Die Autobranche im Nachrichtenüberblick
Artikel 5101-5120 von 75730 Stück
Wegen Corona-Krise:
General Motors hat wegen der Folgen der Corona-Pandemie im ersten Quartal einen um 90 Prozent niedrigeren Gewinn als im Vorjahreszeitraum gemacht. » mehr

"Autohandel mit dem Rücken zur Wand":
Angesichts des schwachen Neuwagen-Absatzes im April fordert ZDK-Präsident Jürgen Karpinski Tempo bei der möglichen Einführung staatlicher Kaufanreize. » mehr

BLITZANALYSE – Neuzulassungen Deutschland April 2020:
Starke Restriktionen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie haben die Neuzulassungen im April auf einen historischen Tiefststand fallen lassen. In anderen Ländern gab es noch deutlich höhere Einbrüche. » mehr

Kopf der Woche - Stephan Wöllenstein:
Krisenstimmung und der Ruf nach staatlichen Subventionen bei VW in Deutschland – währenddessen meldet China-Chef Stephan Wöllenstein für den April sogar eine Absatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr. Damit sind Wöllenstein und sein Markt zum Hoffnungsträger geworden. » mehr

Schaden wächst von Jahr zu Jahr:
Der finanzielle Schaden für Deutschlands Maschinenbauer durch gefälschte Maschinen und Komponenten vor allem aus China wächst. » mehr

Wegen Schwäche der Autobranche:
Dem Spezialchemiekonzern Lanxess kommt in der Corona-Krise sein breites Portfolio zugute. Die Schwäche der Autosparte kann aber auch das boomende Geschäft mit Desinfektionsmitteln nicht völlig ausgleichen. » mehr

China-Absatz im April:
Volkswagen hat laut China-Chef Stephan Wöllenstein seine Auslieferungen auf dem wichtigsten Einzelmarkt China gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert. » mehr

Zukäufe:
Der Technologiekonzern Voith strebt die Übernahme von Anteilen an einem österreichischen Spezialisten für Schienen- und Nutzfahrzeugantriebe an. Andere Zukäufe sind bereits abgeschlossen. » mehr

Wegen Corona-Pandemie:
Der VDA hat die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Sie sollte im September stattfinden. Die nächste IAA Nutzfahrzeuge ist für September 2022 geplant. » mehr

Masken und Visiere:
Schutzausrüstung gegen Infektionen mit dem Coronavirus ist rar oder wird oft zu Wucherpreisen verkauft. So hat sich Ford entschlossen, Masken und Visiere für die eigenen Mitarbeiter selbst zu fertigen, damit die Produktion wieder hochlaufen kann. » mehr

Wegen der Corona-Krise:
Die Automechanika in Frankfurt wird wegen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf September 2021 verschoben – den Monat der ersten IAA in München. » mehr

++++Ticker++++:
Bei BMW, Schaeffler und Norma schlägt die Corona-Krise in den Quartalszahlen durch, Jobs werden abgebaut. Die Automechanika wird verschoben, die IAA Nutzfahrzeuge abgesagt. Alle News zur Corona-Krise im Überblick. » mehr

Sportlicher Kleinwagen:
Hyundai will auch seinen Kleinwagen i20 in einer besonders sportiven Variante auf den Markt bringen. Ein paar Details haben die Koreaner bereits mitgeteilt. » mehr

Minus 15,6 Prozent:
Der Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im März drastisch gesunken. Exportorientierte Branchen wie der Auto- und Maschinenbau sind besonders betroffen. » mehr

70 Jahre Seat:
Am 9. Mai 2020 hat Seat 70. Geburtstag. Dass der Autohersteller nach Jahrzehnten im Krisenmodus heute als schnellstwachsende Marke im VW-Konzern gilt, ist eine Story, die es verdient, erzählt zu werden. Die Automobilwoche hat dazu pünktlich eine Edition herausgebracht. » mehr

Erstes Quartal 2020:
Schaeffler hat im ersten Quartal einen Verlust im dreistelligen Millionenbereich eingefahren. Unternehmenschef Klaus Rosenfeld spricht von "bislang ungekannten Herausforderungen". » mehr

Erstes Quartal 2020:
Die Norma Group hat die Folgen der Corona-Krise im ersten Quartal deutlich zu spüren bekommen. Konzernchef Michael Schneider wagt keine Prognose für den weiteren Verlauf des Jahres. » mehr

Hakenkreuz und Fake-Spendenaktion:
Das Instagram-Account von Mercedes-Benz ist Opfer von Hackern geworden. Diese posteten auf dem Account unter anderem eine Hakenkreuz-Flagge und riefen zu einer angeblichen Spendenaktion auf. » mehr

Streit um Angestelltenstatus:
Die Generalstaatsanwaltschaft Kaliforniens hat Anklage gegen die Fahrdienstvermittler Uber und Lyft erhoben. Es geht um die Praxis, Fahrer als unabhängige Unternehmer zu behandeln. » mehr

Wegen der Corona-Pandemie:
BMW plant mit Stellenabbau und hat seine Prognose gesenkt. Das Unternehmen rechnet nun im laufenden Jahr nur noch mit einer Marge von 0 bis 3 Prozent im Kerngeschäft. Das erste Quartal lief aber noch überraschend gut. » mehr


Artikel 5101-5120 von 75730 Stück