Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Alternative Antriebe
Model 3:
Lange mussten die Kunden auf die Einstiegsvariante von Teslas Model 3 warten, jetzt soll sie aber kommen. ... mehr

Chinesischer E-Auto-Hersteller:
Der chinesische Elektroautobauer Nio plant Berichten zufolge den Gang an die Wall Street. ... mehr

Verdacht auf hohen Schwermetall-Gehalt:
Im Elektro-Lieferwagen Streetscooter der Post soll es Bauteile mit zu hohem Schwermetall-Gehalt geben. Diesem Verdacht geht das KBA nach. ... mehr

Elektro-Auto-Hochlauf:
Gerade hat die Supermarktkette Aldi Süd angekündigt, weitere E-Tankstellen zu bauen - das ist löblich, denn über kurz oder lang wird die Zahl der E-Fahrzeuge merklich steigen. Die Unternehmensberatung McKinsey hat sich angeschaut, was das mit den örtlichen Stromnetzen macht. ... mehr

Bestätigung von Elon Musks Äußerungen:
Mit seinem Tweet über einen möglichen Abgang Teslas von der Börse hat Elon Musk für Wirbel gesorgt. Nun hat sich der Verwaltungsrat von Tesla in einer Stellungnahme geäußert. ... mehr

28 Filialen in Autobahnnähe:
Aldi Süd erweitert sein Netz an Ladesäulen für Elektroautos. Im Fokus stehen dabei die großen deutschen Autobahnen. Das Unternehmen liegt damit im Trend. ... mehr

Gemeinschaftsunternehmen geplant:
Gemeinsam mit einem Partner will Daimler einem Bericht zufolge Elektro-Smarts in China bauen. ... mehr

Zweites Quartal:
Tesla hat im zweitens Quartal erneut Verlust gemacht, der Aktienkurs stieg aber dennoch, weil Firmenchef Elon Musk baldige Gewinne versprach. ... mehr

Pläne von Continental und VW:
Angesichts von Plänen zum Aufbau einer Batteriezell-Fertigung in Deutschland hat sich Unionsfraktionschef Volker Kauder für eine staatliche Förderung ausgesprochen. ... mehr

KOMMENTAR - Konzernchef Herbert Diess lobt Feststoffbatterien:
Vielleicht schon im Jahr 2023 wird der der VW-Konzern über eine Pilot-Fertigung für Solid-State-Akkus verfügen. Den Großserienbau der viel versprechenden Energieträger könnte man 2024/ 2025 starten. Das sollten die Wolfsburger tun, meint Automobilwoche-Reporter Henning Krogh. ... mehr

Bundeskabinett hat beschlossen:
Die Nachfrage nach E-Autos in Deutschland bleibt gering. Nun will die Bundesregierung mit einem milliardenschweren Förderprogramm bei Firmenwagen ansetzen. ... mehr

Geplante milliardenschwere Förderung:
Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist sich sicher, dass die geplante Förderung von E-Autos als Dienstwagen der Elektromobilität in Deutschland Schwung verleihen wird. Es gibt aber auch Kritik an seinen Plänen. ... mehr

Buhlen der Bundesländer um Elon Musk:
Auch Nordrhein-Westfalen will den Zuschlag für das geplante europäische Tesla-Werk. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich in einem Brief an Tesla gewandt und nennt Euskirchen als perfekten Standort. ... mehr

Elon Musks Pläne für europäische Giga-Fabrik:
Tesla will eine sogenannte "Giga-Factory" in Europa errichten. Dabei haben die deutschen Bundesländer Rheinland-Pfalz und das Saarland gute Chancen für einen Zuschlag, berichtet eine amerikanische Wirtschaftszeitung. ... mehr

Elektro-SUV von Mercedes:
Daimler will sein erstes Serien-SUV mit Elektroantrieb am 4. September auf der Me-Convention in Stockholm präsentieren. Damit liegt die Marke genau eine Woche vor der Konkurrenz. ... mehr

INTERVIEW - Opel-Chef Lohscheller:
Die deutsche PSA-Marke Opel hat jüngst das beste Halbjahresergebnis seit Langem präsentiert. Als einen wichtigen Grund nennt Opel-Lenker Michael Lohscheller den besseren Kanalmix im Vertrieb. Rückläufige Marktanteile verhehlt der Blitz-Boss im Gespräch mit der Automobilwoche ... mehr

25 Prozent mehr Lademöglichkeiten in Deutschland:
Ein wichtiger Grund für den schleppenden Absatz von E-Autos in Deutschland ist die dünne Ladeinfrastruktur. Hier tut sich nun etwas - wenn sich auch der Betrieb der Ladestationen wirtschaftlich nicht rentiert. ... mehr

E-Fuels-Debatte:
Warum taucht die E-Fuels-Debatte wie ein automobiler Untoter immer wieder auf? Die Branche blickt begierig auf synthetische Kraftstoffe, die den Autobauern Zeit verschaffen sollen - wenn da nicht ein Haken wäre. ... mehr

Was ist der Antrieb der Zukunft?:
Geht es nach dem Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer, ist die Frage nach dem Antrieb der Zukunft bereits entschieden. Das Elektroauto werde sich durchsetzen. Die "teure Brennstoffzelle" hingegen sei bald "tot". ... mehr

Elektro-Schock mit 1018 PS:
Die Tuning-Firma Abt-Sportsline wagt sich an eine Mischung aus Ferrari-Fighter und Familienkutsche. Den Hybridantrieb des RS6-E hat das Unternehmen für eine maximale Performance ausgelegt. ... mehr

Rückforderung der Umweltprämie durch das Bafa:
Tesla ficht die Rückforderung der Umweltprämie für sein Model S in Deutschland durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) an und verspricht den betroffenen Käufern Hilfe. ... mehr

Fahrdienstvermittler setzt auf "Uber Green":
Nach München wird der Fahrdienstvermittler Uber ab Herbst auch in Berlin Elektroautos zum Einsatz bringen. Das sagte Uber-Deutschlandchef Christoph Weigler einer Wirtschaftstageszeitung. ... mehr

Elektrokleinwagen rollt vom Band:
E.Go Mobile hat in Aachen sein erstes Werk eröffnet. Pro Jahr will das Start-up vorerst 10.000 Fahrzeuge in den Handel bringen. ... mehr

Statt Europa:
Tesla will eine Autofabrik in Shanghai bauen. Dadurch zieht auch der japanische Konzern Panasonic ein weiteres Werk in China in Betracht. ... mehr

Absatz im ersten Halbjahr in Deutschland:
Im ersten Halbjahr hat Renault mehr als 3200 Elektroautos in Deutschland verkauft, so viele wie noch nie. Der Großteil davon entfiel auf ein Modell. ... mehr

Elektroauto-Absatz im ersten Halbjahr 2018:
Die Autobranche ist weltweit im Umbruch, alles dreht sich um E-Mobilität. Auf der Straße sind aber hierzulande eher wenige E-Autos zu sehen - anders als in China. Das könnte sich einer neuen Studie zufolge ändern. ... mehr

Gemeinschaftsunternehmen für E-Mini aus China:
BMW und der chinesische Hersteller Great Wall Motor werden gemeinsam in China Elektroautos bauen. Dazu wird auch der rein elektrische Mini gehören. ... mehr

Nun wohl beschlossene Sache:
Tesla wird in der Nähe von Shanghai eine Fabrik mit einer Jahreskapazität von bis zu 500.000 Elektroautos bauen. Dies berichten verschiedene Medien. ... mehr

Kooperationen mit FAW und Forschungsinstitut:
VW setzt in China auf Elektroautos und hat mit seinem Partner FAW und einem Forschungsinstitut eine Reihe von Kooperationen vereinbart. ... mehr

Ersatz für herkömmliche Stadtbusse:
Daimler hat seinen ersten komplett elektrisch angetriebenen Bus vorgestellt. Der eCitaro soll Ende des Jahres in Serie gehen. Daimler steckt nun weitere 200 Millionen Euro in das Projekt. ... mehr

Fragen und Antworten zum Thema Batteriezellen:
Wird die deutsche Autoindustrie bald auf Gedeih und Verderb von Zulieferern in China und Südkorea abhängig sein? Bundesregierung und Gewerkschaften fürchten das - andere sehen wenig Grund zur Sorge. ... mehr

Wirtschaftsminister Tiefensee bestätigt:
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat bestätigt, dass der chinesische Zulieferer CATL in dem Bundesland eine Fabrik zur Produktion von Batteriezellen errichten wird. ... mehr

Neuer Großkunde für die Post:
Eine Tochter des Energiekonzerns Innogy wird in den kommenden Jahren 300 Elektro-Lieferwagen des Typs Streetscooter der Deutschen Post kaufen. ... mehr

Dritte Untersuchung:
Der US-Autobauer Tesla hat erneut Ärger mit der Arbeitsschutz-Behörde. Grund ist die Beschwerde eines Mitarbeiters. ... mehr

Mehr als ein Drittel weniger Subventionen?:
Ab dem kommenden Jahr könnte die Förderung von Elektroautos in China erneut gekürzt werden. Bislang fallen Fahrzeuge mit einer elektrischen Reichweite ab 150 Kilometern in die Förderung, bald könnte die Schwelle bei 200 Kilometern legen. ... mehr

Furcht vor Abhängigkeit:
Die IG Metall und der BMW-Betriebsrat fordern eine Batteriezellenproduktion in Bayern. Es handle sich um eine Schlüsseltechnologie. ... mehr

Teurer Rohstoff für E-Autos:
Kobalt ist bislang unverzichtbar für Batterien. Tesla-Chef Elon Musk will das ändern. ... mehr

Volkswagen:
VW-Designchef Klaus Bischoff hat bestätigt, dass der Autobauer über einen elektrisch angetriebenen Käfer-Nachfolger nachdenkt. Eine Entscheidung ist aber noch nicht getroffen worden. Zunächst haben andere Projekte Vorrang. ... mehr

Produktion des Model 3:
Um das Ziel von 5000 Model 3 pro Woche zu erreichen, soll Tesla auf einen Bremsentest verzichtet haben - das berichtet zumindest ein renommiertes US-Medium. Tesla sagt, man habe Bremsentests durchgeführt. ... mehr

EXKLUSIV - Ex-Nissan-Chef geht zu Start-up:
Der frühere Nissan-Deutschlandchef Thomas Hausch startet eine neue Karriere bei dem Münchener Elektroauto-Start-up Sono Motors. Hausch zeigte sich gegenüber der Automobilwoche optimistisch, dass die E-Mobilität in großen Sprüngen vorankommt. ... mehr

Start in Deutschland 2019:
Volkswagen wird einen Carsharing-Dienst mit emissionsfreien Fahrzeugen anbieten, hinzu kommt Vehicle-on-Demand. ... mehr

Blick in die automobile Glaskugel:
Fahren wir in wenigen Jahren wirklich autonom und elektrisch, oder doch weiterhin mit Verbrennungsmotoren und steuern selbst? Experten wagen den Blick in die Zukunft. ... mehr

Von A wie Akku bis Z wie Zeitdauer:
PSM, CCS, Boosten - selbst wer sich grundsätzlich gut mit Autos auskennt, stößt bei den Fachbegriffen rund um E-Autos bisweilen an seine Grenzen. Hier hilft eine Sammlung von Erklärungen und Definitionen. ... mehr

Wegen weiter schwacher Nachfrage nach E-Autos:
Elektroauto sind in Deutschland trotz Kaufprämie weiterhin nicht besonders gefragt. Nun werden die Rufe nach einer Verlängerung und einer Ausweitung der staatlichen Unterstützung lauter. ... mehr

5000 Model 3 pro Woche:
Elon Musk feiert: Tesla hat sein Versprechen erfüllt, 5000 Wagen des Model 3 in einer Woche zu bauen. Dafür waren eine Montagelinie in einem Zelt und ein Schlafplatz für den Chef in der Fabrik notwendig. ... mehr

Reorganisation:
Der Elektroautobauer Tesla hat seinen CIO Gary Clark nach nur einem Jahr entlassen. Damit schrumpft das Management des Herstellers weiter. ... mehr

15 Jahre Tesla - Psychogramm der Fahrer:
Tesla wird 15 Jahre alt. Doch wie ticken die Fahrer eines Teslas? Automobilwoche hat einen Psychologen befragt, der unter anderem die Beziehung von Menschen zu ihren Autos untersucht. ... mehr

Bundesanstalt:
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe erwartet, dass der für E-Auto-Batterien wichtige Rohstoff Kobalt bald knapp werden könnte. Grund ist die hohe Nachfrage. ... mehr

Elektroautos:
Das Konsortium Ionity hat mit dem Aufbau eines Schnelllade-Netzes an deutschen Autobahnen begonnen. ... mehr

Milliarden-Auftrag:
BMW hat Batterien im Wert von mehreren Milliarden Euro beim chinesischen Hersteller CATL bestellt. Die Zusammenarbeit mit einem anderen Batterie-Hersteller soll trotzdem weitergehen. ... mehr

VW-Tochter für neue Mobilitätslösungen:
Die Mobilitätstochter von VW steht kurz davor, ihren öffentlichen Betrieb in Hannover aufzunehmen. Bis zum Sommer 2020 sollen 150 Fahrzeuge durch Niedersachsens Hauptstadt fahren. ... mehr

Rekord am Pikes Peak:
Volkswagen hat den Rekord beim berühmten Bergrennen am Pikes Peak gebrochen - mit einem eigens konstruierten Rennwagen. ... mehr

Angeblicher Tesla-Saboteur schlägt zurück:
Der von Tesla verklagte ehemalige Mitarbeiter, der dem E-Autobauer angeblich "mutwillig und arglistig" Schaden zufügen wollte, setzt sich zur Wehr - er sei ein Whistleblower und habe Investoren und Öffentlichkeit vor Missständen warnen wollen. ... mehr

Verlust von 25.000 Jobs in Bayern erwartet:
In Bayern wollen Autounternehmen, Gewerkschaft und Regierung gemeinsam erreichen, dass beim Wandel hin zur E-Mobilität möglichst viel Wertschöpfung und Beschäftigung vor Ort erhalten bleibt. ... mehr

Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter:
Tesla-Chef Elon Musk favorisiert bei seinen Produktions-Expansionsplänen Deutschland als europäischen Standort für eine sogenannte Gigafactory. Das ließ Musk auf Twitter wissen. ... mehr

Neues E.On-Angebot "Drive Ready":
Der Energiekonzern E.On bietet eine Lösung an, mit der Eigenheimbesitzer künftig den Strom aus ihrer Solaranlage direkt auch zum Laden von E-Autos nutzen können. ... mehr

Mercedes EQC:
Mit Vorserienmodellen des EQC ist Mercedes derzeit im südlichen Spanien unterwegs. Das Elektro-SUV soll in weniger als einem Jahr auf den Markt kommen. Die Automobilwoche konnte Baureihenchef Michael Kelz bei Tests begleiten. ... mehr

Ausbau französischer Standorte:
Der französische Autobauer Renault baut seine Standorte im Heimatland aus. Dort sollen künftig verstärkt Elektroautos gebaut werden. ... mehr

Entlassungen bei Tesla:
Die geplante Kündigungswelle bei Tesla ist ein Zeichen für den großen Druck auf Vorstandschef Elon Musk. Er muss zeigen, das Tesla profitabel sein kann - und das möglichst noch in diese Jahr. ... mehr

Chef der Streetscooter-Sparte:
Jürgen Gerades, langjähriges Vorstandsmitglied des Deutschen Post und verantwortlich für den Streetscooter, verlässt das Unternehmen. Sein Nachfolger steht bereits fest. ... mehr

Chef der StreetScooter-Sparte der Post:
Jürgen Gerdes, Chef des erst kürzlich geschaffenen Ressorts für Mobilitätslösungen der Deutschen Post, steht unmittelbar vor dem Aus. Dies berichtet das "Manager Magazin". ... mehr

Erdogans Auto-Pläne:
Im Jahr 2021 soll nach dem Wunsch des türkischen Präsidenten Erdogan das erste Auto einer neuen türkischen Automarke auf die Straße kommen. Leiten wird das Projekt ab September ein bisheriger Bosch-Manager. ... mehr

Tesla-Chef Elon Musk:
Für das umstrittene Assistenzsystem "Autopilot" von Tesla wird im August ein Update geben - gegen einen hohen Aufpreis. ... mehr

Mehr Verkäufe als C-Klasse oder Dreier:
Das Tesla Model 3 war in den USA im Mai die am häufigsten verkaufte Limousine ihres Segments und ließ Mercedes C-Klasse, BMW Dreier oder Audi A4 hinter sich, berichtet die "IT-Times". ... mehr

Hauptversammlung:
Auf seiner Hauptversammlung hat der amerikanische E-Auto-Pionier Tesla seine Pläne für ein chinesisches Werk konkretisiert. Dabei hat das Unternehmen momentan eigentlich andere Sorgen. ... mehr

Porsche Mission E Cross Turismo:
Der Mission E Cross Turismo könnte das zweite serienmäßige E-Auto von Porsche werden. Der Prototyp hat bei einer Testfahrt jedenfalls überzeugt. ... mehr

Klimaziele der EU sonst nicht zu erreichen:
Hunderttausende neue Ladestationen für Elektroautos, und zwar schnell - ohne raschen Ausbau der Ladeinfrastruktur sieht der Branchenverband Acea wenig Chancen, die EU-Klimaziele zu erreichen. ... mehr

Auf der Hauptversammlung von Tesla:
Die Tesla-Aktionäre haben entschieden: Elon Musks Macht soll nicht beschnitten werden. Der zuletzt immer mehr in die Kritik geratene Tesla-Gründer gab unterdessen "viele Fehler" zu. ... mehr

Großes SUV Q8 macht den Anfang:
Audis China-Chef Joachim Wedler will vor allem mit SUVs und E-Autos den Absatz in China weiter ankurbeln. Den Start für die Offensive macht das große SUV Q8. ... mehr

Vorwiegend Behördenfahrzeuge und Zweitwagen:
Das Angebot an reinen Elektroautos wächst, doch die Nachfrage in Deutschland bleibt vergleichsweise schwach. Ein Blick auf die Kunden zeigt, wo die Probleme liegen. ... mehr

Neuzulassungen in Deutschland:
Dieselautos werden in Deutschland immer unbeliebter, auch Elektroautos verkaufen sich in Deutschland schwach. Das geht aus den jüngsten Zulassungs- und Förderzahlen hervor. ... mehr

Michelin-Manager Pierre Fraisse:
Wie wird das Verkehrswesen zukunftsfähig? Beim "Movin'on"-Treffen im kanadischen Montréal beratschlagen Branchenexperten, interessierte Bürger und Bosse des Big Business' über die besten Wege zum Ziel. Ein Michelin-Manager mahnt zu Stille auf den Straßen – mit gutem Grund. ... mehr

Jahreskapazität nun bei 20.000 Stück:
Die Nachfrage nach dem elektrisch betriebenen Transporter StreetScooter ist so groß, dass die Post-Tochter nun ein zweites Werk eröffnet hat. In Düren entstehen so bis zu 250 Arbeitsplätze. ... mehr

Neue Studie zum Marktanteil von E-Autos:
Fast 40 Prozent der im vergangenen Jahr neu zugelassenen Pkw in Norwegen waren Elektroautos. Auf Platz zwei der weltweiten Marktanteilsrangliste folgt mit 11,7 Prozent Island. ... mehr

Tesla-Chef Elon Musk teilt per Twitter mit:
Tesla-Chef Elon Musk hat erstmals konkretere Angaben zum Auslieferungsbeginn des Model 3 in Europa gemacht. Auf Twitter ließ Musk wissen, dass das Fahrzeug ab dem ersten Halbjahr 2019 nach Europa kommen soll. ... mehr

Studie "Autotrends 2018":
In der Gunst der deutschen Autokäufer stürzt der Dieselantrieb weiter ab. In einer aktuellen Studie können sich genauso viele Deutsche vorstellen, ein E-Auto zu kaufen wie ein Fahrzeug mit Dieselantrieb. ... mehr

Ungewöhnlicher Schritt in der Gigafactory:
Elon Musk will Tesla zum Massenhersteller machen – um jeden Preis. Dafür geht er auch ungewöhnliche Wege. ... mehr

Tesla-Chef:
Tesla-Chef Elon Musk hat die Medien kritisiert. Sie hätten ihre Glaubwürdigkeit verloren. Einen Lösungsvorschlag hat er auch gleich parat. ... mehr

Nach Hamburgs Ankündigung:
Die deutsche Autoindustrie lehnt Fahrverbote weiterhin strikt ab. Der VDA verweist nach Hamburgs Vorstoß unter anderem auf "Innovationen" und "Bestandserneuerung" als bessere Mittel gegen schlechte Luft in Städten. ... mehr

Erste Fahrt im Nissan Note ePower:
Nissan hat mit dem Note ePower ein Fahrzeug entwickelt, das mit einer Reichweite von 1300 Kilometern bei einem Verbrauch von 2,7 Litern je 100 Kilometer aufwartet. ... mehr

Verkäufe in Kalifornien im ersten Quartal:
Es gibt auch noch gute Tesla-Nachrichten: Im ersten Quartal 2018 hat sich das Tesla Model 3 in Kalifornien in seinem Segment am besten verkauft - häufiger als Mercedes C-Klasse und BMW Dreier. ... mehr

Für die "Autopilot"-Entwicklung:
Tesla holt sich den Snap-Manager Stuart Bowers an Bord. Bowers soll bei Tesla an der Autopilot-Software feilen, aber auch andere Projekte anstoßen. ... mehr

Tesla-Model 3 - von wegen Massen-Modell:
Ein Elektroauto für 35.000 Dollar hatte Tesla seinen Kunden versprochen. Doch die bisher erhältlichen Versionen sind deutlich teurer. Firmenchef Elon Musk hat nun zugegeben, dass Tesla "Geld verlieren und sterben" würde, wenn das Basismodell bereits zu haben wäre. ... mehr

Zu lange Bremswege beim Model 3:
Die einflussreiche amerikanische Produkttest-Zeitschrift Consumer Report hat das Tesla Model 3 nicht zum Kauf empfohlen. ... mehr

Umstieg auf Elektromobilität:
Die Gewerkschaft IG Metall fürchtet den Wegfall zahlreicher Arbeitsplätze in der Autoindustrie durch den Umstieg auf den Elektroantrieb. ... mehr

Neue Mobilitätslösungen:
Spätestens ab 2019 will die VW-Tochter Moia in Hamburg einen Shuttle-Service anbieten. Die Taxifahrer sind nicht begeistert von der Idee. ... mehr

Endlich Fortschritte bei der Model-3-Produktion:
Per Email hat der Vorstandschef von Tesla seine Mitarbeiter über Fortschritte bei der Produktion des Model 3 informiert. ... mehr

Mittelklasse-Elektroauto:
Die Produktion des Tesla Model 3 steht für sechs Tage still. Danach soll es umso schneller weitergehen. ... mehr

Um aus der "Produktionshölle" zu kommen:
Flachere Hierarchien, bessere Kommunikation - Tesla-Chef Elon Musk will den Elektroautobauer umbauen. Die Produktion des Model 3 ist mittlerweile ein halbes Jahr hinter Plan. ... mehr

Haben die Akkus den Brand beschleunigt?:
Ein deutscher Autofahrer ist in der Schweiz nach einem Unfall in seinem Tesla verbrannt. Die Feuerwehr prüft nun, ob die Akkus des Autos den Brand beschleunigten. ... mehr

E-Mobilität soll vorangebracht werden:
Mitglieder des ADAC können künftig mit deutlichen Preisvorteilen Elektrofahrzeuge des Typs BMW i3 leasen. Eine Ausweitung der Aktion auf weitere Modelle und Hersteller wird bereits angedacht. ... mehr

Stadler will Audi zur "Nummer eins" machen:
Audi will im Jahr 2025 ein Drittel seiner Fahrzeuge mit Elektromotor verkaufen. Vorstandschef Rupert Stadler gibt das Ziel von 800.000 Autos vor - und will Daimler und BMW abhängen. ... mehr

Elektroautos:
Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich für die Batteriezellenproduktion in Europa einsetzen - stellt dabei aber eine Bedingung. ... mehr

Umsatz und Gewinn sinken im ersten Quartal:
Niedrigere Verkaufspreise, Währungseffekte und höhere Vorleistungen für die E-Mobilität - Schaeffler hat im Autogeschäft im ersten Quartal deutlich weniger verdient. Auch der Umsatz des Zulieferers ging leicht zurück. ... mehr

Musks bizarrer Auftritt im Analysten-Call:
Tesla-Chef Elon Musk wird dünnhäutiger. In der Telefonkonferenz nach den schwachen Quartalszahlen bezeichnete er Analysten-Fragen als "langweilig", kritische Berichte als "unverschämt" - und ließ sich lieber von Kleinanlegern per Youtube befragen. ... mehr

Monitoringbericht der Deutschen Energie-Agentur:
So langsam scheinen die Deutschen Gefallen an Autos mit alternativen Antrieben zu finden. Der Marktanteil solcher Fahrzeuge jedenfalls stieg im ersten Quartal 2018 auf 4,7 Prozent. Ein Jahr zuvor lag er bei nur 2,8 Prozent. ... mehr

Trotz gestiegenem Umsatz:
Im ersten Quartal ist der Umsatz von Tesla stärker gestiegen als von Analysten erwartet - allerdings hat der Autobauer auch mehr Verlust gemacht als je zuvor. ... mehr

Nur 2863 Anträge im April:
Die Autokäufer in Deutschland setzen weiter hauptsächlich auf Fahrzeuge mit herkömmlichen Antriebsarten. Im April gingen lediglich 2863 Anträge auf die Elektroauto-Prämie ein. ... mehr

Wegen Designs des E-Lkw Semi:
Tesla droht neuer, potenziell teurer Ärger. Der US-amerikanische Designer und Entwickler von Lkw, Nikola Motor, meint, Tesla habe das Design seines E-Lkw Semi von Nikola geklaut - und hat Tesla auf zwei Milliarden Dollar verklagt. ... mehr

Keine Alternative zum Dieselmotor:
Während bei Autos die meisten Experten im E-Antrieb die Zukunft sehen, geben Experten dem Batterieantrieb bei Lastwagen keine guten Chancen. ... mehr

Artikel 1-20 von 61308 Stück
Daimler korrigiert Bericht über Abgas-Manipulation:
Mercedes-Benz muss wegen Abgas-Manipulationen 700.000 Autos verschiedener Modellreihen zurückrufen. Auf einen Medienbericht zum Thema reagierte der Hersteller bereits mit einer Richtigstellung. » mehr

Lkw-Maut auf Bundesstraßen:
Seit Anfang Juli gilt die Lkw-Maut auch auf allen Bundesstraßen in Deutschland. Weichen Lastwagen nun auf die Landstraßen aus? » mehr

Osterloh fordert Werksauslastung:
Stadtgeländewagen werden immer beliebter. Vor allem Limousinen geraten dadurch unter Druck. Das merkt auch der Branchenriese Volkswagen. Betriebsratschef Osterloh sorgt sich nun um die Passat-Fertigung in Emden. » mehr

Erster Klimaschutzbericht vor 25 Jahren:
Die Vorsorgepflicht gebiete der Politik, zum Schutz des Klimas sofort zu handeln, warnte der Umweltminister. Unter anderem im Straßenverkehr müssten Treibhausgase eingespart werden. So stand es vor 25 Jahren im ersten Klimaschutzbericht der Bundesregierung. Was ist seitdem » mehr

Antworten auf die wichtigsten Fragen:
Die Sprache ist kompliziert, die Qualifikation aus dem Ausland wird oft nicht anerkannt – für ausländische Fachkräfte kann es viele Gründe geben, nicht nach Deutschland zu kommen. Das soll sich nun ändern. » mehr

Abgas-Skandal:
Fast drei Jahre nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals ist immer noch unbekannt, wer vom Vorstand wann über die Manipulationen informiert war. » mehr

Ministerium über strittige Rechnungen von Toll Collect:
Im Vorwurf strittiger Ausgaben des Lkw-Maut-Betreibers Toll Collect geht das Ministerium von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in die Offensive. Demnach habe alles seine Richtigkeit – fragliche Rechnungen seien nicht bezahlt worden. » mehr

Auf Wunsch von Börsenunternehmen wie GM:
Große Aktiengesellschaften in den Vereinigten Staaten wünschen sich eine Lockerung ihrer Berichtspflicht. Präsident Donald Trump kommt ihnen nun einen Schritt entgegen. » mehr

Koreanische Kanzlei:
In Südkorea sind mehrere BMW in Flammen aufgegangen. Jetzt klagen die Kunden – auch gegen Konzernchef Harald Krüger persönlich. » mehr

Gericht entscheidet:
Halter von Dieselfahrzeugen mit manipulierter Motorsteuerung müssen nach einer Gerichtsentscheidung die vom Kraftfahrt-Bundesamt vorgeschriebenen Software-Updates aufspielen lassen. » mehr

Im Datencenter:
Nach den ersten sieben Monaten des Jahres, haben Russlands Autohändler fast ein Drittel mehr Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Und auch für den Rest des Jahres sieht es gut aus. Doch wer ist Gewinner, wer Verlierer auf dem russischen Markt? » mehr

Im Datencenter:
Hyundai sieht sich als "Vorreiter bei alternativen Antrieben" und ist dabei, seine Palette unter Hochdruck zu elektrifizieren – mit Erfolg, aber auch mit Stolpersteinen. » mehr

Neue Produktionsstätte?:
Die Kapazitäten bei Magna Steyr sind ausgelastet. Nun denkt der Automobilzulieferer über ein neues Werk nach und bringt als Standorte die USA und China ins Spiel. » mehr

Abgas-Skandal:
VW will offenbar mehrere Ingenieure fristlos entlassen, die in den Abgas-Skandal verwickelt sein sollen. » mehr

Wegen neuer Abgasprüftests:
Der VW-Konzern hat im Juli über zehn Prozent mehr Autos verkauft als im Vorjahresmonat. Für die kommenden Monate erwartet das Unternehmen aber deutliche Einbußen. » mehr

Hohe Arbeitsbelastung:
In einem Interview hat sich Tesla-Chef Elon Musk ungewohnt verletzlich gezeigt. Das Unternehmen sucht offenbar einen Geschäftsführer, um ihn zu entlasten. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Eine Auswahl der aktuellen Stellenanzeigen auf www.jobs.automobilwoche.de. Unter anderem suchen Globus Baumarkt, TMD Friction oder Brose neue Kräfte für ihre Teams. » mehr

Mexikanische Bauern erzürnt:
Mexikanische Bauern in der Nähe des VW-Werks haben extreme Ernteausfälle zu beklagen. Schuld sollen die von VW eingesetzten Schallkanonen sein, die den Regen vertreiben. Das Unternehmen weist hingegen die Vorwürfe zurück. » mehr

US-Börsenaufsicht:
Die US-Börsenaufsicht untersucht die Produktionsprobleme des Tesla Model 3. Es besteht der Verdacht, dass Anleger getäuscht worden sind. » mehr

Bündelung der Golf-Produktion:
VW will die Produktivität seiner Werke steigern. Im Stammwerk Wolfsburg sollen künftig eine Million Autos pro Jahr von den Bändern laufen. » mehr


Artikel 1-20 von 61308 Stück