Artikel 1-20 von 721 Stück
Klartext:
Politiker machen sich Gedanken über ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Sollte der Gesetzgeber dagegen nicht schleunigst das Thema Softwareentwicklung in den Fokus rücken? » mehr

Pläne für autonome Autos:
Nvidias Bindung zur Autoindustrie wächst weiter: Toyota wird langfristiger Partner von Nvidia bei der Entwicklung und Validierung selbstfahrender Systeme. » mehr

EXKLUSIV - Kooperation für selbstfahrende Autos:
BMW und Daimler haben sich vor kurzem für die Entwicklung selbstfahrender Technik zusammengeschlossen. Dabei geht es vor allem um die Reduktion von Kosten, die durch die Zusammenlegung von Teams und bereits entwickelter Hard- und Software erreicht werden soll. » mehr

EXKLUSIV - Produktion startet bald:
Seit knapp zwei Jahren kooperieren Bosch und Daimler bei der Entwicklung von Robotaxis. Erstmals hat jetzt Michael Hafner, der die Entwicklung der Robotaxis bei Daimler verantwortet, über Umfänge und den Produktionsstart gesprochen. » mehr

Konzentration auf Level 3:
Weil man für hochautomatisiertes und vollautonomes Fahren offenbar im Pkw-Bereich kein Geschäftsmodell mehr sieht, konzentrieren sich die Ingolstädter künftig auf Level-3-Anwendungen. » mehr

DB-Schenker, Einride und Ericsson:
Autonomes Fahren ist vor allem für die Logistik ein großes Thema. Das Lkw-Start-up Einride hat einen Lkw komplett ohne Fahrer entwickelt – und darf jetzt in einem Pilotprojekt auf Schwedens Straßen fahren. » mehr

Autonomes Fahren bei Bosch - 2 Geschäftsmodelle:
Technik für selbstfahrende Autos zu entwickeln ist teuer. Vielleicht ist sie sogar teuerer, als Hersteller und Zulieferer zunächst gedacht haben. Bosch fährt deshalb zweigleisig und hat ein Geschäftsmodell für Privat-Pkw und eins für Robotaxis entwickelt. » mehr

Zellfertigung in Europa:
Der Aufbau einer europäischen Batteriezellindustrie gestaltet sich schwierig. Skeptiker ­erinnert er an den gescheiterten Versuch der Fotovoltaikfertigung in Deutschland. » mehr

Festkörperbatterie-Expertin Wolter:
Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS ist eine der führenden Forschungseinrichtungen für die Festkörperbatterie. Expertin Mareike Wolter erklärt im Interview mit der Automobilwoche Vorzüge und Probleme der Technologie. » mehr

INTERVIEW - VW-Manager Thomas Ulbrich:
Nach der VW AG folgt die Marke: Am Mittwoch informiert das Kernlabel bei der Jahrespressekonferenz über die Geschäfte 2018. Ein Kernthema: Die Vorbereitungen für die neuen elektrischen Modelle. Thomas Ulbrich, seit einem Jahr VW-Markenvorstand für das neue Ressort E-Mobilität, » mehr

Bis 2025 riesiger Bedarf:
Der VW- Konzernchef will VW-eigene Batterien – Zulieferer Conti wartet derweil noch ab. » mehr

Satya Nadella und Herbert Diess:
Im Digital Lab von Volkswagen haben sich Volkswagen-Chef Herbert Diess und Microsoft-CEO Satya Nadella über die Transformation ihrer Konzerne unterhalten. Thema war, was Software mit der neuen Unternehmenskultur zu tun hat. » mehr

Nvidia-Manager Langenwalter über KI:
Wie trainiert man Systeme für künstliche Intelligenz, was ist das Ziel und wo liegen die Grenzen? Nvidia-Manager Joachim Langenwalter zeigte anhand vieler Beispiel, wohin die Reise geht. » mehr

Porsche kooperiert mit Start-up Cluno:
Porsche und das Münchner Auto-Abo-Start-up Cluno bringen gemeinsam einen exklusiven Abo-Dienst für Porsche-Kunden auf den Markt. » mehr

Mobilitätsplattformen:
Um die richtigen Mobilitätsservices anbieten zu können, müssen die Kundenbedürfnisse konsequent in den Mittelpunkt gestellt werden, erklärt MHP-Partner Marcus Willand auf der Automobilwoche Konferenz in München. Nicht mehr die Anzahl verkaufter Fahrzeuge wird entscheiden – es » mehr

Automobilwoche Konferenz - Udacity:
Die Mobilitätsbranche steht nach Einschätzung eines der weltweit führenden Experten für autonomes Fahren noch am Anfang ihrer Automatisierung. Wesentlich für ihren Durchbruch seien hochgenaue Karten, sagte David Silver von Udacity bei der Automobilwoche Konferenz in München. » mehr

Automobilwoche Konferenz – Nio:
Vertrauen in die Hochtechnologie und Autonomie als individuelles Wesen – diese beiden Voraussetzungen erachtet Nio-Führungskraft Kaveh Shirdel als essentiell für einen Siegeszug künstlicher Intelligenz in der Mobilität. Beim Ausrollen helfen soll unter anderem "Nomi". » mehr

Smart Data Car Data - Holoride:
Autofahren ist künftig nicht mehr nur der Weg von A nach B. Nils Wollny macht die Rückbank mit seinem Unternehmen Holoride zum Vergnügungspark. » mehr

Infineon-Manager Schiefer:
Peter Schiefer, Präsident Division Automotive beim Neubiberger Chipkonzern Infineon, brach auf der Automobilwoche Konferenz unter dem Motto "Smart Data Car Data" eine Lanze für eine gemeinsame Cyberarchitektur der Autoindustrie. » mehr

Mobilitätsdienst mit Daimler:
BMW-Vorstand Peter Schwarzenbauer hat auf der Automobilwoche Konferenz in München weitere interessierte Partner eingeladen, beim Gemeinschaftsunternehmen mit Daimler für Mobildienste mitzumachen. Gleichzeitig verriet er, warum sich "Jurbey" als Name nicht durchsetzen konnte. » mehr


Artikel 1-20 von 721 Stück