Themenspezial:
Analysen
ANALYSE - E-Mobile in Deutschland im März 2019:
Die Zulassungen reiner E-Mobile konnten im März ein neues Rekordergebnis erzielen. Dies lag aber nur an einem Modell das seit zwei Monaten auf dem Markt ist. Die übrigen Wettbewerber treten auf der Stelle. ... mehr

ANALYSE - Dieselmarkt im März 2019:
Die gesamten Dieselzulassungen zeigen sich auf niedrigem Niveau leicht erholt. Einige Hersteller finden mit ihren Dieselmodellen aber wieder eine deutlich höhere Akzeptanz als vor einem Jahr. ... mehr

ANALYSE - Deutscher Pkw-Markt im März 2019:
Trotz eines leichten Rückgangs befinden sich die Pkw-Neuzulassungen weiterhin auf einem hohen Niveau. Diesel-Zulassungen legten überdurchschnittlich zu und eine deutsche Premium-Marke verzeichnete die höchsten Zuwächse der Top 15 Marken. ... mehr

KBA-BLITZANALYSE:
Trotz eines leichten Rückgangs der Zulassungszahlen war der März ein überdurchschnittlicher Monat für den deutschen Automarkt. ... mehr

ANALYSE - E-Autos in Deutschland:
Die Zulassungen reiner E-Mobile in Deutschland konnten im Februar das Rekordergebnis des Januars bestätigen. Dies lag an einem Modell, das erstmalig in der Neuzulassungsstatistik auftauchte und sofort Nummer eins wurde. ... mehr

ANALYSE - Diesel im Februar 2019:
Aber innerhalb des Dieselmarktes gab es zuletzt einige Überraschungen. Eine deutsche Marke konnte ihre Dieselzulassungen sogar um über 60 Prozent steigern. ... mehr

ANALYSE - Deutscher Pkw-Markt im Februar 2019:
Auch im Februar setzten die Pkw-Neuzulassungen ihre robuste Entwicklung fort. Die Dieselzulassungen stabilisierten sich weiter und die alternativen Antriebsarten hielten das hohe Niveau des Januars – Dank eines Herstellers. ... mehr

EXKLUSIV - Blitzanalyse Februar 2019:
Im Februar ist der Automarkt in Deutschland leicht gewachsen. Die Blitzanalyse ordnet die Zahlen ein. ... mehr

ANALYSE – Dieselmarkt Januar:
Zum zweiten Mal hintereinander seit Beginn der "Dieselkrise" sind die Anteile der Selbstzünder im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Eine deutsche Marke konnte ihren Dieselanteil auf über 50 Prozent steigern. ... mehr

ANALYSE – Segmente im Januar:
Das neue Jahr fing für die traditionellen Segmente Kompakt- und Mittelklasse nicht gut an. Dafür stürmen die SUVs in Richtung stärkstes Segment, mit einem neuen, alten Segmentführer. ... mehr

ANALYSE - Deutscher Pkw-Markt im Januar 2019:
Zu Jahresbeginn zeigten sich die Pkw-Neuzulassungen recht robust. Der freie Fall der Dieselzulassungen scheint gestoppt und alternativen Antriebsarten erreichten Rekordniveau. Allerdings gibt es einige Risiken für die Pkw-Nachfrage im weiteren Jahresverlauf. ... mehr

EXKLUSIV – Blitzanalyse Januar 2019:
Der deutsche Automarkt ist im Januar zwar geschrumpft, dennoch war es ein solider Start. Der Dieselanteil ist gestiegen. ... mehr

ANALYSE - Westeuropa 2018 / Prognose 2019:
Die Umstellung auf das WLTP-Prüfverfahren sorgte 2018 für einen Rückgang der Neuzulassungen. Für 2019 ist wieder ein leichtes Plus zu erwarten, aber die Risiken waren selten so hoch. ... mehr

ANALYSE - Dieselmarkt Dezember 2018:
Erstmals seit Beginn der Dieselkrise sind die Anteile der Selbstzünder im Vergleich zum Vorjahresmonat wieder gestiegen. Neun der Top-15-Marken haben ihren Dieselanteil erhöht, VW hat seine Marktführerschaft ausgebaut. ... mehr

ANALYSE - Segmententwicklung Dezember 2018:
Zum Jahresende 2018 gab es mächtig Bewegung innerhalb der Segmente. In vier Segmenten gab es Wechsel an der Segmentspitze – und auch einige Überraschungen. ... mehr

ANALYSE - Deutscher Pkw-Markt im Dezember 2018:
Nachdem die Neuzulassungen der vergangenen Monate ganz im Zeichen der WLTP-Umstellung standen, hat sich zum Jahresausklang die Lage beruhigt. Für das neue Jahr gibt es aber viele Fragezeichen. ... mehr

ANALYSE - Umweltbonus im Dezember 2018:
Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gingen im Dezember 3.614 Anträge ein, gut drei Viertel davon für reine Elektrofahrzeuge. Über 433 Millionen Euro öffentliche Gelder stehen noch zur Verfügung. ... mehr

ANALYSE - Segmententwicklung im November 2018:
Aufgrund der WLTP-Umstellung gab es im November weiterhin negative Effekte auf die gesamten Zulassungen. Auch innerhalb der Segmente gab es Verwerfungen durch unterschiedliche Verfügbarkeit der Modelle und nur ein Segment konnte zulegen. ... mehr

ANALYSE - Deutscher Pkw-Markt im November 2018:
Die WLTP-Umstellung sorgt immer noch für Verzerrungen bei den Neuzulassungen. Fünf der Top 15 Marken mussten im November hohe zweistellige Rückgänge hinnehmen, darunter zwei deutsche Marken. ... mehr

ANALYSE - Dieselmarkt im Oktober:
Die Dieselzulassungen sind wieder stark gesunken, aber einige Marken und Modelle konnten ihre internen Dieselanteile erhöhen. Ein Indiz für Probleme bei den Benzinern mit der WLTP-Umstellung. ... mehr

ANALYSE – Deutscher Pkw-Markt nach 2018:
2010 lagen die Neuzulassungen in Deutschland noch unter drei Millionen Pkw.. Dieses Jahr werden es zirka 3,5 Millionen werden. Aber wie geht es weiter? Auf welches Neuzulassungspotenzial können sich die Hersteller und Importeure im Jahr 2025 einstellen? ... mehr

ANALYSE - Pkw-Nachfrage in Westeuropa im September 2018:
Im dritten Quartal waren die Neuzulassungen in Westeuropa durch WLTP-Umstellungen vollkommen verfälscht. Im Gesamtjahr 2018 wird weiterhin ein leichtes Wachstum erwartet. Für 2019 sieht die Prognose etwas verhaltener aus. ... mehr

Grafikanalyse:
Die Umstellung auf WLTP hat die Zulassungsstatistik kräftig durcheinandergewirbelt. Einige Modelle büßten im September mehr als 90 Prozent ein. Teilweise geht es um Tausende Fahrzeuge. ... mehr

ANALYSE – Diesel-Markt im September 2018:
Die gesamten Diesel-Zulassungen sind wieder stark gesunken, aber einige Marken und Modelle konnten ihre internen Diesel-Anteile erhöhen. Das ist teilweise sicher auch ein Indiz für Probleme bei den Benzinern mit der WLTP-Umstellung. ... mehr

ANALYSE – WLTP-Auswirkungen bei deutschen Marken:
Die Umstellung auf das Abgasprüfverfahren WLTP hat die Neuzulassungsstatistiken komplett durcheinandergewirbelt. In der Summe der fünf großen Automobilmärkte Europas gab es im August Zulassungssprünge auf Markenebene von mehr als 80 Prozent – und im September Rückgänge von bis ... mehr

ANALYSE - Segmententwicklung im September 2018:
Die WLTP-Umstellung hat die einzelnen Modelle unterschiedlich betroffen. Daraus ergeben sich teilweise starke Segmentverschiebungen. Die Kompaktklasse war im September nicht mehr die Nummer eins, und VW stellte nur noch in einer Fahrzeugklasse den Segmentführer. ... mehr

ANALYSE – Deutscher Pkw-Markt im September 2018:
Die vorgezogenen Zulassungen im Juli und August wegen der WLTP-Umstellung machten sich in der Septemberstatistik dramatisch bemerkbar. Drei deutsche Marken mussten die höchsten Verluste hinnehmen und VW verliert seinen Spitzenplatz. ... mehr

ANALYSE - Umweltbonus im September 2018:
Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gingen im September 4936 Anträge ein, der zweithöchste Wert seit Einführung des Umweltbonus. Allerdings entfielen 43 Prozent davon auf einen Hersteller. ... mehr

BLITZANALYSE - Neuzulassungen:
Das WLTP-Chaos hat das deutsche Neuzulassungsranking komplett durcheinander gewirbelt. Vor allem die Marken des VW-Konzerns stürzten ab. Die Hauptmarke liegt so schlecht wie noch nie seit Start der Statistik. ... mehr

EXKLUSIV – Abkehr von der Handschaltung:
Fast jedes zweite der bis Ende August 2018 neu zugelassenen Fahrzeuge hat ein Automatikgetriebe. Damit deutet sich der beschleunigte Rückzug der Handschaltung in Deutschland an. Dafür gibt es verschiedene Gründe. ... mehr

ANALYSE – Westeuropa August 2018:
Nicht nur in Deutschland hat die Umstellung auf die WLTP-Zertifizierung zum 1. September zu hohen Neuzulassungen geführt. Insgesamt gab es in elf Märkten zweistellige Zuwachsraten von bis zu über 50 Prozent. ... mehr

ANALYSE - Gewerbliche Neuzulassungen August:
Aufgrund der Umstellung auf die WLTP-Zertifizierung zum 1.September haben viele Händler im August noch schnell Pkw mit alter Zertifizierung zugelassen. Sie hoffen, damit drohende Lieferengpässe in den kommenden Monaten überbrücken zu können. ... mehr

ANALYSE - Dieselmarkt im August 2018:
Erstmals seit Januar 2017 sind die Dieselzulassungen wieder gestiegen. Das hängt zwar auch mit dem boomenden Gesamtmarkt zusammen, dennoch haben sich die Dieselanteile einiger Modelle und Marken gegenüber dem Vorjahr erhöht. ... mehr

ANALYSE - Alternative Antriebe in Westeuropa im zweiten Quartal 2018:
Im zweiten Quartal 2018 wurden in Westeuropa 46 Prozent mehr Hybrid- und Elektro-Pkw neu zugelassen als ein Jahr zuvor. Der Marktanteil stieg auf sechs Prozent. ... mehr

ANALYSE - Segmententwicklung im August 2018:
Der Neuzulassungsboom von fast plus 25 Prozent im August brachte für ein Segment wieder einen historisch hohen Marktanteil. Allerdings konnten nicht alle Fahrzeugklassen davon profitieren. Ein Segment verfehlte das Vorjahresergebnis. ... mehr

ANALYSE - Pkw-Markt Türkei:
Der aufstrebende Pkw-Markt in der Türkei wird von den aktuellen Wirtschaftproblemen schwer getroffen. Im Juli brach die Nachfrage um ein Drittel ein. Fast alle deutschen Marken sind überdurchschnittlich stark betroffen. ... mehr

ANALYSE - Automarkt Russland:
In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Automobilnachfrage in Russland um 27 Prozent gesteigert. Nicht alle Hersteller konnten davon gleichermaßen profitieren. Eine deutsche Marke büßte sogar ein Drittel ihrer Verkäufe ein. ... mehr

ANALYSE - Dieselmarkt im Juli 2018:
Der Rückgang der Dieselzulassungen geht erneut im zweistelligen Prozentbereich weiter - wenn auch mit geringerer Geschwindigkeit. Erstmals zeigten einige der Top 15 Dieselmodelle einen höheren Dieselanteil als im Vorjahr. Dabei handelte es sich um drei deutsche Modelle. ... mehr

ANALYSE - Segmententwicklung im Juli 2018:
Der Juli brachte VW-Modelle in allen besetzten Segmenten auf den ersten Platz. Erstmalig gelang dies auch bei dem Segment mit den höchsten privaten Neuzulassungen, den SUVs. ... mehr

ANALYSE - Auswirkungen auf die Autoindustrie:
Noch acht Monate haben Großbritannien und die EU Zeit, sich über die Modalitäten des Austritts zu einigen. Der Ausgang der Verhandlungen über den Austritt bestimmt auch die negativen Folgen für die Automobilindustrie. Diese können gravierend sein, auch für deutsche Hersteller. ... mehr

ANALYSE - Pkw-Nachfrage in Westeuropa im Juni 2018:
Die Neuzulassungen in Westeuropa lagen sowohl im Juni als auch nach dem ersten Halbjahr über den entsprechenden Vorjahreswerten. Die Prognose der Automobilwoche sieht auch für das Gesamtjahr 2018 eine höhere Nachfrage als im Vorjahr. ... mehr

ANALYSE - Dieselmarkt Juni 2018:
Im stark rückläufigen Dieselmarkt konnte nur eine Marke ihren Dieselanteil im Juni leicht erhöhen. Alle übrigen Top Marken wiesen teilweise deutliche Rückgänge auf - und der CO2-Ausstoß steigt weiter an. ... mehr

EXKLUSIV - US-Strafzölle - höchste Importanteile:
US-Präsident Trump droht mit Strafzöllen auf importierte Autos von bis zu 25 Prozent. Das träfe alle deutschen Hersteller empfindlich. Mercedes und BMW allerdings deutlich stärker. ... mehr

ANALYSE - Segmente Juni 2018:
Während die SUVs von einem Rekord zum anderen jagen, verlieren die traditionellen Segmente immer mehr an Boden. Ein Segment verzeichnet gar den niedrigsten Marktanteil aller Zeiten. ... mehr

ANALYSE - Umweltbonus im Juni 2018:
Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gingen im Juni 2.744 Anträge ein, der niedrigste Wert der vergangenen zwölf Monate. Nach zwei Drittel der geplanten Laufzeit sind erst 20 Prozent der vorgesehenen Fördermittel beantragt. Das hat gute Gründe. ... mehr

ANALYSE - Deutscher Pkw-Markt im Mai 2018:
Trotz eines Rückgangs um 5,8 Prozent bleibt die Nachfrage-Entwicklung grundsätzlich auf Wachstumskurs. Dieselzulassungen gehen um mehr als ein Viertel zurück. CO2-Ausstoß bleibt bei über 130 Gramm pro Kilometer. ... mehr

Dieselneuzulassungen im April 2018:
Der Rückgang der Dieselzulassungen war auch im April nicht aufzuhalten. Bei allen Top-Modellen ist der Dieselanteil deutlich gefallen. Deutsche Marken sind beim Diesel weiterhin erfolgreicher als im Gesamtmarkt. ... mehr

ANALYSE - deutscher Pkw-Markt April 2018:
Zwei Arbeitstage mehr und eine hohe private Nachfrage sorgen für ein deutliches Plus. Schwache gewerbliche Zulassungen verhindern ein noch besseres Ergebnis. Der CO2-Ausstoß steigt weiter bedenklich. VW baut Führungsposition wieder aus. ... mehr

ANALYSE - Alternative Antriebe in Westeuropa:
Im ersten Quartal 2018 wurden in Westeuropa 30 Prozent mehr Hybrid- und Elektro-Pkw neu zugelassen als ein Jahr zuvor. Der Marktanteil gegenüber dem vierten Quartal 2017 war aber leider wieder rückläufig. Deutschland macht Fortschritte. ... mehr

ANALYSE - Pkw-Nachfrage in Westeuropa im März 2018:
Die Neuzulassungen in Westeuropa lagen sowohl im März als auch nach drei Monaten unter den entsprechenden Vorjahreswerten. Dies ist aber nicht das Resultat eines generellen Nachfragerückgangs, sondern beruht auf zwei Effekten. ... mehr

ANALYSE Zulassungskanäle:
Die Eigenzulassungen sind im März sowohl im Vergleich zum Vormonat als auch zum Vorjahr gesunken – doch der Rückgang verliert an Dynamik. ... mehr

Dieselmarkt im März 2018:
Der freie Fall der Dieselzulassungen ging auch im März weiter. Bei fast allen Marken ist der Dieselanteil deutlich gefallen. Deutsche Marken sind beim Diesel immer noch erfolgreicher als im Gesamtmarkt. ... mehr

ANALYSE - Segmententwicklung März 2018:
Die Segmentstrukturen verändern sich immer deutlicher zugunsten der SUVs. Traditionelle Segmente sind immer weniger gefragt. Alle VW-Modelle hatten im März stark erhöhte Privatkundenanteile. ... mehr

ANALYSE - deutscher Pkw-Markt im März 2018:
Trotz Rückgang im März erreichen die Neuzulassungen nach drei Monaten das beste Ergebnis seit dem Jahr 2000. Aber die Dieselzulassungen fallen weiter und der CO2-Ausstoß steigt. ... mehr

INTERAKTIVE GRAFIK:
Seit Einführung des Umweltbonus wurden 57.549 Anträge gestellt. Doch für welches Modell wurden wann wie viele Zuschüsse beantragt? Die interaktiven Grafiken der Automobilwoche geben monatsgenaue Antworten. ... mehr

KBA-Blitzanalyse:
Die Zulassungszahlen für den März zeigen deutliche Rückgänge bei Diesel und gewerblichen Zulassungen. Auch insgesamt liegt der Markt im Minus, was allerdings kalendarische Gründe hat. ... mehr

ANALYSE und GRAFIK - Umweltbonus:
Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gingen im März 3.275 Anträge ein, der niedrigste Wert seit Juni 2017. Insgesamt sind seit der Einführung erst 17 Prozent der vorgesehenen Fördermittel beantragt. ... mehr

Eigenzulassungsranking Februar:
In der Eigenzulassungsstatistik herrscht im Februar das große Reinemachen. Doch nicht alle Fabrikate drückten auf die Bremse. ... mehr

Blitzanalyse Neuzulassungen:
Die Neuzulassungen boomten auch im Februar. Die Diesel-Umtauschprämien der Hersteller haben den Privatmarkt massiv beflügelt. ... mehr

Blitzanalyse Neuzulassungen:
Der deutsche Automarkt ist mit dem besten Januar seit 1999 ins neue Jahr gestartet. Erstmals zeigten die Dieselprämien auch bei den Neuzulassungen deutliche Effekte. ... mehr

Segmententwicklung im Dezember 2017:
Die Verschiebung hin zu SUVs setzte sich auch im Dezember am deutschen Automarkt fort. Im Gesamtjahr legte das Segment um fast ein Viertel zu. ... mehr

ANALYSE - Ein Jahr Donald Trump:
Las Vegas, Detroit und Washington, in diesen drei Städten stehen im Januar wichtige Ereignisse an. Die CES, die NAIAS, und der Jahrestag der Amtseinführung des Präsidenten Donald Trump. Dieser beklagte sich bei Amtsantritt über zu viele deutsche Fahrzeuge auf Amerikas Straßen. ... mehr

Artikel 1-20 von 65436 Stück
"Für den Weltmarkt konzipiert":
Renault präsentiert in Schanghai die neue Tochtermarke Renault City sowie deren erstes Modell K-ZE. Das E-Auto soll besonders günstig sein – und auch nach Europa kommen. » mehr

Rolle rückwärts:
Was für ein Kontrastprogramm: Während die PS-Branche auf der Messe in Schanghai mit E-Mobilen und Roboter-Autos den Aufbruch in eine neue Zeit feiert, dreht sich bei der Auto Show in New York noch einmal alles um Gelände- und Sportwagen aus einer zu Ende gehenden Ära. » mehr

Freudenberg Sealing Technologies:
Dieter Schäfer, der Leiter des operativen Geschäfts bei Freudenberg Sealing Technologies, geht im Sommer in den Ruhestand. Seine Nachfolge übernimmt Freudenbergs Technikchef Theodore Duclos. » mehr

CO2-frei bis 2040:
Der designierte Daimler-Chef Ola Källenius will Daimler bis spätestens 2040 CO2-frei machen, schreibt das "Manager Magazin". Mit der Image-Pflege hat der Schwede offenbar schon vor seinem eigentlichen Amtsantritt begonnen. » mehr

Neues Aufsichtsratsmitglied bei Webasto:
Der Automobil-Experte Wolfgang Ziebart übernimmt die Nachfolge von Freudenberg-CEO Claus Möhlenkamp und wird Mitglied im Webasto-Aufsichtsrat. » mehr

jobs.automobilwoche.de:
Eine Auswahl der aktuellen Stellenanzeigen auf www.jobs.automobilwoche.de. Unter anderem suchen Yazaki, Bentley Hamburg oder das Autohaus Allgäu neue Kräfte für ihre Teams. » mehr

Volvo-Manager warnt vor Amazon:
Der Vertrieb der Autohändler muss sich schnell an neue Bedingungen anpassen. Ansonsten könnte er überflüssig werden, warnt ein ranghoher Volvo-Manager. » mehr

Produktion:
VW will seine Fabriken mit einem eigenen 5G-Funknetz ausstatten, um die Effizienz zu steigern. Allein im Stammwerk Wolfsburg gibt es rund 5000 Roboter. » mehr

Gegen den Motorenlärm:
Die Stadt Genf will gegen arg lärmende Motoren in Motorrädern und Autos vorgehen. Die Polizei soll dazu mit einer Art Radarfalle zur Geräuschmessung ausgestattet werden. » mehr

Uiguren-Lager in China:
VW-Chef Diess muss sich gegen Vorwürfe zur Wehr setzen, er wisse nichts über die Lage der Uiguren in China. VW betreibt ein Werk in der Provinz Xinjiang. » mehr

Schon 5,4 Milliarden Euro geboten:
Die Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen dauert an – sie kann nun aber erst nach Ostern fortgesetzt werden. Die Summe der Gebote übersteigt schon jetzt die Prognosen der Fachleute. » mehr

Autonomes Fahren:
VW-Manager Thomas Sedran ist der Ansicht, dass das autonome Fahren noch mehrere Jahre auf sich warten lassen wird. Zumindest in nächster Zeit sei das Geschäftsmodell des Konzerns nicht bedroht. » mehr

Schwerpunkt Elektromobilität:
Continental zeigt auf der Auto China verschiedene Lösungen im Bereich der Elektromobilität. » mehr

Wo soll deutsche Batteriezell-Produktion entstehen?:
Varta-Chef Herbert Schein vertritt die Auffassung, dass die angestrebte deutsche Batteriezell-Produktion nicht an einem vom Kohleausstieg betroffenen Standort entstehen sollte, sondern dort, wo bereits Knowhow besteht. » mehr

Vorstandsposten bei Mercedes abgelehnt:
Mercedes-Einkaufschef Wilko Stark verlässt überraschend zum Ende des Monats den Daimler-Konzern. Damit schlägt er auch das Angebot eines Vorstandsposten in der neuen Mercedes-Benz-AG aus. » mehr

Deutlich klimaschädlicher als Diesel:
Rechnet man den CO2-Ausstoß bei der Batterieherstellung und den Strommix in die Klimabilanz von E-Autos mit ein, sind sie schädlicher als Dieselautos. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie. » mehr

Kooperation mit der Tongji-Uni:
Porsche und die Tongji-Universität in Schanghai wollen ihre Zusammenarbeit ausbauen, unter anderem mit einem neuen Lehrstuhl zu intelligenten Fahrzeugkonzepten. » mehr

Gesetz wurde geändert:
Wer es noch nicht getan hat, sollte dringend prüfen, ob er mit seinen Minijobbern die richtige Arbeitszeit vereinbart. Sonst kann es teuer werden, weil der Gesetzgeber nun automatisch von 20 Stunden Wochenarbeitszeit ausgeht, falls keine Arbeitszeit im Vertrag steht. » mehr

"Er ist eine Ikone":
Der Ford Mustang wird 55 Jahre alt. Mittlerweile baut Ford das Sport-Coupé in der sechsten Generation. Im vergangenen Jahr wurde der Mustang weltweit mehr als 113.000 Mal verkauft. » mehr

NO2-Grenzwert:
Baden-Württemberg will vom Bundesverwaltungsgericht klären lassen, ob die Bundesregierung Fahrverbote bei einer geringen Überschreitung des Grenzwertes für unverhältnismäßig erklären darf. » mehr


Artikel 1-20 von 65436 Stück