Logo automobilwoche
Automotive News:
Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 21-40 von 2894 Stück
Erster autonomer Shuttle-Bus im Einsatz:
Am Samstag heißt es für die Bürger und Besucher der Landesgartenschau im baden-württembergischen Städtchen Lahr: "Einsteigen bitte, der Bus fährt selbsttätig!". » mehr

Expertenumfrage:
Elektromobilität, Digitalisierung, Automatisierung: Diese Trends versetzen die Fahrzeugindustrie in Aufbruchstimmung. Aber sie sorgen auch für Verunsicherung. Das sagen Top-Berater dazu. » mehr

Nach tödlichem Unfall:
Uber hat in der Stadt Pittsburgh rund 100 Sicherheitsfahrer entlassen, die bei Testfahrten ihrer selbstfahrenden Autos hinterm Steuer saßen. Die Fahrer hatten ihre Aufgabe seit März verloren, weil Uber die Testfahrten nach dem tödlichen Unfall in Arizona aussetzte. » mehr

Silicon-Valley-Visionär Sebastian Thrun:
Der Informatiker Sebastian Thrun sieht autonomes Fahren und fliegende Autos als gefährliche Disruption für die Branche. Im großen Interview mit der Automobilwoche spricht er unter anderem über die Zukunft der Autohersteller, was Flugtaxis damit zu tun haben und wo Teslas » mehr

Autonomes Fahren:
FBI-Ermittlungen gegen einen ehemaligen Apple-Mitarbeiter fördern neue Details zur Arbeit des iPhone-Konzerns an selbstfahrenden Autos zutage. » mehr

Testfeld zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg:
Bis Ende 2019 soll ein digitales Testfeld fürs autonome Fahren zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg entstehen. Es geht auch darum, künftig "verkehrstechnisch eine gemeinsame Sprache zu sprechen". » mehr

Um Google, Uber und Co. Konkurrenz zu machen:
Im Bereich der künstlichen Intelligenz wünscht sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ein neues, starkes europäisches Unternehmen mit einem Milliardenbudget- ähnlich wie bei Flugzeugen die Firma Airbus. » mehr

Weltgrößter Chip-Konzern noch ohne Chef:
Intel blickt auf eine bewegte Zeit zurück. Zahlreiche Klippen und Untiefen umschiffte der Chip-Riese, doch neue Konkurrenz ist im Anflug - und ein ungelöstes Design-Problem könnte sich zum Super-GAU auswachsen. » mehr

Deutsch-chinesische Kooperation:
Die groß angelegte Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland weitet sich aus. Audi und der chinesische IT- und Telekommunikationskonzern Huawei haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um Fahrzeuge intelligenter zu machen und sie zu vernetzen. » mehr

BMW zieht in Apollo-Vorstand ein:
BMW bündelt in China seine Kräfte beim Thema autonomes Fahren mit dem chinesischen Technologie-Riesen Baidu. Zudem zieht BMW in den Vorstand von Baidus offener Technologieplattform Apollo ein. » mehr

Zeitpunkt für erste Tests steht fest:
Daimler und Bosch hatten bereits vor über einem Jahr ihre Kooperation zur Entwicklung autonomer Technik bekannt gegeben. Jetzt haben beide Konzerne dieses Bündnis präzisiert, für 2019 erste Testfahrten angekündigt und Nvidia als Lieferant des Supercomputers bekannt gegeben. » mehr

Wirtschaftsminister Tiefensee bestätigt:
Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat bestätigt, dass der chinesische Zulieferer CATL in dem Bundesland eine Fabrik zur Produktion von Batteriezellen errichten wird. » mehr

Fragen und Antworten zum Thema Batteriezellen:
Wird die deutsche Autoindustrie bald auf Gedeih und Verderb von Zulieferern in China und Südkorea abhängig sein? Bundesregierung und Gewerkschaften fürchten das - andere sehen wenig Grund zur Sorge. » mehr

EXKLUSIV - Google-Auto-Erfinder Thrun:
Autonome Robotertaxis und "Flugautos" werden das Geschäft der Autohersteller in der Zukunft stark unter Druck setzen. Davon ist der Informatiker Sebastian Thrun, der einst das Google-Auto erfand, überzeugt. Und er kann es auch vorrechnen. » mehr

EXKLUSIV - Zum Sparkurs der Telekom-Tochter:
T-Systems muss sparen, um endlich profitabel zu werden. Die Autoindustrie aber – die der größte Kunde der Geschäftskundensparte der Telekom ist – soll darunter allerdings nicht leiden, sagt Luz Mauch im Gespräch mit der Automobilwoche. » mehr

Als "erster internationaler Autobauer":
Daimler hat als "erster internationaler Autobauer" die Erlaubnis erhalten, auf öffentlichen Straßen in Peking vollautomatisierte Fahrzeuge zu testen. Pekings Verkehr bietet einige Herausforderungen. » mehr

INTERVIEW – Cosimo De Carlo:
Seit Mitte April führt Cosimo De Carlo den Engineeringdienstleister Edag. Sein Ziel ist es, das internationale Geschäft ausbauen und die Effizienz des Unternehmens zu steigern. Doch auch beim Thema Elektromobilität feilt er am Portfolio. » mehr

Trendsetting Cockpit:
Unter dem Namen "Trendsetting Cockpit" haben die Zulieferer Faurecia und ZF Friedrichshafen ein Bedien- und Anzeigenkonzept für vollautomatisierte Fahrzeuge vorgestellt. Für den Fahrer wird sich dadurch einiges ändern. » mehr

Renault und PSA:
Die beiden Autobauer PSA und Renault wollen in Paris Carsharing anbieten. Zuvor war ein kommunaler Anbieter gescheitert. » mehr

Teurer Rohstoff für E-Autos:
Kobalt ist bislang unverzichtbar für Batterien. Tesla-Chef Elon Musk will das ändern. » mehr


Artikel 21-40 von 2894 Stück