Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Car IT/Infotainment
Auktion im Frühjahr:
Die Bundesnetzagentur hat einen finalen Entwurf für die 5G-Vergaberegeln ausgearbeitet. Die Netzbetreiber sollen stärker in die Pflicht genommen werden, in einem Knackpunkt gibt es aber auch ein Entgegenkommen. ... mehr

E-Autos im Winter:
E-Autos haben den Ruf reiner Sommerautos. Denn die niedrigen Temperaturen belasten den Akku. Weil es zudem keine Abwärme durch einen Verbrennermotor gibt, muss eine elektrische Heizung für Wärme sorgen. Doch Stromfahrer haben im Winter auch Vorteile. ... mehr

VW-Konzernchef knüpft Netzwerk:
Sie möchten erstmals in Kontakt treten zum Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG? Oder Ihren früheren Draht zum Vorsitzenden des Markenvorstands Volkswagen Pkw wieder spannen? Nun, an Herbert Diess soll es nicht scheitern – der Ingenieur und IT-Fan ist jetzt global "verlinkt". ... mehr

5G-Mobilfunkstandard:
Zwischen Politik und Netzbetreibern gibt es Streit um die flächendeckende Versorgung mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G, der als Voraussetzung für das vernetzte und autonome Fahren gilt. ... mehr

Einsatz ab Dezember:
In Hamburg soll ab Dezember der erste elektrisch angetriebene Bus eingesetzt werden. Bis die gesamte Flotte umgestellt ist, wird es aber noch mehr als zehn Jahre dauern. ... mehr

LIVESTREAM - Automobilwoche Talk from the Top:
Die Podiumsdiskussion "Automobilwoche Talk from the Top" beschäftigt sich mit dem Thema "Halbleiter- oder Autoindustrie - wer treibt wen an?" ... mehr

Elektromobilität:
VW hat einen weiteren Lieferanten für Batteriezellen für Elektroautos gefunden. Damit ist das Unternehmen nun in allen wichtigen Weltregionen versorgt. ... mehr

Daimler-Vorständin Jungo Brüngger über Datenschutz:
Autos wissen heutzutage viel über ihre Fahrer. Das Thema Datenschutz gewinnt immer mehr an Bedeutung. ... mehr

Minus 20 Prozent:
Der Chiphersteller Infineon hat im vierten Quartal trotz hoher Nachfrage einen geringeren Gewinn erzielt. Für die Zukunft bleibt das Unternehmen aber optimistisch. ... mehr

Continental-Mobilitätsstudie 2018:
Der Zulieferer Continental hat seine Mobilitätsstudie 2018 veröffentlicht. Wollen Deutsche automatisiert fahren? Jein! ... mehr

VW-Hackathon mit Zalando, NGOs und Start-ups:
Beim "Hackathon for Supply Chain Transparency" in Berlin hat sich der VW-Konzern mit Zalando, NGOs und Start-ups über die Verbesserung der Lieferkettentransparenz ausgetauscht. Im Zuge der E-Mobilität sind vor allem Rohstoffe wie Kobalt, Lithium und Nickel ein Problem. ... mehr

EPA-Studie:
Seit 2011 kommen 34 Prozent aller Patentanmeldungen zum autonomen Fahren aus den USA. Deutschland folgt laut Europäischem Patentamt auf Platz zwei mit gut 14 Prozent. ... mehr

EXKLUSIV – Intel-Tochter:
Volvo tauscht seinen Spezialisten für Kameras und Sensoren für selbstfahrende Autos aus: In Zukunft arbeitet der schwedische Autobauer nicht mehr mit Mobileye, sondern mit Zenuity zusammen. ... mehr

Industrie 4.0/5G:
Das Thema Industrie 4.0 und der Mobilfunkstandard 5G treibt die Automobilbranche um. Die Chancen sind groß, aber sie erfordern auch enorme Investitionen. ... mehr

Debatte über Blockchain-Technologie:
Ist Blockchain Zukunftstechnologie oder heiße Luft? Darüber debattierten Experten auf dem Automobilwoche Kongress 2018. ... mehr

Versorgungsauflagen bei 5G-Mobilfunk:
Für vernetzte Autos und autonomes Fahren ist das 5G-Netz unverzichtbar. Vor der Versteigerung der Frequenzen ist noch einiges unklar. ... mehr

Konkurrenz zu Facebook und Co:
Die deutsche Plattform NetID ist ab sofort online. Sie soll vor allem amerikanischen Webseiten Konkurrenz machen, doch es gibt auch einen Rivalen aus Deutschland. ... mehr

Vom Konzern zum Start-up:
Veronika von Heise-Rotenburg und Maximilian Ehrlich sind ab sofort für das Start-up Cluno in München tätig. ... mehr

Telekom Verteilerkästen werden Ladesäulen:
Verteilerkästen der Deutschen Telekom spielen künftig auch eine Rolle beim Ausbau der Elektromobilität in Deutschland. ... mehr

Autonomes Fahren:
Zukünftige autonome Fahrzeuge von Jaguar und Land Rover sollen Reiseübelkeit ihrer Insassen erkennen, bevor diese es selber spüren. ... mehr

Nach tödlichem Unfall:
Uber will seine Testfahrten mit Roboterwagen nach dem tödlichen Unfall in Arizona jetzt fortsetzen. Das Unternehmen verspricht erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. ... mehr

Nissan Leaf auf Platz 2:
Weltweit ist das Tesla Model 3 das meistverkaufte Elektroauto, es hat damit den Nissan Leaf überholt. Auf den weiteren Plätzen folge zahlreichen chinesische Modelle – und weitere von Tesla. ... mehr

Opel:
Fahrer des Opel Insignia können sich künftig über neue Infotainment-Systeme mit moderner Navigation und Touchscreen freuen. ... mehr

Moia-COO Robert Henrich:
Mit Moia will Volkswagen die Herausforderungen der Zukunft angehen. Ende des Jahres soll der Betrieb des Ridesharers in Hamburg starten. ... mehr

Eckhart Diepenhorst, CEO von Mytaxi:
Auf dem Wunder Mobility Summit 2018 hat MyTaxi-Chef Eckhart Diepenhorst seine Vorstellungen vom Verkehr der Zukunft präsentiert. ... mehr

Forschungsausgaben:
Volkswagen hat in diesem Jahr fast 16 Milliarden Dollar für Forschung und Entwicklung ausgegeben, mehr als jeder andere Autobauer. ... mehr

VDA-Präsident:
VDA-Präsident Bernhard Mattes hat sie für den schnellen Aufbau von 5G-Netzen ausgesprochen - sowohl auf den Straßen als auch in den Fabriken. ... mehr

Zuversichtlicher Blick aufs Jahresende:
Für Intel lief das dritte Quartal besser, als Analysten es erwartet hatten. Andere US-Chiphersteller äußerten sich zuletzt weniger optimistisch. ... mehr

Start-up der Woche – Verkehrshelfer.de:
Verkehrsrechtsanwalt Wolf Wegener will mit seiner Online-Plattform kostenlose Erstberatung im Verkehrsrecht anbieten. ... mehr

Car-2-X-Infrastruktur:
Siemens will erforschen, wie selbstfahrende Autos mit Hilfe von Signalen von Radar, Laser und Kameras durch Städte fahren. Dazu hat der Konzern in München ein Testfeld gemeinsam mit Partnern aufgebaut, wo E-Autos und ein Shuttlebus durch einen vernetzten Rundkurs fahren. ... mehr

Maschinen und Moral:
Ebenso wie menschliche Fahrer können auch autonome Autos in Dilemma-Situationen geraten, wenn zum Beispiel ein Unfall unausweichlich ist. Wie sollen sie im Zweifel entscheiden? Wie müssen sie für solche Extremfälle programmiert werden? Forscher haben dazu nun eine riesige ... mehr

Neues Transportmittel Hyperloop:
Seit Jahren tüftelt Elon Musk am Hyperloop. Jetzt hat er die ersten Probefahrten des futuristischen Verkehrsmittels angekündigt. ... mehr

Instrumente im E-Auto:
Mit dem Antrieb ändern sich auch die Anzeigen: Das Cockpit im Elektroauto glänzt mit riesigen Bildschirmen und kunterbunten Grafiken. Analoge Instrumente sind passé. ... mehr

"Dramatische Veränderungen" durch Digitalisierung:
Kanzlerin Angela Merkel hat beim Außenhandelsverband BGA die herausragende Bedeutung von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz betont. Die Bundesregierung werde im November eine Strategie zu KI vorstellen. ... mehr

Fahrdienst-Vermittler:
Uber bietet deutschen Kunden künftig mehr Sicherheit, zum Beispiel einen Notfall-Knopf in der App, mit dem die Polizei alarmiert gerufen werden kann. ... mehr

Car-to-Car-Vernetzung:
Stopps an Kreuzungen kosten Kraftstoff und vor allem Zeit: Im Schnitt verbringt jeder Autofahrer zwei Tage jährlich an roten Ampeln. Außerdem geschehen hier 60 Prozent aller Autounfälle. Grund genug, an Algorithmen zu forschen, mit denen man über Kreuzungen bei geringem Tempo ... mehr

Zukäufe - Autonomes Fahren hoch im Kurs:
Die Zahl der Fusionen und Übernahmen in der weltweiten Autoindustrie ist im Jahr 2017 laut einer Studie gestiegen. Den Herstellern geht es dabei immer öfter um den Erwerb technologischer Kompetenzen. Deutsche Unternehmen sind besonders aktiv. ... mehr

Ehemaliger Porsche-CIO:
Als Leiter des Geschäftsprozessmanagement ist Sven Lorenz künftig im VW-Konzern für die Prozessharmonisierung zwischen der IT und den Fachbereichen verantwortlich. ... mehr

US-Fahrdienst steuert Rekord-Börsengang an:
Der US-Fahrdienstvermittler Uber will den bislang größten Börsengang eines Tech-Konzerns aufs Parkett legen. Die Marktbewertung könnte mehr als 100 Milliarden Dollar betragen. ... mehr

Streit mit Apple:
Apple hat das erste von insgesamt 13 Patentrechtsverfahren gegen Qualcomm vor dem Münchner Landgericht verloren. Beide Konzerne streiten sich seit Jahren. ... mehr

Vernetztes Fahren:
Audi und Huawei wollen bei der Entwicklung intelligenter vernetzter Fahrzeuge zusammenarbeiten. ... mehr

Automobil-Cluster:
Die Automobilcluster in Deutschland unterstützen ihre Mitglieder immer stärker als Coaches auf dem Weg in die neue Mobilitätswelt mit Elektromobilität und autonomem Fahren. ... mehr

Wenn nötig auch im Wald:
Im Vorfeld der 5G-Frequenz-Auktion melden sich seit Wochen die Akteure der Branche zu Wort, um die Rahmenbedingungen für sich zu beeinflussen. Telekom-Chef Höttges präsentierte nun einen Acht-Punkte-Plan, der erstmals eine Ausbauzusage für die Fläche vorsieht. ... mehr

Peter Altmaier:
Damit Deutschland bei der Elektromobilität nicht abgehängt wird, will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier viel Geld in die Hand nehmen. ... mehr

Unzulässige Taxi-Konkurrenz?:
Am Bundesgerichtshof sind die Verhandlungen darüber fortgesetzt worden, ob bestimmte Angebote von Uber in Deutschland zulässig sind. Für das inzwischen nicht mehr angebotene "Uber Black" sieht es nicht gut aus. ... mehr

Regeln für 5G-Vergabe:
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer fordert Nachbesserungen bei den geplanten Regeln zur Vergabe der Frequenzen im neuen Mobilfunkstandard 5G. ... mehr

Technik kommt von Nvidia:
Volvo produziert ab 2020 selbstfahrende Autos. Wie Volvo jetzt bekannt gibt, kommen die dazu nötigen Hochleistungsrechner von Halbleiterhersteller Nvidia. ... mehr

Vernetzte Motorräder der Zukunft:
In Zukunft sollen Motorräder auf der Straße untereinander und mit anderen Fahrzeugen direkt kommunizieren und dabei auch vor Gefahren warnen. Das soll den Verkehr sicherer machen. Die Hersteller wollen gemeinsame Standards dazu entwickeln. Wie soll das funktionieren? ... mehr

Selbstfahrende Autos:
In der Nähe von Aachen gibt es jetzt ein neues Testgelände, auf dem das vernetzte und autonome Fahren in der Stadt erprobt werden kann. ... mehr

Schäden kosten über drei Milliarden Euro im Jahr:
Park- und Rangierunfälle verursachen den deutschen Versicherungen Milliardenzahlungen. Die Allianz-Versicherung fordert deshalb nun die serienmäßige Ausstattung aller Fahrzeuge mit Parkassistenten. ... mehr

INTERVIEW – VW-Konzernvorstand Renschler:
Volkswagen Truck & Bus firmiert nun als Traton Group. Das Kalkül dahinter erläutert Andreas Renschler, Chef der Markengruppe, im Gespräch mit Automobilwoche. Der Topmanager warnt: Wer nun nicht etwa in Elektrifizierung investiere, den werde es "vermutlich schon in einigen Jahren ... mehr

Erlaubnis der Behörden:
Volvo darf seine autonomen Fahrzeuge künftig im Alltagsbetrieb testen - unter bestimmten Bedingungen. ... mehr

Nur BMW beteiligt:
Ein knappes Jahr nach ihrem Start tut sich die Plattform Caruso, auf der Telematik-Daten gehandelt werden können, bei den Autoherstellern noch schwer. Caruso-Manager Alexander Haid analysiert im Automobilwoche-Videointerview die möglichen Hintergründe. ... mehr

BMW Intelligent Personal Assistant:
Die Daimler-Sprachsteuerung MBUX ist bereits auf dem Markt, im März zieht BMW nach. Mit "Hey BMW" kann der Fahrer dann viele Funktionen steuern, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. ... mehr

Ausbau des Entwicklungsteams:
Der Hamburger Ridesharing-Spezialist Wunder Mobility hat mit einer Finanzierungsrunde 26 Millionen Euro eingesammelt. Das Geld fließt in den Ausbau des Entwicklungsteams in Deutschland und den Aufbau eines internationalen Vertriebs. ... mehr

Kameras außen, Displays innen:
Lexus verpasst dem neuen ES Kameras statt Außenspiegel. Das soll die Sicherheit erhöhen. Zunächst ist das Angebot auf Japan beschränkt. ... mehr

Alexa wird bei Skoda dreisprachig:
Abfragen mit dem Amazon-Sprachassistenten Alexa sind bei Skoda bald auch auf Französisch möglich. In Deutschland haben sich bereits mehr als 100.000 Kunden für Skoda Connect registriert. ... mehr

Europäische Batteriefabrik:
Polen und Deutschland könnten gemeinsam eine Batteriezellproduktion aufbauen – nach einem prominenten Vorbild. ... mehr

VDA-Präsident Mattes:
VDA-Präsident Bernhard Mattes fordert den Ausbau des 5G-Netzes für Anwendungen in Fahrzeugen, um neue Sicherheits- und Komfortfunktionen anbieten zu können. ... mehr

Autonomes Fahren:
Apple ist erstmals mit einem autonomen Auto bei einer Testfahrt in Kalifornien in einen Unfall verwickelt gewesen. Der Roboterwagen war offenbar im Schritttempo unterwegs. ... mehr

Ausbau des Mobilfunkstandards 5G:
Telekom-Vorstand Dirk Wössner hat mit Blick auf den Ausbau des Mobilfunkstandards 5G weniger Unsicherheiten gefordert. Er sprach von "wettbewerbsverzerrenden Maßnahmen". ... mehr

Ein Jahr Carsharing-Gesetz:
Der Bundesverband Carsharing beklagt Trägheit bei der Umsetzung des vor einem Jahr beschlossenen Carsharing-Gesetzes. Das hat auch damit zu tun, dass Straßenrecht Ländersache ist. ... mehr

Unternehmen bei Facebook, Twitter und Co:
Viele deutsche Unternehmen sind in den sozialen Netzen kaum oder gar nicht aktiv. Das hängt auch mit der Größe der Firmen zusammen. Aber auch das Gewerbe spielt eine Rolle, weshalb etwa Maschinenbauer eher nicht auf digitale Reichweite angewiesen sind. ... mehr

Top-Designer Stephenson über Flugtaxis:
Frank Stephenson hat als Designer eine Bilderbuchkarriere in der Autobranche gemacht. Jetzt tauscht er Autos gegen Flugtaxis ein. In einem Interview hat er über die Zukunft der urbanen Mobilität gesprochen. ... mehr

Rocket-Internet-Chef Samwer über KI und autonomes Fahren:
Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer hält offenbar den Führungsanspruch der deutschen Industrie im Digitalzeitalter für unrealistisch. Er sieht bei der KI und dem autonomen Fahren US-amerikanische und chinesische Unternehmen vorne. ... mehr

Chinesischer Uber-Konkurrent:
Der chinesische Mobilitätsanbieter Didi stoppt vorerst seinen Mitfahrdienst "Didi Hitch" nach dem mutmaßlichen Mord an einem weiblichen Fahrgast. Bereits im Mai war eine Passagierin von einem Fahrer des Dienstes getötet worden. ... mehr

Paketzustellung ins Auto:
Das Auto als Briefkasten: Um diese Idee geht es bei neuen Dienstleistungen, die sich etwa "In-car Delivery" oder "Ready to drop" nennen. Doch wenn Zustelldienste künftig Päckchen im Kofferraum ablegen, bringt das auch neue Schwierigkeiten mit sich. ... mehr

Spezialisten für autonomes Fahren:
VW hat offenbar versucht, das amerikanische Start-up Aurora zu übernehmen, das auf autonomes Fahren spezialisiert ist. Aurora hat abgelehnt. ... mehr

EXKLUSIV – "Causa Cadmium" zieht Kreise:
VW ringt mit dem Kraftfahrt-Bundesamt um einen drohenden Rückruf. Auslöser ist das Hochvolt-Ladegerät eines namhaften Zulieferers, den Automobilwoche ausfindig gemacht hat. Auch die jeweilige Anzahl der betroffenen Plug-in-Hybride und reinen Stromer von Porsche, Audi und VW Pkw ... mehr

Elon Musk auf der Defcon:
Tesla wird seine Sicherheits-Software als Open-Source-Code zur Verfügung stellen. Davon erhofft sich Firmenchef Elon Musk mehr Sicherheit. Zudem macht er noch ein ungewöhnliches Versprechen. ... mehr

Kartendienst:
Bosch beteiligt sich am Kartendienst Deep Map, der auf hochpräzise Karten spezialisiert ist. ... mehr

Hightech-Fahrzeug-Design:
Porsche nutzt beim Design neuer Modelle die Software des Videospiel-Entwicklers Epic Games und die entsprechende Hardware von Nvidia. Designer können so noch genauer simulieren, wie ein Bauteil am Ende in Wirklichkeit aussehen wird. ... mehr

Glasfaserausbau:
Es begann als Schlagabtausch, nun wollen sie kooperieren: Beim Glasfaserausbau streben die Deutsche Telekom und der Mobilfunkanbieter United Internet eine Zusammenarbeit an. Eine Frage ist bislang ungeklärt: Wer wird wie viel zahlen? ... mehr

Social-Media-Content für die Handelspartner:
Der Marktführer VW unterstützt seine Verkaufs- und Werkstattpartner bei der Betreuung ihrer Facebook-Seiten. Auch das runde Leder muss dabei ins Eckige – auf die Bildschirme von Smartphones und Tablets. Altvordere, die beim Stichwort Plattform eher an die PQ 35 denn an Facebook ... mehr

Teslas ehemaliger Chefingenieur:
Der ehemalige Tesla-Chefingenieur Doug Field ist zu seinem früheren Arbeitgeber Apple zurückgekehrt. Vermutlich arbeitet er dort wieder am Auto-Projekt. ... mehr

EXKLUSIV - Autonomes Fahren:
Schaeffler will mit der Übernahme der Technologie von Paravan zu einem der wichtigste Player im Bereich Autonomes Fahren werden. Hier erklären Technik-Vorstand Peter Gutzmer, Chassis-Leiter Dirk Kesselgruber und Paravan-Chef Roland Arnold ihre Pläne. ... mehr

Elektronik-Pannen in modernen Autos:
Moderne Autos setzen auf elektronische Bauteile. Aber streikt ein Teil davon, bleibt das Auto oft ganz stehen – und dann wird es schnell teuer. Doch einige Teile lassen sich auch heute noch reparieren. ... mehr

Gute Geschäfte mit der Autoindustrie:
Der operative Gewinn von Jenoptik ist im zweiten Quartal vor allem aufgrund der guten Geschäfte mit der Autobranche um 20 Prozent gestiegen. ... mehr

Autonomes Fahren:
Jahrelang setzte Tesla auf Nvidia-Chips, ab kommenden Jahr will der Hersteller selbst entwickelte Hardware nutzen. ... mehr

Selbstfahrende Autos:
Schaeffler verstärkt sich im Bereich autonomes Fahren. Der Zulieferer hat die Space-Drive-Technologie der Firma Paravan übernommen. ... mehr

Ridesharing-Tochter von VW:
Die VW-Tochter Moia startet den regulären Betrieb ihrer Ridesharing-Shuttles in Hannover. Davon sind aber nicht alle begeistert. ... mehr

Personalexperte widerspricht EY-Studie:
Die Autobranche steht vor ihrer Blüte und Ämter sind auch nicht mehr die sicheren Arbeitsplätze, die sie mal waren: Mit diesen Argumenten widerspricht ein Personalexperte den Ergebnissen einer neuen Studie. ... mehr

Auch Volkswagen und Tesla betroffen:
Für kurze Zeit haben offenbar interne und teils sensible Dokumente großer Autohersteller für jedermann sichtbar im Internet gestanden. Das Datenleck geht Berichten zufolge auf eine kleine kanadische Firma zurück. ... mehr

EXKLUSIV – Starkes Wachstum ab 2021:
Aktuell hat T-Systems-Chef Adel Al-Saleh seiner Firma einen starken Sparkurs verordnet. Doch es gibt einen Lichtstreif am Horizont: Für den Automobilbereich kündigt er Umsatzzuwächse ab 2021 an. ... mehr

Ladesäulen-Check 2018:
Die Zahl der Elektro-Ladesäulen in Deutschland steigt zwar, aber einfacher wird es für die Fahrer von E-Autos dadurch nicht. Lichtblick und Statista ziehen in ihrer gemeinsamen Studie ein nüchternes Fazit. ... mehr

Digital-Expertin:
In der Autobranche kämpfen die Unternehmen um die klügsten Köpfe, um bei sich den digitalen Wandel voranzutreiben. Eine Expertin schlägt nun vor, lieber ein ganzes Team entsprechend auszubilden, statt nur auf die Expertise eines CDO zu setzen. ... mehr

4,3 Milliarden Euro - Android auch in Autos:
Die EU-Kommission hat eine Rekordstrafe gegen den Internetkonzern Google verhängt. Es geht dabei um das Betriebssystem Android, das nicht nur in Millionen von Handys genutzt wird, sondern auch als Betriebssystem für Autos. ... mehr

Digitale Dienstleistungen und Geschäftsmodelle:
Der TÜV Süd und IBM entwickeln zukünftig zusammen digitale Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. Mit dem TÜV Süd Data Trust Center ist das erste gemeinsame Projekt bereits gestartet. ... mehr

Expertenumfrage:
Elektromobilität, Digitalisierung, Automatisierung: Diese Trends versetzen die Fahrzeugindustrie in Aufbruchstimmung. Aber sie sorgen auch für Verunsicherung. Das sagen Top-Berater dazu. ... mehr

DIHK-Studie zum autonomen Fahren in Deutschland:
Einer DIHK-Studie zufolge kann Deutschland zukünftig dank des autonomen Fahrens mindestens 15 Milliarden Euro jährlich einsparen. Auch die CO2-Emissionen könnten drastisch gesenkt werden. ... mehr

Kooperationen mit FAW und Forschungsinstitut:
VW setzt in China auf Elektroautos und hat mit seinem Partner FAW und einem Forschungsinstitut eine Reihe von Kooperationen vereinbart. ... mehr

Spezialist für Cloud-Technologien:
Der Zulieferer Eberspächer will neue Mobilitätskonzepte entwickeln. Dafür beteiligt sich das Unternehmen am Start-up Pace, das sich auf cloudbasierte Dienste spezialisiert hat. ... mehr

Trendsetting Cockpit:
Unter dem Namen "Trendsetting Cockpit" haben die Zulieferer Faurecia und ZF Friedrichshafen ein Bedien- und Anzeigenkonzept für vollautomatisierte Fahrzeuge vorgestellt. Für den Fahrer wird sich dadurch einiges ändern. ... mehr

Teurer Rohstoff für E-Autos:
Kobalt ist bislang unverzichtbar für Batterien. Tesla-Chef Elon Musk will das ändern. ... mehr

CSU gibt sich futuristisch:
Die CSU ist sich sicher, dass Flugtaxis schon bald im Personentransport eingesetzt werden können. Start-ups zeigen sich von Plänen für einen Flugtaxi-Landeplatz in Bayerns Landeshauptstadt begeistert. ... mehr

Renault und PSA:
Die beiden Autobauer PSA und Renault wollen in Paris Carsharing anbieten. Zuvor war ein kommunaler Anbieter gescheitert. ... mehr

Ausbildung statt Studium:
Zu wenige Softwareentwickler? Dann ziehen wir sie selbst heran, entschied der Zulieferer Continental 2015 – und richtete sich mit dem neuen Ausbildungsgang gezielt an Studienabbrecher. Die ersten 23 Absolventen haben nun ihren Abschluss. ... mehr

Data Scientists bei VW:
Die Digitalisierung lässt in der Automobilindustrie Tätigkeitsfelder entstehen, die man dort nicht vermuten würde. Um zu zeigen, welche interessanten Aufgaben die Branche auch für IT-Experten bietet, portraitiert Volkswagen Mitarbeiter, die eher ungewöhnliche Jobs ausüben. Zum ... mehr

Start im Frühjahr 2019:
Volvo gründet eine neue Marke namens M und bündelt darin seine Mobilitätsdienstleistungen. Kernstück soll eine App sein, die Zugang zu Fahrzeugen und Dienstleistungen bietet. ... mehr

ÖPNV soll effizienter werden:
Wunder Urban Mobility hat für die Verkehrsbetriebe Bachstein eine App entwickelt, mit der Nutzer den Rufbus anfordern können. ... mehr

Artikel 1-20 von 62893 Stück
Produktion bei Tesla:
Tesla will seine Produktion weiter steigern. Ab Ende November sollen pro Woche 7000 Model 3 von den Bändern laufen. » mehr

Verband der Automobilindustrie:
Bernhard Mattes bleibt Präsident des Verbands der Automobilindustrie - so stimmten die Mitglieder ab. » mehr

Autonomes Fahren:
Der Bund hofft, dass Deutschland beim autonomen Fahren führend wird - kann die TU Berlin dabei helfen? » mehr

Neues Mehrmarkenwerk in Osteuropa:
Volkswagen ordnet die Belegung seiner Werke neu und baut ein zusätzliches Werk in Osteuropa. Künftig sollen an mehr Standorten Fahrzeuge verschiedener Marken gebaut werden. » mehr

Neue Klage:
Die Deutsche Umwelthilfe hat Klage gegen das Land Baden-Württemberg eingereicht, um ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge in Freiburg durchsetzen. » mehr

Schadstoff-Grenzwerte gelten:
Die Regierung betrachtet das Gesetz zu Fahrverboten von älteren Diesel-Fahrzeugen als "Hilfestellung" für Kommunen. Sie will damit Fahrverbote erschweren, auch wenn die Grenzwerte für Luftverschmutzung überschritten werden. » mehr

44 Milliarden Euro bis 2023:
Die Aufsichtsräte des Weltmarktführers haben am Stammsitz in Wolfsburg die mit Spannung erwartete Planungsrunde 67 verabschiedet. Bis Ende 2023 wird viel Geld unter anderem in E-Mobilität und die Digitalisierung der Standorte fließen. Konzernchef Diess zieht das Tempo an. » mehr

Gutes Geschäft auch dank SUV-Boom:
Stabilus hat im abgelaufenen Geschäftsjahr vom guten Geschäft mit der Autoindustrie profitiert. Vor allem der SUV-Trend habe dem Zulieferer geholfen. Nun peilt er beim Umsatz die Milliardengrenze an. » mehr

Auktion im Frühjahr:
Die Bundesnetzagentur hat einen finalen Entwurf für die 5G-Vergaberegeln ausgearbeitet. Die Netzbetreiber sollen stärker in die Pflicht genommen werden, in einem Knackpunkt gibt es aber auch ein Entgegenkommen. » mehr

Leser-Umfrage:
Wer war der erfolgreichste Zulieferer des Jahres? Und bei welchem Zulieferer lief es so gar nicht? Ihre Stimme entscheidet über die Tops und Flops 2018. » mehr

Jochem Heizmann geht:
VW-Chef Herbert Diess soll künftig zusätzlich das China-Geschäft leiten. Das operative Geschäft würde jedoch jemand anderes verantworten. » mehr

Brexit-Folgen:
Die PSA-Gruppe denkt einem Medienbericht zufolge darüber nach, wegen des Brexits eines der beiden Werke ihrer britischen Tochter Vauxhall zu schließen. » mehr

ZDK-Prognose - Neuwagenmarkt 2019:
Der ZDK geht für das kommende Jahr vom ersten Rückgang bei den Neuzulassungen seit sieben Jahren aus. 2018 wird es dagegen trotz WLTP-Chaos noch ein leichtes Plus geben. » mehr

Ford-Tochter:
Das Rennen um das autonome Fahren bleibt spannend. Um den Rückstand auf Waymo und General Motors zu verkürzen, investiert Ford viel Geld in seine Tochterfirma Argo. » mehr

Hohe Schadstoff-Werte:
Nach dem ersten Fahrverbotsurteil im Ruhrgebiet will die Deutsche Umwelthilfe nun auch Fahrverbote für ältere Diesel in Dortmund und Bochum durchsetzen. Die Kritik an dem Urteil wächst unterdessen. » mehr

Für die nächsten fünf Jahre:
Neues E-Einstiegsmodell, Umrüstung zweier deutscher Werke zu E-Auto-Fabriken und Milliardeninvestitionen in die Zukunft: Die Volkswagen-Aufsichtsräte haben heute in Wolfsburg schwerwiegende Entscheidungen zu treffen. » mehr

E-Autos im Winter:
E-Autos haben den Ruf reiner Sommerautos. Denn die niedrigen Temperaturen belasten den Akku. Weil es zudem keine Abwärme durch einen Verbrennermotor gibt, muss eine elektrische Heizung für Wärme sorgen. Doch Stromfahrer haben im Winter auch Vorteile. » mehr

VW-Konzernchef knüpft Netzwerk:
Sie möchten erstmals in Kontakt treten zum Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG? Oder Ihren früheren Draht zum Vorsitzenden des Markenvorstands Volkswagen Pkw wieder spannen? Nun, an Herbert Diess soll es nicht scheitern – der Ingenieur und IT-Fan ist jetzt global "verlinkt". » mehr

Diesel-Fahrverbot für Essener Autobahn:
Auf einem Autobahn-Abschnitt im Essener Stadtgebiet soll es zukünftig ein Fahrverbot für ältere Diesel geben. Verkehrsminister Andreas Scheuer hält das für unverhältnismäßig. » mehr

Chefwechsel bei Daimler Financial Services:
Im Juni 2019 übernimmt Franz Reiner den Chefposten bei Daimler Financial Services. Sein Vorgänger Klaus Entenmann geht in den Ruhestand. Der Wechsel an der Spitze hat einen Umbau des Vorstands zur Folge. » mehr


Artikel 1-20 von 62893 Stück