Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Engineering
Globale Umsetzung der VW-Markenstrategie:
Bei VW Pkw ist der Zentralismus früherer Jahre Geschichte. Markenchef Herbert Diess sieht Wolfsburg nicht als Nabel der Welt, er und seine Vorstandskollegen vertrauen auf das Gespür ihrer Führungskräfte vor Ort auf internationalen Märkten. In Brasilien funktioniert das schon gut. ... mehr

I.D.-Modelle sollen stilbildend wirken:
Den mit Spannung erwarteten I.D.-Elektroautos von Volkswagen Pkw traut Markenvorstandschef Herbert Diess einen ikonenhaften und klassenbildenden Charakter zu, wie ihn der Golf aufweist. Dazu beitragen sollen Innovationen wie "E3"und "VW.OS". App-Entwickler dürfen sich freuen. ... mehr

Škoda-Chef fordert:
Bernhard Maier weiß: "Wir alle befinden uns mitten in einem großen Wandel, der sich grundlegend unterscheidet von all dem, was wir bisher erlebt haben". Der Grund dafür ist dem Škoda-Lenker zufolge die "Veränderungsgeschwindigkeit, die dramatisch angestiegen ist". ... mehr

Tokyo Motor Show:
Früher war die Tokyo Motor Show wie ein riesiger Spielwarenladen mit Designstudien wie Comicautos. Heute verkneifen sich die meisten Aussteller ihren Spieltrieb. Entsprechend seriös sind die Showcars auf der Messe. ... mehr

Personalkarussell bei VW-Nobeltochter:
Wolfgang Dürheimer gibt nach Bugatti sein zweites Führungsamt ab. Neben der Nachfolge als Vorstandsvorsitzender steht bei dem Toplabel Bentley eine Reihe weiterer Neubesetzungen an, etwa auf dem Posten des Chefentwicklers. ... mehr

Digitalisierung:
Mit dem Anlauf des sportlichen Offroaders Urus forciert der Fahrzeuganbieter die Digitalisierung seines Fabrikkomplexes. Die Offensive namens "Manifattura Lamborghini" umfasst den Einsatz kollaborativer Roboter – und ein IT-basiertes Transportsystem für Fahrzeuge und ... mehr

Zahlreiche Optionen für Zuwachs in Modellpalette:
Im Geschäftsjahr 2016 hat Bentley einen Verkaufsrekord aufgestellt – und gerade mal 11.023 Kraftwagen an Kunden ausgeliefert. Dafür benötigt der Mutterkonzern VW keinen halben Tag. Perspektivisch will das Nobellabel der Wolfsburger auch mit neuen Pkw-Typen weiter wachsen. ... mehr

Neues Gesprächsformat im VW-Konzern:
Bei VW soll der hierarchische Abstand zwischen Führungsriege und Beschäftigten schmelzen. Zur neuen Wärmelehre zählen auch institutionalisierte Treffen mit dem Vorstandsvorsitzenden. Dieser deutet dabei bisweilen hoch spannende Interna an, etwa Pläne für ein Vorstandsressort IT. ... mehr

Cosimo de Carlo wird neuer Edag-Chef:
Der Automotive-Chef des französischen Entwicklungsdienstleisters Altran, Cosimo de Carlo, löst Jörg Ohlsen als Vorstandsvorsitzenden beim Engineeringunternehmen Edag ab. Nicht nur die zuletzt schlechten Zahlen hatten Ohlsen in Bedrängnis gebracht. ... mehr

Präsentation auf der IAA:
Paravan ist vor allem Menschen mit Behinderung ein Begriff. Das Unternehmen von der Schwäbischen Alb hat sich auf den Umbau von Autos für Fahrer mit Handicap spezialisiert. Jetzt greift Firmenchef Roland Arnold etablierte Hersteller mit einem selbstfahrenden Minibus an. ... mehr

Fahrzeugindustrie im Wandel:
Die Planungen von VW und Daimler für Fabriken in Emden, Hamburg und Bremen stimmen die Gewerkschaft tendenziell zuversichtlich. Im Hinblick auf die anstehende Transformation der Fahrzeugindustrie seien aber noch große Projekte zu meistern. Jobsicherung ist nur eines davon. ... mehr

Zukunft des Selbstzünders:
Nach dem Berliner Elefantentreffen von Politik und Fahrzeugwirtschaft nehmen die Zweifel an Software-Updates zu. Viele Hersteller scheuen eine tief greifende Nachrüstung der umstrittenen Motoren. Und die Bundeskanzlerin leitet schon mal den Abschied vom Verbrenner ein. ... mehr

Neuer Mann im Exterieur Design:
Tobias Sühlmann zieht um aus der Formgebung von Volkswagen Pkw in den Linien-Dienst der Supersportlerschmiede des gemeinsamen Mutterkonzerns. Bei Bugatti denkt er an das "technisch Machbare". Und an einzigartiges "Erbgut" rund um die Physiognomie der PS-Prunkwagen. ... mehr

Continental als integrierter Zulieferer für Mobilität:
Mit der Synthese alter und neuer Technologien will der Hannoveraner Konzern die Fortbewegung der Zukunft sicherer, sauberer, bequemer machen. Automobilwoche stellt sechs Tätigkeitsfelder vor, die sorgsam zu bestellen für Conti bei diesen hohen Ansprüchen von größter Bedeutung ... mehr

Nach Abbruch der Sondierungen mit Tata:
Ein potenzieller Player ist aus dem Spiel. Doch an preiswerten Fahrzeugen für den indischen Markt ist der Wolfsburger Mehrmarkenkonzern nach wie vor höchstgradig interessiert. Daher wird womöglich das MQB-Konzept an die landestypischen Gegebenheiten adaptiert. ... mehr

Elmar Degenhart will den Zulieferer stärken:
Reifenbauer, Autozulieferer, Industriepartner – die klassischen Rollen sind für Continental Pflicht. Die Kür ist, neue Technologien und Services zu entwickeln. ... mehr

Technik:
Mazda hat einen Motor entwickelt, der die Vorzüge von Benzinern und Dieseln kombinieren soll. Ganz serienreif ist er aber noch nicht. ... mehr

Umstiegspräme für ältere Diesel-Modelle:
Der Marktführer aus Wolfsburg wird bald Geld bereitstellen, um die Rücknahme in die Jahre gekommener Selbstzünder bei Erwerb eines Neuwagens zu unterstützen. Nur: Ab wann genau fließen die Mittel – und in welcher Höhe? Handel und Kundschaft warten gespannt. ... mehr

Oliver Stefani folgt auf Jozef Kaban:
Betont emotionale Linienführung und optische Signale rund um Elektrifizierung und Digitalisierung erwartet Škoda-Chef Bernhard Maier von seinem neuen Vormann für Formen und Farben. Dessen abtrünniger Vorgänger wird im aktuellen Kommuniqué nicht mehr erwähnt. ... mehr

Verkauf an PSA besiegelt:
Wolfgang Schäfer-Klug, Chef der Arbeitnehmervertreter bei Opel, begrüßt die hohe Geschwindigkeit der Integration in die PSA-Gruppe. Dem früheren Besitzer des Blitz-Labels schickt er bei dieser Gelegenheit gleich noch eine Rüge hinterher. ... mehr

Nach Ausstieg aus Rennserie WEC:
Porsche wird sich nach dem Ausstieg aus der Langstrecken-Rennserie WEC auf die rein elektrische Formel E konzentrieren. Der Sportwagenbauer will 2019 mit einem Team an den Start gehen. ... mehr

Dekra plant Testfeld für selbstfahrende Autos:
Die Prüforganisation Dekra hat die Rennstrecke Lausitzring in Brandenburg übernommen. Sie soll Teil eines Netzes von Testzentren für das automatisierte Fahren werden. Ob es weiter Rennen gibt, ist noch offen. ... mehr

Globale Fahrzeugentwicklung:
In Zeiten der Globalisierung werden Autos für den weltweiten Markt hergestellt. Heute entwickeln Designer daher Autos, die überall den Geschmack treffen müssen. Dennoch gibt es kleine, aber feine Unterschiede. ... mehr

E-Mobilität:
Die Start-ups Sonomotors aus München und E.Go Mobile aus Aachen wollen mit ihren E-Autos Tesla und etablierte Hersteller herausfordern. Der E.Go Life soll 16.000 Euro kosten und bereits im Juli 2018 ausgeliefert werden. ... mehr

"International Partner Meeting" in Berlin:
Auf einem großen Kongress in der Kapitale haben VW-Führungskräfte den Handel unter anderem über die anstehende E-Mobil-Offensive ins Bild gesetzt. Einstweilen im Unklaren hingegen bleiben die Autohäuser in Sachen neue Verträge. ... mehr

Hilfs-E-Motor am Veloziped:
Ihr sprichwörtliches Savoir-vivre wollen die Franzosen auf das Fahrrad übertragen. Mit einem kompakten E-Bike-System lässt sich fast jedes öde Hollandrad zum stupenden Stromer tunen. Deutsche Drahtesel werden ab 2018 elektrifiziert. ... mehr

Entwicklungsdienstleister:
Der Entwicklungsdienstleister RLE hat einen Standort in San Jose in Kalifornien eröffnet. ... mehr

Michelin-Konferenz "Movin' on":
Als Reifenhersteller ist der französische Konzern eng mit Autobauern verbunden. Diese müssen sich wandeln – und somit auch Michelin. Wege für die Transformation einer ganzen Industrie soll die "Movin' on"-Plattform aufzeigen. ... mehr

Erstes Halbjahr des Geschäftsjahres:
Der Ingenieur-Dienstleister Bertrandt leidet weiter unter schleppender Auftragsvergabe der Autoindustrie und unter Preisdruck. Im ersten Halbjahr des Bertrandt-Geschäftsjahres sank der Gewinn. Unternehmenschef Dietmar Bichler ist trotzdem optimistisch. ... mehr

Batterietechnologien der Zukunft:
Deutsche und japanische Forscher arbeiten künftig gemeinsam an Batterien der Post-Lithium-Ionen-Ära. In zwei gemeinsamen Projekten soll insbesondere im Bereich Zink-Sauerstoff-Batterien mit Ionenaustausch-Membran geforscht werden. ... mehr

Entwicklungschef Källenius:
Der Marktanteil des Diesel sinkt, Volvo will keinen neuen Selbstzünder mehr entwickeln. Daimler hingegen hält an der Dieselentwicklung fest. ... mehr

Opel-Betriebsratschef Schäfer-Klug:
Vor dem Verkauf an PSA will Betriebsratschef Schäfer-Klug das Auftragsvolumen für Opels Entwicklungszentrum bis 2020 festschreiben. Es gehe um den für 2019 angekündigten Kleinwagen Corsa und das geplante Groß-SUV auf Insignia-Basis. ... mehr

Top 25 Entwicklungsdienstleister:
Die Top 25 der Entwicklungsdienstleister haben 2016 ihren Automotive-Umsatz um durchschnittlich 6,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbessert. ... mehr

Entwicklungsdienstleister:
Altran Automotive-Chef Cosimo De Carlo registriert veränderte Kundenerwartungen und rechnet mit neuen Akteuren in der Branche der Entwicklungsdienstleister. ... mehr

Alibaba & Co. sollen helfen:
Mehr als zwölf der 73 Milliarden Euro Gesamtumsatz erwirtschaftet Bosch mittlerweile in China. Trotz schwächerer Wachstumsraten entwickelt sich China damit zur wichtigsten Absatzregion. Lokale Partner wie Alibaba sollen das Geschäft befeuern. ... mehr

Digitale Transformation der Autobranche:
Die Beratungshäuser MHP und Porsche Consulting spannen ihre Kräfte zusammen. Fortan soll eine strategische Allianz der beiden Porsche-Töchter nicht nur Kunden aus der Autowirtschaft die benötigten Services aus einer Hand ermöglichen. ... mehr

Neues Produktionswerk:
Der Mahle-Konzern ist auf Expansionskurs. In China hat Mahle in den vergangenen Jahren nicht nur die Produktionskapazität verdoppelt. ... mehr

Bilanz für 2016:
Der Abgasspezialist Eberspächer verdient wieder deutlich mehr Geld. Dies liegt auch an der Begleichung einer teuren Rechnung. ... mehr

EXKLUSIV – Mobilität der Zukunft:
Der Fahrdienstvermittler Uber hat konkrete Pläne für Transportdienste in der Luft bereits vorgestellt. Auch im Daimler-Konzern ist die Idee präsent. ... mehr

ZF-Chef Sommer:
ZF-Chef Sommer ist davon überzeugt, dass ein autonomes Auto auch selbstständig denken und handeln lernen muss. Renault-CEO Ghosn sieht das etwas anders. Er plädiert für den Menschen als letzte Instanz. ... mehr

Innovationsgeschwindigkeit:
Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann hat die deutschen Hersteller aufgefordert, mehr Tempo zu machen, um bei der hohen Innovationsgeschwindigkeit der Autobranche nicht abgehängt zu werden. ... mehr

Eine Million Exemplare:
Vor vier Jahren feierte der Porsche 911 sein 50-jähriges Bestehen. Jetzt hat das legendäre Sportwagenmodell aus Zuffenhausen eine weitere Rekordmarke erreicht. ... mehr

Roboterautobauer Aurora:
Drei Topmanager der Roboterauto-Entwicklung haben ein Start-up gegründet und bringen die Autobranche ins Schwitzen – obwohl sie keine Autos bauen wollen. ... mehr

Chef von Mann + Hummel:
Mann + Hummel-Chef Alfred Weber sagt dem Verbrenner noch eine lange Zukunft voraus. Dennoch will er das Geschäft des Filterspezialisten unabhängiger von der Autoindustrie machen. ... mehr

Gelungener Jahresstart für ElringKlinger :
Der Zulieferer ElringKlinger hat im ersten Quartal 2017 den Umsatz um 12,5 Prozent gesteigert. Das Unternehmen bekommt sein Problem in der Schweiz besser in den Griff. ... mehr

Porsche-Chef Blume:
Der Sportwagenbauer Porsche arbeitet an seiner elektrischen Zukunft. Im Automobilwoche-Interview erklärt Unternehmenschef Oliver Blume, was dafür nötig ist. ... mehr

Bosch im ersten Quartal 2017:
Der Bosch-Konzern ist gut ins neue Jahr gestartet. Chef Volkmar Denner rechnet für das laufende Jahr mit einem weiteren, ordentlichen Zuwachs. ... mehr

Geely und Lynk & Co.:
Der chinesische Autobauer Geely will seinen Absatz bis 2020 verdoppeln. Dabei soll seine Marke Lynk & Co gezielt junge Käufer in Europa ansprechen. ... mehr

Kommentar Daimler DUH:
Im Streit mit der Umwelthilfe vor dem Landgericht Stuttgart geht es nur um irreführende Werbung. Doch der Fall könnte für den Daimler-Konzern noch unangenehme Folgen haben. ... mehr

Umstrittene Diesel-Werbung von Daimler:
Die Deutsche Umwelthilfe hat Daimler wegen angeblich irreführender Werbung zu einem Euro-6-Dieselmodell verklagt. Das Landgericht Stuttgart verlangt nun vom Autobauer, die Funktion der Abgasreinigung genauer zu erläutern. ... mehr

Neuer Mobiltätsanbieter:
Erst China, dann der Rest der Welt – nach dem Reich der Mitte wollen Lynk & Co. unter anderem den deutschen Automarkt in Angriff nehmen. Topmanager Alain Visser hat vor allem urbane Ballungsräume wie Berlin und Hamburg im Visier. ... mehr

Mokka X-Nachfolger für Eisenach sicher:
Die Opel-Spitze hat mit Vertretern der Arbeitnehmer zentrale Beschlüsse rund um die Trennung von GM und den Übergang ins PSA-Lager gefasst. Die Betriebsräte willigten ein, dass Opel organisatorisch eine Fitnesskur beginnt. Dafür setzten sie sensible Standortsicherungen durch. ... mehr

Übernahme durch PSA:
Das Management des deutschen Autobauers will den Vertriebs- und Servicepartnern die nun aufkommenden Ängste vor einer Kannibalisierung mit der designierten Opel-Eignerin aus Frankreich nehmen. Besonderes Augenmerk liegt auf der optischen Anmutung künftiger Modelle. ... mehr

Geschäftsjahr 2016:
Beim Enwicklungsdienstleister Edag hat sich im Geschäftsjahr 2016 der bereinigte operative Gewinn um fast 40 Prozent verringert, während der Umsatz nahezu unverändert auf Vorjahresniveau geblieben ist. Das Unternehmen hat dabei unter anderem unter den Folgen des Abgas-Skandals ... mehr

High-End-Label des VW-Konzerns:
Wolfgang Dürheimer, Chef der kleinsten und feinsten Marke im VW-Portfolio, empfindet einen geräumigeren Bugatti als reizvolle Idee. Die finanziellen Mittel dafür könnte die kostenbewusste Kooperation mit dem Label Bentley, das er ebenfalls verantwortet, und Porsche freispielen. ... mehr

Sorgen der Aktionäre:
Bei der Aktionärsversammlung zeigt der Daimler-Konzern gern die rosige Zukunft auf. Doch der Schatten des Diesels lastet auf dem Unternehmen. ... mehr

Buhrufe auf Daimler-Hauptversammlung:
Der Daimler-Aufsichtsrat schlägt den Aktionären eine Erhöhung der Vergütungen im Kontrollgremium um 20 Prozent vor. Das Ansinnen sorgt für Empörung im Publikum. ... mehr

Daimler-Hauptversammlung:
Die Diesel-Thematik hinterlässt offenbar Spuren bei Daimler. Konzernchef Dieter Zetsche kündigte in Berlin an, bei den Elektromodellen noch mehr Tempo machen zu wollen. ... mehr

Fünf Elektroautos bis 2025:
In wenigen Wochen zeigt das tschechische Label sein erstes Konzept für einen reinen Stromer. Das Vision E genannte Coupé kann in vielen Situationen autonom fahren. Die Pläne von Škoda sind ambitioniert. ... mehr

Nach Unfall mit autonomem Fahrzeug:
Uber ließ seine selbstfahrenden Autos nicht lange in der Garage: Nur wenige Tage nach einem Unfall fahren sie wieder in den USA. Warum der Zusammenstoß heftiger aussah als bei bisherigen Roboterwagen-Unfällen, ist noch ungeklärt. ... mehr

Interview mit Mercedes-Produktionschef Markus Schäfer:
Für die Integration der Elektromodelle stellt Mercedes das Produktionssystem um. Künftig sollen in den Werken alle Modelle und alle Antriebe vom Band laufen können. ... mehr

Interview mit Smart-Chefin Winkler:
Im Vergleich zum Vorjahr ist die Kleinstwagenmarke Smart verhalten gestartet. Einen Schub erwartet sich die Smart-Chefin durch die elektrischen Modelle und den chinesischen Markt. ... mehr

Entwicklungsdienstleitster:
Die Entwicklungsdienstleister Berner & Mattner und Assystem verschmelzen zur Assystem Germany. Das neu geschaffene Unternehmen will unter anderem durch Zukäufe weiter wachsen. ... mehr

VW-Konzern bleibt in Familienhand:
Der Volkswagen-Konzern wird auch bei einem Verkauf der Anteile von Ferdinand Piech in Familienhand bleiben. Davon geht der VW-Aufsichtsratschef und Vorstandschef der Porsche SE, Hans Dieter Pötsch, aus. Änderungen gibt es dafür an anderer Stelle. ... mehr

Volles Programm vor dem Closing:
Opel-Chef Neumann macht seinen Teams Dampf, um den geplanten Zusammenschluss mit PSA möglichst rasch und reibungslos zu gestalten. Feinschliff steht etwa im auch für Peugeot und Citroën wichtigen Kleinwagen-Bereich an. ... mehr

Opels CEO Neumann im Interview:
Auf dem Auto-Salon in Genf sprach Opel-Chef Karl-Thomas Neumann mit der Automobilwoche über Ziele rund um die Übernahme der GM-Tochter durch PSA und neue Sorgen seiner Mitarbeiter. Auch zum anstehenden Benchmarking mit den Franzosen bezog er Stellung – sowie zu seiner ... mehr

2017 moderates Wachstum erwartet:
Nach einem Rekordjahr blickt der Sportwagenbauer Porsche vorsichtig ins neue Jahr. In Zukunft soll das Wachstum auch von digitalen Diensten kommen. ... mehr

VW-Chef Müller in Wolfsburg:
Auf der Jahrespresse- und Investorenkonferenz 2017 verbreitet die VW-Spitze Zuversicht. Konzernlenker Matthias Müller sieht das Unternehmen zurück auf dem Pfad der Tugend. Finanzvorstand Frank Witter rechnet mit einem Umsatzzuwachs von bis zu vier Prozent – trotz so mancher ... mehr

Rennmaschine und Familienkombi:
Die zwei Premierenautos, die Porsche auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert, könnten unterschiedlicher nicht sein. Das ist durchaus so gewollt. ... mehr

Entwicklungsdienstleister:
Der französische Entwicklungsdienstleister Akka Technologies übernimmt das deutsche Entwicklung- und Consultingunternehmen Gigatronik. Damit setzt sich der Konsolidierungsprozess in der Engineeringbranche weiter fort. ... mehr

VW arbeitet "Dieselgate" auf:
Manfred Bort, Diesel-Beauftragter bei VW für Europa, erhöht das Tempo beim Umrüsten manipulierter Selbstzünder in den Werkstätten der VW-Partnerbetriebe. Bei technischem Bedarf und auf besonderen Kundenwunsch werden die betroffenen Fahrzeuge sogar direkt am Stammsitz des ... mehr

Opel-Entwicklungszentrum:
Im Rüsselsheimer Entwicklungszentrum von Opel soll es im Unterschied zu anderen Werken nur eine Beschäftigungsgarantie bis Ende 2018 geben. Was danach passiert, ist offen, da PSA unter anderem im Bereich Entwicklung Kosten sparen will. ... mehr

Erfolg der SUV:
Mercedes E-Klasse, BMW 5er und Audi A6 galten lange Zeit als Kern der jeweiligen Marke. Doch das Segment stagniert - aus mehreren Gründen. ... mehr

EXKLUSIV - VW-Kontroverse zwischen Diess und Osterloh beigelegt:
In Wolfsburg staunen sie nicht schlecht: Ausgerechnet die Auto-Antagonisten Herbert Diess und Bernd Osterloh kredenzen einander die Friedenspfeife. Nebenbei informieren die Ex-Kombattanten ihre Teams in einem VW-internen Interview über wichtige Zahlen – und ein brandneues ... mehr

Daimler-Konzern:
Die Bus-Sparte des Daimler-Konzerns hat im vergangenen Jahr die Zielrendite von sechs Prozent leicht übertroffen. Das lag nicht zuletzt am guten Fernbusgeschäft in Deutschland und Europa. Auch für 2017 sind die Aussichten gut. ... mehr

Der letzte große Volumenmarkt:
Die deutschen Autohersteller warten seit Jahren darauf, dass der indische Markt in Schwung kommt. Längst etabliert hat sich der Subkontinent als Forschungsstandort. Wird VW dort demnächst mit Tata als Partner durchstarten? ... mehr

Neue Antriebsoption für SUV Bentayga:
Im kommenden Jahr beginnt die englische Edelmarke mit der Hybridisierung ihrer Modellpalette. Die Kraft der zwei Herzen kommt zunächst dem schweren Geländewagen Bentayga zugute. Markenchef Wolfgang Dürheimer sieht mehrere Vorteile. ... mehr

Maschinenbauer Dürr:
Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr erweitert sein Engagement in China. In Schanghai wurde ein neuer Campus für 800 Mitarbeiter eröffnet. ... mehr

Conti-Chef Degenhart im Webcast:
Der Zulieferer Continental wird rundum digitaler. Selbst seine Bilanzpressekonferenz stützt sich schon massiv auf Bits und Bytes. Bei deren virtueller Fragerunde stand Vorstandschef Elmar Degenhart auch der Automobilwoche Rede und Antwort. So zu heutigen Unsicherheitsfaktoren ... mehr

Gesamtfahrzeugentwicklung:
Der Entwicklungsdienstleister FEV entwickelt sich weiter in Richtung Gesamtfahrzeugentwicklung und hat dafür das italienische Unternehmen STEA übernommen. ... mehr

125 Jahre Diesel-Patent:
Bis heute treibt sein Motor Autos, Lastwagen, Loks, Schiffe und Kraftwerke an. Wer war Rudolf Diesel? Er kam aus eher ärmlichen Verhältnissen – und starb unter rätselhaften Umständen. ... mehr

Bugatti wählt mit Chiron die Offensive:
Kurz vor der Übergabe des ersten Kleinserienautos in Kundenhand lässt die Topmarke des Wolfsburger Konzerns einen Fußballer in den kostspieligen "Flachmann auf Rädern" steigen. Spiel- und Standbein von "CR7" sind erforscht. Nun erfährt die Welt Details zu seinem Gasfuß. ... mehr

Maschinenbauer Dürr:
Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr hat 2016 etwas weniger Umsatz gemacht als im Vorjahr. Auftragseingang und Gewinn sind trotzdem gestiegen – die Aussichten sind verhalten optimistisch. ... mehr

Indien - der letzte große Volumenmarkt:
Die deutschen Autohersteller warten seit Jahren darauf, dass der indische Markt in Schwung kommt. Längst etabliert hat sich der Subkontinent als Forschungsstandort. Wird VW dort demnächst mit Tata als Partner durchstarten? ... mehr

EXKLUSIV – Daimler-Personalchef im Interview:
Wilfried Porth erwartet "eine große Lawine" bei Dokumentationen und Vergleichen: "Starre Regeln nehmen die Energie für Startup-Kultur". ... mehr

Daimler-Personal-Vorstand Porth im Interview:
Die starren Arbeitsregeln in Deutschland erschweren eine Startup-Kultur, sagt Daimler-Personalvorstand Wilfried Porth. Er kritisiert unter anderem das geplante Gesetz zur Lohngerechtigkeit. ... mehr

Mann + Hummel:
Der für die Industriefiltration des Zulieferers Mann + Hummel zuständige Geschäftsführer Steffen Schneider verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Über die genauen Hintergründe ist nichts bekannt. ... mehr

Lkw-Kartell:
Nachdem die Lkw-Hersteller ihre Kunden jahrelang mit Preisabsprachen geprellt haben, fordern diese nun Kompensation. Allein am Landgericht Stuttgart wurden 24 Klagen eingereicht. Aber es gibt auch andere Wege, um das Geld zurückzuholen. ... mehr

Daimler-Werk:
Der Standort Untertürkheim hängt stark am Verbrenner. Jetzt soll er ein Kompetenzzentrum für Elektroantriebe bekommen. ... mehr

Daimler-Aufsichtsrat bestätigt Rücktritt:
Der Aufsichtsrat des Daimler-Konzerns hat den Rücktritt von Lkw-Chef Wolfgang Bernhard bestätigt. Er geht mit sofortiger Wirkung. Konzernchef Dieter Zetsche übernimmt übergangsweise den Geschäftsbereich. ... mehr

Kommentar:
Daimlers Lkw-Chef Wolfgang Bernhard will nach einem Medienbericht den Konzern verlassen. Der Schritt kommt überraschend, entbehrt aber nicht einer gewissen Logik. ... mehr

Beteiligung an Innovationsplattform:
Porsche steigt bei der Innovationsplattform Startup Autobahn ein, die Gründerideen aus aller Welt fördert. Auch ein anderer großer Hersteller ist bereits dabei. ... mehr

Uber holt NASA-Ingenieur:
Wie realistisch sind fliegende Autos? Die wachsende Zahl an Unternehmen, die daran arbeiten, deutet darauf hin, dass die Vision vom Flugauto durchaus Chancen zur Umsetzung hat - und zwar schon recht bald. ... mehr

15,2 Milliarden Euro:
E-Autos und Robotertaxis: Die Hersteller müssen sich auf den Wandel der Automobilbranche einstellen. Der Daimler-Konzern steckt daher mehr Geld in Forschung und Werke. ... mehr

Nutzung der Plattform:
Die Zusammenarbeit zwischen Fahrdienstvermittlern und Autoherstellern liegt im Trend. Jetzt verbündet sich Daimler mit dem Platzhirsch Uber. ... mehr

Werner Struth geht:
Bosch-Geschäftsführer Werner Struth geht Ende März in den Ruhestand. Er wird zumindest vorerst nicht ersetzt. ... mehr

Italienische VW-Luxusmarke:
Der Typ Huracán machte 2016 bei den Italienern das Gros der rund 3400 Übergaben an Kunden aus. Weitere Absatzerfolge sind absehbar – Lamborghinis neuer Geländewagen kommt 2018 auf den Markt. ... mehr

Umbruch durch Elektromobilität:
Der Bezirkschef der IG Metall Baden-Württemberg erwartet gravierende Folgen durch den Abschied vom Verbrennungsmotor. "Bei den Vorleistungen macht es sich früher bemerkbar", so Roman Zitzelsberger. ... mehr

Spezialanfertigung für Schauspieler:
Der Schauspieler Arnold Schwarzenegger hat sich einen Traum erfüllt. In Kitzbühel holte er seine neue G-Klasse ab. Unter der Motorhaube wartet eine Überraschung. ... mehr

EXKLUSIV: Mercedes-Entwicklungschef Ola Källenius:
Die Modellpalette von Mercedes wird bald 40 Fahrzeuge umfassen. Danach könnte ein Höhepunkt erreicht sein, sagt Mercedes-Entwicklungschef Ola Källenius. ... mehr

Artikel 1-20 von 56534 Stück
Kaum Nachfrage in den USA:
Ford setzt dem C-Max ein Ende. In den USA wird es den Van schon ab 2018 nicht mehr geben, in Europa gibt der Hersteller ihm noch eine Gnadenfrist. » mehr

Ex-VW-Vorstand Hohmann-Dennhardt:
In einem Interview gibt Christine Hohmann-Dennhardt Einblick in das Betriebsklima bei Volkswagen. Der Abgas-Betrug sei nicht von oben verordnet worden, glaubt die Managerin. Ihre Millionen-Abfindung macht ihr keine Kopfschmerzen. » mehr

Zukunftsfähigkeit der weltweiten Standorte:
Die VW-Kernmarke will die Zukunftsfähigkeit ihrer Standorte mit Milliarden-Investitionen sicherstellen. Allein in die deutschen Standorte sollen rund 14 Milliarden Euro fließen. » mehr

Teslas Elektro-Lastwagen:
Nur wenige Stunden nach der Präsentation des neuen E-Lkw "Semi" flattern Tesla schon die ersten Flottenbestellungen auf den Schreibtisch – vorerst jedoch in kleinen Stückzahlen und zu Testzwecken. » mehr

Branchengrößen starten Marktplatz:
Für den Aftermarket gibt es eine neue und umfassende Möglichkeit, Telematik-Daten zu verkaufen und einzukaufen. Dahinter stecken vier große Player des Aftermarkets und große Industriepartner. » mehr

Die Anfänge der E-Mobilität:
Im Jahr 1970 gründete VW die Abteilung "Zukunftsforschung", die zur Keimzelle der Elektromobilität bei Volkswagen wurde. Ein Streifzug durch die elektrifizierte Frühgeschichte. » mehr

Globale Umsetzung der VW-Markenstrategie:
Bei VW Pkw ist der Zentralismus früherer Jahre Geschichte. Markenchef Herbert Diess sieht Wolfsburg nicht als Nabel der Welt, er und seine Vorstandskollegen vertrauen auf das Gespür ihrer Führungskräfte vor Ort auf internationalen Märkten. In Brasilien funktioniert das schon gut. » mehr

Christian Senger, Leiter e-Mobility bei VW:
Die I.D.-Familie ist so etwas wie das Symbol für den Aufbruch in eine neue Zeit. Die Plattform bereitet der Leiter der Baureihe e-Mobility, Christian Senger, vor. » mehr

Verdächtiger Audi-Techniker:
Der frühere Audi-Motorenentwickler Giovanni P ist wieder frei. Zuvor war zwar der Haftbefehl aufgehoben worden, P. musste aber dennoch im Gefängnis bleiben. » mehr

Letztes LMP1-Rennen in Bahrain:
Mit dem WM-Titel für Fahrer und Hersteller hat sich Porsche beim Saisonfinale in Bahrain aus dem Prototypen-Langstreckenwettbewerb verabschiedet. Ein Einstieg in die Formel E ist bereits entschieden. Um die Formel 1 gibt es hartnäckige Gerüchte. » mehr

VW-Konzernchef Matthias Müller:
Der VW-Konzern-Chef hat ein Ziel: Die Nummer Eins in der E-Mobilität werden. Dafür investiert der Konzern 34 Milliarden - nicht nur für E-Autos, sondern auch für neue Dienste und Digitalisierung. Aber: Auch die Belegung der Werke soll sich ändern. » mehr

Nach Skandal um Sicherheitschecks:
Mehrere Mitglieder der Führungsetage von Nissan haben angekündigt, Teile ihres Gehalts zurückgeben zu wollen. Grund ist der Skandal um mangelhafte Sicherheitskontrollen - ein Problem, das offenbar schon seit Jahrzehnten bestand. » mehr

Verdächtige Namensrechte:
BMW heizt die Gerüchteküche an: Weil der Hersteller sich neun Namen mit dem Zusatz "i" gesichert hat, vermuten Beobachter nun eine elektrische Modell-Offensive. » mehr

1,9 Milliarden Euro schon erreicht:
Ein Jahr nach Verabschiedung des "Zukunftspakt" genannten Sparkurses für die Volkswagen-Kernmarke VW sehen sich Vorstand und Betriebsrat auf Erfolgskurs. » mehr

Ssangyong-Geländewagen:
Der koreanische Autobauer Ssangyong bringt den überarbeiteten Rexton in die Verkaufsräume. Der Geländewagen ist größer und stärker als seine Vorgänger. » mehr

Kommentar zu Tesla:
Elon Musk hat wieder einmal viel angekündigt, dabei läuft noch nicht einmal die Produktion des Model 3. Trotzdem sollte man ihn nicht abschreiben. » mehr

Zukunftsplan der Wolfsburger:
34 Milliarden Euro investiert der VW-Konzern in den kommenden Jahren allein in die Bereiche E-Mobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung. Die Gesamtinvestitionen sind Insidern zufolge mehr als doppelt so hoch. » mehr

Tesla als Rivale?:
Tesla-Chef Elon Musk nötigt den etablierten Autobauern immer mehr Respekt ab. Doch die Rivalen haben dazugelernt und profitieren von ihrer jahrzehntelangen Erfahrung. » mehr

Ab 2018 für neue Mobilitätsdienste:
Digitale Fahrzeug- und Mobilitätsdienstleistungen für Mercedes-Benz kommen ab sofort auch aus Israel. » mehr

Wie umweltfreundlich sind E-Autos?:
Ob batteriebetriebene Autos die ultimative Lösung der Umweltprobleme sind, darüber lässt sich streiten. In einigen Bereichen verursacht die Elektromobilität auch Probleme. » mehr


Artikel 1-20 von 56534 Stück