Artikel 1-20 von 2222 Stück
Consulting, das zu unserem Unternehmen passt:
Beratung ist ein weites Feld. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, die neue Impulse ­suchen, die passende Consultingfirma zu finden. Experten sagen, worauf es dabei ankommt. » mehr

Continental:
Der Zulieferer Continental will schneller entscheiden und die Selbstorganisation stärken – das Automotive Board soll dabei helfen. Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle strebt an, bei der Reform der Organisation auch die "erfolgskritische Erfahrung und Kontinuität" zu sichern. » mehr

Proteste bei Mahle:
Rund 650 Beschäftigte haben nach Angaben der IG Metall vor der Konzernzentrale in Stuttgart gegen den Stellenabbau bei Mahle protestiert. Ihre Befürchtung: Es könnten noch mehr Jobs als bisher bekannt wegfallen. » mehr

Großauftrag von Daimler:
ZF hat einen weiteren Großauftrag bekommen: Die Friedrichshafener liefern den Antrieb für den Mercedes EQC – und haben Aussicht auf weitere Aufträge. » mehr

Insolvenz Weber Automotive:
Beim Streit unter den Gesellschaftern des insolventen Zulieferers Weber Automotive scheint eine Einigung vorerst nicht in Sicht. Die Vorwürfe des Mehrheitseigners Ardian zeigen, wie verhärtet die Fronten sind. » mehr

25 Millionen Euro für neues Kompetenzzentrum:
Der französische Automobilzulieferer Faurecia will mit einem globalen Zentrum für Wasserstoff-Speichersysteme die Brennstoffzelle voran bringen. Auch deutsche Zulieferer werden aktiv. » mehr

Ausstoß von Treibhausgasen:
Die Zulieferer in der Autoindustrie machen Fortschritte bei den CO2-Bilanzen, müssen aber neue Strategien für den Klimaschutz entwickeln. Das hat auch mit den Nachhaltigkeitskriterien der Hersteller zu tun. » mehr

Zulieferer in Schwierigkeiten:
Viele Zulieferer blicken laut einer Studie sorgenvoll in die Zukunft. Durch eine klare Positionierung im Bereich Fahrerassistenz und autonomes Fahren bieten sich jedoch auch etliche Chancen. » mehr

Investitionen in Zukunftsfelder:
Zulieferer investieren Milliardenbeträge, um für den Hochlauf der E-Mobilität und das autonome Fahren gewappnet zu sein. Schließlich sollen die Zukunftsfelder den Rückgang der Verbrenner kompensieren. » mehr

EXKLUSIV – Jürgen Otto setzt erste Akzente:
Der bayerische Zulieferer Dräxlmaier bleibt optimistisch. Jürgen Otto, seit Jahresbeginn Vorsitzender der Geschäftsführung, setzt vor allem auf organisches Wachstum und plant keine Zukäufe. Beim Umsatz hat er schon mal eine Marke ins Visier genommen. » mehr

EXKLUSIV – Zulieferer-Ranking:
Das Ranking der weltweit 100 umsatzstärksten Automobilzulieferer in der automobilen Erstausrüstung wurde in der Vergangenheit von den japanischen Zulieferern als größter Gruppe dominiert. Das hat sich im aktuellen Ranking geändert. » mehr

Neuer Dräxlmaier-Chef im Interview:
Den neuen Dräxlmaier-Chef Jürgen Otto treiben Themen wie Personalmangel und steigende Löhne um. Doch das Unternehmen plant langfristig und hat sich schon vor einigen Jahren neu ausgerichtet. Vor allem ein Bereich verspricht großes Wachstumspotenzial. » mehr

WiTricity vereinheitlicht Systeme:
Lontaktlose Energieübertragung mittels Magnetresonanz: Noch ist die Technologie teuer, die Standardisierung soll helfen, sie schneller in den Markt zu bringen. » mehr

Luftloses Rad-Reifen-Konzept:
2024 will Michelin seinen luftlosen Konzeptreifen Uptis bis zur Serienreife entwickelt haben. Die Einheit aus Gummilauffläche, Kunststoffspeichen und Aluminiumfelge eignet sich besonders für schwere Elektroautos. » mehr

100 Digital Leaders – Trumpf:
Bei Trumpf ist das agile Arbeiten fest verankert, um Entwicklungszeiten deutlich zu verkürzen. » mehr

Agile Arbeitsmethoden:
Der Entwicklungsdienstleister Bosch Engineering nutzt agile Arbeitsmethoden nicht um jeden Preis. Vernetzt ist BEG in der gesamten Gruppe. » mehr

Geodaten-Anbieter TomTom:
Der Zulieferer von Geodaten TomTom setzt agile Methoden zum Durchspielen verschiedener Möglichkeiten ein. Die verwendeten Verfahrensweisen beschränken sich nicht nur auf die Entwicklerteams. » mehr

Autonomes Fahren:
Der Zulieferer ZF Friedrichshafen erweitert sein Wissen bei Fahr- und Transportdiensten und arbeitet mit zahlreichen Spezialisten zusammen. Für Mobilitätsdienstleister schnürt das Unternehmen so ein attraktives Paket. » mehr

Immer mehr Mängel an Autos:
Die Rückrufe in der Autoindustrie häufen sich. Vor allem die großen Hersteller haben mindestens eine Aktion laufen. Dabei ließen sich viele Rückrufe mit besserer Marktanalysen vermeiden, so die Meinung von Experten. » mehr

Kooperationen nehmen zu:
Bis 2021 will fast jeder zweite Zulieferer in Kooperationen investieren. Kostendruck und der Umstieg auf die E-Mobilität zwingen sie dazu. » mehr


Artikel 1-20 von 2222 Stück