Artikel 1-20 von 4736 Stück
Streit um Untertürkheim spitzt sich zu:
Die Äußerungen der beiden Mercedes-Vorstände zu einem möglichen Abzug des geplanten Kompetenzzentrums eCampus am Standort Untertürkheim stoßen beim Betriebsrat auf Kritik. Der sieht darin ein "Trojanisches Pferd", um den angekündigten Jobabbau zu erzwingen. » mehr

Klartext:
2000 neue Ladepunkte pro Woche fordert VDA-Präsidentin Hildegard Müller. Denn die Ladeinfrastruktur hängt jetzt schon hinter den Verkaufszahlen von E-Autos hinterher. » mehr

Elon Musk sieht Massenfertigung als Kernproblem:
Tesla-Chef Elon Musk sieht das Hauptproblem beim Hochfahren der Elektromobilität nicht in der Entwicklung leistungsfähigerer Batterien, sondern in der erforderlichen gewaltigen Steigerung der Produktion dieser Batterien. » mehr

Wie VW für den ID.3 wirbt:
Mit dem ID.3 will VW neu durchstarten - auch bei Werbung und Marketing. Das neue E-Modell nutzt der Hersteller, um den kompletten Markenauftritt zu erneuern. Klassische Fernsehwerbung spielt dabei weiter eine zentrale Rolle. » mehr

Bundeswirtschaftsminister lobt Elon Musk:
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich für eine grundsätzliche Technologie-Neutralität in der europäischen Wirtschaftspolitik ausgesprochen. Dennoch stelle die Elektromobilität einen historischen Wendepunkt dar, sagte er am Dienstag zum Auftakt einer dreitägigen » mehr

Sparkurs des Konzerns:
Eigentlich haben Unternehmensleitung und Betriebsrat bei Daimler ein gutes Verhältnis. Doch angesichts der rigorosen Sparpläne und wenig Verhandlungsbereitschaft wird dieses nun auf die Probe gestellt. Bei der IG Metall formiert sich erstmals seit Jahren breiter Widerstand. » mehr

Projekt Artemis:
Mit drei neuen Top-Stromern von Audi, Porsche und Bentley will VW Jagd auf Tesla machen. Gebaut werden sie ab 2024 im Transporter-Werk in Hannover. Für den ungewöhnlichen Produktionsort gibt es mehrere Gründe. » mehr

EXKLUSIV – Pilotanlage in Chile geplant:
Porsche will seine Sportwagen-Ikone 911 ab 2024 mit synthetischen Kraftstoffen betanken. Dazu beteiligt sich das Unternehmen am Aufbau einer Pilotanlage in Chile. » mehr

EXKLUSIV – Interview mit Bentley-Chef Adrian Hallmark:
Bentley-Chef Adrian Hallmark bereitet die Marke auf einen harten Brexit vor und zeigt sich offen für eine Zusammenarbeit mit Audi. "Das ist für uns eine Chance", sagt er im Interview mit der Automobilwoche. Entschieden sei aber noch nichts. » mehr

Als Verbrenner und Stromer:
Ab 2022 will BMW in allen deutschen Werken Elektroautos bauen. Jetzt stehen die Modelle fest: In Regensburg entsteht der iX1, in Leipzig neben dem i3 der Mini Countryman, den es dann sowohl als Verbrenner als auch als E-Auto geben soll. » mehr

Elektrooffensive:
VW baut sein E-Auto-Angebot in China weiter aus. Nach dem ID.4 soll dort ab 2021 auch der bisher nur in Europa angebotene ID.3 gebaut werden. » mehr

Mehrjähriger Restrukturierungsplan folgt dem Beispiel von Tavares:
In seinem ersten großen Interview seit seinem Start als Vorstandsvorsitzender bei der Renault Group gibt Luca de Meo überraschend viele Details zu seinem Restrukturierungsplan preis, den er im Januar der Öffentlichkeit vorstellen will. » mehr

Technologie spaltet Branche:
Während die asiatischen Hersteller fest an die Verbreitung der Brennstoffzelle auch im Pkw glauben, sind die deutschen Hersteller und Zulieferer deutlich zurückhaltender. Beide Seiten haben gute Argumente für ihre Sichtweise. Doch wer falsch liegt, könnte dies am Ende teuer » mehr

Ghosn zweifelt an Zukunft von Renault, Nissan und Mitsubishi:
Die Dreier-Allianz von Renault, Nissan und Mitsubishi steht angeblich vor einem tiefgreifenden Wandel. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete am Montag ohne Angaben von Quellen, Nissan plane den Verkauf seiner 34-prozentigen Beteiligung an Mitsubishi Motors. Auch der » mehr

EXKLUSIVINTERVIEW:
Volkswagen ist rigoros auf E-Kurs. "Man muss es konsequent machen", sagt Konzernchef Herbert Diess. Auch den personellen Umbau treibt er weiter voran. » mehr

ANALYSE - VW Nutzfahrzeuge:
Wo bisher der VW Bulli gebaut wird, sollen künftig Premium-SUVs mit E-Antrieb entstehen. Konkrete Marken oder gar Modelle nennt VW noch nicht. In Betracht kämen vor allem drei Modelle. » mehr

EXKLUSIV - VW-E-Mobiltätsvorstand Thomas Ulbrich im Interview:
VW setzt beim Hochfahren der Elektromobilität vor allem auf den ID.4. Ein Drittel des E-Auto-Absatzes der Marke soll 2025 allein auf dieses Modell entfallen, sagt E-Mobilitäts-Vorstand Thomas Ulbrich im Interview mit der Automobilwoche. ID.3 und ID.5 will VW dagegen nur in » mehr

Kein zweites "Weltauto":
Nach ID.3 und ID.4 will VW 2021 bereits sein drittes Elektroauto ID.5 starten. Auf den Markt kommen soll das Modell aber nur in Europa. In China und den USA will VW den ID.5 nicht anbieten. » mehr

Lynk-&-Co-Chef Alain Visser beim Automobilwoche Kongress 2020:
Im Gegensatz zu anderen Herstellern will Lynk & Co keine Autos verkaufen, sondern sucht Mitglieder. Beim Automobilwoche Kongress erläutert Alain Visser, wie er die Automobilwelt umkrempeln will. » mehr

Automobilwoche Kongress – Felix Kuhnert, PwC:
Analysen zur aktuellen Lage der Autoindustrie stellte Felix Kuhnert, Global Automotive Leader bei der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) vor. » mehr


Artikel 1-20 von 4736 Stück