Logo automobilwoche
Automotive News:
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 6520 Stück
Übernahme perfekt:
Key Safety Systems hat den insolventen Airbag-Hersteller Takata fast vollständig übernommen. Allerdings müssen nicht nur die Kartellbehörden zustimmen. » mehr

Produktionskapazität für 1,2 Millionen Scheinwerfer:
Das Werk in Tianjin ist bereits das fünfte Lichtwerk von Hella in China. Der Fertigungsschwerpunkt liegt auf LED-Scheinwerfern, Heckleuchten, Car Body Lighting und Innenbeleuchtung. » mehr

Rohstoffagentur:
Lithium ist ein unerlässlicher Rohstoff für Batterien, unter anderem für Elektroautos. In den kommenden Jahren dürfte er noch nicht knapp werden - trotz deutlich steigender Nachfrage. » mehr

Neue Generation von Bremssystemen:
Brembo entwickelt ein Brake-by-Wire-System. Serien-Debüt soll Ende 2019 sein. » mehr

Buderus Guss:
Eine Bremsscheibe von Buderus Guss soll aufgrund einer neuen Beschichtung den Feinstaub verringern - und darüber hinaus noch weitere Vorteile bringen. » mehr

Ersteinsatz in China zunächst in den SUVs VW Teramont und Tiguan:
Erst 2011 ist Continental ins Turboladergeschäft eingestiegen jetzt folgt die Expansion in die Breite: Am chinesischen Standort in Jiading, einem Stadtbezirk von Shanghai, eröffnet das Unternehmen sein erstes Turboladerwerk außerhalb Europas. » mehr

Im Datencenter:
Volkswagen allein investiert rund 70 Milliarden Euro in die Zukunft - unter anderem in die Produktion von E-Autos in China. Welche Märkte sind für Hersteller wie Zulieferer gleichermaßen spannend? Wo wachsen die neuen Werke? Wir haben uns umgeschaut. » mehr

Anlagenbau-Sparte:
Kuka wird im Bereich "Systems" an seinem Augsburger Stammsitz 250 Stellen abbauen. Die Sparte hatte zuletzt mit Problemen zu kämpfen. Konzernchef Reuter macht dafür die entsprechenden Manager verantwortlich. » mehr

Detlev Baudach, Federal-Mogul Motorparts:
Zusammenschlüsse von länderübergreifend agierenden Großhändlern sind für Detlev Baudach, Geschäftsführer beim US-Zulieferer Federal-Mogul Motorparts, ein Trend im Aftermarket. Vor dem Durchbruch zur E-Mobilität rechnet er allerdings viel stärker mit einen anderen Trend. » mehr

Umfrage:
Wer war für Sie in diesem Jahr der beeindruckendste Zulieferer? Und wo sah es am düstersten aus? Stimmen Sie ab und gewinnen Sie ein Aston-Martin-Buch von René Staud oder ein Digitalpaket der Automobilwoche! » mehr

+++ Metall- und Elektroindustrie Tarif-Gespräche-Ticker+++:
Sechs Prozent mehr Geld und das Recht auf zeitweise reduzierte Arbeitszeit - mit diesen Forderungen geht die Gewerkschaft IG Metall in die Tarifverhandlungen. Manchernorts zeichnen sich bereits harte Konflikte ab. » mehr

Delphi-Chef Kevin Clark im Interview:
Der US-­Zulieferer Delphi spaltet sein Geschäft mit Verbrennungsmotoren ab und benennt sich in Aptiv um. Ab März 2018 sollen beide Teilkonzerne selbstständig auftreten. Vorstandschef Kevin Clark verteidigt seine Strategie im Interview mit der Automobilwoche. » mehr

Kabelspezialist:
Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hebt Leoni seine Ergebnisprognose an - und gar nicht mal wenig. Aktie rutscht dennoch ab. » mehr

Einkaufskooperation Continental-Schaeffler:
Die Zulieferer Continental und Schaeffler haben zum vierten gemeinsamen „Premium Supplier Day“ geladen. Bei der Veranstaltung wurden sechs neue Zulieferer in den erlesenen Kreis aufgenommen. » mehr

Zweiradmarkt:
Zulieferer wie Bosch und Continental treiben das Thema Vernetzung voran und zeigen ihre Entwicklungen auf der Mailänder Motorradmesse EICMA. Das Potenzial ist enorm. » mehr

Deep Learning:
Das in Berlin ansässige Gründerzentrum des Zulieferers Hella hat ein erstes Spin-off ausgegründet. Das Start-up-Unternehmen erzeugt mit Deep-Learning-Anwendungen aus Nachtaufnahmen wirklichkeitsnahe Farbbilder. Das lässt sich auch für den Automotivebereich nutzen. » mehr

Den Hastors zum Trotz:
Grammer hat in den ersten drei Quartalen den Umsatz gesteigert. Der Gewinn ging leicht zurück – dafür nennt der Sitzhersteller mehrere Gründe. » mehr

Behr will nicht mehr kandidieren:
ZF-Aufsichtsratschef Giorgio Behr will im Frühjahr nicht mehr kandidieren und seinen Posten beim Zulieferer abgeben. Dafür gibt es einen guten Grund. » mehr

Start-up der Woche - Kinexon:
Mit einem System zur Indoor-Ortung hat die Münchner Firma Kinexon begonnen. Mittlerweile vernetzt sie ganze Fabriken, den Profisport und will künftig auch Supermärkte digitalisieren. » mehr

Naturkautschuk aus Löwenzahn in Mecklenburg-Vorpommern:
Reifenhersteller Conti investiert bis 2021 rund 35 Millionen Euro in sein neues Labor in Anklam. » mehr


Artikel 1-20 von 6520 Stück