Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 30809 Stück
Fabrik in Brandenburg:
Tesla kann mit den Arbeiten am Fundament seiner geplanten Fabrik bei Berlin beginnen. Die endgültige umweltrechtlichen Genehmigung steht aber weiterhin aus. » mehr

"Sorry, aber das war's":
Kaufprämie ja oder nein? Wenn ja, für was genau? Diskutiert wird trefflich über mögliche staatliche Anreize. Doch für viele von der Corona-Krise hart getroffenen Unternehmen wird die Zeit knapp. » mehr

"Sehr positive Nachrichten":
Der Autobauer Renault und Daimler arbeiten offenbar an einer Vertiefung ihrer Kooperation, die seit dem Rauswurf von Carlos Ghosn aus der Renault-Nissan-Allianz ins Stocken geraten ist. Renault-Präsident Jean-Dominique Senard sprach am Mittwoch von "sehr positiven Nachrichten." » mehr

Vertiefte Kooperation - aber keine Fusion:
Die Allianz aus Renault, Nissan und Mitsubishi will ihre Krise mit einer massiven Vertiefung ihrer Zusammenarbeit hinter sich lassen und zugleich die Grundlagen für mehr Synergien schaffen. Eine Fusion ist jedoch kein Thema mehr so die Vorstandschef aller drei Konzerne. Immer » mehr

Niedersachsen und Saarland:
Die Ministerpräsidenten von Niedersachsen und dem Saarland drängen auf Kaufprämien. Dabei soll die Umweltverträglichkeit zwar eine Rolle spielen, die Prämie soll sich aber nicht auf Elektroautos beschränken. » mehr

Ab Juli:
BMW rüstet das Crossover-Modell X2 mit einem Plug-in-Hybridantrieb aus. Die elektrische Reichweite soll bei 57 Kilometern liegen. » mehr

Britischer Sportwagenbauer:
Die Corona-Krise trifft den britischen Sportwagenbauer und Formel-1-Rennstall McLaren sehr hart. Das Unternehmen streicht nun 1200 von rund 4000 Stellen. » mehr

Acht Milliarden Euro:
Frankreich unterstützt seine Autoindustrie in der Corona-Krise mit mehr als acht Milliarden Euro. Daran knüpft Präsident Macron aber auch Bedingungen. » mehr

Nach Pause wegen Corona:
Mercedes-Benz hat sein Werk in der Nähe von Buenos Aires wieder in Betrieb genommen. Vorerst arbeitet dort aber nur eine Schicht unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. » mehr

Karosserieteile für E-Autos:
Volkswagen erweitert sein Werk in Zwickau um eine 90 Meter lange und 26 Millionen Euro teure Großpresse. Damit will VW künftig fast alle Karosserieteile für seine E-Autos fertigen. » mehr

Neue Führung bei Mercedes-Tochter AMG:
Mit Philipp Schiemer übernimmt ein bisher wenig bekannter Daimler-Manager die Nachfolge von AMG-Chef Tobias Moers. Dass Jochen Hermann neuer Technik-Chef wird, ist kein Zufall. » mehr

Notstromaggregate und Nutzfahrzeuge:
Erst kürzlich hat Daimler die Zusammenarbeit mit Volvo bei Brennstoffzellen für Nutzfahrzeuge bekannt gegeben. Nun verkündet Daimler eine weitere Kooperation mit dem Motorenbauer Rolls-Royce Power Systems. » mehr

Befürchtungen um Werksschließung:
Die von Renault erst 2017 wiederbelebte Submarke Alpine steht mit dem Rücken zur Wand. Das Montagewerk in Dieppe könnte schon bald geschlossen werden, ob die Fahrzeuge dann an an anderer Stelle weitergebaut werden, ist ungewiss. » mehr

KOMMENTAR:
Die Autobranche fokussiert sich beim Antrieb der Zukunft fast nur noch auf die Elektromobilität, andere alternative Antriebe werden links liegen gelassen. Doch anders geht es momentan auch nicht. » mehr

Neuzulassungen April 2020:
Die Zahl der Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen in Europa ist im April wegen der Corona-Pandemie um mehr als zwei Drittel eingebrochen. » mehr

Schwere Krise bei Renault:
Frankreichs Ministerpräsident Emmanuel Macron trifft sich mit Vertretern der heimischen Autobranche und will im Anschluss einen Plan zur Unterstützung von Frankreichs Autobranche präsentieren. Insbesondere Renault steckt in massiven Schwierigkeiten. » mehr

Verbrennungsmotoren:
Um das Klima zu schützen, soll die EU nach dem Wunsch der Grünen einen Fahrplan für den Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor beschließen. » mehr

Nach BGH-Urteil zu VW:
Die Grünen haben auch andere Autobauer dazu aufgefordert, ihre Diesel-Kunden zu entschädigen. Die anderen Hersteller hätten "genauso betrogen" sagte Verkehrspolitiker Oliver Krischer. » mehr

Ziel gilt nicht mehr nur für Europa:
Alle Pkw- und Van-Werke von Daimler weltweit sowie die Batterieproduktions-Standorte sollen ab dem Jahr 2022 klimaneutral produzieren. » mehr

KOMMENTAR zum BGH-Urteil im VW-Dieselskandal:
Der BGH hat den VW-Konzern wegen der Dieselmanipulationen zu Schadenersatz verurteilt. Damit dürften die Chancen auch für Klagen gegen andere Hersteller steigen. » mehr


Artikel 1-20 von 30809 Stück