Artikel 1-20 von 288 Stück
Teslas Management:
Tesla ist voll auf den Vorstandschef Elon Musk zugeschnitten. Die Manager aus der zweiten Reihe sind in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Im Aufsichtsrat sitzt dagegen eine illustre Runde. » mehr

Neue Aufstellung:
Mercedes führt Marketing und PR in einer Einheit zusammen. Chefin des neuen Bereichs wird Marketingchefin Bettina Fetzer. Der Kommunikationschef wird ausgewechselt. » mehr

Kopf der Woche - Daniela Cavallo:
Ihr Vater kam einst aus Italien nach Wolfsburg, um bei VW zu arbeiten. Jetzt rückt Daniela Cavallo zur mächtigen Betriebsratschefin des Konzern auf. Bernd Osterloh hinterlässt ihr große Fußstapfen. » mehr

Abschiedsbrief von VW-Betriebsrat Osterloh:
Die Entscheidung kam für viele überraschend: Bernd Osterloh gibt den Posten als Betriebsratschef bei VW ab und wird Personalvorstand bei der Tochter Traton. Per Brief verabschiedete er sich am Freitag von der Belegschaft in Wolfsburg und erklärt seine Beweggründe. » mehr

Porträt Bernd Pischetsrieder:
Der neue Aufsichtsratschef von Daimler heißt Bernd Pischetsrieder. Der 73 Jahre alte Ex-Automanager kann seine Achterbahn-Karriere mit diesem Posten zu einem guten Ende bringen. Wenn er die richtigen Prioritäten setzt. » mehr

KOMMENTAR zum Rauswurf des Mahle-Chefs:
Der Rauswurf von Jörg Stratmann beim Mahle-Konzern ist ein konsequenter Schritt. Ein möglicher Nachfolger muss das Unternehmen bei alternativen Antrieben zukunftsfähig machen – und den Mitarbeitern Zuversicht geben. » mehr

EXKLUSIV – Neustart beim Start-up:
Der E-Autohersteller Byton wollte hoch hinaus. Jetzt steckt das Unternehmen in der Restrukturierung. Der Standort München wird dichtgemacht, die Manager sind weg. » mehr

Digitales Engineering:
Der deutsche Manager Berthold Puchta geht zum Digitalunternehmen Ness. Die Aufgabe: Die Transformation in der Fertigungs- und Transportbranche begleiten. » mehr

Ulbrich gibt Nebenjob ab:
Der Umbau im VW-Markenvorstand sorgt auch für Bewegung an der Spitze von VW Sachsen. Denn mit seinem Abschied als E-Mobilitäts-Vorstand gibt Thomas Ulbrich auch seinen Nebenjob als VW-Sachsen-Chef ab. Der Nachfolger steht schon bereit: Stefan Loth. » mehr

Konzern bestätigt:
Thomas Ulbrich, bisher E-Mobilitätsvorstand bei VW, verlässt den Konzern. Sein Ressort soll 2021 neu zugeschnitten werden. Ulbrich will den Konzern dann verlassen, bestätigte VW. Sein Rückzug habe aber rein private Gründe. » mehr

Kopf der Woche:
Stefan Wolf ist neuer Präsident von Gesamtmetall. Die Verhandlungen mit der IG Metall sind ihm bestens vertraut. » mehr

Weitere Personalentscheidungen im VW-Konzern:
Bugatti-Chef Stephan Winkelmann kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück: Er wird CEO von Lamborghini. » mehr

Umbau beim Umformspezialisten:
Der Umformspezialist Hirschvogel baut seine Geschäftsführung um. Alle drei bisherigen Geschäftsführer werden das Unternehmen bis Jahrsende vorzeitig verlassen. » mehr

Neuer Verwaltungsrat:
Aufgrund eines Familienstreits trat Steffen Hahn im Sommer aus der Geschäftsführung der Hahn-Gruppe zurück. Jetzt hat der Inhaber einer der größten deutschen Autohausgruppen seine einstigen Aufgaben wieder übernommen. » mehr

Stein geht zu Renault:
Seats Kommunikationschef Christian Stein folgt seinem ehemaligen Chef nach Paris. Stein wird unter Renault-CEO Luca de Meo Vice President Brands Communications. » mehr

Managerwechsel bei Audi México:
Der Audi-Manager Tarek Mashhour wird Präsident von Audi México in San José Chiapa. Sein Vorgänger Lehe erhält eine attraktive Rolle in Ingolstadt. » mehr

Plötzlicher Herztod mit 54 Jahren:
Der Zulieferer Eberspächer trauert um seinen Chef Heinrich Baumann. Er ist mit 54 Jahren bei einer Wanderung in den Alpen überraschend gestorben. » mehr

Oliver Wessel, Ex-Manager von VW:
In der Personal- und Unternehmensberatung will er bewusst neue Wege gehen: Oliver Wessel, zuvor lange tätig für den Wolfsburger VW-Konzern, setzt auf persönlichen Einsatz im Executive Search. Sein altes Netzwerk hilft dem Consultant aus Bad Oeynhausen im neuen Job rundum. » mehr

VW gibt eigenes Magazin zu neuen Stromern heraus:
Die Markteinführung des ID.3 im September will Hersteller VW als "Meilenstein" würdigen. Mit dem Stromer "beginnen wir nach Käfer und Golf ein neues, erfolgreiches und vor allem elektromobiles Kapitel in der Geschichte von Volkswagen", heißt es im Editiorial einer digitalen VW- » mehr

Hintergründe für plötzlichen Abgang unklar:
Nicholas Speeks war einer der profiliertesten Manager im Daimler-Konzern. Zuletzt verantwortete er das Geschäft von Mercedes in Nordamerika. Nun hat er das Unternehmen von einem Tag auf den anderen verlassen. » mehr


Artikel 1-20 von 288 Stück