Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 9688 Stück
Nach Corona-Tief:
Die deutsche Industrie zeigt sich überwiegend positiv gestimmt. Doch trotz höherer Nachfrage aus den USA oder China ist die Pandemie weiter eine Belastung. » mehr

Vor allem in Großbetrieben:
Seit der letzten Erhebung des Statistischen Bundesamts 2018 ist der Robotereinsatz in der deutschen Industrie weiter gestiegen. » mehr

"Zeit der Appelle ist vorüber":
Arbeitsminister Hubertus Heil und Vizekanzler Olaf Scholz wollen noch in dieser Woche eine Corona-Testpflicht für Betriebe durchsetzen. Union und Arbeitgeber lehnen das bislang ab. » mehr

Technikchef der Autosparte:
Dirk Abendroth, der Technikchef der Automotive-Sparte von Continental, wird das Unternehmen Ende Juni verlassen. Vor Kurzem war er noch für höheren Aufgaben bei dem Zulieferer im Gespräch. » mehr

Genehmigungen liegen vor:
Nachdem die Nachfrage aus der Autobranche massiv eingebrochen war, musste die Aluhütte Rheinfelden im vergangenen Jahr Insolvenz anmelden. Nun ist das Unternehmen übernommen worden. » mehr

Massiver Ausbau des Wasserstoff-Geschäfts:
Der Reifenkonzern Michelin will sich in den nächsten zehn Jahren vom Pneu-Hersteller zu einem Technologie-Konzern wandeln und massiv seinen CO2-Footprint reduzieren. Dabei setzen die Franzosen stark auf das Wasserstoff-Geschäft. Doch auch andere Nicht-Reifen-Bereiche sollen » mehr

Experten hatten mit Anstieg gerechnet:
Deutschlands Industriebetriebe haben im Februar weniger produziert – sowohl im Monats- als auch im Jahresvergleich. » mehr

Deutsche Maschinenbauer:
Deutschlands Maschinenbauer haben im Februar ein zweistelliges Wachstum beim Auftragseingang erlebt. Das hat es länger nicht gegeben. » mehr

Industrie 4.0:
Rund zehn Jahre steht der Begriff Industrie 4.0 schon in der Öffentlichkeit. Die Technologie dahinter hat in der Industrie schon vieles verändert und vereinfacht. Die ganz großen Umwälzungen stehen nach Ansicht des Branchenriesen Bosch aber noch an. » mehr

Bain-Studie im Bereich M&A:
Das Volumen strategischer Übernahmen in der Automobilbranche hat sich in den vergangenen fünf Jahren weltweit mehr als verdoppelt, so das Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung Bain & Company. Drei von vier Akquisitionen wiesen dabei Parallelen auf. » mehr

Gemeinschaftsfirma mit Osram:
Continental darf die Sparte für Lichtsteuergeräte des Gemeinschaftsunternehmens Osram Continental übernehmen. » mehr

Dank starkem Klebstoffgeschäft:
Der Beiersdorf-Konzern hat von Januar bis März von der guten Geschäftslage seiner Klebstoffsparte Tesa profitiert, die auch die Autoindustrie beliefert. » mehr

Quarantäne-Standards "häufig unzumutbar":
Die Bedeutung Chinas für Branchen wie Auto und Maschinenbau ist immens. Die verschärften Einreisevorschriften belasten nun aber die Geschäfte. » mehr

Umfrage unter Finanzchefs:
Etwa 25 Prozent der Zulieferer rechnen damit, schon in diesem Jahr bei der Absatz- und Umsatzentwicklung das Niveau von 2019 zu erreichen, so das Ergebnis einer Untersuchung der Unternehmensberatung Horváth & Partners. Aber speziell in einem Bereich agieren die Zulieferer noch » mehr

Infineon, Globalfoundries und Co.:
Die stetig steigende Nachfrage nach Halbleitern und verwandten Produkten führt in Sachsen zu einigen Investitionen von Chipfirmen. So verdoppelt Globalfoundries dort seine Kapazitäten. » mehr

"Faktisch tickt hier eine Zeitbombe":
Der Unternehmerverband Niedersachsenmetall rügt den "Tunnelblick" der Bundesregierung bei drohenden Insolvenzen und sieht eine "tickende Zeitbombe". » mehr

Im Corona-Jahr 2020:
Der traditionsreiche schwäbische Zulieferer SHW hat im Jahr 2020 die Corona-Krise zu spüren bekommen. Der Umsatz sank um fast zehn Prozent, das Ergebnis rutschte ins Minus. » mehr

Stahlsparte von Thyssenkrupp:
Die Krupp-Stiftung hat den Vorstand von Thyssenkrupp aufgefordert, die angeschlagene Stahlsparte des Konzerns möglichst schnell zu sanieren. » mehr

Neue Köpfe bei Knorr-Bremse:
Der Aufsichtsrat des Bremsenherstellers Knorr-Bremse bekommt mit Stefan Sommer einen prominenten Zugang. Auch im Vorstand gibt es Veränderung. » mehr

Preh-Chef "Charlie" Cai im Interview:
Zehn Jahre nach der Übernahme von Preh durch die chinesische Ningbo Joyson Gruppe will Zhengxin "Charlie" Cai, der neue Chef des Zulieferers, das Unternehmen neu ausrichten. Und er verfolgt ehrgeizige Pläne. » mehr


Artikel 1-20 von 9688 Stück