harald Krüger unter anderem Fragen dazu beantworten müssen, wie weit BMW beim Ziel gekommen ist, 2020 wieder der Top-Premiumhersteller zu sein. ... mehr

BMW i8 Roadster:
BMW bringt passend zur Frischluft-Saison den i8 als Roadster. Wie fährt sich der offene Hybrid-Sportler? ... mehr

Im Durchschnitt 408.000 Euro:
Die Chefaufseher der Dax-Unternehmen haben fürs vergangene Jahr mehr Geld als je zuvor bekommen. Auch ein Auto-Aufseher ist bei den Top-3-Verdienern dabei. ... mehr

BMW Concept iX3:
Auf der "Auto China" zeigt BMW die Studie iX3, das erste Elektro-SUV der Marke. 2020 soll es in Serien gehen. Die Münchener sind spät dran. ... mehr

BMW-Chef Krüger auf Messe in Peking:
Für den Elektro-Mini plant BMW weiter mit einem Joint Venture mit Great Wall. BMW-Chef Harald Krüger rechnet mit gutem Absatzwachstum - und freut sich auf ein weiteres in China gebautes wichtiges Modell. ... mehr

Automesse in Peking:
Die deutschen Hersteller erhoffen sich auch künftig Milliardengewinne auf dem größten Automarkt der Welt - obwohl chinesische Autobauer immer mehr Stücke vom Kuchen wollen. ... mehr

BMW:
Im BMW-Werk Dingolfing fahren die Transporter autonom - dank einer Nachrüstlösung. ... mehr

Kleiner, günstiger – unwichtiger:
BMW will in Zukunft nicht mehr so viel Geld in seinen IAA-Auftritt investieren. Andere Plattformen sind für den Hersteller heute wichtiger. ... mehr

Das Beste zum Schluss:
Die M GmbH von BMW hat den M2 noch einmal aufgerüstet. Als M2 Competition wird er nach den Sommerferien zum Schlussspurt für das Modell in den Handel kommen. ... mehr

China und USA:
BMW sieht sich nach der Fusion von DriveNow und Car2go nach neuen Carsharing-Partnern in den USA und China um. Größe sei wichtig, betont Vorstand Peter Schwarzenbauer. ... mehr

Mit Partner Intel:
BMW treibt das autonome Fahren voran. Für die Entwicklung dieser Technik eröffnet der Hersteller nun einen eigenen Campus in München. ... mehr

Nach Spekulationen über Stadler-Abgang:
Klare Worte von BMW-Entwicklungschef Klaus Fröhlich: Spekulationen, wonach er im anstehenden VW-Personalkarussell nach Ingolstadt als Stadler-Nachfolger rotieren könnte, wies er eindeutig zurück. ... mehr

Handelsstreit bedroht auch deutsche Hersteller:
Beim handelspolitischen Säbelrasseln zwischen US-Präsident Donald Trump und Chinas Parteichef Xi Jinping ist Deutschland auf den ersten Blick Außenstehender. Doch der Eindruck täuscht. Dem "Exportweltmeister" und seinen Firmen droht Ungemach. ... mehr

USA gegen China:
Der Handelsstreit zwischen den USA und China würde Analysten zufolge Auswirkungen auf die Autobauer BMW und Mercedes haben. ... mehr

Falsche Software oder Abgasmanipulation?:
BMW hatte im Februar das Kraftfahrt-Bundesamt informiert, dass mehr als 11.000 Diesel mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet worden seien. Nun hat das KBA den Rückruf angeordnet. ... mehr

Marge 2017:
Im Kerngeschäft Auto hat Daimler 2017 eine größere Marge als BMW erzielt. Die Münchner sind jedoch erneut der profitabelste Hersteller der Welt, wenn man die Zahlen des gesamten Konzerns als Maßstab nimmt. ... mehr

Experte Diez zu Fusion von Car2go und DriveNow:
Der Automobilexperte Willi Diez hat die Zusammenlegung der Mobilitätsdienste von Daimler und BMW als unausweichlich bezeichnet. In der Internetökonomie sei vor allem Größe gefragt. ... mehr

Dank Fusion von Car2go und DriveNow:
Dass Daimler und BMW ihre Carsharing-Aktivitäten zusammenlegen, spart nicht nur Geld, sondern schafft auch im Wettbewerb mit den Internetkonzernen und Newcomer-Start-ups neue Perspektiven. ... mehr

Offizielle Bestätigung liegt vor:
Daimler und BMW legen ihre Carsharing-Anbieter Car2go und Drivenow wie erwartet zusammen. Aber auch weitere Dienste fließen in die Kooperation ein. ... mehr

Ausblick auf die BMW-Bilanzpressekonferenz:
BMW investiert kräftig in die Zukunft - in neue Technologien und Modelle. Kurzfristig dürfte sich dies bei der Marge bemerkbar machen. Auf der Bilanzpressekonferenz werden von BMW-Chef Harald Krüger und Finanzchef Nicolas Peter Antworten auf wichtige Fragen erwartet. ... mehr

Modellvorschau in unserem Datencenter:
BMW bringt in den kommenden Monaten und Jahren eine Vielzahl an neuen Modellen, Varianten und Motorisierungen auf den Markt. Die Modellvorschauen in unserem Datencenter helfen, den Überblick zu behalten. ... mehr

EXKLUSIV – BMW-Vorstand Schwarzenbauer:
Die Entwicklung der BMW-Marke Mini hin zu einem reinen Elektro-Anbieter ist laut Vorstand Peter Schwarzenbauer nur eine Frage der Zeit. ... mehr

EXKLUSIV – Nach Mitarbeiterbefragung:
Manche Abläufe bei BMW sind nach Ansicht des Betriebsratschefs Manfred Schoch nicht mehr zeitgemäß. Seine Kritik richtet sich gezielt auch an den Vorstand. ... mehr

EXKLUSIV – Umstellung auf neue Messverfahren:
Wegen der Umstellung auf WLTP und RDE wird die Produktion wichtiger BMW-Modelle vorübergehend ausgesetzt werden. Der Einbau der notwendigen Otto-Partikelfilter gilt als technisch aufwendig. ... mehr

Massenfertigung von E-Autos:
BMW will seine künftigen Elektroautos in das bestehende Produktionssystem integrieren. Das bietet dem Autobauer einen gewaltigen Vorteil gegenüber Tesla. ... mehr

BMW-Manager Elmar Frickenstein:
Um sich auf den Weg Richtung autonomes Fahren zu machen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, sagte Elmar Frickenstein, Bereichsleiter Autonomes Fahren bei BMW, auf der Automobilwoche-Konferenz. ... mehr

Nach Fahrverbotsurteil:
Um die Verunsicherung der Kunden nach dem Diesel-Fahrverbotsurteil zu mildern, gibt BMW Diesel-Kunden ein Rücknahmeversprechen. Das ist allerdings mit Einschränkungen verbunden. ... mehr

Geely-Einstieg bei Daimler:
Vor seinem Einstieg bei Daimler war Geely-Eigentümer Li Shufu einem Medienbericht zufolge an BMW interessiert. Doch der Münchner Autobauer hat sich anders entschieden. ... mehr

Krüger stellt Bilanz 2017 vor:
BMW hat das achte Rekordjahr in Folge hinter sich. Trotzdem hat Vorstandschef Harald Krüger ein Problem. ... mehr

Wechsel zum Luxus-Autobauer:
Der Luxus-Autobauer Rolls-Royce bekommt einen neuen Vertriebschef. Es ist die zweite Neubesetzung im Top-Management innerhalb weniger Wochen. ... mehr

Premiere auf Genfer Autosalon:
Der M8 Gran Coupé soll dem ebenfalls viertürigen Mercedes GT einheizen. Zum Antrieb des sportlichen Luxusliners machten die Bayern noch keine Angaben. ... mehr

BMW-Chef im Gespräch:
BMW-Chef Harald Krüger hat sich am Rande des Genfer Auto-Salons zu Diesel-Fahrverboten, möglichen Handelskriegen und anderen Themen geäußert. Was der BMW-Chef denkt und was er vorhat. ... mehr

Elektroauto:
BMW wird den "Tesla-Fighter" i4 in seinem Stammwerk in München bauen. Das gab Vorstandschef Harald Krüger auf dem Genfer Autosalon bekannt. ... mehr

Genfer Autosalon:
BMW präsentiert in Genf den neuen X4. Obwohl er größer ist, ist er leichter als das bisherige Modell. ... mehr

Deutscher Pkw-Markt im Februar 2018:
Dank der Dieselprämie stiegen die Neuzulassungen auch im Februar stark an. Aber nicht alle Hersteller konnten davon profitieren. Einige entwickelten sich sogar überraschend schwach. ... mehr

5er und 7er erhielten falsche Abgas-Software:
Nach Manipulationsvorwürfen im "Spiegel" erklärt BMW die schlechten Abgaswerte des 5er und 7er mit einem falschen Software-Update im Jahr 2014. Der Münchner Autobauer will nun 11.700 Diesel zurückrufen, um die richtige Software aufzuspielen. ... mehr

Vorvertrag abgeschlossen:
BMW will gemeinsam mit dem Autobauer Great Wall die zweite Generation des Elektro-Minis in China produzieren. Die künftigen Joint-Venture-Partner haben einen Vorvertrag abgeschlossen. ... mehr

Nach Klage wegen Leasing-Verträgen von Soldaten:
BMW Financial Services hat sich in einem Rechtsstreit mit der US-Regierung auf einen Millionen-Vergleich geeinigt. Die Finanztochter des Münchner Autobauers hatte Leasing-Verträge von US-Soldaten nicht rechtmäßig zurückerstattet. ... mehr

Künftig anderes Modell für Werk Rosslyn:
In 35 Jahren und über fünf Fahrzeuggenerationen hinweg liefen im BMW-Werk in Rosslyn mehr als 1,19 Millionen Dreier vom Band. In wenigen Monaten soll bei BMW in Südafrika die Produktion eines SUVs starten. ... mehr

BMW-Erbschaft Johanna Quandts geregelt:
Den Kindern der im Jahr 2015 verstorbenen BMW-Erbin Johanna Quandt, Susanne Klatten und Stefan Quandt, gehören die geerbten BMW-Stimmrechte nun hälftig. An den Mehrheitsverhältnissen an BMW ändert sich nichts. ... mehr

Paukenschlag in Europas Oberklasse:
Das hat es noch nie gegeben: Im Jahr 2017 hat Tesla erstmals in Europa die Spitze bei den Verkäufen in der Oberklasse übernommen und die deutschen Premiumhersteller hinter sich gelassen. ... mehr

Wegen neuem Testzyklus WLTP:
Der ab Juni obligatorische Testzyklus WLTP wirft seine Schatten voraus: BMW wird vorübergehend den M3 aus dem Programm streichen. Andere Sportler von BMW werden weiter angeboten. ... mehr

Trotz Entlastung durch das KBA:
Die Affäre um angebliche Abgas-Manipulation bei BMW geht in die nächste Runde. Das KBA hatte den Hersteller in dieser Woche entlastet – aber daran mögen die Umweltschützer der DUH nicht glauben. ... mehr

Laut russischem Industrieminister:
BMW wird laut dem russischen Industrieminister ein Werk in Kaliningrad bauen. Nachdem der russische Automarkt viele Jahre in einer Krise steckte, ist er jetzt wieder zu einem Hoffnungsmarkt geworden. BMW äußerte sich noch zurückhaltender. ... mehr

Manipulations-Vorwurf um Dreier-Diesel:
Die DUH wirft BMW vor, bei einem Diesel-Modell die Abgasreinigung zu manipulieren. Der Hersteller bestreitet das. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat den Autobauer nun entlastet. ... mehr

Sportwagentöchter von Mercedes, BMW und Audi:
Die Sportwagentöchter AMG, M und Sport sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen – und tragen weit überproportional zum Gewinn der jeweiligen Pkw-Sparte bei. ... mehr

Fahrvorstellung:
Der neue BMW X4 nutzt zwar die Technik des X3, ist aber das deutlich attraktivere Auto - ohne dabei unpraktisch zu sein. ... mehr

Weltweiter Absatz im Januar 2018:
BMW hat den besten Januar der Unternehmensgeschichte hingelegt, verkaufte aber weniger Autos als die Konkurrenz. Das Unternehmen will in diesem Jahr 140.000 elektrifizierte Fahrzeuge verkaufen. ... mehr

Rohstoffe für E-Auto-Batterien:
Kobalt und Lithium sind entscheidende Bestandteile von Batterien. BMW hat sich nun für die kommenden Jahre versorgt. ... mehr

EU-Wettbewerbskommissarin Vestager:
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager ist der Ansicht, die Versuchung für Autobauer sei groß, sich abzusprechen, um den Markt aufzuteilen. Das habe einen einfachen Grund. ... mehr

Fahrvorstellung BMW X2:
BMW bietet mittlerweile in jeder Klasse ein SUV an. Der neue X2 schließt eine Lücke nach unten - zu Preisen ab 34.050 Euro, wenn das volle Motorenprogramm verfügbar ist. ... mehr

Artikel 1-20 von 60826 Stück
Rücktritt als CEO von FCA und Ferrari:
Der Mann, der die Autobauer Fiat und Chrysler einst gerettet hat, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun ist für Konzernchef Sergio Marchionne schon deutlich früher Schluss – erzwungenermaßen. » mehr

Vorbild Michael Schumacher:
Wenn er wollte, könnte er jetzt aufhören, sagt Sebastian Vettel. Er will aber nicht. Denn ein Traum treibt ihn weiter an: Wie sein großes Idol Michael Schumacher mit Ferrari Weltmeister zu werden. » mehr

Fast ein Jahr nach dem Diesel-Gipfel:
Die sogenannte Umweltprämie – ein Zuschuss der Hersteller für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos – sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den Straßen zu verringern. Wie viele Menschen haben sie knapp ein Jahr nach dem Diesel-Gipfel » mehr

Runter von der Straße, rauf auf die Schiene:
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert werden. Eine wichtige Frage lässt er aber offen. » mehr

Auch Volkswagen und Tesla betroffen:
Für kurze Zeit haben offenbar interne und teils sensible Dokumente großer Autohersteller für jedermann sichtbar im Internet gestanden. Das Datenleck geht Berichten zufolge auf eine kleine kanadische Firma zurück. » mehr

EXKLUSIV – Jahrelang mehr Komplexität:
Die Übernahme von Opel durch PSA soll für die beiden Hersteller vor allem hohe Synergien bringen. Für die Opel-Händler dagegen bewirkt die Übernahme zunächst einmal jahrelang eine erhöhte Belastung durch parallel laufende IT-Systeme. Der Händlerverband will die Zusatzkosten im » mehr

EXKLUSIV – Überraschender Trend bei E-Auto-Produktion:
Jahrelang war die Euphorie über Elektroautos größer als der Verkaufserfolg und dementsprechend die Produktion von Stromern. Jetzt zeichnet sich eine Trendwende ab. Mehrere Autohersteller sagten der Automobilwoche, dass sie ihre Kapazitäten noch in diesem Jahr erhöhen werden. » mehr

EXKLUSIV – Handel befürchtet gravierende Auswirkungen:
Der VW-Konzern ist Schlusslicht bei der Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP. Dies geht aus Daten zur neuesten Abgasnorm 6d-temp hervor, die der ADAC erhoben hat. Die Wolfsburger rechnen deswegen mit einer Angebotslücke bei ihren Marken. Daimler fürchtet durch WLTP ganz » mehr

Strategiedialog Automobilwirtschaft:
Eine Allianz aus Wissenschaft und Unternehmen der Autoindustrie treibt die Entwicklung synthetischer Kraftstoffe voran. Dies ist eines der Ergebnisse des Strategiedialogs Automobilwirtschaft des Landes Baden-Württemberg. » mehr

Zölle auf alle Waren aus China möglich:
US-Präsident Trump hat im Handelskonflikt mit der EU und China noch einmal nachgelegt und wirft der Volksrepublik und der EU Währungsmanipulation vor. Die Wirtschaft zeigt sich durch die Drohungen alarmiert. » mehr

Mögliches Autokartell - "5er-Kreis":
Die EU-Kommission prüft Berichten zufolge, ob sich Daimler, Volkswagen, BMW, Audi und Porsche auch bei Benzinern abgesprochen haben. » mehr

Nach Cayenne und Macan:
Wegen auffälliger Abgaswerte sollen die Diesel-Modelle des Panamera kurz vor einem Rückruf stehen. Porsche will die Informationen aus dem Bundesverkehrsministerium vorerst nicht kommentieren. » mehr

Elektro-Schock mit 1018 PS:
Die Tuning-Firma Abt-Sportsline wagt sich an eine Mischung aus Ferrari-Fighter und Familienkutsche. Den Hybridantrieb des RS6-E hat das Unternehmen für eine maximale Performance ausgelegt. » mehr

Förderanträge eingegangen:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will generelle Fahrverbote in deutschen Städten vermeiden. Nachgerüstet werden solle da, wo es Sinn mache - bei ÖPNV-Bussen, die täglich Tausende von Kilometern in den Innenstädten zurücklegen. » mehr

Volkswagens Ridesharing-Tochter:
Ende Juni hat Moia angekündigt, mit seinem Ridesharing-Dienst in Hannover bald offiziell starten zu dürfen. Nun nennt die Mobilitätstochter von Volkswagen den genauen Termin. » mehr

Aktivisten behaupten:
Kretschmann habe vor Jahren einmal gesagt, es solle weniger Autos und dafür mehr Lebensqualität geben. Diesen Satz habe er jedoch in letzter Zeit nicht mehr wiederholt, so Aktivisten die vor dem Staatsministerium in Stuttgart gegen den "Strategiedialog Automobilwirtschaft BW" » mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel:
Die Chefin der Bundesregierung möchte bis Ende September eine "vernünftige Lösung" finden, die der Maßgabe der Verhältnismäßigkeit von Fahrverboten Rechnung trägt. Derweil wird in Hessen noch vorher über Fahrverbote zu Gericht gesessen und NRW zieht vor die nächsthöhere Instanz. » mehr

"Holy Smokes!":
Volkswagen hat beim diesjährigen "Pikes Peak International Hill Climb" Motorsport-Geschichte geschrieben. Im Video sehen Sie die Rekordfahrt aus verschiedenen Perspektiven. » mehr

EXKLUSIV – Starkes Wachstum ab 2021:
Aktuell hat T-Systems-Chef Adel Al-Saleh seiner Firma einen starken Sparkurs verordnet. Doch es gibt einen Lichtstreif am Horizont: Für den Automobilbereich kündigt er Umsatzzuwächse ab 2021 an. » mehr

US-Sonderzölle:
An der öffentlichen Anhörung des US-Handelsministerium zur Einführung von Importzöllen auf Fahrzeuge und Fahrzeugteile nahm auch Holger Engelmann, Vorstandsvorsitzender der Webasto Gruppe, teil. Er fand klare Worte. » mehr


Artikel 1-20 von 60826 Stück