Themenspezial:
BMW
Artikel 1-20 von 1349 Stück
Wegen Preisabsprachen:
BMW wirft den beiden Zulieferern Valeo und Denso Preisabsprachen vor und verklagt die Zulieferer. Auch andere Hersteller sollen benachteiligt worden sein. » mehr

Produktion des iNext:
Für die Produktion des iNext gibt BMW in seinem Werk Dingolfing 400 Millionen Euro aus. Er soll parallel zu mehreren anderen Modellen gebaut werden. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Alle offenen Jobs bei BMW auf einen Blick. Übersichtlich und immer aktuell. Schauen Sie vorbei und finden Sie Ihren Job bei BMW. » Jobs bei BMW

Auch VW, Daimler und BMW:
Der Gesamtumsatz der Dax-Konzerne ist im dritten Quartal gewachsen. Auch die Autohersteller Volkswagen, Daimler und BMW trotzten den konjunkturellen Schwierigkeiten. » mehr

Produktion des Elektro-Minis:
BMW und der chinesische Autohersteller Great Wall bauen gemeinsam ein Werk in China, um dort Elektroautos der Marke Mini zu produzieren. » mehr

KOMMENTAR – Milde Sparrunde:
Die Sparmaßnahmen von BMW fallen weniger hart aus als die der Konkurrenz. Momentan kann der Hersteller sich das noch leisten. Aber die Probleme sind die gleichen wie bei den Rivalen. » mehr

Sparpaket - kein Jobabbau, aber:
BMW hat sich mit seinen Mitarbeitern auf ein Sparpaket geeinigt. Anders als bei Audi soll Stellenabbau vermieden werden. Die Erfolgsbeteiligung sinkt jedoch. » mehr

Kostendruck:
BMW muss seine Kosten senken. Der Mitarbeiterbonus dürfte deutlich sinken, zudem soll die Zahl der Beschäftigten zumindest nicht mehr steigen. » mehr

Wirtschaftsminister Tiefensee:
Thüringens Wirtschaftsminister freut sich über die Ankündigung von BMW, mehr Batteriezellen kaufen zu wollen. Er rechnet mit Rückenwind für das Thüringer CATL-Werk. » mehr

Vierzylinder-Diesel:
Wegen Brandgefahr ruft BMW weltweit Fahrzeuge mit Vierzylinder-Dieselmotoren zurück. Weltweit sind mehr als 230.000 Autos betroffen. » mehr

BMW i4:
Nach dem für 2020 geplanten iX3 ist der für 2021 geplante i4 das zweite Volumenmodell von BMW mit Elektroantrieb. » mehr

Jahrelange Stahlpreis-Absprache:
Volkswagen, Daimler und BMW müssen Strafe zahlen. Grund ist die unerlaubte Preisabsprache der Hersteller beim Einkauf von Stahl. » mehr

Zehn Milliarden Euro:
BMW bestellt mehr Batteriezellen für Elektroautos. Das Auftragsvolumen liegt inzwischen bei mehr als zehn Milliarden Euro. » mehr

Schnellstes Straßenauto der Firmengeschichte:
Mini legt eine Kleinserie des John Cooper Works GP auf. Die BMW-Marke bricht mit dem auf 3000 Exemplare limitierten rasanten Kleinwagen gleich mehrere Rekorde. » mehr

Medienbericht:
Bei BMW steht möglicherweise ein neuer Personalwechsel bevor. Laut eines Medienberichts wackelt der Stuhl von Vertriebsvorstand Pieter Nota. » mehr

Batteriezellen:
BMW hat sein Kompetenzzentrum zur Batteriezellforschung eröffnet. Selbst produzieren will der Hersteller die Zellen aber nicht. » mehr

Dienst von Daimler und BMW:
Free Now zieht für seinen neuen Dienst "Ride" ein positives erstes Fazit. In drei Monaten sollen rund eine halbe Million Fahrten absolviert worden sein. » mehr

BMW verkauft im Oktober mehr Autos:
BMW hat im Oktober einen Absatzrekord aufgestellt. Der Abstand zum Rivalen Mercedes ist trotzdem gewachsen. » mehr

ANALYSE - Dieselmarkt im Oktober 2019:
Nachdem sich die Dieselanteile in den vergangenen Monaten teilweise erholt hatten, lagen sie im Oktober wieder unter Vorjahr. Zu den allgemeinen Akzeptanzproblemen kommt von einer alternativen Antriebsart immer stärkere Konkurrenz. » mehr

Forschungsprojekt kostet rund zwei Millionen Euro:
Im Werk in Dingolfing soll das erste selbstfahrende Auto von BMW gebaut werden, der BMW iNext. Damit die Technik auch wirklich sicher ist, werden dort jetzt Absicherungsmethoden entwickelt. Dafür wird BMW finanziell vom Land Bayern unterstützt. » mehr

Starkes drittes Quartal:
BMW hat im dritten Quartal besser abgeschnitten als von Analysten erwartet. Vor allem der Gewinn - und damit auch die viel beachtete Marge im Kerngeschäft - legten deutlich zu. » mehr


Artikel 1-20 von 1349 Stück