Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 8511 Stück
Standorte in Obernburg und Augsburg betroffen:
Kuka Robotics streicht im Teilbereich, der für das Projektgeschäft zuständig ist, an zwei Standorten bis zu 255 Stellen. Das Werk in Obernburg wird zum Kompetenzzentrum für Standardzellen weiterentwickelt. » mehr

Abbau von 600 Stellen:
Benteler Steel/Tube will insgesamt 600 Stellen streichen. Die deutschen Standorte sind davon unterschiedlich stark betroffen. Ein Werk soll 2022 geschlossen werden. » mehr

Standorte Feuerbach und Schwieberdingen:
1600 Stellen sollten an den Bosch-Standorten Feuerbach und Schwieberdingen wegfallen. Eine Bertriebsvereinbarung mit einer verkürzten Arbeitszeit sorgt nun dafür, dass 500 Jobs erhalten bleiben. » mehr

Entwicklungszentrum in Rüsselsheim:
Der Entwicklungsdienstleister Segula ist weiterhin auf der Suche nach Mitarbeitern. Er hat von Opel Teile des Entwicklungszentrums und zahlreiche Ingenieure übernommen. » mehr

Programm bis 2021:
Gesellschafter und Beirat des Zulieferers Brose haben beschlossen, bis 2021 zwischen 1,5 und zwei Milliarden Euro zu investieren. Das Geld kommt unter anderem neuen Geschäftsfeldern zugute. Aber in einem Bereich gibt es auch deutliche Reduktionen. » mehr

Bosch-Chef:
Die geplanten CO2-Grenzwerte der EU sind nach Ansicht von Bosch-Chef Volkmar Denner zu ambitioniert. Die Umsetzung der Vorgaben würde Arbeitsplätze in der Autobranche kosten, warnte er. » mehr

Erster Anstieg seit Krisenjahr 2009:
Der jahrelange Rückgang der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist nach Ansicht der Experten von Creditreform vorerst beendet. 2020 dürften mehr Firmen in die Pleite schlittern. » mehr

Investorentag in Paris:
Der französische Zulieferer Valeo hat große Pläne und konzentriert sich dabei vor allem auf ein Dutzend Technologieplattformen rund um das Thema Fahrerassistenzsysteme. Auch von einem der Joint Venture verspricht sich das Unternehmen viel. » mehr

Maschinenbauer:
Der Maschinenbauer Voith blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Umsatz und Gewinn sind bis Ende September leicht gestiegen. » mehr

Nach Ankündigung für Tesla-Werk:
Das Land Brandenburg hofft auf eine Batteriefabrik bei BASF an deren Standort in Schwarzheide. Eine Entscheidung über den Ort der möglichen Batteriefabrik soll aber erst 2020 fallen. » mehr

Auf schwaches 2019 folgt schwaches 2020:
Die deutschen Maschinenbauer leiden nachhaltig unter anderem unter dem Strukturwandel in der Autoindustrie. Im laufenden Jahr schrumpft die Produktion der deutschen Schlüsselindustrie um rund zwei Prozent, baldige Besserung ist nicht zu erwarten. » mehr

Licht- und Elektronikbereich:
Der Zulieferer Hella benennt neue Chefs fürs Chinageschäft. Didier Keskas ist nun Verantwortlicher für das Lichtgeschäft in Asien/Pazifik, Jörg Brandscheid leitet das Elektronikgeschäft. » mehr

Maro Fenzi löst Laurent Hebenstreit ab:
Maro Fenzi ist neuer Vorstandschef beim italienischen Zulieferer Sogefi. Er löst Laurent Hebenstreit ab, der seinen Rücktritt erklärt hat. » mehr

Plug-In-Hybride und autonome Shuttles:
ZF-Chef Wolf-Henning Scheider hat die Politik dazu aufgefordert, die CO2-Vorgaben nicht weiter zu verschärfen und Rahmenbedingungen für das automatisierte Fahren zu schaffen. Bei Plug-In-Hybriden setzt er auf eine neue Technologie, um in belasteten Städten rein elektrische » mehr

Früher Nuance, heute Cerence:
Die Automobilsparte vom Sprachsteuerungsspezialisten Nuance ist ausgegründet worden. Seit Oktober gibt es Cerence. Welche Wachstumschancen sich Cerence ausrechnet und wie das Geschäft mit Sprachsteuerung in der Autoindustrie künftig laufen soll, darüber haben wir mit Cerence- » mehr

Für Batteriezellen:
Die EU hat Milliarden für die Förderung einer europäischen Batteriezellenfertigung bewilligt, davon profitiert auch Varta aus Ellwangen. » mehr

Autonomes Fahren und Elektromobilität:
Trotz vieler Negativschlagzeilen steigt der Bedarf an Software in der Autoindustrie. Ein Unternehmen, das davon profitiert, ist DSpace, Elektronik-Zulieferer aus Paderborn. » mehr

Transformation der Autobranche:
ZF leidet unter dem Umbruch in der Autobranche. Konzernchef Scheider schließt Kurzarbeit nicht aus. » mehr

Automatisierter Mitfahrservice:
In der amerikanischen Stadt San José gibt es nun einen automatisierten Mitfahrservice, den Bosch und Mercedes gemeinsam anbieten. » mehr

Gewinnwarnung:
Der Zulieferer Autoneum erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen Verlust im hohen zweistelligen Millionenbereich. » mehr


Artikel 1-20 von 8511 Stück