Logo automobilwoche
Automotive News:
Themenspezial:
Alternative Antriebe
Polestar-Chef Ingenlath zu Trumps Zollpolitik:
Die Autobauer in Europa blicken sorgenvoll auf den Zollkonflikt zwischen den USA und China. Der deutsche Designer und Polestar-Chef Thomas Ingenlath bringt das Problem nun auf den Punkt. ... mehr

Rennserie zieht immer mehr Unternehmen an:
BMW und Audi machen in der Formel E mit, Porsche und Mercedes stoßen dazu. Nun hat auch Bosch angekündigt, an der Elektro-Rennserie teilzunehmen - zunächst als Sponsor. ... mehr

Entwicklung leistungsfähiger Batteriezellen:
Die EU-Kommission fördert die Entwicklung leistungsfähiger Batteriezellen in der EU mit knapp 200 Millionen Euro. Das soll helfen, im Wettbewerb mit Asien aufzuholen. ... mehr

Peter Altmaier:
Damit Deutschland bei der Elektromobilität nicht abgehängt wird, will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier viel Geld in die Hand nehmen. ... mehr

KOMMENTAR zur Elektromobilität:
Die Autobauer tun bislang wenig, um die Kunden zum Umstieg auf E-Autos zu bewegen. Dabei läge das in ihrem eigenen Interesse. ... mehr

Fahrbericht Audi e-tron:
Einige Wochen nach Mercedes hat nun auch Audi sein Elektro-SUV vorgestellt. So soll der e-tron Audi auf der Electric Avenue nach vorne bringen. ... mehr

HUK Coburg wertet Telematiktarife aus:
Viele Deutsche stehen E-Autos wegen ihrer geringen Reichweite skeptisch gegenüber - völlig zu unrecht, wie eine Auswertung des Versicherers HUK Coburg zeigt. ... mehr

Zu wenig Steuern bezahlt:
Der US-Bundesstaat Nevada, in dem sich Teslas erste "Gigafactory" befindet, hat Tesla wegen zu wenig bezahlter Steuern verklagt. Der E-Autobauer reagierte umgehend und hat den Fehlbetrag offenbar schon überwiesen. ... mehr

China:
Einem Bericht zufolge wollen die beiden Unternehmen Marktführer unter den Fahrdiensten in China werden – mit einer Übernahme. ... mehr

Streetscooter:
Aufgrund der hohen Nachfrage haben die Post und Ford einen größeren Streetscooter entwickelt. Am Dienstag beginnt die Serienproduktion in Köln. ... mehr

Elektromobilität:
Daimler hat mit dem Bau einer Batteriefabrik in den USA begonnen. Sie liefert die Batterien für die künftigen Elektro-SUVs des Herstellers. ... mehr

ANALYSE - Umweltbonus im September 2018:
Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gingen im September 4936 Anträge ein, der zweithöchste Wert seit Einführung des Umweltbonus. Allerdings entfielen 43 Prozent davon auf einen Hersteller. ... mehr

Mercedes-Vertriebschefin:
Der Daimler-Konzern verzeichnet bereits jetzt eine große Nachfrage nach dem rein elektrischen Modell EQC. Seit Vorstellung des Autos am 4. September in Stockholm habe es bereits Tausende Registrierungen gegeben, sagte Mercedes-Vertriebschefin Britta Seeger am Rande des ... mehr

Mehr als 53.000 Exemplare im dritten Quartal:
Tesla scheint seine anhaltenden Produktionsprobleme beim Model 3 langsam in den Griff zu bekommen. Von Juli bis September liefen 53.239 Model 3 von den Bändern. ... mehr

Ab dem Jahr 2030:
In Dänemark sollen ab dem Jahr 2030 keine Autos mit Verbrennungsmotor neu zugelassen werden dürfen. Dies sagte Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen vor dem dänischen Parlament. ... mehr

Daimler-Chef zu CO2-Grenzwerten in der EU:
Daimler-Chef Dieter Zetsche geht davon aus, die strengeren CO2-Grenzwerte ab 2021 einhalten zu können. Ob dies gelingt, liegt laut Zetsche aber auch an den Kunden. ... mehr

Carlos Ghosn dämpft Erwartungen:
Der Präsident der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz Carlos Ghosn rechnet trotz der führenden Position der Allianz bei batterie-elektrischen Autos nicht mit einer schnellen Marktdurchdringung dieser Antriebstechnik. Die wahre Revolution im Autobau sei eine andere, sagte er am ... mehr

PwC-Studie zu Kauf- und Betriebskosten:
Elektroautos werden langsam erschwinglicher. Einer neuen Studie zufolge werden Stromer mit Reichweiten von 500 Kilometern und mehr jedoch auch im Jahr 2030 noch teurer sein als Autos mit Verbrennungsmotor. ... mehr

Dank neuem Verfahren viel weniger Platin:
Das größte Problem von Brennstoffzellen-Fahrzeugen sind die vergleichsweise hohen Kosten der Technologie. Diesen Nachteil will Volkswagen in Kooperation mit der US-Universität Stanford nun dank eines neu entwickelten Verfahrens deutlich verringert haben. ... mehr

Verfünffachung in drei Jahren:
Der Wandel hin zur Elektromobilität lässt die Nachfrage nach Fachleuten in diesem Feld drastisch ansteigen. Die Zahl der Bewerber wächst zwar ebenfalls – aber scheinbar bei weitem nicht so stark. ... mehr

Rennen um Batterien und Batteriezellen:
Für Elektroautos werden Millionen von Batterien gebraucht. Für Akku-Bohrer und Co. allerdings auch. Neue Rivalitäten entstehen, und die Frage ist: Ist genug für alle da? ... mehr

Hagebau und EnBW kooperieren:
Der Energieversorger EnBW und die Baumarktkette Hagebau errichten gemeinsam an Hagebau-Standorten in Deutschland bis zu 100 Ladestationen für Elektroautos. Auch in Österreich könnten die Partner Ladestationen schaffen. ... mehr

Alternative Antriebe in Deutschland:
Ähnlich wie Elektroautos führen Fahrzeuge, die mit Autogas und Erdgas betrieben werden, in Deutschland ein Nischendasein. Dabei wären Gas-Autos für einige Autofahrer durchaus interessant. ... mehr

Bis die Million geknackt wird:
Henning Kagermann, Chef der beratenden Nationalen Plattform Mobilität (NPE), rät der Bundesregierung, den Umweltbonus für Elektroautos so lange zu bezahlen, bis eine Million E-Autos in Deutschland unterwegs sind. ... mehr

Premiere auf dem Pariser Autosalon:
Kia bringt Anfang 2019 das Elektroauto e-Niro auf den deutschen Markt. Der Hersteller wirbt unter anderem mit einer Reichweite von 485 Kilometern mit einer Batterieladung. ... mehr

Elektromobilität in Deutschland:
Bundeskanzlerin Angela Merkel bleibt beim Thema E-Autos optimistisch, obwohl das ursprüngliche Ziel, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos in Deutschland zu haben, begraben wurde. ... mehr

Eine Million E-Autos bis 2020:
Ursprünglich sollten in Deutschland im Jahr 2020 eine Million Elektroautos unterwegs sein. Dieses Ziel ist nun auch offiziell begraben - und um zwei Jahre verschoben worden. ... mehr

Pläne, Tesla von Börse nehmen zu wollen:
Nun interessieren sich auch US-Strafermittler für den Tweet von Tesla-Chef Elon Musk, in dem er ankündigte, den Elektroautobauer von der Börse nehmen zu wollen. ... mehr

"Ziele sind nicht realistisch":
Der Verband der Automobilindustrie (VDA) wettert kurz vor dem Beginn der IAA Nutzfahrzeuge gegen die CO2-Minderungsziele der EU für Nutzfahrzeuge. Die Ziele seien nicht realistisch. ... mehr

Geld für Elektroauto-Start-up aus Kalifornien:
Der saudische Staatsfonds PIF investiert mehr als eine Milliarde Dollar in das kalifornische Elektroauto-Start-up Lucid Motors. PIF ist bereits auch an Tesla beteiligt. ... mehr

Elektro-Sportwagen:
Das erste E-Auto von Aston Martin kommt 2019 auf den Markt. Jetzt hat der Hersteller erste technische Daten verraten. ... mehr

VW-Chef Herbert Diess warnt vor E-Auto-Kosten:
Volkswagen-Chef Herbert Diess fordert angesichts sehr hoher Kosten für die Elektrooffensive des Konzerns höhere Gewinne. Um "krisenfest" zu sein, brauche Volkswagen laut Diess sieben bis acht Prozent Umsatzrendite. ... mehr

Um die Produktion zu beschleunigen:
Tesla-Chef Elon Musk hat angekündigt, dass es Tesla-Autos künftig serienmäßig in weniger Farben gibt als bisher. Er will so unter anderem die schleppende Produktion des Model 3 vereinfachen und beschleunigen. ... mehr

Tesla-Probleme und Musk belasten:
Auf bis zu 20 Milliarden Dollar hatte der chinesische Elektroautobauer Nio bei seinem Börsengang gehofft. Nun dürften es nur gute sechs Milliarden werden - auch weil es beim E-Auto-Pionier Tesla mächtig kracht im Gebälk. ... mehr

Premierministerin Theresa May:
Das Vereinigte Königreich hat das Ziel, den globalen Wandel zu abgasfreien Verkehrsmitteln anführen. Die Regierung und auch Autobauer stecken deshalb viel Geld in umweltfreundliche Antriebe. ... mehr

ANALYSE - Alternative Antriebe in Westeuropa im zweiten Quartal 2018:
Im zweiten Quartal 2018 wurden in Westeuropa 46 Prozent mehr Hybrid- und Elektro-Pkw neu zugelassen als ein Jahr zuvor. Der Marktanteil stieg auf sechs Prozent. ... mehr

Europäische Batteriefabrik:
Polen und Deutschland könnten gemeinsam eine Batteriezellproduktion aufbauen – nach einem prominenten Vorbild. ... mehr

Berliner Fahrdienst-Start-up:
Die Deutsche Bahn ist nun Mehrheitseigner beim Fahrdienst CleverShuttle. Der Ridepooling-Dienst wird derzeit monatlich von rund 70.000 Menschen genutzt. ... mehr

Modell soll 2020 auf den Markt kommen:
Tesla betreibt bereits Jahre vor dem geplanten Marktstart intensives Marketing für seinen neuen Roadster. Der Elektroautobauer hat nun neue Fotos des Luxus-E-Sportwagens veröffentlicht. ... mehr

Weltpremiere Mercedes EQC:
In Stockholm zieht Mercedes das Tuch vom EQC. Das vollelektrische SUV ist das erste Modell der neuen Marke EQ. Diese soll in den kommenden Jahren zu einer großen Elektrofamilie ausgebaut werden. ... mehr

Vorstellung des EQC von Mercedes:
Mercedes stellt mit dem EQC das erste Mitglied seiner neuen E-Auto-Familie vor. Das Fahrzeug soll Daimler den Weg in ein neues Zeitalter der Mobilität ebnen. Jedoch hat die Konkurrenz Vorsprung vor den Stuttgartern. ... mehr

Acea-Chef Erik Jonnaert in "großer Sorge":
Europas Autoindustrie befürchtet, dass sie die Klimaziele der EU bis zum Jahr 2021 nicht einhalten kann und warnt die EU dringend vor einer weiteren Verschärfung der CO2-Grenzwerte. ... mehr

Neue Regelung für Dienstwagen:
VW-Chef Herbert Diess möchte, dass die Manager des Konzerns künftig E- und Hybridautos als Dienstwagen fahren. ... mehr

EXKLUSIV - Münchner Start-up:
Thomas Hausch, der COO von Sono Motors, spricht über die Ziele des E-Auto-Entwicklers. ... mehr

Kanzlerin Merkel im ARD-"Sommerinterview":
Kanzlerin Merkel hat sich im ARD-"Sommerinterview" für eine Verkehrswende, aber gegen ehrgeizigere EU-Klimaschutzziele ausgesprochen. Es werde schwer genug, das bereits gesteckte Ziel für 2030 zu erreichen. ... mehr

Neue Submarke WeShare:
Die Marke VW Pkw führt in Berlin ein neues Carsharing-Angebot ein, das nur auf Elektroautos setzt. ... mehr

Firmenchef Elon Musk:
Tesla-Chef Elon Musk hält ein 25.000 Dollar teures Einstiegsmodell durchaus für möglich. Auch einen Zeitpunkt bringt er schon mal ins Gespräch. ... mehr

Modellvorschau Hyundai:
In Europa schließen die Koreaner die Auffrischung ihrer Modelle vorerst ab und konzentrieren sich auf alternative Antriebe. ... mehr

Elektromobilität:
Durch Änderungen im Miet- und Wohneigentumsrecht will die Bundesregierung die Einrichtung privater Ladestationen für Elektroautos fördern. ... mehr

EXKLUSIV – Interview ICCT-Direktor Mock:
Zu lasche CO2-Vorgaben für die Flottenemissionen bis 2030 brächten die Klimaschutzziele der EU in Gefahr, warnt Peter Mock, Geschäftsführer des International Council on Clean Transportation. Im Gespräch mit der Automobilwoche äußert sich der 37-Jährige auch zu schwergewichtigen ... mehr

Model 3:
Lange mussten die Kunden auf die Einstiegsvariante von Teslas Model 3 warten, jetzt soll sie aber kommen. ... mehr

Chinesischer E-Auto-Hersteller:
Der chinesische Elektroautobauer Nio plant Berichten zufolge den Gang an die Wall Street. ... mehr

Verdacht auf hohen Schwermetall-Gehalt:
Im Elektro-Lieferwagen Streetscooter der Post soll es Bauteile mit zu hohem Schwermetall-Gehalt geben. Diesem Verdacht geht das KBA nach. ... mehr

Elektro-Auto-Hochlauf:
Gerade hat die Supermarktkette Aldi Süd angekündigt, weitere E-Tankstellen zu bauen - das ist löblich, denn über kurz oder lang wird die Zahl der E-Fahrzeuge merklich steigen. Die Unternehmensberatung McKinsey hat sich angeschaut, was das mit den örtlichen Stromnetzen macht. ... mehr

Bestätigung von Elon Musks Äußerungen:
Mit seinem Tweet über einen möglichen Abgang Teslas von der Börse hat Elon Musk für Wirbel gesorgt. Nun hat sich der Verwaltungsrat von Tesla in einer Stellungnahme geäußert. ... mehr

28 Filialen in Autobahnnähe:
Aldi Süd erweitert sein Netz an Ladesäulen für Elektroautos. Im Fokus stehen dabei die großen deutschen Autobahnen. Das Unternehmen liegt damit im Trend. ... mehr

Gemeinschaftsunternehmen geplant:
Gemeinsam mit einem Partner will Daimler einem Bericht zufolge Elektro-Smarts in China bauen. ... mehr

Zweites Quartal:
Tesla hat im zweitens Quartal erneut Verlust gemacht, der Aktienkurs stieg aber dennoch, weil Firmenchef Elon Musk baldige Gewinne versprach. ... mehr

Pläne von Continental und VW:
Angesichts von Plänen zum Aufbau einer Batteriezell-Fertigung in Deutschland hat sich Unionsfraktionschef Volker Kauder für eine staatliche Förderung ausgesprochen. ... mehr

KOMMENTAR - Konzernchef Herbert Diess lobt Feststoffbatterien:
Vielleicht schon im Jahr 2023 wird der der VW-Konzern über eine Pilot-Fertigung für Solid-State-Akkus verfügen. Den Großserienbau der viel versprechenden Energieträger könnte man 2024/ 2025 starten. Das sollten die Wolfsburger tun, meint Automobilwoche-Reporter Henning Krogh. ... mehr

Bundeskabinett hat beschlossen:
Die Nachfrage nach E-Autos in Deutschland bleibt gering. Nun will die Bundesregierung mit einem milliardenschweren Förderprogramm bei Firmenwagen ansetzen. ... mehr

Geplante milliardenschwere Förderung:
Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist sich sicher, dass die geplante Förderung von E-Autos als Dienstwagen der Elektromobilität in Deutschland Schwung verleihen wird. Es gibt aber auch Kritik an seinen Plänen. ... mehr

Buhlen der Bundesländer um Elon Musk:
Auch Nordrhein-Westfalen will den Zuschlag für das geplante europäische Tesla-Werk. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich in einem Brief an Tesla gewandt und nennt Euskirchen als perfekten Standort. ... mehr

Elon Musks Pläne für europäische Giga-Fabrik:
Tesla will eine sogenannte "Giga-Factory" in Europa errichten. Dabei haben die deutschen Bundesländer Rheinland-Pfalz und das Saarland gute Chancen für einen Zuschlag, berichtet eine amerikanische Wirtschaftszeitung. ... mehr

Elektro-SUV von Mercedes:
Daimler will sein erstes Serien-SUV mit Elektroantrieb am 4. September auf der Me-Convention in Stockholm präsentieren. Damit liegt die Marke genau eine Woche vor der Konkurrenz. ... mehr

INTERVIEW - Opel-Chef Lohscheller:
Die deutsche PSA-Marke Opel hat jüngst das beste Halbjahresergebnis seit Langem präsentiert. Als einen wichtigen Grund nennt Opel-Lenker Michael Lohscheller den besseren Kanalmix im Vertrieb. Rückläufige Marktanteile verhehlt der Blitz-Boss im Gespräch mit der Automobilwoche ... mehr

25 Prozent mehr Lademöglichkeiten in Deutschland:
Ein wichtiger Grund für den schleppenden Absatz von E-Autos in Deutschland ist die dünne Ladeinfrastruktur. Hier tut sich nun etwas - wenn sich auch der Betrieb der Ladestationen wirtschaftlich nicht rentiert. ... mehr

E-Fuels-Debatte:
Warum taucht die E-Fuels-Debatte wie ein automobiler Untoter immer wieder auf? Die Branche blickt begierig auf synthetische Kraftstoffe, die den Autobauern Zeit verschaffen sollen - wenn da nicht ein Haken wäre. ... mehr

Was ist der Antrieb der Zukunft?:
Geht es nach dem Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer, ist die Frage nach dem Antrieb der Zukunft bereits entschieden. Das Elektroauto werde sich durchsetzen. Die "teure Brennstoffzelle" hingegen sei bald "tot". ... mehr

Elektro-Schock mit 1018 PS:
Die Tuning-Firma Abt-Sportsline wagt sich an eine Mischung aus Ferrari-Fighter und Familienkutsche. Den Hybridantrieb des RS6-E hat das Unternehmen für eine maximale Performance ausgelegt. ... mehr

Rückforderung der Umweltprämie durch das Bafa:
Tesla ficht die Rückforderung der Umweltprämie für sein Model S in Deutschland durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) an und verspricht den betroffenen Käufern Hilfe. ... mehr

Fahrdienstvermittler setzt auf "Uber Green":
Nach München wird der Fahrdienstvermittler Uber ab Herbst auch in Berlin Elektroautos zum Einsatz bringen. Das sagte Uber-Deutschlandchef Christoph Weigler einer Wirtschaftstageszeitung. ... mehr

Elektrokleinwagen rollt vom Band:
E.Go Mobile hat in Aachen sein erstes Werk eröffnet. Pro Jahr will das Start-up vorerst 10.000 Fahrzeuge in den Handel bringen. ... mehr

Statt Europa:
Tesla will eine Autofabrik in Shanghai bauen. Dadurch zieht auch der japanische Konzern Panasonic ein weiteres Werk in China in Betracht. ... mehr

Absatz im ersten Halbjahr in Deutschland:
Im ersten Halbjahr hat Renault mehr als 3200 Elektroautos in Deutschland verkauft, so viele wie noch nie. Der Großteil davon entfiel auf ein Modell. ... mehr

Elektroauto-Absatz im ersten Halbjahr 2018:
Die Autobranche ist weltweit im Umbruch, alles dreht sich um E-Mobilität. Auf der Straße sind aber hierzulande eher wenige E-Autos zu sehen - anders als in China. Das könnte sich einer neuen Studie zufolge ändern. ... mehr

Gemeinschaftsunternehmen für E-Mini aus China:
BMW und der chinesische Hersteller Great Wall Motor werden gemeinsam in China Elektroautos bauen. Dazu wird auch der rein elektrische Mini gehören. ... mehr

Nun wohl beschlossene Sache:
Tesla wird in der Nähe von Shanghai eine Fabrik mit einer Jahreskapazität von bis zu 500.000 Elektroautos bauen. Dies berichten verschiedene Medien. ... mehr

Kooperationen mit FAW und Forschungsinstitut:
VW setzt in China auf Elektroautos und hat mit seinem Partner FAW und einem Forschungsinstitut eine Reihe von Kooperationen vereinbart. ... mehr

Ersatz für herkömmliche Stadtbusse:
Daimler hat seinen ersten komplett elektrisch angetriebenen Bus vorgestellt. Der eCitaro soll Ende des Jahres in Serie gehen. Daimler steckt nun weitere 200 Millionen Euro in das Projekt. ... mehr

Fragen und Antworten zum Thema Batteriezellen:
Wird die deutsche Autoindustrie bald auf Gedeih und Verderb von Zulieferern in China und Südkorea abhängig sein? Bundesregierung und Gewerkschaften fürchten das - andere sehen wenig Grund zur Sorge. ... mehr

Wirtschaftsminister Tiefensee bestätigt:
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat bestätigt, dass der chinesische Zulieferer CATL in dem Bundesland eine Fabrik zur Produktion von Batteriezellen errichten wird. ... mehr

Neuer Großkunde für die Post:
Eine Tochter des Energiekonzerns Innogy wird in den kommenden Jahren 300 Elektro-Lieferwagen des Typs Streetscooter der Deutschen Post kaufen. ... mehr

Dritte Untersuchung:
Der US-Autobauer Tesla hat erneut Ärger mit der Arbeitsschutz-Behörde. Grund ist die Beschwerde eines Mitarbeiters. ... mehr

Mehr als ein Drittel weniger Subventionen?:
Ab dem kommenden Jahr könnte die Förderung von Elektroautos in China erneut gekürzt werden. Bislang fallen Fahrzeuge mit einer elektrischen Reichweite ab 150 Kilometern in die Förderung, bald könnte die Schwelle bei 200 Kilometern legen. ... mehr

Furcht vor Abhängigkeit:
Die IG Metall und der BMW-Betriebsrat fordern eine Batteriezellenproduktion in Bayern. Es handle sich um eine Schlüsseltechnologie. ... mehr

Teurer Rohstoff für E-Autos:
Kobalt ist bislang unverzichtbar für Batterien. Tesla-Chef Elon Musk will das ändern. ... mehr

Volkswagen:
VW-Designchef Klaus Bischoff hat bestätigt, dass der Autobauer über einen elektrisch angetriebenen Käfer-Nachfolger nachdenkt. Eine Entscheidung ist aber noch nicht getroffen worden. Zunächst haben andere Projekte Vorrang. ... mehr

Produktion des Model 3:
Um das Ziel von 5000 Model 3 pro Woche zu erreichen, soll Tesla auf einen Bremsentest verzichtet haben - das berichtet zumindest ein renommiertes US-Medium. Tesla sagt, man habe Bremsentests durchgeführt. ... mehr

EXKLUSIV - Ex-Nissan-Chef geht zu Start-up:
Der frühere Nissan-Deutschlandchef Thomas Hausch startet eine neue Karriere bei dem Münchener Elektroauto-Start-up Sono Motors. Hausch zeigte sich gegenüber der Automobilwoche optimistisch, dass die E-Mobilität in großen Sprüngen vorankommt. ... mehr

Start in Deutschland 2019:
Volkswagen wird einen Carsharing-Dienst mit emissionsfreien Fahrzeugen anbieten, hinzu kommt Vehicle-on-Demand. ... mehr

Blick in die automobile Glaskugel:
Fahren wir in wenigen Jahren wirklich autonom und elektrisch, oder doch weiterhin mit Verbrennungsmotoren und steuern selbst? Experten wagen den Blick in die Zukunft. ... mehr

Von A wie Akku bis Z wie Zeitdauer:
PSM, CCS, Boosten - selbst wer sich grundsätzlich gut mit Autos auskennt, stößt bei den Fachbegriffen rund um E-Autos bisweilen an seine Grenzen. Hier hilft eine Sammlung von Erklärungen und Definitionen. ... mehr

Wegen weiter schwacher Nachfrage nach E-Autos:
Elektroauto sind in Deutschland trotz Kaufprämie weiterhin nicht besonders gefragt. Nun werden die Rufe nach einer Verlängerung und einer Ausweitung der staatlichen Unterstützung lauter. ... mehr

5000 Model 3 pro Woche:
Elon Musk feiert: Tesla hat sein Versprechen erfüllt, 5000 Wagen des Model 3 in einer Woche zu bauen. Dafür waren eine Montagelinie in einem Zelt und ein Schlafplatz für den Chef in der Fabrik notwendig. ... mehr

Reorganisation:
Der Elektroautobauer Tesla hat seinen CIO Gary Clark nach nur einem Jahr entlassen. Damit schrumpft das Management des Herstellers weiter. ... mehr

15 Jahre Tesla - Psychogramm der Fahrer:
Tesla wird 15 Jahre alt. Doch wie ticken die Fahrer eines Teslas? Automobilwoche hat einen Psychologen befragt, der unter anderem die Beziehung von Menschen zu ihren Autos untersucht. ... mehr

Bundesanstalt:
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe erwartet, dass der für E-Auto-Batterien wichtige Rohstoff Kobalt bald knapp werden könnte. Grund ist die hohe Nachfrage. ... mehr

Elektroautos:
Das Konsortium Ionity hat mit dem Aufbau eines Schnelllade-Netzes an deutschen Autobahnen begonnen. ... mehr

Milliarden-Auftrag:
BMW hat Batterien im Wert von mehreren Milliarden Euro beim chinesischen Hersteller CATL bestellt. Die Zusammenarbeit mit einem anderen Batterie-Hersteller soll trotzdem weitergehen. ... mehr

Artikel 1-20 von 62347 Stück
Neue Umtauschprämien beschlossen:
Der VW-Konzern will für Diesel-Autos seiner Marken hohe Umtauschprämien bieten, um die Kunden zum Kauf neuer Fahrzeuge zu bewegen - und zwar bundesweit und nicht nur in den besonders stark belasteten Städten. Hier die Details. » mehr

Verkehrsminister von Baden-Württemberg:
In Baden-Württemberg drängt die Zeit, Verkehrsminister Hermann will möglichst schnell Einzelheiten über das Diesel-Konzept der Bundesregierung wissen. » mehr

20 Millionen Dollar:
Elon Musk wird "so bald wie möglich" Tesla-Aktien im Wert von 20 Millionen Dollar kaufen. » mehr

IfA-Markenmonitor:
Im Nachhaltigkeitsranking des IfA-Markenmonitors gibt es massive Veränderungen. Keiner der letztjährigen drei Bestplatzierten schafft es erneut aufs Treppchen. » mehr

Produktion im Jahr 2018:
Zwei Wochen früher als im vergangenen Jahr hat Skoda die Marke von einer Million produzierten Autos erreicht. » mehr

Deutlich mehr Zukäufe und Übernahmen:
Die Zahl der Fusionen und Übernahmen in der weltweiten Autoindustrie ist im Jahr 2017 laut einer Studie gestiegen. Den Herstellern geht es dabei immer öfter um den Erwerb technologischer Kompetenzen. Deutsche Unternehmen sind besonders aktiv. » mehr

Hessischer Ministerpräsident Bouffier:
In der Debatte um die Finanzierung der Diesel-Nachrüstung hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) öffentliche Fördertöpfe ins Gespräch gebracht. » mehr

IfA-Markenmonitor:
Der IfA-MarkenMonitor zeigt in seiner 21. Auflage die höchsten je gemessenen Werte bei Händler- und Renditezufriedenheit. Am glücklichsten lebt es sich in der Nische. » mehr

Ehemaliger Porsche-CIO:
Als Leiter des Geschäftsprozessmanagement ist Sven Lorenz künftig im VW-Konzern für die Prozessharmonisierung zwischen der IT und den Fachbereichen verantwortlich. » mehr

Branchenexperte:
Der neue Prüfstandard WLTP hat zum Absatzeinbruch bei den Autobauern geführt. Ein Experte glaubt, dass sich die Hersteller fortan an sinkende Zahlen gewöhnen müssen. » mehr

Batteriezellforschung, Produktion, Recycling:
BMW hat gemeinsam mit dem schwedischen Zellfertiger Northvolt und dem Batterie-Komponenten-Spezialist Umicore ein Technologiekonsortium gegründet. Die Ziele sind hoch gesteckt. » mehr

Erste Batteriezellenfabrik außerhalb der USA:
Teslas Pläne, eine Gigafactory in China zu bauen, werden konkret: Nun hat sich der kalifornische E-Autobauer 84 Hektar Land in der Nähe von Shanghai gesichert. » mehr

Jaguar widerspricht Medienbericht:
Gibt es in weniger als zehn Jahren nur noch elektrisch angetriebene Jaguar? Das berichtet ein Branchenportal mit Bezug auf einen internen Strategieplan von Jaguar Land Rover. Der Hersteller hat der Darstellung nun widersprochen. » mehr

Überraschender Abgang von Alexander Möller:
Alexander Möller hat sich in den vergangenen drei Jahren zum wichtigsten Manager im Umbruch des ADAC entwickelt. Nun nimmt er überraschend seinen Hut. Ein schwerer Schlag für Europas größten Autoclub. » mehr

Lieber gleich mehr bieten:
Besonders bei begehrten Qualifikationen zahlen Unternehmen bei Neueinstellungen am Schluss mehr als geplant. Wenn sie das Unausweichliche akzeptieren und schon von Beginn an mehr anbieten, dürften ihre Chancen auf mehr Kandidaten steigen. » mehr

Opel:
Sollte Opel tatsächlich Diesel-Abgaswerte manipuliert haben, wie das KBA behauptet, würde der frühere Eigentümer General Motors die Folgekosten tragen. » mehr

ACEA warnt vor No-Deal-Brexit:
Der Europäische Automobilverband ACEA appelliert an die Brexit-Unterhändler der EU und Großbritanniens, einen ungeordneten Ausstieg zu verhindern. Viel Zeit bleibt beiden Seiten nicht mehr. » mehr

Zukunftstechnologie:
Das Autonome Fahren wird kommen. Aber wann? Einer Studie zufolge wird es die ersten Funktionen der Automatisierung bis 2050 vor allem für Autobahnfahrten geben. Bis dahin bleibe auch der Effekt für die Verkehrssicherheit verschwindend gering. » mehr

US-Fahrdienst steuert Rekord-Börsengang an:
Der US-Fahrdienstvermittler Uber will den bislang größten Börsengang eines Tech-Konzerns aufs Parkett legen. Die Marktbewertung könnte mehr als 100 Milliarden Dollar betragen. » mehr

BMW X7:
Mit dem X7 rückt BMW jetzt Range Rover & Co auf die Pelle. Gegenüber dem X5 bietet er vor allem mehr Platz - denn den ultimativem Luxus überlassen die Bayern einem anderen Modell. » mehr


Artikel 1-20 von 62347 Stück