Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 7501 Stück
Mann+Hummel-Chef Lieberherr zu Debatte um saubere Luft:
In der Diskussion um saubere Luft, Stickoxide und Dieselfahrverbote rückt der Feinstaub in den Hintergrund. Davor warnt Werner Lieberherr, der neue Chef des Filterexperten Mann+Hummel. » mehr

"Unternehmens-Zombies" ohne Geschäftsmodelle:
Der Insolvenzexperte Lucas Flöther sieht eine Pleitewelle auf die deutschen Autozulieferer zukommen. Vor allem eine Region sei betroffen. » mehr

Meistgelesene Business-Class-Meldungen 2018:
Die Top Ten der meistgelesenen BusinessClass-Geschichten auf automobilwoche.de werden Sie überraschen - und hoffentlich davon überzeugen, dass auch Sie in dieses Digital-Abo investieren sollten. » mehr

So haben Sie gewählt:
Welche Technologie hat die Leser der Automobilwoche besonders beeindruckt oder überrascht - welche hat für Enttäuschung gesorgt? Hier die Ergebnisse der Leser-Umfrage. » mehr

So haben Sie gewählt:
Wer ist für die Leser der Automobilwoche der Top-Automobilzulieferer des Jahres, welcher konnte dagegen nicht überzeugen und warum? Hier die Ergebnisse der Leserwahl 2018. » mehr

Hausmesse geplant:
Der Roboterbauer Kuka wird im kommenden Jahr nicht auf der Hannover Messe vertreten sein. » mehr

Verluste im Nordamerikageschäft:
Der Schweizer Zulieferer Autoneum hat mit John T. Lenga seinen Leiter des Nordamerikageschäfts entlassen. Fausto Bigi wird diesen Bereich nun kommissarisch führen. Er muss nun einige Korrekturen vornehmen. » mehr

Rückblick:
VW testet Abgase an Affen. Bei einer Testfahrt überfährt ein Robo-Auto einen Menschen. Deutsche Städte führen Diesel-Fahrverbote ein. Rupert Stadler und Carlos Ghosn werden verhaftet. Was war los im Auto-Jahr 2018? Ein Rückblick. » mehr

Synthetische Kraftstoffe:
Ob intelligente Stromnetze oder synthetische Kraftstoffe - das neue Zentrum für Energieforschung und -technologie (ZET) in Ulm soll die Themenfelder von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung beackern. » mehr

Entwicklungsdienstleister will weiter wachsen:
Trotz der Turbulenzen in der Autoindustrie erwartet der Entwicklungsdienstleister Bertrandt auch 2019 eine "robuste Geschäftssituation" und will weiter wachsen. Dafür deckt das Unternehmen Trends wie Elektromobilität oder autonomes Fahren ab und will seine Führungsebene umbauen. » mehr

Diesel-Abgastechnik:
Norma hat einen Großauftrag aus Indien bekommen. Das Unternehmen soll Komponenten für Diesel-Partikelfilter liefern, die dort in großer Zahl gebraucht werden. » mehr

Ingenieur-Dienstleister:
Bertrandt hat nach dem Einbruch im Vorjahr wieder mehr verdient. Die Autobranche versucht allerdings, die Preise des Dienstleisters zu drücken. Die Dividende soll niedriger ausfallen. » mehr

Zusammenarbeit bei Seitentüren:
Die beiden Familienunternehmen Brose und Plastic Omnium wollen im Bereich der Seitentüren zusammenarbeiten. Im Fokus stehen Hybridstrukturen aus Metall und Kunststoff. Der Ort für das Projektbüro steht bereits fest. » mehr

Brose:
Der Zulieferer Brose wird bis 2024 auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. Im Gegenzug verzichten die Mitarbeiter auf Geld, auch Management und Gesellschafter leisten einen Beitrag. » mehr

Das bringen die Zulieferer zur CES in Las Vegas mit:
Neue Mobilitätskonzepte zeigen die Zulieferer Bosch und Schaeffler auf der Elektronikmesse CES im Januar 2019 in Las Vegas. Dabei wurde sogar an vergessliche Fahrgäste gedacht. » mehr

Zugriff auf weltgrößte Reserven:
Wegen seiner Bedeutung für Elektroautos wird Lithium als "weißes Gold" und "Schlüsselrohstoff" bezeichnet. Erstmals erhält ein deutsches Unternehmen in Bolivien nun direkten Zugriff auf Lithium. » mehr

Nach sich abzeichnendem Rekordjahr:
Mehr Aufträge, mehr Beschäftigte, höhere Produktion: Die Geschäfte der deutschen Maschinenbauer laufen auf Hochtouren. Doch kann die exportorientierte Branche das Tempo 2019 halten? » mehr

Wirtschaftskrise:
Goodyear stellt die Reifenproduktion in Venezuela ein. Grund ist die schwere Wirtschaftskrise in dem Land. Zuvor hatten sich bereits andere US-Unternehmen von dort zurückgezogen. » mehr

VW-Entwicklungschef:
Ulrich Eichhorn, bisher VW-Konzernvorstand für Forschung und Entwicklung, wird neuer Chef des Entwicklungs-Dienstleisters IAV. Sein Nachfolger steht bereits fest. » mehr

Neu im Datencenter:
Die Print- und Online-Leser der Automobilwoche haben entschieden: Wer war 2018 Top - wer war Flop? Die Ergebnisse finden Sie im Datencenter der Automobilwoche. » mehr


Artikel 1-20 von 7501 Stück