Logo automobilwoche
Automotive News:
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 2872 Stück
Jetzt machen sich’s die Italiener selbst:
Fast 90 Jahre lang durften sich diverse Marken mit Pininfarinas Lorbeeren schmücken. Damit ist nun Schluss: Die Italiener wollen selber Autos bauen - und gleich mit einem Paukenschlag beginnen. » mehr

Aufsichtsrat des VfL Wolfsburg:
Der bisherige VW-Einkaufsvorstand Garcia Sanz gibt auch seinen Posten als Aufsichtsratschef beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ab. Neu im Kontrollgremium ist VW-Finanzchef Witter, der fußballerisch allerbeste Voraussetzungen mitbringt. » mehr

Einstieg in Elektro-Rennserie:
In der Saison 2019/ 2020 werden auch Porsche und Audi in der Elektro-Rennserie Formel E antreten. Die beiden Hersteller wurden nun von der Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) aufgenommen. » mehr

Formel 1:
0,6 Sekunden Vorsprung! Die Führung in der WM-Wertung ausgebaut. Ein Sieg, der Sebastian Vettel besonders süß schmeckt. Er lässt Bottas und WM-Rivale Hamilton hinter sich. Ein Boxenstopp-Drama trübt aber die Ferrari-Freude. » mehr

Großer Preis von Bahrain:
Das Pech seiner Titelrivalen könnte Sebastian Vettel den Weg zum zweiten Sieg im zweiten Formel-1-Rennen des Jahres ebnen. In Bahrain startet der Ferrari-Star von ganz vorn. Zwei Finnen sind wohl seine hartnäckigsten Gegner. » mehr

Geplantes Spardiktat in der Formel 1:
Mit ihren Plänen für eine Budget-Grenze von 2021 an gehen die Formel-1-Besitzer auf Crashkurs mit den Branchen-Riesen Ferrari und Mercedes. Die noch etwas vagen Reformansätze sollen die Gelder und die Chancen in der Rennserie gleichmäßiger verteilen. Das gefällt den » mehr

Formel-1-Fahrerlager:
Das großzügige Fahrerlager von Bahrain bietet der Formel 1 viel Platz für hitzige Diskussionen und buntes Geschwätz. Gesprächsstoff gibt es vor dem zweiten Saisonlauf am Sonntag genug. » mehr

Action-Debatte in der Formel 1:
Das Überholen fällt in der Formel 1 schwerer denn je. Das ärgert viele Fahrer. Die Spitze der Rennserie sucht schon nach Auswegen, will dabei aber nichts übereilen. Ferrari-Star Sebastian Vettel warnt vor künstlichen Eingriffen. » mehr

911er-Sammler Magnus Walker:
Sein erstes Geld verdiente Magnus Walker mit Second-Hand-Klamotten, wenig später konnte er sich seinen Traum erfüllen und einen Porsche 911 kaufen – gebraucht natürlich. Heute besitzt er eine der spektakulärsten Porsche-Sammlungen. Jetzt ist seine Biografie erschienen. » mehr

"Bringt nichts":
Eine Änderung bei der Besteuerung von Kraftstoffen führe nicht dazu, dass die Autohersteller schneller sauberere Fahrzeuge liefern, sagte Scholz und betonte, was alles nicht Aufgabe des Staates sei. » mehr

Das Auto als Prestigeobjekt:
Feinstaub, Elektroantrieb, autonomes Fahren - diese Themen bestimmen aktuell die Auto-Agenda. Effizienter und umweltfreundlicher soll der Wagen von heute demnach sein, nicht unbedingt größer und schneller. Hat das Auto als Prestigeobjekt also ausgedient? » mehr

Änderungen bei Freihandelsabkommen:
Seoul hat eine dauerhafte Ausnahmeregelung von Zöllen auf Stahl erreicht, macht aber im Gegenzug Zugeständnisse in der Autobranche. » mehr

Des Tesla-Chefs neuester Coup:
Man kann Elon Musk vieles nachsagen, mangelnden Einfallsreichtum jedoch gewiss nicht. Der Tesla-Chef hat nun via Twitter angekündigt, über seine Firma "The Boring Company" Lego-artige Steine für den Bau verkaufen zu wollen. » mehr

Ferrari-Teamchef Arrivabene:
Teamchef Maurizio Arrivabene hat die Ausstiegsdrohung von Ferrari-Patron Sergio Marchionne bekräftigt. » mehr

Autos, Transporter, Busse und Laster:
Die Bundeswehr hat mehr als 26.000 Diesel-Fahrzeuge im Fuhrpark - Fahrverbote sind für sie dennoch kein Thema. » mehr

Verkehrsminister Scheuer:
"Keine Panik und keine Verbote, sondern Anreize und Maßnahmen - und das konkret und schnell." Saubere Luft solle ein "Exportschlager" werden, so der neue Bundesverkehrsminister. » mehr

"Schlüssel für die urbane Mobilität":
Nach der im Sande verlaufenen deutschen Debatte über kostenlosen Nahverkehr denkt nun die französische Hauptstadt Paris über diese Möglichkeit nach. In Deutschland soll einem Medienbericht zufolge derweil zu wenige Geld für E-Busse vorhanden sein. » mehr

Deloitte-Studie "Global Automotive Consumer":
In Deutschland bleiben die meisten Autofahrer den Verbrennungsmotoren treu. Zwar gibt es eineVerschiebung hin zu Benzinern, reine E-Autos wollen aber weiter nur wenige Autokäufer erwerben, wie aus der "Global Automotive Consumer Study" von Deloitte hervorgeht. » mehr

Nur noch jeder vierte Verbraucher äußert sich positiv:
Die deutschen Verbraucher nehmen den Autokonzernen den Diesel-Skandal weiter übel. Am Kaufverhalten ändert das jedoch wenig. » mehr

Kultursponsoring - Unter den Linden:
BMW und die Staatsoper Unter den Linden in Berlin haben die Erweiterung ihrer Partnerschaft bekannt gegeben. » mehr


Artikel 1-20 von 2872 Stück