Artikel 1-20 von 1046 Stück
Apples streng geheimes Autoprojekt:
Apple kann nicht irgendein Auto bauen – daher nehmen die geheimen Vorbereitungen so großen Raum ein. Manches von den Apple-Plänen ist jedoch bekannt beziehungsweise durchgesickert. » mehr

Lexus spielt wichtige Rolle:
Toyota will kürzere Zyklen in der Produktentwicklung und setzt dabei unter anderem auf das offene Betriebssystem Arene sowie auf Updates "over the air". » mehr

Start-up-Serie – Teil 2:
Circulor durchleuchtet komplexe Lieferketten von der Rohstoffmine bis zum Auto – damit der Nutzen nachhaltiger Mobilität größer ist als der Schaden, den sie anrichten kann. » mehr

MHP und SAP kooperieren enger:
Der Berater MHP und der Softwarekonzern SAP wollen eine gemeinsame Software-Plattform auf den Markt bringen. Dabei verfolgen sie einen branchenübergreifenden Ansatz. » mehr

Interview – Peter Schiefer, Infineon:
Infineons Automotive-Chef Peter Schiefer zieht Lehren aus der Halbleiterkrise und erläutert, was Künstliche Intelligenz bei der Entwicklung von Chips leisten kann. Zwar verfügt das Unternehmen über eine breite Produktpalette, will aber nicht alles alleine entwickeln. » mehr

Smart Data Car Data Video – Thomas Ulbrich, Volkswagen:
Er galt als Retter des ID.3, jetzt will er die komplette Entwicklung von Volkswagen neu ausrichten. Auf der Smart Data Car Data skizziert Vorstand Thomas Ulbrich, welche Rolle die Software dabei künfitg spielen wird. » mehr

Smart Data Car Data Video – Tarek Besold, Dekra Digital:
Safety first: Tarek Besold, Chef der Künstlichen Intelligenz bei Dekra Digital, hat auf der Automobilwoche-Konferenz "Smart Data Car Data" erklärt, wie sein Unternehmen die Mobilität der Zukunft sicherer machen will. » mehr

Smart Data Car Data Video:
Autonomes Fahren ist ein wichtiges Zukunftsthema. Warum es ohne intelligente Karten nicht geht und wo deren Grenzen liegen, hat Johann Jungwirth, Vorstand von Mobileye, auf der Automobilwoche-Konferenz "Smart Data Car Data" erklärt. » mehr

Faszination Mercedes Drive Pilot:
Freihändig durch den Stau: So verschafft der Autopilot der neuen S-Klasse geplagten Vielfahrern mehr Freiheit und Freizeit. Noch gibt es allerdings diverse Einschränkungen. » mehr

Markt der Entwicklungsdienstleister:
Größe zählt, auch im Bereich Entwicklungsdienstleistungen. Auch deshalb kam es zuletzt zu einigen bedeutenden Übernahmen in diesem wachsenden Sektor. » mehr

Start-up-Serie - Teil 1:
Autobrains-Gründer Igal Raichelgauz aus Tel Aviv will mit einem radikal neuen KI-Ansatz Mobileye beim autonomen Fahren den Rang ablaufen. Der Israeli hat bereits prominente Unterstützung aus Deutschland: Conti als Partner und Karl-Thomas Neumann als Chef des eigenen » mehr

Ohne Prüfung drohen Gefahren:
Werden Fahrerassistenzsysteme nicht regelmäßig geprüft, drohen laut dem TÜV Rheinland Hunderttausende Fehlfunktionen, die Gefahren bergen. » mehr

Virtuell kommunizieren in Pandemiezeiten:
Die Corona-Pandemie mit ihren massiven Einschränkungen auch im Autohandel führt dort zu einem Boom bei Videotechnologie für die kontaktlose Kundenkommunikation. » mehr

EXKLUSIV – Conti-Finanzchef Wolfgang Schäfer:
Die Halbleiterkrise macht auch dem Zulieferer Continental zu schaffen. Mit einer echten Entspannung rechnet Finanzchef Wolfgang Schäfer auch 2022 nicht. Im Reifengeschäft schließt er weitere Preiserhöhungen nicht aus. Wenn die Rohstoffkosten weiter steigen, werde Conti dies an » mehr

Einstieg bei KI-Startup:
Bei der Technik für automatisiertes Parken hatten Daimler und Bosch die Nase vorn. Jetzt zieht Continental nach und steigt dafür beim KI-Startup Kopernikus ein. Ziel ist ein bezahlbares System für den Massenmarkt. » mehr

Partnerschaft mit Navya:
Innerhalb von drei Jahren wollen die französischen Unternehmen Valeo und Navya autonome Fahrsysteme nach Level 4 entwickeln und auf den Markt bringen. » mehr

Interview mit VW-Entwicklungschef Thomas Ulbrich:
Er hat die ID-Produktion zum Laufen gebracht, jetzt ist Thomas Ulbrich bei VW für die gesamte Technische Entwicklung der Marke zuständig. Im Interview verrät Ulbrich, was er vorhat - und warum er für den Job des Chefentwicklers seine eigentlich geplante Auszeit absagte. » mehr

Fahrerassistenzsysteme:
Das US-Unternehmen Cepton Technologies und weitere Anbieter verzeichnen Aufträge über Lidar-Sensoren in Serienfahrzeugen. In den künftigen Milliarden-Markt kommt Bewegung. » mehr

Nach Porsche-Rückruf:
Porsche muss fast alle bisher gebauten Taycan zurück in die Werkstatt rufen, um einen Softwarefehler zu beheben. Das Audi-Schwestermodell e-tron GT kommt dagegen glimpflich davon: Weil es deutlich später anlief, wurde hier gleich neuere Software aufgespielt. » mehr

Wegen Softwarefehler:
Wegen eines Softwarefehlers ruft Porsche fast alle bisher ausgelieferten Taycan in die Werkstatt zurück. Weltweit sind 43.000 Fahrzeuge betroffen. Sicherheitsprobleme gebe es aber nicht. » mehr


Artikel 1-20 von 1046 Stück