Themenspezial:
Continental/Schaeffler
EXKLUSIV - Initiative von Personalvorständin Reinhart:
Wichtig sei dem Zulieferer stets der "Best Fit". Der Konzern setze seine Mitarbeiter so ein, sagt Topmanagerin Reinhart, "dass sie tatsächlich zu 90 oder gar 100 Prozent am besten auf ihre Stelle passen im Sinne ihrer Fertigkeiten und Fähigkeiten". Das bringe dem Unternehmen ... mehr

Umbau in der Spitze:
Conti baut ein neues "Automotive Board" auf. Es soll dem Transformationsprozess Rechnung tragen. Die Personalien wurden jetzt entschieden. ... mehr

INTERVIEW – VW-Konzernchef Diess:
Als Vorstandsvorsitzender des Weltmarktführers sorgt sich Herbert Diess wegen internationaler Krisen mit ungewissem Ausgang. Mit Automobilwoche spricht der Topmanager auch über Brexit und Dieselantrieb. Und annonciert den Einstieg VWs in die Fertigung von Akkuzellen für E-Autos. ... mehr

25 Prozent bis 2025:
Continental hat angekündigt, den Frauenanteil im oberen Management in den kommenden Jahren weiter ausbauen zu wollen. ... mehr

Continental:
Der Gewinn von Continental ist im vergangenen Jahr gesunken. Die Aktionäre erhalten trotzdem eine höhere Dividende. Die Vorbereitungen für den möglichen Börsengang der Antriebssparte laufen planmäßig. ... mehr

Neues Sparprogramm - Abbau von 900 Jobs:
Schaeffler rechnet mit einem schwierigen Jahr und verschärft deshalb seine Sparbemühungen. Unter anderem will er rund 900 Arbeitsplätze streichen. ... mehr

Schwierige Lage fordert Tribut:
Die sinkenden Margen von Continental im Automobilgeschäft bekommen auch die Mitarbeiter zu spüren. Für 2018 schüttet der Automobilzulieferer pro Kopf eine Prämie von rund 750 Euro aus. Im Vorjahr waren es noch 1140 Euro gewesen. ... mehr

Prämien für Mitarbeiter:
Die Autoindustrie geizt nicht bei den Bonuszahlungen für ihre Mitarbeiter. Wie haben sich die Prämien in den vergangenen Jahren entwickelt? Während sich die meisten Angestellten auf ein ordentliches Plus freuen können, wird bei anderen die Erfolgszulage drastisch gekürzt. ... mehr

Zur Bilanz-Pressekonferenz:
Personell hat der Zulieferer Schaeffler die Weichen bereits gestellt, wenn am Mittwoch die Zahlen des Geschäftsjahres 2018 präsentiert werden. Die Herausforderungen aber bleiben und es droht der Abstieg aus dem M-Dax. ... mehr

INTERVIEW – VW-Konzernchef Diess:
Als Vorstandsvorsitzender des Weltmarktführers sorgt sich Herbert Diess wegen internationaler Krisen mit ungewissem Ausgang. Mit Automobilwoche spricht der Topmanager auch über Brexit und Dieselantrieb. Und annonciert den Einstieg VWs in die Fertigung von Akkuzellen für E-Autos. ... mehr

Fahrzeugantennen-Sparte:
Continental hat die Fahrzeugantennen-Sparte von Kathrein nun endgütig übernommen. Den Kaufpreis teilte der Zulieferer nicht mit. ... mehr

Conti-Chef Degenhart zu Cybersecurity im Auto:
Conti-Chef Degenhart fordert, die neuen Industrie-Standards für Cybersecurity schnellstmöglich im immer stärker vernetzten Auto umzusetzen. Der Datenverkehr eines Fahrzeugs müsse genauso sicher sein wie modernes Online-Banking. ... mehr

Pilotprojekt nutzt neues Gesetz:
Der Zulieferer Continental nutzt das neue Teilhabechancengesetz, um Langzeitarbeitslose in Lohn und Brot zu bringen. ... mehr

Im Gegenzug für Investitionen:
Continental verschlankt die Belegschaft im Karbener Werk, will dort aber gleichzeitig Millionen investieren. Ziel ist die Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit. ... mehr

Conti-Chef Degenhart zu Automärkten:
Continental blickt verhalten auf das neue Jahr. Der Zulieferer geht davon aus, dass seine Profitabilität weiter sinken wird. Der Umsatz soll jedoch steigen. ... mehr

Ausblick auf die Conti-Zahlen:
Das Jahr 2018 will man bei Continental wahrscheinlich möglichst schnell abhaken - Gewinnwarnungen, ein abgestürzter Aktienkurs und ein anstehender massiver Konzernumbau. Am Montag legt Continental Zahlen für das vierte Quartal und das Jahr 2018 vor. ... mehr

Conti zeigt Logistikkonzept auf der CES:
Der Zulieferer Continental setzt auf die Kombination von autonom fahrendem Fahrzeug und Lieferroboter. Mit dieser Lösung will das Unternehmen den Warentransport in dicht besiedelten Regionen verbessern. Das bringt einige Vorteile. ... mehr

CES 2019 SPEZIAL:
Robo-Taxis, neue Mobilitätskonzepte, überraschende Studien und Weltpremieren: Das zeigen die Hersteller und Automobilzulieferer auf der CES 2019 in Las Vegas. ... mehr

Continental auf der CES 2019:
Der Zulieferer Continental zeigt auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas eine 5G-Hybridplattform, die verschiedene Vehicle-to-Everything-Technologien integriert. Ein erstes Serienprojekt hat sich der Zulieferer bereits gesichert. ... mehr

Continental Mobilitätsstudie 2018:
Fahrerassistenten helfen beim Fahren im Stau – aber bislang noch nicht in engen Baustellen. Das wünschen sich aber die Autofahrer, wie Ergebnisse der aktuellen Mobilitätsstudie von Continental zeigen. ... mehr

Trotz gesenkter Gewinnprognose:
Continental macht seinen Aktionären Hoffnung bei der Dividende. Der Aktienkurs des Konzerns war nach zwei Gewinnwarnungen im laufenden Jahr kräftig gesunken. ... mehr

Löwenzahn im Autoreifen:
Continental will einheimischen Naturkautschuk gewinnen und in Autoreifen verarbeiten. Noch steckt die Technologie, Kautschuk aus Löwenzahnwurzeln zu extrahieren, in den Kinderschuhen. In Anklam entsteht ein Versuchslabor. ... mehr

Aus Löwenzahn mach Kautschuk:
Continental will künftig in einem neuen Forschungs- und Versuchslabor in Mecklenburg-Vorpommern daran arbeiten, wie aus Russischem Löwenzahn Kautschuk gewonnen werden kann. ... mehr

EXKLUSIV - Elektromobilität:
Nach dem Zukauf des Maschinenbauers im Bereich Elektromotoren Elmotec Statomat will der Zulieferer Schaeffler ab 2020 in den Markt mit Elektromotoren einsteigen. Die Leistungsbreite der Antriebe ist enorm. ... mehr

Maschinenbauer im Bereich E-Motoren:
Schaeffler hat mit Elmotec Statomat einen der führender Hersteller von Fertigungsmaschinen für den Bau von Elektromotoren in Großserien übernommen. Mit dem Zukauf hat es Schaeffler vor allem auf eine ganz bestimmte Technologie von Elmotec Statomat abgesehen. ... mehr

Sono Motors:
Conti wird die Antriebseinheit für das Elektroauto Sion von Sono Motors liefern. Das Auto soll 2019 auf den Markt kommen. ... mehr

Qualifzierungschancengesetz:
Mit dem „Qualifizierungschancengesetz“ will das Bundeskabinett helfen, Mitarbeiter fit für die Digitalisierung zu machen. Das findet auch Continental gut – fordert aber mehr finanzielle Unterstützung für Unternehmen. ... mehr

Künstliche Intelligenz:
Continental will seine Abteilung für Künstliche Intelligenz vergrößern. Dort soll nicht nur das Autonome Fahren vorangetrieben werden. ... mehr

Gewinneinbruch bei Schaeffler:
Der Autozulieferer Schaeffler hat nach dem Gewinneinbruch die Kosten im Blick. Grund für die schlechten Zahlen ist unter anderem die Verunsicherung chinesischer Autokäufer. ... mehr

Ausblick auf die Quartalszahlen:
Wenn Continental am Donnerstag seine Quartalszahlen vorlegt, ist mit einem deutlich Gewinnrückgang zu rechnen. Im August hatte Conti seine Prognose gesenkt, es gibt derzeit viele Unwägbarkeiten und Probleme. ... mehr

Teure Qualifizierung und Weiterbildung:
Die Automobilbranche steckt im Umbruch. Continental etwa braucht jede Menge Software-Experten - und fordert für die teure Ausbildung einen größeren Beitrag von Politik und Beschäftigten. ... mehr

Technikchef für neue Sparte gefunden:
Dirk Abendroth wechselt vom chinesischen E-Auto-Start-up Byton zu Continental. Abendroth soll ab Anfang 2019 eine wichtige Rolle in der neuen Autotechniksparte der Hannoveraner einnehmen. ... mehr

Finanzchef Wolfgang Schäfer:
Continental hat im dritten Quartal nach Angaben von Finanzchef Wolfgang Schäfer rund 770 Millionen Euro Gewinn gemacht - mehr als bei der Gewinnwarnung im August prognostiziert. ... mehr

Elmar Degenhart:
Conti-Chef Elmar Degenhart hat Restrukturierungsmaßnahmen im Zuge des Konzernumbaus angekündigt. Dabei seien auch Standortschließungen möglich. ... mehr

Weitere fünf Jahre:
Der Schaeffler-Aufsichtsrat hat beschlossen, den Vertrag mit Klaus Rosenfeld um weitere fünf Jahre zu verlängern. Auf ihn warten große Aufgaben. ... mehr

Schwächere Nachfrage in China und Europa:
Schaeffler hat seine Jahresprognose für die Auto-Sparte gesenkt. Vorstandschef Klaus Rosenfeld sieht sein Unternehmen in einem "anhaltend herausforderndem Umfeld". ... mehr

Morgan Stanley-Analyse zu Zulieferer-Aktien:
Die Conti-Aktie hat einer aktuellen Analyse zufolge im Zuliefererbereich im kommenden Jahr das größte Kurspotenzial. Die Einschätzung für Schaeffler fällt nicht so gut aus. ... mehr

Brandbrief und Gewinnwarnungen:
Bei Conti gab es dieses Jahr schon zwei Gewinnwarnungen, jetzt kam ein Brandbrief des Vorstands – was läuft schief bei dem Zulieferer? ... mehr

Ungewöhnlich harsche Kritik an Führungskräften:
Bei Continental brodelt es hinter den Kulissen offenbar heftig. In einem Brandbrief an 400 Spitzenmanager des Unternehmens kritisiert der Conti-Vorstand sein Management ungewöhnlich scharf. ... mehr

Neues Taraxagum Lab in Anklam:
Im Continental-Forschungslabor für Kautschuk aus Löwenzahn sind erste Maschinen montiert worden. Nach ersten Tests soll die Substanz dort bald in größerem Stil hergestellt werden. ... mehr

"Vertrauensverlust" und "Irritation":
Continental senkt den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018. Die Presse-Reaktionen pendeln zwischen "richtiger Straße" und "Irritation". Eine Auswahl. ... mehr

Gewinnwarnung der Autozulieferers:
Continental ändert den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018. Grund dafür sind reduzierte Umsatzerwartungen, Kostensteigerungen sowie Gewährleistungsfälle. ... mehr

Gewinn im zweiten Quartal gestiegen:
Continental erwartet aus mehreren Gründen ein schwächeres drittes Quartal. In den vergangenen drei Monaten legte der Gewinn aber zu. ... mehr

Bau in Hannover hat begonnen:
Im Jahr 2021 sollen die Mitarbeiter der Continental-Konzernzentrale in neue Gebäude einziehen können. Der Zulieferer hat dafür mit dem Bau eines Gebäudekomplexes am Stammsitz Hannover begonnen. ... mehr

Quartalszahlen:
Bei der Vorlage des Quartalsberichts von Conti dürfte es weniger um die Zahlen, sondern mehr um den Umbau des Konzerns gehen. ... mehr

Conti-Chef über neue Drei-Säulen-Struktur:
Continental will mit sich mit neuer Struktur fit machen für die Zukunft. Wie genau das gehen soll, erläutert Continental-Chef Elmar Degenhart im Interview mit einer großen deutschen Wirtschaftszeitung. ... mehr

Supplier of the Year 2017:
16 Unternehmen hat die Automotive Group vom Zulieferer Continental in diesem Jahr mit der Auszeichnung „Supplier of the Year 2017“ prämiert. Zudem vergab der Zulieferer einen Sonderpreis für Qualität und Innovation. ... mehr

Reifendivision von Continental:
Christian Kötz, Philipp von Hirschheydt und Ferdinand Hoyos übernehmen alle eine neue leitende Funktion bei dem Reifenhersteller Continental. ... mehr

Neue Continental-Zentrale:
Der Bau der künftigen Continental-Zentrale geht bald los. In Hannover sollen dann mehr Angestellte als im aktuellen Hauptsitz Platz finden. Der Umzug ist für 2021 geplant. ... mehr

SPD-Chefin Nahles zu Treffen von Autobossen mit US-Botschafter:
SPD-Chefin Andrea Nahles ist empört über das Treffen deutscher Autobauer mit US-Botschafter Richard Grenell. Verhandlungen über Autozölle seien Sache der zuständigen Minister. ... mehr

Ausbildung statt Studium:
Zu wenige Softwareentwickler? Dann ziehen wir sie selbst heran, entschied der Zulieferer Continental 2015 – und richtete sich mit dem neuen Ausbildungsgang gezielt an Studienabbrecher. Die ersten 23 Absolventen haben nun ihren Abschluss. ... mehr

EXKLUSIV - Schaeffler-Interview:
Zehn Jahre nach dem Einstieg bei Continental sind Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann und ihr Sohn Georg Schaeffler überzeugt: "Die Entscheidung hat sich als richtig erwiesen." ... mehr

Verlust von 25.000 Jobs in Bayern erwartet:
In Bayern wollen Autounternehmen, Gewerkschaft und Regierung gemeinsam erreichen, dass beim Wandel hin zur E-Mobilität möglichst viel Wertschöpfung und Beschäftigung vor Ort erhalten bleibt. ... mehr

Wegen der DSGVO:
Continental verbietet die Chat-Apps WhatsApp und Snapchat auf den Dienst-Smartphones seiner Mitarbeiter - wegen Datenschutz-Bedenken. Viele andere Unternehmen regeln es ähnlich. ... mehr

Continental beteiligt sich an Umwelt-Projekt:
Autoreifen verlieren im Lauf der Jahre ihr Profil. Und das verlorene Gummi landet oft in Form mikroskopisch kleiner Partikel im Wasser – wo dieses nicht hingehört. ... mehr

Continental macht weniger Gewinn, aber:
Continental hat von Januar bis März fast zwei Prozent weniger verdient. Ein Hauptgrund für die negative Entwicklung sind Wechselkurseffekte. Mit dem operativen Geschäft ist Chef Degenhart jedoch sehr zufrieden. ... mehr

Umsatz und Gewinn sinken im ersten Quartal:
Niedrigere Verkaufspreise, Währungseffekte und höhere Vorleistungen für die E-Mobilität - Schaeffler hat im Autogeschäft im ersten Quartal deutlich weniger verdient. Auch der Umsatz des Zulieferers ging leicht zurück. ... mehr

EXKLUSIV - Joint Venture:
Das neue Autolicht-Joint-Venture Osram Continental will mittelfristig zweistellige Wachstumsraten erzielen. Spätestens 2021 sollen erste gemeinsame Produkte serienreif sein. ... mehr

Entscheidung Mitte des Jahres:
Im Zuge des geplanten Konzernumbaus könnte Continental seine Antriebssparte ausgliedern. Eine Entscheidung soll Mitte des Jahres fallen. Ob der Zulieferer in die Produktion von Batteriezellen einsteigt, wird wohl erst nach 2020 entschieden. ... mehr

Währungs-Gegenwind:
Im ersten Quartal hat der Zulieferer und Reifenhersteller Continental unter dem starken Euro gelitten. Der Umsatz stagnierte, der Gewinn ging sogar leicht zurück. ... mehr

Ausblick auf die Quartalszahlen:
Wenn Continental an diesem Freitag seine Quartalszahlen vorlegt, wird ein spannendes Thema auch die mögliche Aufspaltung des Konzerns sein. Einen Ausblick auf die Conti-Zahlen lesen Sie hier. ... mehr

Autonomes Fahren:
Continental testet das automatisierte Fahren auf Autobahnen in Niedersachsen. ... mehr

Continental:
Vernetzte und autonome Transporter werden für die Industrie in Zukunft unabdingbar sein, glaubt man bei Conti. ... mehr

6 Prozent im Jahr 2018:
Schaeffler-Chef Klaus Rosenfeld hat das Wachstumsziel für das Jahr 2018 ausgegeben. Vor allem vom Geschäft mit der Autoindustrie erwartet der Manager Großes. ... mehr

Bei der Schaeffler-Hauptversammlung:
Neben der aktuellen Unternehmenssituation will der Vorstandschef des Auto- und Industriezulieferers Schaeffler, Klaus Rosenfeld, den Aktionären bei der Hauptversammlung an diesem Freitag sein Zukunftskonzept erläutern. ... mehr

Finanzieller Spielraum bei Schaeffler:
Der Zulieferer Schaeffler hat seinen Plan, Stammaktien in Vorzugsaktien umzuwandeln, vorerst gestoppt. Es gebe weiteren Diskussionsbedarf. ... mehr

Konzernumbau:
Der Zulieferer Schaeffler hat mit dem Betriebsrat eine Zukunftsvereinbarung getroffen. Im Gegenzug für die Zustimmung der Arbeitnehmer zum Konzernumbau macht das Management Zugeständnisse. ... mehr

Bei Wechsel an VW-Spitze von Müller auf Diess:
Elektrische Mobilmachung verficht VW-Markenchef Herbert Diess seit Langem. Rückt er im Wolfsburger Konzern nach ganz oben, könnte die Pilotfabrikation von Akkuzellen in Salzgitter spannende Wendungen nehmen – und Volkswagen ein größeres Rad drehen als bisher gedacht. ... mehr

Neues Autolicht-Joint-Venture:
Monatelang wurde verhandelt, nun sind sich Osram und Continental über ihr geplantes Gemeinschaftsunternehmen für Lichtlösungen für die Autobranche einig geworden. ... mehr

EXKLUSIV – Große Ziele für neue Sparte:
Schaeffler verfolgt mit seiner neuen Sparte für Elektromobilität ambitionierte Ziele. Viel Zeit gibt sich der Zulieferer dazu ebenfalls nicht. ... mehr

EXKLUSIV - Flottengeschäft verdreifachen:
Im Rahmen eines Pay-as-you-drive-Modells will Continental künftig Reifen vermieten. Der Konzern rechnet insgesamt, seinen Umsatz im Flottengeschäft mit neuen Mobilitätsdienstleistungen zu verdreifachen. ... mehr

Aktien-Umwandlung:
Die Familie Schaeffler will einen Teil ihrer Aktien an dem Zulieferer in stimmrechtslose Vorzugsakten umwandeln. Ein Verkauf ist momentan aber nicht geplant. ... mehr

Umbaupläne bleiben bei Conti Thema:
Im vergangenen Jahr hat Continental 8,5 Prozent mehr Umsatz gemacht und 6,5 Prozent mehr verdient als im Vorjahr. Die Latte für den Konzernumsatz legt der Konzernchef für 2018 nochmals deutlich an. Aber auch andere Themen treiben ihn um. ... mehr

Continental zahlt höhere Prämie:
Als Erfolgsprämie zahlt Continental 170 Millionen Euro an alle Mitarbeiter weltweit. In Deutschland erhält jeder knapp 1150 Euro. ... mehr

Trotz Konzernumbau:
Schaeffler hat im vergangenen Jahr unter den Kosten für den Konzernumbau gelitten, wird aber dennoch eine höhere Dividende ausschütten. An der Prognose für das laufende Jahr hält der Zulieferer fest. ... mehr

Gemeinschaftsunternehmen in China:
Continental hat mit dem chinesischen Batteriezellenhersteller CITC ein Gemeinschaftsunternehmen zur Produktion von 48-Volt-Batteriesystemen gegründet. Die Produktion soll Mitte 2018 starten. ... mehr

Zündkerzen- und Bremssystem-Kartelle:
Die EU-Kommission hat gegen Bosch, Continental und weitere Unternehmen hohe Millionenstrafen wegen illegaler Absprachen verhängt. ... mehr

Führungswechsel:
Thomas Konrad Bauer hat zu Jahresbeginn Oliver Lödel als Geschäftsführer bei Schaeffler Austria abgelöst. Die Position des Werkleiters wurde interimistisch besetzt. ... mehr

Europakarte ohne die Türkei:
In einem Image-Video von Continentals Powertrain-Sparte fehlt auf einer Landkarte die Türkei. Die türkische Netzgemeinde ist "not amused". ... mehr

Continental konzipiert neue Arbeitswelt:
In einem Erweiterungsbau für sein Regensburger Entwicklungszentrum setzt der Automobilzulieferer Continental auf ein neues Konzept der Arbeitsplatzgestaltung. ... mehr

Pläne zum Umbau des Konzerns:
Die Arbeitnehmer bei Continental machen sich Sorgen aufgrund der aktuellen Umbaupläne des Zulieferers. Deshalb haben sie eine Sitzung des Aufsichtsrats durchgesetzt. ... mehr

Neue Entwicklungen bei Autoreifen:
Auf den ersten Blick mögen sich die Reifen unserer Autos in den letzten Jahrzehnten nur wenig geändert haben. Doch auch die Reifenhersteller gehen mit der Zeit. Die Pneus werden nach und nach zu smarten Hightech-Produkten. ... mehr

Schaeffler-Doppel-Interview:
Schaeffler-Vorstandschef Klaus Rosenfeld und Automotive-Vorstand Matthias Zink zeigen sich im Automobilwoche-Interview offen für Kooperationen bei Forschung und Entwicklung und vertrauen auf ihre Industrialisierungskompetenz. Der neue Geschäftsbereich Elektromobilität soll stark ... mehr

EXKLUSIV – Zulieferer erwartet Umsatzsprünge:
Schaeffler erwartet Großes vom Geschäft mit der Elektromobilität. Man werde weiter kräftig investieren, sagte Vorstandschef Klaus Rosenfeld. ... mehr

Hohe Kosten für Umbau:
Im vergangenen Jahr ist der Gewinn von Schaeffler gesunken, obwohl der Umsatz gestiegen ist. Einer der Gründe dafür ist der Umbau des Konzerns. 2018 will Schaeffler um fünf bis sechs Prozent wachsen. ... mehr

EXKLUSIV - Mögliche Aufspaltung:
Schaeffler will seine derzeitige Unternehmensstruktur nicht verändern. Vorstandschef Rosenfeld hält eine Aufspaltung für "unklug". ... mehr

EXKLUSIV - Conti-Konzernumbau:
Continental-Chef Degenhart hat eine vollständige Trennung vom sehr profitablen Reifengeschäft ausgeschlossen. Conti müsse allerdings noch flexibler werden. ... mehr

Schaeffler Gruppe:
Jochen Schröder übernimmt bei der Schaeffler Gruppe zum 1. April 2018 die Leitung des neu etablierten Unternehmensbereichs E-Mobilität. Er bringt dabei Erfahrung aus dem Zulieferer- wie Fahrzeugherstellerbereich mit. ... mehr

Berufung zurückgezogen:
Die Schadenersatzklagen von Schaeffler gegen ehemalige Manager sind offenbar "erledigt". Das Ganze ist eine herbe Niederlage für den Zulieferer. ... mehr

Detroit Motor Show:
Der Umsatz von Schaeffler ist im vergangenen Jahr währungsbereinigt um knapp sechs Prozent gestiegen. Das war mehr, als Analysten erwartet hatten. ... mehr

Medienbericht bestätigt:
Schon lange wurde darüber spekuliert, ob Continental seine unterschiedlichen Sparten künftig eigenständiger fahren könnte. Nun bestätigt der Dax-Konzern, zumindest darüber nachzudenken. Die Anleger freut das. ... mehr

Kommentar zu Diesel-Pkw in den USA:
Unumwunden und überraschend frei heraus hat VDA-Präsident Matthias Wissmann jetzt den Selbstzünder in amerikanischen Autos abgestellt. Die deutsche "Clean Diesel"-Offensive ist damit auch offiziell gescheitert. Nun ruhen große Hoffnungen auf Stromern und Hybriden. Doch ob die ... mehr

Continental forciert digitale Qualifikation:
Continental will eine positive Grundhaltung der Mitarbeiter zur Digitalisierung stärken und deren Digitalfähigkeiten verbessern. Eine Vereinbarung mit dem Betriebsrat sieht dazu eine in den Berufsalltag integrierte Lern- und Weiterbildungskultur vor. ... mehr

Potenzielle Zukäufe:
Continental könnte drei Milliarden Euro für Übernahmen ausgeben. Konkrete Pläne gibt es zwar noch nicht, der Finanzvorstand hat aber schon Ideen. ... mehr

Hohe Investitionen:
Continental investiert stark in die Entwicklung von Elektroantrieben. Das soll sich schon in wenigen Jahren auszahlen. Aber der Zulieferer macht auch eine Einschränkung. ... mehr

EXKLUSIV - Conti-Chef Degenhart:
Conti-Chef Degenhart ist der Ansicht, die CO2-Grenzwerte der EU seien nur realisierbar, wenn der Diesel-Marktanteil in Europa über 30 Prozent bleibe. Die saubere Aufrüstung eines Selbstzünders koste bis zu 1000 Euro. ... mehr

EXKLUSIV - 7 Prozent Zuwachs:
Die Zahl der Beschäftigten des Zulieferers Continental ist 2017 um sieben Prozent gestiegen. ... mehr

Notierungen von Kautschuk fallen weiter:
Wer sein Kraftfahrzeug perspektivisch mit neuer Bereifung ausstatten muss, hat keinen Grund zur Eile. Zumindest nicht als strenger Kostenhygieniker. Die Reifenpreise bleiben einstweilen stabil, hat der Vorstandschef des norddeutschen Zulieferers Continental jüngst angekündigt. ... mehr

Bündelung interner Dienstleistungen:
Schaeffler will bis 2022 verschiedene Serviceabteilungen zentral in einem Dienstleistungszentrum bündeln. Dieses wird wahrscheinlich nicht in Deutschland aufgebaut werden, Arbeitsplätze könnten wegfallen. ... mehr

Fünfte Technik-Generation startet 2019:
Mit verbesserter Radartechnologie will Conti auch höhere Hürden des automatisierten Fahrens nehmen. In zwei Jahren gehen Systeme in Serie, die unter anderem größere Präzision bei Reichweitenauflösung und Objekterkennung bieten. Die Werkskapazitäten werden weltweit erhöht. ... mehr

Artikel 1-20 von 64846 Stück
Keine Aussicht auf Schadenersatz:
Die Oberlandesgerichte München und Stuttgart haben entschieden: Ist die Klage später als zwei Jahre nach der Auslieferung des Dieselfahrzeugs eingereicht, ist die Schadenersatzforderung verjährt. » mehr

Herbert Diess:
VW-Chef Herbert Diess setzt auf die Aktien des weltgrößten Autobauers: Der Konzernlenker hat für gut zwei Millionen Euro VW-Aktien gekauft. » mehr

Neu im Datencenter:
Mitsubishi frischt seine SUV-Flotte auf. Mit welchen Modellen der Hersteller der Konkurrenz einheizen will, erfahren Sie im Datencenter der Automobilwoche. » mehr

Initiative vom Bundeswirtschaftsminister:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will die industrielle Fertigung von mobilen und stationären Batterien mit bis zu einer Milliarde Euro fördern. Neben VW haben mehr als 30 weitere Unternehmen Interesse an der Förderung bekundet. » mehr

Kabel-Zulieferer in Not:
Mit einem Sparprogramm und Stellenstreichungen reagiert der Zulieferer Leoni auf das schwache Geschäftsjahr 2018. Konzern-Chef Aldo Kamper will gegensteuern und schließt auch betriebsbedingte Kündigungen nicht aus. Doch er sieht auch positive Ansätze. » mehr

Gemeinsamer Bedarf zur Imagekorrektur:
VW und der DFB starten ihre Partnerschaft. Beide haben selbstverschuldete Probleme. VW hat klare Erwartungen an sein Engagement. » mehr

ADAC sieht Hersteller in der Pflicht:
Mit einem Alltagstest über 50.000 Kilometer wollten ADAC und Verkehrsministerium Baden-Württemberg beweisen, dass eine Hardware-Nachrüstung bei Euro-5-Dieseln sinnvoll ist. Der Feldversuch offenbarte aber vor allem den noch vorhandenen Entwicklungsbedarf. Nur ein Anbieter hat » mehr

VW-Finanzsparte:
VWs Finanzsparte VWFS hat ehrgeizige Sparziele. Dafür soll in Deutschland gut jede neunte Stelle wegfallen - allerdings ohne Kündigungen. » mehr

Anbieter von Marketingsoftware:
René E. Beszon ist für die neu geschaffene Position als Bereichsleiter Produktmanagement beim Softwareanbieter Socoto Marketing Management Systems verantwortlich. » mehr

E-Auto-Förderung:
VW-Chef Herbert Diess spricht sich für eine Fokussierung auf E-Mobilität aus und fordert mehr politische Unterstützung. Das stößt bei Kollegen von BMW und in der Politik auf Kritik. » mehr

Jörg Ohlsen im Interview:
Der Entwicklungsdienstleister ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH fokussiert sich auf die Bereiche Konnektivität und autonomes Fahren. ESG-Geschäftsführer Jörg Ohlsen feilt aber auch am Geschäftsmodell. » mehr

Studie für Baden-Württemberg:
Ein schnellerer Durchbruch der Elektromobilität würde zu mehr Arbeitsplatzverlusten in Baden-Württemberg führen. Eine Studie hat die Folge bei zwei verschiedenen Szenarien untersucht. » mehr

PSA-Manager wechselt zu Autoverleiher:
Die Mobilitätsbranche wird für führende Automobilmanager zu einem interessanten alternativen Betätigungsfeld. Das zeigt jetzt das Beispiel des früheren Deutschland-Generaldirektors von PSA, Albéric Chopelin. Er wechselt zu Europcar und rückt dort in den Vorstand auf. » mehr

Radikales Sparprogramm:
Angesichts der Krise hat Leoni eine Radikalkur angekündigt. Der Kabelspezialist gab personelle Konsequenzen und die Streichung von 2000 Arbeitsplätzen bekannt. Die Prognose hat der Zulieferer ausgesetzt. » mehr

Neu im Datencenter - Rückkehr:
Wie haben sich die Neuzulassungen in Russland in den letzten Jahren entwickelt? Wie steht es um die Marktanteile von Opel in Russland? Antworten finden Sie in unserem Datencenter. » mehr

KOMMENTAR - VW und Streit im VDA:
VW droht mit dem Austritt aus dem VDA, selbst ein Zerbrechen des Verbands scheint nicht mehr ausgeschlossen. Dabei ist er heute so wichtig wie selten zuvor. » mehr

ANALYSE - Opel geht zurück nach Russland:
Nach vier Jahren Pause kehrt Opel als PSA-Tochter auf den russischen Markt zurück. Ein Markt, der großes Potenzial hat, aber auch sehr starken Schwankungen unterworfen sein kann. » mehr

Größter europäischer Mobilitätsdienstleister:
Sixt hat im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht nur vom Verkauf der Anteile an DriveNow profitiert, sondern auch vom hausgemachten Wachstumskurs. Der soll international weiter vorangetrieben werden. » mehr

Interieurzulieferer im Geschäftsjahr 2018:
Der Zulieferer Grammer hat 2018 den Umsatz um 4,2 Prozent auf 1,86 Milliarden Euro gesteigert. Der operative Ergebnis Ebit ging jedoch um vier Millionen Euro auf 76 Millionen Euro zurück. In den einzelnen Bereichen gibt es große Unterschiede. » mehr

Transport & Environment macht Druck:
Die EU-Kommission muss aus Sicht des ökologisch orientierten Verbands Transport & Environment (T&E) bei der Aufarbeitung des Abgasskandals in Europa weiter durchgreifen. » mehr


Artikel 1-20 von 64846 Stück