Themenspezial:
Continental/Schaeffler
Artikel 1-20 von 680 Stück
Italienischer Kunststoff-Spezialist:
Continental hat den italienischen Kunststoff-Spezialisten Merlett Group gekauft. Das Unternehmen verfügt über drei Produktionsstandorte in Italien und der Schweiz. » mehr

US-Investmentbank kauft Vorzugsaktien:
Die US-Investmentbank BDT Capital Partners ist neuer Großaktionär bei Schaeffler. Die auf Investitionen in Familienunternehmen spezialisierte Bank hat ein Viertel der ausstehenden Vorzugsaktien an Schaeffler erworben. » mehr

Milliardenabschreibung und schwache Autokonjunktur:
Continental hat im dritten Quartal einen Verlust von fast zwei Milliarden Euro verbucht. Dies lag zu weiten Teilen an hohen Abschreibungen, aber auch im laufenden Geschäft sank das Ergebnis. » mehr

Neue Konzernzentrale:
Die neue Continental-Zentrale in Hannover nimmt Gestalt an. Spätestens 2021 sollen die ersten Mitarbeiter in das neue Gebäude umziehen. » mehr

Mehr Umsatz, aber weniger Gewinn im dritten Quartal:
Der Zulieferer Schaeffler hat im dritten Quartal trotz mehr Umsatzes weniger Gewinn erwirtschaftet. Unternehmensleiter Klaus Rosenfeld ist dennoch zufrieden und sieht Schaeffler auf einem guten Weg. » mehr

Heinrich verlängert Vertrag nicht:
Schaefflers Finanzvorstand Dietmar Heinrich will seinen Ende Juli 2020 auslaufenden Vertrag aus persönlichen Gründen nicht verlängern. Ein Nachfolger wurde vom Zulieferer noch nicht benannt. » mehr

Kanzlerin besucht Conti-Werk in Neu-Delhi:
Angela Merkel hat auf ihrer Indienreise auch in einem Werk des Zulieferers Continental Station gemacht. Die Kanzlerin sieht viel Potenzial für die deutsche Wirtschaft auf dem Subkontinent. » mehr

Rodinger Continental-Werk:
Obwohl der Runde Tisch zum Conti-Werk in Roding kein konkretes Ergebnis gebracht hat, zeigt sich Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger optimistisch. » mehr

Gegen den Stellenabbau:
Continental hatte im September angekündigt, die Serienproduktion von Steuerungsinstrumenten im Werk Babenhausen bis 2025 zu beenden. Dagegen formiert sich Protest. » mehr

Continental-Personalvorständin Reinhart:
Ariane Reinhart, Personalvorständin des Hannoveraner Zuliefererkonzern Continental, mahnt Technologieoffenheit an. Der Wasserstoffantrieb sei allein aus beschäftigungspolitischer Sicht empfehlenswert. » mehr

Börsennotierung geplant:
Continental wird sich komplett von seiner Antriebssparte Vitesco trennen und sie an die Börse bringen. Die Pläne für einen Teilbörsengang sind damit vom Tisch. » mehr

Milliardenabschreibung:
Continental erwartet im dritten Quartal und auch im Gesamtjahr nun einen Verlust. Das Unternehmen verweist zur Begründung auf Milliardenabschreibungen. » mehr

1300 Stellen in Deutschland sollen wegfallen:
Vor wenigen Tagen kündigte Schaeffler den Abbau von weiteren 1300 Stellen in Deutschland an. Die Gewerkschaft IG Metall will dies nicht hinnehmen. » mehr

Tokyo Motor Show:
Schaeffler hat Schlüsselkomponenten für Brennstoffzellen und Brennstoffzellen-Stacks entwickelt, sogenannte metallische Bipolarplatten. » mehr

Krise der Autobranche:
Schaeffler plant in Deutschland den Abbau von weiteren 1300 Stellen. Damit reagiert das Unternehmen auf die Transformation der Autobranche. » mehr

Geplante Werksschließung:
Gegen die von Continental geplante Schließung des Standorts Roding haben 400 Mitarbeiter des Zulieferers protestiert. Sie fordern, das Werk auf E-Mobilität umzustellen. » mehr

"Fachleute im Werk können auch Elektromobilität":
Die IG Metall und die Stadt Roding wollen die geplante Schließung des Continental-Werks nicht kampflos hinnehmen. Vielmehr fordern sie, dort in Zukunft Komponenten für E-Mobilität herzustellen. » mehr

Standort mit 540 Mitarbeitern:
Continental wird im Jahr 2024 seinen Standort für hydraulische Komponenten und Pumpen für Benzin- und Dieselmotoren in Roding schließen. Dort arbeiten 540 Mitarbeiter. » mehr

Umbau beim Zulieferer:
Die ehemalige Division Powertrain des Zulieferers Continental firmiert ab sofort unter dem Namen Vitesco Technologies. Damit gehen eine Reihe von Änderungen einher. » mehr

IG Metall im Conti-Werk Babenhausen:
Die IG Metall kündigt Widerstand gegen den weitreichenden Stellenabbau im Continental-Werk Babenhausen an. » mehr


Artikel 1-20 von 680 Stück