Themenspezial:
100 Digital Leaders Automotive
Artikel 1-20 von 101 Stück
100 Digital Leaders - Current:
Die US-Firma Current vernetzt nicht nur Städte, sondern ganze Ballungszentren. Erster großer Partner ist die Stadt San Diego in Kalifornien. » mehr

100 Digital Leaders – Ubitricity:
E-Autos einfach laden und den Strom problemlos abrechnen, das verspricht das 2008 gegründete Start-up Ubitricity aus Berlin. » mehr

100 Digital Leaders – T-Systems:
T-Systems, die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom, war schon immer ein enger Partner der Autoindustrie. Mittlerweile ist T-Systems auch starker Partner bei der Vernetzung und in Sicherheitsfragen. » mehr

100 Digital Leaders:
Die Software-Spezialisten der PTV-Group arbeiten seit 40 Jahren an der Verbesserung des Verkehrsflusses. » mehr

100 Digital Leaders:
Das britische Start-up What3words hat einen neuartigen Kartendienst geschaffen, der die Welt in Quadrate einteilt, die aus drei Wörtern bestehen. » mehr

100 Digital Leaders Automotive - Smarte Infrastruktur:
Intelligente Infrastruktur soll Megacitys ebenso wie kleinere Kommunen zukunftsfähig machen. Damit beschäftigen sich Automobilwoche und PwC in der achten Folge der Serie "100 Digital Leaders Automotive". » mehr

100 Digital Leaders - Siemens Mobility:
Infrastruktur war schon immer Siemens-Kerngeschäft. Daher mischt der Münchner DAX-Konzern auch bei der Infrastruktur für die neue Mobilität kräftig mit. » mehr

100 Digital Leaders – Mitsubishi Electric:
Der fast 100 Jahre alte japanische Konzern Mitsubishi Electric will eine wichtige Rolle dabei spielen, den Straßenverkehr sicherer zu machen. Die Japaner haben mit dem Kartendienst Here ein Frühwarnsystem entwickelt, das Autofahrern Echtzeitinformationen über drohende » mehr

Smarte Infrastruktur:
The Mobility House bietet eine Plattform zur Integration von Fahrzeugbatterien in Stromnetze mittels intelligenter Lade-, Energie- und Speicherlösungen an. Deshalb zählt das Start-up zu den Digital Leadern Automotive, die Automobilwoche in Kooperation mit PwC in der Kategorie » mehr

Start-up R3DT aus Karlsruhe:
Ein Virtual-Reality-Werkzeug des Start-ups R3DT soll die Planung von Fabriken und Arbeitsprozessen vereinfachen und helfen, Kosten zu sparen. Die Gründer Achim Schneider und Andreas Rüdenauer sehen vor allem für die Auto- und Zuliefererindustrie großes Potenzial. » mehr

Smarte Infrastruktur:
Damit Elektroautos überall in Europa geladen werden können, bedarf es eines riesigen Schnellladenetzes – Fastned baut es. » mehr

100 Digital Leaders – WiTricity:
WiTricity, eine Ausgründung des MIT in Boston, ist ein Technologielieferant im Bereich des induktiven Ladens. Autohersteller wie Zulieferer gehören zu den Kunden. » mehr

100 Digital Leaders Automotive:
Via Digitalisierung wertet Cisco das Leben in Ballungsräumen auf – ohne Dörfer zu vergessen. „Die Menschen erwarten leistungsstarke Versorgungssysteme“, sagt Oliver Tuszik. Ciscos Senior Vice President Global Partner Organization skizziert smarte Cities – und clevere Ideen für » mehr

100 Digital Leaders Automotive - Q-Park:
Der niederländische Parkraumbewirtschafter Q-Park macht digitales Bezahlen einfach. Deshalb zählt das Unternehmen zu den 100 Digital Leaders, die die Automobilwoche in Kooperation mit PwC ausgewählt haben. » mehr

100 Digital Leaders - Krone:
Krone Commercial Vehicle baut Trailer für jeden Transportjob. Aus einer Dorfschmiede ist mittlerweile ein Global Player geworden. » mehr

100 Digital Leaders – High Mobility:
Apps und Dienstleistungen für vernetzte Fahrzeuge scheitern oft an den unterschiedlichen Interfaces der einzelnen Hersteller. Ein Berliner Startup hat dafür eine Lösung entwickelt. » mehr

100 Digital Leaders – Adamos:
Mithilfe des IoT-Systems wollen die Adamos-Partner neue Geschäftsmodelle finden. » mehr

100 Digital Leaders – e.GO Mobile:
Ein reiner Stromer als Stadtauto für weniger als 16.000 Euro: Das will die Aachener e.GO Mobile AG ab 2020 in Serie auf den Markt bringen. » mehr

100 Digital Leaders – Arena2036:
In der Arena2036 entwickeln Hersteller, Zulieferer und Hochschulen die Produktion 4.0. » mehr

100 Digital Leaders – SAP:
Kunden fordern von SAP digitale, vernetzte und intelligente Prozesse. Ziel des Pioniers aus Walldorf ist die smart factory. » mehr


Artikel 1-20 von 101 Stück