Themenspezial:
AMI Leipzig
Artikel 1-20 von 63841 Stück
Musterklage gegen Mercedes-Bank:
Durch eine mutmaßliche Lücke in ihrem Kreditvertrag wollen etliche Autobesitzer ihren Wagen wieder loswerden – auch, um Fahrverboten für Diesel zu entgehen. Der "Widerrufsjoker" kommt nun per Musterklage vor Gericht. Es gibt aber noch formale Hürden. » mehr

Gespräche mit der Regierung laufen:
Mercedes-Benz plant den Aufbau einer Pkw-Montage in Ägypten. 2015 hatte ein Daimler-Montagewerk in dem Land den Betrieb eingestellt. » mehr

"Wir werden das ausweiten":
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft haben sie schon, weitere sollen folgen: Volkswagen plant, sein Sponsoring im internationalen Spitzenfußball weiter auszubauen. » mehr

Für ältere Diesel:
Dass Volkswagen seine Wechselprämie für alte Diesel nun auf ganz Deutschland ausweiten möchte, bezeichnet Verkehrsminister Scheuer als gute Nachricht. Saubere Luft in den Städten soll das Ziel sein. Nach Expertenmeinung gibt es aber ganz andere Beweggründe für VW. » mehr

Auswirkungen der E-Mobilität:
Elektromobilität und autonomes Fahren verändern das künftige Aftermarket-Geschäft. Laut einer Studie steigen bis zum Jahr 2035 die weltweiten Umsätze. Doch die regionalen Unterschiede sind groß und es lauern Gefahren. » mehr

Abgasskandal:
Bayern verklagt Volkswagen aufgrund der Manipulationen an Dieselmotoren. Der Freistaat fordert Schadenersatz in noch unbekannter Höhe. Zuvor hatten bereits zwei andere Bundesländer entsprechende Klagen eingereicht. » mehr

Noch keine Festlegung:
Der Verkehrsbereich muss wesentlich mehr tun, um Klimaziele zu erreichen. Eine Regierungskommission arbeitet an Vorschlägen. Es könnten grundlegende Reformpläne auf den Tisch kommen. Es ist aber noch nichts entschieden - und am Ende muss die Regierung handeln. » mehr

Neuer Handelspakt:
Die EU-Kommission will mit den USA über einen neuen Handelsvertrag sprechen, der unter anderem die Abschaffung der Zölle auf Industriegüter vorsieht. Das wäre vor allem für die Autobranche wichtig, der US-Präsident Trump immer wieder mit Sonderzöllen droht. » mehr

KOMMENTAR zu Einschnitten bei Tesla:
Kaum hat Tesla das erste profitable Quartal hinter sich, da sorgt Unternehmenschef Elon Musk schon wieder für negative Schlagzeilen. Die angekündigten Entlassungen zeigen, wie wackelig das Geschäftsmodell des Elektropioniers ist. » mehr

Facelift:
Ford hat in Brüssel den überarbeiteten Mondeo vorgestellt. Besonders von der Hybridversion, die erstmals auch für den Kombi erhältlich ist, verspricht sich die Marke viel. » mehr

Elon Musk streicht sieben Prozent der Stellen:
Elon Musk hat sich in einem Blog-Eintrag an die Tesla-Mitarbeiter gewendet. Er erklärt ihnen darin, dass sieben Prozent der Stellen gekürzt werden müssen. Hier der Beitrag zum Nachlesen in der Übersetzung. » mehr

"Zu viele unnötige Berichte und Meetings":
Fast 90 Jahre ist es her, dass ein Oberbürgermeister namens Konrad Adenauer einen wichtigen Arbeitgeber für Köln verkündete: Ford baute ein großes Autowerk am Rhein. Das steht bis heute, doch die Gegenwart sieht düster aus - auch wegen hausgemachter Fehler, meint der Betriebsrat. » mehr

Wegen Takata-Airbags:
Tesla muss in China 14.000 Model S in die Werkstätten rufen. Schuld sind Airbags des in Verruf geratenen Zulieferers Takata. » mehr

"Es gibt keinen anderen Weg":
Tesla-Chef Elon Musk informiert die Mitarbeiter in seinem Blog über die Streichung von sieben Prozent aller Vollzeitstellen - das entspricht 3000 der 45.000 Mitarbeiter. » mehr

Absatz in Deutschland:
2018 war ein erfolgreiches Jahr für die BMW-Group in Deutschland. Sowohl die Kernmarke als auch Mini haben ihre Marktanteile ausgebaut. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Eine Auswahl der aktuellen Stellenanzeigen auf www.jobs.automobilwoche.de. Unter anderem suchen Ari Fleet, LDB oder HWA neue Kräfte für ihre Teams. » mehr

Autonomes Fahren:
Künstliche Intelligenz kann heute schon eine Umgebungswahrnehmung liefern, die gängige Signal- und Bildverarbeitungsverfahren übertrifft. Die Fusion verschiedener Verfahren wird weitere Möglichkeiten eröffnen. Aber es gibt Grenzen. » mehr

Brilliance-Hauptversammlung stimmt zu:
Der chinesische Autobauer Brilliance hat zugestimmt, die Hälfte seiner Anteile an dem Gemeinschaftsunternehmen mit BMW an die Münchner zu verkaufen. 3,6 Milliarden Euro ist der Deal schwer. » mehr

Bis 2020 rund 30 Millionen Euro Invest:
Der Produktionsstart des neuen Conti-Werks ist für Anfang 2020 geplant. Hergestellt werden sollen dort eine ganze Reihe verschiedener Antriebsprodukte. Das Werk ist Teil einer Milliarden schweren Indien-Offensive des Zulieferers. » mehr

Im Gegenzug für Investitionen:
Continental verschlankt die Belegschaft im Karbener Werk, will dort aber gleichzeitig Millionen investieren. Ziel ist die Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit. » mehr


Artikel 1-20 von 63841 Stück