Themenspezial:
BMW
Artikel 1-20 von 1492 Stück
Für 100 Millionen Euro:
BMW findet Ersatz für den umstrittenen Kobalt-Lieferanten Kongo: Das für E-Auto-Batterien nötige Übergangsmetall kommt künftig aus Marokko und Australien. Mit dem marokkanischen Bergbau-Konzern Managem wurde jetzt ein Vertrag unterzeichnet. Volumen: rund 100 Millionen Euro. » mehr

Wegen Corona-Lockdown:
Nach dem Absatzeinbruch im zweiten Quartal rechnet BMW jetzt auch mit tiefroten Zahlen. Das abgelaufene Quartal sei das schlimmste der Unternehmensgeschichte gewesen, sagte Vorstandschef Zipse. Er rechne mit einem hohen Verlust. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Alle offenen Jobs bei BMW auf einen Blick. Übersichtlich und immer aktuell. Schauen Sie vorbei und finden Sie Ihren Job bei BMW. » Jobs bei BMW

Premiumhersteller im zweiten Quartal:
Europa und USA pfui, China hui - alle drei deutschen Premiumhersteller haben im zweiten Quartal wegen der Corona-Krise heftige Absatzeinbußen hinnehmen müssen, bei allen dreien lief es aber in China wieder besser. » mehr

Zweites Quartal 2020:
Im zweiten Quartal sind die Verkaufszahlen von BMW aufgrund der Corona-Krise stark zurückgegangen. Dabei gab es deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Märkten. » mehr

Ausbau der Fertigungskapazitäten:
In Niederbayern baut BMW die Antriebe für seine wachsende Elektroflotte. Die neuesten gehen nach China. Der Betriebsrat freut sich über neue, gut bezahlte Arbeitsplätze – und der Vorstandschef schont seine Kasse. » mehr

Werk Dingolfing:
BMW erweitert die Produktion elektrischer Antriebe in Dingolfing und investiert dafür mehrere hundert Millionen Euro. » mehr

Mit dem Entwicklungsministerium:
Mit 2,7 Millionen Euro unterstützt BMW unter anderem den Aufbau von zusätzlichen Klinikbetten in Südafrika. Das deutsche Entwicklungsministerium engagiert sich mit 1,6 Millionen Euro bei diesem Corona-Hilfsprogramm. » mehr

Batteriezellen:
BMW will bei der Produktion der fünften Generation seiner Batteriezellen nur noch auf grünen Strom setzen. Damit will BMW in den nächsten zehn Jahren rund 10 Millionen Tonnen CO2 einsparen. » mehr

Erste Testfahrten:
Im Herbst bringt BMW die nächste Generation von M3 und M4. Nun haben die Bayern zu einer ersten Ausfahrt in Prototypen gebeten. » mehr

Knorr-Bremse-Großaktionär:
Knorr-Bremse-Haupteigner Heinz Hermann Thiele, der gerade als Aktionär der Lufthansa Schlagzeilen macht, holt laut einem Medienbericht einen BMW-Vorstand in den Aufsichtsrat des Autozulieferers. » mehr

B3 und D3s:
Mit den Modellen B3 und D3s bringt der Allgäuer Hersteller seine Varianten des neuen BMW Dreiers auf den Markt - vor dem Marktstart des neuen M3. » mehr

Neues Kompetenzzentrum für 3D-Druck:
Ganze Autos aus dem 3D-Drucker? Die wird es auch bei BMW so schnell nicht geben. Doch immer mehr Teile aus dem Drucker finden Eingang in die Serienproduktion. Mit einem neuen Kompetenzzentrum in Oberschließheim will BMW der Technologie nun weiteren Schub geben. » mehr

Kopf der Woche – Franciscus van Meel:
Bislang hat sich Franciscus van Meel vor allem im Bereich der Performance-Fahrzeuge einen Namen gemacht. Nun ist er für die nobelsten Modelle, die BMW zu bieten hat, verantwortlich – als Leiter der Produktlinie Rolls Royce und BMW-Luxusklasse. » mehr

Nachfolger für Frank Weber:
Der BMW-Manager und ehemalige Audi-Quattro-Chef Franciscus van Meel wird neuer Leiter Produktlinie Rolls-Royce und BMW Luxusklasse. Er folgt auf den neuen Vorstand Frank Weber. » mehr

BMW macht den Anfang:
Zeitenwende in China: Statt nur für den dortigen Markt produzieren Europas Autobauer dort jetzt auch für den Export – auch nach Europa. BMW macht mit dem iX3 als erster deutscher Hersteller den Anfang. Weitere Hersteller stehen in den Startlöchern. » mehr

BMW M2 CS:
Der BMW M2 CS ist eine Fahrmaschine erster Güte. Damit ist er ein Traum für gusseiserne BMW-Fans. Viele andere dürften aber den Kopf schütteln. » mehr

Kooperation bei Fahrassistenzsystemen gestoppt:
Vor einem Jahr verkündeten Daimler und BMW eine umfassende Kooperation bei Fahrassistenzsystemen der nächsten Generation. Nun ruht die Partnerschaft, wie es offiziell heißt. » mehr

Mit Abfindung in Frührente:
BMW hat sich mit dem Betriebsrat auf den Abbau von rund 6000 Stellen ohne betriebsbedingte Kündigungen geeinigt. Ältere Beschäftigte sollen mit Abfindungen früher ausscheiden. » mehr

Facelift für BMW M5 und Mercedes E63 AMG:
Mit aufgefrischtem Design, verbessertem Infotainment und überarbeiteten Fahrwerken starten BMW M5 und Mercedes E63 AMG in die zweite Hälfte ihrer Modell-Lebenszyklen. Die Leistung bleibt bei beiden unverändert - in dieser Hinsicht sind keine Veränderungen nötig. » mehr

Facelift BMW M5:
Der BMW M5 verbindet seit mehr als 30 Jahre Luxus und Leistung. Mit dem Facelift bekommt das Modell ein neues Design, die Leistung haben die Bayern nicht erhöht. Abber 600 sollten in den meisten Fällen reichen. » mehr


Artikel 1-20 von 1492 Stück