Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 1-20 von 26567 Stück
Mögliche Autozölle von Präsident Trump:
Die deutschen Autobauer fürchten mögliche Autozölle von Präsident Trump. Die US-Autoindustrie offenbar auch: Die Alliance of Automobile Manufacturers setzt sich vehement für ein Handelsabkommen mit der EU ein. » mehr

Bau von Transportern:
Laut einem Medienbericht stocken die Kooperationsgespräche zwischen Volkswagen und Ford. Es gebe Differenzen hinsichtlich einer Zusammenarbeit beim autonomen Fahren. » mehr

Abgas-Skandal:
Die grün-schwarze Landesregierung von Baden-Württemberg will Volkswagen im Abgas-Skandal auf Schadenersatz verklagen. Das Land habe VW zunächst einen außergerichtlichen Vergleich angeboten, der Konzern die Frist aber verstreichen lassen. » mehr

Toyota-Vorstand Leroy im Gespräch:
Renault braucht nach der Inhaftierung von Carlos Ghosn dringend einen respektierten, allseits akzeptierten neuen Vorstandschef. Interims-Chef Bolloré scheint nicht genügend Zustimmung im Aufsichtsrat hinter sich versammeln zu können. Dies sorgt für vielfältige Spekulationen. » mehr

Meistgelesene Business-Class-Meldungen 2018:
Die Top Ten der meistgelesenen BusinessClass-Geschichten auf automobilwoche.de werden Sie überraschen - und hoffentlich davon überzeugen, dass auch Sie in dieses Digital-Abo investieren sollten. » mehr

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht:
Dem chinesischen Autobauer Geely droht nach dem Einstieg beim Autobauer Daimler kein Bußgeld von der deutschen Finanzaufsicht. » mehr

Grenzwerte der EU-Kommission:
Die strengen Emissionsgrenzwerte der EU können Autos wie das kleinste VW-Modell nur zu horrenden Kosten einhalten. » mehr

Änderungen ab 2019:
Ab 2019 ist die Opel-Geschäftsführung nur noch zu viert. Antonio Cobo wird zum Vice President Manufacturing und Supply Chain von Opel berufen. Er zieht jedoch nicht in die Geschäftsleitung ein. » mehr

So haben Sie gewählt:
Welche Technologie hat die Leser der Automobilwoche besonders beeindruckt oder überrascht - welche hat für Enttäuschung gesorgt? Hier die Ergebnisse der Leser-Umfrage. » mehr

Waffenstillstand im Handelskrieg:
Nach dem "Waffenstillstand" im Handelskrieg mit den USA rüstet China ab: Die Sonderabgaben auf Autos aus den USA werden vorerst wieder aufgehoben. Davon profitieren vor allem deutsche Autobauer wie BMW und Mercedes, die von ihren Werken in den USA nach China exportieren. » mehr

Minus 5,4 Prozent im November:
Der Volkswagen-Konzern hat im November erneut weniger Autos ausgeliefert. Für das Gesamtjahr ist dennoch ein Rekord in Reichweite. » mehr

Als erstes ausländisches Unternehmen:
BMW hat den Start seines Ride-Hailing-Dienstes in Chengdu, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan bekannt gegeben. Es ist eines von vielen Projekten mit dem BMW in China 2019 punkten will. » mehr

"Oh, Du Fröhliche!" bei Daimler, VW, Audi & Co.:
Alle Jahre wieder erfreuen uns die Auto- und Zuliefererkonzerne mit ebenso unterhaltsamen wie besinnlichen Weihnachtsclips. Hier eine kleine Auswahl der besten Weihnachtsvideos aus den Vorjahren - als Einstimmung auf das, was da noch kommen mag. » mehr

Dritter Monat in Folge:
Auch im November sind in der EU weniger Autos verkauft worden als im Vergleichsmonat. Die Nachfrage nach Neuwagen sank in allen fünf Hauptmärkten. Fast alle deutschen Hersteller ließen Federn. » mehr

Das bringt das Autojahr 2019:
Das Beste von heute und jede Menge für morgen: Das klingt wie die Werbung eines Radiosenders, passt aber auch aufs neue Autojahr. Denn mitten im Wandel der Mobilität fahren die Hersteller mit neuen Modellen aus der alten Autowelt und viele Premieren für eine neue Zeit auf. » mehr

Auslastung:
Der Betriebsrat von Audi in Neckarsulm fordert ein SUV-Modell für den Standort. Die dort gebauten Limousinen verlieren an Bedeutung. » mehr

Volkswagen:
Der VW-Nachhaltigkeitsbeirat fordert mehr Transparenz beim Thema E-Mobilität. Der Umstieg soll schneller voran getrieben werden. » mehr

Diesel-Nachrüstungen:
Die Autobauer drohen ihr selbst gestecktes Ziel zu verfehlen, bis Ende des Jahres 5,3 Millionen Dieselfahrzeuge per Software-Update umzurüsten. Der Verkehrsminister mahnt zur Eile. » mehr

Aufsichtsrat meldet:
Die Gehaltszahlungen an den in Untersuchungshaft befindlichen Renault-Nissan-Chef Carlos Ghosn sollen korrekt abgelaufen sein - das meldet das Kontrollgremium des französischen Autobauers. » mehr

Vernetztes Fahren bei Mazda und VW:
Der VW Grand California hat den Connected Car Award 2018 gewonnen, den zwei große Publikumszeitschriften vergeben. Mazda konnte in der Kategoerie „New Mobility“ überzeugen. » mehr


Artikel 1-20 von 26567 Stück